Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Monduntergang [18.05.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Schneesturm sich gelegt hat, ist es immer noch kalt und windig. Nach wie vor liegt eine Schneeschicht über Baumkronen und Hügeln. Die Beute hat sich zurückgezogen. Wald und Wiesen scheinen zu ruhen. Manchmal wird der Schnee durch einen Windstoß verweht, aber alles in allem wirkt es ruhig. Die Jagd ist für alle Clans zu einer Herausforderung geworden.


DonnerClan Territorium:
Die Äste ächzen unter dem Gewicht des Schnees und der Waldboden ist von einer weißen Schicht bedeckt. An manchen Stellen ist der Schnee gefroren und die meisten Bäche sind mit Eis bedeckt. Die Beute kommt nur wenig nach draußen, aber immerhin ist sie jetzt leichter aufzuspüren als im vorangegangenen Schneesturm.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist weitgehend mit Schnee bedeckt und der Fluss gefroren. Einer Kriegerkatze sollte es jedoch möglich sein, das Eis an den schwächeren Stellen zu durchbrechen, um den einen oder anderen Fisch zu fangen. Auch die Landbeute kehrt langsam zurück, auch wenn sie nicht sonderlich einfach zu fangen ist.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor wirbelt der eisige Wind den Schnee immer wieder auf und sorgt für kältere Temperaturen. Unter dem Schnee hat sich außerdem eine Eisschicht gebildet, die die Jagd auch Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und von einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd beschränkt sich in der Blattleere auf Vögel und kleinere Säugetiere, die es ihren Jäger*innen aber gar nicht so einfach machen. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und auch ein wenig einfacher an Beute zu kommen.


WolkenClan Territorium:
Mit Nachlassen des Schneefalls wird die Jagd auf Vögel zumindest ein klein wenig einfacher. Die gefiederte Beute hält sich weiterhin vor allem im Schutz der Bäume und häufig in Bodennähe auf. Die nasse Rinde der Bäume macht das Klettern und die Jagd in den Baumwipfeln für unerfahrene Katzen besonders schwierig.


Baumgeviert:
Die Äste der vier mächtigen Eichen sind von Schnee bedeckt. Von Wind und Wetter zeigen sich diese jedoch unbeeindruckt. In der Senke und auf dem Großfelsen liegt Schnee. Vereinzelte Beutetiere haben sich in den Schutz des Unterholzes zurückgezogen, kommen aber nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nach wie vor kalt und nass. Während an ruhigeren Plätzen Schnee liegt, ist dieser auf den Straßen rasch zu einer Art schmutzigem Schneematsch geworden. Zweibeiner und Hunde gehen allerdings eher kürzere Runden, was das Leben von Katzen auf den Straßen ein klein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Auf dem Schwarzstrom hat sich eine dicke Eisschicht gebildet.


Streuner Territorien:
Eine weiße Schneeschicht bedeckt das Land und auf offenem Gelände sorgt der kalte Wind nach wie vor für eisige Temperaturen. Immerhin hat sich der Schneesturm gelegt und bewaldete Gebiete sind ein wenig besser vor Wind geschützt. Die Jagd auf verbleibende Beute ist dennoch schwierig. Abenteuerlustige Hauskatzen sind bei diesem Wetter selten, aber Streuner sind durchaus immer wieder anzutreffen.


Zweibeinerort:
Bei unangenehmen und kaltem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner. Dort können sie sich in ein Kissenkuscheln, neben dem Ofen liegen und täglich Futter aus ihrem Napf fressen. Kaum ein Hauskätzchen wagt sich bei diesem Wetter in den Garten und noch weniger darüber hinaus.

 

 Große Scheune

Nach unten 
+23
Coraline
Moony
Vampir
SPY Rain
Farbenjäger
Goldene Löwin
Ciara
Roi
Abendlicht
Birdclaw
Rattenflug
Dunstjäger
Regenfluch
Blattsee
Zimtstern
Lichtpfeil
Nacht
Alice
Leopardenfeder
Leopardentraum
Sturmkralle
Haferblatt
Goldfluss
27 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27  Weiter
AutorNachricht
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin


Avatar von : Lichterspiel, by Waldpfote <3
Anzahl der Beiträge : 1855
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyDi 02 Jun 2015, 17:07

»Worrie

 «

  »   Image   by  
 Cool   Text  :  Free   Graphics   Generator
-  Es rüherte mich , doch irgendwie konnte es nicht stimmen! "Scar muss seine eigenen Entscheidungen treffen und das hat er getan! Er hat sich entschieden" , ich schrie die Katze fast an und meinte dann in normalem Ton, "Jede Katze sollte in der Lage sein Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und mit den Konsequenzen leben zu können!" Ich lächelte den Kater charmant an. Dann blickte ich nach vorne. Ich würde ihn hinter mir lassen... "Auch Scar sollte das lernen" , die Worte klingen gut und ohne , dass ich Scar kennen gelernt habe hätte ich nie soetwas gesagt und die Worte taten mir in der Seele weh , aber... Ich fuhr schmeichelnd fort, "Adios mein Bruder." Ich nickte dem fremden Kater zu und ging trabend weiter.
Erwähnt: Scar
Angesprochen: Scar
Ort: geht weg von Scar : ´(


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
Große Scheune - Seite 23 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss

Nach oben Nach unten
Vampir
Legende
Vampir


Avatar von : Zerochan
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 25.11.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyDo 20 Aug 2015, 22:46

Große Scheune - Seite 23 Sooep4
Scar


   


Ich sah wie sich die beiden unterhielten und nahm all meine Kraft zusammen und rannte los. Worrie! warte! Es gibt so viel was ich dir sagen muss! Ich hatte Angst es würde nicht funktionieren wenn du weiter bei mir bist..ich hatte Angst ich könnte dich verletzen! aber ich habe gelernt ein Leben mit dir wird schwer sein, doch ein Leben ohne dich ist sinnlos! Du hast mich verändert, Worrie! komm wieder her! Ich lächelte sie charmant an. Mein Herz raste. Unruhig wankte ich von einem Bein zum anderen.

   

   

   

   
   

   Angesprochen:
Worrie
   Erwähnt: Worrie, Remus
 

       
  • Worrie


 
 

   
© Tigerfluss
   

   

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



our Life is made by the Death of others
~Leonardo Da Vinci

Große Scheune - Seite 23 Vampire_by_gc2000reqs-da5x3wf
Jueves
by [Taschentuch] Tatü
~~~

JAMES:



Nach oben Nach unten
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin


Avatar von : Lichterspiel, by Waldpfote <3
Anzahl der Beiträge : 1855
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptySa 22 Aug 2015, 13:19

»Worrie

 «

  »   Image   by  
 Cool   Text  :  Free   Graphics   Generator
-  Ich schaute Scar mit großen Augen an. Mein rotes Fell stand in Flammen. Mit großen Augen , wie ein Kälbchen , sah ich ihn an. Das hörte sich so unreal an. Warum sollte das jemand zu mir sagen? Zu mir Worrie , der Verrückten? "Ich bin keine Trophäe , Scar." Schmerzvoll sah ich ihn an und schaute zu Boden. "Und ich bin erst recht keine auf die man stolz sein kann , Scar! Auf mich war und ist niemand stolz. Meine Mutter verlies mich mein Vater starb . Ich wurde verstoßen und ausgelacht! Mein Leben war nie einfach und ich weiß nicht warum du darauß jetzt auch noch einen Spaß machen musst!"
Erwähnt: Scar
Angesprochen: Scar


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
Große Scheune - Seite 23 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss

Nach oben Nach unten
Vampir
Legende
Vampir


Avatar von : Zerochan
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 25.11.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptySo 23 Aug 2015, 01:45

SCAR

Ich sah sie fragend an ,,warum kannst du keine Komplimente annehmen? Warum kannst du nicht einmal merken wie gern ich dich habe" Traurig und Enttäuscht setzte ich mich hin. Wird sie jetzt merken dass sie mich Stück für Stück umbrachte?! Trotz meiner Situation, in der ich gerade war,  blieb ich  ruhig und gelassen. Sanft versuchte ich zu lächeln.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



our Life is made by the Death of others
~Leonardo Da Vinci

Große Scheune - Seite 23 Vampire_by_gc2000reqs-da5x3wf
Jueves
by [Taschentuch] Tatü
~~~

JAMES:



Nach oben Nach unten
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin


Avatar von : Lichterspiel, by Waldpfote <3
Anzahl der Beiträge : 1855
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyDi 25 Aug 2015, 12:02

»Worrie

 «

  »   Image   by  
 Cool   Text  :  Free   Graphics   Generator
"SUPER LUSTIG SCAR... IM ERNST WAS IST DARAN BITTE LUSTIG? WIESO LACHST DU? DU BIST EIN GANZ SCHLECHTER SCHAUSPIELER!!!", schrie ich laut und machte einen Schritt auf Scar zu. ich plusterte mich bedrohlich auf und fauchte laut. "Was soll irgendjemand schon an dir oder mir finden? Kein Charme , keine Liebe und keine besondere Schlauheit"  , setzte ich nach und schließlich wand ich mich ab und senkte den Kopf.
Erwähnt: Scar
Angesprochen: Scar

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
Große Scheune - Seite 23 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss

Nach oben Nach unten
Vampir
Legende
Vampir


Avatar von : Zerochan
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 25.11.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyMi 02 Sep 2015, 15:16

SCAR

„Ich sag dir das was ich für dich empfinde und du? Es ist traurig das du so wenig Herz für andere hast! Ich werde dich nicht anbettelndes du bei mir bleibst! Das müsste schon von dir kommen!Aber du hast wahrscheinlich recht...niemand wird an mir je gefallen empfinden! Danke das du mich darauf hingewiesen hast, Worrie!" Mein Gesicht zeigte weder ein Lächeln noch Trauer. Ich war mir meinen Gefühlen nicht mehr im Klaren. „nur versprich mir eins, Worrie, lebe dein Leben und verschandel es nicht..so wie ich es getan habe! Versprich mir das!" Nun war mir anzusehen das ich traurig war. Doch ich versuchte stark zu bleiben.

Angesprochen/ Erwähnt: Worrie

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



our Life is made by the Death of others
~Leonardo Da Vinci

Große Scheune - Seite 23 Vampire_by_gc2000reqs-da5x3wf
Jueves
by [Taschentuch] Tatü
~~~

JAMES:



Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 17:18

Lady || 041

<--- Kleines Waldstück

'Wieso?!? Wieso unbedingt Junge? Warum musste sie ausgerechnet von Jungen träumen? Sie wäre eine grauenvolle Mutter! Sie würde zu einem Monster werden, genau wie ihre Mutter! Warum tat ihr Verstand ihr das an?!?', dachte sich Lady, während sie auf die Große Scheune zurannte. 'Und dann auch noch Flausch! Sie hatte sie ausgelacht und gemeint, dass es ein harmloser Traum sei. Die Kleine verstand sie überhaupt nicht, aber wie sollte sie auch? Sie war behütet und ohne Sorgen aufgewachsen und kannte das Aufwachsen als Streuner nicht! Wie konnte sie also denken, dass Flausch sie jemals verstehen könnte? Wie?!?' Die Gedanken rasten durch den Kopf der Streunerin wie Bienen zu einer neuen Nahrungsquelle.
'Wenn sie Jungen haben würde, würde sie diese wunderbaren, unschuldigen Wesen nur quälen und ihnen nicht gerecht werden können! Man konnte nicht von ihr erwarten, dass sie Nachwuchs in die Welt setzte, mur weil sie eine Kätzin war! Das konnten sie alle vergessen! Sie wollte kein Monster werden und somit etwas Wunderbares zerstören, was nichts für ihre Kindheit konnte!'
Lady wurde immer langsamer, als sie an der Scheune angekommen war. Wieso? Wieso ich ...?, murmelte sie traurig, sackte in sich zusammen, blieb am Eingang zu der Scheune liegen und weinte. Sie weinte, wie sie noch nie gweint hatte. Und es machte ihr nichts aus, ob sie nun jemand sah oder nicht.

Angesprochen: -
Erwähnt: Flausch, Jungen, ihre Mutter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 17:34




Flausch


<-- kleines Waldstück

Meine Muskeln brannte. Mein Herzraste. Meine Atmung ging schnell und flach. Ich war einfach nicht trainiert für so einen langen Lauf, aber all das blemdete ich aus. Ich muss zu Lady, sagte ich mir immer wieder. Sie hatte mich sicher vollkommen falsch verstanden, sie dachte bstimmt ich hätte sie ausgelacht. Dabei war es eher so ein...wie soll ich das beschreiben... ungläubiges und erleichtertes Lachen. Ja, das traf es ganz gut. Doch sie hatte alles falsch vestanden. Dann sah ich sie. Wie sie weinend am Boden lag. Völlig aufgelöst. Eine seite an ihr die ich nicht kannte. Die ich auch nicht kennen wollte. Aber jetzt kannte ich sie und war selber daran schuld. Wieso war ich auch so unbedacht in meinem Verhalten? Die Antwort konnte ich mir selbst geben. Weil ich kaum mehr war als ein Junges und ich da noch kein allzu großes Gefühl für so etwas besaß. Es war leider so, da konnte ich nichts machen. Obwohl ich lörperlich am Ende war rannte ich weiter bis ich keuchen neben ihr auf den boden viel und erstmal nach Luft ringen musste. Ungefähr eine Minute später hatte ich mich gesammelt und atmet noch einmal tief durch bevor ich leise sprach: Ich habe dich nicht ausgelacht. Das war eher ein... überraschtes Lachen. Da mit im ersten Moment nicht klar war, wieso eine Katze wie du sich vor etwas wie Jungen fürchten solltest. Dann erst ist mir deine Kindheit in den Sinn gekommen. Es war dumm von mir zu lachen, ich weiß. Aber du musst mich doch verstehen. Schließlich bin ich auch noch so gut wie ein Junges, und vor mir fürchtest du dich nicht im geringsten. Trauig blickte ich sie an, téine bitte um Entschuldigung lag in den grünen tiefen. Aber du darfst keine Angst vor Jungen haben. Du bist nicht deine Mutter. Du würdest sie lieben und dich um sie kümmern. Du bist kein Monster. Du zeigst nur Katzen deine grausame Seite, die es nicht viel besser verient haben. Vielleicht sollten sie nicht gleich sterben, aber jeder hat Fehler. Du bist keine Böse ider schlechte Katze. Lass dein Leben nicht von deiner Toten Mutter beeinflussen, nimm es in deine eigenen Pfoten. Es ist dein Leben, es gehört dir und keinem sons. Und keiner ist es wert, irgendetwas in diesem leben negativ zu beeinflussen.


Erwähnt: Lady
Angesprochen: Lady

lincezaly

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 18:04

Lady || 042

'Warum lebte sie überhaupt? Sie brachte nur Unglück in diese Welt!', dachte sich die Kätzin und spürte im nächsten Moment eine wohlige Wärme neben sich. Sie konnte durch die Tränen etwas Weißes erkennen und dachte im ersten Moment, dass sie tot sei. 'Nun war es soweit. Sie war getötet worden ihne es zu merken. Ihre verdammte Trauer und diese Depressionen! Sie hatten sie am Ende doch noch umgebracht und nun saß neben ihr eine tote Katze, un sie in die Hölle zu geleiten.', dachte sie sich.
Doch im selben Moment hörte sie Flausch's Stimme, die von weit weg zu kommen schien. Sie sei kein Monster und müsste keine Angst vor Jungen haben. 'Pah! Wenn sie wüsste!' Sie habe sie nicht ausgelacht, es war eher ein überraschtes Lachen. 'Von wegen. Ausrede.' Flausch sei ja auch noch ein Junges und vor ihr hatte sie keine Angst. 'Die Kleine war ja auch nicht IHR Junges!' Sie solle sich nicht von ihrer toten Mitter beeinflussen lassen, ihr Leben in die eigenen Pfoten nehmen. 'Das hatte sie doch! Nur leider war sie mit ihrer "Mutter" verwandt und trug deren Gene in sich!' Ihr Leben gehörte ihr, niemandem sonst und keiner war es wert, irgendetwas in ihrem Leben negativ zu beeinflussen. 'Ja, es war ihr Leben, aber keiner beeinflusste es in irgendeiner Weise! Außer Flausch vielleicht.'
All diese Gedanken wollte Lady der jungen Kätzin ins Gesicht schreien, doch sie konnte es nicht. Sie wollte es nicht. Sie konnte und wollte die Kleine nicht anschreien und verletzen. Also hob sie nur den Kopf, wimmerte einmal und drückte sich an ihre junge Freundin.

Angesprochen: -
Erwähnt: Flausch
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 19:00




Lady


Es tat mir weh, sie wimmern zu hören. Ich hatte das Gefühl, dass sie vielleicht glücklicher wäre ohne mich. Dieser Gedanke machte mich traurig und nachdenklich. Wäre ich nicht da, dann würde sie jetzt nicht hier völlig aufgelöst auf dem Boden liegen und weinen. Dann wöre sie immer noch die Kaltblütige Katze die nicht zurückschreckte andere sofort zu töten. Dann würde in diesem Moment ihre grausame Seite da sein, nicht ihre verletzliche. Brachte ich denn nur Unglück zu allen Katzen die sie mochte? So schien es. Allerdins tat es mir gut, dass LAdy sich an mich drückte. Immernoch merkte ich den langen Lauf. Ich hatte mich einfach überanstrengt. Ein Zittern lief über meinen Körper und ich sank erschöpft in mir zusammen. Immernoch tat mir jeder Muskel weh, nur meine Atmung hatte sich ein wenig beruhigt. Jetzt allerdings wurde ich von einer Welle Trauer überrollt. Als ob ich nicht merken würde, dass Lady meine Worte nicht ernstnahm. Als würde ich nicht merken dass sie mir kein wort gleubte. Als würde ich nicht meken, dass sie wirklich dachte ich hätte sie ausgelacht. Das verletzte mich zutiefst. vor allem dass sie zu denken schien ich würde sie auslachen. Das zeigte mir ja wie viel sie von mir hielt. Mein eleganter Kopf lag auf meinen Pfoten und stille Tränen liefen über mein kleines Gesicht. Stumm weinte ich vor mich hin. Es wurde alles zu viel. Der Lauf hatte mich beansprucht. Der Streit mit Lady ebenso. Und auch der Glauben, dass sie mich für eine Katze hielt die andere auslachte machte es auch nicht besser. Doch am meisten ließ mich der Gedanke verzweifeln, sie als Freundin verloren zu haben.


Erwähnt: Lady
Angesprochen: \\

lincezaly

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 19:43

Lady || 043

Lady spürte einen kleinen Tropfen auf der Wange, wusste aber, dass es nicht ihre Träne war. Das konnte nur Flausch sein. Erschrocken darüber, dass die Kleine nun weinte, wandte die Streunerin ihr den Kopf zu und strich ihr mit dem Schweif sanft über den Rücken. Nicht weinen, meine Kleine., miaute sie mitfühlend. Bitte, bitte weine nicht mehr. Was ist denn los?, fragte sie und drückte Flausch an sich. Es wird alles wieder gut. Es tut mir leid, dass ich einfch so davongelaufen bin. Ich nehme deine Entschuldigung auch an, nur vorhin habe ich gedacht, dass du mich wegen des Traums auslachst und mich für doof hältst, weil ich Angst davor habe, Junge zu bekommen., erklärte die Kätzin Flausch.
Ich habe nur wirklich Angst, dass ich auch zu so einem Monster werde, wie mekne Mutter es war. Dass ich meinen Jungen eine grauenvolle Mutter sein werde., miaute sie voller Trauer. Ja, du bist auch noch ein Junges, aber nicht mein eigenes. Deshalb habe ich auch keine Angst davor mit dir einen gemeinsamen Weg zu gehen. Verstehst du das, Flausch? Lady hoffte so sehr, dass ihre junge Freundin noch ihre Freundin bleiben und bei ihr sein wollte.

Angesprochen: Flausch
Erwähnt: Flausch, Jungen, ihre Mutter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 20:24




Flausch


Überracht blickte ich auf, als Lady mich ansprach. Hoffnung machte sich in mir breit, als sie sich nicht einmal so abweisend anhörte. Aufmerksam lauschte ich all ihren Worten mit schiefgelegtem Kopf. Ab und zu lief noch mal eine Träne durch mein Gesicht doch auch das hörte bald auf.
Lady, ich lache dich niemals aus. Du bist eine so gute Freundin von mir, wie könnte ich dann jemals etwas tun, dass dich verletzten könnte? Ich mag dich doch so. Aus meine grünen Augen blickte ich sie kurz an und sah dann wieder zu Boden. Natülich ist es verständlich, dass du Angst hast, anderen das anzutun, was dir angetan wurde. Ich machte eine kleine Pause in der ich überlegte, was ich jetzt am besten sagen sollte. Schließlich fuhr ich fort: Aber ich glaube nicht, dass du dich vor dir selbst fürchten musst. Du weißt doch, das so etwas niemandem passieren soll, und ich habe festgfestellt dass du auch das durchsetzt was du möchtest. So würdest du dich auch gegen eine Anwandlung durchsetzten können, in der du deine Jungen verletzen oder töten möchtest. Wieso solltest du jemals etwas tun, das du nicht willst? Du bist niemand, der so schnell in so etwas entscheidendem wie bei dem Leben von Jungen die Beherrschung verlieren würde. Das würde nicht passen. Hab keine Angst vor dir selbst.


Erwähnt: Lady
Angesprochen: Lady

lincezaly

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 20:31

Lady || 044

Aufmerksam lauschte sie den Worten ihrer kleinen Freundin und verspürte die Erleichterung, als diese aufgehört hatte zu weinen und anscheinend noch immer ihre Freundin bleiben wollte. 'Sie sollte keine Angst vor sich selbst haben? Hatte sie das überhaupt? Angst vor sich selbst? Nein, eigentlich nicht!', dachte Lady glücklich und strahlte Flausch auf einmal an.
Du bist so eine wunderbare Freundin, Flausch! Ich werde versuchen, keine Angst mehr vor mir und den Genen meiner Mutter zu haben, da ich ja schließlich auch noch die Gene meines Vaters in mir trage., schnurrte sie und drückte die Kleine an sich. Ich hab dich lieb, Flausch., miaute sie und dabei stotterte sie nicht einmal.

Angesprochen: Flausch
Erwähnt: Flausch, ihre Mutter, ihren Vater
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 20:42




Flausch


In meine Augen trat wieder ein überglücklicher Glanz. Sie mochte mich noch! In diesem Moment hätte ich wahrscheinlich alles schaffen können, so groß war meine Erleichterung darüber dass sie nicht mehr böse war. Glück strömte durch meine Körper als ich ihre Worte hörte. Die Sorge, die würde mich nicht mehr mögen, viel von mir ab wie eine ganze tonne Steine. Auch ich begann zu strahlen, als ich hörte, dass sie sich jetzt nicht mehr so von ihrer Mitter beeinflussen lassen würde. Aber am meisten freute ich mich immmer noch über ihre letzten Worte. Sie sagte, sie habe mich lieb. Mein grinsen wurde noch breiter und ich begann, erst leise zu schnurren und wurde immer lauter. Auch meine Augen glänzten um einiges mehr. Schließlich erwiederte ich mit extrem glücklicher Stimme: Ich hab dich auch lieb Lady. Ich wüsste gar nicht was ich ohne dich machen sollte. Du bist so eine tolle Katze, auch wenn du manchmal ein wenig sonderbar bist. Aber nicht böse gemeint, sondern positiv. Perfekte Katzen sind doch langweilig. hinterher lachte ich noch einmal befreitund drückte mich fest an sie.


Erwähnt: Lady
Angesprochen: Lady

lincezaly

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous



Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 EmptyFr 25 Dez 2015, 20:50

Lady || 045

Flausch wirkte so glücklich, dass Lady das Herz schmolz. Zum ersten Mal in ihrem Leben spürte die Streunerin, wie ihr Herz weich wurde. Und bei der Kleinen fühlte es sich gut an. Sie drückte sich fest an Lady und schnurrte so laut, dass die Kätzin Angst hatte, dass sie gleich platzen würde. Aber sie wusste, dass es nicht ging.
Sie schleckte ihrer kleinen Freundin über den Kopf. Ja, perfekte Katzen sind langweilig. Mit ihnen kann man keinen Spaß haben! Immer sind sie der Spielverderber!, miaute Lady gespielt beleidigt, grinste Flausch aber derweil an ind schnurrte ebenfalls.

Angesprochen: Flausch
Erwähnt: Flausch
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Große Scheune - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Große Scheune   Große Scheune - Seite 23 Empty

Nach oben Nach unten
 
Große Scheune
Nach oben 
Seite 23 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte-
Gehe zu: