Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2. Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2. Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2. Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2. Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2. Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Regenwolke

Streuner und Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [30.01]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken bedecken den Himmel wie eine dichte Decke. Auch wenn es immer noch kalt ist, haben Sturm und Regen inzwischen nachgelassen. Immer wieder fallen noch leichte Tropfen vom Himmel auf den bereits aufgeweichten und matschigen Boden. Der Wald lässt sich davon aber nicht einschüchtern: Die Bäume und Sträucher zeigen sich in saftigem Grün und alles riecht stärker als normal.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans kaum noch etwas zu sehen, aber das Blätterdach schützt zumindest vor dem kalten Wind. Der Wasserstand in den Bächen und im Fluss ist durch den Regen jedoch gestiegen und manche Stellen sind überschwemmt, weshalb vor allem unerfahrene Katzen in diesen Bereichen vorsichtig sein sollten. Der ganze Wald riecht nach Regen und Pflanzen und der aufgeweichte Boden erschwert so mancher Katze die Jagd.


FlussClan Territorium:
Nach dem Regenguss führen der Fluss aber auch die Bäche im Territorium des FlussClans mehr Wasser und sind an manchen Stellen über die Ufer getreten. Die Strömung im Fluss ist stellenweise besonders für unerfahrene Katzen gefährlich. Zwar verspricht der Fluss den Katzen auch eine Menge Beute, aber dennoch sollte man beim Fischen vorsichtig sein. Auch der Wind ist weiterhin kalt und vor allem an den Ufern und weniger bewachsenen Stellen zu spüren.


WindClan Territorium:
Da es hier nur wenig Schutz gibt, ist der kalte Wind auf dem Hochmoor stärker zu spüren. Da der Regen so manchen Kaninchenbau überflutet hat, sind eine große Anzahl der Tiere im Freien zu finden, auch wenn der aufgeweichte und matschige Boden die Jagd erschwert. Wer aber ein wenig Erfahrung hat, wird sich davon nicht abhalten lassen.


SchattenClan Territorium:
Der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums ist nach wie vor einigermaßen vor dem Wind geschützt, auch wenn der durch den Regen verstärkte Waldgeruch und die weggewaschenen Geruchsspuren das Auffinden von Beute ein wenig erschwert. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, aber zumindest traut sich die Beute wieder ins Freie. Besonders Frösche sind in den sumpfigen Gebieten des Territoriums viele zu finden.


WolkenClan Territorium:
Das Wasser im Fluss und in Bächen ist angestiegen, aber das Ufer des WolkenClans ist aufgrund der steilen Böschungen noch am sichersten. Mit dem Nachlassen von Regen und Wind kommen auch die Vögel wieder ins Freie, auch wenn sie nach wie vor nicht so weit und hoch fliegen. Auch die Rinde ist nass und das Klettern in den Bäumen für unerfahrene Katzen weiterhin eine Herausforderung. Wer sich nicht sicher fühlt, sollte erst einmal weiter in Bodennähe jagen.


Baumgeviert:
Der Boden der Senke ist aufgeweicht und auf der DonnerClan-Seite der Böschung liegt ein großer Ast, der von einem Baum abgebrochen wurde. An manchen Stellen steht das Wasser, aber alles in allem erscheinen die mächtigen Eichen unbeeindruckt von Wind und Regen. Ab und zu ist das eine oder andere Beutetier in der Senke zu erblicken – nicht nur die Katzen kämpfen mit Wind und Wetter!


Ehem. BlutClan Territorium:
Auch nach dem Sturm ist es noch ruhig in den Gassen. Nur wenige Zweibeiner sind mit ihren Hunden unterwegs und es noch nass und unangenehm. Der Sturm hat aber die Gerüche von Essensresten weiterverbreitet, was Beutetiere anlockt und es Streunern einfacher macht, an Nahrung zu kommen. Das Wasser im Schwarzstrom ist angestiegen und manche Uferzonen leicht überschwemmt. Auch schwimmen sollte man in der starken Strömung aktuell lieber nicht.


Streuner Territorien:
Auf offenen Flächen ist der Wind nach wie vor zu spüren, aber der Regen hat stark nachgelassen. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, während die Bäche bei weitem mehr Wasser führen als sonst. Nach dem Regen riecht alles viel stärker und langsam wagt sich auch die Beute wieder nach draußen. Zwischen den Bäumen ist man vor dem kalten Wind geschützt, aber auch hier ist es nass und feucht.


Zweibeinerorte:
Auch nach dem Sturm bleiben die meisten Hauskatzen lieber noch drinnen in ihren Zweibeinernestern. Die Gärten sind feucht, kalt, matschig und nach dem Regen erfüllt von den starken Gerüchen der Zierpflanzen – kein Wunder also, dass die meisten ein Plätzchen im Warmen vorziehen.

 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
+28
Stein
Capitano
SPY Rain
Monsterkeks
Claw
Petrichor
Frostblatt
Runenmond
Finsterkralle
Falkensturm
Arlecchino
Sōma
Sonnenflamme
Waldpfote
Moony
Leah
Cavery
Sternenklang
Minze
Athenodora
Himawari
Fey
Yuumi
Shadowleaf
Lichterspiel
Thunder
Nox
Palmkätzchen
32 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
AutorNachricht
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt


Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyDi 13 Dez 2022, 11:02







Schwalbenpfote

SchattenClan Schülerin


Schwalbenpfote fühlte sich wie in einer Blase. Sie bekam die Namen ihrer neuen Mentoren nur am Rand mit, dabei versuchte sie sich so zu konzentrieren. Als dann der große Kater vor sie trat, konnte sie nur steif die Nase recken, um ihn zu begrüßen. Fing jetzt ein neues Leben an..? Irgendwie? Wie sollte sich denn jetzt plötzlich alles ändern, wenn in ihr doch alles still stand.
Sie konnte nur langsam blinzeln, als sich Falkenpfotes neue Mentorin zu ihnen gesellte und das absolute Gegenteil von dem darstellte, wie sich die Schülerin gerade fühlte. Die Worte sprudelten nur so aus ihr raus und sie fühlte sich unwohl, denn irgendwie war ihr das zu viel. Doch ihr Bruder ließ sich anstecken. Und plötzlich fühlte sich die Schülerin ganz allein. Einen kurzen Moment zog sie die Augenbrauen zusammen. Wie konnte er nur? Wie konnte er plötzlich so.. unbefangen sein? Dabei war es nur wenige Tage her dass..-
Sie stoppte sich. Das war nicht fair. Falkenpfote litt genau wie sie. Er ging vermutlich nur anders damit um. Sie durfte keinen Groll hegen, nur weil er es besser schaffte, sich zu fangen, als sie.
Sie saß eine Weile da und ließ die Geräusche ihres Gesprächs in den Hintergrund rücken. Sie hatte sich das alles so anders vorgestellt.
Eine kleine Ewigkeit schien zu vergehen. Dann brach das Geplapper plötzlich ab und wurde sie plötzlich angesprochen. Ihr Mentor.. wie noch gleich? Krähen.. Krähenstaub, genau. Er wollte trainieren gehen.
Sie nickte dumpf und versuchte ihr Lächeln nicht allzu gequält aussehen zu lassen. Sie fühlte sich eher, als würde sie sich in ihr Nest verkriechen wollen und für immer einfach nur da liegen, neben Falkenpfote und Tigerblüte-
Moment. Das hatte sie ganz vergessen. Sie würde nicht mehr in der Kinderstube schlafen. Sie schluckte. Das half ihr in ihrer Lage nicht gerade.
Doch sie wandte sich dem Kater zu und stand auf. Vielleicht.. würde das Training sie ja ablenken. Sie hoffte es inständig.
"Wir sehen uns dann.. später", miaute sie leise und berührte Falkenpfotes Schulter mit der Schwanzspitze, bevor sie mit schweren Pfoten, aber klopfendem Herzen ihrem Mentor folgte.

tbc.: Kiefernwald


Angesprochen: Falkenpfote
Erwähnt: Krähenstaub, id. Kauzruf, Falkenpfote, Tigerblüte

Code by Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Petrichor
Legende
Petrichor


Avatar von : Danke Mars *-*
Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyMi 14 Dez 2022, 19:32



Gewitter
brand


Stellvertreterin | SchattenClan
Post #
"A bruise is a lesson and every lesson makes us stronger."


Ihr Herz setzte aus, als Mohnstern nicht antwortete. Wie erstarrt stand sie dort und starrte auf ihre tote Anführerin. Das war doch nicht ihr letztes Leben, oder? Oder?? Und tatsächlich, plötzlich holte Mohnstern wieder Luft und im selben Moment atmete Gewitterbrand erleichtert aus.
"Es wird diesen Bau nicht verlassen", miaute die Grauweiße feierlich, obwohl  es kein freudiger Anlass war. "Der Clan war nicht begeistert von der Entscheidung, Bärenflecks Junge früher zu ernennen." Sie zuckte mit den Schulter. Was hatte Mohnstern denn auch anderes erwartet? Sie hatte den Grund ihrer Entscheidung niemandem erklärt, natürlich bildeten sich dann eigene Meinungen und Ideen. Und sie wusste, dass all dies irgendwann auf sie zurück fallen wird. "Natürlich Mohnstern." Ihre Freundin verließ vor ihr den Anführerbau. Bei Monstern Dank nickte Gewitterbrand nur. Mit einem Seufzen schaute sie sich erneut im Anführerbau um, stellte sich ganz kurz vor es wäre ihrer. Kalt und einsam. Eigentlich wollte sie den Bau nicht. Mit einem Schwanzzucken trat sie hinaus auf die Lichtung und sah sich um. Aus schmalen Augen sah sie kurz zu Löwenmut, der anscheinend gerade die Katzen für seine Patrouille auswählte.
Doch der Clan brauchte auch noch Beute und eine Patrouille zur WindClan Grenze.
"Schiefersturm...Tulpenlicht, Kobrasand und Weidentanz. Ihr geht bitte jagen. Ihr dürft euch trennen, aber nur so weit, wie ihr euch hören könnt. Denkt an die Käuze. Wenn auch ich bezweifle, dass sie bei diesem Wetter fliegen werden." Ihr Blick wanderte weiter und sie sah Starenlied im Heilerbau verschwinden. Erneut huschte ihr Blick zu Löwenmut, zu dem sich nun Rosenschatten gesellt hatte. Beim SternenClan...das soll eine Patrouille und keine Clanwanderung werden... Gewitterbrand winkte Rosenschatten mit dem Schweif zu. "Rosenschatten, Starenlied - ihr zwei begleitet mich zur WindClan Grenze." Sie rief so laut, dass auch Starenlied im Heilerbau sie hören sollte. Langsamen Schrittes tappte sie in Richtung des Lagerausgangs und wartete darauf, dass der Clan sich sortierte.


©Kristina Angerer


©Kristina Angerer



Python
herz


Kriegerin | SchattenClan
Post #
"The strongest souls choose the hardest lives"


Rußfink antwortete ihr als erstes und als sie den freundlichen Ton in seiner Stimme hörte richtete sie sich ein wenig auf. Auch Löwenmut schien ihre Anwesenheit nicht zu stören und sie nickte ihm zu: "Klar! Das wäre dann meine erste Patrouille als Kriegerin." Sie schnurrte erfreut, hörte dann jedoch auf. Sie wollte sich vor den älteren Kriegern nicht wie ein Junges aufführen. Als Rosenschatten sich ebenfalls zu ihnen gesellte senkte Pythonherz kurz grüßend den Kopf. "Mohnstern verliert den Verstand und Gewitterbrand unterstützt sie dabei", fasste sie der hübschen Kätzin kurz zusammen. "Obwohl ich nicht glaube, dass Gewitterbrand ebenso handeln würde. Ich denke, sie ist nur treu. Sie wäre eine viel bessere Anführerin als Mohnstern. Aber in dieser Kombination sind beide nicht zu gebrauchen."
Auffordernd sah zu sie Löwenmut und wartete darauf, dass er die Gruppe aus dem Lager führte. Im selben Moment machte Gewitterbrand ihnen erneut einen Strich durch die Rechnung und rief nach Rosenschatten, die die zweite Anführerin begleiten sollte. Die gold-graue Kätzin seufzte und sah Löwenmut besänftigend an, hoffte, dass er sich zusammenreißen konnte. Pythonherz konnte verstehen, dass er verärgert war.


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
SchattenClan-Lager - Seite 33 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Claw
Moderation mit Chatbefugnis
Claw


Avatar von : Luchsyy on DA
Anzahl der Beiträge : 3591
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyMi 14 Dez 2022, 22:21

Rußfink


"So do you wanna walk me to the car? I'm sure to have a heavy heart."
SchattenClan || Krieger || Männlich || #9



Bei dem ganzen hin und her kam Rußfink kaum noch mit. Was er wusste war, dass Löwenmut auf Patrouille sollte; und Pythonherz nun mitkam. Irgendwie war auch der dunkelgraue, buschige Krieger nun ein Teil dieser Patrouille geworden, obwohl er das so eigentlich nicht angeboten hatte. Es gab schlimmeres – denn er stimmte all dem was bisher gesagt hatte definitiv zu: trotz des Wetters würde es helfen aus dieser seltsamen Situation im Lager zu entkommen. Auf also.
Und bei Rosenschatten? Fast hatte er das Maul geöffnet um sie einzuladen, doch dann war ihm Gewitterbrand zuvor gekommen, und hatte Löwenmuts unzufriedene Gefährtin zu einer anderen Gruppe verdonnert.

Aufmerksamkeit wieder an Löwenmut und Pythonherz gewandt machte Rußfink überrascht ein Zucken nach hinten, als aus der frisch ernannten Kriegerin einige sehr viel ehrlichere Worte kamen, als er sie erwartet hatte.
Gewitterbrand ist gut in dem was sie tut,“ stimmte er ihr zu. „Auch ich denke aber, dass in dieser Situation eine andere Kombination vielleicht besser wäre. Treue ist wichtig, aber diese Entscheidung…“ er schüttelte mit dicht zusammengezogener Stirn den Kopf. „Ich mag es nicht.“

Dann erhob er ich, schüttelte einige Tropfen aus dem Fell, und warf der kleinen Gruppe um sich und seinen ehemaligen Schüler herum einen bestimmungsvollen Blick zu.
„Wir sollten nicht ewig warten und schauen wer doch noch ein- und abspringt. Lass uns aufbrechen. Rosenschatten, es war schön dich zu sehen wenn auch nur kurz.“ Die letzten Worte hatte er mit möglichst Einfühlsamen Blick an die Kätzin gerichtet, die kaum Zeit gehabt hatte sich in die Gruppe einzufinden. Bei dem Anblick kam ihm das erfreuliche Gespräch von zuvor wieder in den Sinn und er musste tatsächlich grinsen; trotz all der anspannung.
„Mach dir nicht zu viele Sorgen um die Jungen & Königinnen im Clan, auch wenn das ein Zeichen ist, dass du ebenfalls eine gute Mutter sein wirst, wenn es soweit ist.“ Zwinkerte er.

Nachdem der Rest sich zusammengefunden hatte & die Gruppe sich trennte, begab er sich auf den Weg in Richtung des Lagerausgangs, und von dort, gegen Wind und Wetter zur DonnerClan Grenze; stets drauf achtend, dass er nicht vor den anderen beiden weglief, da er eigentlich nicht der Anführer dieser Patrouille war – nur der Älteste Krieger.

SC Lager -> Breiter Donnerweg

Zusammenfassung: Bricht zur Grenze auf.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/stell-r
Anzahl der Beiträge : 2295
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyDo 15 Dez 2022, 11:29




o Silberstaub o

SchattenClan | Krieger | weiblich | #23


Silberstaub zog wütend die Augenbrauen zusammen, senkte jedoch ihre Stimme ein wenig. Es ging ihr nicht darum, Mohnstern oder sich vor dem Clan bloßzustellen. Auch war ihr bewusst, dass Mohnstern ihre Enstcheidung wohl kaum zurücknehmen würde - oder konnte. Doch zumindest wollte sie wissen, was die Anführerin zu dieser schwerwiegenden Entscheidung getrieben hatte. Ob sie ihre Fehler vielleicht sogar einsah und sie bereute. Und dabei war es Silberstaub der Rang ihres Gegenübers egal. Außerdem sie musste ihrem Ärger Luft machen, denn sie konnte ihn unmöglich hinunterschlucken...
“Ich vermute du weißt, was ich zu sagen habe”, miaute sie kühl. “Was hat dich dazu gebracht, die Jungen bereits so früh zu ernennen?”
Die Kriegerin nutzte ihren Größenunterschied schamlos aus, um sich vor Mohnstern aufzubauen. Ihr buschiger Schweif peitschte wütend von einer Seite zur anderen und spritzte mit jedem Schlag Wasser in die Luft.
“Sie sind viel zu jung für das Schülertraining! Sie hatten doch kaum Gelegenheit, ihre Fähigkeiten spielerisch zu entwickeln und nun sollen sie bereits mit dem Ernst des Kriegertrainigs leben?! Ihre Körper sind noch so zart, was, wenn sie sich verletzen, hm?”
Silberstaub schnaubte wütend und warf den Kopf nach hinten.
“Aber was soll man auch anderes erwarten von einer Kätzin, die nie selbst Junge hatte…”


Erwähnt: -
Angesprochen: Mohnstern
Ort: Lagerrand


Zusammenfassung: Macht ihrem Ärger Luft.

Code by Moony, angepasst Anakin
pic by deviantart.com/WanderingSwordman



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/fewtish
Nach oben Nach unten
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 16 Dez 2022, 22:41



Schiefersturm

SchattenClan » Krieger « #75

Vipernbiss schien deutlich erschüttert über die Ernennung zu sein. Nicht wie Schiefersturm über die Wahl der Mentoren, sondern über das Alter der ernannten Junge. Nachdenklich bedachte der dunkle Krieger sie, sammelte zunächst die nötige Energie, um ihr zu antworten. Schließlich spalteten sich hier die Meinungen. Eine Tatsache die nicht selten war für Schiefersturm.
»Das sollte ihr auch peinlich sein«, brachte der Krieger spitz an, fast schon beleidigt. Mohnstern hatte den Namen des SchattenClans durch den Dreck gezogen, als sie sich gegen Stärke entschieden hatte. Sicherlich spekulierten die anderen Clans darüber, ob es dem SchattenClan schlecht ging, ob er angreifbar war. Sobald die erste DonnerClan oder WindClan Patrouille auf ihrem Land stand, würde Mohnstern erkennen müssen, wie absurd sie sich verhalten hatte.
»Der SchattenClan muss auf alle Kriege vorbereitet sein«, erklärte er leichthin und warf den neuen Schülern einen Blick zu. »Wir werden sehen, ob ihre Mentoren der Aufgabe, sie darauf vorzubereiten, gewachsen sind.«

Mehr schaffte er es nicht, zu sagen, denn Gewitterbrand kam nach Mohnstern aus dem Anführerbau und rief seinen Namen auf. Ruhig betrachtete er die Zweite Anführerin, ging die Namen durch, die sie eben genannt hatte. Kobrasand und Weidentanz waren gute Krieger, die sich lange seinen Respekt verdient hatten. Nur Tulpenlicht musste sich mit ihren Taten dem Clan - und somit ihm - noch beweisen. Sein Blick glitt auf der Suche nach ihr über den Lagerplatz.
»Vielen Dank, für deine Gesellschaft, Vipernbiss«, brummte Schiefersturm und nickte ihr kurz zu. Seine Worte sollten ernst klingen, doch sie waren nur eine höfliche Floskel. »Ich sollte die Jagd nicht länger aufschieben.«
Damit erhob sich Schiefersturm auf die Pfoten. Da sein Name zuerst genannt worden war, nahm er sich die Freiheit, zu interpretieren, dass er derjenige sein würde, der diese Jagdrotte anführte.
Mit einem auffordernden Schwanzschnippen, und einem Blick zu den drei Katzen, die ihn begleiten würde, trottete er zum Lagerausgang und schob sich hinaus in den Sturm. Sie würden sich wohl extra Mühe geben müssen, wenn sie Beute ins Lager bringen wollten.

»Tbc.: Sumpf [SC Territorium]

Unterhält sich mit Vipernbiss über die Ernennung. Wird dann zur Jagdrotte aufgerufen, die er schnell aus dem Lager zum Sumpf führt. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von NightyStorm


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Monsterkeks
Heiler
Monsterkeks


Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 30

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptySo 18 Dez 2022, 14:41





Löwenmut

SchattenClan | Krieger |#010



"Sehr gut, dann wäre die Patrouille vollständig." Sagte er und stand bereit zum Aufbruch auf. Freudig überrascht sah er wie sich Rosenschatten der kleinen Gruppe näherte. Sie schmiegte sich an ihn und prompt verbesserte sich seine Laune. Er begann zu schnurren und erwiderte ihre Zuneigung nur all zu gerne. Es fühlte sich so toll an bei ihr zu sein. Ihren warmen Körper an seinem zu spüren und ihren Herzschlag in seinen Ohren zu hören. Alles an Rosenschatten war perfekt. "Schön, dass du da bist." miaute er lächelnd und sah sie mit einem warmen Blick an. Als seine Gefährtin fragte was gerade geschehen war, wollte er ihr in diesem Moment antworten, als Pythonherz das bereits übernahm. Er nickte bei der Erklärung von Pythonherz und seufzte. Ja vermutlich würde Gewitterbrand anders handeln, aber ihre treue hinderte sie daran. Wäre eine andere Kombination wirklich besser? Mohnstern mit...? Ja wer wäre geeignet? Oder Gewitterbrand mit...? Als die Stimme der zweiten Anführerin in seinen Ohren klingelte und diese seine Gefährtin von ihm weg delegierte, wäre Löwenmut fast der Kragen geplatzt. Er fuhr die Krallen aus und warf Gewitterbrand einen bösen Blick zu der ihr deutlich machen sollte wie sehr er es missbilligte. Löwenmut hatte jedoch keine andere Wahl als die Entscheidung zu akzeptieren. Er atmete einmal tief durch ehe er sich an Rußfink wandte. "Ja lasst uns aufbrechen." Löwenmuts Ohren wurden heiß, bei den Worten seines Mentor an seine Gefährtin. "Ähm..." Er zuckte verlegen mit den Ohren und lächelte unbeholfen. "Wir sehen uns später." murmelte er an Rosenschatten gewandt und leckte ihr zum Abschied noch einmal über die Flanke. Rußfink war so peinlich. Er schloss zu dem Krieger auf und warf ihm einen `Musste das jetzt wirklich sein´-Blick zu. Löwenmut schüttelte den Kopf und verließ das Lager.
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Rosenschatten, Rußfink, Pythonherz, Mohnstern, Gewitterbrand
Angesprochen: Rußfink, Rosenschatten, Pythonherz
Ort: SC-Lager-Frischebeutehaufen-Breiter Donnerweg
Zusammenfassung:Freut sich über Rosenschatten, bricht mit den anderen zur Patrouille auf.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2814
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyDi 20 Dez 2022, 22:29


Fichtenpfote
SchattenClan Schüler
PostNr.: 008 | Ort: Abseits vor dem Ältestenbau

Fichtenpfote spitzte beim Lob seiner Mentorin erfreut die Ohren. Dennoch versuchte er sich die korrigierte Position gleich noch besser einzuprägen. Morgentau schien zu wollen, das er das Jagdkauern noch eine Zeit lang hielt. Nur mit Mühe konnte er ein erstes Zittern seiner Muskeln, die eindeutig noch nicht für diese Belastung gewappnet waren, verhindern. Erleichtert erhob sich der braun getigerte Schüler also, als seiner Mentorin mit dem Schweif schnippte. Fichtenpfote hoffte einfach, dass er sich schnell an die neuen Anforderungen seines Trainings gewöhnen würde, immerhin wollte er seine Eltern und den Clan stolz machen. Bei der frage seiner grau getigerten Mentorin legte er kurz seinen Kopf schräg um ja nichts mäusehirniges oder gar falsches von sich zu geben. Nach kurzer Bedenkzeit setzte er schließlich zur Antwort an “Hauptsächlich die Muskeln in meinen Beinen, um genau zu sein die Oberschenkel sowie leicht an den Vorderläufen.“
Wie um sich selbst seine Antwort zu bestätigen nickte der Kater kurz ehe er mit großen Augen zu seiner Mentorin blickte. Er mochte ihre Art ihm Dinge beizubringen schon jetzt. Aus diesem Grund war seine Freude zum wirklichen Training ins Territorium aufzubrechen nun viel größer. Die anfängliche Enttäuschung die ihn heimgesucht hatte war nun fast vergessen und sein Fokus lag voll und ganz auf dem neu gelernten Wissen der Einheit. Auch wenn er heute noch nicht viel vom Territorium sehen würde, so hatte er immerhin schon etwas gelernt und so konnte er vielleicht nach seinem ersten Ausflug sogar seine erste erlegte Beute ins Lager zurückbringen. Dann würde ihn sicherlich niemand mehr hinterfragen. Es schien einfach wichtig zu sein, dass er gute Leistung erbrachte und Fichtenpfote wollte diese gute Leistung um jeden Preis erbringen, auch wenn er noch so hart dafür arbeiten musste.

Tldr.: Versucht sein bestes im Trockentraining mit Morgentau. Nimmt sich vor alles zu geben um gute Leistung in seiner Ausbildung zu erbringen.

Erwähnt: Morgentau, seine Eltern
Angesprochen: Morgentau
©SPY Rain




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



~Relations~


by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Feuerflug
Hilfsmoderator
Feuerflug


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 783
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyMi 28 Dez 2022, 20:03




Mohnstern
23
SchattenClan Anführerin
Die Anführerin hatte Silberstaub ruhig zugehört, wenngleich sie innerlich mehr als nur angespannt war. Ihr war durchaus bewusst das sie nicht auf taube Ohren stoßen würde und das einige nicht begeistert sein würden, doch eine solche Konfrontation hatte sie tatsächlich nicht erwartet. Wie naiv von ihr. Vor allem die Katzen mit Jungen, sie hätte wissen müssen das so etwas kommt - hätte sie ihr eigenes Junges, Starenlied, auch so früh ernannt? Oder wäre sie dort egoistisch gewesen und hätte ihr die Zeit als Junges gegeben die sie nun gehabt hatte? Aber davon abgesehen wusste nun einmal niemand das sie Starenlieds Mutter war weshalb sie Silberstaubs letztes Kommentar nur umso mehr schmerze. Doch, sie wusste wie sich das anfühlte. Sie wusste das es riskant war und konnte auch Bärenflecks und Tannenblaus Wut verstehen - doch sie war eine Anführerin. Sie konnte nicht nur auf das Wohl einer Katze gucken, der ganze Clan lag in ihren Pfoten und zu Gunsten aller musste sie handeln. Der Clan wuchs und gedeihte, dem SternenClan sei Dank, doch das hieß nun einmal auch das mehr Beute gebraucht wurde und... ein größeres Territorium. Dafür brauchte der SchattenClan mehr fähige Katzen und bei einem war sie sich sicher - die Jungen würden sich gut machen. Noch konnten sie spielerisch aber bereits voll im Training lernen und somit würden sie schneller und hoffentlich bessere Fortschritte machen. "Mir ist bewusst das sie jung sind, Silberstaub. 4 Monde sind es die sie in der Kinderstube verbracht haben." Wenngleich ihre Stimme in einer neutralen Lautstärke gehalten war, zeigten ihre Augen doch einen Funken Wut. Sie war bereits oft kritisiert worden, doch von ihren eigenen Kriegern in diesem Ton angesprochen zu werden war noch einmal etwas anderes. "Sie sind gesund und kräftig außerdem haben sie gute Mentoren die auf sie aufpassen und ihnen alles zeigen werden was sie wissen müssen - oder habe ich mich etwa getäuscht und du bist noch nicht bereit für einen Schüler?" Sie hob den Kopf, Silberstaub war größer als sie, das änderte jedoch nichts an dem höhnenden Ton den ihre Stimme angenommen hatte. "Es ist geschehen, Silberstaub. Du kannst nichts daran ändern. Wenn du deine Schülerin nicht willst, dann sag es mir. Aber denk nicht das du danach noch einmal die Chance bekommen wirst." Damit wandte sie sich leicht von der Kriegerin ab, schlug mit dem Schwanz und suchte mit ihren Augen nach Rabenpfote um sie dann zu sich zu winken. "Rabenpfote! Nun komm. Wir wollen los. Krähenstaub und Schwalbenpfote warten sicherlich schon." Erneut ging ihr Blick zu Silberstaub und abwartend blickte sie ihr Gegenüber an - hatte sie noch etwas zu sagen? Würde sie wirklich ihre Schülerin abgeben? Mohnstern würde einen fähigeren Krieger finden, doch hatte sie eigentlich erwartet Silberstaub würde sich mehr geehrt fühlen nachdem sie nach so vielen Monden endlich einen Schüler bekommen hatte.

Angesprochen ↠ Silberstaub, Rabenpfote
Erwähnt ↠ Mottenpfote, Rabenpfote, Krähenstaub, Schwalbenpfote, Silberstaub
Standort ↠ bei Silberstaub
Zusammenfassung ↠ Diskutiert mit Silberstaub, ruft dann Rabenpfote und wartet ob Silberstaub noch etwas zu sagen hat
Code by Anakin


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 33 Fur_Zenit_dA_jaywhispcr_transparent
@jaywhisper

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Mittwoch || Freitag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyDo 29 Dez 2022, 19:05



Tigerblüte

SchattenClan » Kriegerin « #137

Tigerblüte hatte der Zeremonie ihrer Jungen schweigend beigewohnt und darüber nachgedacht, wie dieser Moment gewesen wäre, wenn zwei Dinge anders gelaufen wären. Zum einen hinterfragte die Tigerkatze wie der Moment gewesen wäre, wenn ihr Gefährte noch am Leben wäre. Kometensturms Präsenz fehlte deutlich, denn sie wusste, dass dieser Moment besonders geworden wäre, wenn der weiße Riese neben ihr gesessen hätte. Sein stolzer Blick fehlte und seine Abwesenheit machte den Moment für alle aus der Familie schwierig.
Zum anderen fragte sich Tigerblüte, wie es gewesen wäre, wenn Mohnstern die Jungen von Bärenfleck nicht ernannt hätte. Es wäre der Moment von Falkenpfote und Schwalbenpfote gewesen, doch nun zerriss sich der Clan nur noch die Mäuler über die Fehltritte der Anführerin, Silberstaub suchte sogar richtigen Ärger mit ihr. Nur Starenlied schien zu abwesend, um überhaupt zu bemerken, dass der SchattenClan sich spaltete, doch etwas anderes hatte Tigerblüte von diesem Froschhirn nicht erwartet.
Seufzend beobachtete Tigerblüte, wie Kauzruf sich Falkenpfote vorstellte, und dachte an die Schülerzeit der quirligen Katze zurück. Sie war eine gute Schülerin gewesen, doch danach hatten sie nicht mehr miteinander gesprochen. Hatte Mohnstern deshalb die Kriegerin zur Mentorin von Falkenpfote gemacht? Und wie sah es mit Krähenstaub aus? War er wirklich geeignet, um Schwalbenpfotes zartes Gemüt aufzubauen und zu stärken?
Kopfschüttelnd erhob sich die braune Katze und wandte ihren Blick von den anderen Kriegern ab. Ihre Jungen waren nun beschäftigt, somit war sie allein und unbeschäftigt. Gewitterbrand schien sie ebenfalls nicht zu brauchen, also würde sie sich überlegen müssen, wie sie nun am besten ihre Zeit verbrachte.
Ruhig betrat die Kriegerin den Kriegerbau, den sie seit langem nicht gesehen hatte. Sechs Monde hatte sie getrennt von Kometensturm in der Kinderstube gelebt, nur um in einen Kriegerbau zurückzukehren, indem ihr Gefährte nie wieder liegen würde. Schnaufend sank sie in einem freien Nest nieder, leckte sich den Regen aus dem Fell und rollte sich zusammen. Es war Sonnenuntergang und keiner benötigte ihre Fertigkeiten, also würde sie sich erst einmal ausruhen. Wann sie wohl auf ihre erste Patrouille gehen würde?
Es dauerte lange, bis Tigerblüte eingeschlafen war, denn Kometensturm und die misslungene Zeremonie jagten sie. Und selbst nachdem sie endlich eingeschlafen war, kam Tigerblüte nie wirklich zur Ruhe.

Wohnte der Zeremonie ihrer Jungen bei, legt sich dann schlafen. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von qells


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1682
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 30 Dez 2022, 15:10



Abendhimmel

☾ Schatten Clan Heilerin ☽


Erwähnt: Starenlied, Engelsflügel, Mohnstern, Enzianpfote
Angesprochen: Starenlied
Standort: Schatten Clan Lager, im Heilerbau mit Starenlied
Sonstiges: Berichtet Starenlied von Engels Clanwechsel.


Die Kätzin hatte sich nach der Ansprache Mohnsterns wieder ihren Kräutern gewidmet. Sie brauchte irgendwas um sich abzulenken. Ihr gedankenverlorenes Arbeiten wurde jedoch nach kurzer Zeit durch Starenlied gestört. Freundlich schaute sie die Kätzin und miaute eine Begrüßung. Als sie jedoch die weiteren Worte der Kätzin hörte, legte sich ein Schatten über ihr Gesicht. Mit einem tiefen Seufzen drehte sie sich erneut zu ihren Kräutern um die letzten Blätter zu verstauen, bevor sie sich an daran machte Starenlied die Situation zu erklären.
“Ich befürchte das ihr Pelz nun die Angelegenheit von anderen ist. Du musst wissen das Engelsflügel einem Zeichen des Sternen Clans gefolgt ist und sich dem Donner Clan angeschlossen hat. Sie war die einzige Heilerin, die keine anderen Pflichten mehr hatte und so wird sie Enzianpfotes restliche Ausbildung übernehmen und ihn hoffentlich auf den richtigen Weg leiten.“
Tief atmete sie durch, als sie geendet hatte. Das Weggehen ihrer Mentorin schmerzte noch immer, vor allem weil sie wusste, dass sie ihre Ruhe nun in einem fremden Clan finden musste. Der Schatten Clan war vielleicht nicht die angenehmste Heimat und Mohnstern wurde zunehmend schwieriger, aber der Schatten Clan war trotzdem Engelsflügel Zuhause gewesen. Geknickt ließ die Graue den Kopf hängen, wandte sich dann aber noch einmal an Starenlied. “Wir können nicht viel tun, sie ist nun sowohl in den Pfoten des Sternen Clans als auch in den Pfoten des Donner Clans.“ Die Kätzin setzte sich auf den Boden, den Schweif ordentlich über die Pfoten gelegt und schaute die Kätzin aufmerksam an. Sie fragte sich wie sie auf die Neuigkeiten reagieren würde.


Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - im Kriegerbau, ansprechbar

Löwenpfote (DC) - kehrt mit Lilienregen von der Jagdpatrouille ins Lager zurück, hat danach Freizeit, also ansprechbar

Luchsmut (FC) - im Kriegerbau, ansprechbar

Abendhimmel (SC) - Schatten Clan Lager, bei Rosenschatten in der Kinderstube

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/stell-r
Anzahl der Beiträge : 2295
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 30 Dez 2022, 17:13




o Morgentau o

SchattenClan | Krieger | weiblich | #35


Morgentau schnurrte sanft, während sie in Fichtenpfotes große, runde Augen blickte. Er war sehr niedlich, aber darin wurde ihr mal wieder sein junges Alter vorgehalten.
"Richtig. Es ist wichtig, dass du dir Gedanken darüber machst, welche Muskeln welche Bewegung verursachen. Und so kannst du ganz einfach herausfinden, wie du sie perfekt ausführen kannst", miaute sie.
"Die nötige Kraft für das Jagdkauern wirst du allmählich aufbauen und mit jedem Mal wird es dir leichter fallen, bis du sie ganz von allein auf dich perfektioniert hast!"
Ihr Blick wanderte einen Moment zum Lagerausgang. 
"Es ist schon spät und ich fürchte heute wird der Regen nicht mehr aufhören. Am besten du gehst dich jetzt erstmal etwas ausruhen und wir sehen morgen weiter, okay?"
Sich war es auch spannend, sein neues Nest im Schülerbau zu beziehen und die Aufregung von der Ernennungen ausklingen zu lassen. Trotzdem nagte ein schlechtes Gewissen an ihr. Sollte sie ihren Schüler wirklich nicht nach draußen nehmen? Nachts war immerhin die Zeit des SchattenClans. 
Doch es war zu gefährlich für den ersten Ausflug und sie konnte das nicht verantworten. Seinen ersten Ausflug bei schönem Wetter zu erleben, würde Fichtenpfote viel mehr bringen.
Morgentau begleitete Fichtenpfote zum Schülerbau und überließ ihm dort, sich einzurichten, während sie in nachdenklicher Stimmung zum Kriegerbau aufbrach.


Erwähnt: -
Angesprochen: Fichtenpfote 
Ort: Lager -> Kriegerbau


Zusammenfassung: Erklärt Fichtenpfote den Sinn ihrer Übung und schickt ihn in den Schülerbau zum Ausruhen.

Code by Moony, angepasst Anakin,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/fewtish
Nach oben Nach unten
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 30 Dez 2022, 17:55



Starenlied

SchattenClan » Kriegerin « #04
Your dreams are like the pure and delicate bubbles floating on the water.
Starenlied bemerkte gleich, dass sie ein schwieriges Thema angesprochen hatte. Da Abendhimmel sich zunächst sammelte, ging die helle Kätzin schnell alles durch, was sie im Lager bemerkt hatte. Niemand hatte getrauert, also konnte Engelsflügel unmöglich gestorben sein. Warum schien Abendhimmel so aufgebracht?
»Oh«, hauchte Starenlied, als die Heilerin ihr schließlich erklärte, was vorgefallen war. Mit runden Augen sackten ihre Schultern etwas hinab, denn sie war mit ihrem Hilfsangebot zu spät gekommen.
Es war schade, zu wissen, dass Engelsflügel nun in einem anderen Clan war. Auch war Starenlied etwas enttäuscht darüber, dass sie sich nicht hatte verabschieden können, doch die Gewissheit, dass der Tod sie eines Tages vereinen würde, machte diese Enttäuschung wieder wett. Und obwohl die Kätzin verstehen konnte, dass Abendhimmel ihrer ehemaligen Mentorin und eine Freundin an den DonnerClan verloren hatte, sah die Kriegerin die Situation nicht allzu eng.
Sanft legte sich die Schwanzspitze der junge Katze auf die zarten Schultern ihrer Heilerin, dann leckte sie dieser instinktiv und kurz über die Ohren.
»Das klingt wie ein schönes letztes Abenteuer für Engelsflügel«, miaute Starenlied mit gedämpfter Stimme. »Sie wird sicherlich immer an dich denken, während sie im DonnerClan lebt. Doch mach dir keinen Kopf, Abendhimmel, auch wenn du sie vermisst, so wirst du sie eines Tages wiedersehen. Mal davon abgesehen...«
Verlegen räusperte sich die junge Kätzin.
»...deine Gesetze als Heilerin erlauben dir doch sicherlich, sie zu besuchen? Sie wird also ganz sicher nicht alleine sein und wenn Enzianpfote etwas an Verstand besitzt, lässt er nach dir rufen, wenn's darauf ankommt.«
Starenlied machte einen Schritt fort und lachte leise. Es war kein hämisches Lachen, sondern ein hoffnungsvolles, gar eines, als hätte sie sich an etwas lustiges erinnert.
»Kannst du dir das vorstellen, Engelsflügel zwischen all den DonnerClan Katzen? Wie vielen sie wohl bereits das Fell über die Ohren gezogen hat?«
Es war keine Härte in der Stimme der Kriegerin, stattdessen schwelgte sie in positiven Erinnerungen an die Heilerkatze. Jeder wusste, wie ruppig Engelsflügel sein konnte, doch jeder konnte ihr großes Herz sehen. Egal wie oft sie schroff mit einem gesprochen hatte, bei ihr fühlte man sich sicher. Nun durfte der DonnerClan diese Eigenschaft von ihr kennenlernen und Starenlied war froh darüber, dass die Heilerin nicht mehr im Ältestenbau versauerte. Auch wenn sie der Kätzin durchaus gerne den Pelz gereinigt hätte.
Eine Stimme auf dem Lagerplatz erweckte ihre Aufmerksamkeit. Starenlied hielt inne, wandte den Kopf zum Heilerbau-Ausgang und spitzte ihre Ohren.
»Oh«, hauchte sie erneut, als sie Gewitterbrand erkannte, die sie mit auf eine Grenzpatrouille nehmen wollte. Zur Böschung des WindClans also. Ob sie einer Patrouille begegnen würden? Die junge Kätzin genoss es, den WindClan Katzen bei der blitzschnellen Jagd zuzusehen, auch bei dem Regen. Ob sie einige Katzen sehen würden? »Ich muss wohl schon wieder gehen, dabei wollte ich dir gerade meine Gesellschaft anbieten...«
Unschlüssig tippelte die Kätzin auf der Stelle, dann drehte sie sich breit lächelnd zu Abendhimmel.
»Ich komme dich einfach morgen wieder besuchen, dann können wir uns Geschichten über Engelsflügel erzählen. Oder über etwas ganz anderes sprechen...«
Mit einem kurzen Schwanzschnippen verabschiedete sich die Kriegerin also von der Heilerkatze und hoffte, dass ihre Worte sie nicht verletzt hatten. Wollte Abendhimmel überhaupt noch über ihre verlorene Mentorin sprechen? Wollte sie sich zurückerinnern? Nun würde sie es zumindest tun müssen, daran führte nun kein Weg mehr vorbei.
Auf dem Lagerplatz hatte sich nicht viel bewegt, auch wenn nun einige Patrouillen tatsächlich aufbrachen. Schnell lief die Kriegerin über ihn hinweg, um sich zu der grauweißen Zweiten Anführerin zu begeben. Leicht neigte sie den Kopf zu einer respektvollen Begrüßung und um zu signalisieren, dass sie bereit war. Rosenschatten konnte die Kätzin ebenfalls entdecken und war sich sicher, dass diese bald bei ihnen auftauchen würde.
The more beautiful the illusion, the more it fascinates me.
Unterhält sich im Heilerbau mit Abendhimmel und versucht diese etwas aufzumuntern. Erinnert sich ein wenig an Engelsflügel zurück. Wird dann zur Patrouille gerufen und verabschiedet sich von Abendhimmel, verspricht jedoch, bald wieder zu Besuch zu kommen. Steht beim Lagereingang bei Gewitterbrand. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von niympha


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/stell-r
Anzahl der Beiträge : 2295
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 30 Dez 2022, 18:25




o Silberstaub o

SchattenClan | Krieger | weiblich | #24


Silberstaub wich mit angelegten Ohren einen Schritt zurück, als hätte Mohnstern sie tatsächlich angefaucht. Tatsächlich nervte es sie ein wenig, dass sie es nicht fertig brachte, unter die Haut der Anführerin zu gelangen und sie aus der Fassung zu bringen, obwohl die Kriegerin in diesem Fall absolut im Recht war.
Ihr Blick erwiderte noch einen Moment wütend den von Mohnstern bevor sie sich schnaubend abwandte. Die Anführerin wusste haargenau, wie lange Silberstaub sich bereits einen Schüler wünschte, weswegen sie es in diesem Moment nicht fertig brachte, sich ihr zu widersetzen. Die richtige Handlung wäre, sich zu weigern, einen so jungen Schüler auszubilden und ihren Prinzipien treu zu bleiben, doch das konnte sie nicht. Sie zweifelte nicht daran, dass Mohnstern ihre Drohung wahr machen würde und das würde bedeuten, dass sie nie einen eigenen Schüler haben würde. Zumindest nicht, solange Mohnstern noch lebte.
Silberstaub hielt auf Rabenpfote und Mottenpfote zu, die im Lager beieinander standen, wobei sie wohl nicht ganz verhindern konnte, dass ihre Ohren sich immer wieder an ihren Kopf pressten und dass ihr Blick etwas grimmiger war als gewöhnlich, während ihr Schweif immer noch ungehalten zuckte.
Erstere Schülerin war ohnehin von Mohnstern zu sich gerufen worden, weswegen sie nun vor Mottenpfote stehen blieb, ihrer eigenen Schülerin. Ein paar Mal atmete sie tief durch, dann erhob sie das Wort und versuchte, ihre Wut auf Mohnstern und die Situation nicht an dieser jungen Katze auszulassen. Das würde sie sich wahrlich nicht verzeihen.
"Hallo Mottenpfote, ich bin Silberstaub, deine Mentorin", stellte sie sich vor. "Wir stehen am Anfang deiner Ausbildung und ich weiß noch nicht, was deine Stärken oder Schwächen sind, weswegen wir im Prinzip mit jedem Thema anfangen können. Was möchtest du machen?"


Erwähnt: Mohnstern, Rabenpfote
Angesprochen: Mottenpfote
Ort: Lager


Zusammenfassung: Ist unzufrieden, möchte aber nicht auf ihre Mentorenschaft verzichten. Geht zu Mottenpfote und lässt sie aussuchen, was sie als erstes tun sollen.

Code by Moony, angepasst Anakin
pic by deviantart.com/WanderingSwordman

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/fewtish
Nach oben Nach unten
Feuerflug
Hilfsmoderator
Feuerflug


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 783
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptyFr 30 Dez 2022, 21:03



Tulpenlicht

Your darkness is my light


Verdutzt hatte Tulpenlicht der Versammlung gelauscht, Mohnsterns Worte schafften es Unbehagen in ihr hervor zu rufen. Die Kriegerin war immer der Meinung gewesen das die Katze, die den Posten als Anführer inne hatte ihre Entscheidungen weise und für das Wohl anderer wählte - doch... im Moment zweifelte Tulpenlicht. Nicht nur das Bärenflecks Junge erst 4 Monde alt waren, auch Schwalbenpfote und Falkenpfote hatten zuvor ihren Vater verloren und die junge Kätzin wollte sich gar nicht ausmalen wie sie - und Tigerblüte - sich nun fühlten, zumal den zwei Schülern dieser Moment der eigentlich hätte schön sein sollen bestimmt unwohl vorgekommen sein musste, denn die Versammlung war nicht von Rufen gefüllt wie es sein sollte. Dumpfes raunen ging im Lager umher, auch jetzt noch als die Versammlung längst rum war, der Clan war unzufrieden und wenn sie sich Mohnstern und Silberstaub ansah, letztere wandte sich gerade ab und ging, war Tulpenlicht sich nicht sicher ob Mohnstern bei klarem Verstand gewesen war als sie diese Entscheidung getroffen hatte. Ihr Blick suchte nach Gewitterbrand - war sie damit einverstanden gewesen? Hatten beide darüber gesprochen? Auch nach Bärenfleck und Tannenblau sah sie sich um, sah beide zusammen sitzen und keiner sah sonderlich erfreut aus. Als schließlich Gewitterbrands Stimme durch das Lager hallte horchte Tulpenlicht erleichtert auf, ihr Name fiel und schnell erhob sie sich um zu den Katzen zu treten die neben ihr genannt wurden. Sie sah bis jetzt nur Schiefersturm und vorsichtig sah sie zu ihm auf, lächelte verlegen. Er war so groß, stattlich und der Inbegriff eines wahren Kriegers des SchattenClans. Wieviel er wohl schon erlebt hatte? Soweit sie wusste hatte er keine Gefährtin, das konnte sie nicht verstehen. Jemand wie er musste doch viele Kätzinnen haben die für ihn schwärmten! Tulpenlicht für sich tat es jedenfalls. "Hallo Schiefersturm!" Das der Krieger ihr wahrscheinlich nicht antworten würde wusste sie, er war meist grummelig und zynisch, doch Tulpenlicht glaubte das das nur das äußere war. Innerlich war er bestimmt Loyal, Liebevoll und Hilfsbereit. Schnell folgte die dunkle dem Kater als dieser das Lager verließ.

tbc: Sumpf


SchattenClan Kriegerin || #008 || Steckbrief


@Midna





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 33 Fur_Zenit_dA_jaywhispcr_transparent
@jaywhisper

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Mittwoch || Freitag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Robyn
Legende
Robyn


Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 2055
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 EmptySa 31 Dez 2022, 21:07

Rosenschatten

Die junge Kätzin hatte sich gerade mal einige Herzschläge niedergelassen um nach ihrem Spaziergang ein paar Worte mit ihrem Gefährten und den Freunden zu wechseln, sich auf den neusten Stand zu bringen, als sie auch schon von Gewitterbrand von der kleinen Gruppe weggerufen wurde... Unzufrieden legte die Kätzin die Ohren an und gab ein leises Knurren von sich.. Sie hatte eh schon schlechte Laune und das machte es nicht gerade besser.. im Gegenteil, Gewitterbrands Verhalten verstärkte Rosenschattens schlechte Laune nur noch mehr..

Wütend biss die graue Kätzin die Zähne zusammen, nickte Rußfink und Pythonherz aber zu, als diese sich zusammen mit ihrem Gefährten erhoben und ihre Patrouille begannen.. Kurz rieb sie ihren Kopf an Löwenmut und brachte ein leises Schnurren hervor "Ja.. wir sehen uns später.." meinte sie sanft, ehe sie ihren Blick auf Gewitterbrand richtete und diese für einige Augenblicke fixierte, deutlich durch Körperhaltung zu verstehen gab was sie vom Verhalten der anderen Kätzin hielt. Um diese Ablehnung noch zu unterstreichen, nahm Rosenschatten sich Zeit ihr Fell etwas zu glätten und dann langsam zum Lagereingang zu gehen, wo sich nun auch Starenlied eingefunden hatte.. Vor der jüngeren Kriegerin neigte Rosenschatten auch den Kopf, ehe sie Gewitterbrand in die Augen sah, der zweiten Anführerin gegenüber keine Höflichkeitsfloskeln zeigend, ihr Schweif noch immer ziemlich unzufrieden zuckend. Sie zog leicht die Leftzen hoch und meinte, deutlich ironisch " Wie überaus nett von dir mich kurz mit meinem Gefährten reden zu lassen nachdem ich gerade erst wieder ins Lager gekommen bin, Gewitterbrand." Mit diesen Worten wand sich die junge Kriegerin demonstrativ von Gewitterbrand ab und setzte sich einige Schwanzlängen entfernt wieder hin..

Angesprochen: Löwenmut, Gewitterbrand

Erwähnt: Löwenmut, Rußfink, Pythonherz, Gewitterbrand, Starenlied

Zusammenfassung: Bei Löwenherz, Rußfink und Pythonherz, hat sehr miese Laune, wird von Gewitterbrand wegdelegiert, Laune sinkt weiter, geht zu Gewitterbrand und Starenlied, 'bitched' Gewitterbrand gewissermassen an (schlechte Laune plus Schwangerschaftshormone)

Schwangerschaft ist bereits sichtbar, falls es jemandem auffallen möchte ^^

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 33 18

Finger weg! Owo:

Bildchen :3:


Zuletzt von Robyn am Mi 04 Jan 2023, 13:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 33 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 33 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: