Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 Verbrannte Esche

Nach unten 
+69
Amumu
Zira
Raiden Shogun
Armadillo
Stein
Nachtblüte
Löwenherz
Finsterkralle
Jackey
Cavery
Flügelschlag
Mondtau
Schmetterlingspfote
Aurea
Miss*Katy
Krümel
Sunny
Flare
Palmkätzchen
Salis
Gepardenfell
Moony
Schattenwolke
Rakan
Jägermond
Mitternachtsdämon
Silber
Blutzahn
Donnerherz
Shion
Amaroq
Seelenspiegel
Abendlicht
Federtanz
Schatten
Leopardenfeder
Nachtjunges
Nymeria
Vanilleglanz
Haferblatt
Yae Miko
Dunkelfrost
Nordlicht
Farnregen
Zimtstern
Beerenlicht
Wolverine
Kittycat05
Traumwiese
Sternenclankrieger
Mohnfrost
Eisflügel
Rattenflug
Kletterpfote
Jubelschrei
Bernsteinpelz
Blitzpfote
Sonnenherz
Stimmenseele
Denki
Goldfluss
Haru
Honigherz
Fiva
Meeresduft
Salbeiduft
Venus
Dämonenpfote
Geisterblick
73 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 46, 47, 48
AutorNachricht
Xayah
Moderator
Xayah

Avatar von : didy_chu
Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyDo 01 Jul 2021, 00:01


Spiegelschatten
He's got a
partner in crime
  SC | Krieger | #021


Die gesamte Situation war für den Krieger immer noch seltsam. Er hatte versprochen alles zu tun, um Feldpfote zu helfen, doch war diese Hilfe nun der Grund, wieso er vollkommen verwirrt war.  Heftig schlug das Herz in seiner Brust, je länger er so über seine Freundin gebeugt stand. Sein blauer Blick wanderte langsam über den Körper der Schildpattkätzin, prägte sich jedes noch so bekannte Detail ein und von seinen eigenen Emotionen ganz abgelenkt merkte er gar nicht, dass auch der Kleineren einige Gedanken durch den Kopf zu schießen schienen. Erst als sie begann ihn anzulächeln schaffte er es wieder seine Aufmerksamkeit zu fokussieren und ruhig erwiderte er das zärtliche Lächeln. Kurz erinnerte er sich an den Moment, dem Feldpfote noch vollkommen verwirrt von seiner kurzen Sanftheit gewesen war, doch nun war sie es, die ihn auf mehreren Ebenen vollkommen überraschte.

„Gern.“ Antwortete er nur, um die Atmosphäre nicht zu stören. Welche Atmosphäre genau? Das konnte der Krieger gar nicht sagen, denn das einzige was er in diesem Moment wahrnahm war ein warmes Kribbeln, welches sich von seinen Pfoten bis zu seiner Schweifspitze ausbreitete. Doch so schnell wie sich die Stimmung zwischen ihnen am heutigen Tage schon verändert hatten, schlug sie erneut in eine vollkommen neue und ungeahnte Richtung. Eine Richtung die ihm wohltuend bekannt war und sofort begann Spiegelschatten frech zu grinsen. Kurz verlagerte er sein Gewicht nach vorne, vor er einen Schritt zurücktrat und seiner besten Freundin die Möglichkeit gab sich unter ihm hervorzuwinden. „Wen nennst du hier Fellhaufen? Du siehst aus, als hättest du ein Schlammbad genommen!“ Erleichtert, sich wieder in bekannten Gewässern aufzuhalten, begann er Feldpfote  ein wenig zu foppen, bevor er seine Schultern kreisen ließ und sich aufmerksam umzuschauen begann.

Es war wirklich schön zu sehen, dass sich zwischen ihnen nicht alles verändert hatte und sie noch immer in der Lage waren sich zu verhalten wie immer. Sein Grinsen bekam etwas Wildes als die Kleinere ihm die Zunge herausstreckte und spielerisch ließ er seine Brust anschwellen. „Jagen klingt hervorragend.“ Zwar war da immer noch eine leise Stimme in ihm, die ihm sagte, dass dieses Verhalten nur eine Maske war, eine Farce, um ihn zufriedenzustellen. In diesem Moment war ihm das recht. Er ließ es zu, machte sich keine weiteren Gedanken darum, bevor er Feldpfote mit der Pfote einen Herzschlag lang am Kopf herunterdrückte, bevor er sie wieder losließ. „Forderst du mich etwa heraus?“ Fragte er unheilverkündend schnurrend, bevor er aufgeregt mit dem Schweif hin und her schlug. „Dann zeig mir mal was du kannst, Feldpfote !“ Mit diesen Worten schoss er in das Territorium hinein, jeder seiner Sinne geschärft. Auf der Suche nach Ablenkung, die er in der Jagd nur allzu leicht zu finden glaubte.

Erwähnt: Feldpfote
Angesprochen: Feldpfote
Sonstiges: //
tldr: Ist froh, dass sich die Stimmung zwischen ihnen sich wieder normalisiert. Läuft los, um mit Feldpfote jagen zu gehen.
How you're only
thinking of yourself




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

thank you for the last three years...

...my perfect trust in you, iwa-chan

postingplan|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyDi 06 Jul 2021, 17:12



Adler
pfote


Schüler | SchattenClan
Post #
"Wer mit Schlangen lästert und mit Hyänen schreit, wird nie verstehen wieso der Löwe schweigt."


Seine Ziehschwester war kleiner als er und wich geschickt unter seinen Pfoten aus. Gekonnt glitt sie an ihm vorbei und verschwand aus seinem Sichtfeld.
Doch bevor er sich umdrehen und wappnen konnte, bekam er einen Stoß in die Flanke und stolperte irritiert zur Seite. Gerade so konnte er noch einen Sturz vermeiden und legte verärgert die Ohren an.
"Das ist unfair!", beschwerte er sich und sah hilfesuchend zu Gezeitenwind. Sie hatte ihm gesagt, dass sein blindes Auge ein Nachteil wäre. Er kannte es nicht anders und konnte sich nicht vorstellen, was sie damit meinte. Er schüttelte sich und peitschte mit dem Schweif, bereit einen zweiten Angriff zu starten. Diesmal sprang er schneller los und positionierte sich so, dass er mit einem weiteren Sprung auf Viepernpfotes Rücken landen konnte.



©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Wer freiwillig in eine SchattenClan Patrouille will, darf mir gerne schreiben!!

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
Verbrannte Esche - Seite 48 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
Verbrannte Esche - Seite 48 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu


Zuletzt von Armadillo am So 11 Jul 2021, 19:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptySo 11 Jul 2021, 12:00



Gezeitenwind


#040 | Kriegerin | SchattenClan  | Steckbrief


Für die gefleckte Kriegerin war die Beobachtung des Kampfes zwischen den beiden Schülern beinahe genauso nervenaufreibend, wie wenn sie selbst an Adlerpfotes Stelle stand. Überraschenderweise schienenbeide Schüler ungefähr auf dem selben Level der Ausbildung zu sein, denn Adlerpfote schien sich ziemlich gut gegen Vipernpfote verteidigen zu können. Doch dann kam der Moment, der Gezeitenwinds Herz für einen Moment lang stocken ließ. Vipernpfote griff ihren Schüler auf der Seite seines blinden Auges an und dagegen konnte der Kater natürlich nichts machen. Mitleidig legte sich die Stirn der Mentorin in Falten und auch aus ihren blauen Augen strahlte das warme Mitgefühl für ihren Schüler. Sie wusste, dass dies noch öfters Probleme und Schwierigkeiten bringen würde. Doch eigentlich war es gut, dass Vipernpfote sofort die Schwächen des Katers demonstrierte. Nun war bloß zu hoffen, dass Adlerpfote sich davon nicht all zu sehr kränken ließ.
Kurz öffnete Gezeitenwind ihr Maul um ein paar kraftgebende oder ermutigende Worte zu sprechen, doch sie schloss ihn wieder, als sie sah, wie der Kater nach eine, kurzen Beklagen wieder auf die andere Schülerin los ging. Überrascht blickte Gezeitenwind zu Spinnenfang. Damit hatte sie nun nicht gerechnet - ob der andere Kater auch so verwundert war?
Kurz scannte sie dem Blick des Kriegers, wurde daraus jedoch nicht wirklich schlau und sah dann wieder zurück zu den beiden Schülern. Vermutlich würde es keinen wirklichen Gewinner des Kampfes geben, doch Gezeitenwind wollte auch den Kampf nicht grundlos direkt unterbrechen und hoffte, dass die beiden Jungkatzen zeigen würden, wenn sie keine Kraft mehr hatten. Schließlich mussten sie ja auch noch irgendwie zurück ins Lager gelangen.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
Verbrannte Esche - Seite 48 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2485
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyDi 13 Jul 2021, 18:12

Vipernpfote

SchattenClan Schülerin

PostNr.: 030
im Übungskampf mit Adlerpfote

Vipernpfotes Angriff, war wie es sich die kleine schwarze Schülerin gedacht hatte, genau die richtige Entscheidung gewesen. Sie erwischte Adlerpfote an seiner Flanke und der Kater stieß sofort seinen Unmut über diesen Angriff aus. Vipernpfote legte ihre Ohren leicht an. Nur mit Mühe konnte sie sich einen bissigen Kommentar verkneifen, denn Adlerpfote war ihrer Meinung nach extrem mäusehirnig, wenn er dachte, dass seine Gegner diese offensichtliche Schwäche, nicht gegen ihn verwenden würden. Die dunkle Schülerin hatte sich nach ihrem Angriff mit einem kleinen Sprung außer Reichweite der Pfoten von Adlerpfote gebracht, dennoch hatte er sich viel zu schnell wieder gefasst und sprang mit einem energischen Satz auf sie zu.

Instinktiv wollte sich die Schülerin aus dem Weg rollen, war aber nicht schnell genug. Ihr Baugefährte landete mit einer Wucht auf ihren Schultern und drückte sie gleich etwas zu Boden. Vipernpfote gab ein lautes Knurren von sich und überlegte einige Herzschläge lang, wie sie sich am besten aus seinem Griff befreien konnte. Mit angelegten Ohren tat sie das, was sie offensichtlich am besten mit ihrer Größe tun konnte, sich ununterbrochen unter dem Kater zu winden. Kaum spürte sie das sich dessen Pfoten leicht von ihren Schultern hoben wand sie sich mit größter Anstrengung unter ihm hervor und sprang mit einem großen Satz von Adlerpfote weg, um so einen gewissen Sicherheitsabstand zu gewinnen. Ihre Flanken bebten und sie wusste, dass sie während eines wirklichen Kampfes nie eine so verbitterte Aktion durchziehen konnte, ohne sich den Kampf selbst zu versauen.

Auch wenn die Erschöpfung an ihr nagte, so wollte sie keinesfalls klein beigeben und startete diesmal einen frontalen Angriff auf den Kater. Mit einem energischen Fauchen bündelte sie ihre letzte verbleibende Energie und täuschte einen Sprungangriff auf die Flanke an, welche sie vorher schon angegriffen hatte. Kurz bevor sie sich jedoch vom Boden abdrückte, machte sie einen Hacken und warf sich mit aller Kraft gegen Adlerpfote, wenn ihr Plan aufging, würde sie ihn aus dem Gleichgewicht bringen, anders konnte sie ihrer Meinung nach einen schwereren Gegner nicht zu Boden bringen.  

Tldr.: Verkneift sich einen bissigen Kommentar für Adlerpfote, wird von ihm zu Boden gedrückt - windet sich unter größter Anstrengung aus seinem Griff und startet einen weiteren Angriff - wobei sie antäuscht und dann nach einem Hacken versucht Adlerpfote umzurempeln.

Erwähnt: Adlerpfote
Angesprochen: Adlerpfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Verbrannte Esche - Seite 48 Lzwe10Verbrannte Esche - Seite 48 Morgen10Verbrannte Esche - Seite 48 Lilie10Verbrannte Esche - Seite 48 Viper10Verbrannte Esche - Seite 48 Rost10





Verbrannte Esche - Seite 48 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyFr 16 Jul 2021, 00:30


Spinnenfang
» i still have a lot to learn. i need to work harder. «

#021 / steckbrief / schattenclan krieger

Angespannt beobachtete Spinnenfang den Trainingskampf der beiden Schüler, bohrte seine Krallen vor Nervosität in die Erde. Beide jungen Katzen schienen den äußersten Drang zu haben, sich zu beweisen. Keiner von ihnen nahm sich zurück - das fiel dem jungen Krieger besonders in dann auf, als Vipernpfote sich Adlerpfotes Blindheit auf der einen Seite zu Nutzen machte.
Er zuckte leicht zusammen, fuhr die Krallen noch etwas tiefer in den trockenen Boden, sagte allerdings nichts. Immerhin war das genau das, woraus auch ein Gegner in einem Kampf einen Vorteil schinen würde. Solche Taktiken zu unterbinden würde dem Schüler vermutlich auf lange Sicht keinen Gefallen tun, so sehr Spinnenfang auch ein gewisses Mitleid für den Kater verspürte. Genau aus diesem Grund vermied er es auch, Gezeitenwind direkt in die Augen zu sehen. Was, wenn die Kriegerin die Techniken seiner Schülerin für unangebracht hielt? Er war sich nicht sicher, ob er Vipernpfotes Handeln wirklich verteidigen könnte, wenn er ohnehin schon mit sich selbst im Zwiespalt war - auf der einen Seite wusste er um die Notwendigkeit solcher Kampfzüge, doch auf der anderen Seite hätte er die Blindheit Adlerpfotes vermutlich nicht zu seinem eigenen Vorteil genutzt. Vipernpfote war schon jetzt eine deutlich bessere Kämpferin als er selbst.
Spinnenfang wich seiner Schülerin aus als sie einen Haken schlug, sich dann erneut auf den anderen Schüler stürzte. Einige Herzschläge lang beobachtete er noch das Treiben, ließ Adlerpfote die Zeit, den Angriff zu kontern, dann räusperte er sich leise.
“Äh, ich denke, das war schon ziemlich gut fürs erste Training”, miaute er langsam, schielte unsicher zu Gezeitenwind hinüber. “Aber so langsam sollten wir zurück ins Lager. Es wird schon spät.”
Nervös zuckte seine Schweifspitze während er sprach und er warf einen hastigen Blick zum Himmel hinauf, der sich mittlerweile rot im Licht der untergehenden Sonne gefärbt hatte. Sie waren wirklich lange unterwegs gewesen, immerhin waren sie vor Sonnenaufgang aufgebrochen. Vipernpfote war noch jung und auch, wenn die Aufregung gerade vermutlich nur so durch ihren Körper strömte, so wollte er sie doch nicht so sehr fordern, dass sie kaum noch auf den Pfoten halten konnte.

Erwähnt: Vipernpfote, Adlerpfote, Gezeitenwind
Angesprochen: Vipernpfote, Adlerpfote, Gezeitenwind

TL;DR
Beobachtet den Kampf der beiden Schüler, zweifelt mal wieder an seinen Fähigkeiten. Schlägt schließlich vor, dass sie wieder ins Lager zurückkehren sollten.





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun

Avatar von : ZeonXeria on dA, Character "Raiden Shogun / Baal", Genshin Impact
Anzahl der Beiträge : 4959
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptySo 18 Jul 2021, 22:41




Feldpfote60
We are ruthlessly willing to do what it takes to protect our great Clan.
SchattenClan Schülerin


"Lieber ein Schlammbad nehmen bei der Hitze, als ein Fellhaufen zu sein", verteidigte sich Feldpfote locker und schnippte mit ihrer Schwanzspitze in die Richtung ihres besten Freundes. Er glaubte doch wohl kaum, dass sie so leicht zu beeindrucken war? Frech drehte sie sich zu ihm um und kicherte dann ein wenig. So simpel sollte es immer sein.
So simpel wird es nie sein, erinnerte sie sich selbst in Gedanken, lächelte dennoch weiter, versuchte nicht darüber nachzudenken, versuchte diese Gedanken zu verbannen, egal, wie wahr sie waren.
Feldpfote duckte sich, als Spiegelschatten diesen herunterdrücken wollte, lachte einmal herzlich auf und schlug mit ihrer Pfote in die Richtung seiner Vorderläufe.
"Und wie ich dich herausfordere, du hast keine Chance gegen mich!", rief sie aus und musste kurz an Gewitterbrand denken, die ihr das Jagen so intensiv beigebracht hatte. Für einen Moment hielt sie inne, musste an die Zweite Anführerin denken, die sie doch so gemocht hatte. Warum hatte sie ihr Leben so in die Pfoten dieser Katze gelegt? Jetzt musste sie verzweifelt versuchen, es wieder zusammen zu flicken!
Schließlich schüttelte die schildpattfarbene Schülerin den Kopf, stieß sich vom Boden ab und folgte Spiegelschatten mit fliegenden Pfoten. Allerdings wurde ihr wenig später mulmig, als sie erkannte, dass die Sonne bereits untergegangen war. Sie mochte die Nacht, aber auch nur, wenn sie im Lager war. Hier draußen war sie unbegabt, fürchtete, sich nicht zurecht zu finden. Dabei war sie am Tag so eine passable Jägerin! Schnell holte sie zu ihrem Freund auf und überholte ihn für einen Moment, um sich zumindest im Sprint zu beweisen. Wenig später drosselte sie allerdings das Tempo und konzentrierte sich auf das Fährtenlesen. Wenigstens das konnte sie schließlich noch.
Nach einigen Schwanzlängen fing sie schließlich die Spur einer Maus auf und kam zum Stehen. In ihrer Kauerstellung befand sich Feldpfote nur wenige Herzschläge später, schob sich um einen Strauch und begann damit, die Maus mit ihren Sinnen zu finden. Allerdings bewegte sie sich sichtlich langsam, erstarrte hin und wieder, wenn etwas knackte oder eine Eule kreischte. Immer wieder fürchtete sie die Dunkelheit, auch wenn der Mond fast voll war und eine Menge Licht auf ihren Pelz sickerte.
Zögerlich schlich sie voran, hielt inne, als sie die Maus neben einer Wurzel sah. Noch tiefer duckte sich Feldpfote, bewegte sich immer nur ein paar Schritte, blieb dann stehen um durch zu atmen. Wovor sollte sie noch Angst haben? Was wollte der SternenClan von ihr, warum hatte er sie als Opfer ausgewählt?
Schließlich war Feldpfote in Sprungweite und ließ sich das nicht nehmen. Ihre Pfoten schlossen sich um die Maus, die sie geschickt tötete und zufrieden richtete sie sich auf, um Spiegelschatten anzusehen. Nun, wenigstens eine Beute hatte sie gefangen, doch wenn sie weiterhin in diesem Tempo jagte, würde ihr sicherlich viel Beute verloren gehen.

Zusammenfassung: Jagd eine Maus, die ihr fast entwischt, weil sie sich vor der Nacht etwas fürchtet und in der Nacht nicht so gut jagt, wie tagsüber. Macht sich keine Hoffnungen für weitere Beute.
Code by Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You guys see all these cats?




They are all part of a Clan: WindClan. And you are, too.


Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyMo 26 Jul 2021, 14:13


Gezeitenwind




SchattenClan | Kriegerin | #041

Der Mond ließ den robusten Stamm des verbrannten Baumes noch gruseliger aussehen, während die Kätzin noch immer den Kampf beider Schüler im Auge hatte. Immer wieder legte sie instinktiv die Ohren etwas an, wenn einer der beiden den nächsten Angriff starteten und es fiel ihr schwer, nicht gleich die Ruhe zu verlieren. Es war tatsächlich schwer für sie Adlerpfote dort kämpfen zu sehen, immer wieder fragte sie sich, ob der Kater stark genug dafür war. Doch andererseits hatte auch sie es damals geschafft Krieger zu werden, da würde sie sich bei dem Kater wohl weniger Sorgen machen müssen. Aufmerksam beobachtete sie dann, wie sich ihr Schüler auf Vipernpfote stürzte und sie sich kurz darauf aus seinen Fängen befreien konnte, bloß um dann erneut in den Angriff überzugehen. Beide Schüler schienen so vertieft, dass sie gar nicht mitbekamen, wie lange sie bereits kämpften. Als dann Spinnenfang sein Wort erhob, zwar leise, aber laut genug das sie es hören konnte, nickte sie zustimmend. „Ich denke es ist genug für heute.“ Fügte sie hinzu und beobachtete die Reaktionen beider Jungkatzen für einen Moment. Sie wirkten bereits ziemlich erschöpft, vermutlich hatten sie es bei all der Aufregung gar nicht richtig bemerkt.
„Für euer erstes Training habt ihr zwei das schon sehr gut gemacht.“ Lobte sie dann und sah hinüber zu dem dunklen Kater. „Oder wie siehst du das, Spinnenfang?“ Fragte sie dann und blinzelte neugierig. Auch wenn sie zwei zu Beginn sehr verschlossen waren, war ein Feedback für ihre Schüler sicherlich hilfreich und Gezeitenwind interessierte ebenfalls, wie der Krieger das Training empfunden hatte.

Zusammenfassung: Beobachtet den Kampf, stimmt dem Ende allerdings zu und gibt beiden Schülern Feedback, bevor sie selbiges bei Spinnenfang erfragt

Sprechen | Denken | Katzen

by  Katsuki




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
Verbrannte Esche - Seite 48 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyDi 03 Aug 2021, 09:07



Adler
pfote


Schüler | SchattenClan
Post #
"Wer mit Schlangen lästert und mit Hyänen schreit, wird nie verstehen wieso der Löwe schweigt."


Der goldene Schüler war so überrascht, dass sein Angriff funktioniert hatte, dass er nicht mehr weiter wusste, was er tun soll. Somit pinnte er Viepernpfote mit seinen großen Pfoten am Boden fest und versuchte ihren Kopf so stark wie möglich - jedoch darauf bedacht sie nicht zu verletzen - in den feuchten Waldboden. Die Schülerin wandte sich unter ihm und Adlerpfote verlor den Halt. Dies war die Chance seiner Baugefährtin, die sie gut nutzte. Viepernpfote befreite sich und sprang von ihm weg. Adlerpfote wollte eigentlich sofort hinterher, doch ihm fehlte die Ausdauer. Er konnte nicht anders als kurz nach Luft zu schnappen. Auch diese Chance nutzte die Schülerin und rammte ihn mit voller wucht in die Flanke. Adlerpfote war zwar größer und schwerer, doch auf so einen Angriff war er nicht vorbereitet. Er fiel zur seite und die Wucht schubste ihn eine Schwanzlänge über das Laub. Adlerpfote blieb die Luft weg und verzweifelt versuchte er nach Luft zu schnappen, doch seine Lungen blockierten. Erst nach einigen Herzschlägen der Panik davor, dass Viepernpfote weiter angriff, bekam er wieder Luft. Ihre Mentoren beendeten den Kampf und Adlerpfote atmete erleichtert auf. Er rappelte sich wieder auf die Pfoten und sah Viepernpfote wütend an. Sie hatte diesen Kampf gewonnen. Doch dann wurde sein Blick weicher. "Gut gekämpft."



©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Wer freiwillig in eine SchattenClan Patrouille will, darf mir gerne schreiben!!

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
Verbrannte Esche - Seite 48 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
Verbrannte Esche - Seite 48 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyMi 04 Aug 2021, 21:20




spinnenfang

#022 / steckbrief / schattenclan krieger
Einen Augenblick lang befürchtete Spinnenfang, dass keine der anwesenden Katzen seine Worte gehört hatte. Sein Herz schlug unangenehm schnell gegen seinen Brustkorb bei der Vorstellung, sich wiederholen zu müssen. Unruhig grub er die Krallen in die Erde, holte einmal tief Luft, um auch etwas lauter sprechen zu können, als Gezeitenwind ihm zustimmte. Die Anspannung, die er soeben noch verspürt hatte, wich der Erleichterung und er nickte dankbar. Er hoffte, dass die beiden Schüler das nun auch zum Anlass nehmen würden, den Trainingskampf zu beenden - Spinnenfang hatte nämlich keine Ahnung, wie er das sonst anstellen sollte.
“Oh”, miaute er überrascht, als die andere Kriegerin das Wort erneut an ihn wandte, nachdem die beiden Schüler sich voneinander abgewandt hatten, sah mit runden Augen zu der Kätzin hinüber. Seine Ohren zuckten leicht. “Ja, das war schon wirklich gut.” Zustimmend nickte er, zwang sich dazu, noch irgendetwas anderes zu finden, das er der Aussage hinzufügen könnte. Denn so wie er Vipernpfote einschätzte, würde sie sich sicherlich nicht einfach damit zufrieden geben, sondern erwarten, dass er ihr auch sagte, wie sie sich noch verbessern könnte.
“Nächstes Mal zeige ich dir dann genauere Techniken, damit du dich nicht nur auf deinen Gegner wirfst”, meinte er, verspürte dabei direkt wieder etwas Panik. Das bedeutete, er würde sein Wissen über Kampftechniken auch auffrischen müssen - vielleicht könnte er ja bei einem anderen Training zusehen oder einen der anderen Krieger um Hilfe bitten? Doch dann würden alle sehen, wie unfähig er eigentlich als Mentor war, würden wahrscheinlich direkt zu Mohnstern gehen und ihr sagen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hatte. Und dann würde Vipernpfote wieder einen neuen Mentor zugeteilt bekommen und er hätte nicht nur seine Anführerin, sondern auch seine Schülerin enttäuscht.
Spinnenfang zwang sich dazu, einmal tief durchzuatmen, wobei sein Atem doch sehr zittrig war und er das Gefühl hatte, als würde das Zittern durch seinen ganzen Leib gehen. “Jetzt sollten wir aber wirklich zurück ins Lager”, meinte er und wich dabei den Blicken seiner Clankameraden gekonnt aus. Er überraschte sich selbst damit, wie fest seine Stimme doch klang, obwohl er sich so absolut unsicher fühlte. Während er langsam den Weg zurück ins Lager einschlug, bemühte er sich, seine Gedanken auf den Waldboden unter seinen Pfoten zu richten, sich darauf zu konzentrieren, wie sich die spitzen Nadeln der Bäume leicht gegen seine Ballen drückten, statt sich der Angst hinzugeben, dass er in seinen Pflichten als Mentor versagen würde.

tbc: Lager des SchattenClans

» i still have a lot to learn. i need to work harder. «

Erwähnt: Gezeitenwind, Vipernpfote, Adlerpfote (id), Mohnstern
Angesprochen: Gezeitenwind, Vipernpfote, Adlerpfote
TL;DR
Ist froh, dass Gezeitenwind ihn gehört hat und die Schüler ihren Kampf beenden. Bekommt dann eine halbe Panikattacke, weil er wieder einmal das Gefühl hat, er ist kein guter Mentor.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2485
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyFr 06 Aug 2021, 16:00

Vipernpfote

SchattenClan Schülerin

PostNr.: 031
Trainingseinheit mit Spinnenfang

Vipernpfotes letzter Angriff war im Grunde genommen ein purer Akt der Verzweiflung gewesen, dennoch hatte die kleine schwarze Schülerin alle Kraft, die sie noch aufbringen konnte in genau jenen Angriff gesteckt. In diesem Moment war es ihr egal gewesen, dass sie wahrscheinlich, wie ein unerfahrenes Junges kämpfte. Sie wollte gewinnen und konnte es nicht mit sich selbst vereinbaren, dass sie nicht ihr bestes gab, um genau das zu erreichen.

Ihr Angriff erreichte genau das was sie wollte, Adlerpfote war sichtlich überrascht und fiel zur Seite. Vipernpfote wusste, dass dieser Kampf vorbei war und blieb mit bebenden Flanken stehen. Besorgt blickte sie zu ihrem Baugefährten, da diesem buchstäblich die Luft nach ihrem Angriff weggeblieben war. Zögernd trat sie einige Pfotenschritte auf den Kater zu und blinzelte ihn besorgt an. Auch wenn sie gewinnen wollte, so wollte sie ihren Übungspartner keinesfalls ernsthaft verletzen. Sehr zu ihrer Erleichterung wurde dieser Kampf auch von ihren Mentoren für beendet erklärt und Vipernpfote zuckte mit ihrem rechten Ohr, um den beiden Kriegern zu signalisieren, dass sie sie gehört hatte, dennoch wandte sie ihren Blick nicht von Adlerpfote ab. Dieser rappelte sich gerade auf und funkelte sie wütend an, doch diese Wut verflog binnen weniger Herzschläge und er sprach ihr sein Lob für den Kampf aus. Vipernpfote nickte dankend und schmunzelte dann leicht. “Du auch!“, miaute sie zu dem Kater und drehte sich dann zu den beiden Kriegern um.

Spinnenfang und Gezeitenwind hatten sie zwar gelobt, dennoch war sie sich nicht sicher, ob sie selbst so stolz auf diesen Kampf war. Sie wusste, dass sie selbst aus reiner Verzweiflung gehandelt hatte, kontrollierte Kampfzüge waren recht wenige dabei. Bei den letzten Worten von Spinnenfang nickte sie. “Ja das wäre vielleicht nicht schlecht, irgendwie wusste ich mir in diesem Moment aber nicht anders zu helfen.“, miaute sie und blickte dann abermals zu Adlerpfote “Tut mir wirklich leid das ich mich mit so viel Wucht gegen dich geworfen hab, eigentlich hätte ich eine andere Lösung finden müssen.“, mit diesen Worten entschuldigte sie sich also noch einmal und blickte dann erleichtert zu ihrem Mentor als dieser Vorschlug das sie zurück ins Lager gehen sollten.

Vipernpfote hatte zwar Spaß an dem Training gehabt, dennoch merkte sie jetzt wie ausgelaugt sie doch war. Sie freute sich auf ein Stück Frischbeute und auf ihr Nest im Schülerbau, sie war sich sicher, dass sie jeden ihrer Muskeln am nächsten Trainingstag spüren würde. Nichtsdestotrotz waren diese Schmerzen ok, solange sie Fortschritte machte, es war schließlich noch kein perfekter Krieger geboren worden. Mit einem Satz schloss sie zu Spinnenfang auf und trottete neben dem Kater zurück ins Lager. Vor lauter Müdigkeit bemerkte sie gar nicht wie unsicher ihr Mentor zu sein schien.
tbc.: SchattenClan Lager

Tldr.: Ist erleichtert das ihr Angriff aufgeht, ist dennoch besorgt ob sie Adlerpfote verletzt hat. Als ihre Mentoren das Training beenden ist sie dementsprechend froh da sie einfach nur noch müde ist.

Erwähnt: Adlerpfote, Gezeitenwind, Spinnenfang
Angesprochen: Adlerpfote, Gezeitenwind, Spinnenfang
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Verbrannte Esche - Seite 48 Lzwe10Verbrannte Esche - Seite 48 Morgen10Verbrannte Esche - Seite 48 Lilie10Verbrannte Esche - Seite 48 Viper10Verbrannte Esche - Seite 48 Rost10





Verbrannte Esche - Seite 48 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptySo 08 Aug 2021, 18:39


Gezeitenwind




SchattenClan | Kriegerin | #042

Unsicherheit blitzte in ihren blauen Augen auf, als sie sah wie sich Vipernpfote mit voller Kraft gegen ihren Schüler warf und dieser dann nach Luft ringend am Waldboden liegen blieb. Beinahe unfähig etwas anderes zu tun starrte sie den Kater bloß an und hoffte, er würde aus eigener Kraft aufstehen können. Dies geschah zu ihrem Glück auch nach wenigen Herzschlägen und als er seine Gegnerin für einen Moment wütend ansah, war Gezeitenwind erleichtert. Ihm schien es soweit gut zu gehen, auch wenn ihn seine Niederlage etwas runterzog. Langsam nickte die Kätzin, als Spinnenfang nochmal einige Worte an die Schüler richtete und dann schließlich den Heimweg einschlug. „Mit der Zeit wirst du dich besser zurecht finden, das kannst du mir glauben.“ Miaute sie noch an Adlerpfote gewandt und schnippte ihm mit ihrem Schweif freundschaftlich gegen die Schulter, bevor auch sie den Anderen Richtung Lager folgte.

g.t.: SchattenClan-Lager

Zusammenfassung: Beobachtet den Kampf, stimmt dem Ende allerdings zu und gibt beiden Schülern Feedback, bevor sie selbiges bei Spinnenfang erfragt

Sprechen | Denken | Katzen

by  Katsuki




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
Verbrannte Esche - Seite 48 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 EmptyDo 26 Aug 2021, 16:05



Adler
pfote


Schüler | SchattenClan
Post #
"Wer mit Schlangen lästert und mit Hyänen schreit, wird nie verstehen wieso der Löwe schweigt."


Adlerpfote nahm das Lob der beiden Mentoren an, war dennoch über seine Niederlage enttäuscht. Auch, dass seine Ausdauer anscheinend so schlecht war. Hätten die Krieger den Kampf nicht unterbrochen, hätte er bald schon aufgegeben, da ihm die Luft wegblieb.
Er nahm die Entschuldigung seiner Baugefährtin mit einem Nicken entgegen. Es wäre lächelich, wenn sie im Kampf - selbst im Training - nicht ihr bestes geben würde. Somit verzieh er ihr. Er war sogar stolz auf sie.
Er sah Gezeitenwind zweifelnd an, doch seine Laune hob sich, als sie ihm freundschaftlich gegen die Schulter schnippte. "Wer weiß...", murmelte er und folgte der Patrouille.

-----> SchattenClan Lager


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Wer freiwillig in eine SchattenClan Patrouille will, darf mir gerne schreiben!!

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
Verbrannte Esche - Seite 48 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
Verbrannte Esche - Seite 48 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Verbrannte Esche - Seite 48 Empty
BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Verbrannte Esche - Seite 48 Empty

Nach oben Nach unten
 
Verbrannte Esche
Nach oben 
Seite 48 von 48Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 25 ... 46, 47, 48

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: