Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenaufgang [22.01.]

Tageskenntnis:
Die Temperaturen fallen und es geht ein kalter Wind. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel, aber außer auf dem Moor bleibt kaum etwas davon liegen. Während Wald und Wiesen unter einer dichten Nebelschicht ruhen, fegt der Wind heftig über die höher gelegenen Gebiete hinweg. Auch die Beute hat sich zurückgezogen und der gefrorene Boden erschwert die Jagd besonders für unerfahrene Katzen.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und teils gefroren, aber der Schnee bleibt nur an wenigen Stellen liegen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und nur ab und an verirren sich einzelne Schneeflocken zwischen den Ästen zum Waldboden nach unten. Die Jagd ist hier ein wenig einfacher, als auf offenem Gelände, auch wenn der Boden an manchen Stellen ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist an mehreren Stellen gefroren und auf dem Fluss beginnt sich eine Eisschicht zu bilden. Das Wasser darunter ist nach wie vor noch von den inzwischen abgeschlossenen Arbeiten der Zweibeiner verdreckt und Beute ist nur schwer zu fangen. Dass der Nebel die Weiden bedeckt, erschwert außerdem die Jagd auf Landbeute zusätzlich.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor reißt der kalte Wind die Nebelfelder auf und sorgt für tiefere Temperaturen. Hier bleibt zusätzlich zum gefrorenen Boden auch noch etwas Schnee liegen, was den Boden noch rutschiger macht und die Jagd zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und besonders die südlichen Gebiete des Territoriums in Nebel gehüllt. Frösche und Reptilien gibt es hier keine mehr und die Jagd auf andere Beute wird vom Nebel sowie dem rutschigen Boden erschwert. Die Jagd ist im Nadelwald jedoch einfacher, als auf dem offenen Gelände im Norden des Territoriums, wo Schnee liegen bleibt und der Wind stärker ist.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und Vögel sind um einiges schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise nasse Rinde der Bäume macht das Klettern schwer und die Jagd ist für unerfahrene Katzen besonders schwierig. Der Schnee bleibt hier aber nur an vereinzelten Stellen liegen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind, Schnee und Nebel unbeeindruckt. Der Sturm zerrt an den verbleibenden Blättern, aber unten ist die Senke von Nebel bedeckt. Im Schutz des Unterholzes hat sich etwas Beute zurückgezogen, aber auch hier kommt sie nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es kalt und nebelig. Die Zweibeiner und ihre Hunde gehen lieber kurze Runden und verbringen die meiste Zeit drinnen, was die Straßen ein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Am Rand des Schwarzstroms bilden sich dünne Eisschichten, aber richtig zugefroren ist der Strom nicht.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es nebelig und windig. Leichter Schnee fällt vom Himmel, bleibt aber nur an einigen offenen Stellen liegen. Bewaldete Gebiete sind ein wenig besser von Schnee und Wind geschützt, aber die Jagd auf die wenige Beute wird durch die Wetterbedingungen zusätzlich erschwert. Abenteuerlustige Hauskätzchen sind bei diesem Wetter eher selten, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort:
Mit zunehmend unangenehmerem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie sich aufs warme Kissen kuscheln und aus dem Napf fressen können. Nur wenige abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter überhaupt noch in den Garten … oder darüber hinaus.

 

 Territorium

Nach unten 
+85
Falkensturm
Armadillo
Sandsturm
Amumu
Cavery
Zira
Half Blood Princess
Runensturz
BHSUnicorn
Athenodora
Stein
Schneefell
Miss*Katy
Lichtsturm
Löwenherz
Thunder
Zephyr
Aurea
Mondtau
Krümel
Xayah
Sunny
PlatinumEnd
Schattenwolke
Orkanböe
Raiden Shogun
Abendlicht
Gepardenfell
Ganyu
Wassersturm
Sherlock
Moony
Palmkätzchen
Spike
Kohlenklaue
Abendsonne
Grizzlyschatten
Rakan
Finn
Libellenkraut
Shisoki
Roi
[Herrscherin] Winterglanz
Donnerherz
Vanilleglanz
Kleewirbel
Blutrose
Berrie
Sprenkelpfote
Flammensturm
Goldene Löwin
Denki
Eichenblatt
Vogelfrei
Seelenspiegel
Maalik
Stimmenseele
Bernsteinpelz
Nymeria
Silberauge
Fiva
Morgenblüte
Traumblatt
Sommertraum
Zimtstern
Haru
Amaroq
Honigherz
Haferblatt
Eisflügel
Sternenclankrieger
Lichtpfeil
Venus
Leopardentraum
Leopardenfeder
Ascheregen
Jubelschrei
Finsterkralle
Geisterblick
Mondschweif
Seelenhauch
Rubinschweif
Wolfsgesang
Bernsteinblüte
Goldfluss
89 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 28 ... 52, 53, 54  Weiter
AutorNachricht
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5179
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 18:35



Kronenpfote
WiC SchülerinPost 64

Kampfteil der Prüfung gegen Nerzpfote.
Wird am Schwanz gepackt und gerät ins Straucheln. Versucht sich loszureißen und schlägt gleichzeitig nach den Vorderbeinen ihrer Gegnerin.

Der erste Schlag traf, der zweite nicht, doch dies nahm Kronenpfote als Gewinn. Es erwies sich als gut, ab und zu keine Finte auszuprobieren, sondern einen tatsächlichen Schlag auf den Punkt, den man auch dem Gegner signalisierte, und das würde sich Kronenpfote für ihr Kriegerdasein merken.
Es erstaunte sie etwas, dass Nerzpfote nicht einfach auf ihren Rücken sprang und sie mit ihrem Gewicht zu Boden nagelte. Sich in Sicherheit wiegend erhob sich die Schülerin hastig auf die Pfoten und wollte gerade etwas Abstand zu ihrer Baugefährtin aufbauen, als sie plötzlich Zähne an ihrem Schweif spürte.
Mit einem verwirrten "Huh?" wurde Kronenpfote durch das plötzliche "nach hinten reißen" unsicher auf ihren Pfoten und strauchelte. Überrascht suchten ihre Pfoten nach Halt und beinahe wäre sie auf die Schnauze geflogen, konnte sich jedoch davon abhalten und drehte sich mit einem überraschten Ausdruck zu Nerzpfote.
Was war das denn?, keuchte sie unter ihre Verwirrung und zerrte an ihrem Schweif, um ihn wieder freizubekommen. Während sie sich zu lösen versuchte, drehte sie ihren Körper in Nerzpfotes Richtung, sodass sie von oben gesehen eine Linie mit Haken waren. Zusätzlich zu ihrem Gezerre, holte sie mit ihrer Vorderpfote aus, um gegen die Vorderbeine ihrer Gegnerin zu schlagen. Sollte diese sie nicht loslassen und sollte Kronenpfote treffen, dann könnte es durchaus schmerzhaft für sie werden und sie könnten durchaus beide umfallen. Doch Kronenpfote hoffte, dass sie sich effektiv losreißen konnte, bevor so etwas passierte.
The world looks glorious in the snow. Pure white, like the light of the moon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart/Merrraki
Anzahl der Beiträge : 1694
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 19:29




o Nerzpfote o

WindClan | Schüler | weiblich | #63


Nerzpfotes Überraschungsangriff war mehr oder weniger geglückt, denn Kronenpfote schien dies wirklich nicht erwartet zu haben.
Ob das auch in einem richtigen Kampf funktionieren würde?, überlegte sie für einen Moment erstaunt, doch im nächsten musste sie schon wieder loslassen. Kronenpfote drehte sich zu ihr und griff ihre Beine an, was Nerzpfote dazu verleitete, den Schweif loszulassen und zurückzuweichen.
Kronenpfote hatte so stark daran gezogen, dass sie sowieso bald loslassen hätte müssen, wenn sie nicht wirklich fest zubeißen wollte (was sie nicht wollte).
Sie ging davon aus, dass auch Kronenpfote jetzt etwas Abstand gewinnen wollte, bevor sie erneut Angriff und nutzte den Moment, um ein paar mal tief Luft zu holen.
So hatte sie sich ihre Kriegerpfrüfung ganz sicher nicht vorgestellt. Es kam ihr mehr wie ein Gerangel um die Oberpfote vor. Nun, zumindest hatte sie noch nicht verloren… Aber Nerzpfote begann daran zu zweifeln, dass sie Kronenpfote heute würde besiegen können. Sie konnte die Schülerin einfach nicht lange genug irgendwo festhalten und ihre eigenen Angriffe waren.. nun ja, weniger effektiv als erhofft. Hoffentlich würde sie mit ihrer Hinhaltetaktik und Ausdauer etwas Eindruck schinden.
Die Schülerin konzentrierte sich wieder voll auf ihre Gegnerin und machte sich bereit, erneut auszuweichen. Vielleicht gelange ihr noch ein Angriff, wenn Kronenpfote wieder näher an ihr dran war.


Erwähnt: Kronenpfote
Angesprochen: -
Ort: WC Territorium


Zusammenfassung: Kämpft mit Kronenpfote.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
Danke an Ara <3

pic by deviantart.com/llllittlebeeuwulll
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5179
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 20:07



Kronenpfote
WiC SchülerinPost 65

Kampfteil der Prüfung gegen Nerzpfote.
Greift nicht weiter an, da sie das Gefühl hat, dass das nichts bringen würde und sie ihre Fertigkeiten bereits bewiesen haben. Bietet Nerzpfote dann ein Unentschieden an.

Zu ihrer Erleichterung ließ Nerzpfote los, statt ihren Schweif fester zu packen. Fell verlor sie dadurch also nicht und bluten taten weder sie noch Nerzpfote, was für Kronenpfote eine gute Sache war. Schnell tänzelte sie zur Seite, baute wieder etwas Abstand auf und wandte sich in Nerzpfotes Richtung. Allerdings fühlte sie sich nicht danach, erneut anzugreifen. Auch wenn dies ihre Aufgabe war und sie beweisen sollte, dass sie sich in einem echten Kampf schlagen könnte, was sie auch wollte.
Kronenpfote musste jedoch auch zugeben, dass sie hier nicht weiterkamen. In einem tatsächlichen Kampf würden sie nicht aufgeben, bis eine von ihnen an ihre echten Grenzen kam, was so viel bedeutete, dass der Heiler des Clans viel zu tun haben würde. Ihre Grenzen in diesem Kampf waren jedoch weit von ihren tatsächlich, denn sie konnten sich nicht ernsthaft verletzen. Auch hatte die braune Schülerin das Gefühl, dass sie in einem tatsächlichen Kampf entweder Hilfe bekommen oder zu einem anderen Gegnern rennen würde, wenn ihr Kampf aussichtslos schien, ihr aber noch viel Energie blieb.
Nerzpfote wartete auf ihren Angriff, doch dieses Mal war es an Kronenpfote, zu zögern. Langsam und versuchsweise lockerte sie ihre Haltung und sah ihre Baugefährtin fragend an. Ob diese ebenso fühlte, dass dieser Kampf nicht entschieden werden konnte? Kronenpfote selbst war zufrieden mit den Manövern, die sie gezeigt hatte und sie glaubte, dass auch Nerzpfote mit ihren Ideen und Strategien die beiden Ranghohen überzeugt hatte.
Das hat richtig Spaß gemacht, hob sie also an, statt anzugreifen, und schenkte Nerzpfote ein vorsichtiges Lächeln. Das hatte es wirklich und sie hoffte, dass Nerzpfote auch etwas positives aus dieser Prüfung ziehen konnte. War sie enttäuscht, dass Kronenpfote den Kampf beenden wollte? Würde letztere wie die Verliererin aussehen? Kurz scharrte sie am Boden, blickte ihre Pfote an und dann auf zu der Kätzin, zog ihre Lippen zu einem etwas breiteren Lächeln als zuvor.
Unentschieden?
The world looks glorious in the snow. Pure white, like the light of the moon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
Thunder
Admin
Thunder


Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 1752
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 17

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 20:17


Dachspfote
WindClan-Schüler
#037

Kaum hatten sie sich zu dritt zum Sammelplatz aufgemacht, war auch Rostkralle in Sichtweite gekommen und schließlich zu ihnen getreten. Gut, wirklich Freude bereitete Dachspfote das sehr windige und vor allem sehr kalte Wetter nämlich nicht. Er hoffte einfach mal, dass sein Fell im Verlauf der Zeit noch ein wenig dichter werden würde - und bis dahin, dass sie nicht mehr allzu lang in der Kälte bleiben würden oder zumindest etwas tun konnten, bei dem einem auch warm wurde. Und tatsächlich, nach einem kurzen Lob führte der Stellvertreter sie gleich los, zum Rest der Gruppe. Er hatte sich zwar schon fast gedacht, dass die Prüfung nicht nur aus Jagd bestehen würde, aber nun war es bestätigt. Er hoffte einfach mal, dass sie auch tatsächlich kämpfen würden, aber zumindest ging er stark davon aus - was sonst sollten die Anführer bitte abprüfen wollen?

Mit einem sehr... strammen Tempo kamen sie dann bei Sturmstern und den restlichen Schülern an, und tatsächlich waren alle von ihnen mit Beute ausgestattet. Der Anführer bestätigte auch gleich, dass sie nun in Paaren kämpfen würden und Rostkralle folgte direkt mit der Gruppenzuweisung. Während dieser die Namen durchging - beide seiner Schwestern würden sich mit den beiden übrigen Streunerschülern abgeben - fiel Dachspfote so langsam auf, dass das Ganze irgendwie nicht aufgehen konnte - immerhin wurden immer Zweiergruppen gebiltet. Sie waren aber zu siebt. Und alle anderen Schüler waren eingeteilt worden, nur er nicht. Als der Zweite Anführer dann auch zu seinem Namen kam, erwiderte er dessen Blick, nur um gleich darauf die Worte zu hören, die er nicht hören wollte. Natürlich würden sie ihn nicht die Übung aussetzen lassen oder in einer zweiten Runde gegen einen der anderen Schüler antreten lassen, nein, das wäre ja zu einfach. Stattdessen kam ihm die besondere Ehre zuteil, anstatt gegen eine gleichaltrige und in etwa gleich gut trainierte Katze gegen den verdammten Stellvertreter anzutreten. Gegen die anderen Schüler hätte er durch seine Größe und Statur auch einen gewissen Vorteil gehabt, aber gegen Rostkralle? Vielleicht würde er den Stellvertreter irgendwann mal größentechnisch erreichen, aber hier und heute?

Nun, aus dieser Situation raus kam er sowieso nur, wenn er kämpfte - immerhin war der Kampf mehr sein Metier als die Hetzjagd. So nickte er seinem Gegner zu, scheinbar wurde ihm - immerhin - der Vortritt gelassen. So nahm er sich ein paar kurze Herzschläge, um sich einen Plan zurechtzulegen, sofern dies in dieser kurzen Zeit überhaupt möglich war. Anschließend brachte er sich in Position - genau so, dass er den Wind im Rücken hatte. So würde Rostkralle den Wind und die mittlerweile fallenden Schneeflocken direkt ins Gesicht bekommen - für eine erfahrene WindClan-Katze vermutlich weniger ein Hindernis als für andere Clans, aber er wollte - und musste - hier jeden Vorteil nutzen. Sicherlich würde Sturmstern nicht seinen Sieg erwarten? Sonst schmolzen seine bisher so guten Chancen auf den Kriegernamen momentan geradezu dahin.

Ohne den Blick von seinem Gegenüber abzuwenden - auch wenn er zu warten schien, wollte Dachspfote sich nicht darauf verlassen - begab er sich in seine Kampfstellung, atmete einmal tief durch und preschte vorwärts, die Augen fest auf die - von ihm aus - linke Schulter des Katers. Den Schlag täuschte er allerdings nur an und versuchte stattdessen, mit einem Haken im letzten Moment auf die andere Seite seines Gegners zu kommen. Sein eigentliches Ziel war das massige Hinterbein des Katers, welches er mit aller Macht, die er im Laufen aufbringen konnte, treffen wollte - mit eingezogenen Krallen, verstand sich. Gegen einen so kräftigen Gegner hatte er das Ganze leider nie testen können, doch zumindest bisher hatte er Andere mit diesem Trick recht zuverlässig aus dem Gleichgewicht bringen können.
TL;DR Kriegerprüfung - Folgt Rostkralle zur restlichen Gruppe, ist nicht unbedingt erfreut über die Gegnerzuweisung. Kampf gegen Rostkralle.
Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"Whatever it takes"

Territorium - Seite 53 Thun-Habichtjunges
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart/Merrraki
Anzahl der Beiträge : 1694
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 21:04




o Nerzpfote o

WindClan | Schüler | weiblich | #64


Als sie sah, dass Kronenpfotes Körperhaltung sich lockerte, entspannte sich Nerzpfote ebenfalls ein wenig, blieb aber zunächst misstrauisch, da sie nicht wusste, was dies zu bedeuten hatte.
Dann richtete Kronenpfote das Wort an sie und Nerzpfote legte überrascht leicht den Kopf schief. Ein Unentschieden? Das war ihr sogar ziemlich recht.
Wie Nerzpfote bereits festgestellt hatte, kam sie hier nicht weiter und es machte ihr etwas Hoffnung, dass scheinbar auch Kronenpfote die Ideen ausgegangen waren. Sie konnte zwar nicht unbedingt behaupten, dass ihr das ganze Spaß gemacht hatte - dazu war sie viel zu angespannt - doch es war schön zu hören, dass zumindest eine von ihnen auf ihre Kosten gekommen war.
Letztendlich erwiderte sie das leichte Lächeln und nickte zustimmend.
“Dann ein Unentschieden”, miaute sie.
Jetzt blieb nur noch zu hoffen, dass sie Strumstern und Rostkralle hatte überzeugen können mit ihren Fähigkeiten. Sie wollte so gerne heute Nacht schon im Kriegerbau schlafen und es schien ja nur noch ein kleines Stückchen dafür zu fehlen…
Sie ging hinüber zu Kronenpfote und setzte sich auf den Boden, um den restlichen Kämpfen zuzusehen.
“Ich glaube du hättest gewonnen, wenn wir wirklich aufs Ganze gegangen wären”, gab sie zu. "Du wirkst nicht wie jemand, der schnell aufgibt."


Erwähnt: Rostkralle, Sturmstern
Angesprochen: Kronenpfote
Ort: WC Territorium


Zusammenfassung: Kämpft mit Kronenpfote. Sie einigen sich auf ein Unentschieden.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
Danke an Ara <3

pic by deviantart.com/llllittlebeeuwulll


Zuletzt von Stein am Sa 01 Jan 2022, 16:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyDo 30 Dez 2021, 23:00



Schwarz
pfote


Schüler von Nachtfuß | WindClan
Post #
"Grow through what you go through"


Schwarzpfote versuchte Elsterpfotes Blick einzufangen und ging dann auf die Schülerin zu. Er neigte ganz leicht freundlich den Kopf. Er hatte nie etwas mit dieser Baugefährtin zu tun gehabt, doch er konnte an ihrer Ausstrahlung spüren, dass sie ihn nicht besonders gut leiden konnte. Und seine Ziehschwestern auch nicht.
Er wusste, dass diese Kampfprüfung nichts schweres für ihn war. Er wurde seit dem Jungenalter im BlutClan trainiert. Dort herrschten andere Kampfregeln. Er wurde schon sehr jung zum Töten ausgebildet.
Er duckte sich und wartete auf einen Angriff seiner Clangefährtin. Sein Blick hielt ohne mit der Wimper zu zucken ihrem stand. Er anaylsierte jede Muskelbewegung und jedes Zucken ihres Körpers, um auf ihren Angriff richtig reagieren zu können.


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zur Anmeldung für SchattenClan Patrouillen PN!

Bildergalerie::
 
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyFr 31 Dez 2021, 13:44

Rostkralle

WindClan 2. Anführer

PostNr.: 049
irgendwo im Territorium

Rostkralle konnte an Dachspfotes Blick erkennen, dass er nicht wirklich froh über seinen Kampfpartner war und irgendwie konnte der zweite Anführer das dem Schüler auch nicht übelnehmen. Im Vergleich zu den anderen Prüflingen war er doch der schwerste Gegner, der auf den schwarz-weißen Kater wartete, dennoch war er mit der Großer der Runde und hatte somit wahrscheinlich die besten Chancen gegen seine Wenigkeit.

Der Schüler begann ihn zu Umkreisen und positionierte sich so, dass ihm der Wind im Rücken lag und Rostkralle genau die Schneeflocken ins Gesicht getrieben wurden. Der getigerte Kater kniff seine Augen zusammen und legte die Ohren an, ein kluger Schachzug, der ihn zwar nicht viel beeinflussen würde, aber jede andere Katze, die den Wind nicht gewohnt war, würde mit der schlechten Sicht Probleme haben. Der erste Angriff von Dachspfote kam in einem hohen Tempo, er zielt auf seine rechte Schulter, der Schlag, den er setzte, war jedoch nur Trick, denn kaum hatte der Schüler wieder alle vier Pfoten am Boden sprang dieser außer Reichweite seiner Pfoten – denn natürlich hatte Rostkralle instinktiv versucht dem Kater einen Konter zu verpassen – und rammte mit aller Kraft sein linkes Hinterbein.

Dieser Angriff brachte den Kater nicht wirklich aus dem Gleichgewicht, Schuld daran war wirklich das Größenverhältnis der Beiden. Dennoch tat er das, was ein anderer Schüler in diesem Moment tun würde, er trat einige Seite in die Richtung, in die er gestoßen wurde, umfallen würden vermutlich nur jene die wirklich nicht mit diesem Trick rechneten. Da Rostkralle noch etwas mehr Distanz zwischen sich und den Schüler bringen wollte sprang er noch einen Satz zurück, ehe er diesmal zum Angriff ansetzte. Er wollte sehen was der Kater tat, wenn er seinen Größenvorteil ausnutzte.
Rostkralle stürzte also frontal auf den schwarz-weißen Schüler zu und visierte erst kurz vor dem Kater dessen rechte Schulter an. Er wollte nicht alle Kraft in seinen Schlag stecken die er aufbringen konnte, dennoch würde dieser Schlag auf die Schulter nicht gerade angenehm sein sollte der Schüler nicht ausweichen können.

Tldr.: Täuscht vor das ihn der Schlag Dachspfotes mehr beeinflusst hat um zu Mimen wie ein gleich starker Gegner reagiert hätte, geht dann in den Angriff über und wählt einen direkten Frontalangriff. Attackiert die rechte Schulter des Schülers.

Erwähnt: Dachspfote
Angesprochen: Dachspfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Territorium - Seite 53 Lzwe10Territorium - Seite 53 Morgen10Territorium - Seite 53 Lilie10Territorium - Seite 53 Viper10Territorium - Seite 53 Rost10





Territorium - Seite 53 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13025
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyFr 31 Dez 2021, 15:10

Staubpfote

Schülerin | WindClan



Es war mir schwer gefallen, mich auf meine eigene Jagd zu konzentrieren, denn Schwarzpfote zeigte seine Jagdfertigkeiten - trotz seines auf den Kampf ausgelegten Körperbaus - nach allen Regeln der Kunst. Dennoch gelang es mir, auch selbst eine der Wachteln zu erlegen. Gar nicht so einfach, wenn man bedachte, wie schön sich das dunkle Fell des Katers im Wind kräuselte, als er sich mir wieder zuwandte.
Dennoch fühlte ich sogleich auch wieder eine Welle der Enttäuschung, als der Kater vorschlug sogleich zurückzukehren. Gerne hätte ich noch einen Moment länger mit ihm verbracht und das flaue Gefühl in meinem Magen breitete sich wieder ein klein wenig weiter aus. Ob er zu Kronenpfote zurückwollte? Eines meiner Ohren zuckte leicht bei diesem Gedanken, aber ich beeilte mich dennoch so rasch wie möglich dem Kater zu folgen.
Am Treffpunkt ließ ich mich eine Schweiflänge von ihm entfernt nieder und legte die Beute ab. Auch Kronenpfote war inzwischen zurückgekommen und ich unterdrückte einen Anflug von Eifersucht, als ich das Kaninchen meiner Schwester sah. Diese wurde aber sofort von einem Anflug an Schuldgefühlen ersetzt, wie immer wenn ich mich fragte, ob ich diese Gefühle der anderen Kätzin gegenüber überhaupt empfinden durfte. Sollte ich mich als ihre Schwester nicht viel mehr für sie freuen, wenn ihr etwas gelang?

Meine Gedanken wurden jedoch von Sturmstern unterbrochen. Es fiel mir nach wie vor nicht leicht, mich zu konzentrieren, aber als verkündet wurde, dass ich gegen Distelpfote kämpfen sollte, vergaß ich für einen Moment sogar Schwarzpfote. Im Grunde mochte ich die andere Schülerin ja. Sie war sicher die Erträglichste von den drei Geschwistern und ich war froh, dass ich nicht gegen Elsterpfote kämpfen musste. Mit einem raschen Nicken folgte ich der anderen Schülerin hinüber zu einer freien Stelle. Um genau zu sein, war Distelpfote die einzige anwesende Katze, gegen die ich gerne kämpfen wollte. Natürlich nicht ernsthaft aber für die Kriegerprüfung. Ich spannte also meine Muskeln an und wartete der Fairness wegen einen Moment, bis auch mein Gegenüber bereit zu sein schien und sich hingekauert hatte. Dann schoss ich auf die andere Kätzin zu - erst ein einfacher Angriffsversuch mit einem Schlag der auf ihre Schulter zielte.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Kriegerprüfung: Kampfteil --> kämpft gegen Distelpfote; Interaktion mit Schwarzpfote und Distelpfote


Elsterpfote

Schülerin | WindClan



Dachspfotes Sorge um unsere war natürlich begründet, schließlich konnte Hundeschweif schlichtweg keine sonderlich gute Mentorin gewesen sein. Wir werden sehen, miaute ich mit gesenkter Stimme. Vielleicht schafft sie es geradeso. Immerhin ist sie im Clan geboren. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Es wäre eine Schande, wenn diese Halbstreuner vor ihr ernannt werden würden.
Ohne weiter darüber nachzudenken, begann ich mein Fell zu lecken. Natürlich war mir bewusst, dass es beim Kämpfen wieder zerzaust werden würde, aber das war in diesem Moment auch nicht wichtig. Aus den Augenwinkeln beobachtete ich, wie nun auch Schwarzpfote und Staubpfote zurückkamen. Nicht dass ich mich sonderlich für die beiden räudigen Streunerschüler interessierte ... Dass ich offenbar gegen Schwarzpfote kämpfen sollte, entlockte mir ein kaum hörbares Grollen, ehe ich mich wieder auf alle vier Pfoten erhob, um den Schüler, der bereits auf mich zukam mit einem herablassenden Grinsen in Empfang zu nehmen. Er sollte bloß nicht glauben, dass ich auch nur irgendetwas von ihm hielt ...
Ich nahm also meine Position dem Schüler gegenüber ein und spannte die Muskeln an. Glaub nicht, dass ich es dir leicht mache, stellte ich dann fest, bevor ich lossprang und auf meinen Gegner zustürmte.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Kriegerprüfung: Kampfteil --> kämpft gegen Schwarzpfote; Interaktion mit Dachspfote und Schwarzpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Territorium - Seite 53 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder


Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 1752
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 17

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptyFr 31 Dez 2021, 16:37


Dachspfote
WindClan-Schüler
#038

Leicht über den Boden schlitternd bremste Dachspfote hinter seinem Gegner ab und wirbelte herum. Sein erster Angriff war geglückt, er hatte das Bein von Rostkralle scheinbar auch ganz ordentlich getroffen und dabei keine gegnerische Pfote abbekommen. Tatsächlich machte der Stellvertreter sogar einige Schritte zur Seite, wobei Dachspfote schon bezweifelte, dass das nur aufgrund der ungeahnten Stärke des Schlages geschah, dafür waren die Größen- und Gewichtsverhältnisse doch etwas zu unausgewogen. Leider war so auch schlicht zu viel Distanz zwischen ihnen entstanden, als dass Dachspfote noch einen weiteren Schlag gleich hätte hinterhersetzen können.

Höchst angespannt und längst wieder handlungsbereit am Boden kauernd beobachtete der Schüler nun jede kleinste Bewegung seines Gegenübers, in der Hoffnung, irgendwie feststellen zu können, was dieser nun vorhatte. Tatsächlich war dies ziemlich schwer, schien Rostkralle doch nicht einmal mit seinen Augen irgendeinen Anhaltspunkt zu geben, was er nun vorhatte. Dazu kam, dass er jetzt durch den Schneefall ein wenig im Nachteil war, wobei der Wind durch die Seitwärtsbewegungen von Rostkralle immerhin nicht frontal auf sein Gesicht traf. Er könnte wohl mit einem Sprung ausweichen, doch musste er Glück haben, auch die richtige Seite zu wählen, denn wenn sein Gegner erst sein Angriffsziel offenbahrt hatte, war es vermutlich zu spät. Somit blieb, seinen neugewonnenen Vorteil zu nutzen, mal kleiner und flinker zu sein als der Gegner. Die Flucht nach vorn, wenngleich sie riskant war - so hatte er zumindest die Chance, selbst auch einen Treffer zu landen, selbst, wenn auch er diesmal einstecken musste.

Also blieb er in Position, während die gewaltige Gestalt des zweiten Anführers heranrauschte, einfach nur hoffend, dass dieser nicht in die Höhe springen würde, um auf Dachspfotes Rücken zu landen, oder auch versuchen würde, dem Schüler die Beine wegzuziehen. Jetzt. Dachspfote drückte sich nach vorn ab, blieb dabei möglichst dicht am Boden, um überhaupt die Möglichkeit zu haben, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Den Schlag auf seine Schulter konnte er leider nicht abwehren, wenngleich seine eigene Bewegung sicherlich etwas Wucht aus dem Angriff genommen hatte und so mehr sein Fell als nur seine Knochen das Opfer von Rostkralles Pfote wurden. Doch auch der dumpfe Schmerz durfte ihn nicht von seiner Mission abbringen, er hatte heute eindeutig mehr zu verlieren als sein Gegner, also biss er kräftig die Zähne zusammen, während er vollends unter dem ausgesteckten Vorderbein seines Gegners abtauchte. Wenn er schnell genug war - worauf er baute - konnte er seinem größeren, schwereren und dadurch - hoffentlich - langsameren Gegner die Pfoten in den verwundbaren Bauch oder in das bereits angegriffene Bein rammen und sich blitzschnell wieder von ihm entfernen. Wenn nicht, nun, dann war er in einer sehr gefährlichen Position und die meisten von Rostkralles Möglichkeiten endeten wohl mit ihm so platt gedrückt wie eine Maus nach dem Zusammentreffen mit einem Monster. Aber daran wollte er nicht wirklich denken und deshalb konzentrierte der junge Kater sich darauf, möglichst schnell wieder diesen gefährlichen Bereich zu verlassen und unterwegs noch ein oder zwei schnelle - und demnach weniger kraftintensive - Schläge anzubringen. Einer in den Bauch und einer ins Bein und schon war er wieder weg. Hoffentlich.
TL;DR Kriegerprüfung - Kampf gegen Rostkralle. Bereitet sich auf dessen Angriff vor und plant, unter diesem durchzutauchen und Rostkralles Bauch zu attackieren. Kann dem Schlag gegen die Schulter nur teilweise ausweichen und hofft, nicht zu Pfannkuchen verarbeitet zu werden.
Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"Whatever it takes"

Territorium - Seite 53 Thun-Habichtjunges
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5179
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySa 01 Jan 2022, 14:08



Distelpfote
WiC SchülerinPost 34

Kampfteil der Prüfung. Gegner: Staubpfote.
Wird leicht an der Schulter getroffen, da sie zu spät ausweicht. Versucht dann Staubpfotes Vorderpfoten zu treffen.

Um Distelpfote herum begannen die anderen Schüler mit ihren Kämpfen. Allerdings hatte die gemusterte Kätzin keine Zeit, um sich anzusehen, was die anderen taten, denn sie wusste, dass Staubpfote sich dies zu nutze machen könnte. Es war nun aber leider so, dass die anderen Kämpfe sie dennoch ablenkten, oder eher gesagt verunsicherten, da sie nicht sonderlich erprobt darin war und die besser kämpfenden Schüler ihr somit noch mehr Bestätigung in diese Schwäche gaben.
Natürlich hatte diese Ablenkung dafür gesorgt, dass Distelpfote etwas verpasst hatte, dass ihre Baugefährtin bereits loslegte. Als sie sich wieder konzentrierte, stand Staubpfote fast genau vor ihrer Nase. Hastig versuchte Distelpfote, sich dem Schlag der Kätzin zu entziehen, spürte diesen allerdings trotzdem ihre Schulter streifen. Kurz strauchelte die Schülerin, versuchte Abstand aufzubauen und direkt danach anzugreifen.
Einfach nur nicht sofort verlieren, das wäre schön.
Distelpfote setzte wieder vor und schlug nach den Vorderpfoten ihrer Baugefährtin. Dabei ging sie keine Finte ein, sondern versuchte die andere Katze einfach nur zu Boden zu reißen... oder zumindest einen Schlag zu treffen. Dann würde sie vielleicht nicht zu schlecht aussehen, auch wenn sie wusste, dass sie Staubpfote nicht einmal in ihren Träumen schlagen könnte.
The world looks glorious in the snow. Pure white, like the light of the moon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13025
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySa 01 Jan 2022, 15:49

Staubpfote

Schülerin | WindClan



Distelpfote schien auch nicht vollständig konzentriert zu sein. Ob sie auch an einen Kater dachte? Wenn ja, waren wir beide vielleicht nicht so verschieden, obwohl sie im WindClan geboren war und ihre beiden Geschwister nicht unbedingt die offensten Katzen zu sein schienen. So oder so gelang es der Schülerin nur knapp, meinem Angriff auszuweichen und meine Pfote streifte ihre Schulter, als sie auf Abstand ging.
Trotz des Ernsts unserer Kriegerprüfung konnte ich dennoch nicht anders, als meinem Gegenüber ein aufmunterndes Lächeln zuzuwerfen. Was auch immer sie in Gedanken beschäftigte und vielleicht ablenkte, sollte sie nicht daran hindern, Kriegerin zu werden. Ich machte also einen Sprung zurück, um mich rasch aus der Reichweite ihres Schlages zu begeben, als sie nach mir schlug. Sollte sie aufgrund des veränderten Bewegungsablaufs straucheln, würde ich versuchen, mich zu ducken und einen Schlag gegen ihre Vorderpfote zu landen.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Kriegerprüfung - Kampfteil: Kämpft gegen Distelpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Territorium - Seite 53 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5179
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySa 01 Jan 2022, 16:06



Distelpfote
WiC SchülerinPost 35

Kampfteil der Prüfung. Gegner: Staubpfote.
Trifft nicht, bei dem Versuch, gegen Staubpfotes Vorderpfoten zu schlagen. Wird von dieser an ihren eigenen Vorderpfoten getroffen, strauchelt, versucht dann eine Finte, um Staubpfotes Rücken mit Schlägen zu bearbeiten.

Natürlich war der Schlag von Distelpfote reines Wunschdenken gewesen und Staubpfote hatte ihm problemlos ausweichen können. Kurz rügte sie sich in Gedanken, dass sie nicht zumindest eine Finte versucht hatte, doch sie nahm sich vor, dies gleich nachzuholen.
Doch zuerst spürte sie den Gegenschlag der anderen Kätzin und wäre beinahe zu Boden gefallen, als ihre Vorderpfote aus der vorigen Haltung gerissen wurde. Strauchelnd kam sie auf, konnte sich rechtzeitig abstützen und ihren Brustkorb vom Boden festhalten, brauchte jedoch ein paar unsichere Schritte, um nicht nur an Abstand zu gewinnen, sondern auch um wieder sicher zu stehen.
Hastig und konzentrierter kauerte sie und blickte Staubpfote erst angespannt, dann jedoch mit einem kleinen Lächeln an. Ihre Baugefährten versuchte ihr gegenüber freundlich zu wirken und Distelpfote wollte keineswegs vermitteln, dass sie dafür nicht dankbar war.
Lass mich einmal treffen. Bitte, SternenClan, nur einmal, damit Sturmstern mich nicht für vollkommen unfähig hält.
Dieses Mal wollte sie eine versuchen. Mit ihrem Blick auf die Vorderpfoten der anderen gerichtet, schoss sie vor, sprang jedoch kurz vor dieser ab, um nach Staubpfotes Rücken zu schlagen. Ihre Landung würde zwar nicht unbedingt sauber sein, aber vielleicht könnte sie ihre Gegnerin damit ja ein wenig überraschen.
The world looks glorious in the snow. Pure white, like the light of the moon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13025
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySa 01 Jan 2022, 21:15

Staubpfote

Schülerin | WindClan



Mein Schlag traf sein Ziel und beinahe wäre es mir gelungen, Distelpfote zu Fall zu bringen und ich versuchte noch einen Schlag draufzusetzen. Dieser aber ging ins Leere und der anderen Schülerin gelang es, sich rechtzeitig abzustützen, auf den Pfoten zu bleiben und sich aus meiner Schlagreichweite zu begeben.
Obwohl sie meinem Schlag nur mit Müh und Not entgangen war, erwiderte die andere Schülerin jedoch mein Lächeln und ein angenehmes Kribbeln breitete sich über meiner Niedergeschlagenheit aus. Vielleicht war Distelpfote wirklich eine angenehmere Zeitgenossin als ihre beiden Geschwister. Vielleicht war das auch nicht verwunderlich, da sie von meiner Mutter ausgebildet worden war ...
Wirklich Zeit darüber nachzudenken, hatte ich aber nicht, denn Distelpfote wagte erneut einen Angriff. Diesmal zielte sie auf meine meine Pfoten, weshalb ich ein Stück zurückwich. Dann aber macht die andere Schülerin einen Sprung und es gelang mir nur knapp, mich zur Seite fallen zu lassen, um dem Angriff zu entgehen. Instinktiv rollte ich über die Schulter ab und auch wenn ich etwas unsanft auf den Boden aufgekommen war, gelang es mir mehr oder weniger ohne Mühe wieder auf die Pfoten zu kommen. Dennoch musste ich mich beeilen, herumzuwirbeln um Distelpfote gegenüber meine Verteidigung nicht fallen zu lassen.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Kriegerprüfung - Kampfteil: Kämpft gegen Distelpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Territorium - Seite 53 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5179
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySo 02 Jan 2022, 15:14



Distelpfote
WiC SchülerinPost 36

Kampfteil der Prüfung. Gegner: Staubpfote.
Ist überrascht, dass Staubpfote noch nicht in ihrer Verteidigungshaltung ist. Greift deren Hinterläufe an.

Zu ihrer Entrüstung wich Staubpfote auch diesem Schlag wieder aus, dennoch war es dabei keine Wut, die sie verspürte. Schließlich war sich Distelpfote ihrer Fertigkeiten bewusst, es stach ihr jedoch schmerzhaft in die Brust, wenn ihre Schläge immerzu verfehlten.
Die Schülerin kam auf dem Boden an, spannte sich sogleich wieder an und schoss vor. Zu ihrer Überraschung war ihre Baugefährtin noch nicht wieder ganz sicher und hatte es noch nicht geschafft, sich vorzubereiten.
Das ist meine Chance!
Mit großen Augen erreichte sie ihre Clangefährtin, holte aus und schlug nach deren Hinterläufen. Ein Schlag. Wenn sie diesen traf, dann wäre sie zufrieden und könnte in Ruhe verlieren. Mehr brauchte Distelpfote nicht, egal ob es Sturmstern enttäuschte, dass sie nicht mehr schaffte. Sie würde stolz darauf sein, sich überhaupt in irgendeiner Form durchgesetzt zu haben und das würde genug sein.
The world looks glorious in the snow. Pure white, like the light of the moon.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 EmptySo 02 Jan 2022, 19:10



Schwarz
pfote


Schüler von Nachtfuß | WindClan
Post #
"Grow through what you go through"


Der Kater antwortete nicht auf Elsterpfotes Provokation. Er würde sie garantiert nicht gewinnen lassen. Doch irgendwo fragte er sich, ob es nicht sinnvoller war die Schüler in ihrer Prüfung gegen Krieger kämpfen zu lassen. Schließlich war das hier kein Wettbewerb und die Schüler sollten sich die Prüfung nicht gegenseitig erschweren. Oder?
Er buckelte rückwärts als seine Baugefährtin frontal auf ihn zu stürmte. Sie war zwar definitiv schneller, doch er konnte seine Kraft einsetzen. Mit seinen kraftvollen Pfoten schlug er nach den Ohren und dem Gesicht seiner Gegnerin. Er musste sich daran erinnern die Krallen eingefahren zu lassen. Sein dritter Schlag traf die Kätzin seitlich am Kopf.


©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zur Anmeldung für SchattenClan Patrouillen PN!

Bildergalerie::
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Territorium - Seite 53 Empty
BeitragThema: Re: Territorium   Territorium - Seite 53 Empty

Nach oben Nach unten
 
Territorium
Nach oben 
Seite 53 von 54Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 28 ... 52, 53, 54  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: