Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Inzwischen ist es so richtig warm geworden. Bis auf einige Wölkchen wirkt der Himmel strahlend blau und die wärmenden Sonnenstrahlen kommen ungehindert zur Erde. Auch die Bäume und Sträucher sind wieder grün und die Beute ist vollständig in den Wald zurückgekehrt. Damit wird die Jagd leichter und eine einigermaßen erfahrene Katze sollte keine Probleme mehr haben, sich selbst zu versorgen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen dafür, dass es ein wenig kühler ist. Trotzdem ist es angenehm warm. Auch das Unterholz ist inzwischen wieder so dicht, dass es einem Jäger genügend Deckung und damit einen nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist normal und durch die Sonne etwas wärmer geworden. Aufgrund der Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts ist das Wasser jedoch verdreckt. Die Fische sind ebenfalls weniger geworden, was das Fischen in allen Bereichen ziemlich erschwert und haben sich aus den nahe der Weide liegenden Teilen des Flusses bereits vollständig zurückgezogen. Auf offenen Flächen weht ein leichter Wind, aber es ist trotzdem angenehm warm.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Jedoch bietet der Wind inzwischen eine willkommene Abkühlung nach der langen Jagd. Kaninchen sind ebenfalls jede Menge zu finden und dem Jagdglück einer erfahrenen Katze sollte nichts mehr im Wege stehen.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es warm und grün geworden. Die Reptilien und Frösche sind aus der Winterstarre erwacht und bevölkern nun wieder die Steinebene und den Sumpf. Auch Landbeute gibt es genug und der SchattenClan kann sich auf ein Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Es ist angenehm warm und die Bäume tragen wieder grüne Blätter. Oben in den Baumwipfeln ist es etwas windiger, aber auch hier sind die Temperaturen mehr angenehm als kalt. Vögel zwitschern so gut wie ständig und ein Jäger sollte kaum ein Problem haben, seine Beute zu finden. Sie zu erlegen erfordert natürlich etwas mehr Erfahrung.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab, sodass es in der Senke etwas kühler ist. Wenn keine Katze da ist, wagt sich auch gerne das eine oder andere Beutetier ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es inzwischen warm und trocken geworden, aber damit stellen auch Zweibeiner und ihre Hunde wieder eine häufigere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche ist dadurch etwas riskanter, aber wenigstens gibt es mehr Beute als davor. Der Wasserstand des Stroms ist normal und das Wasser durch die Sonne etwas wärmer als sonst.


Streuner Territorien:
Auch ihr ist es warm und grün, auch wenn der leichte Wind auf offenen Flächen für eine angenehme Kühlung sorgt. Auf bewaldeten Flächen bietet das Unterholz inzwischen genügend Deckung und die Beute ist zurückgekehrt. Streuner sind jetzt wieder auf weiteren Streifzügen anzutreffen und manchmal stößt man vielleicht sogar auf ein abenteuerlustiges Hauskätzchen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme lockt die Hauskätzchen vermehrt wieder in den Garten ihrer Hausleute oder sogar darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zauns, um zu sehen, was dahinterliegt, einen kleinen Spaziergang zu wagen, oder sogar einen Jagdversuch zu wagen.


 

 Hohe Baumgruppe

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20
AutorNachricht
Katsuki
Moderator
Katsuki

Avatar von : juliethlovera at fiverr
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 EmptyMo 3 Mai - 14:07


Hurrikanjäger
I'll be the hero
and no one can stop me
WoC | Krieger | #031


Die aufgehende Sonne ließ den jungen Krieger leise Brummen, da die ersten wirklich warmen Strahlen seinen Pelz wärmten und ihm ein Gefühl von Sicherheit vermittelten. Dazu noch war er nicht allein, er hatte eine Kätzin an seiner Seite, der es ähnlich ging wie ihm und dieser Umstand nahm ihm einen großen Teil der aufkommenden Unsicherheit, welche sich in sein Herz gegraben hatte wie eine Reihe scharfer Zähne. Mit aufmerksamen Augen beobachtete er den Körper von Ahornblatt, musterte die Struktur ihres Fells, die Form ihres Gesichts und die Farbe ihrer Augen, um ja nichts davon je wieder zu vergessen. Dabei legte sich ein träumerischer Ausdruck auf seine entspannten Züge.

Schnell hatte er gemerkt, dass seine eigene Nervosität der roten Kriegerin nicht zu helfen schien, im Gegenteil wirkte sie auf ihn noch zerrissener als zuvor und das motivierte ihn dabei sich zusammenzureißen und den ersten effektiven Schritt zu tun. Schmunzelnd erkannte er ganz genau den Kampf in ihrem Inneren, wie ihre Gedanken zu wandern schienen, bis sich ihre Schnauze endgültig in seinem Fell vergrub und ihr Geruch ihm verführerisch die Sinne benebelte. Er selbst schloss die Augen, spürte den zarten Atem an seiner Haut und ganz von allein stellte sich der Pelz des Katers elektrisiert auf. Ein heftiges Kribbeln schoss ihm über die Wirbelsäule, bevor er mit sanften Zügen begann den Pelz zwischen ihren Ohren mit der Zunge zu glätten. Dann stand sie jedoch wieder auf, streckte den Rücken durch und mit großen Augen beobachtete er Ahornblatt dabei, während ihr Blick sich förmlich in den seinen hineinfraß.

„Dann lass es uns gemeinsam herausfinden“

Ohne es zu merken, ging sein Maul auf, fassungslos starrte er zu der schönen Kätzin hinauf, rappelte sich selbst die Beine und stolperte dabei beinahe über seine eigenen Pfoten. Er hatte wirklich mit allem gerechnet. Damit, dass sie ihn anschrie, sich vollkommen zurückzog oder begann ihn zu ignorieren oder ihn auszulachen. Aber nicht damit, dass sie einfach auf seine Idee einstieg, die eher aus der eigenen Unsicherheit entstanden war als wirklich durchdacht. Als er jedoch den gelben Augen der Kriegerin begegnete schien alles einen Moment lang stillzustehen. Entschlossenheit brannte in den schönen Irden und diese übertrug sich wie ein Buschfeuer auf den gemusterten Kater, welcher begann schief zu Grinsen, wobei er noch näher an sie herantrat und aufmerksam den Kopf schieflegte, während sie einfach weitersprach.

„Wir sind jung Ahornblatt.“ Begann Hurrikanjäger, erwiderte den Blick und spürte sein eigenes Herz stark und schnell in seiner Brust gegen die Rippen schlagen. „Was auch immer das zwischen uns ist. Keiner zwingt uns es sofort zu wissen. Wir müssen unsere eigenen Erfahrungen machen. Und wenn sich etwas für dich gut anfühlt. Dann genieß es. Und wenn es das nicht tut. Dann sag mir das. Wir finden gemeinsam heraus was wir sind und was wir sein wollen. Du bist mir wichtig, das weiß ich. Und ich möchte dir nahe sein. Das ist alles was zählt. Und wenn es dir genauso geht, gibt es auch nichts anderes, was wichtig wäre.“ Verständnisvoll schnurrend lehnte der sich vor, legte seine Nase einen Moment an die Stirn Ahornblatts und verweilte dort, bis er sich die richtigen Worte im Mund zusammengelegt hatte.

„Angst ist ganz normal und natürlich. Ich habe auch Angst. Vielleicht nicht dieselbe wie du, aber es gibt auch Dinge, die mich verunsichern und sich neu und gruselig für mich anfühlen.“
Je länger er sprach, desto leiser wurde seine Stimme, während er sich versuchte in die Gefühle der Roten hineinzudenken, sie zu verstehen und mit ihnen zu arbeiten, damit sie beide sich wohl und geborgen fühlten. Denn das tat er. Der Kätzin so nahe zu sein, ließ seinen Körper euphorisch beben, er fühlte sich großartig, als könnte er gegen jeden Gegner gewinnen und bis in den rosafarbenen Himmel springen. Ganz leicht flatterte es in seinem Magen, Blut schoss ihm in den Kopf und angespannt zuckten die Pinsel auf seinen Ohren, während er fragend brummte. „Wenn ich etwas tue, was du nicht möchtest. Bitte sag mir das. Das ist eine vollkommen neue Situation für uns beide.“ Murmelte er leise in ihren Pelz, stieß zufrieden die Luft aus und war einen Moment lang vollkommen zufrieden damit einfach hier mit ihr stehen und ihre Nähe genießen zu können, ohne sich dabei Gedanken um irgendetwas machen zu müssen. Dabei hob er mit der Schnauze ihr Kinn an und tippte mit seiner Nase ganz sanft gegen ihre, um sein Versprechen zu besiegeln. Er würde alles in seiner Macht Stehende tun, um für sie da zu sein und diese Gefühle mit ihr zu erleben und sie glücklich zu machen.

Erwähnt: Ahornblatt
Angesprochen: Ahornblatt
Sonstiges://
tldr: Versucht irgendwie die Gefühle von ihm und ihr zu beschreiben und zu organisieren und beteuert Ahornblatt, dass er alles tun wird, damit sie sich wohl fühlt und bittet sie ihm zu sagen, wenn er etwas tut, was sie nicht möchte.
I'm bad behavior but I do it
in the best way




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

We’ll never win... ♚



♚... if we don’t believe we can!

postingplan|wanted|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Engelsflügel von Crown <3 [Nymeria] <3
Anzahl der Beiträge : 4642
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 EmptyMo 3 Mai - 16:18



Ahornblatt

Look, one day, you’re going to have to open up and understand that some cats really do want to help you, and that they can be trusted.

WolkenClan Kriegerin #99

Als Hurrikanjäger sich erhob und näher herantrat, zog ein Beben durch den Körper der roten Kätzin. Noch immer rang sie mit ihren Gefühlen, wollte sie es doch so sehr, wurde dennoch abgehalten, sich weiter darauf einzulassen. Leicht lehnte sie sich in seine Berührungen, wagte jedoch nicht, loszulassen. Vielleicht wäre dies jedoch einfacher. Zumindest würde sie sich dann nicht mehr über sich selbst wundern, sondern einfach das Empfinden, was sie wollte.
Wir müssen unsere eigenen Erfahrungen machen.
Er hatte Recht. Ahornblatt wusste, dass der Krieger recht hatte, dass es nicht falsch war, solche Erfahrungen zu sammeln. Schließlich wäre sie früher oder später an diesen Punkt gelangt und hätte sich dann vielleicht schneller für ihre Emotionen entschieden. Die rote Kriegerin wusste, dass es richtig war, verschiedenes auszutesten, dass die Erfahrungen ihr in der Zukunft nur helfen würden. Diese Erfahrung mit ihrem besten Freund(?) zu sammeln, würde noch eher helfen, da sie sich dann zumindest geborgen fühlte und wusste, dass ihr Vertrauen richtig platziert war.
"Du bist mir auch wichtig", antwortete Ahornblatt schließlich leise. Langsam hob sie ihren Blick und suchte mit ihren gelben Augen seine blauen. Die Entscheidung, die sie soeben getroffen hatte, bewirkte, dass sie immer ruhiger wurde, dass auch ihr Herz sie nicht mit der Geschwindigkeit überforderte. Es gab nur noch den Krieger, es gab keinen Kampf, keine anderen Sorgen oder Zweifel. Es gab nur ihn. "Es fühlt sich gut an."
Sie würde ihm sagen, wenn sich dies ändern sollte, doch in diesem Moment gab es keine Zweifel. Hurrikanjägers Worte fingen sie auf, hüllten sie ein und in ihrem Herzen wusste sie, dass der Krieger sie ehrlich beschützen würde. Das er ihr wirklich nicht wehtun würde. Eine Erkenntnis, die für Ahornblatt wunderschön war.
"Sag du es mir auch", flüsterte die Kriegerin schließlich, denn sie wollte ihm das Gefühl geben, dass auch er bei ihr sicher war. Was auch immer sie erwartete.
Schweigend blieb sie nun so stehen, genoss die Berührungen, die der Kater noch mit ihr ausgetauscht hatte. Lange hielt sie dies jedoch nicht aus, sondern schob sich schlussendlich an seine Brust und drückte ihre Schnauze an seinen Hals. Tief atmete sie seinen Geruch ein, spürte, wie ihre Sinne sich vernebelten und sie ihre Gedanken immer weiter verabschiedete. Sie wollte nicht über irgendetwas nachdenken. Jetzt gab es nur noch ihn und mehr brauchte sie nicht.
"Hurrikanjäger", wisperte Ahornblatt in seinen Pelz, fast schon weinerlich, doch vor allem voller Emotion. Vorsichtig ließ sie ihre Zunge über die empfindliche Stelle seines Halses gleiten, langsam erkundete sie diesen Teil von ihm. Mit jeder Berührung, die sie sich zutraute, wurde ein Schnurren in ihrer Kehle deutlich lauter und schließlich gab sie sich diesem vollständig hin.
Sie legte dem Kater ihre Gefühle vor die Pfoten und wusste, dass er sie nehmen und beschützen würde. Er war alles, was sie brauchte, um wieder glücklich zu sein.
Fordernder drückte sie sich an ihn, ein Zittern packte ihren Körper.
Beim SternenClan, ob er wusste, wie sehr sie ihn in diesem Moment an ihrer Seite brauchte? Wie viel er ihr bedeutete?
I trust cats.

Angesprochen: Hurrikanjäger
Erwähnt: Hurrikanjäger
Zusammenfassung: Überlässt sich schließlich ihren Gefühlen für den Krieger und lässt ihre Sorgen zurück, um den Moment mit ihm zu genießen und wieder glücklich(er) zu sein.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Katsuki
Moderator
Katsuki

Avatar von : juliethlovera at fiverr
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 EmptyDi 4 Mai - 22:40


Hurrikanjäger
I'll be the hero
and no one can stop me
WoC | Krieger | #032


Seine Worte schienen irgendetwas zwischen ihnen zu verändern. Plötzlich schienen sich die Sorgen der jungen Kriegerin in Luft aufzulösen. Deutlich entspannter lehnte sie sich ihm entgegen und auch aus keinem Körper wich langsam, aber sicher die übrig gebliebene Anspannung, die sich von seinen Schultern in seine Beine ausgebreitet hatte. Seufzend schüttelte der Kater seine Pfoten aus, bevor er zufrieden lächelte. Das Ahornblatt ihm glaubte schickte ein zuversichtliches Kribbeln durch die Glieder Hurrikanjägers, während er versuchte dem ruhigen Blick aus den gelben Augen standzuhalten. Er war ihr wichtig. Etwas, was er eigentlich schon immer irgendwie geahnt hatte, traf ihn nun vollkommen unvorbereitet, sodass er angespannt die Luft anhielt und versuchte sich wieder aufs Wesentliche zu konzentrieren.

Die plötzliche Ehrlichkeit in der Stimme der roten Kriegerin überraschte den gemusterten Kater, welcher lediglich den Kopf schieflegte und die Ahornblatt direkt vor ihm mit der verglich, die mit ihm losgezogen war, um einen Spaziergang zu unternehmen. Ihre Einstellung schien sich vollkommen gewandelt zu haben, die Nähe, die ihr zuvor zu viel gewesen war, hieß sie nun willkommen und das stärkte auch den jungen Krieger in seinen Handlungen. Wo er eigentlich nur gewollt hatte, dass sie verstand, wie wichtig sie für ihn war brannte nun ein inbrünstiges Feuer tief in seiner Brust, welches sich rasend schnell bis zu seinen Ballen ausbreitete und jedes Haar auf seinem Körper zu Berge stehen ließ.

„Sag du es mir auch.“

Hart schluckend verdunkelte sich der Blick des Katers, unruhig scharrte er mit den Krallen über die Erde, während über ihnen die Sonne durch die Baumkronen schien. Tief vibrierte ein genießerisches Schnurren in seiner Brust und intuitiv bewegte er sich näher an den roten Leib heran, welcher sich ihm auch in einer flüssigen Bewegung entgegenschob. Überrascht schnappte Hurrikanjäger nach Luft, grub die Krallen tief in die Erde und spürte wie ein heftiges Zittern durch seinen Körper schoss, kaum spürte er die Zunge der Kriegerin an seinem Hals. „Es fühlt sich großartig an.“ Mit der Nase strich er über den Rand ihrer Ohrmuschel brummte wohlig und schloss anschließend die Augen.

Aufmerksam spitzten sich seine Ohren, als seinen Namen sagte, während er begann sich fallen zu lassen, sich von der Strömung mitreißen zu lassen und plötzlich wusste er ganz genau was er zutun hatte.

- Zeitspung Deckung -

Mit heftig bebender Brust hatte der Kater sich um die rote Schönheit zusammengerollt und träge strich sein Schweif über ihre Flanke. Immer noch flatterte es in seiner Magengrube, das Herz in seiner Brust pumpte mit starken Stößen Blut durch seinen Körper und vollkommen zufrieden ließ er die Sonne seinen gemusterten Pelz wärmen.

Wenn ihm am vergangenen Tag jemand erzählt hätte, wie nun mit Ahornblatt an seiner Seite lag und das dämliche Grinsen nicht mehr von seinem Gesicht gewischt bekam, hätte er nur lachend den Kopf geschüttelt. Aber nun war es so gekommen, sie waren sie so nahe gewesen wie er noch nie einer Katze nahe gekommen war und dieser Gedanke beflügelte ihn, ließ pure Euphorie durch seine Glieder schießen und mit einem leisen Grunzen lehnte er seine Stirn gegen den Hinterkopf der jungen Kriegerin vor sich.

Erwähnt: Ahornblatt
Angesprochen: Ahornblatt
Sonstiges: //
tldr: Ganz viele positive Gefühle, Zeitspung. Deckung yay
I'm bad behavior but I do it
in the best way




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

We’ll never win... ♚



♚... if we don’t believe we can!

postingplan|wanted|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Engelsflügel von Crown <3 [Nymeria] <3
Anzahl der Beiträge : 4642
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 EmptyFr 7 Mai - 19:25



Ahornblatt

Look, one day, you’re going to have to open up and understand that some cats really do want to help you, and that they can be trusted.

WolkenClan Kriegerin #100

Die Nähe des Kriegers fühlte sich fantastisch an. Ahornblatt konnte noch immer nicht erklären, was das hier war, doch tatsächlich war es nicht mehr in ihren Gedanken, waren diese doch davon eingenommen, zu analysieren, wie gut sich welche Berührung anfühlte. Jeder Berührung durch den Krieger schob sie sich entgegen, vergaß vollständig, dass sie andere Pläne gehabt hatte, auch wenn sie tief in sich spürte, welche Konsequenzen ihre Wünsche nach sich ziehen konnten. Es war egal. Sie brauchte diese Freude im Leben, brauchte irgendetwas, dass sie glücklich machte und Hurrikanjäger war dieses etwas. Also gab sie sich ihm schließlich einfach nur hin.

- Zeitsprung | Deckung -


Dicht an den gemusterten Kater gekuschelt, lag die rote Kätzin und hielt die Augen geschlossen. Hurrikanjäger hatte seinen Körper um ihren geschlungen, sodass sie sich auch nach alldem weiterhin geborgen fühlte. Sie war dem Kater dankbar, dass er sie so schützte und hoffte, alles mit ihm richtig gemacht zu haben. Ihre Schwanzspitze zuckte leicht gegen seine und obwohl sie ihn nicht sehen konnte, wusste sie, dass ihr Lächeln genauso breit war, wie das seine.
Ahornblatt fühlte sich nach all den Monden gut. Die Sorgen waren vertrieben und obwohl sie gewiss wieder über Blasspfote nachdenken würde, so würde sie nicht mehr so belastet sein, wie zuvor. Es hatte ihr gefühlt, sich frei und glücklich zu fühlen, doch dank ihres Kriegernamens und nun dank ihres Freundes war sie frei. Die rote Kätzin spürte die Sonnenstrahlen auf ihrer Flanke und wusste, dass sie auch in ihrer Freude zukünftig an den Kampf zurückdenken würde, dann jedoch mit einem besseren Gefühl. Es gab noch viel zu tun, sie musste so viele Gespräche führen, dennoch hatte die Kriegerin eine große Last von sich ablegen können.
Ein leises Schnurren drang aus ihrer Kehle, als sie seinen Kopf an ihrem spürte. Ihre Lippen verzogen sich noch weiter, fast schon schmerzte ihre Zufriedenheit sie. Langsam drehte sie ihren Kopf über die Schulter und leckte dem Kater zärtlich über die Schnauze. Sie fühlte sich ihm unglaublich nahe, war dankbar, dass er es gewesen war, mit dem sie diese Erfahrung teilte. Einige Herzschläge lang ließ sie ihre Schnauze an seiner, blinzelte warm in die Richtung seiner Augen - auch wenn in der Nähe alles schwammiger wurde.
"Wir sollten langsam zurück... wir waren schon so lange weg", flüsterte sie nach einer Weile, auch wenn ihr Schweif in dem Moment auf seinen traf und signalisierte, dass sie eigentlich nicht weg wollte. Dennoch spürte Ahornblatt, dass sie im Lager sein sollte, dass sie sich bald schlafen legen musste. Sie kannte die Konsequenzen dessen, was sie getan hatten, und wollte nicht ewiglich fort bleiben. Was wäre sie für eine Kriegerin, wenn sie sich ihrer Verantwortung nicht stellen konnte.
Dennoch wollte sie den Krieger nicht traurig machen, leckte stattdessen erneut über seine Schnauze.
"Danke, Hurrikanjäger", flüsterte sie also ehrlich, schmiegte ihren Kopf näher an seinen. Es würde ihr schwer fallen, aufzustehen, auch wenn sie es mussten.
I trust cats.

Angesprochen: Hurrikanjäger
Erwähnt: Hurrikanjäger
Zusammenfassung: Wurde gedeckt. Fühlt sich nun schon sorgloser und freut sich darauf, ihr Leben wieder unter Kontrolle zu bekommen. Ist dem Kater dankbar. Ist sich zudem den Konsequenzen ihrer Zweisamkeit bewusst, fürchtet sich dennoch nicht.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Schattenwolke
Legende
Schattenwolke

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2537
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 EmptyHeute um 10:59



Spitzzahn


Wolken-Clan│Ältester│ca. 80 Monde
Kommt aus dem Lager gerade hier an

Spitzzahn spürte zwar seine Gelenke die leise zu protestieren schienen, aber er war glücklich endlich aus dem Lager weg zu sein. Seine alten Knochen fanden es auch nicht lustig einen so weiten Weg gemacht zu haben, aber für einen Baugefährten würde er alles machen. Sein Blick glitt zu den ganzen Bäumen und suchten nach der Stelle wo das weiche Moos wuchs. Endlich fand er zwischen den Stämmen die Stelle. Dort hatte er sich mal ausgeruht und daher wusste er auch das dort das weichste Moos wuchs.
Er zuckte mit dem Schweif und tappte langsam auf die Stelle zu. Seine Augen leuchteten, als er mit einer Pfote auf das Moos drückte und es tatsächlich genau das Moos war, was die beiden Ältesten suchten. "Sag ich doch, hier ist es." Miaute er und schnurrte auf. Dieses Moos würde alten Knochen gut tun. Sein Schweif zuckte und er suchte eine Stelle wo keine Äste drin steckten, ihm war klar das es sonst zu lange zum trocknen brauchen würde. Er trat prüfend auf die verschiedenen Stellen des Mooses und fand schließlich ein gutes und auch großes Stück Moos, was trocken war. Mit den Krallen fuhr er sanft durch das Moos um mögliche Dornen zu finden.
Er brummte und zog einige Dornen raus, dann nickte er. Das alles war zwar eher die Aufgabe eines Schülers, aber selbst die wüssten nicht wo er dieses Moos gefunden hatte und außerdem brauchten sie momentan auch immer zu lange, dass sah man an seinem Nest und an den Nestern seiner Baugefährten. Er liebte junge Katzen, keine Frage, aber sie waren mit ihren Köpfen einfach zu weit in den Wolken. Seine Augen blitzten belustigt und er zuckte sanft mit dem Schweif. Mentoren mussten ihren Schülern dringend beibringen wie das Moos am besten fertig gemacht wurde. Er schüttelte nur den Kopf, seine Schüler hatten so etwas nie gemacht und er war auch immer genau was Moos anging. Er sah sich weiter um, vielleicht würde er einige Sachen finden, die er noch mitnehmen konnte.

redendenkenKatzen

by Silberstern&Birkenblatt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD
Nach oben Nach unten
http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Gesponserte Inhalte




Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 20 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hohe Baumgruppe
Nach oben 
Seite 20 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: