Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Monduntergang

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 Sonnenfelsen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38
AutorNachricht
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : daily-happiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4226
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptyFr Jul 02, 2021 11:40 pm


Nesselpfote
» Just shut up if you don't have anything useful to say. Thanks. «

Es war unangenehm heiß, was nicht gerade dazu beitrug, dass sich seine Stimmung in irgendeiner Weise besserte, und unwillkürlich kam ihm die Frage, ob es nicht für alle Anwesenden optimaler gewesen wäre, wenn sie ihre erste Trainingseinheit mit irgendwas Wasserbezogenem begonnen hätte - nicht, dass er Löwenfeder es zutraute, auf eine solche Idee zu kommen. Er machte sich auch gar nicht erst die Mühe, es zur Sprache zu bringen; von dem ersten Eindruck zu urteilen, war er sich nicht sicher, ob sie seinen Vorschlag begrüßen würde.
Aus dem Augenwinkel hatte Nesselpfote bemerkt, wie auch sein Baugefährte den Weg hierher gefunden hatte - er redete sich ein, dass er nicht Sprenkelpfotes wegen erleichtert ausgeatmet hatte, schließlich lag es nicht in seiner Verantwortung, auf den Kleineren Acht zu geben. Zur gleichen Zeit fragte er sich, ob Spiegelmond überhaupt mitbekommen hatte, dass sein Schüler sich aus dem Staub gemacht hatte, bevor die beiden ihre eigene erste Trainingseinheit absolviert hatten. Was die Nacktkatze selbst betraf, hatte Nesselpfote keine wirkliche Meinung von - Spiegelmonds Erscheinungsbild war fragwürdig und da er sowieso kein großer Freund davon war, sich unnötig mit anderen zu unterhalten, erschien es ihm einfacher, ihm einfach aus dem Weg zu gehen.

Der Blick, mit dem er Sprenkelpfote betrachtete, bekam etwas Abschätziges, als dieser bereits wieder zu stammeln begonnen hatte und darüber hinaus mit seinen Worten Sympathiepunkte bei Löwenfeder sammelte. Nesselpfote unterstellte ihm nicht, dies mit Absicht zu tun - er kannte den Gesprenkelten gut genug, um zu wissen, dass es einfach in seiner Natur lag, eine solche Wirkung auf andere zu erzielen. Es war einer der Gründe, wieso Nesselpfote ihn vermutlich nicht allein schon aus dem Instinkt heraus, fertigmachen wollte. Nicht, dass er es jemals zugeben würde, dafür war er nicht die Typ Katze für.
Desinteressiert wandte Nesselpfote sich wieder seiner wundervollen Mentorin zu - und wartete einfach ab, dass Sprenkelpfote derjenige war, der die Frage für sie beide beantworten würde. Mit einer falschen, übertriebenen Freundlichkeit gegenüber Löwenfeder winkte er also ab und übergab seinem Baugefährten das Wort, »Ich bin mir sicher, dass Sprenkelpfote dir da eher eine Antwort geben kann als ich. Meine Nase ist noch nicht so geübt darin, weißt du?«

Erwähnt » Sprenkelpfote
Angesprochen » Löwenfeder
Tldr » Ist genervt, weil es heiß ist, und denkt kurz über Spiegelmond und Sprenkelpfote nach. Drückt sich dann vor der Beantwortung von Löwenfeders Frage, indem er Sprenkelpfote dazu animiert, stattdessen zu antworten.
SteckbriefFlussClan Schüler6 Monde017





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : ZeonXeria on dA, Character "Raiden Shogun / Baal", Genshin Impact
Anzahl der Beiträge : 4857
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptySo Jul 04, 2021 1:04 pm



Rotfarn

FlussClan Krieger

♞ Post 22 ♞


Es dauerte eine ganze Weile, bis Beerengift ihn losließ. Rotfarn hatte unter Wasser irgendwann aufgehört, wahrzunehmen, war ihm die Luft doch immer mehr ausgegangen. Als er sich endlich aufrichten durfte, schnappte er verzweifelt nach Luft, bekam in den ersten Augenblicken allerdings nicht genug, sondern hatte immer noch das Gefühl, unter Wasser zu sein. Zitternd blieb er auf den Kiesel sitzen, den Blick auf seine Pfoten gerichtet, während er seinem Körper immer mehr die Luft gewährte, die dieser brauchte.
Erst nach einer ganzen Weile blickte der Krieger zu Beerengift auf, ein mulmiges Gefühl bereite ihr Anblick ihm. Sie sah immer noch wunderschön aus und er hatte das Spiel mit ihr sehr genossen, dennoch musste sich der Krieger fragen, warum sie ihn nicht früher losgelassen hatte. Wie nah war er am SternenClan gewesen? Warum sagte sie nichts mehr darüber? Langsam erhob sich Rotfarn auf die Pfoten, tappte aus dem Wasser und schüttelte es aus seinem Pelz. Noch immer etwas zittrig streckte er seine Pfoten von sich, bis seine Muskeln wieder etwas lockerer waren, und richtete seinen gelben Blick auf die Kriegerin.
»Du hast Recht, es wird Zeit.«
Langsam tappte der Tigerkater näher an sie heran, wollte sie nicht verschrecken. Auch wenn das Unwohlsein in seiner Brust mit jedem Schritt anstieg, bis er schließlich fast genau neben ihr stand. Allerdings schob er sich lieber von sie, suchte ihren Blick mit seinem und ließ seine Schwanzspitze über ihre Schulter gleiten. Es lag tatsächlich Sorge in seinem Blick, wollte er sich doch vergewissern, dass es ihr gut ging. Schließlich ging offensichtlich auch in ihr etwas vor, doch er vermutete, dass sie es nicht so einfach preisgeben würde. Dennoch konnte er sie unmöglich stehen lassen, ohne ihr zumindest zu zeigen, dass er diese Sorge empfand.
»Wir sehen uns im Lager«, miaute er fast schon sanft und wandte sich dann ab, um zu den Trittsteinen zu laufen. Rotfarn hatte keinerlei Lust, noch einmal ins Wasser zu gehen, musste er doch erst verarbeiten, was ihm soeben widerfahren war.

»Tbc.: FlussClan Lager [FC Territorium]


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You guys see all these cats?




They are all part of a Clan: WindClan. And you are, too.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Ganyu
Chatmoderator
Ganyu

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5659
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptyDi Jul 06, 2021 7:45 pm

Beerengift
FlussClan  Kriegerin
If I could burn this town, I wouldn't hesitate to smile while you suffocate and die. And that would be just fine.
Langsam hatte die schildpattfarbene Kätzin von ihrer Fellwäsche aufgeblickt, als das Platschen des sich nähernden Rotfarn an ihre Ohren drang. »Ich dachte schon, du bist tot«, scherzte sie mit diesem dämlichen Grinsen, das so oft in ihrem Gesicht lag, nachdem der Kater so lange gebraucht hatte, um sich im Wasser aufzurichten und sich wieder zu ihr zu gesellen. Nur ein Scherz. Sie fuhr sich einmal mit der nassen Pfote über die Schnauze. Er war ein kräftiger Krieger des FlussClans, so schnell würde ihn ein bisschen tauchen nicht umbringen.
Ihre beiden Blicke trafen sich, als er nah vor ihr stehen blieb und Beerengift versuchte, irgendwie daraus schlau zu werden, ihn zu deuten. Was genau er in diesem Moment dachte, konnte sie sich allerdings selbst nur denken oder höchstens erahnen. Hatte er Angst? So sehr sie diese Tatsache auch entzückt hätte, war es noch etwas anderes, das da in seinen Augen lag. Sie spürte es kitzeln, als er mit seinem Schweif sanft über ihre Schulter strich und ein warmes Prickeln durchströmte dabei ihren Körper. Der Blick, den der grau gemusterte Kater ihr dabei schenkte, war jedoch in keinster Weise verführerisch, sondern schien fast schon voller Sorge zu sein. Sie verstand nicht so recht.
Nachdem Rotfarn ihrem Vorschlag, wieder zurückzugehen zugestimmt hatte, hatte der Kater sich von ihr abgewandt und war als Erstes losgelaufen. Die Kätzin hingegen blieb noch an Ort und Stelle sitzen und blickte der hellen Schwanzspitze hinterher, die zum Lager hin verschwand. Sie würde sich nicht beeilen, um zu ihm aufzuholen und an seiner Seite wieder das Lager zu betreten wollte sie schon gar nicht. So genoss sie noch einige der ersten Sonnenstrahlen des Tages und fuhr sich ein paar Mal über die Brust, bevor sie sich schließlich erhob. Ihr Pelz war schon fast wieder getrocknet, weswegen sie nicht noch einmal durch den dreckigen Fluss schwimmen wollte und lieber dem Weg über die Trittsteine folgte, den auch Rotfarn gewählt hatte. Mittlerweile brannte die Sonne erbarmungslos auf die Kätzin nieder und sie zügelte ihr Tempo etwas.

----------> FlussClan Lager
Erwähnt: Rotfarn
Angesprochen: Rotfarn
028

Code by Nesselgift



Sprenkelpfote
FlussClan  Schüler
Motivation? What more do you need than pride?
Der junge Kater hatte für einen Moment Angst, Löwenfeder würde etwas gegen sein Auftauchen sagen oder ihn gar ausschimpfen und wieder ins Lager zurückschicken, wodurch er seinen Blick etwas nervös auf seine Pfoten gerichtet hatte. Bei den Worten der Kriegerin blickte er allerdings schnell wieder auf und Erleichterung sickerte durch seinen Körper, als sie meinte, es würde kein Problem darstellen und ihn einfach in das Training mit einbezog. Hoffentlich würde Spielmond das auch so sehen.
Aufmerksam hörte er ihr zu und saugte alle Informationen, die die Helle über Geruchsspuren zu erzählen hatte, in sich auf, versuchte sie sich zu merken. Ihrer Fährte zu folgen war nicht schwer gewesen, vor allem, da er hauptsächlich hinter Nesselpfote hergelaufen war. Was sie heute sonst noch lernen würden? Aufgeregt schwenkte er seinen Kopf zur Seite, um die Umgebung nun bei besserem Licht genauer zu betrachten. Ob sie hier auch noch einmal ins Wasser gehen und schwimmen würden? Ehrlich gesagt würde eine Abkühlung ihnen sicher gut tun, aber die Tatsache, dass der große Fluss ihm etwas Angst machte, war größer und so hoffte er einfach nicht darauf.
Während Sprenkelpfote damit beschäftigt war, das trockene Gras anzustarren, bemerkte er nicht den abschätzigen Blick, mit dem Nesselpfote ihn bedachte. Erst als sein Baugefährte seine Stimme erhob, um Löwenfeder zu antworten, blickte er zu ihm hinüber, das Maul leicht geöffnet. Eigentlich hatte er damit gerechnet, der Getigerte würde das Reden übernehmen, doch dieser gab die Frage ganz dreist an ihn weiter. Panik flammte in ihm auf und er warf noch einen Blick hinter sich, als ob da noch jemand wäre, der für ihn antworten könnte.
»Also...« Er holte tief Luft und versuchte sich zu konzentrieren. Auch wenn Nesselpfote gesagt hatte, dass er selbst nicht so gut darin war, wollte er sich nicht vor ihm blamieren. »Ich rieche uns.. und andere FlussClan Katzen und.. « Angestrengt prüfte er seine Umgebung, sodass sein Gesichtsausdruck schon ganz angestrengt und seine Nase gerümpft aussah. Der Fluss hatte einen etwas unangenehmen Geruch, aber gab ihm ansonsten keinen Aufschluss. Frischbeute konnte er überhaupt keine riechen. »Das andere kann ich nicht wirklich zuordnen, tut mir leid«, fügte er dann noch schnell hinzu, sah entschuldigend zu Löwenfeder und wartete auf ihre Antwort.
Erwähnt: Nesselpfote, Löwenfeder, Spielmond
Angesprochen: Löwenfeder
004

Code by Nesselgift


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
Sonnenfelsen - Seite 38 Titell11

Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2463
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptyDo Jul 08, 2021 9:21 pm

Löwenfeder

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 039
am Flussufer

Löwenfeder schaute zwischen den beiden Schülern hin und her und sog nebenbei selbst die Luft ein, um so die Gerüche ihrer Umgebung zu definieren. Neben den beiden FlussClan Kriegern, die sie, bei ihrem schnellen Umgebungscheck nicht identifizieren konnte, vernahm sie noch ein paar wenige schwache Beutegerüche. Der schwache Beutegeruch war aber vor allem bei dieser Hitze nichts Ungewöhnliches, sie selbst würde sich bei dieser Hitze auch am liebsten irgendwo in einer Höhle verkriechen.

Bei der Antwort ihres eigenen Schülers zuckte Löwenfeder abwertend mit den Ohren und schüttelte leicht ihren Kopf. “Von nichts kommt nichts. Wenn du es nicht versuchst, wirst du auch nicht besser.“, miaute sie kühl und blickte dann zu Sprenkelpfote auf den Nesselpfote die Frage, die sie eigentlich zu seinen Gunsten gestellt hatte, abgeschoben hatte. Bei der Antwort des zweiten Schülers nickte sie kurz. “Das war ja schon mal ein guter Anfang. Die restlichen Gerüche sind schwache Beutegerüche, die Landbeute hat sich bei dieser Hitze unter die Felsen verkrochen.“, miaute sie und deutete dann mit einem Kopfnicken auf den Fluss, dessen Wasserspiegel beunruhigend niedrig war.

“Da es so heiß ist, wäre es vielleicht nicht schlecht unseren ersten Jagdversuch im Wasser zu versuchen?“, fuhr die goldene Kriegerin fort, wobei ihre Aussage eher eine Aufforderung als eine Frage war. Sie trottete langsam ans Flussufer und mit einem Schweifzucken zeigte sie den beiden Schülern, dass sie ihr beide folgen sollten. Löwenfeder setzte sich so dicht ans Flussufer, dass ihre Vorderpfoten ganz leicht im Fluss standen. Mit gespitzten Ohren betrachtete sie die Wasseroberfläche und konnte auf den ersten Blick keinen Fisch erspähen. Auch wenn sie gerade nichts entdecken konnte, lies sie sich davon nicht beirren und schaute zu Nesselpfote und Sprenkelpfote. “Fische zählen, wie ihr wisst, zu unserer Hauptbeute, deswegen lernt ihr auch als erstes, wie ihr sie fangen könnt. Aufgrund des seichten Wasserstandes hier, beginnen wir mit der Grundlegenden Jagdtechnik, genaueres erkläre ich euch dann, wenn ihr alleine versucht einen Fisch zu fangen.“, erklärte sie und drückte ihre Krallen dabei leicht in den Schlamm am Ufer des Flusses.

“Kauert euch so über das Wasser, dass ihr keinen Schatten auf die Wasseroberfläche werft.“, miaute sie und führte zeitgleich die erklärten Schritte aus, kaum kauerte sie so am Flussufer, dass ihr Schatten nicht aufs Wasser viel hob sie ihre Pfote und hielt diese knapp über der Wasseroberfläche “Dann wartet ihr und wenn ein Fisch genau unter eurer Pfote ist hebelt ihr diesen mit einer schwungvollen Bewegung aus dem Wasser, versucht den Fisch weit genug vom Ufer weg zu werfen, damit er euch nicht zurück ins Wasser entkommt.“, endete sie schließlich ihre Erklärung und ihre Pfote sauste mit einem lauten Platschen ins kühle Wasser. Um ihren Worten Nachdruck zu tat sie so, als würde sie wirklich einen Fisch aus dem Wasser ziehen und spritzte somit eine kleine Menge Wasser ans Ufer. Auffordernd drehte sie sich dann zu den beiden Schülern um und hoffte das diesmal auch ihr eigener Schüler irgendwie mitmachen wollte.

Tldr.: Versucht Nesselpfote etwas beizubringen, scheitert, ist erleichtert das wenigstens Sprenkelpfote interesse zeigt. Beschließt den beiden die Grundtechnik des Fischens beizubrignen.

Erwähnt: Sprenkelpfote, Nesselpfote
Angesprochen: Nesselpfote, Sprenkelpfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sonnenfelsen - Seite 38 Lzwe10Sonnenfelsen - Seite 38 Morgen10Sonnenfelsen - Seite 38 Lilie10Sonnenfelsen - Seite 38 Viper10Sonnenfelsen - Seite 38 Rost10





Sonnenfelsen - Seite 38 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : daily-happiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4226
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptySa Jul 10, 2021 1:18 am


Nesselpfote
» Just shut up if you don't have anything useful to say. Thanks. «

Die Tatsache, dass er in der vergangenen Nacht so gut wie keinen Schlaf bekommen hatte, führte dazu, dass er mit seiner sowieso schon eher bissigen Art nur noch unerträglicher wurde. Er wusste jedoch, dass Löwenfeder ihm nur noch mehr auf die Nerven gehen würde, wenn er zu viele Kommentare äußerte - wenn man das Für und Wider abwägte, waren es ihm die sarkastischen Aussagen nicht wert, weil ihre Reaktionen nicht einmal amüsierend, sondern schlichtweg und ergreifend anstrengend waren. So behielt Nesselpfote sich vor, sie auf ihre Entgegnung hin nur anzuschweigen und in einer Mischung aus Demotivation und Müdigkeit anzublinzeln, während Sprenkelpfote ihr eine Antwort gab.
Eine Antwort, die ihn kurz die Stirn runzeln ließ, weil der Kleinere nur das Offensichtlichste wiedergab und sich am Ende noch entschuldigte, doch auch hier sagte er nichts zu. Am Ende würde man ihn nur auffordern, ebenfalls seine Nase anzustrengen.

Es hätte ihn vermutlich eher gewundert, wenn Löwenfeder sich seiner Unmut angepasst hätte, doch er war weit davon entfernt, von ihrer Motivation, gleich mit der nächsten Lektion zu beginnen, begeistert zu sein. Mit einer ausdruckslosen Miene trottete er ihr hinterher, den Schweif hinter sich herschleifend, und stellte sich hinter sie. Nesselpfote warf dabei einen kurzen Seitenblick auf Sprenkelpfote.
»Sieh zu, dass du nicht versehentlich ins Wasser fällst. Ich will nicht, dass der Schülerbau heute nach triefender Katze stinkt«, meinte er trocken in seine Richtung, wohlwissend, dass das Fell Sprenkelpfotes bis dahin schon lange trocken sein würde. Es war seine seltsame Art, seine Sorge um seinen Baugefährten auszudrücken.

Seine apathische Miene bekam leichte Risse, als Löwenfeder zu sprechen begann - so sehr er vorgab, dass er keine Lust auf das Ganze hatte (was er auch nicht hatte, weil die Kriegerin ihm unsympathisch war), so konnte er doch nicht leugnen, dass er sich die Fähigkeiten aneignen wollte, die ein Krieger besitzen sollte - und gerade das Fischen war insgeheim etwas, was ihn interessierte.
Überrascht zuckte Nesselpfote zusammen, als einige Spritzer des kühlen Nasses ihn trafen - er hätte erwartet, dass es in der Hitze wohltuend sein würde, doch tatsächlich empfand er es im ersten Moment als unangenehm.
»Allzu viele Fische sehe ich heute nicht«, bemerkte der frischgebackene Schüler geringschätzig, als er sich an ihre Seite stellte und den Blick prüfend über den Fluss schweifen ließ. Halbherzig, um nicht den Eindruck zu schinden, er müsse sich viel Mühe geben, um so eine einfach aussehende Bewegung hinzubekommen, kopierte er Löwenfeders Bewegung und schwang seine rechte Vorderpfote in das Wasser.

Erwähnt » xxx
Angesprochen » Sprenkelpfote, Löwenfeder
Tldr » Der Tag ist ihm zu anstrengend, versucht sich dann lieblos an den Jagdübungen.
SteckbriefFlussClan Schüler6 Monde018





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Ganyu
Chatmoderator
Ganyu

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5659
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptySa Jul 10, 2021 11:51 pm

Sprenkelpfote
FlussClan  Schüler
Motivation? What more do you need than pride?
Geduldig hörte der junge Schüler den Worten der erfahrenen Kriegerin zu und nickte dann. Als sie erwähnte, die Landbeute habe sich unter die Felsen zurückgezogen, wandte er seinen Blick zu diesen. Das klang logisch. Er würde sich jetzt selbst sehr gerne irgendwo im Schatten vor der Hitze verstecken, auch wenn er motiviert war zu lernen. Aber das war seine erste Blattgrüne und er war diese Temperaturen noch nicht so ganz gewohnt, bis jetzt hatte er nämlich nur die kalten Blattwechsel miterleben dürfen. Wenn er sich entscheiden müsste, so würde er allerdings trotzdem sagen, dass ihm der warme Sonnenschein und die saftig grüne Natur lieber gefällt.
Sprenkelpfotes Augen wurden auf einmal groß, als Löwenfeder mit einem neuen Vorschlag kam und ein Jadgtraining vorschlug. Unauffällig blickte er zur Seite, um einen schnellen Blick auf Nesselpfote erhaschen zu können und seine Reaktion zu sehen. Allzu begeistert schien sein Baugefährte aber nicht zu sein, sein Ausdruck war leer und etwas genervt und sein Schwanz hing schlaff herab, während er seiner Mentorin folgte. Er war sich nicht so ganz sicher, ob er wirklich keine Lust hatte. Mit einigen schnellen Sprüngen beeilte er sich, mit seinen kleinen Beinen zu ihnen aufzuholen und hatte dabei seinen eigenen gefleckten Schweif hoch erhoben und die Ohren aufmerksam gespitzt.
»J-ja«, piepste er als Antwort, als Nesselpfte sich auf einmal zu ihm umdrehte und zuckte zusammen. Ganz sicher wollte er nicht ins Wasser fallen und noch viel weniger wollte er den Tigerkater verärgern. Umso nervöser war er also, während er sich neben ihnen nieder ließ und auf den Fluss blickte. New fear unlocked. 
Durch leichte Wellenbewegungen schwappte etwas kaltes Wasser ans Ufer und berührte seine Pfoten. Der Fluss war seicht an dieser Stelle, doch das würde ihn nicht dazu bringen, tiefer hinein zu steigen. Nein, niemals. Stattdessen kauerte er sich tiefer ans Ufer, fuhr die Krallen leicht aus. Bestrebt, alles richtig zu machen, ahmte er die Jagdstellung von Löwenfeder nach, auch wenn es sich als schwerer herausstellte als es aussah. Sein Schatten durfte also nicht auf die Wasseroberfläche fallen - verstanden. Und mit den Pfoten würde er den Fisch aus dem Wasser ziehen. Das würde er schon irgendwie hinkriegen. Ein wachsamer Blick glitt auf der Suche nach möglichen Beutetieren über den Fluss, dann nach einer Weile zu seinen Clangefährten zurück, dann wieder über den Fluss, der erstaunlich leer war. Nesselpfote hatte Recht.
»Vielleicht müssen wir die Fische erst anlocken«, schlug er mit leiser Stimme vor und tappte mit seinen Vorderpfoten ein paar Mal ins Wasser. »Blubb. Blubb.«
Erwähnt: Löwenfeder, Nesselpfote
Angesprochen: Löwenfeder, Nesselpfote
005

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
Sonnenfelsen - Seite 38 Titell11

Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2463
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptySo Jul 18, 2021 9:01 pm

Löwenfeder

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 040
am Flussufer

Mit gespitzten Ohren schaute die Kriegerin den beiden Schülern zu als diese ihre Anleitung umzusetzen zu versuchten. Bei Nesselpfotes unmotivierten Versuchen konnte sie nicht anders als enttäuscht ihren Kopf zu schütteln. Sie selbst hatte auch schon gemerkt, dass im Fluss keine Fische zu sehen waren, ein Umstand den sie später noch mit Hirschfänger teilen musste. Mit zusammengekniffenen Augen richtete sie ihren Blick auf die Wasseroberfläche, auf der sich bereits die ersten Strahlen des Mondes spiegelten. “An deiner Technik musst du noch arbeiten Nesselpfote.“, miaute sie und schaute zu ihrem eigenen Schüler.
Dann richtete sie ihren Blick auf Sprenkelpfote dessen Ansatz schon um einiges besser war. Dennoch war sich die goldene Kriegerin nicht sicher ob sie bei seiner Aussage die Fische mit einem ‚Blubb. Blubb‘ anzulocken schreien oder lachen sollte. Löwenfeder schüttelte ihren Kopf und erhob sich. “Lasst uns euren ersten Jagdversuch auf einen anderen Tag verschieben. Ohne Fische lässt sich so etwas schlecht üben und außerdem ist es heute schon sehr spät, ihr habt euch euren Schlaf verdient.“, miaute sie und deutete mit einem Kopfnicken in Richtung des FlussClan Lagers.
Die goldene Kriegerin setzte sich diesmal in einem viel gemütlicheren Tempo in Bewegung, damit ihre beiden Schüler, über die sie gerade die Aufsicht hatte, diesmal locker mit ihr mitkamen. Sie war sich noch nicht sicher, wie beunruhigend sie den Fakt fand, dass im Fluss keine einzigen Fische zu sehen waren. Immerhin hatte sie zumindest etwas an die beiden Schüler weitergegeben, auch wenn sie das Gefühl hatte das Nesselpfote lange brauchen würde, um seine Motivation zu finden. Insgeheim spielte sie schon mit dem Gedanken Jubelstern danach zu fragen, ob sie nicht Sprenkelpfotes Ausbildung übernehmen könnte. Auch wenn sie wusste, dass dieser Gedanke verlockend war, aber sie dies nie tun konnte da ihr ihr Ego im weg stand. Mit einem leichten Kopfschütteln vertrieb sie diese Gedanken und konzentrierte sich wieder auf den Heimweg.
tbc.: FlussClan Lager


Tldr.: Ist enttäuscht über die Technik ihres Schülers, beschließt mit Hirschfänger über die nicht vorhandenen Fische im Fluss zu sprechen und entscheidet sich schlussendlich dafür, dass die Trainingseinheit beendet ist und tritt den Heimweg an.

Erwähnt: Nesselpfote, Sprenkelpfote, Hirschfänger
Angesprochen: Nesselpfote, Sprenkelpfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sonnenfelsen - Seite 38 Lzwe10Sonnenfelsen - Seite 38 Morgen10Sonnenfelsen - Seite 38 Lilie10Sonnenfelsen - Seite 38 Viper10Sonnenfelsen - Seite 38 Rost10





Sonnenfelsen - Seite 38 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : daily-happiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4226
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptyMo Jul 19, 2021 11:29 am



Nesselpfote

FlussClan Schüler | 019 | Steckbrief
Die Sonne war indessen untergangen und dunkel hatte sich die Nacht über sie gelegt, hatte Nesselpfote dazu bewegt, den Kopf in den Nacken zu legen, um zum Mond emporzuschauen, dessen Vollheit darauf hindeutete, dass vermutlich in baldiger Zeite eine Große Versammlung stattfinden würde. Der junge Kater hatte viele Erzählungen davon gehört, doch diese zu besuchen, hatte nun keinen sonderlich hohen Stellenwert für ihn. Davon einmal abgesehen, dass er bezweifelte, dass Jubelstern die Frischernannten mitnehmen würde, hoffte er, dass das Los auf seine Schwestern fallen würde, die sich vermutlich mehr darüber freuen würden als er.
Nach einem letzten skeptischen Blick in Sprenkelpfotes Richtung, um sicherzugehen, dass ihm tatsächlich nichts geschehen würde, wandte er sich wieder Löwenfeder zu, die sich zu seinem ersten Versuch äußerte. Auch wenn er keine Sympathien für die Kätzin aufbringen konnte, so störte es ihn ungemein, dass seine Bewegung mehr schlecht als recht war.
Natürlich bin ich noch nicht perfekt, es ist mein erstes Training, war es ihm trotzig durch den Kopf geschossen und genervt hatte sein Körper sich angespannt, bereit, es nochmal zu probieren, als...
»Blubb. Blubb.«
Langsam, mit einem ungläubigen Ausdruck drehte Nesselpfote seinen Kopf zu Sprenkelpfote, der versuchte, mit seinen Worten Fische anzulocken. Der Größere blinzelte - einmal, zweimal - und unterdrückte mit aller Willensstärke, die er aufbringen konnte, den Drang, den Kater neben ihm nicht mit voller Wucht in den Fluss zu stoßen, wo er sein »Blubb. Blubb« hautnah mit den Fischen teilen können würde.
»Es muss schön sein, so viele Flöhe im Kopf zu haben«, kommentierte Nesselpfote mit einem gewissen Spott in der Stimme, das Kinn in die Höhe gereckt. »Oder in dem Fall wohl eher Fische.«
Als Löwenfeder das Training für beendet erklärte, konnte Nesselpfote es sich nicht verkneifen, die Augen überrascht aufzureißen. Tatsächlich machte sich eine gewisse Verärgerung in ihm breit, weil er nach ihrer Kritik sich herausgefordert gefühlt hatte, einen zweiten, besseren Versuch zu unternehmen, doch fest biss er die Zähne zusammen, um dieses Gefühl hinunterzuschlucken.
»Sehr gut, ich hatte sowieso genug von dem Ganzen. Dann können wir endlich schlafengehen, der Tag war ja lang genug, nicht wahr, Sprenkelpfote?«, miaute er gespielt heiter, die Unzufriedenheit unterdrückend, während er seiner wundervollen Mentorin in das Lager folgte - und dabei den einen oder anderen Kiesel vor sich hinkickte.

tbc: FlussClan Territorium, Das Lager

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt: Seine Schwestern, Löwenfeder
Angesprochen: Sprenkelpfote

Tldr: Macht sich über Sprenkelpfote lustig, ist aber ein wenig genervt, dass er kritisiert wurde, und würde deswegen insgeheim weitertrainieren wollen. Spielt vor, dass es ihm nicht so wichtig sei, und kehrt heim.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Ganyu
Chatmoderator
Ganyu

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5659
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 EmptyMi Jul 21, 2021 11:35 am

Sprenkelpfote
FlussClan  Schüler
Motivation? What more do you need than pride?
Sehr zur Verwunderung und zum Unmut des jungen Katers waren keine Fische im Fluss zu sehen, auch nicht nach seinem gescheiterten Anlockungsversuch. Das Wasser im Fluss war schmutzig, beherbergte aber sonst keine anderen Beutetiere. Sprenkelpfote zog die Pfoten wieder aus dem Fluss und hob seinen Blick, um zu sehen, ob Löwenfeder etwas zu der Sache zu sagen hatte. Stattdessen war es Nesselpfote, dessen Worte ihn aufschrecken ließen. Er warf den Kopf auf die andere Seite und starrte den Kater, der ihn trotz der Tatsache, dass sie beide gleich alt waren, um einen Kopf überragte, an und blickte zu ihm hoch. 'Es muss schön sein, so viele Flöhe im Kopf zu haben.' Huh? Was hatte er da gesagt? Es dauerte einige Momente, bis die Realisation bei ihm einsetzte und sein verwirrter Gesichtsausdruck einem beleidigten Schmollen wich. Er kannte Nesselpfote, aber warum hatte er sich seinen fiesen Kommentar nicht einfach verkneifen können.
»Lieber Fische im Kopf als... g-gar keine Freunde«, entgegnete er trotzig, um zu überspielen, wie verletzt er eigentlich war und fast schon mit den Tränen kämpfen musste. Immerhin hatte Löwenfeder seine Technik nicht kritisiert!
Die Kriegerin meinte schließlich, das Training sei für heute beendet, wenn keine Fische mehr im Fluss waren. Auch wenn er heute zwar gerne noch mehr gelernt oder auf die Fische gewartet hätte, war der Gesprenkelte irgendwie erleichert, dass sie nun wieder zurück ins Lager konnten. Die Lust war ihm vergangen. Er hatte den Blick von seinem Beugefährten abgewandt, als er sich langsam vom Ufer des Flusses erhob und kurz streckte. Seine kurzen Beine waren nach diesem langen Tag bereits etwas müde, das konnte er nicht verleugnen. Außerdem war es fast schon wieder Mondhoch und somit bald Zeit zum Schlafengehen. Immerhin bedeutete das, dass die Sonne sich auch schon schlafen gelegt hatte und es auf ihrem Rückweg nicht mehr so schrecklich heiß sein würde.
Mit schnellen Sprüngen folgte er Löwenfeder, die jetzt zum Glück ein langsameres Tempo eingeschlagen hatte, auf dem Weg zum FlussClan Lager. Er war aber nicht der einzige, der sich darüber 'freute', dass sie jetzt fürs erste mit dem Training fertig waren.
»Ja, Nesselpfote...«, murmelte er zustimmend, als dieser sich dazu geäußert hatte, auch wenn der Unterton in seiner Stimme ihn verunsicherte, und lief hinter den beiden Katzen her, den Schwanz leicht eingezogen.

----------> FlussClan Lager
Erwähnt: Löwenfeder, Nesselpfote
Angesprochen: Nesselpfote
006

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
Sonnenfelsen - Seite 38 Titell11

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Sonnenfelsen - Seite 38 Empty
BeitragThema: Re: Sonnenfelsen   Sonnenfelsen - Seite 38 Empty

Nach oben Nach unten
 
Sonnenfelsen
Nach oben 
Seite 38 von 38Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: