Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 DonnerClan Lager

Nach unten 
+25
Falkensturm
Raiden Shogun
Sonnenflamme
Schattenwolke
Athanasia
Amumu
Blütentanz
Weißpelz
Frostblatt
Zenitstürmer
Thunder
Flügelschlag
Nymeria
Azure
Athenodora
Löwenherz
Armadillo
Palmkätzchen
Sangonomiya Kokomi
Half Blood Princess
Stein
Denki
Xayah
Salbeiduft
Cavery
29 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29  Weiter
AutorNachricht
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptySo 15 Aug 2021, 16:22



Honignase
Banner
» as i continue to grow, i've learned not to regret the choices i've made.«

#033 / steckbrief / donnerclan zweite anführerin

“Oh, das ist wunderbar. Bei Gelegenheit muss sie auch unbedingt mal besuchen”, meinte Honignase mit einem Schnurren.
Sie unterbrach die Fellpflege ihrer ehemaligen Mentorin einen Moment lang und hob den Kopf, um zur Kinderstube hinüber zu blicken. Amüsiert zuckte sie mit den Schnurrhaaren als sie sah, wie die Jungen von Singvogel und Klippenstolz davor herumtollten und ihren Vater zu belagern schienen, vollkommen unbefangen - die schweren Zeiten, die der DonnerClan durchgemacht hatte, hatten zum Glück keine wirklichen Nachfolgen hinterlassen.
“Es ist immer schön, wenn man mit Freunden zusammen in der Kinderstube aufwächst”, stimmte die gescheckte Kätzin Taubenschatten zu und fuhr damit fort, sich mit ihr die Zunge zu geben. “Falkenschwinge und Buchenfrost haben selbst damals bereits ständig Unfug angestellt.” Sie schüttelte leicht den Kopf als sie daran zurück dachte, wie früh die beiden Kater zueinander gefunden hatten und wie schnell ihre Freundschaft sie dazu animiert hatte, den ganzen Clan auf Trab zu halten. Honignase war froh, dass ihr Bruder einen solchen Kater in seinem Leben hatte. Jemanden, dem er vielleicht Dinge erzählen konnte, die er nicht unbedingt mit seiner Schwester teilen wollte - so sehr die Kriegerin auch wünschte, dass ihr Bruder nicht das Gefühl hatte, er müsste sich in ihrer Gegenwart irgendwie zurückhalten, so war es ihr im Endeffekt doch einfach nur wichtig, dass er überhaupt irgendjemanden hatte.

Ihre Ohren zuckten als Taubenschattens nächsten Worte sie zurück in das jetzige Gespräch holten. Sie nickte, ein leichtes Lächeln auf ihren Gesichtszügen erkennbar. “Ich freue mich immer, zu sehen, wie es den anderen Clans so geht. Und mich mit den anderen Kriegern unterhalten zu können.” Und außerdem wollte sie wissen, wie es dem FlussClan momentan erging. Ob dieser stark unter den Zweibeinern am Fluss zu leiden hatte oder ob sie mit der Situation relativ gut auskamen?
“Und ein wenig gespannt bin ich auch darauf, was die anderen Zweiten Anführer wohl von meiner Ernennung halten.” Kurz zuckten ihre Schnurrhaare und ihr Blick wanderte durchs Lager, um nach Farnsee zu suchen. Es war nicht so, als würde sie sich die Zustimmung der anderen Clans wünschen oder erhoffen - Honignase war sich sicher, dass sie in ihrer neuen Position gut aufgehoben war - doch interessierte es sie trotzdem, ob und was die anderen Clans wohl zur Veränderung zu sagen hatten.
Toxinsterns Ruf lenkte ihre Aufmerksamkeit auf sich und mit einem leisen Seufzen erhob sie sich und lächelte Taubenschatten an, fuhr ihr mit dem buschigen Schweif über die Flanke. “Das ist wohl mein Zeichen”, meinte sie mit einem amüsierten Schnurren. “Hoffentlich werde ich nach der Großen Versammlung etwas Zeit finden, um dich in der Kinderstube zu besuchen, um mir deine Jungen anzusehen und dir eventuelle Neuigkeiten zu berichten.”
Mit einem Nicken verabschiedete sie sich von der älteren Kätzin, trabte zum Lagerausgang hinüber. Die Einladung des Anführers, an seiner Seite zu laufen, entging ihr nicht, doch verharrte sie noch einige Herzschläge lang bis sie sicher war, dass alle Katzen der Patrouille sich in Bewegung gesetzt hatten. Dann schloss sie mit einigen schnellen Sprüngen zu dem schwarzen Kater auf.

tbc: Baumgeviert (Neutrale Gebiete)

Banner
» thunderclan warriors don't kill unless they have to. «

Erwähnt: Taubenschatten, Klippenstolz, Regenjunges, Flockenjunges, Singvogel, Falkenschwinge, Buchenfrost, Toxinstern, Farnsee
Angesprochen: Taubenschatten

TL;DR: Gibt sich mit Taubenschatten die Zunge, schwelgt kurz in Erinnerungen. Bricht dann zur GV auf.

by  Katsuki






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Mina.<3
Anzahl der Beiträge : 3995
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptySo 15 Aug 2021, 20:25


Singvogel

DonnerClan Kriegerin
Stupid is as stupid does.


~ kleiner Zeitsprung ~
Die Königin hatte gar nicht recht gemerkt, wie sie erneut die Müdigkeit überkommen hatte, nachdem sie die Beute zu sich genommen und sich anschließend wieder zu ihren schlafenden Jungen in das Nest gelegt hatte. Als sie die Augen wieder aufschlug, fand sie allerdings nur eine gähnende Leere an ihrem Bauch, von Regen- und Flockenjunges fehlte jede Spur. Seichtes Mondlicht sickerte durch das Dach in die Kinderstube, während die Schildpattkätzin sich panisch aufrappelte und mit aufgerissenen Augen dorthin schaute, wo sie gelegen hatte. Dem SternenClan sei dank - sie hatte die Kleinen im Schlaf nicht plattgerollt. Schnell wurde Singvogel klar, dass das Situation nur wenig verbesserte, schließlich waren die kleinen Kater dennoch verschwunden.
Schauerregen ist gekommen und hat sie sich geholt.
Bei dem Gedanken zog sich der Magen der Königin schmerzhaft zusammen und sie musste einen Augenblick lang mit den Tränen kämpfen. Nun wären sie für immer fort - er würde sie niemals freiwillig zurückgeben. Und das war alles ihre Schuld, nur weil sie geschlafen hatte. Singvogel verschwendete keinen Gedanken daran, dass es äußerst unwahrscheinlich war, dass ein SchattenClan Kater einfach so in die Kinderstube des DonnerClans spazieren und zwei Jungen klauen könnte.
Erst bei als das Gejauchze von Außerhalb an ihre Ohren drang, horchte die ältere Kätzin auf und drehte alarmiert den Kopf. War das nicht Flockenjunges gewesen...? Wollte Schauerregen vielleicht erst fragen, bevor er sie mitnahm? Oder wollte er ihr eines hierlassen?
Schnurstraks tappte Singvogel Richtung Ausgang und erwartete beinahe, dass der SchattenClaner tatsächlich dort saß und auf sie wartete, während das Herz ihr panisch in der Brust raste. Stattdessen zeichnete sich die große dunkle Statur Klippenstolz vor der Mondbeschienen Waldlichtung ab und die Kätzin stieß erleichtert die Luft aus ihren angespannten Lungenflügeln. Ihre Jungen waren noch da. Niemand hatte sie gestohlen.

"Nein, wir bleiben alle hier." antwortete sie statt Klippenstolz auf die Frage ihres Sohnes.
"Mama, Papa, du, Regenjunges und ich."
Noch immer erleichtert beugte sich die Getupfte zu dem Katerchen hinab und leckte ihm über das zarte Köpfchen, bevor sie ihn einen Augenblick lang liebevoll betrachtet und ihr Blick auch zu seinem Bruder wanderte und schließlich bei Klippenstolz hängen blieb. Kurz trat ein entschuldigender Ausdruck in ihre Augen: würde sie je das schlechte Gewissen ihm gegenüber ablegen können? Was er für sie tat würde sie ihm nie zurückgeben können.
"Ihr dürft erst mit, wenn Toxinstern euch zu Schülern ernannt hat." fuhr sie, an ihre Jungen gewandt fort. Hoffentlich würde das noch eine Weile dauern, denn Singvogel wollte zunächst noch ein paar Monde in Ruhe mit den beiden Katern verbringen, bevor er die Verantwortung in die Pfoten irgendwelcher Krieger legen müsste.
"Alles in Ordnung?"
Den Kopf nun ihrem besten Freund zugeneigt streckte sie sich, um mit ihrer Schnauze die seine anzustupsen und ihn fragend anzusehen. Hatte er die ganze Zeit hier gesessen und gewartet?


Angesprochen: Regen- und Flockenjunges, Klippenstolz
Erwähnt: Schauerregen


Katzen || Sprechen || Denken


Code by Fearne



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




» You bring an energy, I've never felt before.  
DonnerClan Lager - Seite 28 M3uck4wl
Some kind of chemical that reaches through my core. «



Zuletzt von Nymeria am Do 26 Aug 2021, 11:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptySo 15 Aug 2021, 21:55



Lavendel
pfote


Schülerin von Bernsteinkralle | DonnerClan
Post #
"Rise above the storm and you will find the sunshine."


Lavendelpfote war kurz vor dem Einschlafen, als sie ein leises knistern des Geästs des Schülerbaus vernahm. Sie wollte sich umdrehen um nachzusehen, wer herein kam, doch dann vernahm sie den unverkennbaren und ihr allzu vertrauten Geruch ihrer Mutter.
Sofort schloss die Schülerin die Augen und ihr Körper versteifte sich ein wenig, während ihr Puls stieg. Was machst du hier? Verschwinde..., fauchte sie in Gedanken und bemühte sich langsam und regelmäßig zu atmen. Ungewollt lauschte sie den Worten ihrer Mutter und zuckte bei der Berührung fast mit den Ohr. Verzeihen? Wie kann ich dir das je verzeihen? Du hast deine Familie im Stich gelassen... Ein Kloß bildete sich in ihrem Hals, als sie hörte wie Farnsee den Schülerbau wieder verließ.
Die Schülerin traute sich erst einige Herzschläge später auszuatmen und setzte sich irritiert aus. Ihr Herz schmerzte. Sie vermisste ihre Mutter. Es war wie Liebeskummer. So gerne wäre sie Farnsee jetzt hinterher gelaufen und hätte sich an sie geschmiegt. Doch dann trat eine düstere Wut in ihre Augen und überdeckte die Trauer. Lavendelpfote schüttelte den Kopf und legte sich wieder hin.


©Kristina Angerer




Farben
jäger


Krieger | DonnerClan
Post #
"It's not the pain. It's who it came from."


Er kaute genüsslich auf der Maus und schob sie wieder Farnsee hin. Er wusste nicht was er sagen sollte. Sollte er sie trösten, dass sie ihr Postion als zweite Anführerin verloren hatte? Doch der Krieger entschied sich dagegen; Farnsee hatte ihren Posten abgegeben.
Seine Gefährtin kam ihm zuvor und er hörte ihr zu. Erst als sie sagte, dass sie einsam sei, hob er den Blick und sah ihr einige Herzschläge in die Augen. Auch er war jeden Tag darauf aus, den Abend noch mit seiner Geliebten zu verbringen. Er wollte gerade vorschlagen, sie könnten Schieferpfote doch gemeinsam trainieren, da kam Farnsee ihm zuvor.

"Das ist eine sehr gute Idee! Vor allem, da du als Kriegerin jetzt mehr Zeit hast, können wir auch mehr Zeit gemeinsam verbringen", schnurrte er und schob Farnsee die Maus wieder zu. Er folgte Farnsees Blick und entdeckte Lavendelpfote. Sein Bauchgefühl sagte ihr, dass die junge Kätzin noch Probleme machen würde. Sie entwickelte sich zu einem richtigen Rebellen.

Die ersten Katzen begannen das Lager zu verlassen und auch Farnsee erhob sich schließlich. So gerne würde Farbenjäger sie begleiten, doch er war aufgrund seiner Müdigkeit auch sehr dankbar im Lager zu bleiben.
Laut schnurrend genoss er Farnsees Verabschiedung und sein Herz machte bei ihren Worten einen Sprung. "Ich dich auch...!, murmelte er nachdem er sich wieder gefasst hatte und sah der schönen Kätzin nach. Er beobachtete noch, wie sie kurz in den Schülerbau ging und daraufhin das Lager verließ.

Erst dann erhob er sich und suchte sein Nest im Kriegerbau auf. Er vernahm, dass Eisenkralle und Holunderfell ebenfalls hier schliefen. Er rollte sich auf seinem Moosnest, möglichst weit weg von den beiden Kriegern zusammen und fiel bald schon in einen ruhigen Schlaf.


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Wer freiwillig in eine SchattenClan Patrouille will, darf mir gerne schreiben!!

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
DonnerClan Lager - Seite 28 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
DonnerClan Lager - Seite 28 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu
Nach oben Nach unten
Sonnenflamme
Anführer
Sonnenflamme

Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptySo 15 Aug 2021, 22:23





Sonnenflamme


Steckbrief - DonnerClan - Kriegerin - #009

Eine Weile schaute ich mich im Lager um, so konnte Katzen miteinander reden sehen oder die einfach die Zeit genossen. Dann beschloss ich ein wenig zu dösen, bis die Zeit anbrach, an der die Versammlung stattfand. Also stand ich auf und lief zum Lagerrand, wo ich mir eine gute Stelle suchte. Als ich dann eine fand, legte ich mich in eine Bequeme Position hin und schloss meine Augen. So nickte ich kurz darauf ein. Ich döste, bis ich die Stimme unseres Anführers hörte, der die Katzen zusammen rief, die mitkamen. Also stand ich auf und schüttelte mein Fell, ehe ich es schnell glatt leckte. Dann lief ich zum Lagereingang und folgte von dort aus den anderen.

---> Baumgeviert

Reden - Denken - Handeln

Erwähnt: Toxinstern & die Katzen, die zur Großen Versammlung gehen
Angesprochen: xxx
Ort:
Frischbeutehaufen -> Lagerrand -> Baumgeviert

Code (c) by Thunder



Zuletzt von Sonnenflamme am Mi 01 Sep 2021, 21:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyMi 18 Aug 2021, 00:14


Malvenpfote
» Say what's on your mind. Always — that's what makes you unique. «

Eifrig nickte sie, als ihr Baugefährte ihre Worte wiederholte, und sie musste sich zusammenreißen, um nicht aufgeregt mit den Ohren zu zucken. Bislang war es nicht mehr als eine Geschichte gewesen, von der sie zur Zeiten der Kinderstube gehört hatte - ihnen waren nicht viele Katzen begegnet, die pflegten darüber zu sprechen, was womöglich dem zugrunde lag, dass viele, viele Blattwechsel seitdem vergangen sind. Es waren die Ältesten und insbesondere Dunkelfuß gewesen, der darüber gejammert hatte, dass die "Saat" eines Ranghohen in einem anderen Clan vergeudetet war. Dass Jubelstern auch den DonnerClan hätte anführen können anstelle der WindClan Katze, die sie nun an der Spitze sahen. Es war eine Behauptung, derer sie nur halb zustimmen konnte - sie wusste nichts von Jubelstern, hatte sich selbst noch keine Meinung bilden können, war jedoch ebenfalls davon überzeugt, dass die Kätzin es in ihrem GeburtsClan es weit hätte schaffen können.
Doch ihre Bewunderung zu Toxinstern war unermesslich groß, dass es für sie keine Rolle spielte, woher er stammte. Er hatte seine Treue bewiesen - seine Treue und seine Stärke und die Fähigkeit, einen Clan kompetent zu leiten. Nichts mehr brauchte Malvenpfote.
Gutmütig glätteten sich ihre Gesichtszüge und einsichtig nickte sie, »Ja, da hast du recht. Mit Honignase und Toxinstern werden wir ein fantastisches Anführerpaar haben mit verschiedenen Qualitäten.« Als Silberpfote fortfuhr über die Möglichkeiten der Zukunft zu sprechen - über eine potenzielle Malvenstern selbst -, spürte die kleine Kätzin, wie ihr die Wärme ins Gesicht stieg, und verlegen wandte sie den Blick ab. Es freute sie ungemein, solche Worte zu hören, auch wenn ihr selbst bewusst war, welch weiten Weg sie noch gehen werden musste. Kurz hatte sie überlegt, einen Witz zu machen, doch dafür war ihr die Bedeutung Malvensterns zu wichtig, um den Ernst in ihrem Wunsch in irgendeiner Weise infragestellen lassen zu wollen.
So war sie umso froher, als der Schüler auf ihre Frage bezüglich der anderen Baugefährten einging. »Ja, ich hab gesehen, dass Kamillenpfote unterwegs ist. Ich freu mich darauf, von ihren ersten Erfahrungen zu hören«, schnurrte Malvenpfote, als sie an die Kätzin dachte, die das Training lang nach ihren Schwestern aufgenommen hatte.
Auch wenn sie das Gespräch gerne noch länger fortgeführt hätte, wäre sie beinahe wie vom Blitz getroffen aufgesprungen, als Toxinstern den Aufbruch verkündete. Die Aufregung in ihren Augen nicht verheimlichen könnend, strahlte sie über das ganze Gesicht und Vorfreude ließ ihr Herz schneller schlagen. »In Ordnung, ich behalte das im Hinterkopf! Vielen Dank, Silberpfote, und bereits eine gute Nacht. Erhol dich gut!«
Ihr Gang war beinahe schon untypisch federnd, als sie den anderen aus dem Lager folgte.

tbc » Neutrales Territorium, Baumgeviert
Erwähnt » Toxinstern, Honignase, Kamillenpfote, Dunkelfuß
Angesprochen » Silberpfote
Tldr » Denkt über jubelstern und Toxinstern nach und beendet das Gespräch mit Silberpfote, um zur Großen Versammlung aufzubrechen.
SteckbriefDonnerClan Schülerin8 Monde017






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyDo 19 Aug 2021, 18:29

Knospenfrost - 014

Liebevoll hatte die Kätzin sich an Honignase geschmiegt, bevor sie sich dann nach kurzer Zeit auch schon wieder von dieser abwandte. So viele Katzen hatten sich um die neue Stellvertreterin geschart, belagerten sie, um sie zu beglückwünschen, dass sie schon ein wenig überfordert ausgesehen hatte. Neben Glutfänger entfernte sie sich dann ein wenig weiter von ihnen und hatte ihren Blick dabei auf den Kater gelegt. Die Sache mit Honignase schien ihn glücklich zu stimmen, bis über beide Ohren strahlte er. "Ja, das finde ich auch", stimmte sie ihm zu und nickte, "Bestimmt wird sie ihre Sache sehr gut machen." Auch sie war froh über die Neuigkeiten, aber letzten Endes war es die gute Laune ihres Gesprächspartners, die sie in eine gar überschwängliche Stimmung versetzt hatte. Manchmal waren ihre Gefühle sehr leicht zu beinflussen. Sein Zwinkern erwidernd, drückte sie sich an seine Seite, um zum Lagerausgang zu laufen.
"Gerne können wir zusammen sitzen", antwortete sie ihm freundlich, während sie sich über die Felswand hievte. Zwischen ihren eigenen Clangefährten fühlte sie sich auf der großen Versammlung zugegeben am Wohlsten. Sie war den anderen Clans gegenüber nicht negativ eingestellt, aber sich einfach so unter so viele fremde Katzen zu mischen erschien ihr auch nicht wirklich erstrebenswert. "Wie gespannt ich doch bin, zu erfahren, was es zu berichten gibt." Hoffentlich war es keinem der Clans schlecht ergangen seit der letzten Versammlung. Der DonnerClan zumindest sollte zeigen, wie stark er war.
Mit schnellen Schritten hatte Knospenfrost zu Glutfänger aufgeholt. Als die Schweifspitze des älteren Kriegers sie an der Seite berührte, zuckte sie für einen Augenblick zusammen, aber gingen dann weiter. Dicht hinter ihrem Anführer liefen sie durch den Wald, das Licht des vollen Mondes auf ihren Rücken.

----------> Baumgeviert

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
DonnerClan Lager - Seite 28 Titell11

Nach oben Nach unten
Amumu
Anführer
Amumu

Avatar von : by me (Picrew)
Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyDo 19 Aug 2021, 21:48


Spinnenpfote
08 Monde . . . Schüler . . . . . DonnerClan . . . #018
c.f.: Sandkuhle

Kaum im Lager angekommen, musste Spinnenpfote schon wieder über den Haufen werfen, was er sich vorhin in der Sandkuhle noch fest vorgenommen hatte. Und wieder musste er sich eingestehen, dass das angesichts der Umstände aufgrund denen er seine Pläne ändern musste, gar nicht wirklich schlimm war.
Auf dem Weg durchs Territorium hatte der junge Schüler sich angestrengt, war herumgeturnt und hatte gleichzeitig versucht so schnell wie möglich zurück zu kommen. Noch immer ging sein Atem nicht ganz normal, hatte ihm das explosive Verhalten, besonders nach dem Trainingskampf, doch mehr zugesetzt, als er gedacht hätte zugesetzt. Zugegeben hatte er aber auch nicht wirklich über die Folgen nachgedacht. Jetzt bereute er es, dass er das nicht getan hatte.
Als sie dann nämlich endlich im Lager angekommen waren, hatte Toxinstern gerade eine Versammlung einberufen. Angesichts des vollen Mondes war auch nicht schwer zu erraten gewesen, weswegen der Anführer sie zusammengerufen hatte. Zumindest ein Stück weit aus seiner begeisterten Welt geholt, sah Spinnenpfote sich nach seinem Mentor und seinem Bruder um. Beide konnte auf den ersten Blick nicht zwischen den anderen Katzen ausmachen. War Möwenherz etwa noch immer nicht zurück? Die beiden Heiler mussten immerhin schon wieder hier sein, schließlich hatte er sie auf dem Heimweg nicht eingeholt und die beiden waren vor ihm aufgebrochen.
Nervös presste der junge Schüler seine Pfoten in den Lagerboden, als Toxinstern zu reden begann. Hatte er selbst etwa Glück und dürfte direkt zu dieser Versammlung mitkommen? Oh, was wäre das nur für ein Tag. Wie die anderen Clans wohl drauf waren? Er hatte zwar schon von ihnen gehört, war auch schwer möglich das nicht zu tun, aber es war sicher etwas ganz anderes sie in echt zu erleben und zu hören was deren Anführer zu sagen haben würden.
Er zwang sich tief durchzuatmen und halbwegs vernünftig hinzusetzen, um keinen zu aufgedrehten Eindruck zu machen. Langsam dämmerte es nämlich auch ihm, dass er vielleicht gerade einen etwas zu enthusiastischen Schüler abgab.
Überrascht stellte er fest, dass die Große Versammlung nicht der einzige Grund für die Ansprache des schwarzen Anführers war. Farnsee würde zurücktreten? Es würde seltsam sein, wenn sie nicht mehr die Stellvertreterin war. Sicher, er war noch jung, aber gerade deshalb kannte er ja niemanden anders als Toxinstern und Farnsee in den beiden Führungspositionen. Aber sicher würde Honignase es ebenso gut machen die die Schildpattkätzin.
Dann endlich, kam er auf das zu sprechen, was Spinnenpfote wirklich interessierte. Und er war dabei! Ein riesiges Grinsen schlich sich auf sein Gesicht. Schieferpfote und er und Enzianpfote würden auf die Versammlung gehen, alle zusammen. Obwohl Enzianpfote als Heilerschüler eh gehen würde. Aber trotzdem, der Gedanke machte ihn unglaublich glücklich.
Vielleicht etwas gefasster als auf dem Weg von der Sandkuhle ins Lager, aber nicht minder aufgeregt, folgte er den anderen Katzen wieder zurück durch den Schilftunnel und zum ersten mal in seinem Leben in Richtung Baumgeviert.

tbc: Baumgeviert
"redet" | andere | denkt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Die Postliste

Bilder <3:
 



Zuletzt von Shoto am Di 31 Aug 2021, 10:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyFr 20 Aug 2021, 18:51


Klippenstolz
» oh, and if i could take it all back, i swear that i would pull you from the tide. «

#027 / steckbrief / donnerclan krieger

Der Blick des grauen Katers ruhte auf den beiden Jungen während diese miteinander herumtollten. Beide hatten ihn als ihren Vater akzeptiert, hatten es nie hinterfragt - wieso auch, wenn ihnen von Anfang an genau das vermittelt worden war? Klippenstolz wünschte sich fast, auch ihm wäre einfach die Lüge erzählt worden, die so viele seiner Clankameraden glaubten. Wie genau Singvogel ihm hätte vermitteln sollen, dass er der Vater der Jungen war, wenn die beiden nicht einmal Gefährten waren, war dabei unwichtig. Es wäre nur einfach um vieles leichter, wenn er selbst auch glauben konnte, dass er der richtige Vater von Flockenjunges und Regenjunges war.
“Diesmal nicht”, antwortete er auf Regenjunges’ Frage hin und wandte den Blick zum Lagerausgang, beobachtete, wie seine Clankameraden zur Großen Versammlung aufbrachen. Was die anderen Clans wohl zu berichten hatten? Ob Singvogels Affäre wohl auf der Versammlung war? Wahrscheinlich war es ganz gut, dass Klippenstolz dieses Mal im Lager zurückblieb, ansonsten hätte er vermutlich nur die ganze Zeit nach dem anderen Kater Ausschau gehalten. Wusste dieser überhaupt von den Jungen, würde sie womöglich sogar einfordern? Er konnte es nicht wissen, oder? Schließlich war Singvogel selbst noch nicht sicher gewesen als sie mit der Vermutung zu ihm gekommen war - oder hatte seine Freundin ihn etwa belogen?
Mit einem energischen Kopfschütteln verbannte Klippenstolz diese Gedanken aus seinem Kopf. Nein, so etwas würde Singvogel nicht tun. Wobei er sich mittlerweile gar nicht mehr so wirklich sicher war, ob er die Kätzin noch kannte; bis zu ihrer Beichte hatte er immer ein ganz anderes Bild von ihr gehabt.
Klippenstolz räusperte sich leise, zwang sich dazu, seine Aufmerksamkeit wieder auf die beiden Jungen zu richten. Ihre aufgeweckte Art schaffte es, ihn von den Gedanken abzulenken, ließ sogar ein sanftes Lächeln auf seinem Gesicht erscheinen. Seine Ohren zuckten als er Singvogels Stimme vernahm und er warf der Kätzin einen flüchtigen Blick zu bevor er zustimmend nickte. “Ich bleibe hier, um sicherzugehen, dass ihr keinen Unfug anstellt.”
Er lockerte seinen Schweif, den er noch immer schützend um die beiden Jungen gelegt hatte, etwas und erlaubte ihrer Mutter so, sie an sich zu ziehen, falls sie es wollte.
Klippenstolz zuckte überrascht zusammen als sie ihre Nase kurz gegen seine presste, sah die Kätzin mit runden Augen an. Es war merkwürdig. Singvogels Erscheinen hatte ihn gleichzeitig angespannter als auch ruhiger gestimmt. Im Moment wusste er einfach nicht so wirklich, wie er mit ihr umgehen sollte. Zwar glaubte der Clan, dass er der Vater ihrer Jungen war, doch bedeutete das, dass sie sich auch wie Gefährten zu verhalten hatten?
“Alles in Ordnung”, meinte er, seine Stimme nicht ganz so sicher, wie sie es sonst war. Einen Moment lang suchte er Singvogels Gesicht nach der Antwort zu der Frage ab, die ihm im Kopf schwirrte. “Ich wollte nach dir sehen, aber dann sind die beiden mir aus der Kinderstube entgegen gepurzelt.”


Erwähnt: Regenjunges, Flockenjunges, Singvogel
Angesprochen: Regenjunges, Flockenjunges, Singvogel

TL;DR
Family Time vor der Kinderstube.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun

Avatar von : ZeonXeria on dA, Character "Raiden Shogun / Baal", Genshin Impact
Anzahl der Beiträge : 4959
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyDi 24 Aug 2021, 12:06




Silberpfote

There is no Clan in the forest so true or so brave...
DonnerClan | SchülerPost #053

Erheitert blickte Silberpfote Malvenpfote nach, ein warmes Gefühl kitzelte seine Brust. Es hatte ihm gut getan, nach dem langen Training und den plötzlichen Umbrüchen im Clan mit einer Baugefährtin zu sprechen, die er schon aus der Kinderstube kannte. Seine Schwanzspitze schnippte über den Boden, dann schüttelte er seinen Körper und streckte seine Glieder in verschiedene Richtungen. Sein gelber Blick glühte, als er ihn zum Vollmond hin hob und seufzend richtete er ihn dann auf den Lagereingang.
Wie lange würde es wohl dauern, bis er ein Krieger war? Bereits jetzt wünschte er sich, das Lager zu verlassen, seine Beine zu strecken und durch das Territorium zu preschen. All die Energie die sich in ihm zusammenstaute dem Wald zu geben, um seine Aufgaben ohne den Drang zu erledigen. Für einen kurzen Augenblick wägte Silberpfote sogar ab, dass Lager für einen kurzen Ausflug zu verlassen, schließlich war Toxinstern nicht im Lager und konnte ihn nicht vermissen. Andererseits würde er bestimmt bei seiner Rückkehr riechen, dass Silberpfote das Lager verlassen hatte.
Erneut schüttelte der Schüler seinen Körper aus und blickte zum Vollmond. Erinnerungen an seine erste Große Versammlung packten ihn, er erinnerte sich an Jubelsterns Anblick, wie sie dort oben neben Toxinstern auf dem Großfelsen saß, bevor die anderen Anführer in die Senke gekommen waren. All die Katzen, die ihnen gefolgt waren. So viele Pelze an einem Ort.
Schwanzschnippend trottete er etwas niedergeschlagen zum Schülerbau. Bestimmt würde sein Mentor ihn am Morgen zu einem Training rausnehmen und vielleicht durfte er dann seine Energie herauslassen.
Im Schülerbau huschte er leise an den schlafenden Baugefährten vorbei und blieb kurz stehen, um Federpfote einen Blick zu zu werfen. Er würde bestimmt bald auch mit ihr rausgehen dürfen, er musste einfach nur seinen Mentoren fragen. Was war schon dabei? Damit suchte er sein Nest auf, rollte sich darin zusammen und schloss unruhig die Augen. Es würde noch eine ganze Weile dauern, bis Silberpfote endlich einschlief.
the Clan of heroes, the Clan of compassion, the Clan of destiny.

Standort: In seinem Nest im Schülerbau
Zusammenfassung: Denkt nach dem Aufbruch der Patrouille über die GV nach. Geht dann schlafen.

Reden | Denken | Handeln

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You guys see all these cats?




They are all part of a Clan: WindClan. And you are, too.


Nach oben Nach unten
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Mina.<3
Anzahl der Beiträge : 3995
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyDo 26 Aug 2021, 12:19


Singvogel

DonnerClan Kriegerin
Stupid is as stupid does.


Sie konnte nicht sagen, was genau es war, aber irgendetwas an ihrem Freund war komisch und führte dazu, dass sie verlegen den Kopf einzog und das Gesicht von ihm abwandte, nachdem sie ihn berührt hatte. Ein Schatten legte sich über die Züge der Königin, während sie mehrere Herzschläge nachdenklich ihre Jungen betrachtete. Sie wünschte sich so sehr, dass Klippenstolz sie wieder so behandeln würde wie früher, bevor sie von diesem verfluchten Schauerregen Junge erwartet und ihn mit ins Schlamassel gezogen hatte. Am liebsten würde sie die Zeit zurückspulen und zurückgehen, zu dem Moment an dem sie ins Lager gekommen und im Kriegerbau verschwunden war, doch dieses Mal würde sie in ihrer Verzweiflung den SchattenClaner mit kein Wort erwähnen. Und dann? Sie hätte die beiden Kater ja doch zur Welt bringen müssen. Oder konnte man Junge einfach in sich drin behalten? Selbst wenn, um keinen Preis würde sie Flockenjunges und Regenjunges hergeben, ganz egal wie sie entstanden waren. Singvogel liebte ihre Söhne und war sich sicher, dass der Preis, den sie hatte zahlen müssen um so wunderbare Junge zu haben, zwar hoch war, aber ihren Wert niemals aufwiegen könnte. Dazu hätte ihr weitaus schlimmeres passieren müssen.

Nun beugte sich die Schildbattkätzin herrunter und begann Regenjunges rauchgrauen Pelz zu vorsichtig sauber zu lecken, um ihn so von jeglichen Staubresten zu befreien. Dabei atmete sie den herrlich süßlichen Jungenduft ein und spürte, wie ihr Herz vor Freude einen kleinen Hüpfer machte.
"Wenn ihr euch benehmt, dann könnt ihr bestimmt ein wenig das Lager erkunden." schnurrte sie und sah mit funkelnden Augen zu Flockenjunges.
"Aber nur so weit, dass wir euch noch sehen können. Die Baue sind Tabu, die großen Katzen schlafen jetzt."
Viele der Katzen waren nun sowieso auf der Versammlung und es würde sicherlich niemanden stören, wenn die beiden kleinen Kater eine Erkundungstour starteten. Die Kätzin richtete sich nun wieder auf und blickte vorsichtig zu Klippenstolz auf, um in seinen Augen danach zu forschen, was in ihm vorging. Unbewusst trat ein entschuldigender Ausdruck auf ihr Gesicht und sie stupste ihn zaghaft an der Schulter an, vorsichtig, um nicht wieder in Verlegenheit zu geraten.
"Gut, dass du hier warst und aufgepasst hast."


Angesprochen: Regen- und Flockenjunges, Klippenstolz
Erwähnt: Schauerregen


Katzen || Sprechen || Denken


Code by Fearne



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




» You bring an energy, I've never felt before.  
DonnerClan Lager - Seite 28 M3uck4wl
Some kind of chemical that reaches through my core. «



Zuletzt von Nymeria am Mo 30 Aug 2021, 12:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptySa 28 Aug 2021, 20:25




oTaubenschatteno

DonnerClan | Königin | weiblich | #46


Taubenschatten schaute ebenfalls zur der kleinen Familie, die vor der Kinderstube spielte und wurde auf einmal wehmütig, sie alle so glücklich beisammen zu sehen. Besonders Klippenstolz’ Anwesenheit stimmte sie traurig, denn es machte ihr wieder bewusst, dass ihre eigenen Jungen ohne Vater aufwachsen würden müssen.
Dieses Gefühl gefiel ihr nicht, denn sie war sich nicht sicher, ob es ihr besser damit gehen würde, wenn Krallensturm bei ihr wäre oder ob es ihr nur darum ging, dass überhaupt irgendein Kater Birkenjunges und Löwenjunges als Vater aufzog.
Ich werde ihnen Vater und Mutter zugleich sein, dachte sie entschlossen. Sie brauchten niemanden sonst.
Als Honignase schließlich zur Großen Versammlung aufbrechen musste, zwang sie sich zu einem sanften Lächeln, obwohl ihre Stimmung immer noch niedergeschlagen war.
“Viel Spaß”, miaute sie und schaute der neuen 2. Anführerin nach, bis sie nicht mehr zusehen war.
Die Königin holte tief Luft und machte sich auf den Rückweg zur Kinderstube, den Blick immer wieder auf Singvogel und ihre Jungen gerichtet. Als sie dem Eingang der Kinderstube näher kam, wäre sie beinahe über eine kleine Gestalt gestolpert und als Taubenschatten überrascht hinsah, fielen ihr fast die Augen aus dem Kopf. Es war Birkenjunges, die unbemerkt von den anderen Bewohnern der Kinderstube diese verlassen hatte!
“Birkenjunges, meine Kleine!”, rief sie aus und kauerte sich vor dem Jungen hin, um ihr schnell über den Kopf zu lecken. “Was machst du denn hier draußen?”
Hatte sie vielleicht Angst gehabt und nach ihr gesucht?! Vielleicht hatte sie sich einsam gefühlt, als sie aufgewacht war und ihre Mutter nicht vorgefunden hatte!
“Tut mir leid”, miaute sie etwas emotional und putzte das Junge noch intensiver. “Tut mir leid, dass ich euch alleine gelassen habe!”


Erwähnt: Klippenstolz, Singvogel, Flockenjunges und Regenjunges (ind), Löwenjunges
Angesprochen: Honignase, Birkenjunges
Ort: DC Lagerrand -> vor der Kinderstube


Zusammenfassung: Denkt über ihre Familie und Krallensturm nach und verabschiedet dann Honignase. Kehrt zur Kinderstube zurück und findet Birkenjunges.

Code by Moony, angepasst Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi
Nach oben Nach unten
Salbeiduft
Knuddelwuddel Sammelfreak
Salbeiduft

Avatar von : Viofey (deviantart)
Anzahl der Beiträge : 6011
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyMo 30 Aug 2021, 12:08




Schieferpfote

Große Dinge entstehen daraus, dem eigenen Herzen zu folgen.

Der Junge Kater öffnete seine Augen und war auf die Lichtung treten, scheinbar war er um Abend hin einmal eingeschlafen und so musste er nun seine Pfoten sortieren und hoffen das Fabenjäger nicht böse mit ihm sein würde. So grade noch bekam der Schüler das ende von Toxinsterns Clanversammlung mit, dabei ging es auch um die große Versammlung und zu seiner eigenen Überraschung war er für genau diese eben eingeteilt.

Vor freude schauderte sich sein kleiner Pelz, wieviele Katzen er wohl an diesem Ort treffen würde und ob er sich dort auch mit anderen Katzen unterhalten durfte? Als Toxinstern zur großen Versammlung aufbrach, folgte der Kater mit hoch erhobenem Schweif und stolz gewölbter Brust den anderen Katzen.

→Neutrales Gebiet - Das Baumgeviert







7 Monde

Schüler

DonnerClan

#007



-Aufgeweckter Kater
- Link zum Aussehen!
- Stimme!
- Theme!


Erwähnt » Toxinstern
Angesprochen » //
Zusammenfassung:
 
Code by Fearne


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 28 38561068_VmMEjD4Xqf2tdLD
Relations Toyhouse Deviantart

»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyMo 30 Aug 2021, 23:12


F
rostglut

DonnerClan | Krieger | #034

”I try to be the best I can be, really.”

Wortlos hatte der junge Krieger sich sein Nest eingerichtet. Er hatte dabei darauf geachtet, dass er nicht bei irgendwem lag, der ihn vielleicht nicht leiden oder wo er sich unwohl fühlen würde. Das Gefühl, zum Clan wirklich dazu zu gehören hatte er nicht und der neue Bau fühlte sich zu groß und zu fremd an. Viel zu schnell war sein Training an ihm vorbeigerauscht. Frostglut fühlte sich elend. Dennoch unterdrückte er ein Seufzen, denn sicher würden Lichterglanz und Nordwind das hören. Vor allem vor seiner Mutter wollte er sich nicht die Blöße geben und vielleicht hätte er seine Schwester auf die Ernennung angesprochen, wenn sie nicht dabei gewesen wäre. Eigentlich gab es keinen speziellen Grund, warum er Nordwind ein solches Misstrauen entgegen brachte, aber derzeit fühlte er sich in der Anwesenheit seiner Familie nicht wie er selbst. Eher so, als würde er nur so tun, ein guter Sohn zu sein. Nur wenn er mit Tulpenfluss außerhalb des Lagers war fühlte er sich ungezwungen. Frostglut wollte eigentlich gern den Rückhalt seiner Familie haben, doch er war sich sicher, dass sie ihn immer noch verurteilen würden für das was geschehen war.
Er schüttelte den Kopf. Warum konnte er selbst nicht endlich das Thema ruhen lassen? Das Ereignis hatte ihn so sehr geprägt und jetzt war er nicht mehr in der Lage, endlich davon loszukommen. Zwar hatte er sich endlich von dem Gedanken gelöst, die Ursache für den Tod eines Jungen gewesen zu sein - darüber hatte er ja ausgiebig mit Tulpenfluss gesprochen - aber die Enttäuschung des Clans und das Urteil lasteten immer noch schwer auf seinen Schultern. Aus dem Lager hörte er einen lauten Ruf und spitzte die Ohren. Toxinstern hatte zum Aufbruch gerufen! Hektisch schüttelte Frostglut sich einige Moosfetzen aus dem Fell, stürmte an Lichterglanz und Nordwind vorbei nach draußen und schloss sich der Patrouille an. Er war etwas hinterher und der junge Krieger musste zugeben, dass er nicht sehr davon begeistert war, dass niemand mitkam mit dem er zusammen laufen konnte. Zu den Schülern hatte er nicht die beste Bindung und noch fühlte er sich überhaupt nicht als vollwertiger Krieger. Trotzdem hielt er mit dem Tempo der anderen mit und erreichte in kurzer Zeit das Baumgeviert.

-> Baumgeviert

Erwähnt: Lichterglanz, Nordwind, Tulpenfluss, Toxinstern
Angesprochen: --
Standort: DC-Lager -> Baumgeviert
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Baut sich sein Nest und macht sich Gedanken. Verlässt schnell das Lager für die GV.

”But how can that be enough
if it feels like I’m always failing?”


reden | denken | handeln | Katzen | Lineart





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Avatar von : Waldlicht (Lärchenherz)
Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyFr 03 Sep 2021, 23:37





Flockenjunges

DonnerClan | Junges | Steckbrief | #005



“Mama!”, rief der kleine Kater begeistert, als er die Stimme seiner Mutter vernahm. Im ersten Moment war die Bedeutung der Aussage weniger wichtig, wie die Katze die sie ausgesprochen hatte. Vielleicht hätte er traurig darüber sein können, das er nicht zur Großen Versammlung durfte. Aber eigentlich war ihm die egal. Als er die raue warme Zunge seiner Mutter an seinem Kopf spürte, stieg ein lautes Schnurren in seiner Kehle auf. Er tappte näher zu seiner Mutter heran und schmiegte sich für einen Moment an ihre Vorderbeine.
“Und wann ernennt…”, Flockenjunges brauchte einen Moment um den Namen richtig über die Lippen zu bringen, “...Toxinstern uns zu Schülern!”. So genau wusste der junge Kater eigentlich gar nicht, was es bedeuten sollte ein Schüler zu sein. Er wusste das man zuerst Schüler war und dann Krieger. Sein Papa war ein Krieger. Seine Mama war auch ein Krieger. Regenjunges und er würden auch irgendwann Krieger sein. Was immer das genau zu bedeuten hatte. Aber vorher mussten sie Schüler werden. Und dann durften sie auf die Versammlung. Auf die große Versammlung.
“Wir stellen doch keinen Unfug an!”, sagte Flockenjunges entrüstet. Aber er hatte nichts dagegen, dass Klippenstolz bei ihnen bleiben würde.
Irgendetwas unausgesprochenes lag zwischen seiner Mutter und seinem Papa in der Luft. Flockenjunges spürte das, als Klippenstolz bei der Berührung durch Singvogel zusammenzuckte. Er runzelte die Stirn und schaute immer wieder zwischen den beiden Katzen hin und her. Aber er kam nicht dahinter, was die beiden beschäftigte.
"Wenn ihr euch benehmt, dann könnt ihr bestimmt ein wenig das Lager erkunden.", die Worte seiner Mutter rissen ihn aus seiner Grübelei und seine vergissmeinnichtblauen Augen begannen zu leuchten. Das Lager erkunden. Das klang so aufregend. “Wirklich!? ganz alleine!”, quiekte der weiße Kater aufgeregt und drehte sich zu seinem Bruder um. Sie sollten sich schnell aufmachen, bevor sich Singvogel das ganze nochmal anders überlegte. “Los komm!”, drängte er seinen Bruder und schob ihn mit der Schnauze an.


Angesprochen:
Singvogel | Klippenstolz | Regenjunges
Erwähnt:
Singvogel | Klippenstolz | Regenjunges | Toxinstern

Zusammenfassung:
Kommuniziert mit seiner Familie und will jetzt mit Regenjunges allein das Lager erkunden

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen:
 

Relation und Wanted:
 

Mein Kunstshop:
 

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 EmptyMo 06 Sep 2021, 15:40


Dunkelfuß
» Everything was better in the good ol' days. «

- Zeitsprung seit dem letzten Post -
Stöhnend hatte Dunkelfuß sich im Schlaf von einer Seite auf die andere gewälzt, in der Hoffnung, eine Position zu finden, die er nicht als unangenehm empfand. Seine Gelenke waren ihm bereits am Vortag eine Qual gewesen, doch er hatte es nicht eingesehen, wegen eines kleinen Wehwehchen zu den Heilern zu gehen - er würde sich nicht seinem Alter geschlagen geben! So war jedenfalls sein Gedankengang gewesen, als er stur wie ein Bock durch die Gegend stolziert und sich schließlich mit viel Murren hingelegt hatte, als der Tag zu Ende gegangen war. Es hatte ihn sehr bestürzt, dass Toxinstern ihn nicht für die Große Versammlung ausgewählt hatte, doch fast schlimmer hatte er den Rücktritt Farnsees empfunden. Damals in den guten alten Zeiten wäre so etwas nie geschehen - damals, ja, damals hätte man sich voll und ganz dem Clan gewidmet.
Und obgleich er keine hohe Meinung zu dem Nicht-im-DonnerClan-geborenen Kater hatte, so hieß Dunkelfuß die Entscheidung, Honignase zu seiner Nachfolge zu ernennen, mehr als nur gut. Er wusste von ihrem tiefen Glauben und war sich dementsprechend sicher, dass sie den Clan auf einen guten Pfad lenken würde. Er konnte den Tag kaum erwarten, an dem er zu Honigstern hochblicken können würde - endlich wieder eine Anführerin, die den Clan gebürtig vertreten können würde und auf die er stolz sein könnte. Vielleicht würde sie seine Weisheiten und Erfahrungen wertschätzen und um Rat bitten - sie würde er gerne unterstützen.
Grummelnd hatte der alte Kater sich schließlich jedoch aus dem Nest gestemmt - Schlaf würde er in dieser Nacht vermutlich keinen mehr finden und so konnte er wenigstens bei der Rückkehr der Katzengruppe gleich jemanden in Beschlag nehmen, der ihm lang und breit alles erzählen konnte, denn er war sich sicher, dass Toxinstern nicht alles Interessante wiedergeben würde.
Als katzifizierte schlechte Laune trottete Dunkelfuß aus dem Ältestenbau, ohne sich darum zu scheren, welchen Lärm er veranstalte, und blieb schließlich vor dem Eingang stehen. Ein seltsamer Anflug von Nostalgie hatte ihn ergriffen und fast schon wehmütig hatte er seinen Blick gen Nachthimmel gerichtet, wo er nach dem Stern Ausschau hielt, der seine verstorbene Gefährtin widerspiegelte. Siehst du mich gerade, Rosenschweif? Oder wachst du gerade über Tüpfelherz' Schlaf?

Erwähnt » Tüpfelherz, Toxinstern, Farnsee, Honignase
Angesprochen » xxx
Tldr » Wacht dank seiner Gelenkschmerzen auf und sinniert über den Ranghohenwechsel. Schleppt sich nach draußen, wo seine Gedanken zu seiner verstorbenen Gefährtin wandern.
SteckbriefDonnerClan Ältester95 Monde027






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




DonnerClan Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 28 Empty

Nach oben Nach unten
 
DonnerClan Lager
Nach oben 
Seite 28 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: