Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [24.09.]

Tageskenntnis:
Obwohl der restliche Schnee inzwischen geschmolzen ist, hat sich die Luft noch nicht so richtig aufgewärmt. Auch der kräftige Wind ist wieder ein kleines Stück kühler geworden und immer wieder bedecken Wolkenfelder den Himmel. Der Boden ist nach wie vor matschig und rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze, wird merken, dass es nach Regen riecht. Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern öffnen sich und der Wald wird immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Untehrolz wieder dichter. Dennoch kommt die Sonne noch gut zum Waldboden hindurch. Das dichtere Unterholz hält außerdem den kalten Wind ab und bietet Katzen wie Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist fast vollständig verschwunden und der Wasserspiegel etwas gestiegen. Auch die Strömung ist etwas stärker, bildet aber kein Hindernis für erfahrene Katzen. Fische gibt es im Fluss ebenfalls genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist zwar wenig von der Sonne zu merken, aber immerhin ist man hier einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr und langsam erwachen auch die ersten Eidechsen, Schlagen und Frösche aus ihrer Kältestarre. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die trockenere Rinde erleichtert das Klettern wieder, aber der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner gehen mit ihren Hunden wieder größere Runden, um die Sonnenstrahlen zu genießen, aber auch sie wählen lieber möglichst windgeschützte Stra0en. Beute findet sich jetzt auch wieder etwas leichter, auch weil Zweibeiner draußen mehr Müll liegen lassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonnenstrahlen fallen aber nach wie vor zwischen den Blättern hindurch. Auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Sowohl Zweibeiner als auch Hauskätzchen wagen sich wieder ein wenig mehr in die Gärten und immer häufiger wagen sich auch diejenigen heraus, die sich nicht vom kühlen Wind abschrecken lassen, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch hier ist der Boden nass und von Pfützen bedeckt. Wer sein Fell nicht schmutzig machen möchte, bleibt also besser drinnen, oder zumindest im eigenen Garten.

 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
+26
Runenmond
Löwenherz
Arlecchino
Leah
Midna
Cavery
Capitano
Petrichor
Sternenklang
Minze
Sonnenflamme
Stein
Athenodora
SPY Rain
Waldpfote
Frostblatt
Claw
Yae Miko
Fey
Yuumi
Regenstille
Staubfrost
Bernsteinblüte
Thunder
Nox
Palmkätzchen
30 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26  Weiter
AutorNachricht
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2726
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMo 08 Aug 2022, 18:06

Vipernbiss

SchattenClan Kriegerin

PostNr.: 052
vor dem Kriegerbau

Immer noch strotzend vor Glück war die dunkle, nun frisch ernannte Kriegerin, vor dem Kriegerbau gesessen. Sie konnte nicht recht glauben, dass sie ab jetzt den Schülerbau hinter sich gelassen hatte. Es fühlte sich einfach noch zu surreal an und wenn sie ehrlich war, würde sie diesen Moment der Freude gerne mit ihrer Familie teilen. Weder Pythonherz noch Kobrasand waren bis jetzt aufgetaucht und so saß sie da also, still und recht alleine mit ihrer Freude. Gerade als sie sich erheben wollte, um sich ihrem Nestbau im Kriegerbau zu widmen wurde sie sie angesprochen und mit einer Schweifspitze am Ohr angeschnippt.
Als Reaktion darauf zuckte Vipernbiss mit dem besagten Ohr und richtete ihren Blick dann auf Bernsteinkralle, sofort blinzelte sie den Kater erfreut an und konnte nicht anders als kurz amüsiert den Kopf zu schütteln. “Tja. So schnell wirst du mich nicht los, ich hoffe du hast die paar Nächte in Ruhe im Kriegerbau genossen.“, miaute sie neckend und freute sich nun endlich wieder mit Bernsteinkralle gleich gestellt zu sein. Nicht das dem rotbraunen Krieger noch einfiel, dass er sich etwas darauf einbilden konnte, dass sie etwas länger zur Vollendung ihrer Ausbildung gebraucht hatte. Dankbar nickte sie als Antwort auf die Glückwünsche des Katers und schnurrte belustigt, als dieser sich fast bei ihrem Namen versprach. “Ich frage mich wie lange es dauert, bis ich mich selbst an den Klang meines neuen Namens gewöhnt habe.“, sprach sie ihre Gedanken schließlich laut aus und zuckte mit ihrer Schweifspitze.
“So oder so können wir jetzt ohne Mentoren das Territorium unsicher machen. Das wir sicher ein Spaß!“, miaute sie voller Tatendrang und fragte sich, wann sie wohl auf ihre erste Patrouille eingeteilt wurde. Vielleicht würde sie ja gemeinsam mit ihrer Schwester oder gar Bernsteinkralle eingeteilt werden.

Tldr.: Unterhält sich mit Bernsteinkralle und freut sich indirekt ihre Freude mit jemandem zu teilen.

Erwähnt: Pythonherz, Kobrasand, Bernsteinkralle
Angesprochen: Bernsteinkralle
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 23 Lzwe10SchattenClan-Lager - Seite 23 Morgen10SchattenClan-Lager - Seite 23 Lilie10SchattenClan-Lager - Seite 23 Viper10SchattenClan-Lager - Seite 23 Rost10SchattenClan-Lager - Seite 23 Regenj12SchattenClan-Lager - Seite 23 Bussar10


SchattenClan-Lager - Seite 23 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1965
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyDi 09 Aug 2022, 23:09


Kauzruf
» think about what's fun, not what's easy. «

#030 / steckbrief / schattenclan krieger

cf: Baumgeviert / Neutrale Gebiete

Die Baumkronen über Kauzrufs Kopf wogen im Wind und knackten leise während der Matsch unter ihren schnellen Pfotenschritten aufgewirbelt wurde. Nicht dass die Katze sich wirklich daran störte, dass die untere Hälfte ihres Körpers mittlerweile von den braunen Tropfen übersät war.
Für eine Weile hatte sie geradewegs auf das Lager des SchattenClans zugehalten, doch dann war ihr eingefallen, dass sie ja noch ein Eichhörnchen für Nachtblick hatte erlegen wollen. Als Wiedergutmachung dafür, dass sie sehr viel später als abgesprochen zurück ins Lager kam. Also hatte sie einen kurzen Abstecher in die tieferen Teile des Waldes gemacht und sich dort auf die Lauer gelegt, bis sie es geschafft hatte, ein solches Tier zu erlegen.
Nun baumelte das Eichhörnchen aus dem Maul der Katze, welches zu einem Grinsen verzogen war, als sie auf die Lagerlichtung stürmte. Suchend ließ Kauzruf den Blick schweifen, peitschte dabei unruhig mit dem buschigen Schweif. Sie erblickte ihre Freundin im Gespräch mit Tulpenlicht und zuckte erfreut mit den Ohren, trabte dann mit weiten Schritten zu den beiden Kätzinnen hinüber.
Ohne große Umschweife legte Kauzruf das Eichhörnchen vor Nachtblicks Pfoten ab und nickte der Kriegerin auffordernd zu, nicht unähnlich wie sie es bei Binsenflut ebenfalls getan hatte.
“Für dich”, miaute sie zur Erklärung, rieb ihre Schnauze kurz an Nachtblicks Wange zur Begrüßung und schmierte dabei ein wenig Matsch in das dunkle Fell der Anderen. Ein Gähnen überraschte Kauzruf während sie wieder etwas Distanz zwischen sich und Nachtblick brachte. Irritiert blinzelte die Katze, schüttelte dann den Kopf. “Tut mir leid, dass ich so lange weg war.”
Sie blickte kurz zu Tulpenlicht, grinste die Kätzin an, wandte ihre Aufmerksamkeit dann allerdings wieder Nachtblick zu. Unruhig trat knetete sie mit den Vorderpfoten den Untergrund. Zu gerne wollte sie ihrer Freundin von dem erzählen, was Binsenflut ihr berichtet hatte, doch wollte sie nicht, dass andere ebenfalls davon erfuhren. Nicht, weil sie Angst hatte, deswegen verurteilt zu werden, aber die FlussClan-Kätzin hatte ihr davon im Vertrauen erzählt und das wollte Kauzruf nicht missbrauchen.


Erwähnt: Nachtblick, Binsenflut
Angesprochen: Nachtblick

TL;DR
Kommt von ihrem Ausflug zum Baumgeviert zurück ins Lager. Hat unterwegs noch ein Eichhörnchen gejagt und bringt dieses zu Nachtblick als Entschuldigung dafür, dass sie zu spät ist.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Falkenpfote
Legende
Falkenpfote


Avatar von : Flockenpfote von Regenstille
Anzahl der Beiträge : 1476
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMi 10 Aug 2022, 10:28



Weidentanz

SchattenClan | Krieger | Steckbrief | Vertretung | #012


Zeitsprung

Etwas verloren stand Weidentanz auf der Lagerlichtung des SchattenClans. Jetzt da sie keine Schülerin mehr auszubilden hatte, musste sie ihre Prioritäten erst neu orten und sich Verpflichtungen suchen. Als sie plötzlich angesprochen wurde, schaute sie etwas verdattert hoch. Als sie ihren Bruder Kobrasand erkannte, schenkte sie ihm ein leichtes lächeln und erwiderte seine Begrüßung mit einem: „Hallo Kobrasand“.
Da sie um nichts wichtigeres zu tun wusste, begleitete sie ihren Bruder nach seiner Einladung zum Rand des Lagers und setzte sich auf ein sonniges Plätzchen. Es war schön endlich wieder die wärme der Sonne auf dem Pelz zu spüren. Die Blattleere hatte viel zu lange angedauert.
Weidentanz zuckte belustigt mit ihren Schnurrhaaren als Kobrasand ihr zu Düsterklaues gelungener Ausbildung gratulierte. „Ja, sie wird dem Clan sicher gut mit ihrer Stärke dienen!“, miaute Weidentanz und nickte zufrieden. „Jetzt geht sie ihre eigenen Wege.“. Aber vielleicht auch eher den Weg ihres Bruders, dachte sie sprach den Gedanken aber nicht laut aus. „Es wird Zeit brauche, bis ich mich wieder daran gewöhne ohne diesen großen Schatten an meiner Seite herumzulaufen!“, sagte sie stattdessen.


Angesprochen:
Düsterklaue
Erwähnt
Düsterklaue | Kobrasand
Zusammenfassung:
redet mit Kobrasand

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Wenn ihr einen meiner Charaktere angesprochen oder auf meine Katzen reagiert habt, gebt mir bitte kurz per PN oder Discord bescheid, damit ich zeitnah darauf antworten kann.

Tolle Bilder:
Nach oben Nach unten
Midna
Moderator im Ruhestand
Midna


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMi 10 Aug 2022, 20:29



Mohnstern


"Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken" ~ Marcus Aurelius

#008>< Steckbrief

~ kleiner Zeitsprung ~

Die Sonne ging unter als Mohnstern aus ihrem Bau trat, wirklich geschlafen hatte sie nicht doch sie war wacher, ein Stück weit erholter. Am nächsten Tag war es soweit und sie würde Apfelpfote mit hinaus ins Territorium nehmen wenn sich ihre Schülerin denn bei ihr blicken ließ. Im Lager sehen konnte sie die Kätzin jedenfalls nicht was sie glauben ließ das diese ihre Worte ernst genommen hatte und sich nun bis zum Morgen ausruhte damit sie mit ganzer Kraft in ihr Training starten konnte. Auch Himmelslied, Nebelfluss und Krähenstaub schienen zu ihrer Patrouille aufgebrochen zu sein, es war Zeit das wieder Frischbeute ins Lager kam - zwar war der Haufen nicht leer, doch er neigte sich dem Ende zu und ihre Katzen sollten nicht Hunger leiden müssen, vor allem nicht jetzt wo die Blattleere vorbei war und die Beute wieder hervorkam. In ihr Blickfeld kam schließlich eine Feuerrote Kätzin die sie auch sofort als Flammentänzerin identifizierte - sie hatte die Jungen von Distelherz aufgezogen und immerhin war ihre eigene Schülerin, Apfelpfote, eines dieser Jungen gewesen. Seufzend dachte Mohnstern an die leiblichen Jungen der Kriegerin die sie selbst Tot geboren hatte und ihre Gedanken huschten zu Drosselpfote - ihr einzigstes Junges lebte ebenfalls nicht mehr und auch wenn niemand wusste das Drosselpfote zu ihr gehört hatte, sie war doch ihre Tochter gewesen. Sie hatte gesehen wie sie aufwuchs, das laufen anfing, voller Neugierde das Lager erkundet hatte. Sie fühlte mit Flammentänzerin aber erzählen würde sie es niemals, wie würde sie dastehen? Ihre Verantwortung lag bei ihrem Clan, niemals hätte sie Drosselpfote aufziehen können und doch fühlte es sich bis heute falsch an sie weggegeben zu haben. Mohnstern entfernte sich schließlich von ihrem Bau, lief am Frischbeutehaufen vorbei um sich eine Kröte und eine Taube zu nehmen - weshalb auch immer sich dieses Vogelvieh in ihr Territorium verirrt hatte, schlecht schmecken taten sie jedoch nicht - und trat an die Feuerrote Kätzin heran. Die Graue räusperte sich leise, wollte die Kriegerin immerhin nicht erschrecken, und setzte sich dann neben sie, legte die Beute ab, die Kröte blieb bei ihr selbst. "Hallo Flammentänzerin, wie geht es dir?" Mohnstern war nicht die beste im Thema Smalltalk, doch es schien ihr sinnvoll und gut sich selbst davon zu überzeugen das es den Katzen ihres Clans gut ging. "Das Clanleben geht so vor sich hin, ist dir irgendetwas aufgefallen?" Meist fiel den Kriegern mehr auf als ihr als Anführerin, sie waren unterwegs im Lager als auch im Territorium weshalb Mohnstern sich gerne auf die Worte ihrer Krieger verließ.




What happened?

Wacht auf und verlässt ihren Bau, bemerkt Flammentänzerin und denkt über deren tote und lebende Jungen nach und über Drosselpfote, nimmt etwas vom Frischbeutehaufen und gesellt sich zu der Kriegerin

by Qiqi

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 23 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt


Zuletzt von Midna am Mi 21 Sep 2022, 21:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2100
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyDo 11 Aug 2022, 15:00






SchattenClan | Kriegerin | #019 | *Toyhouse*
Obwohl Nachtblick eigentlich eher die Angewohnheit hatte übertrieben Aufmerksam zu sein, hörte sie dem Clangesehen nur nebensächlich zu. Ihre Gedanken drehten sich unweigerlich darum, dass sie Kauzruf einfach am Baumgeviert zurückgelassen hatte und sie nun immer noch nicht zurückgekehrt war. Die Verbesserung des Wetters war ihr natürlich irgendwo aufgefallen, doch nutzte sie solch leichte Unterhaltungsthemen eher, um von ihrer Unbeholfenheit abzulenken. Sie war nicht direkt überfordert von Gesellschaft, doch fiel es ihr irgendwie echt schwer sich irgendwelche Gesprächsthemen aus dem Pelz zu ziehen. Deswegen war sie tatsächlich ein wenig dankbar, sich einen Augenblick mit der Fellpflege ihrer Schwester beschäftigen zu können.

„Du sollst beim Jagen ja auch nicht den halben Nadelwald mitnehmen.“ Schmunzelnd schüttelte  Nachtblick den Kopf, leckte sich einmal über die Schnauze und betrachtete die Menge an Nadeln auf dem Boden. „Der DonnerClan hat sicherlich genug mit Dornen zutun. Ich glaube, da sind ein paar nervige Nadeln mir lieber.“ Sie hatte nur auf einer Großen Versammlung mit angehört, wie einige DonnerClan-Krieger über die Menge an Dornensträuchern in ihrem Territorium geklagt hatten. Ruhig legte die Kriegerin sich ihren Schweif um die Pfoten und richtete das weiche Fell in ihrem Gesicht, während sie mit halber Aufmerksamkeit mitbekam, wie eine Clanversammlung abgehalten wurde. Die Zeit verging schnell, für sie fühlte es sich an, als hätte die Blattleere gerade erst begonnen und nun wurden Morgentaus Junge ernannt. Für Nachtblick fühlte es sich an, als wäre sie vor wenigen Sonnenaufgängen noch selbst eine Schülerin gewesen, doch schlief sie nun schon einige Zeit im Kriegerbau. Gerade, als sie Tulpenlicht zu ihrer Mentorenschaft beglückwünschen wollte, nahm diese Reißaus, um sich auf ihre gemeinsame Halbschwester samt ihrer Junge zu stürzen.

Geduldig wartete sie, lächelte neutral in die Richtung, in die Tulpenlicht verschwunden war und ließ ihre Schultern langsam kreisen. Langsam wurde die graue Kriegerin müde, ihre Augen fühlten sich schwer an und so registrierte sie auch, wie lange sie bereits selbst auf den Beinen war. Wenn Kauzruf nicht bald wieder im Lager auftauchte, würde es eine lange Nacht für sie werden. Erschöpft seufzend zuckte sie leicht zusammen, als ihre Schwester wieder bei ihr auftauchte und warf ihr ein perplexes Blinzeln zu. „Uhm.... Ich glaube, ich werde heute nicht mehr viel machen. Wir waren lange unterwegs und mein Nest ruft laut und deutlich nach mir. Außer Kauzruf lässt sich nicht langsam blicken. Dann darf ich die Nacht vermutlich damit verbringen den grauen Fellhaufen aus einer alten Fuchshöhle zu ziehen oder aus einer weicheren Stelle im Moor zu retten. Mal schauen.“ Passend dazu riss Nachtblick das Maul zu einem gewaltigen Gähnen auf, nur um im nächsten Moment mit den Ohren zu zucken.

Nur, um anschließend den Kopf zu drehen und den Lagereingang zu fixieren. Es hatte wirklich Vorteile, dass man Kauzruf oft bereits hören konnte, bevor der kräftige Leib einem ins Sichtfeld trat. Abwartend wartete sie ab, schnippte mit der Spitze ihres Schweifes und beobachtete, wie die Katze auf die Lichtung stürzte. Es wunderte sich außerdem nicht, dass Kauzruf einen Weg gewählt hatte, der direkt vor ihre Nase führte. „Du warst lange weg.“ Miaute Nachtblick streng, schlug der grauen Katze einmal mit der Pfote gegen den Hinterkopf und machte sich dann erst die Mühe, das Eichhörnchen zu mustern. Positiv war, dass ihrer Freundin selbst aufgefallen war, dass sie sich nicht an ihre Abmachung gehalten hatte. Und sich im selben Zuge sogar entschuldigte. Etwas milder gestimmt schüttelte Nachtblick den Kopf und stieß mit ihrer Nase leicht gegen die massive graue Schulter. „Hast du gegessen seit wir aufgebrochen sind?“ War das erste was sie fragte.

Sie hatte sich schnell angewöhnt ein Geschenk von Kauzruf nicht abzuschlagen, doch würde sie ganz sicher nicht anfangen zu essen, wenn die ältere Katze nicht ebenfalls irgendetwas im Magen hatte. Während sie auf eine Antwort wartete, bemerkte sie, dass ein subtiler Geruch am grauen Fell Kauzrufs hing, der nicht dorthin zu gehören schien. Also hatten diese FlussClan-Katzen sich doch noch blicken lassen. Irgendwie war sie neugierig darauf, was für eine Geschichte sie später erwarten würde, doch war sie höflich genug, nicht einfach das Weite zu suchen, immerhin stand auch Tulpenlicht noch bei ihnen. „Weißt du schon, wie du das Training mit Azurpfote angehen möchtest?“ Fragte sie deshalb, warf ihrer Schwester ein Lächeln zu und legte abwartend den Kopf schief.

"If doing what I have always done is what's required, then I can do it."
Erwähnt: Kauzruf, Tulpenlicht, Pantherfeuer/Binsenflut id.
Angesprochen: Tulpenlicht, Kauzruf

Tldr: Spricht mit Tulpenlicht, wohnt der Versammlung bei und ist froh, dass Kauzruf wieder ins Lager kommt.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


so don't quit, alright?
they all know how incredible you are
the clan is definitely stronger because of you


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyDo 11 Aug 2022, 18:06




o Silberstaub o

SchattenClan | Krieger | weiblich | #14


Silberstaub lächelte sanft und ein wenig erleichtert, dass er ihre Entschuldigung annahm. Es war ein gutes Gefühl, diese Lücke zu schließen, vor allem da die zu ihrer Schwester nun für immer offen bleiben würde - oder zumindest, bis sie sich im SternenClan wiedersahen.
"Das kann ich dir versprechen", miaute sie bestimmt. "Ich werde dich nicht einfach so zurücklassen. Versprich mir du aber auch, dass du nicht von jetzt auf gleich los ziehst, okay?" Sie schnurrte leicht und stupste freundschaftlich seine Schulter an.
"Jetzt wo wir wissen, dass wir immer miteinander reden können, müssen wir das wohl auch gar nicht, oder?"
Die Kätzin gähnte und streckte ausgiebig ihre Vorderbeine, dann ihre Hinterbeine.
"Ich geh dann jetzt mal schlafen. Gute Nacht~", miaute sie und blinzelte Mondschatten freundlich an, bevor sie zum Kriegerbau ging.


Erwähnt: -
Angesprochen: Mondschatten
Ort: SC Lagerrand -> Kriegerbau


Zusammenfassung: Verspricht Mondschatten, dass sie nicht einfach verschwinden wird und geht schlafen. -pausiert-

Code by Moony, angepasst Esme
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/nilkaarts
Nach oben Nach unten
Online
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 1894
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyDo 11 Aug 2022, 18:21



Abendhimmel

schattenclan
heilerin
#001
-VERTRETUNG-
Die Heilerin schwieg eine ganze Weile, während sie den Worten ihrer ehemaligen Mentorin lauschte. Vielleicht war es wirklich eine froschhirnige Idee, vollkommen absurd und abwegig. Doch irgendeine Ahnung zwickte der grauen Kätzin unangenehm im Hinterkopf. Sie empfand ihre eigenen Gedanken gar nicht mal als so schwachsinnig, schließlich wäre Engelsflügel selbst die einzige heilkundige Katze, die in der Lage wäre Enzianpfote zu helfen und dabei nicht ihren eigenen Clan zu vernachlässigen. Trotzdem konnte Abendhimmel ihre Reaktion durchaus verstehen. Etliche Monde hatte ihre Mentorin dem SchattenClan treu gedient ohne je ihre Pflichten noch ihre Loyalität zu vernachlässigen.
Ein leichtes Seufzen entwich der Grauen und sie musterte die hell gestreifte Älteste mit nachdenklichem Blick. "Enzianpfote zu helfen bedeutet nicht, den SchattenClan hinter sich zu lassen", stellte sie mit ruhigen Worten klar. Sie wollte keineswegs veranlassen, dass Engelsflügel verschwand, doch gleichzeitig machte sie sich Sorgen um die Situation im DonnerClan. Sie konnte kaum einschätzen, ob Eichenblatts Schüler schon genug Fähigkeiten besaß, um ihren Platz einzunehmen. Der Traum von Engelsflügel redete an sich die Situation ja nicht schlecht, schließlich war die Deutung ziemlich klar. Nach dem verwelken der Eiche erblüht der DonnerClan unter Enzianpfote zum neuen Leben. Doch warum träumte gerade sie davon? Warum wurde nicht Toxinstern dieser Traum gezeigt, warum nicht Enzianpfote selbst?
"Ich habe bei der Sache ein ganz merkwürdiges Gefühl. Vielleicht ist es gar nicht so abwegig, schließlich ist Enzianpfote noch nicht sonderlich lange in der Ausbildung und brauch eine Pfote, die ihn führt", erklärte Abendhimmel vorsichtig "Und wer wäre da besser geeignet als du." Abendhimmel wusste, dass Engelsflügel ihre Worte ganz und gar nicht gefallen würden, doch sie versuchte zu erkennen, was der SternenClan den Heilern des SchattenClans mitteilen wollte. Sie erinnerte sich zurück an ihren Traum am Mondstein, der augenscheinlich wenig aufschlussreich gewesen war, doch bewiesen hatte, dass der Clan sich mit dem schwinden der Blattleere vorerst in Sicherheit wiegen konnte, während der DonnerClan sich momentan vielleicht der Gesundheit ihrer Katzen ungewiss war. Abendhimmel wollte mehr darüber erfahren, wollte helfen oder Hilfe senden, sofern das möglich war.
"Willst du nicht wenigstens einmal nachsehen?"
Erwähnt » Enzianpfote, Engelsflügel, Eichenblatt, Toxinstern (tot)
Angesprochen » Engelsflügel

...
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Frostblatt
Anführer
Frostblatt


Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMo 15 Aug 2022, 22:58







Schwalbenjunges

SchattenClan Junges


Die Kätzin war unsicher, als ihre Mutter sie hochhob, aber sie entspannte sich, als sie ihren Bruder neben sich spürte und bald darauf Tigerblütes Zunge über ihren Rücken strich. Hoffentlich ging dieser Fleck wieder weg.. Was, wenn der mitwachsen würde? Würde sie dann später einmal Schwalbenfleck heißen? Sie schob ängstlich ihre Pfoten unter sich, was mittlerweile ganz schön umständlich war. Es wurde ziemlich eng hier im Nest.
Doch die Zungenstriche waren so rhythmisch, dass die weiße Kätzin schon bald schläfrig wurde und ehe sie sich versah, hatte der Mond sie mit in sein Reich genommen und sie rannte in ihren Träumen komischen roten Beeren nach...


Angesprochen: -
Erwähnt: Tigerblüte, Falkenjunges
Standort:Kinderstube

Code by Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Falkenpfote
Legende
Falkenpfote


Avatar von : Flockenpfote von Regenstille
Anzahl der Beiträge : 1476
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMi 17 Aug 2022, 17:46



Nebelfluss

SchattenClan | Krieger | Steckbrief | #008


Nebelfluss nickte zustimmend, als sich der ältere Krieger darüber freute, dass sie alle so motiviert für die Jagd waren. Gerade bei dem sich bessernden Wetter sollten sie eine gute Chance haben, den Frischbeutehaufen ordentlich zu füllen.
Er sah sich im Lager nach Regenstille um und winkte ihr zum Abschied mit seinem Schweif, dann folgte er seinen beiden Clangefährten aus dem Lager.

SC-Lager -> SC-Territorium


Angesprochen:
/
Erwähnt:
Himmelslied | Krähenstaub
Zusammenfassung:
Bricht mit Himmel und Krähe zu pat auf

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Wenn ihr einen meiner Charaktere angesprochen oder auf meine Katzen reagiert habt, gebt mir bitte kurz per PN oder Discord bescheid, damit ich zeitnah darauf antworten kann.

Tolle Bilder:
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyFr 19 Aug 2022, 12:12


Engelsflügel

SchattenClan » Älteste « #46


Engelsflügel war gekränkt. Sie wusste, dass sie sich wie ein Junges benahm, doch was blieb ihr sonst übrig? Sie war eine Älteste geworden, kaum gelenkig, stets alleine in ihrem Bau, nachdem sie unzählige Monde damit verbracht hatte, ihrem Clan zu dienen. Doch keine Katze interessierte sich mehr für sie, kaum jemand besuchte sie.
Doch noch viel schlimmer war, dass sie nicht wusste, ob sie so eine Strecke schaffte und wieder zurückkehren konnte. Engelsflügel wollte ihren Clan nicht verlassen, sie war hier gewesen, seitdem er existierte. Der SchattenClan gehörte auch ihr, irgendwo zumindest. Sie war ein Teil der Familie und dennoch wollte der SternenClan sie nun ihrer Familie entreißen.
Eichenblatt, warum kannst du mir nicht sagen, was du von mir willst? Ampferblatt, du vielleicht?
»Nachschauen?«, fragte Engelsflügel ungläubig. »Ich kann dich seit Monden nicht mehr richtig sehen und meine Beine sind ungelenk geworden. Wie soll ich denn je von hier zum DonnerClan Lager kommen? Den Donnerweg überqueren?«
Unbehaglich zog Engelsflügel den Kopf ein und schüttelte ihn traurig.
»Vielleicht schickt mir der SternenClan noch irgendetwas, oder dir. Ich... ich werde mich ausruhen gehen, ja, das ist das einzige, was ich tun kann.«
Stammelnd schob sich Engelsflügel aus der Ecke des Baus und schleifte sich in ihr neues Nest. Noch nie hatte sie eine solche Angst empfunden und es beschämte sie geradezu. Sie war immer davon ausgegangen, dass sie im Clan sterben würde, nachdem sie sich von allem verabschiedet hatte. Nun wusste sie nicht einmal, ob sie morgen nicht schon woanders leben musste, an einem Ort, an dem sie nicht leben wollte.

Wimmelt Abendhimmel ab und fürchtet sich vor der Zukunft. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von IzzyyDraws

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Waldpfote
Admin
Waldpfote


Avatar von : Falkensturm <3
Anzahl der Beiträge : 1812
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptySa 20 Aug 2022, 16:38



Bernsteinkralle
SchattenClan Krieger #002
"Hmm geht so.", antwortete der rotbraune Kater als Vipernbiss fragte, ob er seine Zeit ohne sie im Kriegerbau auch genossen hatte. "Stell dich am besten schon mal auf viele schnarchende Katzen ein.", scherzte er und rümpfte spielerisch die Nase. "Obwohl, im Schülerbau war es ja auch nicht gerade still.". Auf seinen Versprecher hin meinte die frischernannte Kriegerin, dass sie sich fragte, wie lange es wohl dauern würde, bis sie sich an ihren neuen Namen gewöhnt haben würde. "Lange, glaub mir. Ich habe mich immer noch nicht an meinen gewöhnt. Es gibt Tage, da wache ich auf und denke ich muss zum Training.", antwortete Bernsteinkralle. Mit einem frechen Lächeln fügte er hinzu: "Aber weißt du, ich hätte dich ja anders genannt. Vipernbiss. Das klingt für deine Verhältnisse doch viel zu gefährlich." Scheinheilig strich er sich mit der Zunge kurz über die Pfote und schließlich übers Ohr, während er ganz beiläufig anmerkte: "Aber immerhin hat dann vielleicht die Beute da draußen endlich Respekt vor dir." Mit der Pfote stuppste er Vipernbiss kurz freundschaftlich an, als Zeichen, dass sie ihn nicht zu ernst nehmen sollte. Auf ihren Kommentar, dass sie nun keine Mentoren mehr hatten antwortete er: "Oh ja! Du glaubst nicht, wie froh ich war, als mir Tulpenlicht endlich nicht mehr ständig auf die Pfoten geschaut hat." Kurz blickte er sich besorgt um. Nicht, dass Tulpenlicht gerade in der Nähe war. "Aber naja, so ein bisschen vermisse ich das Training mit ihr schon."
RedenDenkenAndere
Erwähnt: Tulpenlicht
Angesprochen: Vipernbiss
Zusammenfassung: Neckt Vipernbiss ein bisschen und meint, dass er das Training vermisse.
(c)by Waldpfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


SchattenClan-Lager - Seite 23 Charaktere-als-Chibis-komprimiert
Bild by me

Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2100
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMo 22 Aug 2022, 15:30







Flammentänzerin

"what if you could take the chance to save a life?”

SC | Kriegerin | #020 | *Toyhouse*


BannerZeitsprung aufgrund von Inaktivität

Flammentänzerin seufzte. Irgendwie fiel es ihr schwer sich wieder an den Alltag als Kriegerin zu gewöhnen, wo ihre Zeit in der Kinderstube doch so chaotisch gewesen war. Irgendwie fühlte sie sich fremd an, als hätte sie sich auf dem Weg in die Gegenwart irgendwo verloren. Es fiel es ihr schwer wieder Kontakte im Clan aufzubauen, obwohl sie doch mit allen von ihnen aufgewachsen war. Aber man merkte deutlich, dass das Leben für alle ganz normal weitergegangen war, während es für sie selbst für lange Zeit stillgestanden hatte. Allein saß sie also am Lagerrand, leckte sich unruhig durch das weiche Fell an ihrer Brust und ließ ihren grünen Blick langsam über den Lagerplatz wandern.

Gerne hätte sie von sich behauptet einen Überblick über das Clangeschenen zu haben, doch irgendwie hatte sie das Gefühl, den Anschluss verloren zu haben. Anscheinend hatte Flammentänzerin sich irgendwo in ihren Gedanken verloren, denn als sich jemand neben ihr räusperte zuckte sie sichtbar zusammen. Kurz flackerte Panik in der Kriegerin auf, ihr Nackenfell kribbelte und mit großen Augen starrte sie Mohnstern an, bis sie diese wirklich erkannte. „Mohnstern.“ Miaute die Rote leise, zwang sich zu einem Lächeln und legte ordentlich den Schweif um ihre Pfoten. „Mir… es ist okay.“ Einen Augenblick verfluchte die Kätzin sich selbst. Sie war nicht einmal in der Lage einen geraden Satz aus sich herauszukriegen. Super. Dann atmete sie einmal tief durch und schüttelte den Kopf. „Mir geht es gut. Und nein, mir ist an sich nichts aufgefallen.“ Sagte sie schließlich ein wenig stabiler und richtete den Blick in den Himmel.

„Allerdings...“ Fing sie vorsichtig an, schloss kurz die Augen und seufzte anschließend erschöpft. „Ich weiß nicht was es ist, aber es fühlt sich aktuell alles sehr ruhig an. Zu ruhig, wenn du mich fragst… Wie die Ruhe vor dem Sturm.“ Dabei schaute sie ihrer Anführerin nachdenklich an. „Ich kann es nicht wirklich in Worte fassen, es fühlt sich einfach irgendwie seltsam an.“ Damit wandte Flammentänzerin den Blick wieder an, beobachtete, wie über ihnen langsam die Sonne aufging während der laue Wind der Blattfrische ihr sachte ins Gesicht blies.

Erwähnt: Mohnstern
Angesprochen: Mohnstern

TL;DR: Ist unsicher, fühlt sich im Clan nicht mehr so richtig heimisch und spricht mit Mohnstern.

"but you, you could only save them by losing everything."

dancer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


so don't quit, alright?
they all know how incredible you are
the clan is definitely stronger because of you


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Sonnenflamme
Hilfsmoderator
Sonnenflamme


Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyMo 22 Aug 2022, 23:04

Mondschatten
SchattenClan-Krieger    #014

Deswegen war ich auch sehr froh als ich von ihr hören konnte, dass sie mir das versprechen könne und sie mich nicht so einfach zurücklassen werde, ehe sie mich darum bat, auch ihr zu versprechen, dass ich nicht von jetzt auf gleich los ziehen werde. Dabei sah sie auch wieder etwas fröhlicher aus, denn sie schnurrte nicht nur leicht sondern stupste mich auch freundschaftlich an. Das wiederum machte mir auch mein Herz leichter, da ich nicht einsah, dass sich die Kätzin die alleinige Schuld für unseren bisherigen kaum vorhanden Kontakt gab, denn immerhin hatte ich eine mindestens genauso große Schuld daran. Bevor ich ihr dann aber darauf antworten konnte, meinte sie noch fragend, dass wir jetzt, wo wir wissen, dass wir immer miteinander reden können, wir das wohl auch gar nicht mehr müssten. ,,Da gebe ich dir Recht, dennoch möchte ich dir versprechen, dass ich nicht gehen werde, zumindest nicht freiwillig, ohne dir vorher Bescheid zu geben", versprach ich ihr, während ich ihr zu sah, wie sie ihre Beine eines nach dem anderen streckte. Danach sagte die Kriegerin, dass sie mal dann jetzt schlafen gehen werde und mir zum Schluss eine gute Nacht wünschte. ,,Wünsche ich dir ebenfalls", erwiderte ich daraufhin nur und sah ihr noch nach wie sie im Kriegerbau verschwand. Anschließend blieb ich noch eine Weile an der Stelle sitzen und dachte über das Gespräch nach bis ich den Sonnenaufgang bemerkte. Müde stand ich schließlich auf und streckte erstmal meine Glieder, die durch das lange Sitzen steif geworden waren. Danach lief ich wie Silberstaub einige Zeit zuvor zum Kriegerbau und schlüpfte in diesen hinein, von wo auch ich vorsichtig den Weg zu meinem Nest einschlug, damit ich nicht die anderen weckte. Bei meinem Nest schließlich angekommen, drehte ich mich etwas darauf herum, ehe ich mich hinlegte und in mich zusammengerollt schlussendlich einschlief.

Erwähnt: Silberstaub & ind. die schlafenden Krieger
Angesprochen: Silberstaub
Ort: abgelegene Stelle am Rande des Lagers -> im Kriegerbau


Zuletzt von Sonnenflamme am Mo 05 Sep 2022, 16:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2726
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptyDi 23 Aug 2022, 10:00

Vipernbiss

SchattenClan Kriegerin

PostNr.: 053
in der Nähe des Kriegerbaus

Vipernbiss legte gespielt empört ihre Ohren an und schüttelte ihren Kopf. “Und ich habe mich schon gefreut die Schnarchnasen im Schülerbau endlich loszuwerden.“, miaute sie und schnippte mit ihrer Schweifspitzte, während sie kurz zum Eingang des Kriegerbaus blickte. Wenn das wirklich so war, würde sie sich ihr Nest irgendwo am Rand bauen, sie hatte nämlich keine Lust von allen Seiten mit Schnarchen wach gehalten zu werden. Bei den weiteren Worten von Bernsteinkralle richtete sie ihren Blick schließlich wieder auf den Kater vor sich und schnurrte belustigt. “Gut, dann bin nicht nur ich so. Ich weiß genau, dass es mir die nächsten Monde auch so gehen wird wie dir.“, miaute sie und blinzelte dann bei seinen Worten. Hatte er das gerade wirklich gesagt? Vipernbiss tat so als würde sie Bernsteinkralle ihre Pfote über die Ohren ziehen und antwortete mit einem belustigten Unterton in der Stimme. “Na solange wenigstens die Beute vor Schreck davonläuft, ist ja alles gut.“
Ihr machte dieser freundschaftliche und nicht allzu ernste Austausch mit dem Krieger gerade viel zu viel Spaß. Wie lange hatte sie schon nicht mehr mit einem Gleichgesinnten so gescherzt? Schmerzlich wurde ihr wieder bewusst wie lange sie schon nicht mehr mit ihren Familienmitgliedern gesprochen hatte, irgendwie schienen alle immer zu sehr mit ihren Aufgaben beschäftigt zu sein. Die Worte ihres Gesprächspartners rissen sie schließlich wieder aus ihren Gedanken und Vipernbiss nickte zustimmend. Schiefersturm war vielleicht nicht der freundlichste Mentor gewesen, dennoch hatte er ihr auf seine eigene Art und weiße viele wichtige Lektionen erteilt. “Ich glaube mir wird das Fehlen des Trainings erst jetzt bewusst, innerlich warte ich gerade noch darauf, dass mich Schiefersturm jeden Moment zum Training scheucht.“ Gerade als sie über das Training nachdachte kam ihr erst der Gedanke, dass heute Nacht die Große Versammlung anstand. “Da heute ja die Große Versammlung ansteht. Denkst du Mohnstern nimmt uns auch mit?“, sprach sie schließlich ihre Gedanken laut aus und blickte fragend zu dem Krieger.

Tldr.: Scherzt und Spricht mit Bernsteinkralle.

Erwähnt: Bernsteinkralle, ihre Familie, Mohnstern
Angesprochen: Bernsteinkralle
©G2 Euphie





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 23 Lzwe10SchattenClan-Lager - Seite 23 Morgen10SchattenClan-Lager - Seite 23 Lilie10SchattenClan-Lager - Seite 23 Viper10SchattenClan-Lager - Seite 23 Rost10SchattenClan-Lager - Seite 23 Regenj12SchattenClan-Lager - Seite 23 Bussar10


SchattenClan-Lager - Seite 23 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Midna
Moderator im Ruhestand
Midna


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 EmptySa 27 Aug 2022, 19:05



Mohnstern


"Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken" ~ Marcus Aurelius

#009>< Steckbrief

Mohnstern war nicht dumm. Die Anführerin war mittlerweile erfahren genug um zu sehen das es Flammentänzerin alles andere als gut ging so wie die Rote Kätzin von sich behauptete. Die Graue zog also die Stirn ein wenig kraus während sie ihre Kameradin betrachtete und nickte ihr zu, fast ein wenig besorgt. Mohnstern mochte nicht die feinfühligste oder gar beliebteste sein im Clan doch sie sorgte sich um jeden einzelnen - sogar um Katzen wie den sensiblen Wieselpfote oder Traubenpfote. Flammentänzerin. Du kannst mit mir klar reden und ohne Scheu. Ich sehe doch das es dir nicht gut geht." Sie hatte ihre Stimme gesenkt denn es gab Gespräche die niemand sonst hören musste denn sonst würde die Rote auch nicht alleine hier rum sitzen wenn es jeder wissen sollte. "Aber ja, du hast Recht. Es ist tatsächlich zu ruhig, als würde sich im Wald etwas zusammen brauen." Tatsächlich war dies ebenfalls aufgefallen, der Grund weshalb sie Flammentänzerin angesprochen hatte. Mohnstern hatte gehofft das die Kriegerin etwas mitbekommen hatte oder ahnte was vor sich ging, aber es wunderte die Anführerin auch nicht das es nicht so war. Tatsächlich fand Mohnstern selbst das sich das Lager und die Stimmung darin... Zerrissen anfühlte. Vereinsamt. Uneins. Und es stimmte sie fast schon wütend ihren Clan so zu sehen. Es musste etwas geschehen, etwas neues - der SchattenClan sollte wachsen und dafür bräuchte er mehr Platz. Ihre Gedanken flogen zum DonnerClan, ob dieser eine erneute Vertreibung überleben würde? Leicht schüttelte die graue den Kopf und wandte sich wieder Flammentänzerin zu. "Wir brechen heute zur Großen Versammlung auf. Ich möchte das du über das Lager wachst, nimm dir ruhig noch einen Krieger der die dabei hilft. Wir werden dort nicht lange bleiben." Mohnstern Plan war tatsächlich dort hin zu gehen weil sie mussten, sich die Reden der anderen anzutun und dann so schnell wie möglich abzureisen.




What happened?

unterhält sich weiter mit Flammentänzerin und denkt an die Große Versammlung

by Qiqi

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 23 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 23 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 23 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: