Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenaufgang [22.01.]

Tageskenntnis:
Die Temperaturen fallen und es geht ein kalter Wind. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel, aber außer auf dem Moor bleibt kaum etwas davon liegen. Während Wald und Wiesen unter einer dichten Nebelschicht ruhen, fegt der Wind heftig über die höher gelegenen Gebiete hinweg. Auch die Beute hat sich zurückgezogen und der gefrorene Boden erschwert die Jagd besonders für unerfahrene Katzen.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und teils gefroren, aber der Schnee bleibt nur an wenigen Stellen liegen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und nur ab und an verirren sich einzelne Schneeflocken zwischen den Ästen zum Waldboden nach unten. Die Jagd ist hier ein wenig einfacher, als auf offenem Gelände, auch wenn der Boden an manchen Stellen ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist an mehreren Stellen gefroren und auf dem Fluss beginnt sich eine Eisschicht zu bilden. Das Wasser darunter ist nach wie vor noch von den inzwischen abgeschlossenen Arbeiten der Zweibeiner verdreckt und Beute ist nur schwer zu fangen. Dass der Nebel die Weiden bedeckt, erschwert außerdem die Jagd auf Landbeute zusätzlich.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor reißt der kalte Wind die Nebelfelder auf und sorgt für tiefere Temperaturen. Hier bleibt zusätzlich zum gefrorenen Boden auch noch etwas Schnee liegen, was den Boden noch rutschiger macht und die Jagd zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und besonders die südlichen Gebiete des Territoriums in Nebel gehüllt. Frösche und Reptilien gibt es hier keine mehr und die Jagd auf andere Beute wird vom Nebel sowie dem rutschigen Boden erschwert. Die Jagd ist im Nadelwald jedoch einfacher, als auf dem offenen Gelände im Norden des Territoriums, wo Schnee liegen bleibt und der Wind stärker ist.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und Vögel sind um einiges schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise nasse Rinde der Bäume macht das Klettern schwer und die Jagd ist für unerfahrene Katzen besonders schwierig. Der Schnee bleibt hier aber nur an vereinzelten Stellen liegen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind, Schnee und Nebel unbeeindruckt. Der Sturm zerrt an den verbleibenden Blättern, aber unten ist die Senke von Nebel bedeckt. Im Schutz des Unterholzes hat sich etwas Beute zurückgezogen, aber auch hier kommt sie nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es kalt und nebelig. Die Zweibeiner und ihre Hunde gehen lieber kurze Runden und verbringen die meiste Zeit drinnen, was die Straßen ein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Am Rand des Schwarzstroms bilden sich dünne Eisschichten, aber richtig zugefroren ist der Strom nicht.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es nebelig und windig. Leichter Schnee fällt vom Himmel, bleibt aber nur an einigen offenen Stellen liegen. Bewaldete Gebiete sind ein wenig besser von Schnee und Wind geschützt, aber die Jagd auf die wenige Beute wird durch die Wetterbedingungen zusätzlich erschwert. Abenteuerlustige Hauskätzchen sind bei diesem Wetter eher selten, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort:
Mit zunehmend unangenehmerem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie sich aufs warme Kissen kuscheln und aus dem Napf fressen können. Nur wenige abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter überhaupt noch in den Garten … oder darüber hinaus.

 

 Denki

Nach unten 
AutorNachricht
Denki
Admin im Ruhestand
Denki


Avatar von : Blitz von Arumrose
Anzahl der Beiträge : 4526
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Denki Empty
BeitragThema: Denki   Denki EmptyDo 14 Jan 2021, 16:07

Denkis Relations
- Übersicht -


64 Monde | WiC | Heiler | #048 | Last Post
13 Monde | DC | Krieger | #044 | Last Post
2,5 Monde | SC | Junges (m) | #012 | Last Post
41 Monde | BC | Normalo (m) | #008 | Last Post
14 Monde | FC | Kriegerin | #040 | Last Post
68 Monde | FC | Kriegerin | #042 | Last Post
18 Monde | FC | Kriegerin | #019 | Last Post
13 Monde | WoC | Krieger | #060 | Last Post
00 Monde | WoC | Junges (m) | #003 | Last Post



WindClan

Milanschrei



”I truly try to do my best as a healer and a warrior.”
”But sometimes it just feels like too much to handle.”


FAMILIE

Mutter:
Windstern † | Zedernherz

Vater:
Schilfkralle † | FC | Leopardenfeder
Er weiß jedoch nichts über seine Herkunft und soll vielleicht irgendwann davon erfahren. Nur Dunkelfeder, Windstern (†), Traumwiese (†), Schilfkralle (†) und Rubinschweif (†) wissen davon.

Großeltern (mütterlicherseits)
Morgenröte † | fiktiv
Abendglanz † | fiktiv

Schwestern:
Felsenpfote † | Jubelschrei
Morgenpfote † | Leopardenfeder
Mondpfote † | Donnerherz
Flüsterwind | FC | ♀ | Finsterkralle

Brüder:
Drachenjunges † | fiktiv

Halbgeschwister:
Holunderjunges † | Honigsprenkel
Buntwolke † | Honigherz
Wolfsjunges † | Toothless
Wispernjunges † | Denki
Bronzekralle † | Rubinschweif

Adoptivschwester:
Rehpfote † | Moony


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemaliger Mentor:
Krähenfrost † | Goldene Löwin
Er besaß eine enge Bindung zu seinem Mentor, der für ihn schon fast wie ein Vater war. Der Verlust traf ihn hart und noch immer wünscht er sich, er hätte mehr für Krähenfrost tun können.

Freunde:
Dunkelfeder | Bernsteinblüte
Als Anführerin und Heiler haben sie miteinander gearbeitet und verstehen sich ebenso gut als Freunde. Dunkelfeder besitzt seine Loyalität und Treue, während er ihre Anwesenheit sehr schätzt.
Eichenblatt | DC | Eichenblatt
Der Respekt, den Milanschrei für Eichenblatt spürt ist fast so groß wie für seinen ehemaligen Mentor. Ihr Wissen und ihre Art sind etwas, zu dem er aufschaut und er wünscht sich, einmal das selbe Level eines Heilers zu erreichen - oder sie sogar zu übertreffen.
Haferblume | Frostblatt
Die Kätzin und er haben eine längere Vergangenheit. Nach ihrem Unfall mit einem Hund musste sie lang im Heilerbau bleiben und er betrachtet sie als eine der wenigen Vertrauten im Clan.
Azurpfote | Shenhe

Aus seiner Vergangenheit:
Rubinschweif † | Rubinschweif
Traumwiese † | Traumwiese
Er hat als Freunde und Respektkatzen zu Rubinschweif und Traumwiese aufgesehen, schließlich haben sie sich bereits als Junges um ihn gekümmert. Sie sind außerdem Trägerinnen seines größten Geheimnisses, von dem er nichts weiß. Ihre Tode hat er mit größter Trauer empfunden und zu dieser Zeit zeigten sich ebenfalls erstmals seine depressiven Züge.

Zukünftig ein "Auf-die-Nerven-Geher":
Toppenjunges | Rakan

Schwieriger, aber respektvoller Umgang:
(in Ermangelung einer besseren Bezeichnung)
Sturmstern | Athenodora
Aufgrund ihrer Positionen mussten sie bereits mehr als einmal zusammen arbeiten, aber Milanschrei ist sich noch nicht sicher, wie er Sturmstern als Anführer betrachten soll. Er will ihm definitiv noch Anleitung und Richtung geben, vertraut aber auf Dunkelfeders Entscheidung.
Rostkralle | SPY Rain
Auch wenn er nicht immer damit übereinstimmt, was Rostkralle denkt, sieht er ihn als vollwertigen und respektablen Krieger an. Er bleibt gespannt.

Unter seinen Pfoten:
Enzianpfote | DC | Xayah
Der junge Heilerschüler hat sich einen festen Spot in Milanschreis Herz erobert und empfindet einen starken Beschützerinstinkt. Aufgrund seiner engen Freundschaft zu Eichenblatt liegt seine Aufmerksamkeit auf Enzianpfote.

Heiler/-schüler:
Kauzflug | FC | Coraline
Abendhimmel | SC | Löwenherz
Tränenherz | WoC | Waldpfote
Regenpfote | WoC |  Ganyu
Engelsflügel | SC | Raiden Shogun
Er sieht die Heiler der anderen Clans als seine Freunde an, unabhängig davon, wo sie herkommen. Oft wünscht er sich, sie öfter sehen zu können und sich mit ihnen zu beraten. Er fühlt eine tiefe Verbindung zu ihnen und denkt, dass sie die einzigen Katzen des Waldes sind, die ihn wirklich verstehen können.

Crush:
Sperlingsfeder | Eichenblatt
Mh, was soll man dazu sagen? Milanschrei kennt seine Pflichten und seine Gesetze, aber er kann sich der Gefühle für sie nicht widersetzen. Eine tägliche Erinnerung daran, dass ein Teil seines Lebens geraubt wurde und für ihn unerreichbar ist.

Ärgernis:
Geierschrei | Frostblatt
Als Gegner jeglicher Heiler und des SternenClans ist der grimmige Geierschrei ihm ein Dorn im Auge. Das dauernde Anzweifeln seiner Fähigkeiten und seines Könnens gehen ihm gehörig auf den Keks und der Krieger ist wahrscheinlich der einzige Kater, der Milanschreis Blut so richtig zum Kochen bringen kann.


WEITERE INFOS

Erster Steckie: 24.10.2014 | Steckbrief - Traumwiese
Steckieaktualisierung Schüler: 27.12.2016 mit 22 Monden | Aktualisierung - Krümel


WICHTIGE EREIGNISSE

Geburt: 14.11.2014
Ernennung zum Heilerschüler: 05.01.15
Rubinschweifs Tod: 17.03.15
Ernennung zum Heiler: 13.07.2017 im Traum am Mondstein
Krähenfrosts Tod: 23.10.2017

Reales Alter: 83 Monde
Derzeitiges Alter: 64 Monde

Letzte Altersaktualisierung: 03.07.21


LORE
-schrei
“Ein außergewöhnlicher Heilername. Die meisten Heilernamen klangen eher harmonisch und sanft. Sein Name klingt hingegen temperamentvoll.”
-Zitat aus seiner Ernennung zum Heiler

Frühes Leben und Ernennung zum Heilerschüler
Als Sohn der ehemaligen Anführerin Windstern (Salbeiduft), die kurz nach seiner Geburt verstarb, ist Milanschrei mit Traumwiese (Traumwiese) und ihren Jungen aufgewachsen. Dass er zur Hälfte FlussClan-Kater ist, weiß er nicht und auch, dass sein leiblicher Vater kurz nach Windsterns Tod Flüsterwind (damals Flüsterjunges - Finsterkralle) mitgenommen hat hat er nie erfahren. Zwar hatte er eine ziemlich unbeschwerte Jungenzeit, doch der frühe Verlust seiner Mutter lastete lange Zeit auf ihm.

Schon früh zeigte sich das Interesse des Katers an Krähenfrosts (Goldene Löwin) Arbeit - er verbrachte bereits als Junges viel Zeit im Heilerbau, hat sich Dinge beibringen lassen und sich nützlich gemacht. Als er davon erfuhr, dass Krähenfrost einen Schüler brauchte, war sein Entschluss schnell gefasst und er selbst ist auf Dunkelfeder (damals Dunkelstern - Salbeiduft) zugegangen und hat sie darum gebeten, das Amt als Heilerschüler übernehmen zu dürfen. Also wurde er kurz darauf ernannt und ist in den Heilerbau gezogen um seine Ausbildung zu beginnen.

Ausbildung und Rubinschweifs Tod
Der Verlauf seiner Schülerzeit war holprig: die Beziehung zu Krähenfrost kriselte immer wieder, auch wenn er höchsten Respekt vor seinem Mentor hatte. Sie waren sich nicht immer in allem einig und es dauerte eine Weile, bis sie wirklich lernten, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. In diese Zeit fiel auch Rubinschweifs (Rubinschweif) Tod, der den damals jungen Kater sehr prägte. Als enge Vertraute und Mutterfigur hat sie sich mit um ihn gekümmert und mit der Trauer musste er erst klarkommen. Erstmals zeigte sich dann auch seine Depression, die sich später zu einer ausgebildeten Krankheit entwickeln würde. Weiterhin kam es jedoch zu keinen großen Einschnitten in seiner Schülerzeit mehr.

Ernennung zum Heiler und Krähenfrosts Tod
Einer der stolzesten und ehrenvollsten Momente seines Lebens war der Erhalt seines Heilernamen. Im Traum wurde er von Krähenfrost im Beisein der anderen Heiler ernannt, eine besondere Ehre für ihn. Der Klang seines Namens als temperamentvoll und stark hörte sich ganz richtig in seinen Ohren an und er würde diesen Moment seines Lebens immer in Erinnerung behalten.

Kurz darauf musste er jedoch einen einschneidenden Abschied von seinem Mentor nehmen. Er fühlte sich noch lang nicht bereit dazu, das Amt vollwertig zu übernehmen und seine letzten Worte zu Krähenfrost waren schmerzvoll und einsam, bevor er Dunkelstern davon berichtete. Mit schwerer Last auf seinen Schultern übernahm er das Amt des WindClan-Heilers. Seither kümmert er sich um die Katzen des Clans, baut sein Wissen aus und versucht immer wieder neue Wege zur Linderung verschiedener Gebrechen zu finden. Dabei hadert er mit seinem Schicksal: so stolz er über sein Amt ist, so schwer kommt es ihm auch vor und die Sehnsucht nach Nähe und Intimität, nach einer Familie, lastet auf ihm.




DonnerClan

Frostglut


Krieger | Steckbrief  | First Post unbekannt | Toyhouse

”I try to be the best I can be, really.”
”But how can that be enough if it feels like I’m always failing?”


FAMILIE

Mutter:
Nordwind | Shenhe

Vater:
Taukralle | Finsterkralle
Die Beziehung des jungen Kriegers zu seinen Eltern ist angespannt: er glaubt, dass sie ihn für das verurteilen, was passiert ist und findet ihre Ablehnung gegenüber Tulpenfluss falsch. Frostglut hat nicht das Gefühl, mit ihnen reden zu können und wendet sich stattdessen lieber an seine Schwester und seine ehemalige Mentorin.

Großeltern (mütterlicherseits):
Rindenfell † | Finsterkralle
unbekannt

Großeltern (väterlicherseits):
Hagelschweif † | fiktiv
Eissturm | FC | fiktiv

Schwester:
Lichterglanz | Finsterkralle
Zu seiner Schwester pflegt Frostglut immer noch ein freundschaftliches Verhältnis, auch wenn er das Gefühl hat, dass sie ihn nicht wirklich versteht. Ihr gegenüber öffnet er sich und will, dass sie weiterhin eng miteinander sind. Trotzdem zweifelt er daran, wie sie zu ihm steht.

Onkel (väterlicherseits):
Schreipfote † | fiktiv
Fledermausflügel † | fiktiv

Tanten (mütterlicherseits):
Meisensang † | Bernsteinblüte
Wurzellicht † | Aurea
Goldfluss † | Goldfluss
Eichenblatt † | Eichenblatt

Cousins/Cousinen:
Mama Meisensang:
Funkenpfote | Thunder
Federpfote | Cavery
Dornenjunges † | Raiden Shogun

Mama Goldfluss:
Scherbenpfote † | Bernsteinblüte
Federpfote † | Haferblatt

Mama Eichenblatt:
Möwenherz  | DC | Nymeria
Kauzflug | FC | Coraline
Eichenherz | FC | Shenhe
Feuerpfote † | FC | Abendlicht

Halbonkel (väterlicherseits):
Libellenjäger | FC  | Finsterkralle

Halbcousins/-cousinen:
Nesselpfote | FC | Eichenblatt
Espenpfote | FC | Rakan
Malvenpfote | FC | Shenhe
Wirbelpfote | FC | Xayah
Frostglut kennt den FlussClan-Teil seiner Verwandten nicht, denn er weiß nichts von dieser Seite seiner Herkunft.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemaliger Mentor:
Tulpenfluss | Finsterkralle
Für ihn ist Tulpenfluss so in etwa die einzige Katze aus dem Clan, von der er sich wirklich verstanden und akzeptiert fühlt. Sie ist in seinen Augen Mentorin, Lebensretterin und klügste Katze des Waldes in Einem. Seine Loyalität gilt eher ihr als Toxinstern.


WEITERE INFOS
Steckies folgen


WICHTIGE EREIGNISSE
Im RPG seit dem 03.07.18
Letzte Altersaktualisierung: 21.09.21
Ernennung zum Krieger: 30.07.21 (Links folgen)
Grenzkampf mit dem WoC: 22.12.22


Letzte Altersaktualisierung: 09.05.21

Trainingsplan:
Allg. Jagdtraining bei den Schlangenfelsen
Kampftraining Schwerpunkt Ausweichen
Klettertraining


LORE
-glut
Ein Zeichen dafür, wie hin und her gerissen er in seinem Wesen ist: auf der einen Seite das Bedürfnis, dazu zu gehören und auf der anderen Seite das schlechte Gewissen. Er empfindet keine Leidenschaft mehr für seinen Clan, hält aber mit allem was er hat an Tulpenfluss fest. Sein Innerstes ist gespalten, aber noch nicht erloschen.

Frühes Leben
Frostglut wurde als Mitglied einer großen, loyalen DonnerClan-Familie geboren - seine Wurzeln auf väterlicher Seite tief verankert mit der Geschichte des Clans. Das bedeutete bereits früh sehr viel Druck für ihn - von der Seite seiner Eltern aus musste er das Gesetz der Krieger genau so sehr achten wie sie, sollte keine Regeln brechen, nicht widersprechen. Er lernte von klein auf, dass der SchattenClan der Ursprung allen Übels im Wald ist und es auch jetzt nichts Böseres im Wald gibt als fiese und hinterlistige SchattenClan-Katzen. Unter der Fuchtel seiner Eltern hatte er kaum Zeit oder Raum, sich zu entfalten oder eigene Erfahrungen zu machen: stets war einer von ihnen da, um ihn zu korrigieren und möglichst alle negativen Einflüsse von ihm fernzuhalten. Das resultierte neben seiner Unsicherheit gegenüber allen anderen Katzen auch in einem geringen Selbstwertgefühl und Selbstständigkeit. Die Einzige, die als Junges und später auch als Schülerin immer zu ihm hielt war Lichterglanz (Finsterkralle), die immer ein Auge auf ihn hatte und stets ein offenes Ohr.

Ausbildung und Tulpenfluss
Wo junge Katzen sich in der Ausbildung langsam von den Vorstellungen der Eltern trennen konnten, hatte Frostglut nicht viel Raum für Neues. Auch in seiner Zeit als Schüler wollten sie sich einmischen. Allerdings half seine Mentorin Tulpenfluss (Finsterkralle) ihm dabei, von ihnen etwas los zu kommen. Sie förderte seine Gedanken und wollte ihm beibringen, eigenständig zu handeln. Frostglut vertraut ihr um jeden Preis. So kam es schließlich dazu, dass im DonnerClan immer weniger Beute auftauchte - Jungen und Älteste sollten zuerst etwas zu fressen bekommen. Ausgehungert und schwach (seiner Meinung nach dem Tode nahe), jagte er mit Tulpenfluss und Azurblick (Armadillo). Statt allerdings die Beute zurück zu bringen, forderte sie ihn dazu auf, schon jetzt etwas zu fressen. Er gehorchte und fühlte sich kurze Zeit darauf schon besser - er hatte zumindest nicht mehr das Gefühl, dass diese Blattleere sein Totengrab werden würde. Bei ihrer Ankunft im Lager musste er jedoch feststellen, dass während seiner Zeit mit den beiden Kriegern Dornenjunges gestorben war. Er erhielt an Ort und Stelle eine Strafe von Toxinstern, die alles für ihn veränderte. Von Zweifeln und Selbsthass geplagt entfernte Frostglut sich emotional vom Clan und verschloss sich vor allen, bis auf Tulpenfluss. Seine Existenz im DonnerClan erscheint ihm seitdem, als hätte er nur aus Gnade noch einen Platz dort und er hat die Hoffnung aufgegeben, jemals den Standards seiner Eltern zu entsprechen.




SchattenClan

Falkenjunges


Junges (m) | Steckbrief  | First Post | Toyhouse

”What do you mean, life is ugly?”
”The world is absolutely stunning, can't you see?”


FAMILIE

Mutter:
Tigerblüte | Raiden Shogun

Vater:
Kometensturm | Cavery
Obwohl Falkenjunges seine Eltern noch nicht wirklich kennt, spürt er eine starke Verbindung zu ihnen. Er schaut schon jetzt sehr zu seinem Vater auf, will mal so groß werden wie er und vor allem auch so eine tiefe Stimme haben. Seine Mama betrachtet er als den puren Ausdruck von Sicherheit und er verkriecht sich gerne bei ihr, wenn er des Abenteurerns müde ist.

Großeltern (väterlicherseits):
Distelherz † | Bernsteinblüte
Leopardenfuß † | Bernsteinblüte

Urgroßeltern (väterlicherseits):
Pfirsichhauch † | Traumwiese
Löwenstolz † | Roi
Silberblüte † | fiktiv
Sichelkralle † | fiktiv

Schwester:
Schwalbenjunges | Frostblatt
Nun, wie es zwischen Geschwistern so ist, hat Falkenjunges seine Schwester zwar liebgewonnen, aber schon jetzt herrscht zwischen ihnen eine Art Krieg. Wer wohl den anderen als erstes drankriegt? Das steht noch im SternenClan.

Tante (väterlicherseits):
Pfirsichhauch | Half Blood Princess

Tante (mütterlicherseits):
Sturmseele † | Zenitstürmer

weitere Verwandtschaft (Distelherz):
Distelherz x Blattsprenkel
Traubenjunges | Raiden Shogun
Marillenjunges | Half Blood Princess
Pflaumenjunges | Zira
Apfeljunges | Shenhe

weitere Verwandtschaft (Leopardenfuß):
Leopardenfuß  x Rabenseele
Dämmerpfote | Raiden Shogun
Eschenpfote | Bernsteinblüte

Mehr Familie:
 



FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Freunde:
Wieseljunges | Eichenblatt
Zwei Junge in gemeinsamer Mission. Ein kleiner Angsthase und ein Abenteurer. Falkenjunges schwört darauf, dass das ältere Junge wesentlich cooler ist als er selbst.

Zukünftige Mentorin:
Kauzruf | Rakan
Obwohl Falkenjunges die sprunghafte Katze bisher nur von Weitem gesehen hat, gefällt ihm richtig gut, wie viel Energie sie hat. Das ist so cool!


WEITERE INFOS
--


WICHTIGE EREIGNISSE
Erstellt am 27.02.21
Geboren: 29.05.21 (Link folgt)


LORE
Frühes Leben
Nun, Falkenjunges hat mit seinen wenigen Monden schon einiges erlebt: er wurde in eine Welt gesetzt, die kalt und dunkel war, musste erst lernen, wie er sich überhaupt bewegen konnte und wurde fast von seiner Schwester erdrosselt. Gleichfalls wurde ihm bereits in den ersten Momenten, in denen er sehen konnte klar: er liebt diese Welt mit seinen großen, flauschigen Eltern, seiner quietischgen Schwester und all ihren Facetten und Farben. Er ist so begeistert, dass er sich kaum satt sehen, hören, fühlen kann. All das fasziniert ihn und er kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Voller Erwartung schaut Falkenjunges darauf, was das Leben ihm noch bringen wird.




BlutClan

Felix


Normalo (m) | Steckbrief | First Post | Toyhouse

”Does good or evil actually exist?
”I wouldn't know the difference but I don't think I really want to.”


FAMILIE

Mutter:
Nyx †  | fiktiv

Vater:
unbekannt

Ziehvater:
Berkut | Rakan
Er empfindet eine tiefe Verbundenheit zu dem Kater, der ihm das Leben gerettet hat, auch wenn er gerne über ihn witzelt. Innerlich ist er sehr dankbar, dass Berkut geblieben ist, um Val mit ihm zusammen aufzuziehen und sieht es als eine Art Blutsschuld an, die er noch zurückzahlen muss. Mittlerweile genießt er einfach die Anwesenheit des Älteren und sieht ihn praktisch als Familie.

Halbgeschwister
Kirin † | fiktiv
Valkyrie | Xayah
Als großer Bruder sieht Felix sich für sie verantwortlich, auch wenn sie schon alt genug ist, auf sich selbst Acht zu geben. Ansonsten benehmen sie sich ganz wie Geschwister, die sich stets auf den Keks gehen: er findet sich extrem lustig und benimmt sich ihr gegenüber fast wie ein Junges, während sie versucht, seine Idiotie in Schach zu halten.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemalige Auszubildende:
Iris | Eichenblatt
Er denkt, er habe ihr wirklich alles beigebracht, was er kann und jedes Mal, wenn er sie in Aktion sieht, ist er stolz. Als eine der Kätzinnen im Clan versteht er sich gut mit ihr und mag es, mit ihr auf Streifzüge zu gehen. Manchmal hätte er gerne seine Zeiten als Ausbilder zurück, obwohl er mit ihr wirklich alle Pfoten voll zu tun hatte. Im CLan gehört sie mit zu seinen engsten Vertrauten.

Freunde:
Greif | Xayah
Er weiß zwar noch nicht, was auf ihn zukommt, aber Felix weiß, dass er Greif helfen will, wieder zu ihrer Stärke zurückzufinden. Besonders viel weiß er über die Geschehnisse nicht, aber trotzdem möchte er ihr seine Hilfe anbieten und mit ihr trainieren. Wenn das mal nur Slyder nicht erfährt…


WEITERE INFOS
Im RPG seit dem 15.07.21
Letzte Altersaktualisierung: --


WICHTIGE EREIGNISSE


LORE
Frühes Leben & Unfall
Felix’ Herkunft auf der Seite seines Vaters ist schwer zu bestimmen. Er selbst denkt mittlerweile, dass es irgendein dahergelaufener Streuner war, der seine Mutter geschwängert hat, aber manchmal glaubt er, dass sie dafür vielleicht zu viele Ansprüche hatte. Wirklich verstehen, wie er zustande kam kann er jedenfalls nicht. Nyx hat sich zwar um ihn gekümmert, dennoch war sie oft weg und er musste früh für sich selbst sorgen. So wuchs er im BlutClan als Normalo auf und durchlebte seine harsche, aber wohl nötige Ausbildung.

Bei einem seiner Streifzüge wurde er jedoch von einem Auto angefahren, welches seine Hüfte erwischt hat. Mit gerade Mal zwanzig Monden wurde nur knapp sein Leben verschont und nur der Umstand, dass Berkut (Rakan) ihn rechtzeitig gefunden hat, rettete ihn. Zwei Monde lang kümmerte sich der Streuner um Felix, pflegte ihn und half ihm dabei, wieder zu laufen. Es war schwierig für ihn, die Schmerzen immer wieder unerträglich, doch mit viel Willen und Verbissenheit kehrte er zwei Monde später schließlich gemeinsam mit Berkut zum BlutClan zurück.

Valkyrie und Iris
In der Zwischenzeit hat seine Mutter einen neuen Gefährten gefunden - in dem Glauben, dass Felix sein Leben gelassen hat, ließ sie sich auf einen Hauskater ein und erwartete von ihm ein Junges. Geprägt von seinem Verschwinden fiel es ihr schwer, eine Bindung zu ihrer Tochter aufzubauen und Adams Unwille, das Junge als seins zu akzeptieren, ließ Nyx Valkyrie (Xayah) kurz nach der Geburt im BlutClan zurück. Felix, nun konfrontiert mit einer jüngeren Halbschwester, um die er sich kümmern musste (oder wollte), bettelte Berkut an, mit ihm im Clan zu bleiben. Daraufhin schloss der ältere Kater, der für ihn eine Vaterfigur war, sich dem BlutClan an und sie zogen Valkyrie gemeinsam auf, was gar nicht so einfach war.

Als er schließlich seine erste Auszubildende zugeteilt bekam, hatte Felix erstmal keine Ahnung, wie er das überhaupt tun sollte. Zwar brachte er ihr alles bei, was er wusste, aber er hatte nicht unbedingt das Gefühl, ihr die besten Chancen für den BlutClan zu leben. Iris (Yae Miko) gehört zu den wenigen Katzen, die von seinem Unfalltrauma wissen, nachdem sie bei einem Streifzug fast erwischt worden wären und er ihr daraufhin davon erzählt hat. Seine Vorliebe für nächtliche Spaziergänge hat sich in der gemeinsamen Zeit auf sie übertragen, weshalb sie auch gelegentlich gemeinsam rausgehen. Die Beziehung der Beiden geht über eine reine Ausbildungsbeziehung hinaus und Felix hat sich immer Mühe gegeben, ihr seine Ideale mit auf den Weg zu geben.

Found Family
Als gemeinsame, kleine Patchworkfamilie leben Felix, Berkut und Val jetzt gemeinsam als normale BlutClan-Katzen im verlassenen Zweibeinernest, während sie versuchen, nicht ins Kreuzfeuer der mächtigsten des Clans zu geraten. Viele Monde sind bereits vergangen und die Drei sind ein eingespieltes Team geworden.







Zuletzt von Denki am Mo 24 Jan 2022, 02:58 bearbeitet; insgesamt 122-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki


Avatar von : Blitz von Arumrose
Anzahl der Beiträge : 4526
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Denki Empty
BeitragThema: Re: Denki   Denki EmptyDo 01 Apr 2021, 13:09


FlussClan

Binsenflut



”I'm not good with people, and I don't want to interact with them.”
”And yet, I'm very concerned about what others think about me.”


FAMILIE

Mutter:
//

Vater:
//

Geschwister:
Schilfkralle | Eichenblatt
Man würde wohl die Beziehung der beiden als eine typische Bruder-Schwester-Beziehung bezeichnen. Während Binsenflut immer darauf bedacht ist, ihm nicht zu sehr zu zeigen, wie sehr er ihr am Herzen liegt ist Schilfkralle definitiv der chaotische Part dieser Familie. Oft muss sie sich seine Witzeleien anhören, aber ohne ihren Bruder wäre sie vermutlich nicht die selbe Katze geworden.

Schwager (zukünftig):
Fetzenpfote | Shenhe

Bester Freund und zukünftiger Gefährte:
Pantherfeuer | Xayah
Ein Herz und eine Seele. Nicht einmal sie versteht sich selbst so gut, wie der dunkle Kater es tut. Für ihn empfindet sie so etwas wie Seelenverwandtschaft, auch wenn sie in ihren Augen ausschließlich Freunde sind. Er ist wohl der einzige Kater, bei dem sie Körperkontakt nicht nur toleriert, sondern aktiv sucht. Sie kommt in seiner Anwesenheit aus sich heraus und gibt sich mehr Mühe darin, in sich selbst und ihrem Können einen Wert zu sehen (was wirklich eine große Sache ist).

“Schwiegeropa“:
Blaubeerbauch | Stein
Schon jetzt ist Blaubeerbauch eine der wenigen Konstanten in ihrem Leben: als Großvater ihres besten Freundes (und dessen einziges enges Familienmitglied) hat er sie jederzeit unterstützt und sie empfindet ihm gegenüber eine tiefe Dankbarkeit und großen Respekt.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemaliger Mentor:
gesucht | Username

Bekannte:
Kauzruf | SC | Rakan
Wenn man Binsenflut fragen würde, würde sie vermutlich ablehnen, dass Kauzruf und sie Freunde sind. Trotzdem kann sie sich in der Anwesenheit der anderen Katze entspannen und tendiert sogar zu dem ein oder anderen Witz. Ihr ist die laute und neugierige Art Kauzrufs zu viel und sie kann noch nicht wirklich damit umgehen.
Nachtblick | SC | Xayah
Sie kennt die graue Kätzin bisher nur als Freundin von Kauzruf, weshalb sie noch keine enge Bindung zu ihr verspürt. Allerdings bemerkt Binsenflut, dass sie fast wie ein Gegenpol zu der anderen Katze wirkt und das macht sie ihr gleich sympathischer.
Mähnenbrand | SC | Shenhe
Kauzrufs Bruder. Er scheint nett, aber ungefähr genau so gesprächig zu sein wie sie selbst.
Enzianpfote | DC | Xayah
Sie hat den ruhigen Kater auf einer der Großen Versammlungen „kennengelernt“. Angeschwiegen wäre das bessere Wort. Allerdings empfindet sie Interesse für seine Arbeit und sein Schaffen. Vielleicht kann daraus noch eine Freundschaft entstehen.



WEITERE INFOS
Im RPG seit dem 04.04.2021
Letzte Altersaktualisierung: --


WICHTIGE EREIGNISSE
Erstes Treffen mit Kauzruf - 10.04.21
Entdeckung, dass der Fluss keine Beute führt - 19.05.21


LORE
-flut
Eine kleine Anekdote daran, wie tief stille Wasser sind, nur um schließlich mit voller Wucht zuschlagen zu können. Sie kommt aus dem Nichts, schleicht sich an und hat innerhalb kürzester Zeit alles überschwemmt. (Vielleicht hat sie genau das mit Panthers Herz gemacht, who knows.)

Frühes Leben
Um Binsenfluts frühere Monde des Lebens zu beschreiben reicht ein Wort: durchschnittlich. Sie wurde geboren, mit sechs Monden zur Schülerin ernannt und mit 12 Monden schließlich zur Kriegerin. Als Junges war sie nicht besonders auffällig oder laut, eher schon fast zu leise. Sie wurde von ihrem Bruder ebenso sehr geärgert wie beschützt, wodurch sie ein ziemlich enges Band entwickelt haben. Ihre Ausbildung verlief genau nach Plan, auch wenn sie weder besonders stark, schnell oder gewandt ist. Ihre schnelle Auffassungsgabe und ihr scharfer Verstand glichen diese Schwächen zum Teil wieder aus, weswegen sie die Prüfung ablegen und bestehen konnte. Ein ganz und gar einfaches, durchschnittliches Leben.

Pantherfeuer
Wenn sie jedoch gewusst hätte, wer während ihrer Schülerzeit in ihr Leben treten würde, hätte sie wohl gleichauf wieder kehrt in die Kinderstube gemacht. Vom ersten Tag an hatte Pantherfeuer (Xayah) sich auf sie gestürzt und bisher nicht wieder losgelassen. (Un)williger Weise hatte sie keine andere Wahl als seine beste Freundin zu werden. Er schleppte sie hier hin und dort hin bis sie abends müde in ihr Nest plumpste und scherte sich nicht darum, wie still oder in sich gekehrt sie war. Bereits vom ersten Treffen an nahm er sie einfach so, wie sie war und begleitete sie bis zu ihrer Kriegerzeremonie, die einige Monde nach seiner stattfand. Auf Pantherfeuer kann Binsenflut sich verlassen und er ist bereits Teil der Familie - was auch daran liegt, dass er zu seiner eigenen kaum Kontakt hat (abgesehen von Blaubeerbauch / Stein). Er ist eine der wenigen Katzen, die ihre Fähigkeiten schätzt und bei denen sie sich ganz fallen lassen kann.




Limettenhauch



”My clan and my family are home, comfort and duty to me.”
”I’d never pick one over the other and I will always stay loyal.”


FAMILIE

Mutter:
Igelfell †  | fiktiv

Vater:
Erlenherz † | fiktiv

Brüder:
Fleckenbart † | fiktiv

Gefährte (ehemals):
Düsterblitz † | Kat

Junge:
Eissturm | Azure
Frostblüte † | Half Blood Princess
Limettenhauch liegt ihre Familie sehr am Herzen und Düsterblitz‘ Tod hat sie wirklich bestürzt. Umso wichtiger ist ihr die Bindung zu ihren Töchtern und sie versucht, für sie da zu sein. Trotzdem hat sie manchmal das Gefühl, als Mutter nicht genug geleistet zu haben. Sie hatte zudem einen weiteren Wurf, wo keines der Jungen überlebt hat.

Ziehjunge:
Bienenwolke | Eichenblatt
Mh. Limettenhauch hat immer eine Grundangst, dass Bienenwolke etwas passieren könnte. Ob das nun darauf zu schieben ist, dass sie gerade Mutter geworden ist oder aber jederzeit etwas Dummes tun könnte, weiß sie allerdings nicht. Jedenfalls hat sie immer eine Auge auf die Kätzin.
Morgenblüte | SPY Rain
Wo Bienenwolke emotional ist, ist Morgenblüte eher verschlossen. Trotzdem betrachtet Limettenhauch sie als ihre eigene Tochter und würde jederzeit ein offenes Ohr für sie haben. Oder auch einfach mit ihr die Beute teilen. Alles, was ihr so recht ist.

Enkel:
Zinnoberjunges | Nymeria
Die Sorge um das Junge ist etwas, welche Limettenhauch durch ihren Alltag begleitet. Beim ersten Blick auf das Junge hat sie ihr Herz an die Kätzin verloren. Auch, wenn der Name nicht so ganz ihren Vorstellungen verspricht. Sie sieht sich selbst zu 100% als Zinnoberjunges‘ Oma an.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemalige Schülerin/Beste Freundin:
Flüsterwind | Finsterkralle
Ohne Flüsterwind wäre ihr Leben vermutlich in anderen Bahnen verlaufen. Sie empfindet tiefes Mitgefühl und eine enge Freundschaft gegenüber der Jüngeren und würde für sie alles geben. Fast schon gehört die Kriegerin für sie zur Familie.

Schüler:
Fuchspfote | Fuchspfote

Freunde:
Silberhauch † | Storm
Fuchspfote | Fuchspfote
Hibiskusblüte | Xayah
Als beste Freundin ihrer Ziehtochter kennen sich Hibiskusblüte und Limettenhauch gut, sie haben sogar ihre eigene Freundschaft entwickelt. Sie empfindet sich als Beschützerin und Vertraute der Jüngeren.
Splittermond | Xayah
Die beiden haben gemeinsam ein einschneidendes Erlebnis gehabt und sie fühlt dadurch eine Verbundenheit zu ihm. Seine Art ist etwas, was ihr gefällt und sie mag es, mit ihm Zeit zu verbringen.

Bekannte:
Wespenpfote | Hald Blood Princess
Hat ihm zusammen mit Flüsterwind eine Trainingsstunde gegeben – sie macht sich große Sorgen um sein Wohlergehen.
Azurblick | DC | Armadillo
Die beiden waren Gegner im Kampf.


WEITERE INFOS
Im RPG seit dem 25.04.18
Letzte Altersaktualisierung: 14.01.2021


WICHTIGE EREIGNISSE
Ernennung Flüsterwind - 24.04.18
Kampf gegen den DC - 03.01.19
Geburt von Zinnoberjunges - 16.04.21


LORE
-hauch
Ein Symbol dafür, wie warmherzig und mitfühlend sie als Kriegerin und Kätzin ist. Ihr zärtliches Äußeres kann zudem täuschen - im Kampf und im Gespräch bewährt sie sich mit Finesse und Schneid.

Frühes Leben und Ausbildung
Nach einer wenig spannenden Jungenzeit in den Pfoten einer liebevollen Familie, begann Limettenhauch ihre Ausbildung. Schnell bewies sie sich als geschickte Jägerin und Kämpferin, die sich mit Fürsorge auch um die Alten und Schwachen im Clan kümmerte. Gewissenhaft erledigte sie ihre Aufgaben und absolvierte ihr Training, bis sie ihren Kriegernamen erhielt - einer der stolzesten Momente ihres Lebens.

Gefährtenschaft mit Düsterblitz und Ziehjunge
Als Kriegerin kamen Düsterblitz (Kat) und Limettenhauch sich näher, bis es schließlich zu einem Wurf kam (Eissturm und Frostblüte), um den sie sich hingebungsvoll kümmerte. Alles änderte sich jedoch, als sie ihren zweiten Wurf plötzlich verlor. Von Schuld geplagt wandte Limettenhauch sich von Düsterblitz ab, konnte nicht mit der Last umgehen. Stattdessen fokussierte sie sich darauf, Bienenwolke (Yae Miko) und Morgenblüte (SPY Rain) wie ihre eigenen Junge aufzuziehen.  In dieser Zeit lernte sie Flüsterwind (damals Flüsterjunges - Finsterkralle) kennen und nahm sie ebenfalls unter ihre Fittiche: eine Verbindung, die lange halten würde. So verkraftete sie irgendwann den Verlust ihrer Jungen, fand aber nicht mehr zu Düsterblitz zurück, obwohl sie weiterhin Freunde blieben. Als er schließlich verstarb, empfand sie zwar keine Reue, aber der Tod eines engen Vertrauten bestürzte sie zutiefst.

Mentorenrolle
Die Nähe zu Flüsterwind (-pfote) sollte weitere Früchte tragen: Limettenhauch wurde die Mentorin der jungen Kätzin, brachte ihr die Tipps und Tricks bei, die sie gelernt hatte und aus der eher beschützerischen Beziehung der Beiden wurde eine tiefe Freundschaft. Flüsterwind gab ihr einen Zweck, eine Aufgabe außerhalb ihrer Familie und schon bald wurden sie ein Herz und eine Seele. Als eine Schlüsselfigur in Limettenhauchs Leben übernimmt Flüsterwind auch jetzt die Rolle der besten Freundin - eine der wenigen Vertrauten, denen die Kriegerin sich ganz und gar anvertrauen kann.

Nachwuchs
Limettenhauch erfreute sich der Geburt ihrer ersten Enkelin: Zinnoberjunges. Dass das mit der Namensgebung nicht so ganz geklappt hat, wie sie sich das vorgestellt hatte, war wohl etwas, was man nicht hatte verhindern können. Beim nächsten Mal.




Apfelfleck



”Loyalty and trust have to be earned first.”
”I know where they lie for me, do you?”


FAMILIE

Mutter:
Möwenschwinge † | Schwarzwolke

Vater:
Rabenfrost † | Moony

FlussClan-Clique:
Kieselfrost | Finsterkralle
Schmetterlingsherz | Falkensturm
Wenn ihr irgendetwas auf dieser Welt tatsächlich wichtig ist, dann ihre Beziehung zu ihren Schwestern (inklusive Scherbenherz) – sie sind gemeinsam eine Clique und stehen stets zueinander. Während Apfelfleck so etwas wie die Anführerin der Drei ist, ist Kieselfrost der Kopf, Schmetterlingsherz das Herz und Scherbenherz die Seele.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemaliger Mentor:
Echoherz | Raiden Shogun

Freunde:
Salamanderglut † | Rosentau
Frostblüte | Half Blood Princess
Thymianpfote † | Orkanböe

Feinde:
Erlenpfote † | Rosentau



WEITERE INFOS
Im RPG seit dem 28.04.16
Letzte Altersaktualisierung: 25.05.2021


WICHTIGE EREIGNISSE
Folgt


LORE
Hier Text einfügen. - Wird wahrscheinlich nie fertig, omg.






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

In the darkness spreading like poison
Throw yourself into the world
- Damage



Relations | Posting-Liste | Toyhouse





Zuletzt von Denki am Sa 15 Jan 2022, 00:54 bearbeitet; insgesamt 28-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki


Avatar von : Blitz von Arumrose
Anzahl der Beiträge : 4526
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Denki Empty
BeitragThema: Re: Denki   Denki EmptySo 13 Jun 2021, 10:26


WolkenClan

Nordstürmer


Krieger | Steckbrief | Toyhouse

”At the top of the trees, the wind blows as if it wants to take me away.”
”In those moments, I feel like I could fly through the clouds.”


FAMILIE

Mutter:
Scura †  | Hauskätzchen | fiktiv
Seine Mutter war neben Dunstwirbel seine engste Bezugsperson und sein Tod hat ihr ein großes Loch in sein Leben gerissen. Ihre verträumte Art und ihr Wille, in allem die guten Dinge zu sehen haben auf ihn sehr abgefärbt und er vermisst sie.

Vater:
Wolkenstern † | Denki
Trotz dessen, dass er seinen Vater nie kennengelernt hat, spürt Nordstürmer, dass er eine Verbindung zu ihm hat. Seine Suche nach den Wurzeln des WolkenClans beschäftigt ihn immer noch sehr – am Liebsten würde er Wolkenstern persönlich danach fragen.

Schwester/Beste Freundin:
Dunstwirbel | Finsterkralle
Man würde wohl die Beziehung der beiden als eine typische Bruder-Schwester-Beziehung bezeichnen. Während Binsenflut immer darauf bedacht ist, ihm nicht zu sehr zu zeigen, wie sehr er ihr am Herzen liegt ist Schilfkralle definitiv der chaotische Part dieser Familie. Oft muss sie sich seine Witzeleien anhören, aber ohne ihren Bruder wäre sie vermutlich nicht die selbe Katze geworden.

Halbgeschwister
Reifjunges † | Jubelschrei
Strahlenjunges † | Seelenhauch
Lichtsplitter † | Bernsteinblüte

Stiefmutter:
Mondsplitter † | Leopardenfeder

Ziehvater:
Nebelherz | Stein
Aus seiner Sicht hat Nebelherz mit sein Leben gerettet, denn ohne ihn wäre sein Leben im WolkenClan sicherlich anders verlaufen. Er würde ihm gerne all das wieder zurückgeben, aber er weiß noch nicht wie.



FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN

Ehemaliger Mentor:
Abenddunst | Azure
Zu seiner Mentorin hat er eine eher schwierige Beziehung: sie hat meist viel von ihm verlangt und seine Scheu zu kämpfen war ihr wohl nicht so recht. Jetzt, wo er Krieger ist, macht er wohl eher einen Bogen um sie und trotzdem ist er dankbar für die Lektionen.

Schülerin:
Ampferpfote | Rakan
Nun, so wirklich weiß er noch nicht, was er von Ampferpfote halten soll. Sie erinnert ihn zwar an seine Schwester als sie jünger war, aber empfindet die junge Kätzin als wesentlich aufdringlicher. Allerdings sieht er ihren Enthusiasmus auch als etwas Positives – etwas, was ihm meist gefehlt hat.

Vater seiner Schülerin:
Erlenherz | Ganyu
Wie vor jedem Krieger seines Clans hat Nordstürmer einen großen Respekt vor Erlenherz – bis er wahrscheinlich lernt, wie vernarrt der ältere Kater in seine Tochter ist und wie sehr er sie verhätschelt – dann muss er sich eingestehen, dass andere Krieger nicht unbedingt unfassbar cool sind. Es wird wohl eine Weile dauern, bis er sich Erlenherz wirklich öffnet, aber schon jetzt kann er ihn aufgrund der freundlichen Art gut leiden.

Freunde:
Habichtpfote | Falkensturm
Ein stiller Zeitgenosse, mit dem Nordstürmer als Baugefährte gut klargekommen ist. Sie beide mögen es, sich gemeinsam Beute zu teilen und sich mit kargen Worten auszutauschen. Sicherlich haben sie auch als Krieger viele Gemeinsamkeiten.
Flickenpfote | Bernsteinblüte

Mentor-Father-Elder-Figure:
Rabenblick | Rakan
Von dem Ältesten kann er sicherlich noch viel lernen: sein Bewusstsein als WolkenClan-Krieger hat er wahrscheinlich größtenteils nur dem grummeligen Kater zu verdanken. Mit wenigen, eingehenden Worten hat er es geschafft, sich in das Herz des jungen Kriegers zu drängen und Nordstürmer sorgt sich sehr um ihn.

Bekannte:
Dachskralle | Sternenklang
Mit seinen spannenden Geschichten schaffte Dachskralle es immer, Nordstürmer dazu zu bringen, ihm zu lauschen. Er verspürt eine Verbundenheit zu ihm und würde durch ihn gerne mehr über seinen Vater lernen, auch wenn er nie direkt danach fragen wird.
Staubwolf | Raiden Shogun


WEITERE INFOS
Im RPG seit dem 04.04.2021
Letzte Altersaktualisierung: --


WICHTIGE EREIGNISSE
Bonding/Important Moments:
Jagdtraining mit Rabenblick
Kriegerzeremonie
Kotzenstern mit Ampferpfote


LORE
-stürmer:
“Der SternenClan ehrt deinen Gerechtigkeitssinn und deine Besonnenheit…”
Es mag kontraintuitiv erscheinen, dass ein ruhiger Kater wie er eine solche Silbe erhält. Es ist ein Wunsch, seine Sorgen und seine Zurückhaltung hinter sich zu lassen. Zudem spielt es auf seine Fähigkeit an, sich in Baumwipfeln schnell und sicher fortzubewegen.

Frühes Leben
Als Sohn eines Hauskätzchens ist er bei Zweibeinern aufgewachsen und hat erfahren, wie es ist, ein sicheres und behütetes Leben zu haben. Seine Schwester und er haben den Ort immer wieder unsicher gemacht - oder eher: Dunstwirbel hat sich etwas in den Kopf gesetzt und er ist hinter ihr her gelaufen. So ist er damit aufgewachsen, sich um materielle keine Gedanken machen zu müssen. Auch wenn er seinen Vater nicht um sich herum hatte, hat Nordstürmer nicht das Gefühl, dass in seinem Leben tatsächlich etwas fehlt, jedoch liebt er die Geschichten, die seine Mutter über Wolkenstern erzählt hat - der ersten Waldkatze, von der er je wusste. Scura hat in hohen Tönen über ihn gesprochen, als stattlichen Kater, der um sie geworben hat und schließlich für eine kurze Zeit ihr Gefährte wurde. Bevor sich jedoch eine längerfristige Beziehung entwickeln konnte, hat er sich aus ihrem Leben entfernt, noch bevor Nordstürmer und Dunstwirbel geboren wurden. Ihrer Mutter blieb dabei nur die Erinnerung, die sie jedoch in positiver Erinnerung behalten hat. Ihr Wunsch war es, ihn irgendwann noch einmal wieder zu treffen.

Allzu früh wurde Scura jedoch aus dem Leben der Geschwister gerissen, woraufhin Dunstwirbel in eine tiefe Trauer verfiel. Nordstürmer versuchte, sie aufzuheitern, doch nur das Gespräch über Wolkenstern und die Waldkatzen schien zu helfen. Kurzerhand traf sie die Entscheidung, ihn suchen zu wollen und so verließen die Beiden ihr Zuhause bei den Zweibeinern.

Ankunft beim Clan & Schülerzeit
Durchgefroren, verängstigt und hoffnungslos wurden Nordstürmer und Dunstwirbel im Wald von Funkelfeder (Schmetterlingspfote) an der Hohen Baumgruppe gefunden. Die schreckliche Nachricht erreichte sie, dass ihr Vater bereits verstorben war. Funkelfeder brachte sie daraufhin zum WolkenClan-Lager, wo Brombeerstern sie bereitwillig in den Clan aufnahm. Dort erhielt Nordstürmer seinen neuen Namen Nordpfote und begann sein Training.

Unter seiner Mentorin Abenddunst (Everlast) wurde er stärker, sehniger und musste lernen, in der Wildnis zurecht zu kommen. Eine wirklich gute Bindung hatte er zu ihr nicht, sie war streng mit ihm und empfand seine zögerliche Art als störend. Während Dunstwirbel sich viel schneller und einfacher in dieses Leben einfand, hatte er Schwierigkeiten damit, seine Ängste zu überwinden.  Es stellte sich heraus, dass seine Stärken eher bei der Jagd als im Kampf lagen. Das Gefühl, immer noch nicht dazu zu gehören war etwas, was ihn jederzeit begleitete.Erst ein längerer Spaziergang mit Rabenblick (Rakan) kombiniert mit einem eingehenden Gespräch am Rande des Zweibeinerorts ließ ihn sicher darin werden, dass er in den Wald und in den Clan gehört. Er denkt immer noch gelegentlich an seine Besitzer, sieht sich allerdings als ein Junges der Wildnis.

Kriegerzeremonie & erste Mentorenerfahrungen
Überrascht davon, dass er tatsächlich zum Krieger ernannt wurde, fühlt sich Nordstürmer nun wirklich wie ein vollständiges Mitglied des Clans. Für ihn bedeutet es, dass er und Dunstwirbel nun endlich ein Zuhause gefunden zu haben. Die Zuweisung einer Schülerin kurz nach der Zeremonie stellt ihn vor neue Herausforderungen, denn Ampferpfote (Rakan) hält ihn ganz schön auf Trab.




Blitzjunges



”I was lonely so I ended up following you!”
”Mom, Dad, stop! Words are important, you know?”


FAMILIE

Mutter:
Käfergift | Rakan
Blitzjunges ist mehr wie seiner Mutter als sein Vater: neugierig, ein wenig aufdringlich, aufgedreht. Deswegen verstehen sie sich auch so gut und unternehmen gemeinsam alle möglichen Dinge zusammen. Er vertraut ihr und ihrem Urteil vollkommen. Ein Fehler? Vielleicht. Juckt ihn das? Nein.

Vater:
Funkenwut | Xayah
Dort wo Käfergift offen und freudig ist, ist Funkenwut verschlossen und grummelig. Auch kriegt Blitzjunges öfter mal seinen Zorn ab. Trotzdem läuft das Junge seinem Vater immer wieder nach und betrachtet ihn als den besten Krieger des Waldes.

Großeltern (mütterlicherseits):
Eichhornwirbel † | fiktiv
unbekannt

Großeltern (väterlicherseits):
Eisblüte † | fiktiv
Flammenbart † | Kat

Onkel (mütterlicherseits):
Rotfels | Stein
Grauerz | Amumu

Onkel (väterlicherseits):
Beerenjäger | Eichenblatt
Shotokatze? | --
Zu all seinen vielen Onkelz hat Blitzjunges eine sehr gute Beziehung. Mit ihnen lacht, weint und witzelt er – er trainiert mit ihnen und fühlt sich einfach wohl. Fast findet er es schade, dass sie nicht immer alle miteinander irgendwo sein können. Besonders schlimm findet er, wie Funkenwut und Beerenjäger sich nicht verstehen. Aber für Blitzjunges gibt es kaum etwas Besseres, als mit Rotfels die Welt zu erkunden, mit Grauerz zu trainieren oder mit Beerenjäger einige Jagdausflüge zu machen. Jedenfalls ist das seine Vorstellung davon, wie sein leben zukünftig sein soll.


FREUNDE UND BEKANNTSCHAFTEN


//


WEITERE INFOS
Im RPG seit dem: ungeboren
Letzte Altersaktualisierung: --


WICHTIGE EREIGNISSE
Folgt


LORE
Hier Text einfügen.






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

In the darkness spreading like poison
Throw yourself into the world
- Damage



Relations | Posting-Liste | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Denki Empty
BeitragThema: Re: Denki   Denki Empty

Nach oben Nach unten
 
Denki
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Relations-
Gehe zu: