Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2. Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2. Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2. Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2. Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2. Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Regenwolke

Streuner und Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [30.01]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken bedecken den Himmel wie eine dichte Decke. Auch wenn es immer noch kalt ist, haben Sturm und Regen inzwischen nachgelassen. Immer wieder fallen noch leichte Tropfen vom Himmel auf den bereits aufgeweichten und matschigen Boden. Der Wald lässt sich davon aber nicht einschüchtern: Die Bäume und Sträucher zeigen sich in saftigem Grün und alles riecht stärker als normal.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans kaum noch etwas zu sehen, aber das Blätterdach schützt zumindest vor dem kalten Wind. Der Wasserstand in den Bächen und im Fluss ist durch den Regen jedoch gestiegen und manche Stellen sind überschwemmt, weshalb vor allem unerfahrene Katzen in diesen Bereichen vorsichtig sein sollten. Der ganze Wald riecht nach Regen und Pflanzen und der aufgeweichte Boden erschwert so mancher Katze die Jagd.


FlussClan Territorium:
Nach dem Regenguss führen der Fluss aber auch die Bäche im Territorium des FlussClans mehr Wasser und sind an manchen Stellen über die Ufer getreten. Die Strömung im Fluss ist stellenweise besonders für unerfahrene Katzen gefährlich. Zwar verspricht der Fluss den Katzen auch eine Menge Beute, aber dennoch sollte man beim Fischen vorsichtig sein. Auch der Wind ist weiterhin kalt und vor allem an den Ufern und weniger bewachsenen Stellen zu spüren.


WindClan Territorium:
Da es hier nur wenig Schutz gibt, ist der kalte Wind auf dem Hochmoor stärker zu spüren. Da der Regen so manchen Kaninchenbau überflutet hat, sind eine große Anzahl der Tiere im Freien zu finden, auch wenn der aufgeweichte und matschige Boden die Jagd erschwert. Wer aber ein wenig Erfahrung hat, wird sich davon nicht abhalten lassen.


SchattenClan Territorium:
Der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums ist nach wie vor einigermaßen vor dem Wind geschützt, auch wenn der durch den Regen verstärkte Waldgeruch und die weggewaschenen Geruchsspuren das Auffinden von Beute ein wenig erschwert. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, aber zumindest traut sich die Beute wieder ins Freie. Besonders Frösche sind in den sumpfigen Gebieten des Territoriums viele zu finden.


WolkenClan Territorium:
Das Wasser im Fluss und in Bächen ist angestiegen, aber das Ufer des WolkenClans ist aufgrund der steilen Böschungen noch am sichersten. Mit dem Nachlassen von Regen und Wind kommen auch die Vögel wieder ins Freie, auch wenn sie nach wie vor nicht so weit und hoch fliegen. Auch die Rinde ist nass und das Klettern in den Bäumen für unerfahrene Katzen weiterhin eine Herausforderung. Wer sich nicht sicher fühlt, sollte erst einmal weiter in Bodennähe jagen.


Baumgeviert:
Der Boden der Senke ist aufgeweicht und auf der DonnerClan-Seite der Böschung liegt ein großer Ast, der von einem Baum abgebrochen wurde. An manchen Stellen steht das Wasser, aber alles in allem erscheinen die mächtigen Eichen unbeeindruckt von Wind und Regen. Ab und zu ist das eine oder andere Beutetier in der Senke zu erblicken – nicht nur die Katzen kämpfen mit Wind und Wetter!


Ehem. BlutClan Territorium:
Auch nach dem Sturm ist es noch ruhig in den Gassen. Nur wenige Zweibeiner sind mit ihren Hunden unterwegs und es noch nass und unangenehm. Der Sturm hat aber die Gerüche von Essensresten weiterverbreitet, was Beutetiere anlockt und es Streunern einfacher macht, an Nahrung zu kommen. Das Wasser im Schwarzstrom ist angestiegen und manche Uferzonen leicht überschwemmt. Auch schwimmen sollte man in der starken Strömung aktuell lieber nicht.


Streuner Territorien:
Auf offenen Flächen ist der Wind nach wie vor zu spüren, aber der Regen hat stark nachgelassen. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, während die Bäche bei weitem mehr Wasser führen als sonst. Nach dem Regen riecht alles viel stärker und langsam wagt sich auch die Beute wieder nach draußen. Zwischen den Bäumen ist man vor dem kalten Wind geschützt, aber auch hier ist es nass und feucht.


Zweibeinerorte:
Auch nach dem Sturm bleiben die meisten Hauskatzen lieber noch drinnen in ihren Zweibeinernestern. Die Gärten sind feucht, kalt, matschig und nach dem Regen erfüllt von den starken Gerüchen der Zierpflanzen – kein Wunder also, dass die meisten ein Plätzchen im Warmen vorziehen.

 

 Sumpf

Nach unten 
+92
RPG Storyteam
Falkensturm
Waldpfote
Löwenherz
Athenodora
Frostblatt
Sandsturm
Thunder
Finsterkralle
Petrichor
Sōma
Zira
Schmetterlingspfote
Cavery
Qualmjäger
Kyssai
Mondtau
Aurea
MagentaFlower
Miss*Katy
Moony
Wassersturm
Palmkätzchen
Kurama
Gepardenfell
Schattenwolke
Jägermond
Silber
Teardrop
Half Blood Princess
Schwarzblüte
Tränennebel
Farbenjäger
SPY Rain
Donnerherz
Toothless
Sonnenwirbel
Blutrose
Eichenpfote
Roi
Amaroq
Adlerschwinge
Neinari
Goldene Löwin
Rubinschimmer
Sprenkelpfote
Seelenspiegel
Bussardpelz
Abendlicht
Schatten
Wolverine
Himawari
Vanilleglanz
Rubinschweif
Regenfluch
[Herrscherin] Winterglanz
Farnregen
Tox
Rattenflug
Traumwiese
Felicia
Morgenblüte
Apfelpudding
Yuumi
Blitzpfote
Bernsteinpelz
Stimmenseele
Meeresbrise
Eisflügel
Leopardenfeder
Fiva
Jubelschrei
Dunkelfrost
Drosselpfote
Sternenfunkel
Mohnfrost
Beerenlicht
Vanilla
Seelenhauch
Lichterspiel
Sternenclankrieger
Claw
Sonnenherz
Meeresduft
Libellenfänger
Venus
Kristallsplitter
Sonnenflamme
Leopardentraum
Haferblatt
Efeupfote
Geisterblick
96 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 37 ... 69, 70, 71
AutorNachricht
Claw
Moderation mit Chatbefugnis
Claw


Avatar von : Luchsyy on DA
Anzahl der Beiträge : 3591
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 71 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 71 EmptyMo 09 Jan 2023, 11:53

Weidentanz


"sticks and stones don't break my bones, they're make-believe"
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #78



SC Lager -> Sumpf [SC Territorium]

Weidentanz achtete nur halb auf den Weg den Schiefersturm wählte; wusste, dass er sie nicht ins Nichts führen würde. Sie hatte ihren Schritt so angepasst, dass die ihr nächste Katze Tulpenlicht war, und schenkte dieser ein kurzes Lächeln.
Eigentlich hätte es die beige Kriegerin interessiert wie die anderen beiden Krieger zu den neusten Entwicklungen standen, doch gleichzeitig war sie ja eigentlich dem Lager nach der sonderbaren Ankündigung entkommen. Außerdem schien Tulpenlicht, was Weidentanz leicht belustigte aber sonst nicht weiter faszinierte, recht konzentriert auf die Patrouillenleitung, und so war da nicht viel Raum sich einzumischen. Sie würde sich wohl auf die Jagd konzentrieren, sich selbst ein Ziel setzen eine bestimmte Menge an Beute zu fangen. Es war gut, dass der Regen nachließ. Der Sumpf würde ohnehin aufgeweicht sein, doch immerhin würde es vor Leben nur wimmeln wenn der regen Nachließ und sich Vögel und Nagetiere hinaus trauten um die von der Nässe angelockten Krabbelfiecher zu fressen. Und vielleicht würde sich auch die ein oder andere Kröte oder Eidechse finden, die das feuchte Wetter ebenso genoss.

Angekommen an ihrem Ziel erfüllte sich ihre Vermutung auf eine Auftrennung mit Schiefersturms Worten. In Ordnung so.
„Viel Erfolg ihr beiden. Treffen wir uns hier wenn wir fertig sind, oder trennen wir uns komplett?“ Sie wollte sichergehen, dass sie nicht am Ende hier bis Sonnenuntergang warteten, und die beiden Krieger, die sich zu verstehen schienen, die Zeit gemeinsam vergaßen.

Als sich die Gruppe getrennt hatte, blickte sie endlich zu ihrem Bruder, bereit in jeglicher Richtung anzufangen, die er andeutete. Nun wo sie sich im Territorium befanden hatten sich ihre Schultern gelockert, und ihre Laune sich insgesamt verbessert, wenn auch ihr Engelsflügel noch irgendwo im Hinterkopf herum schwirrte. Die Alte Katze hatte immer genau gesagt was sie dachte, teilweise schroff, aber immerhin ehrlich. Ähnlich ehrlich, doch keineswegs Schroff, schien auch Tulpenlicht zu sein. Sie wippte mit dem Kopf in Richtung der anderen beiden Katzen; ihre Schnurrhaare zuckten amüsiert.
„Läuft da was?“ fragte sie leise, auch wenn es nicht wichtig war, und auch wenn Kobrasand das wahrscheinlich auch nicht beantworten konnte – einfach weil es ihr aufgefallen war.


Zusammenfassung: Erreicht den Sumpf & Spricht mit Kobrasand ehe sie jagen.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 71 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 71 EmptyDo 12 Jan 2023, 12:33



Schiefersturm

SchattenClan » Krieger « #77

Schiefersturm musste sein Gesicht so neutral wie möglich halten, während er Tulpenlicht beobachtete. Je mehr er beobachtete, wie sie sprach und sich generell verhielt, desto mehr wurde im bewusst, dass sie zu jenen Kätzinnen gehörte, die er wirklich nicht leiden konnte. Ihre aufdringlich-anhängliche Art, die zu hohe Begeisterung, alles störte ihn.
Doch Schiefersturm war langweilig und nachdem er Mohnstern aus seinem Leben gestrichen hatte, war Tulpenlicht auch die erste Kätzin, die ihn so verfolgte und ansah. Er hielt nicht groß etwas von ihr und war sich sicher, dass er sie nie lieben würde, doch das sollte sie ja auf der Jagd nicht stören.

Dennoch musste Schiefersturm ein Seufzen unterdrücken, als er der jungen Kätzin folgte. Vielleicht war er zu alt für solche Katzen. Er wusste nicht, ob die anderen jungen Krieger des Clans auch so aufgeregt waren, doch beim nächsten Mal würde er schauen, dass er jemanden anderen mit so einer Katze mitschickte.
Als Tulpenlicht nach einer Weile das Wort erhob, hielt der Krieger einen resignierten Blick zurück.
»Gut«, miaute er dementsprechend schlicht und duckte sich. »Ich treib dir was in die Pfoten.«
Er würde nicht fragen, ob das in Ordnung war, es war eher ein Befehl. Wenn sie schon als Team jagten, konnten sie es auch ernsthaft tun, wenngleich Schiefersturm der Ansicht war, dass er es auch ohne sie schaffen würde.
Der Krieger bewegte sich einige Schwanzlängen in die Menge an Insekten und entdeckte schließlich einige Frösche. Für Eidechsen war es sicherlich noch zu grau. Da es mehrere Frösche waren, löste sich sein ursprünglicher Plan auf und Schiefersturm winkte Tulpenlicht näher, um auf die Frösche. Sie waren am besten dran, wenn sie zusammen versuchten, so viele wie möglich zu erlegen. Da auch einige kleine dabei waren, würde es nicht schaden, mehrere ins Lager zu bringen, damit man auch tatsächlich satt wurde.
Als Schiefersturm sich sicher war, dass die Kriegerin bereit war, schlich er los und sprang dann zu den Fröschen. Mit ausgefahrenen Krallen versuchte er so viele wie möglich aufzuspießen, doch erst wenn es um ihn herum aufhörte zu Quacken, würde er wissen, wie erfolgreich sie gewesen waren.

Jagt mit Tulpenlicht. Hält sie für nervig, doch da ihm langweilig ist, tut sie es für ihn. Springt in eine Gruppe von Fröschen und versucht so viele wie möglich zu erlegen. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von NightyStorm


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Feuerflug
Hilfsmoderator
Feuerflug


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 783
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 71 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 71 EmptyMo 23 Jan 2023, 19:33



Tulpenlicht

Your darkness is my light


Die resignierte, ja beinahe genervte, Stimmung des Kriegers kam bei Tulpenlicht nicht an. In ihren Augen war er lediglich ruhig und ein wenig reserviert, doch wer wusste schon was der Kater alles erlebt hatte? Ihre Ohren zuckten umher während sie verschiedene Geräusche aufnahm - Frösche die quakten, Libellen deren Flügel surrten. Fliegen, nervige Dinger. Sie schwirrten um einen herum, waren aufdringlich und dieses leise surren machte einen wahnsinnig. Genau in diesem Moment schlug Tulpenlicht einmal mit der Pfote in die Luft und sah zu wie eine der Insekten auf den Boden flog - mit Genugtuung lächelte die Kriegerin leicht ehe sie sich Schiefersturm zuwandte und ihn mit einem bewundernden Blick ansah. Seinem Vorschlag, als Befehl hatte sie es nicht wahrgenommen, stimmte die Dunkle Kätzin nickend zu und wartete anschließend darauf was der Krieger machen würde. Tulpenlicht wollte sich anstrengen denn jagen war ihr Gebiet und außerdem wollte sie nicht vor ihm stehen wie ein hilfloses Junges weshalb sie ihm nun auch folgte. Leise, geduckt und mit gespitzten Ohren. Ihr Vorteil war das sie, trotz das es hell war, auf dem dunklen Boden eine gute Tarnung hatte. Elegant schob sie sich weiter nach vorne und blieb dann stehen, sah Schiefersturm nach und auch wenn sie wusste das der Kater noch mehr ein Kämpfer als ein Jäger war, bestaunte sie wie elegant er bei seinem Tun aussah. Tulpenlicht konzentrierte sich wieder als Schiefersturm näher an die Frösche trat und sein Zeichen, als er sich versicherte das sie bereit war, lies sie ihre Hinterbeine anspannen. Kaum das er in die Frösche gesprungen und scheinbar bereits einige erwischt hatte, sprang sie sofort los. Grazil flog sie einen Satz durch die Luft ehe sie mit ausgefahrenen Krallen und geöffnetem Maul bei dem Krieger ankam. Vier Frösche hatte sie erwischt, doch sie ließ sie liegen und jagte denen nach die sich davon machen wollten. Noch weitere drei kleine Frösche fielen ihr zum Opfer ehe eine große Kröte auf einmal vor Tulpenlicht auftauchte und sie erschreckte, sie wich einmal kurz zurück und schnappte dann doch zu - immerhin wollte die dunkle ja nicht wie ein Weichei wirken. Es quakte noch doch weiter entfernt, die kleinen Beutetiere waren meist schneller als man erwarten wollte und es würde sich nicht lohnen den einzelnen hinterher zu laufen. "Das lief doch gut!" Lächelnd wandte Tulpenlicht sich an Schiefersturm, als sie ihn schließlich sah musste sie doch lachen. Nicht nur das der Schlamm an ihm hing, wie auch an ihr, es hatten sich auch Wassertropfen an seinem Fell festgesetzt. Das war aber auch kein Wunder, denn immerhin war das hier der Sumpf und Tulpenlicht sah bestimmt nicht besser aus. Auch schoss ihr das Bild in den Kopf wie der schwarz-graue nach seinem Sprung von Fröschen umgeben gewesen war - ein zu witziges Bild um es je zu vergessen. "Du siehst gut aus." Zum Teil war es Belustigung, aber Tulpenlicht konnte nicht leugnen das der Großteil ihrer Worte wahr waren. Der Kater sah gut aus, ihr war bewusst das er schon älter war, aber warum sollte sie sich davon abhalten? Vielleicht... war er ja auch nicht abgeneigt? Immerhin war er zu ihr nicht so schroff wie zu anderen!


SchattenClan Kriegerin || #009 || Steckbrief


@Midna





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 71 Fur_Zenit_dA_jaywhispcr_transparent
@jaywhisper

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Mittwoch || Freitag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13372
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 71 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 71 EmptyDi 24 Jan 2023, 14:37



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

---> SchattenClan-Lager [SchattenClan-Territorium]


Ich hatte mich ein Stück zurückfallen lassen, um hinter Weidentanz und Tulpenlicht das Schlusslicht zu bilden. Das Lager zu verlassen, war wohl gar keine so schlechte Idee, wenn man bedachte, was in letzter Zeit so passiert war. Auf der Jagd konnte nicht so viel schief gehen. Die Beute lief wieder besser und die Blattgrüne stand kurz bevor. Es war noch feucht und die Gerüche der Pflanzen zum einen Stärker andererseits viele Gerüche verwaschen, aber zu viert würden wir bestimmt Beute zum Clan zurückbringen können. Mein rechtes Ohr zuckte leicht, als ich den Gedanken an Mohnsterns fragliche Entscheidungen endgültig zur Seite schob. Jetzt wollte ich mich auf die Jagd konzentrieren. Das war das mindeste, was ich aktuell für den Clan tun konnte.
Nach dem Sturm waren sicher auch genügend Beutetiere draußen. Besonders Frösche musste es aktuell viele geben, vielleicht auch das eine oder andere Nagetier oder einen Vogel. Ich kniff die gelben Augen leicht zusammen und sog den intensiven Geruch der Pflanzen und des Sumpfes durch die Nase ein. Spuren waren - wie erwartet - schwerer wahrzunehmen als sonst, aber das würde weder mich noch meine Clankamerad*innen abhalten. Wir hatten schließlich bereits einiges an Erfahrung.

Kurz nickte ich Schiefersturm und Tulpenlicht zum Abschied zu, als wir uns trennten, wobei ich letzterer einen kühlen Blick aus den zusammengekniffenen Augen zuwarf. Überschwängliche und überemotionale Katzen waren noch nie mein liebster Umgang gewesen. Blieb nur zu hoffen, dass sie sich nicht bei der Jagd von ihren Gefühlen ablenken ließ. Das aber sollte nicht meine Sorge sein. Es war schließlich Schiefersturm, der mit ihr umgehen musste, auch wenn ich das einem Freund auch nicht unbedingt gewünscht hätte. Mein rechtes Ohr zuckte leicht und ich nickte meiner Schwester kurz zu. Ich denke, wir können ins Lager zurückkehren, wenn wir genügend gefangen haben, schlug ich vor. So sind wir nicht ganz so stark voneinander abhängig.
Als Schiefersturm und Tulpenlicht verschwunden waren, wartete ich für einen Moment, ehe ich erneut die Nase hob und die Gerüche des Regens und der Pflanzen einatmete. Die Frage meiner Schwester ließen mich den Blick aber wieder senken und die gelben Augen in einem Ausdruck der Verwirrung zusammenkneifen. Es brauchte einen Moment, ehe ich verstand, was sie meinte, aber Schiefersturm und Tulpenlicht? Ich schüttelte mich leicht bei diesem Gedanken und mein rechtes Ohr zuckte leicht. Bei denen?, fragte ich mit einem Blick in die Richtung, wo die zwei verschwunden waren. Wenn ja, hoffe ich, dass sie sich nicht zu lang gegenseitig aufhalten.
Meine Schweifspitze zuckte leicht.
Lass uns lieber schauen, dass wir etwas Beute zurück ins Lager bringen, schlug ich vor, wobei ich mich bereits in Bewegung setzte, um mich weiter in den Sumpf zu begeben. Frösche waren bei diesem Wetter eigentlich eine sichere Beute. Und vielleicht fanden wir auf dem Weg ja noch eine andere Spur.
Nahe eines Tümpels blieb ich schließlich stehen und nickte meiner Schwester kurz zu. Frösche gab es dort vorne jede Menge. Jetzt stellte sich nur die Frage, wie wir uns am besten anstellten. Wir sollten uns von zwei Seiten anschleichen, schlug ich vor. Jeder von uns schnappt sich einen Frosch und dann schauen wir, ob wir noch eine andere Spur finden.
Was meinst du?



Angesprochen: Weidentanz, nonverbale Kommunikation mit Schiefersturm und Tulpenlicht
Standort: Bei Weidentanz im Sumpf
Sonstiges: Cf: SchattenClan-Lager
Kommt an und trennt sich mit Weidentanz von Tulpenlicht und Schiefersturm. Er redet mit Weidentanz und macht sich dann auf den Weg zum nächsten Tümpel, wo er Weidentanz vorschlägt, dass sie sich jeder erst einmal einen Frosch schnappen.

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 71 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Sumpf - Seite 71 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 71 Empty

Nach oben Nach unten
 
Sumpf
Nach oben 
Seite 71 von 71Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 37 ... 69, 70, 71

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: