Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenaufgang [22.01.]

Tageskenntnis:
Die Temperaturen fallen und es geht ein kalter Wind. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel, aber außer auf dem Moor bleibt kaum etwas davon liegen. Während Wald und Wiesen unter einer dichten Nebelschicht ruhen, fegt der Wind heftig über die höher gelegenen Gebiete hinweg. Auch die Beute hat sich zurückgezogen und der gefrorene Boden erschwert die Jagd besonders für unerfahrene Katzen.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und teils gefroren, aber der Schnee bleibt nur an wenigen Stellen liegen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und nur ab und an verirren sich einzelne Schneeflocken zwischen den Ästen zum Waldboden nach unten. Die Jagd ist hier ein wenig einfacher, als auf offenem Gelände, auch wenn der Boden an manchen Stellen ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist an mehreren Stellen gefroren und auf dem Fluss beginnt sich eine Eisschicht zu bilden. Das Wasser darunter ist nach wie vor noch von den inzwischen abgeschlossenen Arbeiten der Zweibeiner verdreckt und Beute ist nur schwer zu fangen. Dass der Nebel die Weiden bedeckt, erschwert außerdem die Jagd auf Landbeute zusätzlich.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor reißt der kalte Wind die Nebelfelder auf und sorgt für tiefere Temperaturen. Hier bleibt zusätzlich zum gefrorenen Boden auch noch etwas Schnee liegen, was den Boden noch rutschiger macht und die Jagd zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und besonders die südlichen Gebiete des Territoriums in Nebel gehüllt. Frösche und Reptilien gibt es hier keine mehr und die Jagd auf andere Beute wird vom Nebel sowie dem rutschigen Boden erschwert. Die Jagd ist im Nadelwald jedoch einfacher, als auf dem offenen Gelände im Norden des Territoriums, wo Schnee liegen bleibt und der Wind stärker ist.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und Vögel sind um einiges schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise nasse Rinde der Bäume macht das Klettern schwer und die Jagd ist für unerfahrene Katzen besonders schwierig. Der Schnee bleibt hier aber nur an vereinzelten Stellen liegen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind, Schnee und Nebel unbeeindruckt. Der Sturm zerrt an den verbleibenden Blättern, aber unten ist die Senke von Nebel bedeckt. Im Schutz des Unterholzes hat sich etwas Beute zurückgezogen, aber auch hier kommt sie nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es kalt und nebelig. Die Zweibeiner und ihre Hunde gehen lieber kurze Runden und verbringen die meiste Zeit drinnen, was die Straßen ein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Am Rand des Schwarzstroms bilden sich dünne Eisschichten, aber richtig zugefroren ist der Strom nicht.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es nebelig und windig. Leichter Schnee fällt vom Himmel, bleibt aber nur an einigen offenen Stellen liegen. Bewaldete Gebiete sind ein wenig besser von Schnee und Wind geschützt, aber die Jagd auf die wenige Beute wird durch die Wetterbedingungen zusätzlich erschwert. Abenteuerlustige Hauskätzchen sind bei diesem Wetter eher selten, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort:
Mit zunehmend unangenehmerem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie sich aufs warme Kissen kuscheln und aus dem Napf fressen können. Nur wenige abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter überhaupt noch in den Garten … oder darüber hinaus.

 

 Neues aus dem WindClan

Nach unten 
AutorNachricht
Athenodora
SternenClan Krieger
Athenodora


Avatar von : Frostblatt ♥
Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Neues aus dem WindClan Empty
BeitragThema: Neues aus dem WindClan   Neues aus dem WindClan EmptyMi 12 Jan 2022, 01:40



Neues



aus dem WindClan





Mondaufgang | Blattleere





Zitat

"Es tat gut die rituellen Worte zu sprechen und er konnte spüren, dass nicht nur die cremefarbene Schülerin voller Stolz und Aufregung zu ihm heraufsah, als sie ihren Schwur leistete. Denn wenn ihn nicht alles täuschte, leuchtete das silberne Licht des aufgehenden Mondes für einen Moment heller als zuvor. Er wusste einfach, dass es Rostfeder war, die am Lichtteich saß und voller Stolz auf ihre ehemalige Schülerin herabblickte. Ihre Stimme würde es sein, die die Wiesen und Felder des SternenClans heute am lautesten mit Jubel erfüllte. Fast war es, als könne er die Stimme der Kätzin in weiter Ferne hören und genau das ließ sein Herz vor Rührung in der Brust anschwellen."

-Sturmstern [by Athenodora] während der Ernennungszeremonie der neuen Krieger:innen des WindClans-


Wetter

Auf dem Hochmoor reißt der kalte Wind die Nebelfelder auf und sorgt für tiefere Temperaturen. Hier bleibt zusätzlich zum gefrorenen Boden auch noch etwas Schnee liegen, was den Boden noch rutschiger macht und die Jagd zusätzlich erschwert.

Letzte Ankündigung

Nachdem die Stimmung gegenüber der anderen Clans nach der letzten großen Versammlung eher angespannt ist, beschließt Sturmstern, dass es Zeit dafür ist, die Kräfte der Krieger und Kriegerinnen zu verstärken. Zu diesem Zweck ruft er Kronenpfote, Staubpfote, Schwarzpfote, Elsterpfote, Dachspfote, Distelpfote und Nerzpfote auf, sich einer Kriegerprüfung zu unterziehen, um sich gemeinsam mit seinem neuen Stellvertreter ein Bild von ihren Fähigkeiten und ihrer Eignung machen zu können.

Hier geht’s zum Post


Neuer Nachwuchs

Am 20. November 2021 bringt Dunkelfeder in Milanschreis Beisein zwei gesunde Jungen zur Welt. Fuchsjunges und Lilienjunges haben ihre Augen noch nicht geöffnet, aber sie gedeihen prächtig.

Lest hier mehr


Verhältnisse zu anderen Clans

DonnerClan: Angespannt
FlussClan: Neutral
SchattenClan: Argwöhnisch/Vorsichtig
WolkenClan: Neutral


Letzter Angriff

Der letzte Angriff auf den WindClan liegt viele Blattwechsel zurück, aber Igelbiss kehrte von einem Spaziergang zur SchattenClan-Grenze mit mysteriösen Verletzungen zurück, zu denen er sich nicht näher äußern möchte…


Geplantes

Am nächsten RPG-Tag werden weitere Jungen zu Schülern ernannt. Wild-, Enten- und Fliederjunges sollten es sich also nicht mehr allzu bequem in der Kinderstube machen.

Verletzte und Verstorbene

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Heilerbau eine ziemlich beliebte Anlaufstelle. Nachdem Geierschrei dort wegen seiner ausgerissenen Kralle behandelt wurde und Eulenjunges ihren Husten kuriert hat, residiert gerade Igelbiss mit Verletzungen unbekannter Herkunft unter Milanschreis wachsamen Augen. Er möchte sich nicht zu der Herkunft dieser Verletzungen äußern, aber wer weiß, was Milanschrei aus dem sturen Krieger noch herausbekommen kann. Eulenjunges ist noch nicht ganz genesen, aber doch hoffentlich fit genug, um sich Hals über Kopf in ihre Schülerausbildung zu stürzen.

Sonstiges

Der WindClan hat neue Krieger:innen und Schüler:innen in seiner Mitte begrüßt:

Staubpfote –> Staubfall (Finsterkralle)
Schwarzpfote –> Schwarzohr (Armadillo)
Kronenpfote –> Kronentanz (Raiden Shogun)
Elsterpfote –> Elsterblick (Finsterkralle)
Dachspfote –> Dachsbiss (Thunder)
Distelpfote –> Distelnase (Raiden Shogun)
Nerzpfote –> Nerzfeder (Stein)

Eulenjunges –> Eulenpfote (Eichenblatt)
Mentorin: Kronentanz
Schemenjunges –> Schemenpfote (Xayah)
Mentorin: Flickensturm
Tropfenjunges –> Tropfenpfote (Rakan)
Mentor: Sturmstern

RPG Inhalte

- Sturmstern und Rostkralle rufen Staubpfote, Schwarzpfote, Kronenpfote, Elsterpfote, Distelpfote, Dachspfote und Nerzpfote zu einer umfangreichen Jagd- und Kampfprüfung ins Territorium, die alle zur Zufriedenheit der Anführerriege bestehen
- Igelbiss kehrt nach einer Rauferei mit Schiefersturm an der DonnerClan-Grenze ins Lager zurück, wo er sich heftig mit Milchnase in die Haare bekommt
- Sperlingsfeder und Milanschrei verlassen das Lager, um den Kräutervorrat im Heilerbau aufzustocken
- Wolfslied und Wieselsprung brechen zu einer Jagd auf
- Äschenlicht und Geierschrei kümmern sich im Heilerbau um Eulenjunges
- Steinfall und Flickensturm brechen gemeinsam in den Sumpf auf
- Lilienjunges und Fuchsjunges werden geboren
- Kornfeuer teilt sich mit Adlerstreif einen Kiebitz und die beiden sinnieren über die sich streitende „Jugend“
- Roggenblüte und Splitterfrost überlegen, ob sie sich zwischen die Fronten werfen, um Milchnases und Igelbiss‘ Streit zu beenden, entscheiden sich aber letztlich dagegen
- Wildjunges und Entenjunges entdecken zum ersten Mal in ihrem Leben Schnee
- Gerade als Milchnase und Igelbiss ihren Streit beenden, kommt Milanschrei zurück ins Lager und stellt die beiden Streithähne zur Rede
- Moorschatten bricht zu einer einsamen Jagd auf
- Nachdem er Eulenjunges zurück in die Kinderstube entlässt, behandelt Milanschrei Igelbiss‘ ominöse Wunden und versucht herauszufinden, woher diese stammen
- Entenjunges übt seinen Namen und wird zusammen mit Wildjunges von Streifenherz zu einem Spiel im Schnee eingeladen
- Haferblumes Augenringe sind offensichtlich so massiv, dass sie im Halbschlaf am Frischbeutehaufen über die kleine Fliederjunges stolpert
- Roggenblüte nimmt all ihren Mut zusammen, um ihren Schwarm Milchnase anzusprechen und ihm eine Schulter zum Anlehnen anzubieten



by Calida






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Neues aus dem WindClan Birke-Sig
Nach oben Nach unten
 
Neues aus dem WindClan
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Clan-Informationen :: WindClan Informationen :: Was ist los?-
Gehe zu: