Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Die vom Regen noch feuchte Luft ist abgekühlt. Auch wenn die Beute nach dem Sturm wieder vermehrt im Freien zu finden ist, erschweren die kalten Sturmböen und der aufgeweichte Boden die Jagd besonders für unerfahrene Katzen. Wald und Wiese sind feucht und der dichte Nebel macht es den Katzen zusätzlich schwer.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und die feuchte Luft riecht nach Regen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und die Äste biegen sich im Wind. Dennoch ist die Jagd im Schutz der Bäume leichter, auch wenn der Nebel die Sicht verdeckt und das nasse Laub nach wie vor ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und das Wasser im Fluss steht höher als sonst. Der Nebel bedeckt die Weiden und erschweren die Jagd auf Landbeute. Fische sind in der stärkeren Strömung ebenfalls schwerer zu fangen, aber es gibt noch genügend für alle.


WindClan Territorium
Der kalte Wind fegt über das Moorland und der Nebel ist hier noch dichter als unten im Tal. Die Jagd wird durch die schlechte Sicht erschwert und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es feucht und nebelig. Die Reptilien und Frösche ziehen bereits langsam zurück, um die Winterstarre anzutreten. Zusätzlich wird die Jagd durch Sturm und Nebel erschwert, wobei es im Nadelwald einfacher ist, etwas zu fangen.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und die Vögel sind bei starkem Wind schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise noch nasse Rinde der Bäume erschwert das Klettern und macht es für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Wind unbeeindruckt, auch wenn der Sturm an ihren Blättern zerrt. Die Luft ist noch feucht, aber es gibt noch einiges an Beute, die sich im Schutz des Unterholzes verbirgt und auf die Lichtung kommt, wenn keine Katze in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nebelig und die Zweibeiner gehen mit ihren Hunden lieber kurze Runden, jetzt wo es kalt wird. Damit werden die Straßen ein klein wenig sicherer, aber Monster, fremde Katzen oder streunende Hunde sind noch eine Gefahr. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und die Jagd wird immer unangenehmer.


Streuner Territorien
Auch hier ist es nebelig und windig und riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn Nebel und Sturm die Jagd erschweren. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus noch anzutreffen.


Zweibeinerort
Mit zunehmend kälterem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen in den Nestern ihrer Zweibeiner, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten. Es gibt aber auch einige wenige neugierige Kätzchen, die durch den Nebel nach draußen gelockt werden. Trotzdem … bei dem Wetter gibt es Angenehmeres, als draußen rumzulaufen!



 

 Zweibeinerort

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32  Weiter
AutorNachricht
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyDi 27 Jun 2017, 17:14

Zweibeinerort - Seite 31 Finis10
Was für eine hübsche Kätzin- der junge Kater konnte sich den Gedanken wirklich nicht verkneifen. Kurz fragte er sich auch, wie es wohl war in einem dieser großen Nester zu leben- sicher war es doch komisch, wenn die Zweibeiner im gleichen Bau wie du schliefen? Er schüttelte leicht abwesend den Kopf und lauschte auf, als die Katze über ihm sprach.

"Nun," er wusste nicht recht; "Hunger und Langeweile wahrscheinlich?"
So dumm wie es sicher klang- genau diese Dinge brachten ihn her. Oh- er hatte Neugierde vergessen, halb so schlimm. "Ich dachte ich sehe mich hier mal um." erklärte er dann und legte den Kopf leicht schief.
"Wie darf ich dich denn nennen?" fragte er dann, "Mein Name ist Finis."

Ein Wunderbarer Duft drang aus dem sogenannten 'Garten' nahe von ihnen hervor, welcher Finis erneut neugierig machte. Sicherlich war es dieses Zeug, dass einige Zweibeiner wachsen ließen- er war wohl nicht der einzige Kater der Welt, der es spannend fand. Wie hieß das noch gleich? Irgendwas mit Minze?

Reden, Denken, Andere Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyDi 27 Jun 2017, 19:50

Cloché
Hauskätzchen


“Hunger?“ fragte die Junge Kätzin. Jagte er sein essen den nicht selber wie die meisten Streuner die hier rum schlichen. Oder stahl den anderen Hauskätzchen das essen? Aber in den letzten Monaten war es ziemlich kalt gewesen und Beute, so wie sie glaubte, konnte man kaum finden. “Nenn mich Cloché.“ sagte sie und musste leicht lächeln. Normalerweise hätte sie ihn schon längst ins Nevada geschickt und erst recht ihre Menschen. Dass so ein feines Hauskätzchen mit einem Streuner hier ihre wertvolle Zeit verbrachte, würden sie niemals zulassen. Aber irgendwas faszinierte die Kätzin an ihm weshalb sie weiter mit ihm sprach. “Also wenn du Hunger hast, kann ich dir gerne etwas anbieten. Meine Menschen geben mir das beste Futter, was sie finden können. Aber zur Zeit habe ich keinen großen Appetit weshalb immer noch etwas in meinem Napf ist. Komm mit. mit diesen Worten verschwand die Kätzin wieder hinter der Mauer und landete in dem Beet aus violetten Blüten. Sie ging durch das weiche Gras zurück zu ihrem Haus. Das Glöckchen um ihren Hals klingelte immer wieder leise und auch als sie im Nest verschwand. Nach kurzer Zeit kam das weiße Hauskätzchen wieder heraus und schob eine kleine Porzellanschüssel vor sich hin in der sich einiges an Nassfutter befand. Cloché setzte sich daneben und sah zur Mauer ob Finis ihr folgen würde.


Erwähnt | Gesprochen |Gedachtes
© by Ray
Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyMi 28 Jun 2017, 12:13

Zweibeinerort - Seite 31 Finis10
Finis nickte leicht. „Ja, Hunger. Nun, nicht jetzt gerade, aber wer weiß ob ich heute noch etwas fange.“ begann er zu erklären. „Wenn nicht, habe ich sicher später Hunger und es ist gut einen Ort zu haben an dem ich etwas finde.“
Der Bunte musste zugeben, er war unglaublich stolz auf seinen Lebensstil: Lieber Fleisch, doch wenn keins da ist, dann passt man sich eben an.

Cloche dachte er dann. “Schöner Name.“
Hatten ihre Zweibeiner ihr diesen Namen gegeben, oder ihre Mutter? Falls es doch diese großen langbeinigen Wesen waren, so hatten sie wenigstens eine Sache richtig gemacht. Er begann sich ein wenig die Pfote zu putzen und sah dann wieder zu der Kätzin auf, welche ihm noch immer zuhörte. Freundlich, stellte er fest. Vor allem nachdem die Dame ihm ihr eigenes Futter anbot.

„Das ist wirklich unglaublich nett!“ maunzte er erfreut. „Allerdings möchte ich dir ja nichts klauen.“ fügte er hinzu, während er der Katze in unvertrautes Territorium folgte. Zunächst hatte er unsicher auf der Mauer gesessen und hinunter geschaut. Ob er das wirklich wagen sollte? Doch dann hatte Erleichterung ihn erfüllt als Cloche ihm das Essen nach draußen brachte. Wie konnte er auch glauben, dass er in das Nest gehen müsste.

Dankbar hüpfte er hinunter und schnurrte leicht bei dem Anblick. Es war das etwas bessere Futter, welches er nur sehr selten angeboten bekam. Er sah die Kätzin noch einmal Fragend an und nahm dann einen vorsichtigen Bissen um bloß nicht zu viel zu essen- er durfte sich schließlich nicht an diesen Luxus gewöhnen.

„Das ist überraschend gut“ gab er dann von sich und setzte sich wieder aufrecht hin. „Vielen Dank.“
Wenn er diese Situation so betrachtete, fiel ihm auf wie selten er sich mit den Katzen des Zweibeinerorts unterhielt. Prompt fielen ihm auch hundert Fragen ein, die sich auf Zweibeiner und Co bezogen.
„Wie ist es eigentlich, wenn man mit Zweibeinern zusammenlebt?“ fragte er die neue Bekannte dann.

Reden, Denken, Andere Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyMi 28 Jun 2017, 22:36

Cloché
Hauskätzchen


Cloché lächelte den Streuner an Danke, aber deiner auch antworte sie auf sein Kompliment und beobachtete ihn dabei, wie er aus ihrem Napf fraß. Sie bemerkte, dass er sich zurück hielt und sah auf das Fressen Oh, keine Sorge. Ich verhungere nicht. Ganz im Gegenteil. Sobald meine Zweibeiner sehen, dass dieser Napf leer ist, füllen sie ihn sofort wieder auf. Ich bekomme das ganze Zeug gar nicht runter. gab sie etwas angewidert von sich.  Sie konnte das ganze Nassfutter nicht mehr sehen, was ihr ihre Hausleute täglich in den Napf warfen. Die Kätzin legte den Schweif ordentlich um die Pfoten und sah Finis an. Nunja; gab sie von sich Man kann den ganzen Tag schlafen, kuscheln, man wird gebürstet und gestreichelt…. Aber auch gebadet fast zu Tode gedrückt und manchmal wird man aus dem Bett geschmissen. Mitten in der Nacht…. Seufzend sah die Kätzin zu den Mauern. Manchmal frage ich mich, wie es da draußen ist… Clochés Blick wanderte zu Finis. Wie ist es da draußen? Ist es schwierig für sich zu sorgen? So ganz allein?


Erwähnt | Gesprochen |Gedachtes
© by Ray
Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyDo 29 Jun 2017, 20:27





Finis
Männlich | Streuner | Cloches Garten
 
Der bunte Kater schnurrte leicht, als er ein Kompliment zu seinem Namen erhielt. Er selber mochte ihn auch, denn er erinnerte ihn an seine Mutter und an die liebevollen Tage seiner Kindheit, in denen diese ihm sowohl seinen Namen als auch viel Liebe geschenkt hatte.

Dann jedoch wurde er wieder ins Jetzt gerissen, als Cloche anfing darüber zu sprechen, dass ihre Zweibeiner ihr ständig neues Futter gaben. Es hörte sich nach einem Luxusleben an, doch gleichzeitig würde es bedeuten, dass sie sicherlich noch nie wahres Fleisch gefressen hatte. Finis schüttelte bei dem Gedanken leicht den Kopf.

„Ich nehme an, du hast niemals Hunger wenn sie dir immer etwas geben.“ stellte er fest, und überlegte kurz. War das nicht irgendwie… langweilig?
Der Rest ihres Lebens, so wie sie es erklärte, klang ebenfalls nicht allzu spannend. Doch irgendwie.. entspannt. Sie konnte schlafen so viel sie wollte und hatte nie Futtersorgen, das klang immerhin nach etwas Gutem. Dennoch- Zweibeiner…

„Was meinst du mit… aus dem Bett schmeißen?“ fragte er dann, denn er konnte sich dieses Bett nicht vorstellen. Wieso würden die Zweibeiner sie aus etwas schmeißen, wenn es, so wie er es verstand, eine Art Nest war?

Hier draußen, dachte Finis auf die Frage seiner neuen Freundin hin, ist es wundervoll. Sofort dachte er an die frische Luft, an den weichen Regen in der Blattgrüne, an die fallenden Blätter im Blattfall, an das Gefühl und den Geschmack von warmer, frischer Beute. Niemals würde er dieses Leben für irgendetwas hergeben.

„Nun, das Leben im Wald ist wunderschön. Aber, selbstverständlich kann es auch hart sein, wenn es immer kälter wird und die Beute rar wird.“ erklärte er. „Allerdings hat man immer frische Luft und erlebt alles so… klar. Und der Geschmack von einem Kleintier, das man sich selber gefangen hat ist das Beste was man sich erträumen könnte. Viel besser als jedes Nassfutter der Welt.“ Nun, vielleicht hatte sie ja schon einmal etwas frisches gefressen, doch der Kater bezweifelte es. Vielleicht, wenn sie das wollte, könnte er ihr ja demnächst etwas vorbeibringen?


Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche
Angesprochen: Cloche
Geschehen: Sie reden über ihr Leben als Hauskatze und Streuner; Finis denkt an seine Mutter.


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptySa 01 Jul 2017, 08:57

Cloché
Hauskätzchen


Nein, sowas wie Hunger kenne ich nicht. sagte die Kätzin mit dem Schweif zuckend, da sie nicht weiß, ob sie erfreut oder beschämt darüber sein sollte. Aber sie machte sich gleich an seine nächste Frage Nun ja, Zweibeiner schlafen meistens in ihren Bett und ich schlafe manchmal neben ihnen, wenn sie sich dann herum wälzen und das Bett zu Ende ist, dann falle ich meisten heraus. Oder sie mögen es auch nicht, wenn ich manchmal auf dem Sofa liege, dann nehmen sie mich meistens einfach hoch und schmeißen mich dort herunter. sagte die Kätzin leicht genervt bei der Erinnerung daran. Sie konnte es nicht leiden, wenn sie jemand so hart anfasste und sie herum schmiss. Wer mochte das auch schon? Cloché legte leicht den Kopf schräg als Finis von seinem Leben im Wald erzählte. Sie betrachtete das Nassfutter in ihrer Schüssel. Viel besser als das? fragte sie und konnte es nicht richtig erfassen. Es gab etwas Besseres, was nicht von den Zweibeiner kam? Und es gab da draußen eine Welt, die nicht nach gemähtem Gras und Blumen roch? Das Hauskätzchen blinzelte kurz verwirrt und sah Finis an. Das klingt… toll.. kannst du mir mehr erzählen fragte sie ihn gespannt und ihre Augen begannen zu leuchten.


Erwähnt | Gesprochen |Gedachtes
© by Ray
Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptySa 01 Jul 2017, 17:20





Finis
Männlich | Streuner | In Cloches Garten
 
Im Grunde amüsierten Finis die Dinge über die Cloche sich beschwerte, doch her nahm an, dass er sich über das gleiche beschweren würde, wenn es die einzigen Probleme in seiner Welt wären.  Zumindest musste sie keinen Hunger leiden. Aus dem Bett geschmissen zu werden klang unangenehm, allerdings würde man sicher bald lernen einfach nicht mehr auf das Bett zu gehen, oder nicht? Und dieses Sofa von dem sie sprach; er nahm an es war so etwas Ähnliches wie ein Bett; wieso würden die Zweibeiner es ihr denn verbieten darauf zu sitzen?

Doch, als er so darüber nachdachte sprangen vor Allem die Worte ‚nehmen‘ und ‚absetzen‘ in seinem Kopf umher. Ob die Zweibeiner sie immer einfach so anfassten? Einmal hatte ein Zweibeiner versucht ihn zu streicheln, doch die Berührung hatte ihn erschrocken. Nun… wenn man sich darauf einließ, könnte es ja schön sein, nahm er an, doch selber erleben wollte er es nicht.
„Fassen dich deine Zweibeiner oft an?“ fragte er etwas unbeholfen, und versuchte sich ein Leben vorzustellen in dem er ständig angepackt wurde.

Ganz anders als er es von ihrem Leben war, schien Cloche jedoch recht begeistert von seinem. Ihre Augen leuchteten ein wenig, als er ihr von der Wildnis erzählte, und die Kätzin wollte mehr wissen. Finis zuckte leicht mit den Ohren und begann zu schnurren.
„Hm, nun, lass mich nachdenken.“ warnte er sie kurz und überlegte sich, was ihr wohl gefallen könnte.

„Da draußen im Wald leben sehr viele Katzen; mehr als man denken würde. Mit diesen habe ich noch nie gesprochen, doch ein Bekannter erzählte mir vor einiger Zeit, dass sie sich in großen Gruppen zusammengefunden haben.“ Am Anfang war der bunte Kater sehr interessiert an diesen Katzengruppen gewesen, doch auf der anderen Seite waren die wohl auch nicht ganz frei, wenn sie immer an einander hingen.
„Im Grunde klingt das ja gut,“ fuhr er fort, „Aber… so wirklich frei sind sie sicherlich nicht; nicht so frei wie ich.“

Allerdings hatte sie das ja nicht gefragt. Stattdessen begann er dann, voller Freude, vom Leben als Streuner zu erzählen.
„Du sagtest, du kannst schlafen so viel zu willst, richtig?“ fragte er nach. „Nun, das könnte ich auch. Ich habe fast keine Pflichten, außer den Ort an dem ich schlafe sauber zu halten und mir ein oder zwei Mal am Tag etwas zu fangen.“ Er leckte sich kurz seine Pfote ab, an welcher etwas von dem Nassfutter klebte.

„Und, nicht nur, dass meine Beute unglaublich lecker schmeckt, es macht auch Spaß sie zu jagen weil man jedes Mal daran erinnert wird, dass keiner über einen bestimmt und man selber entscheiden kann wann und was man frisst.“

Es füllte ihn mit Stolz, jedes Mal wenn er sich etwas erbeutet hatte. Wenn er so darüber nachdachte, wollte er der Kätzin wirklich demnächst etwas mitbringen. Er könnte sie ja mit einer kleinen Maus überraschen- die schmeckten fast jedem.


Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche, ein unbenannter Bekannter
Angesprochen: Cloche
Geschehen: Finis erzählt Cloche vom Streunerleben


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyFr 28 Jul 2017, 17:36


♦️ Cloché ♦️

Hauskätzchen

Nun, sie streicheln mich sehr Oft wenn sie das Haus verlassen, mich füttern, neben ihnen liege oder einfach schlafen möchte. Eigentlich fassen sie mich immer an wenn ich irgendwie in ihrer Nähe bin. Weshalb ich oft in den Garten abhaue, aber weiter gehe ich auch nicht…“ Aufgeregt hörte das Hauskätzchen auf Finis Worte. Noch viel mehr Katzen die dort draußen lebten? Nicht nur sie und die anderen Hauskatzen, die sich ab und zu mit ihr über die Mauern der Gärten unterhielten und alle versorgten sich selbst? Finis erzählte auch, dass er keine Pflichten hatte und machen konnte was er wollte. “Und fassen dich auch Zweibeiner an?“ fragte sie noch etwas verträumt und konnte es sich gar nicht richtig vorstellen. Sie hatte noch nicht bemerkt, dass der Mond bereits aufging und die Zweibeiner in ihrem Haus schon lange aktiv waren und nun nach ihrer Katze suchten. Die Kätzin spitzte die Ohren und sah zu einem der großen Fenster in denen das Licht heraus schien. “Meine Hausleute…“ die Kätzin wollte das Gespräch zu Finis noch nicht unterbrechen weshalb sie sich wieder zu ihrem Besucher drehte und ihn direkt ansah. Noch nie war sie so begeistert von etwas gewesen und noch nie war sie so neugierig auf das Leben einer anderen Katze gewesen. Und sie wollte noch mehr wissen…
»My way. My battle. My aim.«


Erwähnt: Finis
Angesprochen: Finis
Standort: Vor ihrem Zweibeinernest
©️ by Ky



Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptySo 20 Aug 2017, 17:06





Finis
Männlich | Streuner | ORT
 
Cloche erzählte ihm davon, wie oft ihre Zweibeiner sie anscheinend berührten und Finis entschied, dass ihn das wirklich nerven würde wenn man ihn ständig Berühren wollen würde. Ob ihn die Zweibeiner auch anfassten?

„Nun, es ist schon zweimal vorgekommen, dass mich vor Allem junge Zweibeiner streicheln wollten…“ sagte er, „aber toll fand ich das nicht.“ es war komisch wenn diese Wesen ihn mit ihren nackten Pfoten berührten. Bei dem Gedanken stellten sich leicht seine Haare auf.

Aus dem Hintergrund drang nun Licht hervor, und Finis duckte sich instinktiv etwas weiter in den Schatten. Cloche sagte ihm, dass dies wohl ihre Hausleute waren. Suchten sie nach ihr? Was würden sie wohl tun, wenn sie ihre hübsche Hauskatze mit einem Streuner auffanden? Meistens fanden die Zweibeiner, die eine eigene Hauskatze hatten, Streuner weniger interessant. Andere verjagten ihn sogar, wenn er ihren Garten betrat.

„Werden sie dich in das Nest holen?“ fragte er, und hoffte auf ein Wiedersehen, falls dies der Fall war.


Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche, Zweibeiner
Angesprochen: Cloche
Geschehen: Redet mit Cloche und versteckt sich vor ihren Zweibeinern.


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptySo 20 Aug 2017, 19:17


♦️ Cloché ♦️

Hauskätzchen

Cloché bemerkte, dass sich der Streuner etwas zurück zog und die Kätzin seufzte. "Ich schätze, sie werden mich für die Nacht wieder zu sich herein holen..." gab sie als Antwort auf seine Frage, ob sie den in ihr Nest müsse. Eigentlich wollte sie noch nicht gehen. Sie wollte noch weiter Finis zuhören, wie er über sein leben sprach und wie es dort draußen, in der Freiheit war... "Wenn du gehst... k-kommst du dann Morgen wieder?" fragte sie in der Hoffnung, ihn wieder zu sehen. Wenn sie ehrlich zu sich selbst war, mochte sie den braunen Kater und würde auch gerne einmal so eine Maus probieren. Aber das Auszusprechen, wagte sie nicht. Eine Tür ging hinter ihr auf und Licht drang aus der Öffnung auf den, in Schatten gelegten Garten. Cloché verzog sich mehr in den Schatten und sah Finis an. Ihre blauen Augen funkelten leicht. "Du solltest gehen... Ich glaube meine Menschen währen nicht so sehr erfreut zu erfahren, dass ein Streuner mein Fressen gegessen hat, oder, dass du generell hier warst..." Cloché dacht an das letzte mal, als sich ein Streuner hier her verirrt hatte, und wie ihre Menschen ihre Sachen nach ihm geworfen haben. Sie schüttelte den Gedanken ab und zuckte leicht zusammen, als die weibliche Zweibeinerin heraustrat und ihren Namen rief. Das Hauskätzchen seufzte und sah zu Finis. "Morgen bei Sonnenaufgang wieder beim Zaun?" fragte sie und sah ihn leicht bittend an.
»My way. My battle. My aim.«


Erwähnt: Finis
Angesprochen: Finis
Standort: Vor ihrem Zweibeinernest
©️ by Ky



Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyMo 21 Aug 2017, 13:21





Finis
Männlich | Streuner | Cloches Zaun
 
Der junge Kater musste schmunzeln; anscheinend wollte nicht nur er, dass es ein Wiedersehen gab. Er leckte sich ein paarmal über das Brustfell und richtete sich dann auf.
„Aber ich hoffe doch, dass wir uns wiedersehen!“ sprach er und neigte leicht den Kopf. „Wir sehen uns dann bei Sonnenaufgang.“

Er würde versuchen, der Kätzin eine Maus zu fangen. Das hatte er sich fest in seinen Sturkopf gesetzt, also musste er es wohl auch tun. Hoffentlich schmeckte es ihr überhaupt, und sie nahm den Geschmack nicht als komisch wahr da sie immer nur das Zweibeinerfutter bekam.  

Schnurrend über seine Idee und wegen des Treffens, sah er Cloche nach und beobachtete wie sich ihre Zweibeiner verhielten. Wenn er es nicht besser wüsste, würde er glatt denken sie war den komischen Zweibeinern wichtig, so besorgt wie sie klangen als sie sie nach langer Suche hereinriefen.

Nachdem er sie nicht länger sehen konnte, sprang er wieder auf die andere Seite des Zaunes und überlegte wo er nach einer guten Maus jagen konnte. In der Nähe war ein verlassenes Waldstück- dort konnte er sicher etwas finden.
---> Kleines Waldstück



Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche, Zweibeiner
Angesprochen: Cloche
Geschehen: verlässt Cloche


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyDi 22 Aug 2017, 11:13


♦️ Cloché ♦️

Hauskätzchen

Cloché sah durch das Fenster der Zweibeiner hinaus in die Nacht, genau dort, wo Finis verschwunden war. Sie fragte sich, wohin er wohl gegangen war und ob er wirklich bei Sonnenaufgang wieder hier sein würde. Cloché hoffte es auf jeden Fall den kater wieder zu sehen. Ihre Zweibeinerin trat zu ihr und streichelte sie über den Kopf. Cloché schnurrte, aber es fühlte sich nicht mehr so an, wie vor ihrer Begenung mit Finis. Das Hauskätzchen wand sich von ihrem menschen ab und machte es sich am Fensterbrett gemütlich um am Morgen sofort heraussehen zu können. Sie legte den Kopf auf ihre Pfoten und sah hinaus in die Nacht, während sie der Schlaf langsam übermannte.
»My way. My battle. My aim.«


Erwähnt: Finis
Angesprochen: xXx
Standort: In ihrem Zweibeinernest. Schläft auf dem Fensterbrett
©️ by Ky



Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyMo 02 Okt 2017, 13:49





Finis
Männlich | Streuner | Vor Cloches Haus
 
---> Kleines Waldstück
Er hatte nicht lange gebraucht, vom Waldstück bis hierher. Allerdings schämte sich der junge Kater sehr, dass er die hübsche Kätzin hatte warten lassen. Über den Zaun sehend wartete er, ob er sie irgendwo ausmachen konnte. Er hoffte, Cloche würde hinaus kommen. Die Maus fühlte sich ein wenig schwer an und er legte sie vorsichtig ab, bevor er erneut hoch sah.

Angst überkam ihn. Waren die Zweibeiner vielleicht weg gegangen und hatten die junge Kätzin eingesperrt? Er verfluchte die Tatsache, dass es bereits Sonnenhoch war. Unruhig trat er von einer Pfote auf die Andere, und wartete- das Nest ließ er nicht aus den Augen.


Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche
Angesprochen: xXx
Geschehen: Besucht Cloche


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Aurea
Moderator im Ruhestand
Aurea

Avatar von : Viofey (DA)
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyMo 02 Okt 2017, 20:18


♦️ Cloché ♦️

Hauskätzchen

Ungeduldig hatte das Hauskätzchen auf den Kater am Morgen gewartet und er war nicht erschienen. Sorge erfüllte die Kätzin, die auf ihrem Fensterbrett saß und in den garten hinaus sah. Wollte er sie nicht mehr sehen? War etwas passiert? Dort draußen waren doch so viele Gefahren, die auf den kater nur warteten.

Dann, bei Sonnenhoch, rührte sich etwas, hinter dem zaun. Cloché konnte es nicht richtig erkennen, aber inständig hoffte sie, dass es sich dabei um Finis handelte. Sofort sprang sie von ihrem brett herunter auf den kalten Küchenboden. Ihr Glöckchen klimperte als sie elegant aufkam und durch ihr Türchen nach draußen verschwand.
Schnell tappte sie über das perfekt gemähte Gras und sprang mit einem eleganten Sprung auf die Mauer am Ende des Gartens. Als ihr Blick die Mauer herabwanderte traffen sich die Blicke der zwei Katzen. Cloché begann zu schnurren vor Erleichterung und sprang sofort neben ihm. "Wo warst du? Ist etwas passiert?" sofort sprudelten die Worte aus ihr heraus und sie konnte ihre sorge kaum verbergen.
»My way. My battle. My love. My aim.«


Erwähnt: Finis
Angesprochen: Finis
Standort: Zweibeinernest -> Neben Finis
©️ by Ky



Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 EmptyDi 03 Okt 2017, 16:39





Finis
Männlich | Streuner
 

Der Kater schmunzelte leicht, als er die Reaktion seiner neuen Freundin wahrnahm. Gleichzeitig jedoch, schämte er sich weiter minimal darüber, dass er so lange gebraucht hatte um eine lausige Maus zu fangen. Wie lange es sonst dauerte, wusste die Hauskatze allerdings sicherlich nicht, also würde sie ihn bestimmt nicht dafür verurteilen, oder?

„Nein, nein, mir geht es gut.“ sprach er mit einem Schnurren und deutete mit der Pfote auf die kleine Maus. „Es dauert so nah bei den Zweibeinern manchmal etwas länger, aber ich habe dir etwas gefangen.“
Er hoffte, dass Cloche sich zumindest ein wenig freuen würde. Was war, wenn sie den Geschmack einer Maus gar nicht mochte, weil sie das Futter gewöhnt war, welches ihr die Zweibeiner gaben? Der Kater streckte sich ein wenig und sah dann fröhlich zu der Hauskatze.

„Ich hoffe es schmeckt dir!“ teilte er ihr dann mit, während er die Maus auf sie zu schob und abwartete. Er konnte sich an dieses Beisammensein sicherlich gewöhnen, denn mit Cloche konnte man sich locker unterhalten, fand der Streuner. Was ihre Zweibeiner aber von ihm halten würden wenn sie ihn jemals hier sahen, machte ihm dann doch zu schaffen.

Er hielt kurz inne, doch entschied dann, dass es sich wohl gehörte wenn er sich zumindest ein wenig entschuldigte.
„Es tut mir leid, dass du auf mich warten musstest.“ setzte er also nach und hoffte, die Kätzin hielt ihn nun nicht für unzuverlässig.



Gesprochen | Gedachtes | Katzen
Erwähnt: Cloche
Angesprochen: Cloche
Ort: Neben Cloche, am Zaun
Geschehen: Bringt Cloche eine Maus und entschuldigt sich für die Verspätung.


© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zweibeinerort - Seite 31 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvZweibeinerort - Seite 31 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Zweibeinerort - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerort   Zweibeinerort - Seite 31 Empty

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerort
Nach oben 
Seite 31 von 32Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte-
Gehe zu: