Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Morgendämmerung [20.05.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Schneesturm sich gelegt hat, ist es immer noch kalt und windig. Nach wie vor liegt eine Schneeschicht über Baumkronen und Hügeln. Die Beute hat sich zurückgezogen. Wald und Wiesen scheinen zu ruhen. Manchmal wird der Schnee durch einen Windstoß verweht, aber alles in allem wirkt es ruhig. Die Jagd ist für alle Clans zu einer Herausforderung geworden.


DonnerClan Territorium:
Die Äste ächzen unter dem Gewicht des Schnees und der Waldboden ist von einer weißen Schicht bedeckt. An manchen Stellen ist der Schnee gefroren und die meisten Bäche sind mit Eis bedeckt. Die Beute kommt nur wenig nach draußen, aber immerhin ist sie jetzt leichter aufzuspüren als im vorangegangenen Schneesturm.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist weitgehend mit Schnee bedeckt und der Fluss gefroren. Einer Kriegerkatze sollte es jedoch möglich sein, das Eis an den schwächeren Stellen zu durchbrechen, um den einen oder anderen Fisch zu fangen. Auch die Landbeute kehrt langsam zurück, auch wenn sie nicht sonderlich einfach zu fangen ist.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor wirbelt der eisige Wind den Schnee immer wieder auf und sorgt für kältere Temperaturen. Unter dem Schnee hat sich außerdem eine Eisschicht gebildet, die die Jagd auch Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und von einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd beschränkt sich in der Blattleere auf Vögel und kleinere Säugetiere, die es ihren Jäger*innen aber gar nicht so einfach machen. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und auch ein wenig einfacher an Beute zu kommen.


WolkenClan Territorium:
Mit Nachlassen des Schneefalls wird die Jagd auf Vögel zumindest ein klein wenig einfacher. Die gefiederte Beute hält sich weiterhin vor allem im Schutz der Bäume und häufig in Bodennähe auf. Die nasse Rinde der Bäume macht das Klettern und die Jagd in den Baumwipfeln für unerfahrene Katzen besonders schwierig.


Baumgeviert:
Die Äste der vier mächtigen Eichen sind von Schnee bedeckt. Von Wind und Wetter zeigen sich diese jedoch unbeeindruckt. In der Senke und auf dem Großfelsen liegt Schnee. Vereinzelte Beutetiere haben sich in den Schutz des Unterholzes zurückgezogen, kommen aber nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nach wie vor kalt und nass. Während an ruhigeren Plätzen Schnee liegt, ist dieser auf den Straßen rasch zu einer Art schmutzigem Schneematsch geworden. Zweibeiner und Hunde gehen allerdings eher kürzere Runden, was das Leben von Katzen auf den Straßen ein klein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Auf dem Schwarzstrom hat sich eine dicke Eisschicht gebildet.


Streuner Territorien:
Eine weiße Schneeschicht bedeckt das Land und auf offenem Gelände sorgt der kalte Wind nach wie vor für eisige Temperaturen. Immerhin hat sich der Schneesturm gelegt und bewaldete Gebiete sind ein wenig besser vor Wind geschützt. Die Jagd auf verbleibende Beute ist dennoch schwierig. Abenteuerlustige Hauskatzen sind bei diesem Wetter selten, aber Streuner sind durchaus immer wieder anzutreffen.


Zweibeinerort:
Bei unangenehmen und kaltem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner. Dort können sie sich in ein Kissenkuscheln, neben dem Ofen liegen und täglich Futter aus ihrem Napf fressen. Kaum ein Hauskätzchen wagt sich bei diesem Wetter in den Garten und noch weniger darüber hinaus.

 

 WindClan-Lager

Nach unten 
+23
Cavery
Mars
Yae Miko
Athenodora
Stein
SPY Rain
Raiden Shogun
Leah
Lily
Frostblatt
Runenmond
Nox
Wieselsprung
Finsterkralle
Yuumi
Bernsteinblüte
Falkensturm
Armadillo
Shenhe
Thunder
Löwenherz
Goldene Löwin
Waldlicht
27 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Nox
SternenClan Krieger
Nox


Avatar von : by me (Picrew)
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyFr 08 Apr 2022, 17:18

Fliederpfote
06 Monde . . . Schülerin . . . . . WindClan . . . #08
Die Nacht war kurz gewesen. Viel kürzer als es Fliederpfote lieb gewesen wäre. Unter Anderem auch, weil sie einfach nicht hatte einschlafen können und das störte sie tatsächlich mehr, als sie es zugegeben hätte. Es wäre wirklich schön gewesen vernünftig ausgeruht zu sein, wenn sie das erste Mal das Lager verließ. Wer trainierte schon gerne eine Schülerin, die nach den ersten paar Schritten Müde umfiel?
Erst auf den zweiten Blick erkannte die Schülerin, dass der Tag schon ein gutes Stück vorangeschritten war. Und auch das wieder…
Mit einem Ruck sprang sie auf und schüttelte die kleinen Moosfetzen ab, die über Nacht in ihrem Fell hängen geblieben waren. Nicht, dass das irgendwas nützen würde.
Es gab definitiv keine Zeit mehr zu vertrödeln. Sie hatte nicht schlafen können, weil sie den nächsten Tag nicht abwarten konnte? Nun, jetzt war er hier und sie sollte ihn besser nutzen.
Gerade als ihr einer der Moosfetzen auf die Nase segelte, streckte Milchnase den Kopf zum Schülerbau hinein und machte sie abermals darauf aufmerksam, nicht noch Wurzel im Nest zu schlagen.
*hatschi*
Fliederjunges kniff die Augen zusammen. Ja, das war definitiv die richtige Reaktion auf dieser Aufforderung gewesen. Immer wieder gerne.
`Jetzt reiß dich endlich zusammen´, bläute sie sich ein, bevor sie sich aufrichtete und ihrem Mentor nach draußen folgte.
“Wo fangen wir an?”, fragte sie schließlich, nachdem sie ein Stück vor dem Kater zum stehen gekommen war, der vor dem Bau auf sie wartete.
"redet" | andere | denkt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Die Postliste


Zuletzt von Amumu am Fr 15 Apr 2022, 13:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mars
Hilfsmoderator
Mars


Avatar von : spark-platinum.
Anzahl der Beiträge : 1707
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyFr 08 Apr 2022, 18:52


Tropfenpfote
» i’m all right now. i think i can look forward to living my life. «

#016 / steckbrief / windclan junges

Tropfenpfote schreckte leicht zusammen als Wildpfote an ihr vorbei stürmte. “Guten Morgen”, murmelte sie der Schülerin leise hinterher, auch wenn sie nicht glaubte, dass sie sie noch gehört hatte. Wildpfote schien keine Hemmungen davor zu haben, ihren Mentor einfach anzusprechen. Dabei sah Geierschrei mindestens genauso furchteinflößend aus, wie Sturmstern. Andererseits war der Krieger nett zu Eulenpfote gewesen. Einen kurzen Herzschlag lang wünschte Tropfenpfote sich, ihren Mentor mit Wildpfote tauschen zu können, sog dann aber sogleich erschrocken die Luft ein. Vorsichtig sah sie zum Himmel hinauf. Hoffentlich würde der SternenClan sie für diesen Gedanken nicht bestrafen. Ich hab es nicht so gemeint, SternenClan!, dachte sie hastig.

Erneut zuckte sie zusammen als es diesmal Eulenpfote war, die aus dem Schülerbau gekrochen kam. Einige Herzschläge lang starrte Tropfenpfote einfach nur die Nase ihrer Schwester unsicher an, schien dann zu verstehen, was sie von ihr erwartete und berührte diese mit der ihren.
“Hallo Eulenpfote”, erwiderte sie die Begrüßung und ihre Haltung entspannte sich etwas, nun da sie in der Gesellschaft ihrer Schwester war. Doch zuckte ihre Schweifspitze unruhig als die andere Schülerin sich auch sogleich erkundigte, was los war. Unsicher nickte Tropfenpfote in Richtung von Sturmstern, sah dann betreten auf ihre kleinen Pfoten, mit denen sie begonnen hatte, den kalten Boden zu bearbeiten.
“Ich weiß nicht, ob ich ihn ansprechen darf”, gab sie leise zu. “Er ist mein Mentor, aber auch der Anführer und er ist beschäftigt! Ich will ihn nicht böse machen, weil ich ihn störe.”


Erwähnt: Wildpfote, Geierschrei, Sturmstern, Eulenpfote
Angesprochen: Wildpfote, Eulenpfote

TL;DR
Erzählt Eulenpfote, was sie bedrückt.





Walnussherz
» got so much to lose, got so much to prove. «

#002 / steckbrief / windclan kriegerin

Empört schnappte Walnussherz nach Luft und schnippte mit ihrer Schweifspitze gegen Pinienfuß’ Ohr. “Ich wäre eine sehr viel bessere Mentorin als du!”, miaute sie entschieden, streckte die Brust hervor, um ihrer Aussage Nachdruck zu verleihen. “Und Sturmstern weiß das auch.” Noch während sie sprach wandte sie prüfend den Kopf, um sich vergewissern, dass der Anführer sie nicht hören konnte. Sie wollte nicht, dass er das Gefühl hatte, als würde sie für ihn sprechen wollen.
Dabei bemerkte sie nicht, wie ihr Gefährte sich zu ihr hinüber lehnte. Erst als sie seine Stimme ganz nah an ihrem Ohr vernehmen konnte, wandte sie ihm wieder ihren bernsteinfarbenen Blick zu. Ihr Nackenfell prickelte, aber nicht unangenehm. Seine Worte brachten sie allerdings dazu, ihn doch mit gesträubtem Fell finster anzusehen.
“Ich bin mir sicher, dass Sturmstern sehr wohl die Balance zwischen der Ausbildung seiner Schülerin und seinen Pflichten als Anführer finden kann. Sonst hätte er Tropfenpfote wohl kaum als seine Schülerin ausgewählt”, verkündete sie, warf erneut einen Blick in die Richtung des Anführers. Dieses Mal allerdings, um zu sehen, ob er ihre Worte vielleicht aufgeschnappt hatte und ihr vielleicht sogar ein dankbares Nicken schenken würde? “Nur weil du vielleicht nicht in der Lage dazu wärst, weil du zu zerstreut bist, um dir alle deine Pflichten zu merken, heißt das noch lange nicht, dass es allen Katzen so geht.”
Walnussherz beobachtete Sturmstern noch einige Herzschläge lang, dann zog Rostkralle seine Aufmerksamkeit auf sich. Gespannt spitzte sie die Ohren, doch teilte der Zweite Anführer sie keiner der Patrouillen zu. Unzufrieden zuckte ihre Schweifspitze. Sie hatte es lieber, wenn sie ganz genau wusste, was von ihr erwartet wurde. Doch zum Glück hatte sie Pinienfuß, der ihr sogleich eine Idee gab. Sie verdrehte die Augen auf seine theatralische Darbietung hin, erwiderte allerdings die liebevolle Geste und nickte dann. “Wir können gemeinsam jagen gehen”, schlug sie vor, ignorierte dabei sein Kommentar bezüglich des Wetters. Auch Walnussherz freute sich nicht unbedingt über den Schneefall, doch konnte sie ihrem Anführer und Zweiten Anführer zeigen, wie ernst sie ihre Aufgaben als Kriegerin nahm, wenn sie sich trotzdem bei solch einem Wetter ihren Pflichten widmete.


Erwähnt: Pinienfuß, Sturmstern, Tropfenpfote, Rostkralle
Angesprochen: Pinienfuß

TL;DR
Versucht, Sturmsterns Gusnt zu gewinnen. Schlägt Pinienfuß dann eine gemeinsame Jagd vor.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

relations / toyhouse



wayward winds, a voice that sings
of a forgotten land
› when I run through the deep dark forest long. ‹

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptySo 10 Apr 2022, 01:35


Wildpfote
» Am I doing well? Am I a good girl? «

Sie wusste selbst nicht, wie sie es am Ende schaffte, nicht zusammenzuzucken. Geierschrei machte ihr unermessliche Angst, doch sie hasste sich dafür, so zu empfinden - es konnte keine Tugend sein, solche Gefühle zu empfinden, wo er doch derjenige war, der sich Zeit aus seinem Tag nahm, um sich um sie zu kümmern und dafür zu sorgen, dass sie eine gute Kriegerin wurde.
»DonnerClan also«, presste Wildpfote hervor, ließ die Wertung des Katers dabei außen vor. »Ich bin froh, dass er keine böse Absichten hat? Jedenfalls scheint nichts Schlimmes passiert zu sein... Meinst du, es wird Milanschrei gut gehen?«
Ehrliche Sorge spiegelte sich auf ihrem Gesicht wieder und abermals wanderte ihr Blick zum Lagerausgang, unwissend gegenüber der Abneigung, die Geierschrei für den Heiler des WindClans hegte.
»Kämpfen - okay! Ich freu mich darauf«, miaute sie mit dünner Stimme und war fast schon beschämt, weil sie ihre Sätze nicht anders als mit Wiederholungen beginnen konnte. Doch sie fühlte einen solch immensen Druck, der von ihrem Mentoren ausging, dass ihr zunächst nie etwas anderes einfiel. Inständig hoffte sie, dass er sie deswegen nicht für völlig verblödet hielt.

Tbc » WindClan Territorium, Alter Dachsbau
Erwähnt » Milanschrei, Staubwirbel (id.)
Angesprochen » Geierschrei
Tldr » Fühlt sich von Geierschrei stark eingeschüchtert und unter Druck gesetzt, sorgt sich aber gleichzeitig um Milanschrei. Folgt ihm schließlich zum Training.
SteckbriefWindClan Schülerin6 Monde022




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/xenurine
Anzahl der Beiträge : 1869
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyMo 11 Apr 2022, 12:04




o Steinfall o

WindClan | Krieger | männlich | #91


Steinfall blickte seinen kleinen Bruder an und musste sich zusammenreißen, nicht aufgrund der Niedlichkeit des kleinen Katers zu vergehen, als dieser zuerst seine “bedrohlichen” Zähnchen zeigte und dann piepsend zurück grüßte.
“Du weißt gar nicht, wer ich bin, oder?”, miaute er, nicht sicher, ob das Junge überhaupt schon alles verstehen konnte was er sagte.
“Ich bin dein großer Bruder Steinfall!”, fügte er dann stolz hinzu und grinste den jungen Kater an. Er schloss jedoch gleich darauf seinen Mund, in der Sorge, seine großen Zähne könnten das Junge beunruhigen.
Steinfall mochte Jungen sehr gerne, doch es gab selten Gelegenheit für ihn, sich mit ihnen zu beschäftigen. Schließlich war es etwas seltsam für einen Krieger, mit Jungen abzuhängen, mit denen er nicht verwandt war… Aber der graue Kater mochte seit jeher die Kreativität und Unbeschwertheit der jüngsten seines Clans.
“Willst du ein wenig spielen?”, fragte er sanft und klaubte mit den Pfoten etwas Moos zusammen, bis ein kleiner Moosball entstanden war, den er Fuchsjunges vor die Nase hielt. Er fuchtelte ein wenig damit herum, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Als Junges hatte Steinfall sich immer einen großen Bruder gewünscht, der mit ihm spielte und ihn auf seinem Rücken trug. Er hatte seine Wurfschwestern stets sehr lieb gehabt, doch trotzdem hatte er sich oft nach einem Bruder gesehnt. Es war nicht so, als hätte er nicht später auch welche bekommen, doch keiner davon weilte mehr unter ihnen.
Er würde für Fuchsjunges und Lilienjunges der große Bruder sein, den er nie hatte.


Erwähnt: Lilienjunges
Angesprochen: Fuchsjunges
Ort: WC Kinderstube


Zusammenfassung: Stellt sich Fuchsjunges vor und bietet ihm eine Spiel an.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Rakan


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart.com/l3lueflu
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyMo 11 Apr 2022, 19:56


Eulenpfote
» Are you going to hurt me too? «

Es war das erste Mal, dass sie wieder ein Wort mit ihrer Familie wechseln konnte, seit sie allesamt zu Schülern ernannt worden waren, und das allein erfüllte Eulenpfote mit ungemeiner Freude (auch wenn sie sich wünschte, dass Schemenpfote ebenfalls bei ihnen wäre). Dennoch wurde sie das Gefühl nicht los, dass es ihrer Schwester nicht allzu gut ging - auch wenn sie nicht ganz erahnen konnte, woran es liegen könnte. Umso froher war sie, als Toppenpfote von selbst begann, von ihren Sorgen zu erzählen.
Ein konzentriertes Runzeln hatte sich auf ihre Stirn gelegt, während sie ihr zuhörte und sich gleichzeitig überlegte, wie sie ihr eine Pfote reichen könnte. »Du machst niemanden böse, ganz bestimmt nicht«, protestierte sie schließlich. »Alle Katzen im WindClan haben sich lieb und Sturmstern fand dich so toll, dass er dich zu seiner Schülerin gemacht hat. Er freut sich bestimmt, dich zu sehen!«
Jedenfalls versuchte sie sich das einzureden, während sie das Bild von Distelnase und Kronentanz und Geierschrei vor ihrem inneren Auge hatte - denn auch ihr machte ihr Anführer ein wenig Angst und manchmal kam es ihr vor, als könne er sie eigentlich nicht leiden, aber das konnte doch gar nicht sein, oder?
Apropos, Kronentanz... Es war, als würde über ihren Kopf die Sonne aufgehen, und weit riss sie die Augen auf, als ihr eine Idee kam. »Sturmstern und Kronentanz scheinen sich gut zu verstehen - und Kronentanz war vorher seine Schülerin. Vielleicht hat sie ein paar Tipps für uns, wie man ihn am besten anspricht?«

Erwähnt » Sturmstern, Distelnase, Geierschrei, Kronentanz
Angesprochen »  Toppenpfote
Tldr » Versucht, ihrer Schwester mit ihrem Problem um Sturmstern zu helfen..
SteckbriefWindClan Schülerin6 Monde041





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : Loomify dA
Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyDi 12 Apr 2022, 14:08




Pinienfuß





WindClan Krieger

Die Reaktionen von Walnussherz ließen Pinienfuß herzlich lachen. So sehr er ihre kleinen Macken liebte und schätzte, hinderte ihn das nicht, diese mit seinen Späßen herauszufordern. Die Worte seiner Gefährtin kamen kaum bei ihm an, zumindest nicht böswillig. Der Kater nahm sie durchaus wahr, doch ihre Empörung veranlasste bei ihm eher eine belustigte Haltung.
Ich mag vielleicht zerstreut sein, aber trotzdem war ich viel früher aus dem Kriegerbau draußen als du.
Etwas, dass Walnussherz sicherlich nicht gerne hören wollte. Doch es war die Wahrheit. Er war früh aufgewacht und hatte sich in den Alltag gemischt, in der Hoffnung, dass er eine Aufgabe erhielt. Wenn selbst das nicht dazu führte, dass er von Rostkralle oder Sturmstern beachtet wurde, war es irgendwann nicht mehr seine Schuld.

Walnussherz schlug eine Jagd vor, weshalb Pinienfuß sogleich auf den Pfoten stand. Es würde kalt werden, doch damit würde er klarkommen müssen. Vielleicht würde der Wind sich ja legen, während sie dort draußen herum rannten. Vielleicht würden die Kaninchen ihnen dann in die Mäuler springen.
Worauf warten wir dann noch?, flötete Pinienfuß, schnitt den Weg seiner Gefährtin und warf ihr ein herausforderndes Lächeln zu. Wer zuerst ein Kaninchen findet?
Ohne länger auf Walnussherz zu warten, drehte er sich zum Lagerausgang und huschte an seinen Clangefährten vorbei, um direkt vor dem Lager loszurennen.

To be continued: Ausschaufelsen [WiC Territorium]

04




Zusammenfassung:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Fewtish (DA)
Anzahl der Beiträge : 1969
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyDi 12 Apr 2022, 16:32






WindClan | Krieger | #024 | *Toyhouse*
Zu Milchnases Glück dauerte es auch nicht lange, bis Fliederpfote von seiner Stimme geweckt wurde, denn seine Geduld war an diesem Tag nicht besonders ausgeprägt. Zwar verzog er das Gesicht, als er das Niesen der Schülerin hörte, machte sich allerdings nicht wirklich weitere Gedanken darum. Leise seufzend schüttelte er den Kopf, biss die Zähne zusammen und richtete sich zu seiner vollen Größe auf. Nur, weil er immer noch schlechte Laune hatte und sich durch den Streit mit Igelbiss schrecklich fühlte, musste er sich als Mentor nicht absolut bescheuert verhalten. Immerhin war er ein Profi darin anderen etwas beizubringen. Mehr oder weniger geduldig wartete er also außerhalb des Schülerbaus auf die Kätzin, mit der er am heutigen Tag das Territorium erkunden würde. Beziehungsweise, er hatte vor ihr ein paar Grenzen zu zeigen.

Als Fliederpfote schließlich vor ihm auftauchte, bedachte er sie mit einem kurzen Blick, lächelte ihr charmant zu und gab sich Mühe dabei den bestmöglichen Eindruck bei der Schülerin zu hinterlassen. „Wir schauen uns heute die Grenzen an. Wir beginnen bei der Grenze zum FlussClan, vielleicht begegnen wir ja einer unserer Patrouillen auf dem Weg.“ Miaute er entspannt, streckte seinen Rücken durch, stellte seinen Nackenpelz gegen die eisige Kälte auf und trat anschließend von einer Pfote auf die andere, um seine Durchblutung wieder anzuregen. „Dann wollen wir gar nicht mehr lange herumsitzen. Lass uns aufbrechen.“ Mit einem Zucken seiner Schweifspitze setzte er sich in Bewegung und bewegte sich selbstbewusst aus dem Lager heraus, ohne sich ernsthaft umzuschauen.

tbc. Wasserfall - Grenze

"you’d best never forget this worthless pride of mine"
Erwähnt: Fliederpfote
Angesprochen: Fliederpfote

Tldr: Ist ein bisschen ignorant, verstellt sich gegenüber Fliederpfote und geht mit ihr die Clangrenzen ab.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Weißt du...
Dieser Clan braucht dich.
Und ich brauche dich auch, Eichenblatt.

Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1822
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyDo 14 Apr 2022, 18:02



Nusspfote

windclan
schüler
#001
Ehrlich gesagt hatte Nusspfote seit seiner Schülerernennung kaum mehr Ruhe gefunden. Angespannt hatte er am Lagerrand gesessen, seine Pfoten betrachtet und vor Nervosität ein wenig gebebt. Sein Mentor war nicht da, um mit ihm zum Training zu gehen, weshalb er nicht mal wusste warum er überhaupt nervös war. Es gab nichts, was ihn gerade aus dem Konzept bringen konnte, keine Aufgabe und keine Pflichten. Er konnte sich ganz in Ruhe in sein Nest zurückziehen und die Nacht und den nächsten Tag vorbeiziehen lassen. Doch statt dieser Idee nachzugehen, blieb er wie angefroren sitzen und blickte schweigsam den Boden ab. Schüler zu sein war für die meisten Katzen des Clans ein schöner, wichtiger Lebensabschnitt, die Zeit in der man am meisten über das Clanleben lernte und seine Fähigkeiten ausbaute. Doch Nusspfote beherrschte so oder so nichts wirklich nennenswertes, wozu sollte er es also überhaupt versuchen?
Mit angelegten Ohren warf der rotbraune Kater einen flüchtigen Blick hinüber zu Kinderstube, wo sein altes Nest gewesen war. Er sehnte sich zurück in die stille Umgebung, in der niemand etwas von ihm erwartete und jeder ihn in Frieden ließ, da alle nur wollten, dass es ihm wieder besser ging. Das er wieder Freude am Leben fand. Doch für Nusspfote gab es nichts, was ihn wirklich berührte.

Er seufzte leise und schaffte es schließlich, seine Pfoten in Bewegung zu setzen. Mit trüben, blauen Blick trottete er Richtung Schülerbau und legte leicht die Ohren an, als er in die Düsternis des Baus trat. Nusspfote wusste, dass alle Schüler schliefen oder sich ausruhten, doch ihm war so, als würden tausend Blicke ihn fesseln und zusammenpressen. Von diesen Gefühlen übermannt huschte er schnell in sein Nest, schloss jedoch nicht die Augen sondern blickte stumm Richtung Ausgang des Baus. Er wusste nicht recht, ob er sich schlecht fühlen sollte, da er einen weiteren Tag ohne jegliche Leistungen hinter sich gebracht hatte oder ob er vielleicht enttäuscht sein sollte, dass Kornfeuer heute keine Zeit hatte. Eigentlich fühlte er in diesem Moment schlichtweg nichts außer Gleichgültigkeit. Das weiche Moos unter seinem mageren Körper wärmte ihn leicht, die Verkleidung des Baus raschelte zart unter dem Einfluss des Windes. Nusspfote wusste, dass er in seinem Nest sicher war, das niemand ihn urplötzlich aus dieser Stille hinausziehen würde, solange er einfach so tat, als würde er schlafen. Jedenfalls war das in der Kinderstube immer so gewesen.
Erwähnt » Kornfeuer
Angesprochen » //

"I constantly feel like I'm at war with myself."
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




“No matter how much you regret or wish, if you couldn’t do something in life, you can’t do it after death either.”


Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Robyn
Legende
Robyn


Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1956
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyDo 14 Apr 2022, 19:03


Aschepfote

Der junge Kater hatte sich nach seiner Ernennungszeremonie am Rand des Lagers niedergelassen. Rostkralle, der zweite Anführer und sein neuer Mentor war nicht bei der Ernennungszeremonie gewesen und somit hatte Aschepfote es nun vorgezogen einfach zu warten, ob der andere Kater auftauchte. Schließlich konnte Aschepfote sich vorstellen, dass der zweite Anführer gewiss nur etwas anderes zu tun hatte und es gewiss keine böse Absicht gewesen war, die Schülerzeremonie zu verpassen. Nur etwas ungeduldig leckte sich der Calicokater über sein Brustfell, ein Versuch nicht so sehr auf den Schnee zu achten. Die Lichtreflexionen auf der weißen Oberfläche machten den jungen Schüler immer Probleme, schon seit er das erste Mal das weiße Nass gesehen und berührt hatte. Es tat seinen Augen weh, vor allem dem rechten mit der blaugrauen Färbung. Auch jetzt begann er, nachdem er sein Brustfell geputzt hatte, mit der Pfote über den Bereich seines rechten Auges zur reiben.

Nusspfote, ein Kater in seinem Alter, hatte eine Weile mit ihm am Lagerrand gesessen, da auch dessen Mentor Kornfeuer nicht bei der Schülerzeremonie anwesend gewesen war, aber Aschepfote hatte den braunen Kater nicht angesprochen. So wie der andere Schüler nur auf seine Pfoten gestarrt hatte und nur einmal kurz zur Kinderstube zurückgesehen hatte, die Ohren angelegt, hatte der Calicokater das Gefühl gehabt, es wäre besser, Nusspfote nicht anzusprechen, sondern den anderen Kater lieber in Ruhe zu lassen. Aber Aschepfote hatte es gewagt etwas näher an den braunen Kater heranzurutschen, um den kleineren Schüler zu zeigen, dass er nicht alleine in der Kälte auf den neuen Mentor wartete. Natürlich hatte der Kater keine Ahnung, was in Nusspfotes Kopf wirklich vor sich ging.



Aschepfote brütete eine Weile vor sich hin, wo sein neuer Mentor wohl sein konnte, als er ein leises Seufzen neben sich vernahm und aufsah, das blaugraue Auge immer noch zusammengekniffen. Schweigend sah er Nusspfote zu, wie dieser aufstand und sich langsam in Richtung Schülerbau verschwand, dann sah der junge Calico sich nochmal im Lager um, ehe er sich entschloss Nusspfote zu folgen. Die ganze Zeit am Lagerrand herumsitzen und auf einen Mentor zu warten, der nicht da war, machte auch nicht mehr Sinn als im Schülerbau zu warten, wo es vielleicht etwas wärmer war und wo vor allem weniger Schnee lag, der ihn blenden konnte. Der Kater kam auf die eher zierlichen Pfoten, streckte sich einmal um die langen Beine nach dem langen sitzen zu lockern, dann ging auch er zum Schülerbau und schob sich durch den Eingang in den dämmrigen Bau.

Aber schon als er sich durch den Eingang schob, spürte er einen Blick auf sich und es dauerte nicht lange, bis er merkte, dass es Nusspfote war, der scheinbar gedankenverloren zum Eingang des Baus sah. Aschenpfote schüttelte etwas den Kopf und schob sich dann komplett in den Bau der Schüler, wo er zu seinem eigenen Nest tapste, welches neben dem von Nusspfote war. Er drehte sich einige Male um die eigene Achse, ehe er sich niederließ und Nusspfote einen Moment lang ansah. Dann gab er dem braunen Kater einen sanften Stups gegen die Schulter und meinte mit ruhiger Stimme: „Ich bin mir sicher, Kornfeuer und Rostkralle haben bald Zeit für uns. Du siehst aus als würdest du dir Gedanken machen?“ Den letzten Teil formulierte der Kater bewusst wie eine Frage, eine Aufmunterung, dass wenn Nusspfote reden wollte, er das tun konnte. Aschepfote hatte schließlich auch nichts anderes zu tun. Wieso sollte er dem anderen Schüler also nicht zuhören, wenn diesem etwas auf dem Herzen lag. „Ich werde vermutlich nachher nochmal auf die Lichtung gehen und gucken ob Rostkralle da ist, wenn du magst, kann ich ihn fragen, ob er Kornfeuer gesehen hat.“ fügte er dann noch hinzu und blinzelte den anderen Kater freundlich an.





Tl;dr: sitzt im Lager rum, geht kurz nach Nusspfote in den Schülerbau, spricht mit Nusspfote

Erwähnt: Rostkralle, Kornfeuer, Nusspfote

Angesprochen: Nusspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 32 18

Finger weg! Owo:

Bildchen :3:
Nach oben Nach unten
Nox
SternenClan Krieger
Nox


Avatar von : by me (Picrew)
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyFr 15 Apr 2022, 14:00

Fliederpfote
06 Monde . . . Schülerin . . . . . WindClan . . . #09
Fliederpfote wusste nicht ganz was von dem deutlich freundlichen Ausdruck Milchnases halten sollte, aber sie beschloss, diesen vorerst hinzunehmen. Vielleicht lief ja wirklich alles so gut, wie sie es sich erhofft hatte. Es wäre wünschenswert. Sie neigte den Kopf, als er schließlich verkündete, dass sie sich das Territorium ansehen würden und konnte ein freudiges Grinsen nicht verkneifen. Sie hatte schon befürchtet, an ihrem ersten richtigen Tag als Schülerin Moos sammeln zu müssen oder der gleichen. Gut, dass sie einen Mentor erwischt hatte, der anscheinend nicht viel von so etwas hielt. Noch ein kleines bisschen mehr erfreut, als ohnehin schon, nickte sie. Und ein Mentor, der nicht viel von Bequemlichkeit und Trödeln hielt, wie es aussah. Perfekt. Schien, als ob sie eine wirkliche Chance hatte, zu erreichen, was sie sich vorgenommen hatte. “Natürlich”, miaute sie und legte den Kopf schief, als Milchnase sich sogleich in Bewegung setzte. Kein Wunder, bei diesem Wetter. Die rotbraune Schülerin schüttelte sich und bewegte sich schließlich auch von der Stelle, um den Krieger zu folgen. Was sie wohl alles sehen würden? Eine Patrouille des FlussClans, denen sie würden zeigen können, dass das WindClan Territorium sicher war…das sie stark waren? Stärker als der FlussClan. Eins stand fest, der Tag versprach tatsächlich gut zu werden.  

tbc: Wasserfall - Grenze
"redet" | andere | denkt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Die Postliste
Nach oben Nach unten
Kyssai
Legende
Kyssai


Avatar von : Heslig. ♡
Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 24.08.15
Alter : 71

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptySo 17 Apr 2022, 00:03

Trüffelpfote▼▲
Nusspfote, Aschenpfote :Erwähnt
// :Angesprochen
Schülerbau :Standort
Zusammengerollt in ihrem Nest lag die getigerte Kätzin. Sie hatte ihren Schweif über ihre Nase gelegt, sodass die Luft, die sie einatmete, angewärmt in ihre Lungen gelangte. Ihr Nest hatte sie direkt nach der Ernennung mit einigen wenigen Grasbüscheln aus dem Lager provisorisch gebaut. Dementsprechend unbequem war es nun auch. Aber bei der eisigen Kälte draußen war es weit aus mehr als nur ein bisschen hilfreich, da sie so nicht auf dem kalten Boden liegen musste.
Aber nicht nur deswegen war sie froh in ihrem Nest zu liegen, nein, sie hatte sich bei ihrer Schülerernennung blamiert. Sie hatte sich geduckt als alle ihren neuen Namen gerufen haben und sie hatte sich überhaupt nicht gut präsentiert. Trüffelpfote war nun ihr Name. Sie konnte sich immer noch nicht so richtig an ihn gewöhnen. Zwar wurde sie schon als Junges darauf vorbereitet Schüler zu werden und hatte daher schon ihren Schülernamen schon öfter gehört, doch klang er trotzdem in ihren Ohren schlichtweg falsch. Viel lieber wäre sie wieder Trüffeljunges, vor all den Pflichten, die auf sie zukamen, davonlaufen und zurück in ihr weiches Nest in die Kinderstube flüchten. So gerne würde sie die Zeit zurückdrehen...

Auf einmal bemerkte sie, dass sich eine Gestalt dem Schülerbau näherte. Es war Nusspfote, aber sie erkannte ihn wegen der Dunkelheit nicht. Sie spürte wie auf einmal ihr Herz anfing schneller zu schlagen und bemerkte, wie sich ihr ganzer Körper anspannte. Was wenn das ein älterer Schüler ist, der sich über sie lustig machen wollte? Sie schloss die Augen. Wenn sie sich schlafen stellen würde, würde man sie bestimmt in Ruhe lassen. Sie hörte wie die Gestalt den Schülerbau betrat und sich in eins der Nester legte. Anscheinend ließ diese Katze sie in Ruhe. Dennoch wagte sie es nicht ihre Augen wieder zu öffnen. Kurze Zeit später betrat noch eine zweite Katze den Schülerbau. Das konnte sie an den Pfotenschritten erkennen, die sich durch den matschigen Schnee auf den Schülerbau zubewegten. Dann hörte sie plötzlich eine Stimme von einem Kater. Ihre Ohren zuckten, da sie nicht erwartet hatte so nah ein Geräusch wahrzunehmen. Sie brauchte einen Moment um die Stimme zuzuordnen, aber es war Aschenpfote, der ebenfalls ein neuer Schüler war und den sie aus der Kinderstube noch kannte. Seine Stimme war ruhig und zum Glück hatte er sie auch nicht an sie gerichtet. Dann war bestimmt auch keinem nicht aufgefallen, dass sie sich nur schlafen stellte.
Aschenpfote nannte zwei Namen, die sie wiedererkannte, aber sie konnte sich nicht recht entsinnen woher. Sie konnte im Moment keinen klaren Gedanken fassen. Zu groß war in diesem Moment die innere Anspannung.
 
»Miau«
©️️ by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 32 Siggin10

WindClan-Lager - Seite 32 Tatze_10
Nach oben Nach unten
Mars
Hilfsmoderator
Mars


Avatar von : spark-platinum.
Anzahl der Beiträge : 1707
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptySo 17 Apr 2022, 20:59


Walnussherz
» got so much to lose, got so much to prove. «

#003 / steckbrief / windclan kriegerin

Die braune Kätzin sah Pinienfuß einige Herzschläge lang mit verengten Augen an, wandte dann allerdings den Blick ab und würdigte seine Aussage keiner weiteren Reaktion. Er wollte sie nur ärgern, weil er ganz genau wusste, dass sie vor ihm einen Schüler bekommen würde. Alles andere wäre einfach unlogisch. Das musste auch Sturmstern bewusst sein.
Walnussherz erhob sich ebenfalls auf die Pfoten, nur um den Weg direkt von ihrem Gefährten blockiert zu bekommen. Verärgert stieß sie ihm die Schnauze in die Flanke. Natürlich musste er wieder zu unfairen und kindischen Methoden greifen, um überhaupt eine Chance gegen sie zu haben. Da Sturmstern und auch Rostkralle noch immer in Sichtweite waren, trabte die Kriegerin gesittet zum Ausgang des Lagers, den Schweif in die Höhe gestreckt und an der Spitze geringelt. Sie musste schließlich einen guten Eindruck abgeben - nicht so überstürzt und jungenhaft, wie Pinienfuß es war. Mit einem leichten Lächeln auf den Lippen schüttelte Walnussherz den Kopf. Wie der Kater es nur geschafft hatte, sich in ihr Herz zu schleichen, war ihr ein Rätsel.
Sobald sie sich aus dem Lager geschoben hatte, warf die Kriegerin einen Blick über die Schulter, um sich zu vergewissern, dass sie nicht beobachtet wurde, dann stieß sie sich mit den Hinterläufen ab und jagte in weiten Sprüngen hinter ihrem Gefährten durch das Territorium. Schließlich konnte sie ihn nicht einfach so  gewinnen lassen.  

tbc: Ausschaufelsen (Territorium des WindClans)


Erwähnt: Pinienfuß, Sturmstern, Rostkralle
Angesprochen: -

TL;DR
Gibt sich, im Gegensatz zu Pinienfuß, gesittet. Zumindest bis sie das Lager verlassen hat, dann stürmt sie hinter Pinienfuß her.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

relations / toyhouse



wayward winds, a voice that sings
of a forgotten land
› when I run through the deep dark forest long. ‹

Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1822
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptySo 17 Apr 2022, 22:28



Nusspfote

windclan
schüler
#002
Als eine große Silhouette am Eingang des Schülerbaus erschien, schloss Nusspfote reflexartig die dunkelblauen Augen, lauschte jedoch aufmerksam auf jegliche Schritte in seiner Umgebung. Für einen Moment packte ihn die Angst, dass es sich bei der überdurchschnittlich großen Katze um Kornfeuer handeln musste, der ihn mitten in der Nacht noch für die Besichtigung des Territoriums abholen wollte, doch es war nur Aschepfote, der sich in sein Nest neben Nusspfote fallen ließ.
Für Nusspfote war das Auftauchen des großen, mehrfarbigen Katers ein Zeichen selber langsam einzuschlafen, doch zu seiner großen Überraschung stupste sein Baugefährte ihn sanft in die Seite und wandte sich mit einigen Worten an ihn.

Etwas eingeschüchtert zuckte der junge Kater mit den Ohren, öffnete die Augen jedoch erneut einen Spalt breit und blickte in das Gesicht des gleichaltrigen WindClaners. Seine verschiedenfarbigen Augen flimmerten leicht in der Düsternis des Baus, was Nusspfote jedoch nur mäßig faszinierte. "Alles okay", murmelte der Rotbraune leise seinen üblichen Standardsatz, wenn jemand ihm nach seinen Befinden fragte. Er hatte nicht wirklich Interesse daran sich großartig zu unterhalten, doch wenigstens schien Aschepfote wohlwollend zu sein. Doch was brachte Nusspfote Wohlwollen, wenn eh niemand sonderlich lange Interesse an ihm zeigte? Er war halt einfach zu langweilig, zu generisch, auch Aschepfote würde das irgendwann merken, wenn er andere Schüler kennenlernte mit denen er sich besser unterhalten konnte.
Seufzend rollte der kleine Kater sich etwas enger zusammen und legte den Schweif über die rostbraune Nase. "Nicht nötig", miaute er als Antwort darauf, ob Aschepfote seinen Mentor nach Kornfeuer fragen sollte. Traurigerweise musste Nusspfote ehrlich zugeben, dass es ihm ganz recht war, wenn sein Mentor so spät wie möglich nach ihm fragte. Warum genau wusste er auch nicht wirklich, doch er fühlte sich einfach nicht danach, sein Leben jetzt schon in eine andere Richtung zu lenken und komplett ins Schülerleben zu starten. Eigentlich wollte er einfach nur möglichst viel Ruhe, doch gleichzeitig nervte ihn diese Absonderung auch, wogegen er jedoch nichts tun konnte. Irgendetwas in seinem Inneren hielt ihn gefesselt.

Eigentlich machte er sich viele Gedanken, hatte Angst davor, was ihn erwartete, fühlte sich zerrissen. Doch wer interessierte sich schon für die Gefühle eines kleinen, mageren Schülers. Sein Blick huschte zu Trüffelpfote, denn er glaubte für einen Moment, sie würde lauschen. Gerne hätte er etwas gesagt, hätte sich an sie geschmiegt wie damals in der Kinderstube, doch er schloss letztendlich ohne sich zu bewegen die Augen und versuchte irgendwie Ruhe im Kopf zu finden.
Erwähnt » Aschepfote, Trüffelpfote, Kornfeuer
Angesprochen » Aschepfote

"I constantly feel like I'm at war with myself."
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




“No matter how much you regret or wish, if you couldn’t do something in life, you can’t do it after death either.”


Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Mars
Hilfsmoderator
Mars


Avatar von : spark-platinum.
Anzahl der Beiträge : 1707
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptySo 17 Apr 2022, 23:22


Tropfenpfote
» i’m all right now. i think i can look forward to living my life. «

#017 / steckbrief / windclan junges

Die Worte ihrer Schwester beruhigten Tropfenpfote etwas, doch war sie sich gleichzeitig auch nicht sicher, ob Eulenpfote wirklich recht mit ihrer Aussage hatte. Außerdem eröffnete es ihr eine ganz neue Frage: Warum hatte Sturmstern sie als seine Schülerin ausgewählt? Wären Eulenpfote oder Schemenpfote nicht eine viel bessere Wahl gewesen? Schließlich waren sie nicht mit viel zu kurzen Beinen gestraft und würden deswegen viel bessere Krieger abgeben, als sie selbst.
Auch Eulenpfotes Vorschlag erweckte nicht sonderlich viel Enthusiasmus in ihr. “Kronentanz?”, fragte sie und schielte unsicher zu der Kriegerin hinüber, die sich gerade mit Sturmstern unterhielt. Die beiden schienen sich tatsächlich gut zu verstehen - der Anführer wirkte definitiv nicht ganz so grimmig, wie gewöhnlich. Und sie war Sturmsterns ehemalige Schülerin. Nachdenklich legte Tropfenpfote die Ohren an. An sich war es eine gute Idee, doch ließ allein der Gedanke daran, die Kriegerin um Rat zu fragen, Tropfenpfotes Pelz unangenehm kribbeln. Was, wenn sie den anderen Kriegern davon erzählte? Und dann würde der ganze Clan sich über sie lustig machen, weil sie sich nicht traute, ihren eigenen Mentoren anzusprechen. Sturmstern würde sicherlich auch nicht erfreut sein, wenn er davon erfuhr. Vielleicht würde er sie dann doch gegen einen anderen Schüler austauschen und beschließen, dass sie noch nicht bereit war, eine Schülerin zu sein. Dann würde sie ganz alleine in der Kinderstube schlafen, ohne Äschenlicht oder ihre Geschwister.
“Ich weiß nicht, Eulenpfote”, murmelte sie schließlich und sah wieder betreten auf ihre kleinen Pfoten. “Ich will dir nicht deine Zeit mit deiner Mentorin klauen, nur weil ich so feige bin.”


Erwähnt: Eulenpfote, Sturmstern, Kronentanz, Schemenpfote, Äschenlicht
Angesprochen: Eulenpfote

TL;DR
Überdenkt Eulenpfotes Vorschlag, ist sich aber unsicher, ob das eine gute Idee ist, weil da so viel falsch gehen könnte.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

relations / toyhouse



wayward winds, a voice that sings
of a forgotten land
› when I run through the deep dark forest long. ‹

Nach oben Nach unten
Fey
Junges
Fey


Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.02.22
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 EmptyMi 20 Apr 2022, 20:23

Weidenwirbel   Post #01

Es dauerte einen Moment, bis der Kater auf die Stimme die ihn rief reagierte, er wusste nicht recht warum, vermutlich lag es daran das er sich kurz zuvor noch einem Nickerchen gewidmet hatte und er sich erst nicht ganz sicher gewesen war, ob er nicht nur träumte.
Dann aber, richtete sich der graue Kater rasch auf und leckte einige male über seine Brust um sein zerzaustes Fell zu glätten, bevor er sich mit einem kurzen Maunzen von den übrigen Katzen im Kriegerbau verabschiedete und hinaus huschte.

Mit seinem gewohnten leichten Gang, tänzelte er zu Sperlingsfeder, die breits auf ihn wartete.
Er war froh darüber das er die Kätzin schnell entdeckte und vorallem das er ihre Stimme in seinem Dämmerzustand überhaupt erkannt hatte, es wäre wirklich beschämend gewesen wenn er hätte nachfragen müssen mit wem genau er denn eigentlich aufbrechen sollte.
"Entschuldige das du warten musstest."
Weidenwirbel nickte der braunen Kätzin zur Begrüßung kurz zu.
Er musste zugeben, das er etwas aufgeregt war, seit seiner Ernennung war noch nicht sehr viel Zeit vergangen und mit älteren Kriegern loszuziehen war immer eine spannende Angelegenheit.
Freudig tapste er von einer Pfote auf die andere, ein wenig wie ein ungeduldiges Junge das es nicht erwarten konnte endlich die Kinderstube zu verlassen, denn auch wenn er es war, der Sperlingsfeder hat warten lassen, so konnte es ihm nun garnicht schnell genug gehen.
"Ich kann es kaum erwarten, ich bin mir sicher wir werden erfolgreich sein!" Mit einem lächeln im Gesicht und höhst motiviert, setzte der Graue sich in Bewegung.

WindClan Lager -> Territorium



Standort: WindClan Lager
Angesprochen: Sperlingsfeder
Zusammenfassung: Verlässt den Kriegerbau und bricht mit Sperlingsfeder zur Jagdpatrouille auf.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





WindClan-Lager - Seite 32 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 32 Empty

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 32 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33, 34  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: