Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Monduntergang [01.10.]

Tageskenntnis:
Graue Wolken bedecken den Himmel und der kräftige Wind sorgt dafür, dass es dann doch noch ziemlich kühl ist. Dennoch wird der Wald immer grüner. Der Boden ist nach wie vor matschig und Rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze wird merken, dass es nach Regen riecht. Auch das ist wohl einer der Gründe, wieso die Vögel sich lieber in Bodennähe aufhalten.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Unterholz wieder dichter. Die Sonne wird jetzt jedoch von grauen Wolken verdeckt, aber die Bäume und Sträucher halten immerhin den kalten Wind etwas ab und bietet Katzen und Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist verschwunden und der Wasserspiegel höher als gewöhnlich. Die Strömung ist wieder stärker, sollte aber für eine erfahrene Katze kein Problem sein. Fische gibt es ebenfalls wieder genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald sind Jäger und Beute einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr. Eidechsen und Schlagen bleiben bei diesem Wetter lieber in ihren Felsnischen, aber Frösche gibt es langsam wieder mehr. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die feuchte Rinde erschwert das Klettern und der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Beim starken Wind gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber wieder kleinere Runden und bleiben so viel wie möglich drinnen. Beute findet sich aber dennoch leichter und die Stadt ist auch etwas wärmer als draußen im Wald. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonne wird zwar von grauen Wolken verdeckt, aber auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Zweibeiner bleiben bei diesem Wetter lieber drinnen und auch Hauskatzen sind vielleicht ein wenig skeptisch ihr Nest oder ihren Garten zu verlassen. Viel Sonne gibt es ja nicht zu sehen und der Wind ist ganz schön kalt, aber vielleicht traut sich ja doch die eine oder andere Katze nach draußen in den Garten?

 

 Hohe Baumgruppe

Nach unten 
+45
Mars
Yae Miko
Sternenklang
Birkenblatt
RPG Storyteam
Petrichor
Finsterkralle
Leah
Capitano
Half Blood Princess
Zira
Thunder
Servalkralle
Schneefell
Miss*Katy
Schmetterlingspfote
Roi
Yuumi
Flügelschlag
Schattenwolke
Shade
Teardrop
Nachtjunges
Ciara
SPY Rain
Libellenfänger
Goldfluss
Farnregen
Mohnfrost
Morgenblüte
Kletterpfote
Wolverine
Wolkenflug
Schneeherz
Lichterspiel
Puppenpfote
Meeresduft
Fiva
Honigherz
Sonnenherz
Runenmond
Feenlicht
Jubelschrei
Haferblatt
Geisterblick
49 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyMi 09 Feb 2022, 00:08




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #15


Das sie gleich bei ihrer ersten Antwort ins schwarze getroffen hatte, verleitete die rotweiße Kätzin zu einem fröhlichen Schnurren. Es war ja ganz einfach, Schüler zu sein! Komplizierte Fragestellungen strengten sie sehr an und sie hatte insgeheim befürchtet, dass Laubfell super schwierige Fragen stellen würde. Glücklicherwiese war das nicht so!
Doch nun spitze Eibenpfote interessiert die Ohren, denn jetzt ging es um das Jagdkauern. Endlich würde sie Jagen lernen! Also mussten die Geschichten und der BlutClan fürs erste aus ihren Gedanken heraus, denn das war jetzt wichtig. So schwer fiel ihr das tatsächlich auch nicht, denn besonders viel war dort oben sowieso nicht zur gleichen Zeit vorhanden.
Eibenpfote schaute sich das Jagdkauern ihres Mentors an und floppte dann ebenfalls auf den Boden. Grinsend sah sie zu Laubfell auf, während sie ihren Bauch auf den Boden gepresst hatte. Von der Aufregung zuckte ihr Schweif jedoch wild in alle Richtungen, während ihre Pfoten ungeduldig den Boden kneteten.
“Und wie finden wir die Beute?”, fragte sie schließlich. Die Schülerin hielt es nicht mehr länger in der Kauerstellung aus und sprang wieder auf die Pfoten um die Bäume um sie herum anzustarren, insgeheim in der Hoffnung, besagte Beute irgendwo zu entdecken.


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: TEXT

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyMi 16 Feb 2022, 07:23

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Langsam wurde ich ein klein wenig ruhiger. Eibenpfote schien zumindest im Augenblick Spaß am Training zu haben und sich für die Jagdübung begeistern zu können und auch wenn die Bedrohung, dass sie sich langweilen und dann gröbere Probleme machen könnte, immer wie ein Schatten über mir hing, wollte ich weder die Schülerin noch Brombeerstern enttäuschen. Auch wenn Mentor-Sein nicht unbedingt zu meinen persönlichen Stärken gehörte, war ich immerhin ein guter Jäger. Und das musste doch zu etwas gut sein. Vielleicht konnte ich Eibenpfote das eine oder andere vermitteln und zumindest schien ihre Begeisterung für das Training größer zu sein, als sie bei Staubwolf am Ende gewesen war. Für eine Weile könnte es klappen, vorausgesetzt die junge Schülerin fing nicht ebenfalls an, mich für unfähig zu halten.
Kurz betrachtete ich die Jagdkauer der kleinen Kätzin. Für einen ersten Versuch machte sie das gar nicht so schlecht, wie ich fand und wenn nicht ihr Schweif in alle Richtungen gepeitscht wäre, hätte sie vielleicht auch einen ersten Schritt in dieser Haltung wagen können. Versuch einmal, deinen Schweif ruhig zu halten, miaute ich gerade, als die Schülerin mich fragte, wie wir denn nun die Beute finden würden. Für einen kurzen Moment zögerte ich, noch etwas zu sagen, was nicht direkt der Frage der Schülerin entsprach, ehe ich erklärend und wohl auch ein wenig entschuldigend. Besonders nicht-fliegende Beute könntest du sonst leicht verscheuchen. Aber wenn du Pech hast auch Vögel. Damit die Schülerin nicht ungeduldig wurde oder genervt reagieren konnte, redete ich aber rasch weiter. Beute finden wir anhand ihres Geruchs, beeilte ich mich, ihr zu erklären. Und Vögel kann man unter tags auch oft hören. In einer kurzen Demonstration spitzte ich die Ohren und hob die Nase in die Luft, wobei ich den Mund leicht öffnete, um die Gerüche besser wahrnehmen zu können. So, erklärte ich immer noch etwas unsicher, aber zumindest ein klein wenig ruhiger. Wenn du das Maul öffnest, kannst du auch Gerüche besser wahrnehmen.


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Am Rand der hohen Baumgruppe
Sonstiges: Grundlagen Jagdtraining mit Eibenpfote

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Mi 02 März 2022, 21:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptySo 20 Feb 2022, 21:57




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #16


Etwas ungeduldig aber auch aufgeregt hing sie an Laubfells Lippen. Als er ihr eröffnete, dass sie durch ihren Schweif die Beute vertreiben konnte, legte sie vor Überraschung und Verlegenheit die Ohren an. Ach, aber nichts könnte Eibenpfote lange hinunterziehen, weswegen sie ihre Verlegenheit sogleich wieder vergaß.
Es war ihr jedoch fast unmöglich, ihren Schweif ruhig zu halten, während sie sich wieder auf den Boden kauerte, um die Tipps ihres Mentors zu beherzigen. Am Ende wedelte zumindest nur noch die Spitze ihre Schweifs ein wenig herum, während sie angestrengt versuchte, ihre Pose zu halten, ohne dass nicht zumindest noch ein Ohr zuckte.
Die folgenden Worte von Laubfell nahm sie zwar war, achtete jedoch nicht mehr ganz so genau auf ihn:
Den Vogelgesang hatte sie auch schon im Lager gehört, dieses Erkennungsmerkmal konnte sie also gut nachvollziehen. Aber der Geruch war etwas anderes… Sie versuchte sich daran zu erinnern, wie die Vögel gerochen hatten, die ihre Mama ihnen zum Essen gebracht hatte. Wie war das nochmal? Schließlich klappte sie ihr Maul auf und sog geräuschvoll die Luft durch den Mund ein, aber erstaunlicherweise, konnte sie mithilfe ihrer Lunge nicht besser riechen als zuvor.
“Das funktioniert ja gar nicht…”, miaute sie enttäuscht und sah Laubfell fragend an. Die junge Kätzin hätte erwartet, dass alle Tipps ihres Mentors funktionieren würden. Vielleicht ging es nur bei bestimmten Katzen?


Erwähnt: Ahornblatt (ind)
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Befolgt die Anweisungen ihres Mentors, wundert sich dann jedoch, warum durch den Mund atmen ihr nicht beim Riechen hilft.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyDo 03 März 2022, 22:05

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Eibenpfotes Enttäuschung ließ und fast ein wenig zusammenzucken. Merkte sie wirklich keinen Unterschied? Vielleicht hatte sie eine schlechte Nase? Oder war sie einfach ungeduldig? Meine Schweifspitze begann nervös hin und her zu zucken, als ich meine Schülerin etwas unsicher musterte. Sie würde doch nicht denken, dass ich ein schlechter Mentor war? Nun, ich war wohl wirklich nicht dafür geschaffen, eine andere Katze auszubilden, aber meine neue Schülerin hatte bislang zumindest Begeisterung und Lerneifer gezeigt. Der Gedanke, dass sie jetzt schon von mir enttäuscht und dann im Umgang auch schwieriger werden könnte, jagte mir einen unangenehmen Schauer über den Rücken hinunter.
Vielleicht ist sie einfach noch zu unerfahren, um die Gerüche entsprechend trennen zu können, kam mir der Gedanke und mit einem Mal fühlte ich mich zumindest ein klein wenig erleichtert. Wenn sie doch einen Unterschied merkte oder zumindest etwas, wo sie selbst einen Fortschritt merkte.
Möchtest du trotzdem einmal versuchen, mir zu sagen, was du riechen kannst?, schlug ich der Schülerin daher vorsichtig vor. Versuch langsam ein- und auszuatmen. Vielleicht findest du dann den einen oder anderen Geruch, den du schon kennst? Immer noch zuckte meine Schweifspitze leicht hin und her, aber ich versuchte, etwas ruhiger zu bleiben. Wenn das nur gut ging, würde die Enttäuschung meiner Schülerin vielleicht gleich wieder verfliegen.


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Bei Eibenpfote am Rand der hohen Baumgruppe
Sonstiges: Grundlagenjagdtraining mit Eibenpfote (Gerüche einordnen)

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptySo 13 März 2022, 00:08




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #17


Eibenpfote sah zu Laubfell auf und legte leicht den Kopf schief, als dieser sie musterte. Sie wartete darauf, dass ihr Mentor ihr erklärte, warum die Technik bei ihr nicht funktionierte. Irgendeinen Grund musste es ja geben, doch es war für Eibenpfote zu anstrengend, darüber nachzudenken, welcher das sein könnte.
Laubfell schien auch etwas ratlos, also lag es vielleicht doch daran, dass es nicht bei jedem funktionierte. Auf seine Anweisung hin “roch” sie weiterhin durch den Mund, indem sie langsam tief ein und aus atmete - jedoch wieder ohne Erfolg. Sie blickte zu Laubfell.
“Es geht nicht”, miaute sie betrübt. “Ich rieche gar nichts…”
Sie hatte sich das Kriegertrainign viel einfacher vorgestellt und nun war die junge Kätzin äußerst unzufrieden, weil das alles nicht ihren Vorstellungen entsprach. Bis jetzt hatte sie alles immer vorgesetzt bekommen, ohne viel dafür tun zu müssen, weswegen sie es jetzt nicht gewohnt war, dass nicht alles auf anhieb klappte.
“Können wir was anderes machen?”, quengelte sie dann und blickte wieder die umliegenden Bäume an. “Kann ich Vögel nicht auch ohne zu riechen finden?”, fragte sie, wurde dann jedoch direkt von den Schneeflocken um sie herum abgelenkt. Interessiert schaute sie einen Moment zu und versuchte dann, sie zu fangen, indem sie ihre eine Vorderpfote nach den schweren weißen Kristallen ausstreckte, während ihre anderen Beine tief im Schnee versanken.


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Versucht weiter durchd en Mund zu riechen und ist unzufreiden, als das nicht klappt. Quengelt ein bisschen herum und wird von den Schneeflocken abgelenkt.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyMi 06 Apr 2022, 21:32

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Verwirrt und ein klein wenig verzweifelt, betrachtete ich meine Schülerin von oben bis unten. Konnte es sein, dass sie wirklich nichts roch? Ich wollte nicht, dass die Stimmung kippte, aber offensichtlich hatte Eibenpfote nicht wirklich Erfolg bei ihrer Aufgabe und meine Gedanken begannen sich immer weiter zu drehen. Es würde nicht mehr lang dauern, bis sie das Interesse verlor und wer wusste, auf welche Ideen sie dann kam? Wenn sie mich nicht mehr als ihren Mentor respektierte, würde ich ihr auch nicht viel zu bieten haben. Ich gehörte schließlich nicht zu den Katzen, die die Kriegerahnen mit einem ausgezeichneten Führungstalent ausgestattet hatten und ich war kein geborene Mentor. Und scheinbar konnte ich meiner neusten Schülerin noch nicht einmal beibringen, wie sie Beute aufspüren konnte. Aber was sollte ich auch machen? Meine Schweifspitze hatte begonnen nervös von einer Seite auf die andere zu zucken. So einem Fall war ich schließlich bislang auch noch nicht begegnet.Staubwolf hatte die Gerüche bald auseinanderhalten können und sich schnell gelangweilt, während meine neue Schülerin nichts zu riechen schien.
Besser, ich suchte schnell einen anderen Weg, Beute ausfindig zu machen und vielleicht fand ich dann heraus, was eigentlich das Problem war? Wenn Eibenpfote wirklich keinen Geruchssinn besessen hätte, so hätte das doch bereits in der Kinderstube auffallen müssen. Zumindest hoffte ich das.
Können wir was anderes machen? Immer unruhiger versuchte ich die Situation in Gedanken noch einmal durchzugehen. Hatte Eibenpfote etwas falsch gemacht? Hatte ich etwas übersehen? Kann ich Vögel nicht auch ohne zu riechen finden? Eines meiner Ohren zuckte leicht. Natürlich war es möglich, das Gezwitscher von Vögeln zu nutzen, um sie zu orten, aber gerade im Schnee waren Geräusche gedämpft, selbst wenn der Sturm einmal nachgelassen hatte. Und auf Dauer war das ohnehin keine Lösung.

Dann ging mir ein Licht auf.
Hatte Eibenpfote eben bloß durch den Mund eingeatmet? Mit einem Mal fiel die Anspannung von mir ab und der Gedanke, meiner Schülerin eine Lösung präsentieren zu können, nahm sogleich den Druck von meiner Brust, sodass ich mich ein wenig aufrichtete. Kurz schickte ich ein Stoßgebet zum SternenClan, dass ich mit meiner Vermutung Recht haben möge. Meine Schülerin hatte sich inzwischen aber schon wieder ablenken lassen und versuchte eine Schneeflocke zu fangen, was mir den Hauch eines etwas unsicheren Lächelns ins Gesicht zauberte.
Eibenpfote?, fragte ich sie freundlich und mit ein wenig Hoffnung. Hast du eben dort den Mund oder die Nase geatmet? Meine Schweifspitze zuckte nervös. Du musst die Luft auch durch die Nase einatmen, erklärte ich ihr dann wieder ein wenig unruhiger, da ich ihr erneut Anweisungen geben musste. Dann kannst du die Gerüche richtig wahrnehmen und besser unterscheiden. Ich machte eine kurze Pause und beschloss dann noch einmal auf ihre vorangegangene Frage einzugehen, auch wenn sie die vielleicht schon wieder vergessen hatte. Natürlich könntest du Vögel auch mit den Ohren aufspüren, erklärte ich ihr dann. Aber auch wenn der Schneesturm nachlässt, werden die Geräusche durch den Schnee alle gedämpft sein. Das gilt auch für den Geruch, sofern er unter dem Schnee begraben liegt und im Sturm ist ohnehin alles schwierig. Ich zögerte. Aber möchtest du es noch einmal mit dem Riechen probieren, bevor wir ins Lager zurückgehen?
Inzwischen ist es ja doch ziemlich kalt geworden.



Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Bei Eibenpfote am Rand der hohen Baumgruppe
Sonstiges: Verzweifelt ein wenig, weil er nicht versteht, was Eibenpfote falsch macht und checkt es dann ziemlich plötzlich. Ist erleichtert, dass er ihr eine Lösung anbieten kann und erklärt ihr dann, dass sie durch die Nase atmen muss. Er schlägt ihr vor, die Übung noch einmal auszuprobieren und dann ins Lager zurückzukehren.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyFr 08 Apr 2022, 13:18




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #18


Eibenpfote hielt in ihrem Spiel inne und sah zu Laubfell, als er sie wieder ansprach.
Durch Mund und Nase gleichzeitig atmen? Eibenpfote grübelte ein wenig und kam zu dem Schluss, dass sie nur durch den Mund geatmet hatte. Wer hätte gedacht, dass es einen Unterschied machte, ob sie durch den Mund und die Nase atmete, um zu riechen.
Wie Schade, dass das der beste Weg zu sein schien, um Vögel aufzuspüren. Was, wenn riechen bei ihr weiterhin nicht funktionierte? Würde sie überhaupt jagen können?
Ohne zu zögern klappte die junge Kätzin wieder ihr Maul auf und versuchte, auch wieder durch die Nase zu atmen. Diesmal strömte eine ganze Palette an Gerüchen auf sie ein, vor allem Laubfells Geruch, aber auch der Geruch, der oft an den Kriegern hing, wenn sie zurück ins Lager kamen und weitere, die sie nicht einordnen konnte.
“Jetzt geht es! Es geht! Ich kann alles riechen!”, miaute sie fröhlich und sprang um Laubfell herum, nur um im Schnee stecken zu bleiben und Kopfüber in die Schneedecke zu purzeln.
Kurz darauf erschien ihr Kopf jedoch wieder an der Oberfläche, mit ein wenig Schnee obendrauf, der in alle Richtungen flog, als die Schülerin ihren Pelz schüttelte und dann einmal kräftig nieste. Ihr Fell war nun ganz nass und sie schaute etwas bedröppelt zu ihrem Mentor.
“Mir ist kalt”, beschwerte sie sich dann und stimmte damit seiner vorigen Aussage zu: In der tat war es ziemlich kalt geworden!


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Schafft es diesmal, durch die Nase zu atmen und ist begeistert, dass es klappt. Fällt in den Schnee und beschwert sich dann, dass ihr kalt ist.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyMi 13 Apr 2022, 07:50

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Eine Welle der Erleichterung brach über ich herein. Was hätte ich getan, wenn Eibenpfote wirklich nichts hätte riechen können? Das Schüler- und Kriegerleben wäre ihr um einiges erschwert worden ohne Geruchssinn. Besonders bei Schneefall wäre es schwer für sie geworden, Beute oder Feinde aufzuspüren und eine Grenzpatrouille hätte sie wohl auch nicht alleine durchführen können. Mit einem Mal war mir bewusst geworden, wie sehr wir uns eigentlich auf unseren Geruchssinn verließen und ich schloss für einen kurzen Moment die Augen, als meine neue Schülerin kopfüber über die Schneedecke purzelte. Wie hätte ich Brombeerstern oder auch ihrer Mutter beigebracht, dass Eibenpfote zusätzliche Hilfe benötigte? Wie hätte ich ihr die notwendige Unterstützung geben können, wenn ich mit der ganzen Mentor-Sache auch schon bei einer vollständig gesunden und fähigen Schülerkatze zu kämpfen hatte? Wie hätten die anderen Katzen im Clan reagiert? Staubwolf hätte doch gewiss über mich gelaucht, wenn er davon erfuhr.
Aber für einen Moment waren all die Sorgen von mir abgefallen und zurück blieb eine gewisse Erschöpfung, die Art von Müdigkeit, die nach einem Gefühls- und Gedankensturm eintrat. Gut, dass ich bereits vorgeschlagen hatte, ins Lager zurückzukehren und der Schneesturm war inzwischen wirklich sehr stark geworden. Dann lass uns gehen, Eibenpfote, schlug ich meiner Schülerin vor und bedeutete ihr mit der Schweifspitze, neben mir in Richtung Lager zu laufen. Und unterwegs erzählst du mir noch, ob da irgendwelche Gerüche sind, die du schon kennst oder einordnen kannst.


--> WolkenClan-Lager [WolkenClan-Territorium]

Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Rand der hohen Baumgruppe --> unterwegs in Richtung Lager
Sonstiges: Kehrt mit Eibenpfote ins Lager zurück.
Tbc: WolkenClan-Lager

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyDo 14 Apr 2022, 17:35




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #19


Obwohl sie gerade noch einen Schmollmund gezogen hatte, aufgrund ihres durchnässten Fells, so war sie jetzt bereits wieder auf die Pfoten gesprungen, um neben ihrem Mentor ins Lager zurückzukehren.
Seinen Anweisungen folgend sog sie erneut die Luft ein und schnüffelte ein wenig herum.
Der Wind und der Schneefall verwirrten sie ein wenig, denn ständig wurde ein neuer Geruch an ihre Nase getragen, nur um gleich darauf wieder fortgetragen zu werden.
"Also ich rieche dich", zählte sie schließlich auf, ein kleines Zögern in der Stimme. "Und den Kriegergeruch. Und… Baum… geruch?"
Es war schwer für sie, die verschiedenen Gerüche zu beschreiben, da sie auch nicht alle erkannte. Es konnte ja nicht so schwer sein, Beute zu erkennen, schließlich hatte sie bereits im Lager an Beute gerochen.
"Ist das Vogelgeruch?", fragte sie dann, in der Hoffnung, dass das, was sie gerade roch ein Vogel war. Sie drängte sich ein wenig näher an Laubfell und suchte Schutz vor dem kalten Wind, während sie den Rückweg weiter mit der Suche nach Gerüchen verbrachte.
Hohe Baumgruppe -> WoC Lager


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe -> WoC Lager<


Zusammenfassung: Wittert die Luft und zählt auf, was sie glaubt zu riechen. Kehrt ins Lager zurück.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2104
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyFr 03 Jun 2022, 18:54




WolkenClan | Krieger | #049 | *Toyhouse*
cf. WolkenClan-Lager

Funkenwut nahm, trotz des Wetters nicht unbedingt Rücksicht auf Elsterpfote. In einem – für ihn – normalem Tempo bewegte er sich durch den Schnee und ließ sich vom unsicheren Untergrund kaum beeinflussen. Immerhin war er diese Strecke schon öfter gelaufen als er zu zählen in der Lage war. Vielleicht war es nicht die beste Idee bei solchen Wetterverhältnissen klettern zu gehen, doch wenn man bei Schnee und Eis in der Lage war sich durch die Äste eines Baumes zu bewegen, konnte man in jeder denkbaren Situation klettern. Außerdem schätzte er seinen Schüler nicht vollkommen unfähig ein. Außerdem lenkte es ihn von seinen Gedanken ab. Von der Überforderung, die ihn jedes Mal überkam, wenn er über Käfergift oder… Blitzjunges nachdachte. Und über den dämlichen Bruder von der Katze, mit der er ein Junges gezeugt hatte. Der ihm partout nicht aus dem Kopf gehen wollte. Verzwickte Situation? Vielleicht.

Brummend schüttelte der Kater genervt den Kopf. Er musste sich wirklich mal auf etwas anderes konzentrieren. Als einige brauchbare Bäume in Sicht kamen blieb er stehen, schlug mit dem Schweif und ließ die Muskeln in seinen Schultern kreisen. „Beim Klettern geht es darum seine Umgebung genau im Auge zu behalten. Angefangen damit zu wissen, wie die Äste eines Baumes verlaufen. Wie ist das Wetter? Ist das Holz rutschig, nass, brüchig oder morsch? Das kannst du ganz oft schon erkennen, wenn du dir den Baum, auf den du klettern möchtest, genau anschaust.“  Konzentriert suchte Funkenwut nach einem geeigneten Baum und deutete mit dem Kinn auf ein Exemplar mit tiefliegenden, leicht zu erklimmbaren Ästen. „Du versuchst mit einem Sprung bereits so viel Höhe wie möglich zu überbrücken. Den Rest erkletterst du mit Kraft und Geschick.“

Zur Demonstration nahm der Krieger einen Schritt Anlauf, sprang ab und fuhr dabei seine Krallen aus. Dabei versuchte er nicht allzu hochzuspringen, um den Akt des Kletterns wirklich zu demonstrieren. Irgendwie war ihm heute danach dem schwarzen Kater tatsächlich effektiv etwas beizubringen. Dank seiner starken Beine war es ihm ein leichtes die fehlende Schwanzlänge bis zum ersten Ast zu erklimmen und dort ließ er sich abwartend nieder. Er war nicht besonders hoch, selbst ein Sturz sollte keinerlei Verletzungen verursachen, sollte Elsterpfote es beim ersten Mal nicht schaffen.

"Never asking for someone's help, or to get some respect"
Erwähnt: Blitzjunges, Rotfels, Käfergift, Elsterpfote
Angesprochen: Elsterpfote

Tldr: Training






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


so don't quit, alright?
they all know how incredible you are
the clan is definitely stronger because of you


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyDo 09 Jun 2022, 18:40




o Elsterpfote o

WolkenClan | Schüler | männlich | #35


WoC Lager ->
Mit verbissener Miene folgte der schwarzweiße Schüler seinem Mentor durch den Schnee. Doch tatsächlich stellte er fest, dass er wesentlich einfacher mithalten konnte, als noch vor einigen Wochen, trotz der widrigen Lage. Lag das daran, dass er größer wurde? Oder kräftiger?
Er dachte an Sonnentatze und schüttelte leicht den Kopf. So groß würde er sicher nie werden. Auch sein Mentor würde ihn wohl immer überragen. Das musste jedoch nicht heißen, dass er ihnen immer in etwas nachstehen würde… Größe war immerhin nicht alles - Geist war seit jeher, was Elsterpfote am meisten geschätzt hatte. Vielleicht weil sein Bruder so wenig davon hatte? Er schnaubte belustigt. Immerhin wurde es mit ihm nie langweilig, das musste man Krähenpfote lassen.
Als Funkenwut stehen blieb hielt auch Elsterpfote an und sah zu ihm, während dieser erklärte. Endlich würde er die eine Fähigkeit lernen, die eine WolkenClan Katze ausmachte!
Auf die Worte des großen Katers hin schaute er die Bäume um sich herum an und versuchte deren Status auszumachen. War das da eine morsche Stelle? War dieser Ast dick genug, um ihn zu halten?
All diese Gedanken machte sich der Schüler, während er zuhörte und wurde ein wenig auf der falschen Pfote erwischt, als Funkenwut an einem der Bäume hinaufsprang. Elsterpfote trat näher und sah zu, wie der Kater sich den Stamm bis zu einem Ast hochzog. Nun war er wohl an der Reihe.
“Kraft und Geschick, huh”, murmelte er, nahm ein wenig Anlauf und drückte sich vom Boden ab. Er schlug seine Krallen in den Stamm und zog scharf die Luft ein, als sein Körper auf dem Stamm aufprallte, da er zu viel Schwung genommen hatte. Doch sein Griff hielt!
Elsterpfote grinste triumphierend, während er seine Vorderbeine anspannte und sich nach oben zog. doch als er seine rechte Pfote ein Stück höher in die Rinde schlagen wollte, merkte er, dass er ein Problem hatte. Das konnte doch nicht wahr sein…
“Meine Krallen stecken fest…”, miaute er zwischen zusammengebissenen Zähnen hervor. Jetzt hing er also am Stamm fest, konnte nicht nach oben, aber wollte auch nicht loslassen, in der Angst sich eine Kralle auszureißen. Das würde bedeuten, dass sie die Trainingseinheit beenden mussten und darauf hatte er überhaupt keine Lust!


Erwähnt: Sonnentatze, Krähenpfote
Angesprochen: Funkenwut
Ort: WoC Lager -> Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Trainiert mit Funkenwut das Klettern.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2104
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyDo 07 Jul 2022, 17:40




WolkenClan | Krieger | #050 | *Toyhouse*
Ehrlichgesagt hatte Funkenwut nicht damit gerechnet, dass sein Schüler es auf anhieb schaffen würde den gesamten Baum zu erklettern. Dafür fehlten ihm wichtige Muskeln in den Beinen, die er erst durch das Versuchen an sich ausbilden würde. Und doch schnaubte er lediglich, als er beobachtete, wie der dunkle Kater versuchte Anlauf zu nehmen. //Damit kommt der doch keine Schwanzlänge hoch…// Die Augen verdrehend sah er Elsterpfote bereits wieder zu Boden plumpsen, doch passierte etwas, womit er ehrlichgesagt nicht gerechnet hätte. Ihm war sofort klar gewesen, dass der Schüler sich etwas verschätzt hatte. Zu viel Wucht nach vorn und zu wenig nach oben. So prallte er, begleitet von einem fast schon hohlklingenden Geräusch gegen den Stamm. Anstatt jedoch einfach zu Boden zu rutschen, wie eine Nacktschnecke im Regen schaffte er es tatsächlich seine Krallen in das Holz zu jagen und sich festzuhalten.

Beinahe wäre Funkenwut beeindruckt gewesen. Beinahe, denn noch bevor er dazu kam seinen Mund auch nur einen Spalt weit zu öffnen, traf ihn die Erkenntnis, dass Elsterpfote so wie er da hing keine Mäuselänge weiter nach oben kommen würde. Denn er hatte seine Krallen mit so viel Wucht in den Stamm gejagt, dass er seine Pfoten nicht mehr lösen konnte. //Das ist doch jetzt nicht sein ernst…// Tief durchatmend versuchte der explosive Krieger irgendwie sein Gemüt unter Kontrolle zu halten, während er ungehalten mit dem Schweif schlug. „Seh ich.“ Antwortete er trocken, biss sich anschließend auf die Zunge und unterdrückte so ein genervtes Knurren. War er denn nur von Idioten umgeben? Er erinnerte sich noch sehr deutlich daran, dass Rotfels – diesem Mäusehirn – schonmal etwas ähnliches passiert war. Und er seine Krallen auch nicht mehr aus einer Kletteroberfläche bekommen hatte. Anscheinend geriet er in seinem Leben wirklich nur an dumme Katzen.

„Du kannst noch stundenlang versuchen deine Krallen mit Wucht aus dem Stamm zu reißen. Aber dann ziehst du sie dir aus. Wie wäre es… ganz unwahrscheinlicher Weise… wenn du einfach die Krallen einziehst?“ Dabei triefte seine Stimme vor Sarkasmus, während er mit einem großen Satz von seinem Ast sprang und auf der matschigen Erdoberfläche landete. Natürlich würde es Elsterpfote zu Boden befördern, wenn er seine Krallen einzog, nicht, dass es Funkenwut ernsthaft interessierte. Nur würde es ihnen auch nichts bringen, wenn der dunkle Schüler sich direkt beim ersten Kletterversuch verletzte, weil er auf biegen und brechen unbedingt aus einer ungünstigen Position weiterklettern musste.

"Never asking for someone's help, or to get some respect"
Erwähnt: Elsterpfote, Rotfels
Angesprochen: Elsterpfote

Tldr: Training






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


so don't quit, alright?
they all know how incredible you are
the clan is definitely stronger because of you


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyFr 15 Jul 2022, 22:15




o Elsterpfote o

WolkenClan | Schüler | männlich | #36


Elsterpfote bekam langsam etwas Panik, während er versuchte, seine Krallen aus der Rinde zu lösen, ohne abzurutschen und sich eine oder mehrere Auszureißen.
Er bleckte leicht die Zähne, als er die sarkastische Aussage seines Mentors hörte, doch dieser bekam es hoffentlich nicht mit, denn er sprang soeben von seinem Ast hinunter.
“Es ist nicht so als hätte ich das nicht bereits…”, murmelte er und wackelte ein wenig mit seiner Pfote, versuchte dann die Krallen einzuziehen und schoss prompt auf den Boden zu. Natürlich landete er auf seinen Pfoten, wie es sich für eine anständige Katze gehörte, doch der Schreck ließ sein kurzes Fell zu Berge stehen.
Ein prüfender Blick auf seine Pfoten und die Tatsache, dass er keine Schmerzen hatte, verriet ihm, dass er zum Glück noch alle seine Krallen hatte. Erleichtert atmete er aus und drehte sich zu Funkenwut um. Er kam nicht umhin, etwas missmutig das Gesicht zu verziehen.
Zum Glück hatte das Ganze nur Funkenwut gesehen. Elsterpfote vermutete, dass dieser sowieso nicht sehr viel von seinen Fähigkeiten hielt, weswegen es das ganze weniger schlimm machte, als wenn ihm das vor seinen Freunden oder Krähenpfote passiert wäre. Oder Sonnentatze! Der sanfte Kater würde zwar sicher nicht über ihn lachen, aber etwas in Elsterpfote sträubte sich immens dagegen, den orangen Kater zu enttäuschen.
“Kannst du es nochmal zeigen?”, miaute er zerknirscht. Beim ersten Mal war alles so schnell gegangen. “Warum sind meine Krallen hängen geblieben und deine nicht?”
Er blickte am Stamm hoch und verengte die Augen ein wenig, während er die Höhe des untersten Astes abschätzte. Er war sich ziemlich sicher, dass er das nötige Geschick hatte, wenn er nur erstmal den Trick dahinter herausfand. Und wenn Funkenwut nicht glaubte, dass Elsterpfote es bis zu dem Ast schaffen konnte, würde er sie wohl kaum damit aufhalten.


Erwähnt: Krähenpfote, Sonnentatze
Angesprochen: Funkenwut
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Löst seine Krallen und landet auf dem Boden. Möchte das ganze nocheinmal vorgeführt bekommen.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2104
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyMi 10 Aug 2022, 15:48




WolkenClan | Krieger | #051 | *Toyhouse*
Mit einem Schnauben beobachtete er, wie Elsterpfote mit sich zu hadern schien. Erneut erinnerte der schwarze Katzer ihn an Rotfels und dieser Umstand ließ ihn unterdrückt aufknurren. Dieser Flohpelz war wirklich das Letzte, woran er gerade denken wollte. Wobei… nicht ganz das Letzte. Der Gedanke daran, ins Lager zurückkehren zu müssen bekam ihm überhaupt nicht. Es war zumindest genug Motivation seine ganze Energie in dieses Training zu stecken. Eine WolkenClan-Katze, die nicht klettern konnte, war nichts wert. Überraschend ruhig nickte er, schaute den Schüler trotzdem finster an. „WolkenClan-Katzen haben mit ihren starken Beinen und den harten Ballen einen entscheidenden Vorteil gegenüber der anderen Clans.“ Fing er an, streckte seinen Rücken durch und fuhr dabei die Krallen aus. „Das was für den DonnerClan das ätzende Unterholz ist oder für den FlussClan der abartige Fluss… Ist für uns die Bewegung in den höchsten Baumkronen.“

Dieses Mal sprang er etwas langsamer ab, landete bewusst ein Stück unter dem ersten Ast und kletterte in langsamen und kontrollierten Bewegungen nach oben, bis er sich hochzog und anschließend ein paar Äste aus seinem Schwanzfell schüttelte. „Du musst dich in den Bäumen bewegen können wie ein Eichhörnchen. Lautlos, geschickt und sicher.“ Ganz entspannt sprang er auf den nächsten Ast, balancierte bis an sein Ende und sammelte anschließend etwas Kraft in seinen Hinterläufen, um mit einem Satz auf einen tiefergelegenen Ast eines anderen Baumes zu springen. Dann blinzelte er Elsterpfote erwartungsvoll zu und nickte auffordernd. „Wenn du nicht verhungern willst, solltest du lernen, wie man ordentlich klettert.“ Schnell war er wieder in seine nahezu abwertende Attitüde verfallen und beobachtete genau, wie der Schüler sich bewegen würde.

"Never asking for someone's help, or to get some respect"
Erwähnt: Elsterpfote, Rotfels
Angesprochen: Elsterpfote

Tldr: Training




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


so don't quit, alright?
they all know how incredible you are
the clan is definitely stronger because of you


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 EmptyDo 11 Aug 2022, 10:19




o Elsterpfote o

WolkenClan | Schüler | männlich | #37


Elsterpfote verengte konzentriert die Augen ein wenig, während er Funkenwut beobachtete, der erneut die Übung vorführte. Diesmal baute er sie jedoch aus, indem er danach noch von Ast sprang
Elsterpfote seufzte lautlos. Das konnte ja nur besser werden. Obwohl immerhin, wenn er den ersten Teil schaffte, würde er wahrscheinlich auch den zweiten schaffen. Nicht meistern, aber schaffen.
Erneut nahm der Schüler anlauf, sprang diesmal jedoch erst kurz vor dem Baumstamm ab nach oben, wie er es bei seinem Mentor gesehen hatte. Er landetet weniger hoch als zuvor, aber prallte nicht mehr so hart auf den Stamm. Und seine Krallen steckten diesmal nicht fest, weswegen er nun versuchen konnte, sich nach oben zu ziehen.
Es war nicht einfach, ganz und gar nicht. Er schnaufte und keuchte, während er sich an der Rinde hochzog, bis er zufällig seine Hinterpfoten so positionierte, dass sie ihn zusätzlich abstützen. Erstaunt atmete Elsterpfote auf und zog sich schließlich auf den ersten Ast.
Dort verblieb er einige Herzschläge lang, um seinen Atem zu beruhigen und sah dann zweifelnd zu Funkenwut hinüber. Er wollte klettern lernen, keine Frage, eine richtige WolkenClan Katze sein und alles. Aber er hatte auch Angst, sich zu verletzen. Es war überhaupt nichts eine Art, einfach ohne nachzudenken vorzupreschen, aber wenn er Funkenwut jemals beeindrucken wollte, würde ihm gar nichts anderes übrig bleiben.
Entschlossen sprang er zum nächsten Ast, wobei ihm fast das Herz in die Pfoten rutschte, und krallte sich tief in die Rinde. Diesen ersten Sprung ohne Unfall überstanden, balancierte er den Ast entlang - was ihm nicht schwierig vorkam - und machte sich bereit, zu dem großen Kater hinüber zu springen. Er ging ein wenig in die Hocke, fixierte einen Punkt auf dem Ast unter ihm und drückte sich ab. Leider konnte nicht alles glatt gehen… Wobei auch wesentlich mehr hätte schief gehen können. Er verschätzte sich gerade so mit dem Ast, weswegen seine Hinterpfoten ins Leere fielen, während seine Vorderpfoten sich einen Moment an den Ast klammerten, be or er loslassen musste.
Er landete ein Stück weiter unten, unverletzt, aber zerknirschter als je zuvor. Und es lief gerade so gut. Doch so leicht würde er nicht aufgeben.
Erneut kletterte er am Stamm hinauf, was nun wesentlich besser funktionierte, nachdem er wusste, wie er sich mit den Hinterpfoten abstützen musste. Dann auf den nächsten Ast und schließlich hinüber auf den anderen Baum. Diesmal schaffte er den Sprung, obwohl er fast nach vorne gekippt wäre, wenn er sich nicht an Funkenwut festgehalten hätte.
"Es ist ganz anders wenn es dunkel wird", beschwerte er sich, denn während der Trainingseinheit hatte die Sonne zu sinken begonnen. "Können wir es morgen wenn es hell wird nochmal probieren?"


Erwähnt: -
Angesprochen: Funkenwut
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Übt Klettern, beschwert sich am Ende aber, dass er es lieber bei Helligkeit üben möchte.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 24 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hohe Baumgruppe
Nach oben 
Seite 24 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: