Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [24.09.]

Tageskenntnis:
Obwohl der restliche Schnee inzwischen geschmolzen ist, hat sich die Luft noch nicht so richtig aufgewärmt. Auch der kräftige Wind ist wieder ein kleines Stück kühler geworden und immer wieder bedecken Wolkenfelder den Himmel. Der Boden ist nach wie vor matschig und rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze, wird merken, dass es nach Regen riecht. Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern öffnen sich und der Wald wird immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Untehrolz wieder dichter. Dennoch kommt die Sonne noch gut zum Waldboden hindurch. Das dichtere Unterholz hält außerdem den kalten Wind ab und bietet Katzen wie Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist fast vollständig verschwunden und der Wasserspiegel etwas gestiegen. Auch die Strömung ist etwas stärker, bildet aber kein Hindernis für erfahrene Katzen. Fische gibt es im Fluss ebenfalls genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist zwar wenig von der Sonne zu merken, aber immerhin ist man hier einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr und langsam erwachen auch die ersten Eidechsen, Schlagen und Frösche aus ihrer Kältestarre. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die trockenere Rinde erleichtert das Klettern wieder, aber der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner gehen mit ihren Hunden wieder größere Runden, um die Sonnenstrahlen zu genießen, aber auch sie wählen lieber möglichst windgeschützte Stra0en. Beute findet sich jetzt auch wieder etwas leichter, auch weil Zweibeiner draußen mehr Müll liegen lassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonnenstrahlen fallen aber nach wie vor zwischen den Blättern hindurch. Auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Sowohl Zweibeiner als auch Hauskätzchen wagen sich wieder ein wenig mehr in die Gärten und immer häufiger wagen sich auch diejenigen heraus, die sich nicht vom kühlen Wind abschrecken lassen, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch hier ist der Boden nass und von Pfützen bedeckt. Wer sein Fell nicht schmutzig machen möchte, bleibt also besser drinnen, oder zumindest im eigenen Garten.

 

 Glücksjunges im DC

Nach unten 
3 verfasser
AutorNachricht
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Glücksjunges im DC Empty
BeitragThema: Glücksjunges im DC   Glücksjunges im DC EmptyDi 06 Sep 2022, 00:01



Glücksjunges im Donnerclan

Hallo Gast.
Ja, ich habe viele Wanteds zeitig, danke der Nachfrage.
Ich möchte auch mit einer kleinen Geschichte anfangen, denn der Grund für dieses Wanted ist ein wenig... es ist recht spontan, sagen wir mal so.
Es ereignete sich am 20. Januar dieses Jahres. Eine lange Zeit ist das schon, oh ja. An diesem Donnerstag ging ein Wanted online und dieses suchte nach Beteiligten für eine ganz lustige Geschichte. Lustig, weil sie so tragisch ist. Also eigentlich nicht lustig.

Es war eine Suche wie jede andere, allerdings war sie anders. Junge waren im Spiel, allerdings waren sie bereits tot und nicht für Interessenten geeignet. Viel eher wurden Katzen gesucht, die einer Mutter in schweren Zeiten helfen sollten.
Nun erübrigt sich jedoch, dass das danach dieser Story gebrochen wurde. Ein gebrochenes Ei quasi, dass dann spontan so lange gequirlt und in die Pfanne gehauen wurde, bis es Rührei war. So chaotisch war der Prozess.
Nach all dem Chaos, ein Entschluss: bissl Gewürz aufs Ei und lecker wirds.

Mein Punkt ist: eine Story wurde geplant, umgeworfen und spontan neu geschrieben.

Und das ist die Story von Buchenfrost und Rosenträne. Hier das erfreuliche Wanted vom 20. Januar: Wanted hier.

Die zwei Jungen im Bild sterben immer noch, doch nun soll es ein Glückjunges geben. Das Junge, das lebte, könnte man sagen. Und statt einer gebrochenen Familie, wächst es irgendwann in einer großen Familie voller Liebe und zukünftigen Geschwistern auf.
Denn Buchenfrost und Rosenträne trennen sich nicht, nein, stattdessen erweitert sich schließlich die Beziehung, sodass auch Falkenschwinge [by Leah] mitmischt. Der Kater liebt Buchenfrost, Buchenfrost liebt ihn, er verliebt sich auch in Rose, Rose liebt beide, etc. etc. Eine Poly-Familie mit einem Glücksjungen und eines Tages mit x Jungen (also gibts zukünftig weitere Chancen, in die Familie zu kommen).


Was wird gesucht und was wird erwartet?
Wie bei jedem Wanted dieser Art wünschen wir uns für das Glücksjunge eine aktive Person, die viel mit uns playen kann. Ich persönlich bin auch ein großer Fan von "normaler" Entwicklung bei Jungen, also wenige Zeitsprünge um die Entwicklung nachzuholen.
Auch wünschen wir uns jemanden, der / die / x sich viel mit uns unterhält und gemeinsam plant.

Das Junge soll seinen Eltern ähnlich sehen, doch große Wünsche haben wir nicht. Es soll die Liebe in der Familie allerdings akzeptieren und nicht spontan entscheiden, einfach "Ciao" zu sagen. Rosenträne soll mit diesem Jungen heilen, ohne abhängig zu werden, Buchenfrost soll stolz auf sein Kind sein und eine gute Bindung zu Falkenschwinge und den zukünftigen Geschwistern ist gerne gesehen.
Ansonsten freuen wir uns über die Ideen, die ihr an den Tisch bringt. Beim Namen achtet aber bitte darauf, nichts zu wildes zu nehmen, oder FC / SC Dinge. Damit kommt Rosenträne nicht so gut zurecht, haha.
Ach ja, falls es nicht klar geworden ist: das Geschlecht ist euch ebenfalls überlassen.

Geöffnet ist das Wanted bis zum 20. September 2022, danach kann das ausgewählte Junge auch direkt erstellt werden, da die Geburt nur wenig später erfolgen wird! Schließlich ist Rose schon x Monde kinda schwanger. <':

Wir freuen uns über jede Idee, vielen Dank fürs Lesen und yes, es ist verwirrend geworden.

Liebe Grüße!
Cap, Lee und Ani

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Midna
Moderator im Ruhestand
Midna


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Glücksjunges im DC Empty
BeitragThema: Re: Glücksjunges im DC   Glücksjunges im DC EmptyDi 06 Sep 2022, 13:06



Let the sparks fly



Henlo ihr Lieben!
Since I cant resist a cute couple like Rose&Buche&Falke und deren allgemeine geplante Konstellation, I would like to introduce my boi to you!



General

Der Kater den ich euch vorstellen möchte trägt den Namen Funkenjunges - er ist angelehnt an Rosentränes verstorbenen Vater Funkentanz. Als vollendeten Namen hätte ich mir Funkenruf oder Funkenflug vorgestellt.


Description of appearance

Statur

Funkenjunges ist ein großer Kater dem man seine Kraft bald wohl auf den ersten Blick nicht wirklich ansehen könnte denn durch seine Größe und die langen Beine werden die Muskeln sehr in die Länge gezogen. Er besitzt eine breitere Brust was man von vorne gut erkennen kann, auch seine Schnauze ist ein wenig breiter als bei einer durchschnittlichen Katze. Seine Ohren sind groß und stehen etwas weiter auseinander, an die langen Beine schließen kräftige Pfoten an die als Junges fast schon zu groß wirken könnten. Seine Augen sind groß und Mandelförmig.

Fell & Färbung

Das Fell des jungen Katers ist länger, vor allem die Brust und der Schweif sind besonders flauschig. Es ist weich und geschmeidig, aber nicht sonderlich dicht was bei Regen mehr als nur von Nachteil ist. Das Weiße Fell wird von einer hellen, Orange-cremefarbenen Musterung durchbrochen, an den Beinen sieht es durch eine Braune Färbung so aus als wäre er durch Matsch gelaufen - die Pfotenspitzen sind fast schwarz, dann folgt ein dunkleres Braun und geht über in dasselbe helle Orange-creme wie bei der restlichen Musterung, fast bis zu den Schultern. Die Hinterbeine sind komplett von diesen drei Farben bedeckt. Im Gesicht findet sich auf der Stirn eine M-Zeichnung wieder, außerdem je ein Streifen der von den Augen weggeht und zwei weitere Streifen neben der Schnauze. Die Augenlieder und der Nasenrücken sind ebenfalls eingefärbt, vom Nacken bis hin zur Schweifspitze zieht sich ein breiterer, verschwommener Streifen - am Schweif gehen in gleicher Färbung Kringel rumum. Die Schweifspitze ist in ein dunkles Braun gefärbt wie an den Beinen. An seinen Schultern findet sich ein Sichelförmiges Muster wieder in dessen Mitte ein Ovaler Punkt liegt. Die Augen des Katers haben eine hübsche, klare Blaue Farbe.

Besonderheiten

Sehr auffällig ist wahrscheinlich das rechte Ohr des jungen Katers, denn dieses ist in ein Orange gehüllt das zur Spitze hin in ein immer dunkler werdendes Braun übergeht.

Bild:
Funkenjunges



Character traits

Funkenjunges ist bereits früh ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Zeitgenosse - allerdings ist er auch sehr voreingenommen und bildet sich oft viel zu schnell eine Meinung über andere. Zwar kann der Kater äußerst stur sein, er lässt sich allerdings durchaus vom Gegenteil seiner eigenen Meinung überzeugen wenn dies denn auch glaubwürdig rüberkommt. Er ist charmant, vielleicht ein wenig zu stolz aber keineswegs bösartig. Niemals würde ihm einfallen einem anderen etwas schlechtes zu wollen wenn dieser jemand sich ihm gegenüber ebenso ordentlich verhält. Er weiß was Respekt ist und respektiert auch die Ranghohen und seine Familie - allerdings kann es durchaus passieren das sein Mund schneller ist als sein Hirn und ein vorlauter Kommentar herauskommt. Seine Loyalität jedoch bezieht sich rein auf seine Familie, Verraten würde er den DonnerClan aber nicht solange auch eben genannte Katzen diesem weiterhin angehören. Er ist ein Freigeist mit äußerst großem Selbstbewusstsein, Angst kennt der Kater (noch) nicht und oft neigt er dadurch zu gefährlichen Ausflügen. Er kennt die Regeln und weiß die Mühe der Anführer zu schätzen die es gekostet hat diese aufzustellen - beachten... ist so eine Sache. Mal tut er es, mal nicht - er will seinem Clan nichts schlechtes, aber ab und an kann man sein unüberlegtes, leichtfertiges Handeln einer gewissen Ignoranz zuschreiben. Funkenjunges hat allerdings auch eine äußerst liebe, anhängliche Seite. Er genießt die Nähe der Katzen die er mag und pflegt Freundschaften, Feinde gibt es für ihn nicht denn die Meinung anderer interessiert ihn nicht sonderlich.




Storytechnisch möchte ich ihm etwas geben das ihm ein wenig Angst lehrt und seine Abenteuerlust ein wenig zurückschraubt auf das was eben seinem Können entspricht. Ob dies jetzt ein Unfall mit körperlichem Schaden ist [nichts wonach er dann kein Krieger mehr sein könnte] oder "nur" ein erschreckendes Ereignis welchem er knapp entkam steht für mich noch nicht ganz fest - sicher ist aber das er durch diese Idee nicht zu einer depressiven Pfütze wird sondern sein heiteres Gemüt nach der Genesungszeit zurückbekommt.

Ich hoffe mein boi gefällt euch und ich kann euch mit dieser Idee begeistern <3







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Glücksjunges im DC 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Robyn
Legende
Robyn


Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 2020
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Glücksjunges im DC Empty
BeitragThema: Re: Glücksjunges im DC   Glücksjunges im DC EmptyFr 16 Sep 2022, 20:55



Nebeljunges

Generelles

Da es leider leider mit meinem FlickenStein Jungen nicht geklappt hat, möchte ich nun die Chance hier nutzen um mich für ein Junges von zwei bzw. drei Katzen zu bewerben, da ich das auch für das Junge ganz interessant finden würde wenn es nicht in einer 0815 Familie aufwächst. 

Den Namen den ich vorschlagen würde wäre entweder Nebeljunges (Nebelsonne, Nebelglitzern), Nektarjunges (Nektarglanz, Nektarnase (Honigsterns Kriegernamen zu Ehren, da sie ja irgendwie Tante des Jungen ist)) oder Bienenjunges (Bienennase, Bienenhonig, Bienenjäger (in dem Fall hätte das Kleine ein 'Talent' dafür sich von Bienen stechen zu lassen, da es diesen immer hinterher jagen will)).

Sowohl Nebel als auch Nektar würden sich auf das Jungenfell beziehen, da es bei der Geburt weißsilbrig mit einem Cremestich sein soll. Allerdings dunkelt das Junge mit Laufe seines Lebens an den kühlen Körperstellen nach wo sich ein sanfter BeigeBraunton entwickelt (Cinnamon/Flame Point). -sonne zum einen wegen der Point-Farbe, zum anderen weil das Junge ein kleiner Sonnenstrahl/Sonnenschein im Leben der Eltern dastellen soll, ein Licht für Rose um über den Verlust ihrer anderen beiden Kitten hinweg zukommen. -glitzern soll sich vom Glitzern seines Jungenfells und vom Glitzern in seinen Augen, egal was kommt.
-glanz würde sich vom glänzenden Fell und Augen, -nase wie schon erwähnt würde speziell von Nektarpfote zur Ernennung gefragt um auch Falkes Seite der Familie zu ehren

Biene fiel mir spontan ein, als ich darüber nach dachte was Blumen (Rose) und Bäume (Buche) gemeinsam haben, abgesehen davon dass es Pflanzen sind. Honig. Nun ist Honig ja schon glücklich an Honigstern vergeben und Nektar hatte ich bereits durch den leichten CremeStich. Somit kam mir die Idee für Biene als Vorsilbe, als Verbindungsglied zwischen den Pflanzen nach denen die Eltern benannt sind.
-honigwäre erneut in Anlehnung zu Falkes Familie, -jäger wäre wie bereits erklärt wegen der Affinität Bienen zu jagen und sich dabei stechen zu lassen xD


Aussehen

(Ich werde für Aussehen und Charakter den Namen Nebeljunges verwenden)

Statur:
Auch wenn Nebeljunges als Kitten der Kleinste des Wurfs war, wird er als Schüler einige richtige Wachstumsschübe erleben und schließlich sogar fast an die Größe seines Vaters heran. Aber auch die schlanke, elegante Körperstatur seiner Mutter hat ihren Weg in die Gene des Katers gefunden. Auch er wird starke Muskeln bekommen, je mehr er trainiert.
Seine langen Beine enden in schmale, beinahe zierliche Pfoten, hinter denen aber doch einiges an Kraft steckt. Sein Schweif ist lang, elegant und weich.
Doch an seinen Pfoten ist etwas besonderes zu entdecken. Der kleine Kater ist ein Polydactyl, das heißt in Nebeljunges Fall dass er an den Vorderpfoten jeweils 6 Zehen und an den Hinterpfoten 5 Zehen hat. Das wird den Kater jedoch nie negativ beeinflussen, im Gegenteil, die zusätzlichen Zehen und Krallen bringen ihm sogar einen Vorteil.

Fell und Farbe:
Nebeljunges wird als silbrigweißes Junge mit einem leichten Cremestich geboren, allerdings  wird das Fell des kleinen Katers im Laufe seines Lebens nachdunkeln, vorallem an den 'kühlen' Stellen seines Körpers. Dort wird aus dem cremfarbenden Stich ein sanfter braunbeiger Farbton. Er hat also eine Colorpoint-Färbung die am besten mit Cinnamon oder Flame Point beschrieben wird. Sein Fell ist, genau wie das von Rosenträne, etwas länger, aber es wird im Laufe seines Lebens die Jungenflauschigkeit zu einem gewissen Grad behalten. 

Kopf:
Auch seine Kopfform kommt eher nach Rosenträne, rund, zierlich, allerdings mit einer längeren Schnauze als seine Mutter. Ansonsten hat er die Gesichtszüge seiner Mutter geerbt, nur die Augenform hat er wieder von Buchenfrost geerbt. Seine Augen haben eine Farbe die man white haloed nennt, diese kommt durch die Verteilung der Pigmente in den Augen zustande. Seine Augen sind also im Grunde blau, durch die Pigmentierung haben sowohl Iris als auch Pupille eine hellere Umrandung. Er hat die langen, spitzen Ohren seines Vaters geerbt.


Charakter

(Ich werde bei Aussehen und Charakter den Namen Nebeljunges benutzen. Der Name ist aber nicht fest.)


(Vieles wird sich noch entwickeln)
Nebeljunges ist ein freundliches, fast immer glückliches Junges, was nach einem schwierigen Start ins Leben, etwas länger brauchen würde um sich aus der Kinderstube zu trauen. Er wird sehr an seinen Eltern hängen, sich selbst bei spielen mit anderen Jungen immer wieder nach seinen Eltern umgucken um sicherzugehen, dass diese auch auf ihn aufpassen.
Denn auch wenn er ein fröhliches und verspielten Junges ist und sein Bestes versucht um ein kleiner Sonnenschein im Leben seiner Eltern und seines Bonuspapas zu sein, wird ihn innerlich immer ein eigenartiges Gefühl der Leere begleiten.. Schon bei seiner Geburt wird er unterbewusst spüren dass etwas nicht stimmt, etwas falsch ist.. Er wird kaum genug Kraft haben um seinen Weg an Rosentränes Bauch zu finden. Ebenfalls unterbewusst würde er wahrnehmen dass seine Geschwister nicht leben, etwas dass sich tief in ihm verankern wird und das Gefühl der Leere auslösen wird. Bis er allerdings gesagt bekommt dass seine beiden Geschwister nicht überlebt haben, wird er sich immer fühlen als ob etwas fehlt, zwei kleine Fellknäuele die eigentlich mit ihm aufwachsen sollten..
Mit diesen Gefühlen wird er vorallem als Junges und Schüler zukämpfen haben, in sich rein fressen, da er nicht weiß wie er darüber reden soll.
Fühlt er sich unbeobachtet, kann er zulassen sich mit diesen Gefühlen der Leere, der Traurigkeit und dem Gefühl dass etwas fehlt auseinandersetzen und sich selbst erlauben diese zu fühlen und sie nicht durch Fröhlichkeit und Verspieltheit zu verdrängen.
Ob er diese Gefühle jemals ganz los wird ist fraglich, vermutlich wird ihm eine gewisse Verunsicherung und eine verstärkte Bindung zu seiner Familie immer erhalten bleiben.
Der Tod seiner Geschwister wird ihn immer viel beschäftigen und manchmal am SternenClan zweifeln lassen, warum dieser zugelassen hat, dass seine Geschwister nicht überlebt haben. In solchen Zeiten zieht Nebeljunges sich viel zurück, sucht die Nähe seiner Familie und seiner Freunde und versucht seinen eigenen Verlust zu verarbeiten.
Er kann verstehen dass es auch für seine Eltern und seinen Bonuspapa nicht leicht ist, zwei Junge verloren zu haben und so wie er selbst in schwierigen Zeiten die Nähe zu seiner Familie sucht, so ist der einfühlsame Kater dann auch für Andere da, wenn es diesen nicht gut geht.
Seine Familie ist ihm sehr wichtig und vorallem seiner Mutter würde er sehr nahe stehen. Die Situation mit seinem Bonuspapa wird am Anfang vermutlich etwas verwirrend für Nebeljunges sein, da die meisten anderen Jungen im Clan nur zwei Elternteile haben und nicht wie er drei, was er auch etwas kindlich hinterfragen wird. Nach einer Weile wird sich die Verwirrung aber legen und Nebeljunges wird sich darüber freuen ‚etwas besonderes' zu sein..
Auch seine jüngeren Geschwister (wenn es mal welche gibt), egal ob sie von Buchenfrost oder Falkenschwinge sein würden, würde er so lieb haben wie sie sind und als ‚großer Bruder‘ auch gerne Verantwortung übernehmen um seine Eltern zu entlasten.
Auch toll finden würde der Kater dass Honigstern ja irgendwie seine Tante ist und zu dieser aufschauen. Dass sie Anführerin ist würde einen gewissen Ehrgeiz und Stolz in ihm wecken und ihn anspornen ‚nach den Sternen zu greifen‘ und genauso ein guter Krieger zu werden, dass er vielleicht eines Tages selbst Anführer wird.

Auch sein Clan ist ihm wichtig und er ist diesem gegenüber auch durchaus loyal, aber auch diese Loyalität kann nicht gegen die Treue zu seiner Familie ankommen. Er wird immer versuchen höflich und respektvoll zu sein, würde sich aber jederzeit schützend vor ein Mitglied seiner Familie stellen wenn es sein müsste.

Den anderen Clans begegnet der Kater meist neutral, außer der DonnerClan hat Beef mit einem oder mehreren der Clans.
Dann wird jede Katze dieses Clans, genauso wie Streuner, mit Argwohn und Misstrauen behandelt.
Mit Hauskätzchen hat der Kater hingegen weniger ein Problem, für ihn werde diese eher nicht als ‚Bedrohung‘ wahrgenommen, schließlich leben sie mit Zweibeinern zusammen..
Sonstiges

Wie bereits erwähnt soll das Junge (ich werde ab hier wieder Nebeljunges verwenden) der Kleinste und Letzte des Wurfs sein. Er würde anfangs etwas schwach sein, viel jammern und weinen, Hilfe dabei brauchen zu Rosentränes Bauch zur Milch zu finden. Allgemein soll er am Anfang etwas schwächeln, in seiner Jungenzeit auch häufiger mal kränkeln, aber nichts dramatisches, was aber verzögern könnte, wann Nebeljunges die Kinderstube zum ersten Mal verlässt und wie gut er mit anderen Jungen mithalten kann.

Auch der Verlust seiner Geschwister wird in seinem Leben immer eine große Rolle spielen, unterbewusst soll er bereit kurz nach der Geburt spüren dass etwas falsch ist, dass da zwei weitere kleine Körper bei ihm sein sollten, aber da.. nichts ist (vielleicht auch schon vor der Geburt wenn die Jungen bereits im Mutterleib verstorben sind, dass er merkt dass was nicht stimmt). Das wird lange für eine tiefe Verunsicherung sorgen, da er dass alles ja nur unterbewusst realisiert, aber es wahrscheinlich gar nicht einordnen kann was passiert ist. Auch eine gewisse Leere und ein Gefühl von innerer Einsamkeit wird in ihm zurück bleiben, die nichts richtig füllen kann, aber Zeit mit seiner Familie kann doch dabei helfen die Leere für eine Weile verschwinden zu lassen..
Code by Runenmond


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Glücksjunges im DC 18

Finger weg! Owo:

Bildchen :3:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Glücksjunges im DC Empty
BeitragThema: Re: Glücksjunges im DC   Glücksjunges im DC Empty

Nach oben Nach unten
 
Glücksjunges im DC
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Wanted!-
Gehe zu: