Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Wolken sind vollständig verschwunden und der Himmel erstrahlt in klarem Blau. Inzwischen ist es so richtig warm geworden und die letzten Schneeflecken sind vollständig verschwunden. Auch der Wasserstand des Flusses normalisiert sich langsam wieder und die Beute ist in den Wald zurückgekehrt. Nur auf dem DonnerClan-Territorium bleibt sie aus, aber auch hier verbreitet der leichte Wind die Gerüche der Blattfrische überall.


DonnerClan Territorium:
Im DonnerClan-Territorium sprießen die Pflanzen und das Unterholz ist wieder dichter. Der Schnee ist mittlerweile vollständig verschwunden und es ist deutlich wärmer geworden. Überall riecht es nach Blattfrische, die Beute ist allerdings noch immer nicht zurückgekehrt.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand und die Strömung im Fluss normalisieren sich wieder, während das Schilf wieder dichter wird. Das Flussufer wird damit wieder sicherer und auch an Land sprießen die Pflanzen. Fisch gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Nestern.


WindClan Territorium
Ein kühler Wind fegt über das Hochland, aber auch hier ist es wieder wärmer geworden. Die Kaninchen lassen sich zunehmend wieder im Freien blicken und die Jagd ist jetzt wieder um einiges einfacher. Moor und Wiesen kleiden sich in üppiges Grün.


SchattenClan Territorium:
Auch hier riecht es nach Blattfrische und die Beute ist wieder ins Territorium des Clans zurückgekehrt. Der Schnee ist verschwunden und bis auf die sumpfigen Gebiete ist es auch wieder trockener geworden. Ein wenig kühl ist es besonders in Richtung Hochland trotzdem noch, aber im Lager sind alle Katzen gut vor dem kühlen Wind geschützt.


WolkenClan Territorium:
Das Tauwetter ist vorbei und die Beute ist zurückgekehrt. Die Sonne wärmt das Territorium des Clans du überall zwitschern die Vögel – ein Paradies für einen guten Jäger. Der Wind ist zwar immer wieder deutlich zu spüren, aber nicht mehr wirklich unangenehm.


Baumgeviert:
Auch hier ist es warm geworden und die vier mächtigen Eichen strecken ihre Äste der Sonne entgegen. Auch hier zwitschern die Vögel und wenn keine Katze zu sehen ist, huscht die Beute durch die Senke.


BlutClan Territorium:
Die Wärme lockt Hunde und Zweibeiner auf die Straßen. Sie gehen größere Runden, um die Sonne zu genießen und lassen ihre Tiere frei laufen. Allerdings hinterlassen sie auch wieder Müll, in dem sich Beute und Nahrung finden lässt. Sogar der Wasserstand des Stroms normalisiert sich wieder. Ein Problem stellen allerdings die vielen Monster da, die jetzt auf den Donnerwegen verkehren. Vorsicht!


Streuner Territorien
Auch in den Wäldern und auf den Wiesen außerhalb der Clangebiete ist die Blattfrische jetzt endgültig angebrochen. Die Pflanzen sprießen und die zurückkehrende Beute ist leichter Fang für Streuner sowie das eine oder andere abenteuerlustige Hauskätzchen. Auch hier laufen Zweibeiner mit ihren Hunden umher, um das wärmere Wetter zu genießen.


Zweibeinerort
Hauskätzchen tummeln sich wieder in den Gärten um auf trockenen Stellen die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Langsam wagen sich die neugierigeren auch schon wieder auf Erkundungstouren, jetzt wo es so richtig warm geworden ist!



 

 Donnerweg und Umgebung

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Flügelschlag
SternenClan Krieger
Flügelschlag

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMo 15 Okt 2018, 22:54


Fuchspfote

Weiblich :: SchattenClan


Angesprochen: Waldschatten
Erwähnt: Waldschatten


Fuchspfote hatte sich mühsam von dem ungelenken Sturz wieder auf die Beine gehoben, da spürte sie plötzlich, wie die Erde unter ihr bebte und Waldschatten rief ihren Namen. Ihre Augen wurden groß und vor Angst erstarrte sie, als sie das riesige Monster vor ihrer Nase sah, wie schnell es auf sie angerast kam und wie laut es gebrüllt hatte.
Erst Waldschattens sehr energische Stöße wieder in die Sicherheit brachten sie ein wenig aus ihrer Angststarre.
Als sie in Sicherheit waren duckte sie sich tief an den Boden und ihr Fell war vor Schreck so doll aufgeplustert, dass es so aussah, als wäre sie ein frisch gewaschenes Junges. Ihr Atmen ging schnell auf und ab und ihre Augen waren kugelrund und starrten Waldschatten panisch an. Leicht versuchte sie ein Zittern zu unterdrücken und hörte Waldschattens Worte kaum. Sie nickte nur leicht und blieb auf ihrer Position, als würde sie mit dem Boden verwachsen wollen. Normalerweise würde sich Fuchspfote jetzt beschweren, wie doof es doch von Waldschatten gewesen war, einfach so stehen zu bleiben, doch sie sagte nur mit zittriger Stimme. Tut mir Leid.



@Lucurum

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 26274_11

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Jackey
Junges
Jackey

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.02.18
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMo 15 Okt 2018, 23:59










Waldschatten

Männlich || SchattenClan
Mentor



Das war gerade eine Erfahrung, die wohl nicht gerade einen guten ersten Tag ergeben würde. Irgenwdo wollte er ihr doch schon etwas Mitleid zeigen, aber andererseits hatte er gerade wirklichen ihren Namen gesagt? Wirklich nachvollziehen konnte er es wirklich nicht, aber darüber nachdenken wollte Waldschatten zu lange auch nicht. Nachdem er seinen Blick und Pfoten über sie wandte, um nach Verletzungen zu schauen, wurde dann doch etwas ruhiger. Sie schien soweit gesund zu sein, zumindestens körperlich, denn sie sah gerade aus als ob sie den Tod ins Auge geblickt hatte. Naja akkurat war das eigentlich, wenn er so darüber nachdachte. Der Wald und Weg um sie herum wurde wieder ruhiger und irgendwas sagte Waldschatten, dass er sie nun nicht mehr belehren musste wegen dem Donnerweg. Von wegen, wie gefährlich es sei und dass sie doch dort vorsichtig sein sollte. Dass wusste sie schon ganz genau selber. Du musst wirklich aufpassen. sprach Waldschatten. Versuch ruhig zu atmen und dich zu beruhigen. erklärte die im Gesicht gezeichnete Katze dann doch ganz sanft. Das hier ist der Donnerweg und was du da gesehen hast.... ist das Ungetüm mit den unzähligen Namen. sprach Waldschatten weiter. Eine Weile schaute er sie dann an und wollte versuchen zu lesen, wie es ihr geht und ob sie noch weitermachen konnten. Denkst du, du kannst noch etwas weiter machen? fragter er dann und schaute sie weiterhin an. Seine Narben juckte immer nach so viel Stress, es erinnerte ihn immer an die Situationen, wo er dem Tod so knapp entkommen ist oder wie scheinbar jetzt andere dem Tod knapp entkommen.



Angesprochen: Fuchspfote
Erwähnt: Fuchspfote
Ort:Donnerweg

sprichtdenktträumt

@Leto
Nach oben Nach unten
Flügelschlag
SternenClan Krieger
Flügelschlag

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMo 22 Okt 2018, 21:01


Fuchspfote

Weiblich :: SchattenClan


Angesprochen: Waldschatten
Erwähnt: Waldschatten


Fuchspfote blieb eine ganze Weile in der verängstigten Position und drückte ihren Körper an den weichen Waldboden. Nach ein paar Momenten, wurde ihre Atmung wieder deutlich ruhiger und sie setzte sich zögerlich auf und wollte ihr, vor Angst aufgeplustertes Fell, wieder gerade streichen. Mit gleichmäßigen Zungenzügen gelang es ihr auch recht schnell. Sie sah einen Moment lang auf den Donnerweg, wo immer mal wieder ein neues Monster vorbeifuhr, doch nun hier in dem Wald fühlte sie sich sicher. 
Nun bemerkte sie auch wieder, wie weh ihre Pfoten taten, von dem vorherigen viel zu schnellem Tempo, und dann der Asphalt, wo sie auch drauf rumgerutscht war. Können wir wieder ins Lager? fragte sie dann schließlich. Sie war so erschöpft gewesen und nach diesem Vorfall fühlte sie sich einfach, als könnte sie drei Tage durchschlafen. In diesem Moment war es ihr total egal gewesen, ob Waldschatten nun von ihr enttäuscht sein könnte, dass sie nicht noch etwas unternehmen würden.
Allerdings war es sowieso ihr aller erster Tag gewesen und da sollte man als Mentor auch nicht zu viel verlangen. Sie hoffte einfach, dass er es verstehen würde, ohne noch einen langen Monolog zu halten oder sie weiter über irgendwas belehren zu wollen. Sie wollte nun einfach nicht mehr reden.



@Lucurum

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 26274_11

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Jackey
Junges
Jackey

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.02.18
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyDi 23 Okt 2018, 00:08










Waldschatten

Männlich || SchattenClan
Mentor



Langsam schien sie sich wieder zu beruhigen und ihre alte Selbst wieder zu erreichen, auch wenn der Schreck und der Blick in die Klauen des Todes doch deutlich zu merken waren. Waldschatten fragte sich, ob sie nicht doch noch Langzeitschäden deswegen von sich tragen würde bzw. wann er das erste Mal eine solche Erfahrung gemacht hatte. Der Adrenalin machte die schlimmsten Wunden und Schmerzen ungeschehen, soviel wusste er selber, aber eine Erfahrung konnte viel mehr anrichten und auch dabei zerstören. Jedoch war er doch irgendwie froh, dass sie selbst ihre Grenzen erkannte, die sie scheinbar bereits mehrfach überschritten hatte am heutigen Tage. Meinetwegen, wenigstens bist du ehrlich, was deine Grenzen angeht. sprach er dann und schaute sie an. Eigentlich sollte er mehr sagen, mehr wie ein Lehrer oder Vertrauensfigur sein, jedoch konnte er es einfach nicht, wenn er ständig die Ereignisse mit seiner Fuchspfote vor seinen Augen hatte. Sie holte das schlimmste in ihm heraus, wie konnte er dann da führsorglich sein? Könnte er es den überhaupt? Vielleicht machte er sich auch einfach zu viele Gedanken, aber das würde sich zeigen. Waldschatten wandte sich wieder dem Weg zu, wohin es wieder zum Lager geht. Lass uns dann wieder nach Hause, da wird wohl jemand dringend Schlaf brauchen. versuchte er die Stimmung zu lockern, auch wenn ihm gar nicht danach war und man es ihm auch ansah.



Angesprochen: Fuchspfote
Erwähnt: Fuchspfote
Ort:Donnerweg -> SchattenClan-Lager

sprichtdenktträumt

@Leto
Nach oben Nach unten
Flügelschlag
SternenClan Krieger
Flügelschlag

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySa 10 Nov 2018, 17:29


Fuchspfote

Weiblich :: SchattenClan


Angesprochen: Waldschatten
Erwähnt: Waldschatten


Fuchspfote hatte gar keine Lust mehr zu reden und nickte Waldschatten nur noch zu. Sie wollte schnell nach Hause zurück ins Lager und sich einrollen in ihren gemütlichen Schlafplatz. Hoffentlich würde sie schnell einschlafen und dann erholsam sich ausruhen können. Zwar war der heutige Tag anstrengend gewesen und der Schluss nicht gerade super, doch so schnell würde sich Fuchspfote doch nicht unterkriegen lassen! Sie wollte immer hin die beste Kriegerin werden und ihrem Clan so viel zurück geben. Waldschatten würde wohl schon früh genug merken, dass sie keine normale Schülerin war, sondern eine sehr ehrgeizige und irgendwann würde sie Waldschatten sogar überholen und besser werden als er. Sie zuckte amüsiert mit den Schnurrhaaren bei dem Gedanken und wollte wieder zurück ins Lager laufen. 

Für heute war sie fertig gewesen, doch der nächste Tag war schon fast da und dann würde sie wieder alles geben und ihr Bestes zeigen!


@Lucurum

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 26274_11

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Mondtau
Legende
Mondtau

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1247
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 21

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySa 09 März 2019, 20:44

Wintergeist

SchattenClan - Kriegerin

Mit gesenktem Kopf, tapte Wintergeist durch den Schnee. Sie wusste nicht wohin mit sich - nicht, was ihre Aufgabe war. Seit die Jungen zu Schülern ernannt worden waren, fühlte sie sich nutzlos. Auch wenn sie jagen war oder etwas mit anderne Katzen machte, es fühlte sich falsch an. Wintergeist seufzte leise, während der Schnee weiter um sie fiel und die Sonne ihr Fell bestrahlte. Irgendwie war es ein schöner Tag, aber die Gedanken der Kätzin waren düster und vernebelten ihre Augen für das schöne Spiel der Natur. Ihre Schritte führten sie. Wintergeist achtete nicht darauf, wohin sie ging. Es war auch egal. Denn sie fühlte sich eh überall fehl am Platz.
Müde ließ sie den Kopf und Schweif hängen, während sie durch das Territorium ihres Clans tappte. Ihre Gedanken krieste, ihr Blick war vernebelt und ihre Beine hörten nicht auf zu laufen. Für die Geräusche der Natur war sie ebenso taub wie für das näherkommende Brüllen der Maschienen. Wintergeist tappte weiter und weiter. Der Boden unter ihren Pfoten war mittlerweile von Schnee bedeckt und sie hinterließ eine Spur aus Pfotenabdrücken - eine Spur, die geradewegs auf den Donnerweg zuführte. Doch das realisierte Wintergeist nicht. Sie nahm einfach nichts mehr wahr - sie wollte nichts mehr wahr nehmen. Nicht das Gefühl, keine Aufgabe zu haben und immer fehl am Platz sein sein; nicht das Gefühl, allein zu sein in der Gruppe und nie dazugehören zu können. Sie wollte das alles vergessen, nicht mehr fühlen. Und so vernebelte sie ihr Gehirn, starrte auf den Boden und lief. Sie lief und lief und lief.
Plötzlich war dr Boden unter ihren Pfoten fester als sonst. Es war kein gefrohrener Waldboden mehr, keine Steine. Es war hart, schwarz und stank. Der Geruch war so penetrant, dass er sich in Wintergeists Gehirn fraß und sie aufwachen ließ aus der Trance in die sie sich versetzt hatte. Ihre Augen weiteten sich und sie starrte auf den Donnerweg. Sie stand mitten auf der Schneiße in der Natur und spürte den Boden unter ihren Pfoten vibrieren. Hörte die Geräusche des herannahemnden Uhgeheuers.
Sie wollte rennen, aber ihr Körper war gelähmt. Sie konnte den Kopf heben und sah das silberne Ding auf sie zurasen, aber ihre Pfoten wollten ihr nicht mehr gehorchen. Ein Schrei des Grauens verließ ihre Kehle, als das Ungeheuer sie erfasste und in die Luft schleuderte.
Wintergeists Welt drehte sich, alles wurde schwarz und der einzige Gedanke, der in ihrem Kopf noch Platz hatte war: Der SternenClan holt mich nun zu sich.
Hart schlug der Körper der Kätzin neben dem Donnerweg auf, Blut rann aus ihrem Maul und färbte den Schnee rot. Noch zwei Mal hob sich der Brustkorb der Kätzin und dann schlug ihr Herz zum letzten Mal.

Tod von Wintergeist


Ort:
Zeit:
Angesprochen:
Erwähnt:
Sonstiges:
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12217
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMi 26 Jun 2019, 21:58


Aschenkralle

„Liebe hat Bedeutung. Sie ist nicht sinnlos und verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Liebe ist genug.“

SchattenClan | Krieger

--->Donnerweg 1 [SchattenClan DonnerClan Grenze]


Nachdem ich eine Weile vor Himmelslied den Donnerweg entlanggetrabt war, erregte plötzlich ein weißer Farbfleck am Streifen neben dem Weg meine Aufmerksamkeit. Bis jetzt hatte ich einen respektvollen Abstand zu dem engen Streifen zwischen Gestrüpp und Donnerweg gehalten, jetzt aber beschleunigte ich instinktiv mein Tempo und trat zwischen den Büschen auf den Streifen. Auch wenn ich weiterhin darauf achtete nicht direkt auf den Weg hinauszulaufen und auch ja kein Monster zu übersehen, das sich beim Vorbeibrausen vielleicht dem schmalen Grünstreifen nähern konnte, wurde ich zumindest ein klein wenig unvorsichtiger, als ich nun den bewegungslosen Körper einer Katze erkannte, die ich beim Näherkommen als Wintergeist identifizierte.

Himmelslied, miaute ich stockend den Namen meiner Gefährtin, als ich vor der leblosen Kriegerin auf dem Grünstreifen zum Stehen kam. Ein solcher Anblick verschlug mir den Atem, wäre ich vor einigen Monden doch selbst fast auf den Donnerweg hinausgelaufen ... bei Wintergeist war es wohl eher ein Unfall gewesen und trotzdem ... rasch beugte ich mich nach vorne und sog den fahlen Geruch der Kriegerin ein, bevor ich sie mit der Nase berührte und dann einen Blick mit Himmelslied austauschte. Wintergeists Körper war bereits steif und kalt.
Ich denke, wir sind zu spät, miaute ich leise. Diesmal.



Angesprochen: Himmelslied
Standort: Grünstreifen neben dem Donnerweg
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySa 15 Feb 2020, 16:23


»Polarherz«

SchattenClan » Krieger « #40


»cf.: SchattenClan Lager

Mit federnden Schritten verließ der schwarz und weiß gefleckte Krieger das Lager, die kalte Luft und der leichte Schneefall führten dazu, dass er seinen Pelz gegen die Kälte sträubte. Seine Schnauze reckte Polarherz kurz in die Luft, auch wenn sie noch nicht an ihrem Ziel waren, war es keine Schande schon einmal die Luft nach Beute zu prüfen. Seine Ohren zuckten, doch alles was er so nah am Lager hörte, sah und roch, war eben das Lager und seine Bewohner. Nur der einsetzende Sonnenuntergang fiel ihm auf, genau wie die kleinen Flocken, die sich sanft auf seinen Pelz legten und das Territorium mit einer dünnen Schicht bedeckten, sodass der Sumpf noch kahler aussah, als er es ohnehin schon tat.
Ein Kribbeln hatte sich in den Pfoten des Kriegers breit gemacht. Nun waren sie bereits zu dritt unterwegs, denn er traute seinem Schüler eine Form der Jagdpatrouille zunehmend zu. Dennoch überlegte er, ob es besser war, noch einmal die Kauer zu wiederholen, schließlich hatten sie Wanderpfotes Kampfkauer perfektioniert, der Jagd jedoch nicht allzu viel Aufmerksamkeit geschenkt. Trotzdem blieb Polarherz gespannt und aufgeregt, würde er bald erkennen, wie sicher sein Schüler mit verschiedenen Gerüchen - besonders jetzt, wo sie von dem kalten nassen Schnee beinahe komplett ausgelöscht waren - umging, ob er diese sicher auseinander halten konnte und sie für die Jagd nutzen könne.

Der Kater erreichte schließlich den Grenzstreifen vor dem Donnerweg, hielt sich jedoch weiterhin tief im Territorium. Der Donnerweg und die Monster, die darauf jagten, waren nun nicht für sie drei von Bedeutung. Die Gerüche des Clans - bis auf eine Patrouille in der Nähe der Grenze zum DonnerClan - waren schal, beinahe kaum zu finden unter der zunehmenden Schneedecke. Polarherz spitzte seine Ohren, denn ein leichter Geruch von Beute lag in der Luft. Scheinbar waren bereits seit langem keine SchattenClan Patrouillen hier jagen gewesen, vielleicht auch, weil es einfach gefährlich war, in der Nähe des Donnerwegs zu sein.
»Wanderpfote«, begann der Kater mit gedämpfter Stimme in die Richtung des Schülers. Seine Schwanzspitze zuckte, forderte den braunen Kater dazu auf, näher zu ihm zu kommen. Nachdenklich sah er zu dem dritten Kater im Bunde, denn er wollte ihn nicht ausschließen, dennoch war es nun einmal so, dass er zumindest kurz den Schüler abfragen wollte.
»Ich hoffe, dass du dich an unseren letzten Ausflug zu einem Donnerweg erinnern kannst. Das, was ich damals sagte, ist immer noch von großer Wichtigkeit und besonders jetzt bei der Jagd, musst du stets darauf achten, wohin du läufst. Wenn deine Beute sich auf dem Weg befindet, ist sie es nicht wert, um dein Leben zu riskieren. Hast du das verstanden?«
Ernst bohrte sich Polarherz' Blick in den seines Schülers, doch mit einem Nicken beendete er den kurzen Vortrag. Kurz warf er Wolfsblut einen Blick zu, nur um sicher zu gehen, dass ihn das Gespräch von Mentor und Schüler nicht störte. Dann allerdings wandte sich der Kater auch schon wieder an Wanderpfote, seine Ohren zuckten nachdenklich.
»Also dann, Wanderpfote. Zeig uns doch noch einmal deine Jagdkauer und erzähl uns, was du alles riechen kannst. Bedenke, der Schnee und der Donnerweg erschweren dir dies vielleicht, doch wenn du dir Zeit lässt und dich konzentrierst, wirst du etwas finden, da bin ich mir sicher.«


Wolfsblut, Wanderpfote « Erwähnt
Wanderpfote « Angesprochen

© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3162
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMi 26 Feb 2020, 14:54



Wanderpfote


#043 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


 c.f.: SchattenClan-Lager

Inzwischen hatte sich Wanderpfotes Freude in Konzentration umgewandelt, sein Körper war ruhig und sein Schweif hielt er leicht gesenkt, ebenso wie es ihm Polarherz beigebracht hatte. Aufmerksam beobachtete er jeden Schritt seines Mentors, wobei er die Anwesenheit Wolfsbluts beinahe vergaß. Je mehr sie sich vom Lager entfernten, desto leiser wurden die Stimmen des Clans und je näher sie sich dem Donnerweg nährten, desto lauter wurden dessen Monster. Wanderpfote erinnerte sich noch gut an ihren ersten Ausflug zum Donnerweg, er war einschüchternd und der junge Kater wünschte sich, ihn niemals überqueren zu müssen. Als Polarherz vor ihm stoppte und ihm dann das Signal zum aufrücken gab, lauschte der Schüler gespannt den Worten seines schwarz-weißen Mentors. "Natürlich Polarherz, ich werde aufpassen." Bestätigte er dem Kater mit ernstem Blick, bevor er ihn erneut in das Territorium um ihn herum schweifen ließ. Kurz schloss er seine blauen Augen um seine Umgebung mit all seinen restlichen Sinnen abzuscannen. Seine Ohren zuckten bei jeder Bewegung, der Schnee unter seinen Pfoten knirschte leicht und machte es ihm schwer, sich auf die Ferne zu konzentrieren. Langsam beugte er sich etwas in Richtung des Bodens, ähnlich wie er es auch bei der Kampfkauer gelernt hatte. Nur achtete er diesesmal noch mehr darauf, wie er sein Gewicht verlagerte und das sein Schweif nicht über den Boden strich. Vorsichtig atmete er aus und sog die kalte Luft erneut durch seine Nase ein. Tatsächlich erkannte er einen leichten Geruch eines Wühlers unweit seines Aufenthaltorts. Ob dieser Geruch bereits alt war?
Wanderpfote hatte bisher kaum Erfahrung was die Jagd anging, erst recht nicht bei diesen Umständen. Lieber würde er sich noch einmal bei Polarherz absichern. "Wühlmaus?" Flüsterte der braune Kater, während er noch immer knapp über dem Boden hockte.


Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Sinner
Heiler
Sinner

Avatar von : SkylerStarling @ dA
Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyFr 28 Feb 2020, 11:37




 
 

   
     „ICH WERDE IN DIR GLIMMEN, ICH, DEIN WOLFSBLUT.“


     WOLFSBLUT | SHADOW CLAN | #003

cf. SchattenClan-Lager

Die Sonne ging mittlerweile wieder unter, die Schatten wurden länger und der rieselnde Schnee bedeckte das Fell des Katers, welcher das Schlusslicht der kleinen Patrouille bildete. Polarherz lief voraus, mehr oder minder zielstrebig in Richtung des Donnerwegs, dessen unangenehmer Geruch bereits jetzt in seine Nase stach und dafür sorgte, dass er diese rümpfte. Der eigentlich sumpfige Boden war gefroren, die niedrigen Temperaturen taten ihren Großteil dazu bei, und ihre Gruppe hinterließ Pfotenabdrücke auf der Schneedecke. Wolfsblut schwieg, wie er es meistens tat, wenn er nichts zu sagen hatte und überließ dem anderen Krieger die Führung. Schließlich war er selbst nur die Begleitung und es würde ihm niemals einfallen, sich einzumischen, wenn der Krieger mit Wanderpfote sprach und sein Wissen prüfte. Diese Aufgabe würde ihm irgendwann zuteil werden, wenn er selbst seinen Schüler bekam, auch, wenn bis dahin noch etwas Zeit vergehen würde. So dachte er es zumindest. Er wäre bereit für einen Schüler, da war er sich sicher, doch unterschwellig löste die Verantwortung in ihm eine Unruhe aus. Ausgelöst durch das, was er selbst als Schüler erlebt, was ein Trauma in ihm hinterlassen hatte, welches er zwar mittlerweile im Zaum zu halten wusste, doch ganz ablegen tat man sowas nie. Bis heute mied er Wälder so gut wie er konnte, träumte von scharfen Zähnen und Blut auf seinem Fell. Doch Mondwechsel um Mondwechsel wurde es erträglicher damit umzugehen.

Aufmerksam verfolgte er das Gespräch zwischen Schüler und Mentor, hob seinerseits den Kopf, um eine Prüfung der Luft vorzunehmen. Der Schnee würde es Wanderpfote erschweren, die Gerüche wahrzunehmen und zuzuordnen, denn auch er als Krieger musste sich eher konzentrieren, um einen Anflug von Beutegeruch zu erkennen. Er wurde kaum überdeckt von Clangeruch, obwohl die Grenze in der Nähe war und auch der eigene Geruch des SchattenClans war schwach im Vergleich zu dem überwiegenden Gestank des Donnerwegs. Auf diesem jagte für den Moment kein Monster entlang, doch der Krieger war sich sicher, dass das Nächste nicht lange auf sich warten lassen würde. Umso wichtiger war der gebührende Abstand gegenüber dem schwarzen Untergrund, der schon so mancher Katze das Leben nahm.
Prüfend beobachtete Wolfsblut den Schüler, gab ein zustimmendes ”Hmmhm” von sich, als Polarherz seine mahnenden und anschließend ermutigenden Worte sprach und ließ sich seinerseits etwas hinab fallen, in eine nicht ganz ernsthafte Jagdkauer. Stille legte sich für einige Momente über die Patrouille, während sich Wanderpfote seiner Konzentration hingab und schließlich leise ein Wort sprach. Anerkennend neigte der Krieger den Kopf. Der Schüler hatte den gleichen Geruch wahrgenommen wie er selbst auch und in einigen Metern Entfernung sah er einen schwarzen Punkt über die leichte Schneedecke wuseln. Ob der jüngere Kater diesen bereits gesehen hatte? Oder beschränkte er sich lediglich auf seinen Geruchssinn? Für den Moment sagte Wolfsblut allerdings noch nichts, er wollte es dem schwarz-weißen Kater überlassen, seinem Schüler zu antworten.

Erwähnt: Polarherz, Wanderpfote
Angesprochen: [id Polarherz, Wanderpfote]
Sonstiges: xx




     
Talking xx Dreaming xx Mentioning


 


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




"Where others blindly follow the truth, remember, nothing is true. Where others are limited by the morality or law, remember, everything is permitted."
Nach oben Nach unten
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySo 29 März 2020, 15:55


»Polarherz«

SchattenClan » Krieger « #41


Es beruhigte den schwarz und weißen Krieger, dass sein Schüler kein Echsenhirn war, dass sich nicht an die Worte seines Mentorens hielt. Seine Ohren zuckten bestätigend in die Richtung von Wanderpfote, dessen Bewegungen er mit seinen aufmerksamen Augen genau betrachtete. Seine Gedanken schweiften kurz ab, als er ein Monster durch die ruhige Nacht brettern hörte. Es war eines von wenigen, die sich im dunklen bewegten und seine hellen Augen erhellten auch die Umgebung um den Donnerweg. Sein Herz pochte vor Aufregung, zum Glück waren sie weit genug entfernt von dem unnatürlichen Licht der Augen. Wenn das Monster sie sah, könnte es schließlich noch entscheiden, sie zu jagen! Er war erleichtert, dass sie nie wirklich über diesen rauen Weg gehen mussten, besonders nicht, seitdem der DonnerClan zurück war. Er erinnerte sich genau an die Patrouille und wie er Gezeitenwind gedrängt hatte. Sein Herz wurde schwer, als er an die hübsche Kriegerin dachte. Er hatte so lange nicht mehr mit ihr geredet und wusste auch nicht recht, ob sie das überhaupt wollte.
Sein Blick fiel wieder auf seinen Schüler und er schnippte ihm gegen die Schnauze. Ein strenger Ausdruck folgte, nur damit er wieder aufmunternd lächelte.
»Öffne deine Schnauze, um alle Gerüche aufnehmen zu können«, erinnerte ihn sein Mentor, der ein wenig belustigt darüber war, dass Wanderpfote nur seine Nase nutzen wollte. Sein Ohr zuckte und er machte es vor, tatsächlich konnte er die Maus riechen, doch auch eine schale Spur von Zweibeiner und Hund, sowie einer Patrouille, die wohl vor kurzem am Donnerweg patrouilliert haben musste. Er hatte selbst Schreie gehört auf der anderen Seite des Waldes, doch da sie hier geschützt waren, hatte sich Polarherz nicht den Kopf zerbrochen.
»Sehr gut«, murmelte der Krieger, kauerte sich nieder und schlich mit leichten Pfoten zu seinem Schüler, um ruhig mit ihm reden zu können, ohne dass das Tier die drei Katzen bemerkte. »Wir SchattenClan Katzen sind besonders gut darin, uns in der Dunkelheit zu orientieren. Unsere Augen sind schließlich besonders gut dafür geeignet, während der kleine Wühler unruhig herumwuselt. Nutze deine Vorteile. Versuch, sie mit deinen Augen zu finden und dann fang sie. Vergiss nicht, dass Mäuse bereits spüren können, wenn sich jemand nähert, also musst du dein Gewicht auf deine Oberschenkel verlagern. Auch solltest du immer gegen den Wind schleichen. Geh und versuch es.«
Polarherz schlich von seinem Schüler fort und warf Wolfsblut einen kurzen Blick zu und schnippte mit den Ohren, um ihm das Zeichen zu geben, die Maus ebenfalls einzukreisen. Falls sein Schüler an der Jagd scheiterte, sollte zumindest einer der Krieger sie erwischen können. Schließlich war die Blattleere noch nicht vorüber und sie alle sollten Beute heimbringen.


Wanderpfote, Gezeitenwind, Patrouillen und Magari (id.), Wolfsblut « Erwähnt
Wanderpfote, Wolfsblut (nonverb.) « Angesprochen

© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3162
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySo 05 Apr 2020, 21:02



Wanderpfote


#044 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


 Es fiel ihm noch schwer, seinen Körper über einen längeren Zeitraum in der Jagdkauer zu lassen, es spürte die Belastung der Muskulatur in seinen Oberschenkeln und wie diese langsam zu zittern begannen. Dennoch, er durfte jetzt nicht nachgeben. Schließlich hatte er erst kurz zuvor ein Beutestück gewittert, welches gerade jetzt zu dieser Zeit sehr wichtig war. Dazu kam, dass er nicht nur die eigene Ehre bewahren musste, sondern auch zeigen wollte, dass er schon einiges von Polarherz gelernt hatte. Nicht, dass Wolfsblut noch schlecht über seinen schwarz-weißen Mentor dachte, nur weil er selbst nicht fähig genug war!
Entschlossen kniff der Braune seine Augen zusammen und versuchte all seine Sinne zu vereinen. Als Polarherz ihm einen weiteren Tip gab, öffnete Wanderpfote sogleich sein Maul einen Spalt breit. Sofort wurde sein Körper von einigen Gerüchen geflutet, es waren mehr als er zuvor wahrgenommen hatte. Erstaunlich, wie sein Geist instinktiv von schalen und neuen Gerüchen unterschied, doch der beißende Geruch des Donnerwegs machte es ihm nicht gerade einfach. Schließlich ergab sich jedoch ein klares Bild vor ihm, er erkannte den dunklen Schatten des Wühlers, welcher in der Nähe einer Wurzel wohl ein Korn gefunden hatte.
Wanderpfote spürte, wie sich sein Mentor etwas von ihm entfernte: Das war seine Chance! Jetzt lag es an ihm, die Beute ins Lager zu bringen. Beinahe sah er sich vor seinem inneren Auge, wie er stolz die Beute ins Lager brachte. Doch er biss die Zähne zusammen und zwang sich, sein Gedankenspiel nicht weiter auszuführen. Jetzt kam es darauf an, seine Konzentration zu behalten und das umzusetzen, was er bisher von Polarherz gelernt hatte.
Auf weichen Pfoten schlich er los, setzte sein Gewicht auf die Hinterbeine und versuchte sich leise über den antauenden Boden zu schieben, wobei sowohl sein Hinterteil als auch sein Schweif nicht den Boden berührten. Seinen dunklen Kopf hielt er gesenkt und seine Ohren hatte er leicht angelegt. Wer konnte schon wissen was genau eine solche Maus sah und worauf sie reagierte. Wanderpfote wollte umbedingt vermeiden, dass er einen Fehler machte und den Wühler aufschreckte.
Als er nur noch wenig Abstand zu dem Beutetier hatte, duckte er seinen Kopf etwas weiter, kniff die Augen zusammen und schätzte den Abstand und den einzusetzenden Sprung genau ab, bevor er sich kraftvoll von dem matschigen Boden abstieß.
Es kam ihm vor als würde er sehr langsam fliegen und als hätte er genügend Zeit, selbst im Flug noch seine Gedanken kreisen zu lassen. Doch schneller als gedacht spürte er den braunen Pelz des Wühlers zwischen seinen Pfoten und erlegte ihn gekonnt mit einem Todesbiss. Augenblicklich schwoll seine Brust stolz an, er fühlte sich beinahe wie ein kleiner Held. Er hatte bewiesen, dass er viel von Polarherz gelernt hatte und das er es auch genauso gut anwenden konnte. Freudig hob er die Beute auf und drehte sich zurück zu den beiden Kriegern.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Sinner
Heiler
Sinner

Avatar von : SkylerStarling @ dA
Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptySa 25 Apr 2020, 23:42




 
 

   
     „ICH WERDE IN DIR GLIMMEN, ICH, DEIN WOLFSBLUT.“


     WOLFSBLUT | SHADOW CLAN | #004

Es war für den Kater keine langweilige Patrouille, auch, wenn er selbst eher weniger zu dem Training beitrug, welches Polarherz mit seinem Schüler vornahm. Stattdessen war Wolfsblut eher der stille Schatten, welcher das Schlusslicht der Patrouille bildete und auf die Umgebung achtete, während sich Schüler und Mentor eher auf die Einheit konzentrieren konnten. So fiel ihm zwar auf, dass Wanderpfote seine Schnauze nicht öffnete, um die Gerüche aufzunehmen, wie man es eigentlich tun sollte. Es waren Kleinigkeiten, die jeder Krieger automatisch tat und sicher konnte sich nur die Wenigsten noch daran erinnern, ob sie es zu Beginn auch nicht gewusst hatten. Selbst wenn, würde sich sicher nicht jeder solche Anfängerfehler eingestehen. Bevor er jedoch überhaupt die Möglichkeit gehabt hätte, den Schüler darauf hinzuweisen, war Polarherz dem Kater bereits mit dem Schweif gegen die Schnauze geschnippt, um ihn an eben diesen Umstand zu erinnern. Wolfsblut beobachtete genau, wie der Ältere mit seinem Schüler umging und wie dieser darauf reagierte - schließlich war ihm selbst sein eigener Schüler nicht mehr fern. Hoffte er zumindest. Dennoch, es behagte ihm nicht, darüber nachzudenken, für ein kleines Fellbündel auf 4 Pfoten verantwortlich zu sein, welches nicht einmal richtig für sich selbst sorgen konnte. Er wusste um die Konsequenzen. Darum, was passieren könnte, wenn man nicht aufpasste. Wie schnell ein Leben beendet werden konnte; wie schnell man kämpfen muss, obwohl man es nicht beherrschte. Kurz schloss der Krieger seine Augen und zog tief die Luft ein, weitestgehend lautlos, doch das Gefühl des Unbehagens zur Seite drängend, welches sich ausbreiten wollte. Der Geruch des Blutes, welches in seinem Fell gehangen hatte, verschwand wieder und wurde ersetzt von dem beißenden Gestank des Donnerweges, der für ihn in diesem Moment die reinste Wohltat war und ihn daran erinnerte, dass dies die Realität war.

Den kurzen Wortwechsel zwischen seinen Begleitern bekam er nur noch zum Ende hin mit, es reichte jedoch, damit er die stumme Aufforderung von Polarherz bemerken und umsetzen konnte. Ein knappes Nicken mit dem Kopf war Wolfsbluts Antwort, bevor er seine Kauer verfeinerte und die Augen fest auf den Punkt richtete, an dem er das Tier wuseln sehen und hören konnte. Seine Augen huschten hinüber zu Wanderpfote, vergewisserten sich, dass er dem Schüler nicht in die Quere kommen wurde. Seine Schritte waren gezielt gesetzt, als er begann, sich ausgehend von der anderen Seite ebenfalls der Beute zu nähern. Sein Gewicht federte er auf den Hinterbeinen ab, hielt den Schwanz knapp über dem Boden und richtete die Ohren aufmerksam auf, die Muskeln angespannt, um notfalls bereit zu sein, nach vorn zu springen. Wolfsblut wusste um seine ausgeprägte Sprungkraft, die er gern nutzte, um sich weniger nah an die Beute heran schleichen zu müssen. Ein Umstand, den er nun nutzte, um Wanderpfote genügend Spielraum zu lassen, um die Beute selbst zu erlegen. Die Augen des Kriegers blitzten auf, als der Schüler nach vorn sprang und er selbst nur einige Sekunden später seine Hinterbeine abstieß. Die Maus fand ihr Ende zwischen den Zähnen des jüngeren Katers und Wolfsblut landete nur ein kleines Stück neben ihm. "Gut", murmelte er lediglich mit einem freundlichen Neigen seines breiten Kopfes, die Stimme noch immer gesenkt, um eventuell noch herumirrende Beute nicht zu verschrecken. Was jedoch, einige Herzschläge später, ohnehin zunichte gemacht wurde, als der Blaue die Ohren spitzte und seine Augen sich alarmiert zusammen kniffen. Ein lautes Rauschen, ein tiefes Brummen und der Boden erzitterte unter seinen Füßen. "Monster!", zischte er knurrend, presste reflexartig seinen gesamten Körper auf den Boden und drückte Wanderpfote mit seinem Schweif ebenfalls auf den Boden, hoffend, dass der Schüler instinktiv richtig reagieren würde. "Runter!" Das Donnern kam näher und seine Ohren legten sich in Unbehagen an, während das Monster mit seinen glänzend hellen Augen in ihre Richtung jagte.

Erwähnt: Polarherz, Wanderpfote
Angesprochen: Polarherz, Wanderpfote
Sonstiges: Hit me up, falls was nicht passt.




     
Talking xx Dreaming xx Mentioning


 


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




"Where others blindly follow the truth, remember, nothing is true. Where others are limited by the morality or law, remember, everything is permitted."
Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3162
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMo 27 Apr 2020, 11:54



Wanderpfote


#045 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


 Sein Herz schlug noch immer schnell, er war so froh den Wühler gefangen zu haben.
Ansonsten hätte er sich nicht nur vor Polarherz sondern auch vor Wolfsblut blamiert. Noch während er die Beute gefangen hatte, hatte sich wohl auch der andere Kater für den Fang bereit gemacht und war neben ihm gelandet. Das war wirklich eine gute Taktik, denn der DonnerClan brauchte alles an Beute was er bekommen konnte. Hätte er den Wühler nicht gefangen, hätte es sicherlich Wolfsblut für ihn erledigt. Gerade wollte er fragen, ob er etwas hätte besser machen können, als ein lautes Geräusch ertönte und Wanderpfote für einen Augenblick wie festgewurzelt an Ort und Stelle stehen blieb. Seine blauen Augen weiteten sich vor Angst, als er plötzlich die Berührung Wolfsbluts wahrnahm und sich ebenfalls so nah auf den Boden drückte, wie er nur konnte. Ängstlich schloss er seine Augen und versuchte selbst seine Nase in dem trockenen Waldboden zu verstecken. Sobald das Monster sie sah, würde es sich bestimmt auf sie stürzen und sie würden nie wieder in das Lager zurückkehren. Der Kater hatte zwar bereits schon früher einmal, als er mit Polarherz unterwegs gewesen war, Monster aus der Ferne gehört. Doch dieses mal war es etwas ganz anderes, er konnte seinen eigenen Atem kaum mehr hören, so laut kreischte das Monster auf. Die Angst, welche seinen Körper zum zittern brachte, war diesesmal eine ganz andere.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 EmptyMi 29 Apr 2020, 13:22


»Polarherz«

SchattenClan » Krieger « #42


Mit zusammengekniffenen Augen beobachtete der schwarz und weiße Krieger seinen Schüler bei seinem Anschleichversuch. Er erkannte natürlich, dass Wanderpfote sich sehr viel Mühe gab, doch sie würden an der Kauer arbeiten müssen. Nicht, weil sie per se schlecht wäre oder weil er die Beute nicht gefangen hatte - schließlich hatte der Schüler sie ja gefangen -, doch es schien ihm große Mühe zu bereiten und seine Muskeln zitterten unter den Anstrengung. Polarherz wollte einfach, dass sein Schüler in der Bewegung sicherer wurde.
»Gut gemacht!«, rief der Krieger seinem Schüler zu und öffnete sogleich sein Maul um selbst noch Beute zu fangen. Die Blattfrische kehrte ein und er wollte einfach genug Beute ins Lager bringen, damit so einige Mäuler gestopft werden könnten. Wolfsblut würde sich ja wohl kurz um den Schüler kümmern können.
Der schwarz weiße Krieger schob sich über den Boden auf eine Kiefer zu. Er hörte hinter ihr das Picken einer Drossel, als würde sie ein Schneckenhaus aufbrechen wollen. Leise schlich er weiter, spürte wie der Wind seine Schnurrhaare glatt legte und ihm den Duft des Vogels näher brachte. Er umrundete den Baum nah, bis er direkt hinter ihr stand. Geduckt wartete Polarherz einige Herzschläge, dann machte er einen Satz und hörte noch, wie der Alarmschrei des Vogels verstummte, als er ihm den tödlichen Biss verpasste.
Zufrieden trottete Polarherz mit dem Beutestück zurück zu den anderen, konnte sie allerdings nicht entdecken. Lediglich ihr Geruch verriet ihm, dass sie nah am Donnerweg waren, weshalb er sogleich sein Tempo erhöhte und gerade noch sah, wie ein Monster an den beiden kauernden Katzen vorbei raste. Der Krieger ließ den Vogel fallen, überbrückte den Abstand und packte seinen Schüler im Nacken, als er sicher war, dass vorerst kein Monster mehr kommen würde. Bestimmt zog er Wanderpfote in Sicherheit, atmete einige Herzschläge ein und aus und hoffte, dass Wolfsblut zu ihnen gesprungen kam, ohne Schwierigkeiten zu haben.
»Ist alles in Ordnung bei euch?«, fragte Polarherz besorgt, legte seinem Schüler die Schwanzspitze an die Schulter. Dankbar nickte er dem Krieger an seiner Seite zu, der dem Schüler gewiesen hatte, wie er sich in der Situation verhalten sollte. Erleichtert seufzte der Krieger und sandte ein stummes Dankesgebet an seine Vorfahren.
»Wir sollten heimkehren«, entschied er, löste sich endlich von seinem Schüler und trottete zu seiner Beute. »Der Clan wartet gewiss auf die Beute und ihr habt euch Ruhe verdient. Wanderpfote, vielleicht solltest du kurz bei Engelsflügel vorbeischauen, damit sie dir vielleicht etwas gegen den Schock gibt. Danach ruhst du dich am besten aus.«
Der Krieger sammelte seine Drossel auf und lief voraus zum Lager zurück. Es enttäuschte ihn ein wenig, dass er nicht mehr mit dem Krieger hatte reden können, doch dafür würde sich bestimmt bald wieder etwas ergeben.

»Tbc.: SchattenClan Lager


Wanderpfote, Wolfsblut, Engelsflügel « Erwähnt
Wanderpfote, Wolfsblut « Angesprochen

© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg und Umgebung - Seite 12 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg und Umgebung   Donnerweg und Umgebung - Seite 12 Empty

Nach oben Nach unten
 
Donnerweg und Umgebung
Nach oben 
Seite 12 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: