Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [24.09.]

Tageskenntnis:
Obwohl der restliche Schnee inzwischen geschmolzen ist, hat sich die Luft noch nicht so richtig aufgewärmt. Auch der kräftige Wind ist wieder ein kleines Stück kühler geworden und immer wieder bedecken Wolkenfelder den Himmel. Der Boden ist nach wie vor matschig und rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze, wird merken, dass es nach Regen riecht. Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern öffnen sich und der Wald wird immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Untehrolz wieder dichter. Dennoch kommt die Sonne noch gut zum Waldboden hindurch. Das dichtere Unterholz hält außerdem den kalten Wind ab und bietet Katzen wie Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist fast vollständig verschwunden und der Wasserspiegel etwas gestiegen. Auch die Strömung ist etwas stärker, bildet aber kein Hindernis für erfahrene Katzen. Fische gibt es im Fluss ebenfalls genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist zwar wenig von der Sonne zu merken, aber immerhin ist man hier einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr und langsam erwachen auch die ersten Eidechsen, Schlagen und Frösche aus ihrer Kältestarre. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die trockenere Rinde erleichtert das Klettern wieder, aber der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner gehen mit ihren Hunden wieder größere Runden, um die Sonnenstrahlen zu genießen, aber auch sie wählen lieber möglichst windgeschützte Stra0en. Beute findet sich jetzt auch wieder etwas leichter, auch weil Zweibeiner draußen mehr Müll liegen lassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonnenstrahlen fallen aber nach wie vor zwischen den Blättern hindurch. Auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Sowohl Zweibeiner als auch Hauskätzchen wagen sich wieder ein wenig mehr in die Gärten und immer häufiger wagen sich auch diejenigen heraus, die sich nicht vom kühlen Wind abschrecken lassen, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch hier ist der Boden nass und von Pfützen bedeckt. Wer sein Fell nicht schmutzig machen möchte, bleibt also besser drinnen, oder zumindest im eigenen Garten.

 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
+26
Runenmond
Löwenherz
Arlecchino
Leah
Midna
Cavery
Capitano
Petrichor
Sternenklang
Minze
Sonnenflamme
Stein
Athenodora
SPY Rain
Waldpfote
Frostblatt
Claw
Yae Miko
Fey
Yuumi
Regenstille
Staubfrost
Bernsteinblüte
Thunder
Nox
Palmkätzchen
30 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
AutorNachricht
Claw
Legende
Claw


Avatar von : Midna, danke <3
Anzahl der Beiträge : 3378
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyDi 30 Aug 2022, 00:30

Sprossenherz


"it is a rough road that leads to the heights of greatness."
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #9



Laubkuhle --> SC Lager

Scheinbar erreichte die Kriegerin als erste das Lager, in welchem sich alles wie gewohnt tummelte. Hier und da waren freundliche Gesichter zu erkennen, doch an anderen Stellen blickten die üblichen Katzen etwas grimmiger ins Nichts. Tief sog sie den vertrauten Geruch ihrer Heimat ein und wartete auf Rauchtatze und Pythonpfote. Irgendwie holte sie die Müdigkeit ein, während sie da stand. Mit einem leisen Nicken und sonst wenig Gehadere, machte sie sich auf den Weg zum Frischbeute-haufen, um sich ein kleines Beutestück zu gönnen, dafür, dass sie zum ersten Mal bei einem Schülertraining aktiv die Mentorenrolle übernehmen hatte dürfen. Mit vollem Bauch und müden Beinen legte sie sich dann in ihr Nest. Nur für eine Weile.

*Zeitsprung zur jetzigen Zeit bzw. zu Pythonpfotes Ernennung*

Gerade war Sprossenherz dabei gewesen sich nach einer Freundin umzusehen, als ihre Aufmerksamkeit von Mohnstern erhascht wurde. Nicht nur, dass es zwei neue Schüler geben sollte – gebannt lauschte die rot-weiße Kätzin und hoffte insgeheim ihren eigenen Namen zu hören, der leider nicht als Mentorin fiel – außerdem sollten zwei Schüler zu Kriegern ernannt werden: Pythonpfote und Vipernpfote. Ein kurioses Gefühl von Stolz weitete sich warm in ihrer Brust aus, denn sie hatte gemeinsam mit Pythonpfote und Rauchtatze trainiert, was sie genossen hatte. Ein weiteres Sprudeln erfüllte sie, als Pyhtonpfote ihren neuen Namen erhielt, mit welchem sie die gleiche Nachsilbe tragen würde, wie Sprossenherz auch. Pythonherz… was ein schöner Name, wenn auch Sprossenherz ihn persönlich leicht negativ belastet empfand. Das lag aber vermutlich daran, dass sie selbst vermutlich keine anderen Tiere als Vorsilben für ihre Jungen wählen würde, oder zumindest keine Schlangen, Dachse oder ähnliches – Fressfeinde und Beutetiere zugleich.

Zusammenfassung:



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



SchattenClan-Lager - Seite 24 9b6d1f10
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."


- (c) Qiqi

Relations & Postplan

Toyhouse (Baustelle)

 
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyDo 01 Sep 2022, 13:39


Engelsflügel

SchattenClan » Älteste « #47


Als die Älteste ihre Augen aufschlug, sickerte helles Sonnenlicht in den Bau. Die Wärme der Blattfrische drang allerdings nicht so schnell zu ihr durch, denn dafür kämpfte sie noch zu sehr mit den Träumen, die sie gehabt hatte. Die ganze Nacht über war sie geplagt worden von Enzianen in Wäldern. Die Pflanze hatte sie gejagt, aber nie wirklich berührt. Umzingelt, aber immer einen Weg zum Rennen gelassen. Es war ein Rufen gewesen, doch kein Befehl, so als wünschten sich die Blüten, dass sie sich ihnen hingab, von sich selbst aus.
Dennoch hatte sie eine Präsenz gespürt, eine drängende Präsenz. Engelsflügel setzte sich seufzend auf, ihren verfilzten Pelz ignorierend. Der SternenClan trieb sie, doch sie konnte sich gut vorstellen, dass es nur eine Katze war, die sie wirklich trieb: Eichenblatt. Die Heilerin wollte das Beste für ihren Schüler, das wusste die weiße Kätzin. Sie hatte selbst immer nur das Beste für Abendhimmel gewollt und eines Tages den Zeitpunkt erreicht, zu dem sie sich hatte lösen können. Doch der DonnerClan Heilerschüler hatte nie die Wahl bekommen, hatte nicht einmal seinen Namen.
Du hast eine Pflicht als Heilerkatze. Du bist vielleicht eine alte Närrin im Ältestenbau, doch deine Freunde brauchen dich.
Momente verstrichen, dann erhob sie sich steifbeinig. Sie wusste nicht, ob sie den Weg zum DonnerClan überleben könnte, doch sie würde es versuchen müssen. Engelsflügel verließ den Bau und keuchte, als sie auf dem Lagerplatz stehen blieb. Ihr Herz verkrampfte sich in ihrer Brust beim Anblick ihrer Clangefährten. Möglicherweise könnte sie den Weg zum DonnerClan überleben, doch würde sie es überleben, ihren geliebten SchattenClan hinter sich zu lassen?
Ich habe diesem Clan einen Großteil meiner Monde gedient, nein, a l l e meine Monde habe ich ihm gewidmet! Er wird es überleben, wenn ich für die letzten, wenigen Monde, die ich habe, gehe.
Mit kugelrunden Augen stand die Älteste dort und blickte sich um bis sie einen flammenden Pelz erkannte. Flammentänzerin wusste sicherlich, wo Mohnstern war. Langsam näherte sich die langhaarige Älteste der Kriegerin, bis ihr bewusst wurde, dass sie Mohnstern direkt neben dieser roch. Die Stimme der Anführerin drang zu ihr und sie nahm wahr, dass heute Nacht die Große Versammlung stattfinden würde. Da sie nicht hingehen musste, war es eine Information, die nicht allzu wichtig schien.
»Mohnstern? Ich muss mit dir sprechen«, krächzte Engelsflügel und wartete mit intensivem Blick neben den beiden Katzen. Die Anführerin würde ihrer ehemaligen Heilerin doch sicherlich zuhören?

Wacht auf und hat sich entschieden, dem DonnerClan doch zu helfen, da es ihre Pflicht als Heilerkatze ist. Sucht Mohnstern auf, um ihr von diesen Träumen zu berichten. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von IzzyyDraws

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4750
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyFr 02 Sep 2022, 16:54



”What do you mean, life is ugly?”

Falkenjunges

SchattenClan| Junges (m) | Steckbrief | #020

Falkenjunges sah Tigerblüte immer noch entschuldigend an als seine Mutter ihm mit der Zunge über den Kopf strich. Wenigstens schien sie nicht allzu wütend zu sein. Aber trotzdem nahm er sich die Worte zu Herzen. Er verstand ja, dass er und Schwalbenjunges etwas falsch gemacht hatten und irgendwie tat es ihm auch Leid. Schließlich wurde Abendhimmel nicht ohne Grund einfach wütend. Allerdings spürte er auch, wie viel unruhiger seine Pfoten geworden waren. Er wollte langsam mehr sehen als immer nur das Lager und die Kinderstube. Er wollte die Weiten des Territoriums erkunden, endlich das Baumgeviert sehen, die anderen Clans kennenlernen! Es gab bestimmt so viele wunderbare Dinge, Bäume, Steine und Käfer zu entdecken, die er noch nie zuvor gesehen hatte. Ob er nicht vielleicht bald raus durfte? Waren sie nicht langsam alt genug, um Schüler zu werden? Die Pfoten des kleinen Katers baumelten leicht hin und her während Tigerblüte ihn zurück ins Nest trug. Ein wenig schmollend verzog er die Schnauze, er wollte gern noch mehr erleben. Gab es nicht noch mehr Dinge, die er und Schwalbenjunges tun konnten als schlafen. Trotzdem musste er auch gähnen als er das weiche Moos sah. Vielleicht war alles auch anstrengender gewesen als gedacht. Ein kurzer Schlaf wäre sicher nichts Schlechtes. “Okay Mama”, antwortete er und drehte sich mehrmals um seine eigene Achse, bevor er sich fallen ließ. Dann kuschelte er sich dicht an Schwalbenjunges, atmete ihren nun beerigen Geruch ein und legte den Schweif über ihre Flanke. Im Nu war er eingeschlafen.

reden | denken | handeln | Katzen

Erwähnt: Tigerblüte,
Schwalbenjunges, Abendhimmel
Angesprochen: Tigerblüte
Ort: SC-Kinderstube
Sonstiges: --

Zusammenfassung: Denkt über die Geschehnisse nach, wird von Tiger ins Nest gebracht und schläft dort ein.
”The world is absolutely stunnin, don't you see?”


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptySa 03 Sep 2022, 14:00


Tigerblüte

SchattenClan » Königin « #132


Sanft betrachtete die Königin ihre zwei Jungen und leckte ihnen während des Einschlafens immer wieder sanft über die Körper. Schwalbenjunges' Fell würde sich schon mit der Zeit wieder reinigen, da war sich die braune Tigerkätzin sicher.
Kometensturm war verschwunden während sie sich mit den Jungen beschäftigt hatte. Später würde sie mit ihm über all das hier sprechen, wenn sie Ruhe fanden. Ob Mohnstern von diesem Ereignis wusste? Schließlich wollte sie nicht, dass die mögliche Zeremonie der beiden verschoben wurde. Seufzend leckte sie Schwalbenjunges und Falkenjunges ein weiteres Mal über den Kopf, dann legte sie ihren eigenen ab und schloss die Augen. All das würde sich schon fügen.

Zeitsprung | Kometensturm ist aus dem Play raus und gilt als verstorben

Als Tigerblüte die Augen aufschlug, ging gerade die Sonne unter. In dieser Nacht würde die Große Versammlung stattfinden und sie erinnerte sich daran, wie vor unzähligen Monden eine Große Versammlung dazu geführt hatte, dass sie sich mit Kometensturm zerstritten hatte. Ihre Versöhnung hatte ihnen ihren geliebten Wurf gebracht, doch sie würde wohl nie vergessen können, wie schrecklich selbst Gefährten zu einander sein konnten.
Da die Jungen noch schliefen erhob sich Tigerblüte leise. Sie hatte vorgehabt mit ihrem Gefährten zu sprechen, also konnte sie das jetzt tun, sofern er nicht auf Patrouille war. Flüchtig prüfte die Königin, dass die Jungen weiter schliefen, dann schob sie sich aus der Kinderstube.
Die Blattfrische begrüßte sie sanft und augenblicklich konnte sie es nicht erwarten, ihre Kriegerpflichten wieder aufzunehmen und sich durch das Territorium zu bewegen. Wie lange sie darauf warten würde? Lange konnte es unmöglich sein, sie passte kaum mehr mit ihren Jungen in ein Nest.
Langsam tappte sie zum Kriegerbau, doch darin konnte sie ihren Gefährten nicht entdecken. Auch sonst nirgends auf dem Lagerplatz. Kurz überlegte sie, Mohnstern zu fragen, doch da Engelsflügel und Flammentänzerin bei der Anführerin waren, blieb sie einfach nur stehen und sah sich nach einer Katze um, die wissen könnte, wo Kometensturm sich aufhielt. Vielleicht würde er während ihres Wartens auch von selbst auftauchen.

Schläft. Zeitsprung. Wacht auf und sucht Kometensturm. Weiß noch nicht, dass er verstorben ist. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von 0ccamy

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Midna
Moderator im Ruhestand
Midna


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptySa 03 Sep 2022, 20:02



Mohnstern


"Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken" ~ Marcus Aurelius

#010>< Steckbrief

Die Anführerin wartete geduldig auf eine Antwort der Flammenfarbenen Kätzin, fast schon zu geduldig und vor allem fühlte sie sich während des Wartens gar nicht genervt. Vielleicht lag es daran das sie, die Jungen betreffend, ähnlich fühlten auch wenn sie Flammentänzerin das nicht sagen konnte oder wollte. Drosselpfote war ihr Geheimnis, ihres alleine und auch der Schmerz über den Verlust der Kätzin musste sie für sich behalten. Es war nicht einfach, doch das war die Entscheidung sie abzugeben auch nicht gewesen. Während sie neben der Kätzin saß überlegte sie welche Katzen mit auf die Große Versammlung kommen sollten und ihre Entscheidung fiel kurz darauf auf Tulpenlicht welche die Graue im Lager bei deren Schwester und Kauzruf sah. Die zweite war Morgentau, und Vipernbiss sollte sie ebenfalls begleiten denn sie würde die neue Generation der Krieger im Clan repräsentieren. Außerdem wollte sie Sprossenherz dabei haben - das würde also ein ziemlich Weiblicher Abend werden. Ein kurzes Grinsen huschte über das Gesicht der Anführerin doch es erlosch noch im selben Moment als sie Engelsflügel erblickte. Diese wirkte... ein wenig aufgebracht, sah sie etwa einen Hauch Sorge in dem Gesicht der ehemaligen Heilerin? Mohnstern spannte sich an als die weiße Kätzin auf sie zukam und hob das Kin, fragend auch wenn Engelsflügel das vielleicht gar nicht mehr sah so schlecht wie ihre Augen scheinbar schon geworden waren. Tatsächlich stellten sich die Nackenhaare der Grauen auf nachdem Engelsflügels Blick intensiv auf ihr hängen blieb, Mohnstern nickte ihr zu. "Sprich, oder möchtest du alleine mit mir reden?" Ihr Schweif peitschte umher, unruhig erhob sie sich auf alle vier Pfoten. Es schien dringend zu sein, selten hatte die Weiße sie so angesehen. Auch wenn sie sie nicht sonderlich leiden konnte, so hatte die Heilerin dem Clan doch lange und gut gedient und verdiente es wohl ihr Gehör zu bekommen, auch jetzt als Älteste. Vielleicht wollte sie ja ein letztes Mal mit auf die Große Versammlung?




What happened?

Wartet auf Flammentänzerins Antwort, sieht Engelsflügel und fragt diese schließlich was los ist

by Qiqi

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 24 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13273
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptySa 03 Sep 2022, 21:22

Finsterkralle

Kriegerkatze | SchattenClan



Etwas grob hatte ich begonnen mein Brustfell zu lecken und so herrschte erst einmal ein wenig Schweigen, als Brandherz mir zustimmte und dann vorschlug, uns etwas vom Frischbeutehaufen zu holen. Nicht dass ich großartig Lust gehabt hätte, mit dem jungen Kater Beute zu teilen, aber das schien mir aktuell ohnehin für jede Katze gleich zu sein. Am Ende war der graue Kater wenigstens nicht so unerträglich wie Molchschatten oder mäusehirnig wie Düsterklaue. Wo wir schon dabei waren, hatten die beiden besagten Katzen, sich zu meinem Glück auch aus dem Lager zurückgezogen und mein Gesprächspartner war immer noch eine von den besseren unter meinen Clankamerad*innen, auch wenn ich ihm nicht sonderlich vertrauen mochte. Nein, am liebsten hätte ich ein Stück Beute für mich selbst gehabt, anstatt mich mit irgendeiner anderen Katze abgeben zu müssen, jedoch war die Blattfrische erst angebrochen und die Beute noch nicht so zahlreich, dass ich mir das leisten wollte. Da war Katzen noch ein besserer Gesprächspartner als manche andere Katze.
Auch wenn er mir manchmal ein wenig naiv vorkam.
Ein Bisschen Fleisch wäre nicht schlecht, miaute ich also, vielleicht auch weil ich nicht genau wusste, was für eine Alternative dem Kater ansonsten vorschwebte. Mit diesen Worten setzte ich mich ein klein wenig bequemer hin, auch wenn die Ohren gespitzt blieben und mein Blick weiter zwischen Brandherz und den anderen Katzen im Lager hin und her huschte, sobald ich eine Bewegung wahrnahm. Langsam gibt es auch wieder mehr Beute, fügte ich noch hinzu. Dann ist die Auswahl auch nicht mehr so eingeschränkt.
Wenn wir mit der Mahlzeit fertig waren, würde ich mich wieder nützlich machen. Schließlich konnte ich keine bessere Kriegerkatze werden, indem ich herumsaß. Nein, ich musste meine Fähigkeiten weiter trainieren, um meine Ziele zu erreichen.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Interagiert mit Brandherz und stimmt seinem Vorschlag zu, etwas vom Frischbeutehaufen zu holen.



Aschenkralle

„Liebe hat Bedeutung. Sie ist nicht sinnlos und verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Liebe ist genug.“

SchattenClan | Krieger

Überrascht riss ich den Kopf hoch, als eine Schülerin direkt vor - naja beinahe auf - mir auf dem Boden aufkam und meine Augen weiteten sich leicht. Es dauerte einen Augenblick, ehe ich Froschpfote erkannte, die sich bereits etwas kleinlaut bei mir entschuldigte. Kurz musterte ich die junge Kätzin von oben bis unten. Es hatte schon irgendwie etwas Ungewöhnliches - wenn nicht Amüsantes - eine Schülerin im Clan zu haben, die in ihrer Freizeit Frösche imitierte und durchs Lager sprang. Wenn sie nun noch aufpassen würde, wo sie hinsprang, hätte ich das vielleicht noch ein wenig lustiger gefunden, aber langsam entspannte ich mich wieder. Am Ende waren wir als Schüler*innen auch nicht anders gewesen. Vielleicht hatte ich keine Frösche imitiert ... aber unbeschwerter.
Pass nur beim nächsten Mal ein wenig besser auf, miaute ich, wohl wissend, dass die Schülerin beim nächsten Mal vermutlich genauso wenig auf ihre Umgebung achten würde. Diese aber schien mich noch nicht einmal mehr zu hören. Stattdessen hatte sie ihre Aufmerksamkeit auf mein Eichhörnchen gerichtet, das sie eindringlich betrachtete. Vermutlich hatte sie bislang einfach noch nie selbst ein Eichhörnchen gefressen, weshalb ich den Kopf etwas senkte und das Tier vorsichtig mit der Nase ein Stückchen näher an sie heranschob.
Interessiert dich das Eichhörnchen?, fragte ich sie mit einem Schnurren. Jetzt wo die Blattfrische begonnen hat, wirst du früher oder später bestimmt eines sehen. Ich lachte. Oder es landet auf dem Frischbeutehaufen. Dann kannst du es selbst einmal eines probieren.

Angesprochen: Froschpfote
Standort: Auf der Lichtung
Sonstiges: Erschrickt als Froschpfote vor ihm landet und redet dann mit ihr, als diese das Eichhörnchen betrachtet.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle




Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Meine Schnurrhaare zuckten leicht, als Weidentanz äußerte, dass sie sich erst wieder an das Leben ohne ihre ehemalige Schülerin gewöhnen würde müssen. Dass Düsterklaue in gewisserweiße ein großer Schatten war mochte stimmen. Die schwarzgraue Schülerin überragte die durchschnittlichen Kätzinnen und auch manche Kater um einiges, sodass sie tatsächlich zu den größeren Katzen gehörte. Mein rechtes Ohr zuckte leicht. Ich selbst hätte gerne wieder einen Schüler gehabt. Einer jungen Katze die eigenen Fähigkeiten weiterzugeben, war eine große Ehre und dass ich Molchsschatten ein wenig mittrainieren hatte können, hatte ich am Ende hauptsächlich Krähenstaubs Unfähigkeit und Faulheit zu verdanken. Oder dessen Interesse an Kätzinnen. Aber so genau wollte ich mich damit am Ende auch nicht beschäftigen.
Manche Katzen konnten das Leben ohne Schülerkatze wohl genießen.
Dafür musst du dich jetzt für ein paar Monde nicht sorgen, dass deine Schülerin sich in Schwierigkeiten bringt, miaute ich dann. Aber wenn Mohnstern mit deiner Leistung zufrieden war, bekommst du sicher schneller wieder einen Schüler, als du dir vorstellen kannst. Ich hob den Kopf etwas und meine Schweifspitze zuckte leicht. Ich hoffe, ich bekomme auch bald wieder einen Schüler, fügte ich dann hinzu. Ich vermisse es schon wieder, eine junge Katze auszubilden.


Angesprochen: Weidentanz
Standort: Sitzt auf der Lichtung gemeinsam mit Weidentanz
Sonstiges: Redet mit Weidentanz

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am So 25 Sep 2022, 09:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1618
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptySo 04 Sep 2022, 20:04



Abendhimmel

☾ Schatten Clan Heilerin ☽


Erwähnt: Engelsflügel, Mohnstern, Enzianpfote, Flammentänzerin, Tigerblüte, Kometensturm (tot), Tigerblütes Jungen
Angesprochen: Tigerblüte
Standort: Schatten Clan Lager, auf der Lichtung neben Tigerblüte
Sonstiges: Denkt über Enzian und Engel nach, berichtet dann Tiger von Komets Tod und sitzt jetzt auf der Lichtung


Zeitsprung | Kometensturm gilt nun als verstorben

Die Heilerin hatte sich nach dem Gespräch mit Engelsflügel ihren Kräutervorräten gewidmet, tief in Gedanken versunken. Da die Blattfrische nun endlich den Wald erreicht hatte, würde sie bald ihre Vorräte aufstocken können, dafür würde sie aber bestimmt ein wenig Hilfe brauchen. Das würde allerdings noch warten müssen, denn die Große Versammlung stand an und die ausgewählten Katzen würden sicher bald aufbrechen. Abendhimmel überlegte schweigend wie es Enzianpfote wohl erging und ob ihre ehemalige Mentorin ihren Vorschlag in Erwägung gezogen hatte. Sie hoffte inständig das sie dies getan hatte, denn es würde dem Donner Clan und der gesamten Heilergemeinschaft von Nutzen sein.
Immer noch ein wenig nachdenklich, räumte die Graue die letzten Kräuter die sie überprüft hatte weg und trottete dann aus dem Bau. Auf der Lichtung sah sie sich um: Ihre ehemalige Mentorin hatte soeben Mohnstern angesprochen, die sich zuvor mit Flammentänzerin unterhalten hatte. Hoffentlich redet sie jetzt auch wirklich mit ihr darüber ob sie den Clan wechseln kann!
Abendhimmels Blick blieb schließlich an Tigerblüte hängen, die um sich blickend vor dem Kriegerbau stand. Durch den Trubel nach dem Heilertreffen hatte die Kätzin ganz vergessen der Königin Bescheid zu geben und die traurigen Nachrichten die sie gleich überbringen würde lagen ihr unangenehm schwer im Magen. Mit einem tiefen Seufzen erhob sich die junge Heilerkatze und näherte sich langsam der Königin.
“Sei gegrüßt Tigerblüte.“ Kurz neigte sie den Kopf zum Gruß. “Du suchst bestimmt nach Kometensturm?“ Sie machte eine kurze Pause um sich zu sammeln, bevor sie traurig miaute: “Leider wandelt Kometensturm nun mit dem Sternen Clan... Mir wurde von einer Jagdpatrouille berichtet, dass sie ihn tot aufgefunden haben. Keine Verletzungen oder sonstige Merkmale die darauf hinweisen das er eines unnatürlichen Todes gestorben ist. Er wird nun vom Sternen Clan aus über dich und deine Jungen wachen.“ Abendhimmel senkte erneut den Kopf um ihr Mitgefühl auszudrücken, bevor sie die andere Kätzin leicht mit der Schnauze an der Flanke berührte. “Wenn du irgendetwas brauchst, bist du in meinem Bau immer willkommen.“
Unsicher ob Tigerblüte Gesellschaft wollen würde oder nicht während sie den Tod ihres Gefährten betrauerte, setzte sich Abendhimmel eine Schwanzlänge entfernt von ihr hin, den Schwanz ordentlich um die Pfoten geringelt. So oder so würde die Kätzin dort warten bis Mohnstern den Aufbruch zur Großen Versammlung ankündigte.


Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Sternenklang
SternenClan Krieger
Sternenklang


Avatar von : Frostblatt ♡
Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 33

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMo 05 Sep 2022, 03:07

SchattenClan-Lager - Seite 24 Froschpfote

Froschpfote
weiblich| 6 | Schattenclan | #008

Kleinlaut bemerkte die junge Schülerin, dass sie den Krieger anscheinend ein wenig erschreckt hatte. Verlegen kratzte sie mit einer ihrer Vorderpfoten am Boden als er sie dann so musterte. Allerdings war sie gleich danach auch schon abgelenkt und mit ihren Gedanken ganz und gar auf das Eichhörnchen fixiert.

Erst als das kleine Nagetier sich plötzlich bewegte, blinzelte sie kurz überrascht und bemerkte, dass Aschenkralle es ihr ein wenig naher hin geschoben hatte. Ein wenig ertappt bei seiner Frage nickte sie dann und erklärte: "Ich habe bisher nur welche aus der Entfernung gesehen". Zumindest schien der Krieger ihr nicht sonderlich böse zu sein wegen ihrer Unachtsamkeit, was sie ein wenig erleichterte. Bei seinen Worten richteten ihre leicht rundlichen Ohren sich dann interessiert auf und bereits wieder alle Verlegenheit vergessend sprudelten gleich mehrere Fragen auf einmal aus ihr heraus: "Sieht man sie in der Blattfrische denn öfter? Klettern sie wirklich auf den Bäumen herum? Wie fängt man die dann?".

SchattenClan-Lager - Seite 24 Chibi-Froschpfote

Interagiert mit: Aschenkralle
Erwähnt: /
Zusammenfassung:
Ist ein wenig verlegen und kleinlaut, dass sie den Krieger so erschreckt hat. Wird aus ihrer Fixierung auf das Eichhörnchen erst heraus gerissen,
als er es bewegt und überschüttet ihn dann
neugierig mit Fragen


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kleeblatt & Nebelherz
SchattenClan-Lager - Seite 24 Kleeblatt-und-Nebelherz
~Wer ist wo? & Relations~
Frei zum ansprechen: Rain (HK)


*klick* für Falkensturms hübsches Bild ♥:

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13273
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMo 05 Sep 2022, 08:25


Aschenkralle

„Liebe hat Bedeutung. Sie ist nicht sinnlos und verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Liebe ist genug.“

SchattenClan | Krieger

Meine Schnurrhaare zuckten ein wenig amüsiert, als die Schülerin mich etwas ertappt ansah. Sie war noch so jung und hatte wohl für einen Moment lang vergessen, wessen Eichhörnchen sie da gerade begutachtete. Wenn sie einmal eine Kriegerin war, würde sie sich das nicht mehr leisten können, aber im Augenblick war sie noch in dem Alter, in dem sie sich in ihrer Neugier verlieren und ungebremst Neues lernen konnte.
Ich nickte also, als sie mir antwortete, dass sie noch nie ein Eichhörnchen aus der Nähe gesehen hatte. Da gleich darauf ein paar mehr Fragen förmlich aus der Schülerin heraus, weshalb ich mich noch einmal ein eine angenehmere Position setzte und es mir so etwas bequemer machte. Naja, in der Blattfrische kommt die Beute zurück, miaute ich. Da gibt es von allen Beutetieren mehr. Eichhörnchen findest du aber grundsätzlich auch in der Blattleer. Dann sind sie aber wie alles andere auch, schwerer zu fangen. Mein rechtes Ohr zuckte leicht. Sie kommen manchmal auf den Boden, erklärte ich dann. Aber manchmal müssen wir sie auch in die Bäume jagen. Ich ließ ein leichtes Schnurren hören. Das ist etwas für Katzen, die gut klettern können und keine Angst vor großen Höhen haben, fügte ich dann hinzu. Einige im Clan können das besser als andere. Aber die WolkenClan-Katzen klettern die ganze Zeit in den Bäumen herum.


Angesprochen: Froschpfote
Standort: Auf der Lichtung bei Froschpfote
Sonstiges: Antwortet auf Froschpfotes Fragen.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMo 05 Sep 2022, 16:45


Engelsflügel

SchattenClan » Älteste « #48


Es störte die Heilerin ungemein, dass sie nicht deutlich erkennen konnte, was ihre Anführerin dachte. Zwar konnte sie sich denken, dass die Kätzin nicht unbedingt glücklich mit ihrem Auftauchen war, schließlich war Mohnstern nie glücklich, doch da musste die Anführerin nun durch. Es war die Aufgabe des Anführers, sich um den Clan und seine Sorgen zu kümmern, also wollte Engelsflügel hoffen, dass die Kätzin es nicht wagte, ihre Sorgen nicht ernst zu nehmen.
»Alleine«, miaute Engelsflügel stumpf und machte einige Schritte von Flammentänzerin weg, wartete mit gesträubtem Pelz auf Mohnstern und fuhr dann krächzend fort: »Eichenblatt ist tot.«
Forschend wartete die Älteste, dann schüttelte sie ihren dreckigen Pelz.
»Das bedeutet dir vermutlich nichts, doch sie war eine große Heilerin und eine Freundin. Der SternenClan hat zu mir gesprochen seitdem sie gestorben ist, denn sie ließ ihren Heilerschüler zurück. Er ist nicht fertig mit seiner Ausbildung, kann die Bürde nicht alleine stemmen.«
Entschlossen reckte die Kätzin das Kinn.
»Abendhimmel und ich sind uns sicher: Enzianpfote braucht einen Mentoren. Der SternenClan spricht zu mir, weil ich ihn lehren kann.«
Engelsflügels Augen glühten.
»Ich muss zum DonnerClan und die Ausbildung von ihm beenden.«
Herausfordernd blickte sie Mohnstern an und wartete auf das, was die Anführerin zu sagen hatte oder dachte. Gegen den Willen des SternenClans würde sie sich doch nicht wehren?

Spricht mit Mohnstern über ihre Bestimmung. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von IzzyyDraws


Tigerblüte

SchattenClan » Königin « #133


Es war nicht Kometensturm, der bei ihr auftauchte, sondern Abendhimmel. Tigerblüte wandte sich mit neugierigem Ausdruck der jungen Heilerin zu, verfiel dann allerdings wieder in eine neutrale Miene, die von leichtem Misstrauen sprach. Wollte die Heilerin mit ihr über die Vergehen ihrer Jungen sprechen? Sicherlich hatte sie sich eine gute Strafe für Falkenjunges und Schwalbenjunges ausgedacht. Zwei Tage den Bau aufräumen. Nester bauen. Engelsflügels Pelz reinigen. Irgendetwas fand sich doch bestimmt.
Doch an Abendhimmels Miene war etwas anders. Warum sprach sie sogleich von Kometensturm? Das Misstrauen brach hervor und zeigte sich nun deutlich in ihrem Blick ab. Worauf wollte die Heilerin hinaus?
Tigerblüte erstarrte, als sie hörte, was die Kätzin zu sagen hatte. Kometensturm, fort? Beim SternenClan? Einfach gestorben, ohne Anzeichen? Unmöglich. Er war ein guter Krieger gewesen, ein gesunder Krieger.
»Wenn das die Strafe für meine Junge sein soll, dann ist das nicht lustig«, fauchte Tigerblüte aufgewühlt. Normalerweise wurde sie nicht laut, doch Abendhimmels Haltung machte ihr Angst. Warum sagte die Heilerin nicht, dass es ein Scherz gewesen war? Angst verwandelte sich in geradezu Panik und langsam wich die Tigerkätzin zurück. »Du meinst das ernst? Und ich war nicht die erste, die darauf angesprochen wurde? Seine Junge sind in der Kinderstube und niemand kam auf die Idee, sofort zu uns zu kommen? Habt ihr ihn ohne uns begraben?«
Wut ballte sich mit dem Wunsch, Trauer zu empfinden, doch diese unterdrückte die Kätzin. Sie konnte nicht daran denken, zu trauern. Tigerblüte hatte schon unzählige Katzen verloren und hatte endlich was gutes gefunden in ihrem Leben. Und nun sollte das auch weg sein? Wie sollten ihre Jungen das verkraften?
»Was ist nur aus diesem Clan geworden«, knurrte die Königin und wandte sich ruckartig von der Heilerin ab. Mit zügigen Schritten lief die Kätzin auf die Kinderstube zu, blieb vor dieser allerdings stehen, um sich erst einmal zu beruhigen. Zumindest ein wenig, damit sie Falkenjunges und Schwalbenjunges nicht verschreckte.
Ohne Bärenfleck und ihrer Familie wirklich etwas zu sagen, lief sie leise zu ihrem Nest und leckte über die Körper ihrer Junge, in der Hoffnung diese dadurch aufzuwecken.
»Schwalbenjunges? Falkenjunges? Ich muss mit euch sprechen.«
Tigerblüte war zunächst darum bemüht, einen neutralen und ruhigen Ton zu bewahren, doch ihre Stimme schlug gegen Ende etwas aus und zeugte von ihrer Unruhe.

Erfährt von Kometensturms Tod und ist wütend auf alles. Weckt ihre Jungen, um ihnen in Ruhe davon zu erzählen. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von 0ccamy

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Midna
Moderator im Ruhestand
Midna


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMo 05 Sep 2022, 21:37



Mohnstern

SchattenClan Anführerin || #11 || Steckbrief


Engelsflügels stumpfe Aussage das sie alleine mit der Anführerin sprechen wollte nahm Mohnstern stumm und widerstandslos hin, folgte der alten Kätzin weg von Flammentänzerin und sah diese dann mit verengten Augen an. Der flauschige Pelz war gesträubt und allgemein sah Engelsflügel sehr aufgewühlt aus, Mohnstern kannte nicht viele Situationen in denen die Kätzin je so ausgesehen hatte. Ihre Worte bezüglich Eichenblatt ließen Mohnstern die Stirn runzeln - sie hatte noch nie etwas mit Eichenblatt zu tun gehabt und hatte daher auch keine Ahnung ob sie gut oder schlecht war, noch dazu war sie eine DonnerClanerin gewesen also interessierte es sie so oder so nicht. Also blieb auch diese Aussage von der Grauen Anführerin unbeantwortet, wenngleich Engelsflügel anhand ihrer nächsten Worte sowieso mit keiner Antwort gerechnet hatte. Doch je weiter die ehemalige Heilerin sprach, desto mehr sträubte sich ihr eigenes Fell und ein warnendes Knurren stieg in ihr hoch. Was interessierte sie die Belange des DonnerClans? Was interessierte Engelsflügel es ob der Schüler fertig mit der Ausbildung war oder nicht? Beim SternenClan. Wie konnte es möglich sein das eine SchattenClan Katze auf das Niveau des DonnerClans herabsteigen sollte. "Du. Zum DonnerClan? Freiwillig?" Fast schon spöttisch hob sie den Kopf und blickte der Alten Kätzin in die Augen, starr und mit angespannten Muskeln. "Seit wann interessieren dich die Belange anderer Clans? Der SchattenClan ist dein Zuhause. Hier solltest du deine letzten Tage beenden und nicht bei diesen Flohfängern." Sie zischte, besann sich darauf das es jetzt wenig brachte den ganzen Clan auf diese Unterhaltung aufmerksam zu machen. Auch rief sie sich in den Kopf das es der SternenClan war der es der Alten scheinbar aufbürdete dorthin gehen zu müssen. "Ich kann dich nicht leiden und ich bin mir sehr sicher das das auf Gegenseitigkeit beruht. Doch du hast dem SchattenClan immer gut gedient. Wenn du dem SternenClan also Folge leisten willst, dann respektiere ich das." Nein, Mohnstern war alles aber nicht einverstanden damit - aber sie meinte es ernst wenn sie sagte sie respektierte Engelsflügel und ihre Entscheidungen. Das hatte mit mögen nichts zu tun, denn selbst die Graue würde sich nicht gegen den SternenClan stellen wenn es scheinbar klare Zeichen gab. "Ich vertraue darauf das das Alter dich nicht hat weich werden lassen. Du bist eine SchattenClan Katze, was hier geschah bleibt auch hier." Mohnstern blieb vor Engelsflügel stehen, das Nackenfell noch immer gesträubt, die Muskeln weiterhin zum zerbersten angespannt, nichts an ihr bewegte sich bis auf das Fell das der Wind der es bis hier her schaffte sachte zum zittern brachte.






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 24 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Frostblatt
Anführer
Frostblatt


Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMo 05 Sep 2022, 22:02







Schwalbenjunges

SchattenClan Junges


Die Kätzin wurde von einer Stimme geweckt, die ungewöhnlich laut für die Kinderstube war, auch wenn es keinesfalls einem Schreien glich. Sie blinzelte schon, noch bevor ihre Mutter sie und ihren Bruder wachrüttelte.
Verwirrt hob die helle Kätzin den Kopf, sie hatte sich eng zusammen gerollt gehabt, denn es wurde zu dritt langsam eng in dem Nest.
"Mama..?", maunzte sie unsicher, als sie die erschütterte Miene ihrer Mutter erblickte, auch wenn diese wie immer versuchte, die Fassung zu halten, "was ist los?" Ihre Stimme war nicht mehr als ein kratziges Hauchen, sie hatte ein ungutes Gefühl in der Magengegend, etwas zog sich zusammen, wie eine böse Vorahnung, die sie nicht zu fassen bekam.
Auch sie stieß ihren Bruder noch einmal in die Seite, doch es fehlte an der üblichen Kraft, die sie normalerweise mit Vergnügen aufbrachte, um ihm einen möglichst zärtlichen Start in den Tag zu bescheren.. nicht.


Angesprochen: Tigerblüte
Erwähnt: Tigerblüte, Falkenjunges
Standort:in der Kinderstube im Nest

Code by Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyDi 06 Sep 2022, 20:24


Engelsflügel

SchattenClan » Älteste « #49


Engelsflügel versuchte, so ruhig wie es ihr möglich war vor der Anführerin zu stehen, dennoch frustrierte diese Kätzin sie. Ihr war das alles doch bewusst, doch es waren die Worte des SternenClans! Und es war nicht nur ein Wort gewesen, sondern unendlich viele Worte, Traum um Traum und vermutlich auch Zeichen, die sie im Alltag nicht mehr wahrgenommen hatte.
Gerne hätte Engelsflügel etwas erwidert, doch Mohnstern war noch nicht fertig. Zwar besann sich die Anführerin, doch verbal musste sie noch etwas nachlegen. Oh ja, sie wusste, dass die Anführerin sie nicht leiden konnte, genauso wie sie es nicht konnte. Dennoch hatte sie ihre Zunge stets gezügelt und es nie laut gesagt. Wie konnte Mohnstern in einem solch wichtigen Moment also tatsächlich darüber sprechen? Wollte sie ihre alte Heilerin so verabschieden? Wo war der Respekt? Wenn Mohnstern von ihrem Clan geliebt werden wollte, konnte sie nicht herumgehen und Katzen beleidigen.
»Ich habe diesem Clan mehr Monde gedient als du gelebt hast, also hüte deine Zunge, Mohnstern«, antwortete Engelsflügel leise und krächzend. »Es mag zwar kein gutes Band zwischen uns bestehen, doch ich habe dich nie verraten. Ich habe den SchattenClan nie verraten. Glaubst du, ich will hier weg? Ich wollte immer an diesem Ort sterben, doch nicht einmal der SternenClan will mir das erlauben.«
Engelsflügel zischte und starrte ihrer Anführerin weiterhin ins Gesicht. Noch immer waren ihre Augen rund, doch dieses Mal lag etwas fremdes darin, ehrliche Distanzierung und das Gefühl, dass eine Grenze überschritten wurde.
»Heiler helfen einander. Ich werde einem jungen Kater helfen, so wie ich Abendhimmel geholfen habe, und dann werde ich elendig, unglücklich!, beim DonnerClan versterben, fern von hier.«
Die weiße Kätzin schüttelte ihren Pelz, auch wenn das kaum etwas machte. Langsam senkte sie den Blick und wandte sich dann etwas ab. Mohnstern war nicht einfach, Mohnstern war nicht geliebt. Gab es jemanden in diesem Lager, der diese Kätzin verehrte? Taten es die Jungen? Engelsflügel sah Jungen nur selten auf dem Lagerplatz, fast schon so, als wollten sie nicht unter ihren Clangefährten herumlaufen. Wo war der SchattenClan, den sie all die Monde lang versorgt hatte? Was hatte Mohnstern aus diesem Clan gemacht.
»Der SternenClan wird meine Pfoten schon leiten. Und deine auch.«
Wenn du denn auf ihn hören würdest.

Streitet sich ein wenig mit Mohnstern über ihre Entscheidung, zum DC zu gehen. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von IzzyyDraws

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 1894
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMi 07 Sep 2022, 08:39



Rauchtatze

schattenclan
krieger
#022
cf: Laubkuhle (SC Territorium)
Der Weg zurück durchs Territorium war nicht sonderlich beschwerlich gewesen. Sie hatten alle gemeinsam im stillen Einklang geschwiegen und das dunkelgrüne Nadelwerk des Kiefernwaldes an sich vorbeiziehen lassen. Hin und wieder hatte der Kater seine Bernsteinaugen auf die Baumkronen gerichtet, hatte nachgedacht und in Anbetracht auf das nächste Treffen mit Holunderbeere sich einige Phrasen und Ideen zurechtgelegt. Er würde sie am Ende sowieso nicht umsetzen, da alles letztendlich anders kam, als er es vorhersah, doch darum ging es nicht. Er mochte lediglich das Gefühl, vorbereitet zu sein und nicht wieder ins kalte Wasser zu stürzen wie das erste mal, als er sie getroffen hatte.
Der funkelnde rote Pelz von Sprossenherz leitete seinen müden Blick Nachhause. Ihre Schritte waren sehr bestimmt und ruhig, während in ihrem Blick etwas nachdenkliches lag. Er wusste nicht genau, was sie von ihm hielt und was sie angesichts des gemeinsamen Trainings von ihm dachte. Im Endeffekt hatte er sie nur ausgenutzt, um selber so wenig Aufwand betreiben zu müssen wie nötig. Schlechtes Gewissen machte sich in den grauen Riesen breit und als sie sich am Lagereingang trennten, schenkte er ihr einen scheuen Blick aus seinen leuchtenden Augen. "Danke", flüsterte er und wandte sich mit einem Nicken ab. Er brauchte Schlaf und etwas zu Essen, doch gleichzeitig war ihm so flau im Magen, dass ihm übel bei dem Gedanken wurde, jetzt eine Maus zu verdrücken. Er würde später etwas Essen oder vielleicht unterwegs, wenn er Holunderbeere besuchte.

- Zeitsprung zu Pythonpfotes Ernennung -

Gerade als Rauchtatze auf dem Weg in sein Nest war, erhellte Mohnsterns Stimme die Lichtung. Die selbe Floskel wie immer hallte in den Ohren des Katers wieder, doch er ließ sich nicht lumpen, wenigstens einen Augenblick seiner Anführerin Gehör zu schenken. Zu seiner großen Überraschung betraf ihn diese Clanversammlung mehr, als er Anfangs vermutet hätte. Seine Schülerin erhielt endlich ihren Namen. Ungläubig blinzelte er Mohnstern entgegen und ließ seinen Blick dann zu Pythonherz schweifen. Auch wenn diese Last von seinen Schultern eine große Erleichterung für seinen Alltag war, so wurde ihm gleichzeitig doch recht mulmig zumute. Inzwischen hatte er sich schon ein wenig an die gemeinsame Zeit mit seine Schülerin gewöhnt und das sie jetzt auf eigenen Beinen stand bedeutete, dass er um eine Katze einsamer geworden war. Doch seine Meinung hatte keine Bedeutung in dieser Situation. Er war ihr kein guter Mentor gewesen, hatte sie immer nur getrietzt und sich nicht getraut, ihr auch nur ein Lob zu schenken. Wenigstens zum Schluss.
Ein Seufzen ging durch die Kehle des grauen Kriegers und er verschwand ohne ein Wort an seine ehemalige Schülerin im Kriegerbau. Vermutlich war sie froh, ihn los zu haben und würde jetzt ein neues Leben als vollwertige Kriegerin starten. Er suchte sein Nest auf, ließ sich in die große Kuhle fallen und rollte sich zu einem großen, grau gestreiften Ball zusammen. Den dicken Schweif über die Nase gelegt blickte er noch ein wenig im Kriegerbau umher, ehe ihm die Augen zufielen und er in einen eintönigen, traumlosen Schlaf fiel.
Erwähnt » Holunderbeere, Sprossenherz, Pythonherz, Mohnstern
Angesprochen » Sprossenherz

"What's right is what's left if you do everything else wrong."
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Sonnenflamme
Hilfsmoderator
Sonnenflamme


Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 EmptyMi 07 Sep 2022, 22:44

Brandherz
SchattenClan-Krieger    #007

Ich bekam nicht sofort eine Antwort von der schwarzen Kriegerin, die neben mir saß, nachdem ich sie gefragt hatte, ob ich uns Frischbeute holen soll oder ob sie gerne etwas unternehmen möchte, da sie zu dem Zeitpunkt mit festen Zungenstrichen ihr Brustfell leckte. Erst danach miaute sie, dass ein bisschen Fleisch nicht schlecht wäre, worauf ich kurz nickte und aufstand. Als ich gerade los zum Frischbeutehaufen laufen wollte, meinte die Kätzin noch, dass es langsam auch wieder mehr Beute gebe, wodurch die Auswahl auch nicht mehr so eingeschränkt wäre. ,,Stimmt, aber ich glaube, es waren bereits einige jagen, zumindest sieht die Menge auf dem Frischbeutehaufen so aus", meinte ich und machte mich nun endlich auf den Weg zu dem Beutehaufen. Davor blieb ich stehen und sah mir die Auswahl an. Schließlich entschied ich mich für die eine Eidechse auf dem Haufen, da mir bekannt war, dass Finsterkralle sie besonders mochte und eine Wühlmaus für mich. Beide hob ich anschließend an ihrem Schwanz hoch und trug sie zu der schwarzen Kriegerin. Vor ihr legte ich beide ab, bevor ich mich wieder neben sie setzte und mir die Maus schnappte.

Erwähnt: Finsterkralle
Angesprochen: Finsterkralle
Ort: Lagermitte -> Frischbeutehaufen -> Lagermitte bei Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 24 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 24 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25, 26  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: