Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenhoch [02.07.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Wind etwas sanfter geworden ist und die warmen Sonnenstrahlen immer häufiger den Weg zwischen den grauen Wolken hindurch finden, ist die Luft noch kühl und etwas unangenehm. Dennoch hat das Schnee inzwischen zu tauen begonnen. Nach und nach werden immer größere Flächen an Erde und Gras im Schnee sichtbar und an den Sträuchern sind die ersten Knospen zu sehen.


DonnerClan Territorium:
Die Luft ist feucht und der Waldboden durch den schmelzenden Schnee aufgeweicht und rutschig. Auch das Eis auf den Bächen ist bereits am Schmelzen und kurz davor vollständig zu verschwinden. Die dichten Bäume und das kahle Unterholz schützen hier ganz gut vor dem Wind und langsam lässt es sich draußen wieder besser aushalten.


FlussClan Territorium:
Auf Weiden und Wiesen schmilzt der Schnee und es werden immer größere Grasflecken sichtbar. Das Eis auf dem Fluss ist ebenfalls dünner geworden und kann maximal eine kleinere Katze tragen. Allerdings sollte auch diese aufpassen, um nicht an schwächeren Stellen durchzubrechen. Fisch und Landbeute sind langsam zurückgekehrt und der FlussClan kann hoffentlich bald aufatmen.


WindClan Territorium:
Die Katzen auf dem Hochmoor sind am wenigsten vor dem Wind geschützt, weshalb es hier noch am kühlsten ist. Dennoch schmilzt auch hier langsam der Schnee. Der aufgeweichte matschige Boden erschwert die Jagd auf Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier schmilzt der Schnee und an den Sträuchern finden sich die ersten Knospen. Die Jagd ist inzwischen ein wenig einfacher geworden. Schlangen, Eidechsen oder Frösche sind zwar immer noch in Winterstarre, aber Nagetiere trauen sich langsam wieder ins Freie. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und damit auch etwas wärmer.


WolkenClan Territorium:
Mit dem sanfteren Wind ist die Jagd auf Vögel wieder leichter geworden und auch der schmelzende Schnee ist hier hilfreich. Die feuchte Rinde erschwert das Klettern, aber immerhin gibt es wieder mehr Beute und langsam können sich auch unerfahrenere Katzen wieder in die Baumwipfel wagen.


Baumgeviert:
Auch hier schmilzt der Schnee und an den Büschen sprießen die ersten Knospen. Die großen Eichen zeigen sich unbeeindruckt von Wind und Wetter und langsam regt sich auch wieder Leben in der Senke. Vereinzelte Beutetiere wagen sich wieder ins Freie und huschen über die Lichtung.


BlutClan Territorium:
Hier ist es noch kalt und nass, aber immerhin schmilzt der Schneematsch und macht es auf den Straßen etwas angenehmer. Zweibeiner und Hunde bleiben zumeist noch bei ihren kürzeren Runden, aber manche Hundebesitzer*innen lassen sich bereits durch die Sonne verleiten, was das Leben für die Katzen wieder unsicherer macht. Die Eisschicht auf dem Schwarzstrom ist dünner geworden und für die meisten Katzen ist es nicht mehr ratsam, sich aufs hinaus Eis zu wagen.


Streuner Territorien:
Auch hier blitzt immer mehr grün und braun zwischen den Schneeflecken hervor. Auf offenem Gelände sorgt der Wind nach wie vor für eine kühle Luft. Im bewaldeten Gebiet sind Katzen besser vor dem Wind geschützt, aber auch sonst gibt es langsam mehr Beute und die ersten Blätter sprießen. Das Ende der Blattleere scheint sich bereits anzukündigen.


Zweibeinerort:
Die meisten Hauskätzchen bleiben lieber noch in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo es angenehm warm ist oder zumindest in deren Gärten, von wo aus sie schnell wieder nach drinnen kommen. Manche aber locken die wärmeren Sonnenstrahlen und vielleicht hat die eine oder andere Katze Lust, sich ein wenig umzusehen.

 

 Malvenfrost

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Malvenfrost Empty
BeitragThema: Malvenfrost   Malvenfrost EmptySa 04 Jun 2022, 10:02



Malvenfrost
"Once we accept our limits, we go beyond them."


Allgemeines


Username: Moony
Name: Malvenfrost
Alter: 26 Monde
Geschlecht: männlich
Clan: SchattenClan
Rang: Krieger
Gesinnung: loyal


Aussehen

Beschreibung des Aussehens:
Malvenfrost ist ein sehr großer, kräftiger Kater, der in seiner Statur vermutlich so manche seiner Clankameraden überragt. Unter seinem Pelz zeichnen sich deutlich kräftige Muskelstränge ab, die ihn jedoch nicht plump wirken lassen. Dem Klischee der SchattenClan Katzen entsprechend ist er lediglich kräftig, wie für den Kampf geschaffen. Dies wird untermalt von seinen großen Pranken, die gespickt sind von überaus scharfen, pechschwarzen Krallen. Malvenfrost hat sehr breite Schulter und starke Beine, die sehr große Kraft auf den Grund unter seinen Pfoten auswirken können. Er hat einen graden, wohl trainierten Rücken, der sich in einem außergewöhnlich langen Schweif auflöst.

Der Kater hat einen sehr langen, glatten Pelz, welcher immer schön sauber und gepflegt ist. Dementsprechend hat er einen natürlichen Glanz. Trotz der vielleicht bedrohlichen Masse des Katers, ist sein Fell doch erstaunlich flauschig und weich. Es ist durchgehend dicht und hat eine dicke Unterwolle, die ihn vor kalten Temperaturen schützt, jedoch in der Blattgrüne gepaart mit seiner dunklen Fellfärbung zum Verhängnis werden kann.
Der Pelz des Katers ist überwiegend dunkelgrau bis schwarz. Lediglich eine helle Unterbrechung an Bauch, Brust und Gesicht löst die Schwärze ab. Ein besonderes Merkmal für den Kater ist mit großer Sicherheit seine besondere Musterung, die aus schwarze Streifen und Formen besteht An seinen Flanken und Bauch zeichnet sich ein klares Bengalmuster ab, welches an den Beinen und am Schweif sich allmählich in eine dunkle Tigerung auflöst. Auch seine Schweifspitze und seine Vorderpfoten, sowie die linke Hinterpfote wurden in weiß getunkt. An der Brust des Katers ziehen sich die dunklen Streifen ebenfalls unverändert in ihrer Farbe in den hellen Bereich und laufen spitz in der Mitte zusammen.

Malvenfrost hat einen recht markanten, keilförmigen Kopf mit dichtem Wangenfell und spitz zulaufenden Ohren, welche in kleinen Puscheln enden. Auch hier setzt sich die besondere Musterung wieder durch und befleckt seine Wangen sowie seine Stirn mit vereinzelten Bengaltupfern. Seine Ohren hingegen sind komplett schwarz gefärbt und haben jeweils nur einen Fleck auf der Rückseite. Die Nase von malvenfrost ist von einem, auf dem dunklen Pelz schwer zu erkennbaren, rostbraun. Von seinem dunklen Kinn ziehen sich ebenfalls dunkle Striche hinauf zu seinen Augen, die ihn vielleicht etwas fröhlicher wirken lassen, als er eigentlich ist. Er hat markante, tief dunkelgrüne Augen, die an das grün der Kiefernwälder des SchattenClans erinnern.
Bild:
Klick:


Charakter


Vorlieben
•Erfolge erzielen
•Gesprächen lauschen
•Der SchattenClan
•Blattfall
•Natur
•Kühle
•Etwas neues lernen
•Gesellschaft
Abneigungen
•Fremde Katzen
•Faulheit
•Starke Sonne
•Zweibeiner
•Inkonsequenz
•Hohe Orte
•Herumkommandiert werden
•Lärm
Stärken
•kämpfen
•hohe Schmerzgrenze
•tarnen
•schleichen
•Zuhören
•Geduld
•Schnelle Auffassungsgabe
•Körperkraft
Schwächen
•Geschwindigkeit
•Wendigkeit
•klettern
•Weitsprung
•schwimmen
•heilen
•Lügen
•Kaninchenjagd
Charakter Eigenschaften
Die wohl auffälligste Verhaltensweise des Katers ist seine Ernsthaftigkeit. Er ist sehr auf seine Aufgaben und Pflichten fixiert, lässt somit kaum solche Dinge wie spaßige Freizeitaktivitäten oder freudige Plaudereien an sich heran. Sein Konsequenz sollte man ihm zugute kommen lassen, denn er erledigt seine Aufgaben stets zuverlässig und weitgehend fehlerfrei. Malvenfrost ist, was seinen Clan angeht, sehr ambitioniert und akribisch. Er versucht stets das beste für sich und seine Clangefährten zu geben und blendet dabei seine eigenen Bedürfnisse gekonnt aus. Ihm steht im Sinn, sich stets zu verbessern und seine eigenen Fähigkeiten auszuweiten und zu perfektionieren.
Er hat wenig bis gar keinen Humor, kann keine Witze erzählen weder sich großartig amüsieren. Seine Miene ist stets starr und ernst, seine Haltung stolz und diszipliniert. Vermutlich könnte er durch seine Ausstrahlung nach außen hin arrogant wirken, doch Malvenfrost würde es niemals in den Sinn kommen, sich selbst über eine andere Katze zu stellen. Er sieht in jeder Katze schlummerndes Potential und billigt dementsprechend bei niemanden mutmaßliche Faulheit. Er weiß jedoch, dass es nicht seine Aufgabe ist, andere durch Worte oder Taten zu verbessern, weshalb er sich in diesem Punkt hauptsächlich auf sich selbst konzentriert. Der dunkle Kater ist sehr selbstkritisch und stets darauf bedacht, nur das beste aus sich selbst herauszuholen. Bei allem was er tut orientiert er sich am Ergebnis und versucht mit jedem mal sich selbst zu übertrumpfen, um seinen eigenen Ansprüchen zu entsprechen. Ihm passiert es oft, dass er seine eigenen Grenzen überschreitet und sich deshalb unabsichtlich auslaugt. Doch zum Trotz mancher Rückschläge, scheint Malvenfrosts Ehrgeiz kein Ende zu finden und er rappelt sich immer wieder auf, um erneut sein Bestes zu geben.

Der Bengalkater ist seinem Clan voll und ganz treu ergeben. Seine Loyalität ist eine seiner stärksten Eigenschaften und prägt sein ganzes Denken und seine Meinung vom Gesetz der Krieger und des Clanlebens. Er ist grundlegend misstrauisch gegenüber allen fremden Katzen, sei es ein Streuner oder eine Katze aus einem anderen Clan. Er würde stets seinen Clan mit seinem Leben verteidigen und sich weigern, auch nur eine einzige fremde Katze in seinen Reihen willkommen zu heißen. Gewinnt man erst einmal Malvenfrosts Missgunst, kann man nicht gerade auf ein gemütliches Leben hoffen, denn der Kater lässt einen sein Misstrauen und seine Kühle deutlich durch seine Anwesenheit spüren.

Malvenfrost ist sozial vielleicht nicht die offenste und gesprächigste Katze, zeigt jedoch ein recht großes Interesse und eine ausgeprägte Zuneigung gegenüber seinem Clan und seinen Clangefährten. Auch wenn er recht wortkarg und distanziert ist, so hat er doch stets ein offenen Ohr oder eine helfende Pfote für seine Clangefährten parat. Der Kater weiß über seine Verantwortung als voll ausgebildeter Krieger seines Clans Bescheid und scheut sich nicht, dieser voll und ganz gerecht zu werden. Selbst den kleinsten Aufgaben nimmt er sich ohne zu meckern an und erledigt diese gründlich. Er engagiert sich in allen Bereichen seines Clans, setzt sich selbst mit Ältesten und Jungen auseinander, auch wenn es ihm vielleicht manchmal schwer fällt. Zudem zeigt er, was vielleicht so manche Katze nicht erwarten würde, die ausgeprägte Fähigkeit dazu, mit anderen Katzen zuverlässig im Team zu arbeiten. Er kann besonders gut und fein herausfiltern, welche Stärken sein Gegenüber hat und wie er diese einsetzen muss, um das zusammengesetzte Team ideal zu unterstützen. Somit weist Malvenfrost unterbewusst auch manche Führungsqualitäten auf, die es ihm besonders leicht machen, Patrouillen oder ähnliche Zusammenstellungen zu leiten.

Malvenfrost bringt für alle Katzen sehr viel Geduld und Ruhe mit. Er sieht sich selbst stets in der Beschützerrolle, da es ihm weniger schmerzen würde selbst zu leiden, als das andere leiden müssen. Er ist somit sehr kühn und scheut sich vor keinerlei Herausforderungen, selbst wenn diese seine Kapazitäten übersteigen. Da er sehr realistisch ist, geht er jegliche Risiken vollkommen bewusst ein und wagt es nie sich zu überschätzen. Er zeigt sich stets neugierig gegenüber den Erzählungen anderer Katzen, da er das ausgeprägte innere Bedürfnis hat, seinen Wissensschatz wie auch seine Fähigkeiten immer mehr zu erweitern.


Bekanntschaften

Mutter: Unbekannt
Vater: Unbekannt

Schwestern: Tulpenlicht || lebendig || played by @Qiqi
Nachtblick || lebendig || played by @Leah
Halbschwester: Morgentau || lebendig || played by @Stein

Neffen: Azurjunges | lebendig | played by @Bernsteinblüte
Habichtjunges | lebendig | played by @Thunder
Wieseljunges | lebendig | played by @Qiqi

Gefährte: zukünf. Rehsprung || (nicht erstellt) || played by @Athenodora

Mentor von...: Minzpfote || lebendig || by @Minze
Schüler von ...: ehem. Unbekannt


Sonstiges


Regeln gelesen?: M13
Sonstiges: //

(c) by Moony


Zuletzt von Moony am Mi 29 Jun 2022, 18:20 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mars
Moderator
Mars


Avatar von : spark-platinum.
Anzahl der Beiträge : 1757
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Malvenfrost Empty
BeitragThema: Re: Malvenfrost   Malvenfrost EmptyMo 27 Jun 2022, 22:29

Hi Moony, ein schöner Steckbrief, mir sind nur ein paar Kleinigkeiten aufgefallen.

Aussehen

»Unter seinem Pelz zeichnen sich deutlich kräftige Muskelstränge ab, die ihn jedoch weder plump noch wenig athletisch wirken lassen.«
Da es Muskelstränge sind, sehe ich nicht wirklich, wieso diese ihn nicht athletisch wirken lassen sollten, diese Beschreibung ist also etwas irreführend bzw. überflüssig.

»Lediglich eine helle Unterbrechung an Bauch, Brust und Gesicht löst die Schwärze ab und lässt sein ganzes Auftreten vermutlich noch etwas freundlicher wirken.«
Die Fellfarbe einer Katze würde ich nicht unbedingt an freundliche oder unfreundliche Wirkung anknüpfen, da Schwarz eine recht häufige Fellfarbe unter den Clankatzen ist. Insofern würde ich dich hier bitten, eine andere Beschreibung zu finden.

Charakter

»Er versucht stets das beste für sich und seine Clangefährten zu geben und blendet dabei seine eigenen Bedürfnisse gekonnt aus.« & »weshalb er sich hauptsächlich stets auf sich selbst konzentriert«
Diese Aussagen widersprichen sich in sich selbst. Wenn er das tut, was für ihn das beste ist, dann kann er nicht gleichzeitig seine eigenen Bedürfnisse ausblenden. Ebenso redest du davon, dass er am meisten auf sich selbst fokussiert ist, gleichzeitig aber auch das Wohl anderer über sein eigenes stellt. Bitte passe die Formulierungen also an.

»Seine Ambitionen verfolgt er mit großer Verbissenheit, zeigt sich also im Umgang mit seinen Clangefährten nicht sonderlich geschult.«
Hier fehlt mir die Begründung, inwiefern seine Ambitionen seine sozialen Fähigkeiten beeinträchtigen. Nur, weil jemand ehrgeizig ist, bedeutet das ja nicht gleich, dass es an sozialen Kompetenzen fehlt, zumal du ja später im Charaktertext beschreibst, dass er durchaus diese Kompetenzen zu haben scheint.

»und davon absehen, auch nur eine einzige fremde Katze in seinen Reihen willkommen zu heißen.«
Wer ist diese eine Katze und wieso ist genau sie eine Ausnahme, wenn er doch sonst so misstrauisch und feindlich Fremden gegenüber gesinnt ist?

Melde dich, sobald du diese Dinge verbessert hast. :3
LG Mars.~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

relations / toyhouse



wayward winds, a voice that sings
of a forgotten land
› when I run through the deep dark forest long. ‹

Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Malvenfrost Empty
BeitragThema: Re: Malvenfrost   Malvenfrost EmptyMi 29 Jun 2022, 18:23

Hi, danke für die Korrektur, ich habe die Punkte nochmal folgendermaßen überarbeitet:

- den Punkt mit athletisch habe ich nun ganz weggestrichen.

- Die Beschreibung mit "freundlich" habe ich ebenfalls komplett herausgestrichen.



- Der Kritikpunkt erschien mir nicht ganz sinnig, da ich mich bei der zweiten Aussage eher auf einen spezifischen Punkt bezogen habe als auf eine allgemeine Einstellung. Deshalb habe ich den Satz noch etwas ausgebessert, damit er etwas einleuchtender erscheint:
"...weshalb er sich in diesem Punkt hauptsächlich auf sich selbst konzentriert..."

- Den Satz habe ich komplett gestrichen.

- Den Satz habe ich auch etwas ausgebessert, da er vielleicht etwas missverständlich war:
"...und sich weigern, auch nur eine einzige fremde Katze in seinen Reihen willkommen zu heißen..."
Damit ist keine spezifische Katze gemeint gewesen sondern einfach irgendeine fremde Katze. (also das er keine Quereinsteiger im Clan duldet sozusagen)

Hoffe das passt nun alles so. :3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Malvenfrost Empty
BeitragThema: Re: Malvenfrost   Malvenfrost Empty

Nach oben Nach unten
 
Malvenfrost
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Bewerbungen :: SchattenClan Katzen-
Gehe zu: