Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Die Luft ist durch den kalten Wind abgekühlt. Noch immer fällt etwas Schnee vom Himmel, doch liegen bleibt er selten. Stattdessen ist der Boden nun aufgewühlt und matschig. Der Nebel hat sich komplett aufgelöst. Die Beute ist selten unterwegs, das Jagen fällt jungen, unerfahrenen Katzen dank des Matsches schwer, allerdings ist es generell leichter, da die Sicht besser geworden ist. Ab und an bricht die Sonne sogar durch.


DonnerClan Territorium:
Zwar fällt es dem Schnee schwer, an den vielen Ästen und dem dichten Unterholz vorbeizukommen, die Feuchtigkeit ist dennoch zum Waldboden durchgesickert, der nun matschig ist. Der Nebel hat sich vollständig aufgelöst. Im Unterholz fällt die Jagd dennoch leichter, trotz der wenigen Beute, da es trockene Stellen gibt. Jungkatzen können dennoch Schwierigkeiten haben.


FlussClan Territorium:
Noch immer steht das Wasser im Fluss recht hoch und könnte somit für junge Katzen gefährlich werden. Der Boden ist durch den leichten Schneefall aufgeweicht und matschig. Die Jagd auf die Landbeute ist einfacher geworden, da der Nebel nun nicht mehr die Sicht der FlussClan Krieger beschränkt. Fische sind in der stärkeren Strömung ebenfalls schwerer zu fangen, aber es gibt noch genügend für alle.


WindClan Territorium:
Der Nebel hat sich aufgelöst, doch der kalte Wind peitscht noch immer über das Moorland. Durch den matschigen, rutschigen Boden ist die Jagd erschwert, doch für erfahrene Jäger nicht unmöglich. Jungkatzen sollten allerdings aufpassen! An einigen Stellen bleibt sogar ein bisschen Schnee liegen.


SchattenClan Territorium:
Durch die Blattleere bleiben Frösche und Reptilien weiterhin aus, doch dafür ist die Jagd auf andere Beute einfacher, da der Nebel weg ist. Im Nadelwald ist die Jagd einfach, doch im offenen Gelände im Norden des Territoriums bleibt der Schnee teilweise liegen und der Wind schlägt kalt auf die Katzen ein.


WolkenClan Territorium:
Trotz der feuchten Rinde ist die Jagd wieder leichter geworden. Der Nebel hat sich aufgelöst und somit ist eine ganze Menge der Feuchtigkeit fort, auch wenn weiterhin Schnee auf die Äste und den kahlen Boden fällt. Vögel sind leichter zu fangen und selbst unerfahrene Katzen haben es nun wieder leichter. An einigen Stellen liegt allerdings Schnee, auf den man achten sollte.


Baumgeviert:
Der Wind zerrt noch immer an den kahlen Ästen der vier mächtigen Eichen, doch der Nebel ist verschwunden und die Eichen halten alledem trotzdem stand. Beute versteckt sich in ihrem Unterholz, zeigt sich dennoch kaum.


BlutClan Territorium:
Der Nebel hat sich verzogen, dennoch ist es kalt und Zweibeiner sind weiterhin selten mit ihren Hunden zu sehen. Die Straßen sind sicherer für die Katzen, doch die Gefahren durch Monster, fremde Katzen und streunende Hunde bleibt weiterhin.


Streuner Territorien:
Die bewaldeten Gebiete sind am besten vor dem Wind und dem Schnee geschützt und sind somit trocken. Dennoch hat sich die Kälte überall hin erstreckt und die Jagd ist erschwert. Wenige, abenteuerlustige Hauskätzchen sind noch unterwegs, doch die Streuner der Gebiete sind wie immer anzutreffen.


Zweibeinerort:
Die meisten Hauskätzchen bleiben lieber in den Nestern ihrer Hausleute, statt sich der Kälte der Blattleere zu stellen. Selten traut sich ein abenteuerlustiges Kätzchen hinaus in den Garten, einige gehen jedoch weiter, statt sogleich zu ihrem Napf und den warmen Kissen zurück zu kehren.


 

 Verbrannte Esche

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 43, 44, 45
AutorNachricht
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : Mina <3 Dankeschön o3o (Zeigt Schmutzstreif)
Anzahl der Beiträge : 4307
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyDi 03 Nov 2020, 00:03



Polarherz


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

SchattenClan Krieger Post 45

I'm not the man they think I am at home

Cf.: SchattenClan Lager [SC Territorium]«

Noch immer fröhlich trottete Polarherz die Hauptpfade des Territoriums entlang und genoss zum ersten Mal einen kalten Abend. Es war wenigstens mild und so erfreute sich der gefleckte Kater, sich überhaupt bewegen zu können, Kälte hin oder her, solange die Blattleere sich noch eine Weile fernhielt, war alles in Ordnung. Immer wieder öffnete der Kater das Maul um nach Beute zu wittern, trottete trotzdem zielstrebig voran, damit sie noch vor Einbruch der tatsächlich Nacht ankamen. Seine Ohren spitzten und drehten sich in verschiedene Richtungen und er passierte immer wieder Kriegern auf dem Weg zu seinem Ziel. Schließlich erreichte er die verbrannte Esche, da dort jedoch bereits andere Krieger mit ihren Schülern trainierten, nickte Polarherz auf eine abseits liegende Fläche, auf der sie die anderen nicht stören würden.

Dort angekommen wandte sich der gefleckte Kater sogleich dem jungen Schüler zu und lächelte begeistert.
»Also dann«, begann er mit aufgeregtem Ton und leuchten Augen. Seine Idee war perfekt, ganz sicher. Nur ein Fuchsherz würde etwas gegen sie auszusagen haben. »Wie du weißt, sind die SchattenClan Katzen besonders gut darin, sich bei Schatten, Dunkelheit und in der Nacht fortzubewegen. Wir kämpfen aus der Dunkelheit hervor, orientieren uns ohne einen Laut von uns zu geben und sind fähig, unsere Gegner anzugreifen, ohne das sie davon erfahren, bis es passierte. Viele Kämpfe können auf diese Weise früh gewonnen werden, doch auch Beute erwartet solche Angriffe nicht. Gerade deshalb müssen wir an deinen SchattenClan Fertigkeiten arbeiten.«
Prüfend betrachtete Polarherz seinen Schüler, ob dieser nicht etwas sagen würde, dann fuhr er fort.

»Ich habe mir also ein ganz spezielles Training ausgedacht, um genau das zu üben. Sobald du bereit bist, werde ich mich davonschleichen, irgendwo hin ins Territorium. Ich werde dir nicht sagen, wohin ich gehe, ob es ein Ziel gibt oder anderes. Nach einiger Zeit wirst du mir folgen - oder eher es versuchen. Ich werde alles tun, um mich vor dir zu verbergen, doch wenn die Fährten richtig lesen kannst, wirst du mich aufspüren können. Sobald du mich entdeckst, sollst du genau überlegen, wie du mich angreifst. Überlege dir dein Ziel, egal wie ich reagiere, versuche weiterhin, es zu erreichen. Überrasch' mich, greif mich immer wieder an, bis ich aufgebe. Wenn du das schaffst, dann hast du das heutige Training gewonnen.«
Mit gespitzten Ohren blickte Polarherz den Kater an und wartete gespannt auf die Antwort. Leise fügte er jedoch noch hinzu:
»Falls wir die Zeit haben, können wir es dann auch noch einmal umgekehrt machen... das ich dich suche. Aber erst eins nach dem anderen - es ist auch alles erlaubt, außer Krallen zu verwenden. Verlasse dich auf deine Kraft.«
Und so wartete der Krieger auf das Einverständnis seines Schülers.

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Falkensturm, zeigt Bärenpfote <3
Anzahl der Beiträge : 3548
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyMi 11 Nov 2020, 17:21





Kometensturm
•[#118] | Krieger |SchattenClan•
c.f.: SchattenClan-Lager

Der Weg bis hin zu dem ehmals mächtigen Baum hatte den Krieger viel Kraft gekostet. Er hatte seine Schwester alleine im Lager stehen gelassen und das, obwohl sie beide eine wichtige Katze in ihrem Leben verloren hatten. Doch Kometensturm war es einfach zu viel, er konnte mit der Enge, dem beißenden Gestank des Bluts und der Enttäuschung nicht Leben und hatte ein Ventil gebraucht. Die kalte Luft, die nun sein Fell in Bewegung brachte, half ihm, etwas Abstand zu der Situation zu gewinnen und auch wenn der das Sternenvlies in diesem Augenblick nicht sehen konnte, war er sich sicher, dass seine Mutter irgendwo dort oben auf ihn und Pfirsichhauch wartete. Und bis dieser Augenblick gekommen war würde der helle Krieger nicht kampflos aufgeben. Natürlich hatte ihn die Reaktion von Flammentänzerin geärgert, doch wer wusste schon, was sie zu dieser Art bewegt hatte. Darüber konnte Kometensturm auch nur nachdenken, denn darauf ansprechen würde er die Kätzin nicht.
Der Abend war zwar noch nicht sonderlich fortgeschritten, doch der helle Krieger würde nun wieder zurück ins Lager kehren. Etwas Schlaf würde ihm bestimmt gut tun und schließlich wollte er auch am nächsten Morgen noch die Aufgaben für Mohnstern erfüllen, sowie für seine Gefährtin da sein. Es schien ihm, als würde Tigerblüte etwas auf der Zunge brennen und er wollte erfahren, um was es dabei ging.

g.t.: SchattenClan-Lager

#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes






Wanderpfote


#054 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


 c.f.: SchattenClan-Lager

Der Weg durch das dunkle Territorium war für den ungeübten Schüler tatsächlich eine kleine Herausforderung gewesen, auch wenn er die Wege bereits einige Male passiert hatte. Seine Pfoten kribbelten aufgeregt, was vermutlich nur daran lag, dass auch Polarherz so aufgeregt und euphorisch gewirkt hatte und sich der Schüler davon hatte anstecken lassen. Die Nacht war angenehm, auch das weiche Laub, welches beinahe darauf wartete, dass einer darauf ausrutschte, machte dem Schüler nichts. Er war inzwischen lange genug Schüler um die Tricks zu kennen und sich einigermaßen sicher auf den Pfoten zu halten.
An der verbrannten Esche war einiges los. Wanderpfote ließ seinen blauen Blick für einen Moment über die Fläche gleiten, er endeckte sogar noch wie sich Kometensturm auf den Heimweg begab und nickte dem Kater kurz zu, bevor er Polarherz folgte. Nun, wo sein Hunger gesättigt war und er lange genug geschlafen hatte, freute er sich auch auf das Training mit dem Gefleckten. Auf dem Weg hierher hatte sich auch seine verspannte Schulter durch die Bewegung etwas gelockert, weshalb diese ebenfalls keine Schmerzen mehr verursachte. Aufmerksam ließ der Braune sich nieder und lauschte der Erklärung seines Mentors.
Es war eine spannende Idee, die Polarherz dort hatte. Wanderpfote hatte noch nie zuvor von dieser Trainingsmethode gehört und es kribbelte ihm bereits in den Pfoten seinen Mentor durch das Territorium zu suchen. Dies würde ihn nochmal auf eine ganz andere Probe stellen.
"Was für eine gute Idee!" Miaute der Kater und hatte sich von der Euphorie seines Mentors anstecken lassen. "Ich werde dich ganz bestimmt finden, vielleicht jage ich unterwegs auch noch was, wenn du dich nicht gut genug versteckst." Miaute Wanderpfote schelmisch und sprang auf. Jetzt war sein Ehrgeiz gepackt, er wollte Polarherz umbedingt finden und ihn dazu bringen aufzugeben. Er selbst wollte Gewinner dieses Spiels sein!

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Vergebe deinem Feind, vergess‘ nie sein Gesicht."

Verbrannte Esche - Seite 45 Dec06fk-7ece47d2-919b-4365-8bfa-ace6562dc7da.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZjFlODcyZDEtMmM0Yi00NzQ5LWE1Y2YtNmJiY2RjMzMwMTdmXC9kZWMwNmZrLTdlY2U0N2QyLTkxOWItNDM2NS04YmZhLWFjZTY1NjJkYzdkYS5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ

Jubelstern by me; Zitat: „Hyänen“- Vega, Samra


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : Mina <3 Dankeschön o3o (Zeigt Schmutzstreif)
Anzahl der Beiträge : 4307
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptySa 26 Dez 2020, 15:37



Polarherz


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

SchattenClan Krieger Post 46

I'm not the man they think I am at home

Es erfreute den gefleckten Krieger, dass sein Schüler so erfreut über die Idee reagierte. Seine eigenen Pfoten kribbelten bereits vor Aufregung und er wollte gerne losflitzen, doch so einfach konnte er es nicht gestalten. Er trat also vor und legte seinen Schweif über das Gesicht des jungen Katers.
»Schließ die Augen und gib mir Zeit, abzuhauen. Viel Erfolg.«
Er löste seinen Schweif wieder und wartete einige Herzschläge, damit der Schüler tatsächlich umsetzte, was er wollte. Dann sprang er über die Lichtung, kreiste einige Herzschläge darauf herum und verteilte seinen Duft an jeglichen Büschen und Ästen und verschwand schließlich hinter einem kleinen Strauch. Polarherz Pfoten führten ihn zu einer Pfütze im Moor und ohne zu zögern, ließ er sich darin fallen, rieb seinen gesamten Pelz darin um seinen Geruch zu überdecken. Dann schüttelte er sich im stehen noch in der Pfütze und rannte so schnell wie er konnte ins Territorium davon.

»Tbc.: Steinebene [SC Territorium]

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Falkensturm, zeigt Bärenpfote <3
Anzahl der Beiträge : 3548
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyDi 29 Dez 2020, 18:11



Wanderpfote


#055 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


 
Angespannt wartete der braune Kater auf die Anweisung seines Mentors, während er gen Himmel blickte und erkannte, wie der Mond am Himmel strahlte. Es war eine recht ruhige Nacht im Vergleich zum Sturm, welcher sie erst kurz zuvor heimgesucht hatte. Etwas verwundert schreckte er zurück, als Polarherz ihm plötzlich den Schweif über die Augen legte und ihm somit komplette Dunkelheit bescherte. Wanderpfote nickte langsam, als noch einige letzte Worte von Polarherz ertönten und er kurz darauf die trappelnden Pfoten auf dem matschigen Waldboden hörte. Das Adrenalin flutete bereits seinen Körper, während er wartete, bis um ihn herum die Stille der Nacht zurück gekehrt war. Erst dann öffnete er seine klaren blauen Augen und sah sich aufmerksam um. Zuerst wollte er sicher gehen, dass Polarherz ihn nicht nur testete und sich schlussendlich ganz in seiner Nähe aufhielt, damit er ihn jederzeit sehen konnte. Doch die Schatten der Sträucher zeigten keine Bewegung und auch als der Kater die Ohren spitzte und seine Sinne in den Wald hinaus schickte, konnte er keine Laute seines Mentors wahrnehmen. Er musste sich also wirklich von ihm entfernt haben und es blieb ihm nichts anderes, als sich auf seinen Geruchssinn zu verlassen. Konzentriert schloss er erneut die Augen und fokussierte sich bloß auf die Gerüche in seiner Umgebung. Es dauerte nicht lange, bis er Polarherz‘s Duft gefunden hatte und ihm folgen konnte. Es fiel ihm sofort auf, wie sich der Kater - vermutlich um ihn zu verwirren- an mehreren Sträuchern gestreift hatte, bevor er in eine andere Richtung gelaufen war. Doch so dumm war Wanderpfote nicht! Siegessicher folgte er dem Geruch, bis der Boden unter seinen Pfoten immer matschiger wurde und sich seine Spur mit der Feuchtigkeit verteilen zu schien. Missmutig biss der Schüler die Zähne zusammen und ging nochmal einige Schritte zurück, bis zu der Stelle, wo der Geruch seines Mentors besonders intensiv war. Es war eine schlammige Pfütze. Vermutlich hatte der Krieger somit seine Spuren verwischen wollen, was ihm zugegebenermaßen auch zuerst sehr gut gelungen war. Doch Wanderpfote kam seinen Tricks so langsam auf die Schliche und folgte der Duftmarke des Katers.

g.t.: Steinebene

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Vergebe deinem Feind, vergess‘ nie sein Gesicht."

Verbrannte Esche - Seite 45 Dec06fk-7ece47d2-919b-4365-8bfa-ace6562dc7da.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZjFlODcyZDEtMmM0Yi00NzQ5LWE1Y2YtNmJiY2RjMzMwMTdmXC9kZWMwNmZrLTdlY2U0N2QyLTkxOWItNDM2NS04YmZhLWFjZTY1NjJkYzdkYS5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ

Jubelstern by me; Zitat: „Hyänen“- Vega, Samra


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Nikita
2. Anführer
Nikita

Avatar von : Thunder ♡
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyMi 27 Jan 2021, 22:14


SchattenClan Kriegerin


„I WATCH YOUR LIGHT SHINE WITHIN, GLOWING LIKE A BEACON.“
☾ Eisgewitter


Es war erwärmend zu sehen, wie sehr die junge Kätzin bei der Sache war. Selbst in der Zeit, in der sie ihr die Übungen zeigte, konnte sie förmlich den aufmerksamen Blick auf ihrem Fell fühlen und Eisgewitter hoffte, zumindest einigermaßen verständliche Erklärungen geliefert zu haben. Bisher durfte sie selbst noch keinen Schüler ausbilden, doch es war nicht so, dass sie aus diesem Grund nachtragend wäre. Umso mehr freute sie sich über Gelegenheiten wie diese, wo sie zumindest ein wenig Aufklärungsarbeit leisten konnte.

Das hellgraue Fell der Schülerin war ebenso auffällig, wie ihr eigenes weißes, doch die Kriegerin war sich sicher, dass jeder lernen könnte damit zu jagen. Sicher, in geschützterem Gebiet mit mehr Deckung war es einfacher, auch helles Fell zu verbergen, doch je dunkler die Umgebung, desto herausstechender die Farbe.
Die ganze Zeit über lagen ihre Augen auf der kleineren Kätzin, doch für einen kurzen Moment schweiften ihre Gedanken ab. Sie war noch nie die beste Jägerin gewesen, ihr fehlte ein wenig Leichtfüßigkeit dafür, und ihre breitere Statur war ebenfalls nicht unbedingt von Vorteil, wenn es um das Schleichen ging. Doch es schien so, als würde Dämmerpfote um ihre kleine Lehrstunde dankbar sein und das genügte der Kriegerin, um sich vor ihr nicht völlig blöd zu fühlen. Wäre noch ein anderer Krieger bei Ihnen, wäre dies vielleicht anders. Im Allgemeinen zeichnete Eisgewitter sich durch ein hohes Selbstbewusstsein aus, doch sie war sich auch ihrer Tollpatschigkeit bewusst, die beim Jagen nicht unbedingt zu einer Stärke zählte. Die Schülerin jedoch stellte sich beachtlich gut an, für ihren ersten Versuch. So allein, wie sie sie im Lager aufgefunden hatte, schienen ihre Trainingseinheiten bisher kaum vorhanden gewesen zu sein und entweder war die Ältere eine sehr gute Lehrerin, oder aber die Jüngere einfach schlau. Zwar könnte man an ihrer Geschwindigkeit noch arbeiten, soviel war sicher, doch sie musste auch erst einmal verstehen, wie genau all das überhaupt funktionierte. Erklärungen waren eine Sache, aber es selbst zu tun eine andere und im Endeffekt hatte letzteres den größten Lerneffekt.

Erfreut schnurrend sprang Eisgewitter auf, als der Stock zwischen ihren Pfoten zerbrach. "Sehr gut, Dämmerpfote!", lobte sie ehrlich und zuckte mit dem Schweif. "Mit etwas mehr Übung wird es einfacher. Jagen ist schwieriger, als es aussieht!" Ein Lachen lag in ihrer Stimme.
Um sie herum war es dunkler geworden, die Sonne verschwand und langsam wurde das kalte Wetter im Moor unangenehm. "Wenn du dich beeilst, schaffst du noch einen Versuch, bevor wir zurück ins Lager müssen", schlug die Kriegerin in Anbetracht der Tageszeit vor und wartete geduldig, bis sich die Schülerin entschieden hatte und ihr zeigte, was sie tun wollte. Erst dann nickte Eisgewitter mit dem Kopf in die Richtung des Weges, der sie zurück ins Lager führen würde und achtete darauf, Dämmerpfote nicht versehentlich abzuhängen. Nicht, dass sie selbst die Schnellste wäre.

tbc. >> SchattenClan - Lager


Angesprochen » Dämmerpfote
Erwähnt » Dämmerpfote
Sonstiges » xx


oOo | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | oOo

POST 5

Code by Fearne




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Verbrannte Esche - Seite 45 IDquYxi


»
This is no place for cowards.
«




Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : Mina <3 Dankeschön o3o (Zeigt Schmutzstreif)
Anzahl der Beiträge : 4307
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptySa 30 Jan 2021, 00:20



Dämmerpfote


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

SchattenClan Schülerin Post 56

I'm not the man they think I am at home

Eisgewitters Antwort machte ihr Mut und ein Lächeln legte sich auf die Lippen der älteren Schülerin. Zwar mochte sie kaum Training genossen haben bis jetzt, doch sie fühlte sich bereits jetzt einen großen Schritt weiter. Sie erkannte zwar selbst noch immer, dass sie in einigen Maßen zu langsam war, doch daran konnte sie arbeiten. Selbst im Lager konnte sie üben, denn sie hatte keine andere Wahl. Dämmerpfote gehörte schließlich zu den unglücklichen Schülern, deren Mentoren nie auftauchten. Dies erinnerte sie an Feldpfote, die jüngere Schülerin wurde ebenfalls stets von anderen Katzen mitgenommen. Allerdings war ihr Mentor während der Rückkehr des DonnerClans verwundet worden, die hellgraue Schülerin wusste nicht einmal so recht, warum Amaranthfeuer nie Zeit für sie hatte. Ihre Schwanzspitze zuckte kurz, doch sie verwarf den Gedanken, um Eisgewitter anzusehen.

Die weiße Kätzin verkündete, dass sie es noch einmal schaffen könnte, die Übung zu wiederholen, weshalb Dämmerpfote einige Schwänzlängen von dem Ast entfernt ihre Kauer einnahm. Mit dem Stock könnte sie vielleicht üben, etwas schneller zu laufen. Kurz reckte die hellgraue Schülerin die Schnauze, spürte den Wind an ihren Schnurrharren und positionierte sich danach. Auf flinkeren Pfoten als zuvor, schlich sie auf den Ast zu und stieß sich schließlich kräftig vom Boden ab. Mit ihren Vorderpfoten packte sie den Stock und ihre Hinterpfoten folgten bald. Mit einem triumphierenden Ausdruck sah sie auf, Stolz und Zufriedenheit schimmerten in ihren Augen. Nach all dem nichts tun, fühlte sich die junge Katze schon viel besser, trotz der einfachen Übung.

Als sie den Weg zum Lager einschlugen, holte Dämmerpfote die Kriegerin so schnell es ging ein. Aus großen Augen sah sie zu dieser auf, bis sie ihren Blick erhielt, und reckte dann den Kopf, um ihre Schnauze für einen kurzen Moment dankbar gegen die Schulter der anderen zu stoßen. Schließlich konnte sie nicht mit Worten ausdrücken, wie sehr ihr diese Einheit gefallen und geholfen hatte, doch sie wollte sich Eisgewitter mitteilen. Bestimmt freute sich die weiße Kriegerin darüber!

»Tbc.: SchattenClan Lager [SC Territorium]

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Falkensturm, zeigt Bärenpfote <3
Anzahl der Beiträge : 3548
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyMi 17 Feb 2021, 15:26



Gezeitenwind


#032 | Kriegerin | SchattenClan  | Steckbrief



c.f.: SchattenClan-Lager

Die Sonne war inzwischen verschwunden und es dämmerte schon, als vor ihr der gewaltige Stamm des verbrannten Baums auftauchte. Ihr Herz schlug heftig, sie hatte einen etwas schnelleren Schritt angeschlagen, wobei sie natürlich ab und zu nach Adlerpfote gesehen hatte. Sie wollte ihren Schüler nicht demotivieren, indem sie vor ihm davon lief. „So, hier sind wir.“ Miaute sie beinahe feierlich, als ihr Schüler neben ihr aufgetaucht war. Dieser Ort wirkte ziemlich verlassen, doch die Gerüche um sie herum signalisierten ihr deutlich, dass vor einiger Zeit zuletzt einige Katzen ihres Clans hier gewesen waren. Gut für uns, vielleicht haben wir jetzt noch mehr Glück, wenn hier schon länger niemand gejagt hat. Dachte sie, bevor sie ihren Blick auf Adlerpfote legte. „Also, das hier ist die verbrannte Esche. Im Normalfall gibt es hier einiges an Beute, zur Blattleere ist es leider ziemlich wenig, aber damit müssen wir uns nun wohl zurechtfinden.“ Sagte sie und lächelte den Kater aufmunternd an.
„Bevor wir uns auf die Suche nach Beute machen, würde ich dich bitten, dass du mir einmal deine Jagdkauer zeigst. Mach es einfach mal so, wie du denkst und wie du es vielleicht schon mal bei Älteren beobachten konntest.“ Fügte sie hinzu und setzte sich an den Rand des Ganges, welcher sich vor ihnen zu einer relativ flachen Fläche ausbreitete.
Bevor sie ihrem Schüler zeigen wollte, was es hier an Beute gab und wie man sie am besten fing, wollte sie mit den Basics beginnen, so hatte sie es damals auch gelernt.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Vergebe deinem Feind, vergess‘ nie sein Gesicht."

Verbrannte Esche - Seite 45 Dec06fk-7ece47d2-919b-4365-8bfa-ace6562dc7da.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZjFlODcyZDEtMmM0Yi00NzQ5LWE1Y2YtNmJiY2RjMzMwMTdmXC9kZWMwNmZrLTdlY2U0N2QyLTkxOWItNDM2NS04YmZhLWFjZTY1NjJkYzdkYS5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ

Jubelstern by me; Zitat: „Hyänen“- Vega, Samra


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Mina
Legende
Mina

Avatar von : uneasywolf auf Twitter.
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyFr 19 Feb 2021, 19:14


Spinnenfang

#013 / steckbrief / schattenclan krieger

cf: Lager des SchattenClans

Es dämmerte bereits als Spinnenfang über den morastigen Untergrund auf den Stamm der alten Esche zutrabte. Der Baum erhob sich hoch über die Köpfe der Katzen und warf weite Schatten im schummrigen Licht. Die Sonne ging während der Blattleere immer so schnell unter. Manchmal hatte er das Gefühl, er schaffte es nur, aufzustehen, dann war bereits wieder Sonnenuntergang.
Vorsichtig suchte er sich einen möglichst trockenen Pfad, warf immer wieder Blicke über seine Schulter, um sich vergewissern, dass Vipernpfote mit ihnen mithalten konnte. Der frische Geruch von anderen SchattenClan-Katzen stieg ihm in die Nase je näher sie dem verbrannten Baum kamen und schon bald konnte er die Umrisse von zwei Katzen ausmachen, die sich neben dem Stamm niedergelassen hatten.
Er nickte Gezeitenwind und ihrem Schüler Adlerpfote respektvoll zu, spürte jedoch auch, wie seine Pfoten wieder nervös zu kribbeln begannen. Nur ungern wollte er das Training eines anderen Mentors stören doch war es auch zu spät, um sich jetzt noch einen anderen Ort zum Jagen zu suchen. Dann würden sie mit Glück erst bei Sonnenaufgang ins Lager zurück kommen.

“Oh, hallo Gezeitenwind”, miaute er also freundlich und ließ sich eine Schwanzlänge entfernt von der Kriegerin nieder. “Ich, äh, wusste nicht, dass ihr hier trainieren wollt, entschuldige bitte. Wir wollten hier etwas jagen…”
Nachdenklich zog der Kater die Nase kraus und zuckte mit den Ohren, während er versuchte, eine Lösung für die Situation zu finden. Er wollte sich der anderen Kätzin und ihrem Schüler auch nicht aufdrängen, doch würde es auch nicht viel bringen, wenn sie sich ignorierten und dann versehentlich in die Quere kamen. Und außerdem fühlte er sich immer noch etwas unsicher in seinen Mentorenfähigkeiten. Vielleicht könnte er beobachten, wie Gezeitenwind ihren Schüler anleitete und selbst auch etwas dabei lernen. Und Vipernpfote würde sicherlich Spaß daran haben, mit einem anderen Schüler zusammen zu trainieren.
Nervös klopfte sein Herz in seiner Brust als er den Blick wieder an die ältere Kriegerin wandte. “Würde es dir etwas ausmachen, wenn wir uns euch anschließen? Dann können wir die Jagdpatrouille und das Training einfach miteinander verbinden, ohne uns gegenseitig zu stören.” Die Worte sausten nur so aus seinem Maul ohne dass er ein einziges Mal Luft holte. Erst als er das heraus gebracht hatte, was er hatte sagen wollen, atmete er tief ein und knetete dann unsicher den Boden unter seinen Pfoten während er auf eine Antwort wartete.

Erwähnt: Gezeitenwind, Adlerpfote, Vipernpfote
Angesprochen: Gezeitenwind


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

she gets everything she wants when she gets me alone, like it's nothing
she got two little horns and they're getting me a little bit



› oops, my bad! ‹
wanted / relations / postplan
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyFr 19 Feb 2021, 19:41



Adler
pfote


Schüler | SchattenClan
Post #
"Wer mit Schlangen lästert und mit Hyänen schreit, wird nie verstehen wieso der Löwe schweigt."


<----- SC Lager

Er konnte kaum mit seiner Mentorin Schritt halten, bis sie ihr Tempo verlangsamte und anhielt. Schlitternd und rutschend kam Adlerpfote neben Gezeitenwind zum stehen und begutachtete den großen schwarzen Baum.
Seine Aufmerksamkeit und sein Blick flogen zwischen der verbrannten Esche und Gezeitenwind hin und her. Dann verlangte seine Mentorin von ihm ein Jagdkauern.

Er sah sich kurz um und fokussierte dann einen kleinen Grasbüschel. Unsicher ließ er sich in ein Kauern fallen, welches eher aussah als würde er sich wie ein ängstlicher Hase verstecken. Mit kleinen schritten tapste er auf den Grasbüschel zu während sein Schwanz durch das Laub knisterte. Als er das merkte hob er den Schweif an, hielt sich dennoch weiter gekrümmt.


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
Verbrannte Esche - Seite 45 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
Verbrannte Esche - Seite 45 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Toxii ♥
Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 54

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 EmptyDi 23 Feb 2021, 20:34

Vipernpfote

024 | SchattenClan Schülerin
cf.: SchattenClan Lager

Vipernpfote war aufgrund des Weges zur verbrannten Esche wirklich wieder halbwegs warm geworden, sie wusste noch nicht so recht, ob sie die Blattleere verabscheuen sollte oder nicht. Noch hatte ihr die Kälte nicht viel ausgemacht, doch wenn dieses komische Schnee Zeug liegen bleiben würde, würden ihre Ballen sicher immer halb einfrieren. Ebenfalls war sie dankbar über Spinnenfangs Warnung gewesen, denn kaum hatten sie das Lager verlassen, hatte sie sich aufgrund des rutschigen Bodens fast einmal auf die Schnauze gelegt. Aus diesem Grund bremste sie jetzt mit mehr Gefühl und blieb dann neben ihrem neuen Mentor stehen.

Mit gespitzten Ohren schaute sie sich um und erst jetzt fiel ihr auf das es ziemlich windig war, während des Laufes zur verbrannten Esche hatte sie gedacht, dass der Wind aufgrund ihrer Geschwindigkeit so an ihrem Fell zog. Ebenfalls hatten sich die letzten wärmenden Sonnenstrahlen bereits verabschiedet und Vipernpfote war sich sicher, dass es bald unerträglich kalt werden würde und die Beute würde sich auch bald verstecken, also mussten sie sich mit der Jagd beeilen. Der Mond erhellte die Umgebung zwar etwas, dennoch war es recht düster und das würde ihr die Jagd zusätzlich zu der Kälte auch noch erschweren.

Spinnenfang steuerte direkt auf Gezeitenwind und Adlerpfote zu und blieb vor der anderen Kriegerin stehen. In diesem Moment, als er mit der anderen Kriegerin sprach, wirkte der braune Krieger extrem unsicher und die schwarze Schülerin konnte nicht anders als ihren Mentor leicht verwirrt von der Seite anzuschauen. Wieso war er so nervös? Er stellte sich doch gut an, sonst hätte Mohnstern ihrer Idee doch nie im Leben zugestimmt? Bei seinem Vorschlag, dass sie das Training ja gemeinsam absolvieren konnten zuckte ihre Schweifspitze vor Vorfreude, vielleicht kam sie so zu ihrem ersten Kampftraining. Sie wusste zwar, dass Adlerpfote etwas weiter im Training als sie war, aber wenn sie sich bemühte, würde sie sich sicherlich nicht so dumm anstellen. Sie überlegte kurz ob sie sich der Übung, die Gezeitenwind ihrem Schüler aufgetragen hatte anschließen sollte, entschied sich dann aber dagegen, denn wenn Spinnenfang das wollte, hätte er es sicherlich schon gesagt.

Mit gespitzten Ohren schaute sie also zwischen den beiden Kriegern hin und her und rammte ihre Krallen leicht ungeduldig in den harten Boden. Langsam nagte der kalte Wind an ihr und sie wollte sich schnellstmöglich wieder bewegen, damit ihr Körper gar nicht dazu kam, dass ihr kalt wurde. Neugierig musterte sie Adlerpfotes Jagdkauern für einige Herzschläge, ehe sie ihren Blick über die Umgebung schweifen ließ. Eigentlich sah es hier sehr unfreundlich aus und sie wunderte, was man hier alles jagen konnte.

Erwähnt: Spinnenfang, Gezeitenwind, Adlerpfote, Mohnstern
Angesprochen: xxx
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Verbrannte Esche - Seite 45 Lzwe10Verbrannte Esche - Seite 45 Morgen10Verbrannte Esche - Seite 45 Lilie10Verbrannte Esche - Seite 45 Viper10Verbrannte Esche - Seite 45 Rost10





Verbrannte Esche - Seite 45 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Verbrannte Esche - Seite 45 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 45 Empty

Nach oben Nach unten
 
Verbrannte Esche
Nach oben 
Seite 45 von 45Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 43, 44, 45

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: