Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Austausch | 
 

 Das Baumgeviert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
Leopardenfeder
Admin im Ruhestand
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 5836
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 18
Ort : Da wos gemütlich ist :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 23 Aug 2017, 19:04


» Sturmjäger«


Windclan|2. Anführer

» Sturmjäger lachte kurz, als Glutschatten seine Verspätung grade zu lächerlich herunterspielte. Nur wenig verpasst - so könnte man es auch nennen. Er bedachte den 2. Anführer des Schattenclans auf kühlen grünen Augen als er meinte, ihm eigenlich hatte gratulieren  wollen. "Auf deine Gratulation, Krähenfresser, kann ich irgendwie verzichten. Und du hast recht, deine Beweggrunde interessieren mich nicht im Geringsten. Du wirst sie zudem noch oft genug erzählen müssen, wenn dich deine Clankameraden fragen wo ihr zweiter Anführer war." Nein, er und dieser Schwächling von Stellvertreter würden keine besten Freunde mehr werden. Gut so.
In diesem Augenblick kam Milanschrei zu ihnen, wohlmöglich hatte der junge Heiler seine Worte gehört. Sturmjäger zuckte nur abwinkend mit den Ohren : "Ein Kater tut, was ein Kater tun muss." Natürlich, er war nicht begeistert über seine Verspätung, doch wenn eine Königin ihn gebraucht hatte, war es eben so. Heiler sollten ihren Aufgaben nachgehen, fand Sturmjäger. Ihre Präsenz war für die große Versammlung nicht besonders wichtig, immer wieder gab es Zwischenfälle, welche Heiler für eine Zeit einspannten. Und Heiler waren nunmal nicht ersetzbar, Milanschrei hätte nicht mal eben jemand anderen beauftragen können um loszusprinten. Zudem fand der Tigerkater es wirklich sympathisch, dass Milanschrei sich vor ihm rechtfertigte und ernsthaft bedrückt über seine Verspätung schien. Es zeugte von Respekt vor dem neuen Stellvertreter und das gefiel ihm definitiv. Respekt war sehr wichtig und schon als Krieger hatte er diesen erwartet.
Doch nun galt Sturmjägers Aufmerksamkeit wieder den Anführern, denn Mohnstern begann zu sprechen. Bei ihren Worten über Gesetze musste er grundsätzlich zustimmen, doch er glaubte kaum, dass sie Glutschatten zum Anführer haben wollte. Man konnte sagen was man wollte, doch definitiv sah Sturmjäger lieber eine schöne, vielleicht etwas angriffslustige aber definitiv strarke Kätzin an der Spitze des Schattenclans, als einen Dummkopf wie Glutschatten. Wobei, ein Dummkopf konnte wohlmöglich weniger Schaden anrichten.
Es sollte ihm egal sein, solang die Aßfresser ihre Pfoten von seinem Territorium fern hielten. Sollten sie doch seinetwegen noch den Wolkenclan vertreiben und den Flussclan auch, den Windclan würden sie nicht unterkriegen, da war er sich sicher. Allerdings wäre es eine amüsante Sache gewesen, wenn sie es versucht hätten.
Dennoch, grundsätzlich konnte er dem nur zustimmen was Mohnstern sagte. 2. Anführer waren wichtig und sollten so schnell es nur ging neu ernannt werden, falls der frühere verstarb. Zudem waren sie am meisten aus dem ganzen Clan mit den Aufgaben eines Anführers vertraut, weshalb es eigentlich nur klug wäre, einen Stellvertreter nach dem Tod eines Anführers dessen Rang zu übertragen. Zustimmend nickte Sturmjäger deshalb und hoffte, die anderen Anführer würden ebenso denken. «

Erwähnte Katzen:Mohnstern, Brombeerstern, Glutschatten, Jubelstern
Angesprochene Katzen:Glutschatten

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Leo by Palme [danke ♡]:
 


Sturmjäger by Cheetah [Vielen Dank!]:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2088
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 23 Aug 2017, 19:14


Engelsflügel



Das einige Krieger scheinbar zuspät zur Versammlung kamen, interessierte die Heilerin nicht sonderlich. Die Schuldgefühle würde sie nie wieder los werden, dass wusste sie einfach. Sie sah zu Mohnstern auf und seufzte traurig. "Vielleicht hätte ich sie wirklich besser beraten müssen." Flüsterte sie leise und sah auf ihre Pfoten, ihre Worte waren an niemanden gerichtet, sie waren auch zu leise als das andere sie hätten hören können. Sie sah auf und sah Milanschrei auf die Heiler zu kommen. Sie hatte ihm am Mondstein nicht gratulliert, dass alles mit dem Donner-Clan hatte sie so mitgenommen das sie dem neuen Heiler keinen Respekt erweisen konnte, sie neigte grüßend den Kopf. "Hallo Milanschrei." Miaut sie und blinzelt frundlich, doch man sieht auch in ihren Augen die Entschuldigung.
"Wie war deine erste Zeit als voller Heiler?" Fragte sie und versuchte dabei fröhlich zu klingen, allerdings hörte man den traurigen Unterton etwas heraus. Sie hörte wie Mohnstern zwei neue Gesetze vorschlug und kniff ihre Augen leicht zusammen, sollte das wirklich eingeführt werden? Der zweite Anführer soll nach dem Tot des Anführers der neue Anführer werden? Sie wusste nicht recht, was wenn ein zweiter Anführer nicht geeignet war ein Anführer zu werden? Irgendwie konnte sich die Heilerin nicht vorstellen das die Gesetze sehr angenehm sein könnten, doch anderer Seits waren sie doch gut. Wenn eine Heilerin auf ein Zeichen vom Sternen-Clan warten musste bis dieser einen Anführer gewählt hatte, konnte dies sehr lange dauern, darum wäre dies eine gute Idee.
Sie nickte langsam, ja diese Gesetze wären sehr gut. Sie blinzelte und sah wieder zu Milanschrei sie freute sich für ihn, doch ihr schlechtes Gewissen naggte an ihr wie eine Maus. Sie hätte ihr Gewissen am liebsten ausgeschaltet, doch das konnte sie nicht.


Reden | Denken | Handeln | Katzen
©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Aurea
Moderator
avatar

Avatar von : Ari <3
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 16
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mi 23 Aug 2017, 19:44


♦ Tränenherz ♦

Wolkenclan | Heilerin | Vertretung

Nach einiger Zeit kam auch Milanschrei auf der Versammlung an, der sich an Sturmjäger gewandt für seine Verspätung zu entschuldigen schien um kurz darauf zu den anderen Heilern zu treten. Tränenherz nickte dem jungen heiler respektvoll zu und zuckte mit dem Ohr, als sie Engelsflügel murmeln hörte. Die Heilerin schien es wirklich sehr zu belasten, dass sie Mohnstern nicht von ihrem Treiben abhalten konnte. Tränenherz strich der Schattenclan-Heilerin kurz über die Schulter bevor sie sich wieder an den Hochstein wand auf dem Mohnstern wieder das Wort ergriffen hatte um einige Vorschläge für das Gesetzt der Krieger zu machen. So sehr sich die Schattenclan-Anführerin unbeliebt gemacht hatte, diese Vorschläge die sich machte, waren zustimmungswürdig. Es konnte zu lange dauern, bis der Sternenclan einen neuen Anführer gewählt hatte. Tränenherz nickte bei den Gesetzten und sah sich auf der lichtung um, wie es die anderen Katzen sehen würden.
»My way. My battle. My love. My aim.«


Erwähnt: Engelsflügel, Mohnstern, Milanschrei
Angesprochen: xXx
Standort: Bei den Heilern
© by Ky



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


© Bicaya ♥ 2017


Zuletzt von Avitea am So 03 Sep 2017, 17:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Draconis
Legende
avatar

Avatar von : Cremebunny
Anzahl der Beiträge : 2604
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Do 24 Aug 2017, 12:06







Glutschatten


SchattenClan | Stellvertreter

   Die Worte welche Mohnstern soeben gesprochen hatten, erfüllten den roten Stellverteter für einen kurzen Augenblick mit Stolz, bis die Realität ihn einholte und ihm sagte, dass er wohl bald nicht mehr der zweite Anführer dieses Clans sein würde, wenn er nach der Versammlung mit Mohnstern sprach und dieser erklärte warum eine Streunerin im Lager war, und er so spät zur Versammlung erschienen war.

Er biss sich selbst ein wenig auf die Zunge, sah zu Boden und grub nervös seine Krallen ein und wieder aus, bevor er die Beherrschung wiederfand und entschied, lieber mit Anstand die letzten Momente verbrachte, bevor er mit Mohnstern sprach. Er wusste ja nicht wie das Gespräch ausgehen würde. Er kannte die Kätzin ja nun gut genug um zu wissen, dass er sicher nicht nur eine Verwarnung bekommen würde, sondern, dass er sie enttäuscht hatte. Doch den Gedanken, dass er richtig gehandelt hatte, konnte er noch immer nicht loswerden.


Reden | Denken

Erwähnt: Mohnstern, Queenie
Angesprochen: keiner
Hat Selbstzweifel und schämt sich leicht.

© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



“Longbottom, if brains were gold, you'd be poorer than Weasley, and that's saying something.”

Base by Marderfang <3



Chara Bilder:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 977
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Fr 25 Aug 2017, 16:19

Lichtpfote
WindClan | Schülerin

Ein Knurren stieg aus ihrer Kehle hoch, was die hellfarbige Kätzin nur schwer schaffte zu unterdrücken, als der WolkenClanSchüler das Wort erhob: "Ach? Das sagt man nicht? Wieso sollte man das nicht sagen?" fragte er in einem Ton, der der Schülerin nicht gefiel. Am liebsten würde sie den Kater anfallen, aber sie riss sich zusammen und Städte weg. man darf auf der Versammlung nicht kämpfen! rief sie sich ins Gedächtnis und konzentrierte sich auf den Hochfelsen und die Anführer, als Tannenpfote meinte, dass sich ja die anderen beiden Clans auch gegen den WindClan zusammenschließen könnten.
Wut kochte in der jungen Schülerin hoch, aber sie war schlau genug um zu wissen, dass sie gegen die Beiden nicht kämpfen konnte und atmete ruhig und tief um ihre Wut im Schach zu halten.
Doch Dunstpfotes Worte konnte Lichtpfote nicht einfach ignorieren: "Dann haben sie ihr Territorium ja faktisch [sic!] freiwillig hergegeben. Dann können sie sich wohl kaum noch Krieger nennen, die ein Territorium in diesem Wald verdient haben."
Lichtpfote fuhr herum und schaute der Schülerin ruhig in die Augen. es heißt zum einen nicht "faktisch" meine Liebe, sondern "PRaktisch". sagte die Kätzin und ihre Stimme war ruhig, sie saß aufrecht da und ihr Kopf war stolz erhoben. und zum anderen würde ich nicht sagen,
dass der DonnerClan feige war. Eher der FlussClan und der SchattenClan muss freige genannt werden, denn diese haben sich zusammenschließen müssen, da sie sich alleine wohl nicht trauen, einen ihnen Überlegenen Clan alleine anzugreifen.  

Lichtpfote Augen blitzten auf und die Worte von Mohnstern unerhörte sie. Sie hatte ihren Zorn im Griff, aber diese möchtegern Katzen könnten sich von ihren Worten provozieren lassen und das würde sehr lustig werden. Die Kätzin legte ihren Schweif über ihre Pfoten und schaute Dunstpfote und Tannenpfote mit Abstand in den Augen an. wie sie wohl reagieren werden?

Ort: Baumgeviert, bei der Schülergruppe
Angesprochen: Tannenpfote, Dunstpfote
Erwähnt Tannenpfote, Dunstpfote, Mohnstern
Sonstiges sry wegen der Tippfehler, bin aber wie gesagt im Urlaub und tut mir Leid, dass ich den Fehler mit " Faktisch" so aufgegriffen hab, aber das hat seeeehr gut gepasst"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2778
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 19
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Fr 25 Aug 2017, 18:31



Nebelherz


WolkenClan | Krieger

<--WolkenClan Lager

Wie Brombeerstern mir befohlen hatte, war ich am Schluss der Patrouille gelaufen, um nach weiteren FlussClan und SchattenClan Gerüchen Ausschau zu halten. Der Rest meines Clans hatte zu dem Zeitpunkt noch nicht von der schrecklichen Entdeckung an der DonnerClan Grenze erfahren, doch als wir das DonnerClan Territorium am Weg zum Baumgeviert überquert hatten, war offensichtlich gewesen, was hier geschehen war. Wir hatten die Senke ohne Zwischenfälle erreicht, jedoch hatte sich mein Fell leicht gesträubt, als ich wahrgenommen hatte, dass FlussClan und SchattenClan vor uns angekommen waren. Zu Vollmond herrschte zwar die heilige Waffenruhe, aber bei zwei Clans, die sich gegen einen dritten verbündet hatten, konnte man nicht mit Sicherheit sagen, dass sie auch nur irgendeine Achtung vor dem SternenClan hatten. Doch bald darauf war der WindClan in die Senke gekommen. Dunkelstern hatte angemerkt, der DonnerClan ließe wohl auf sich warten, bevor ihn Brombeerstern darüber aufgeklärt hatte, dass der fünfte Clan heute wohl gar nicht kommen würde. Jubelstern hatte daraufhin die Versammlung begonnen und erklärt, was Brombeerstern und ich bereits angenommen hatten: Der FlussClan und der SchattenClan hatten sich gegen den DonnerClan verbündet und ihn vertrieben. Laut der FlussClan Anführerin war das Bündnis der beiden Clans nach dem Kampf aufgelöst worden, aber ich war mir nicht sicher, dass das der Fall war. Ich hatte eine Grund hören wollen, warum der DonnerClan vertrieben worden war, doch Jubelstern hatte keinen näheren Grund angegeben und stattdessen von neuen Schülern und zukünftigen Jungen im FlussClan geredet. Eine Schülerin war unerwartet gestorben. Ich hatte mich gefragt, und fragte mich immer noch, ob das die Strafe des SternenClans für den FlussClan war. Glücklicherweise hatte Dunkelstern die Frage gestellt, die mich belastet hatte. Die WindClan Anführerin hatte schließlich Recht gehabt in ihrer Aussage, dass es immer schon fünf Clans gegeben hatte. Jedoch hatte Mohnstern ziemlich patzig auf die Frage reagiert, weshalb mit der Grund immer noch unklar war. Ihr Argument mit den vier Eichen hatte nicht sehr überzeugend geklungen und dass das Silbervlies noch immer silbern glänzte, hätte auch bedeuten können, dass der SternenClan den WindClan und WolkenClan über die Vertreibung in Kenntnis setzen hatte wollen. Ich hatte nur mit Mühe ein Fauchen unterdrücken können als die SchattenClan Anführerin ungerührt von ihren Kriegern und Schülern berichtet hatte. Brombeerstern hatte sich danach direkt an Mohnstern gewandt und fast Wort für Wort ausgesprochen, was ich von der mangelden Erklärung der SchattnClan Anführerin gehalten hatte. Innerlich war ich sehr stolz auf meinen Anführer gewesen, doch ich hatte mir, wie so oft nichts anmerken lassen, sondern mich lediglich eine Spur aufrechter hingesetzt. Obwohl sie nicht viel dazu gesagt hatte, war eindeutig gewesen, dass Dunkelstern Brombeerstern zugestimmt hatte und dieses Wissen hatte mich etwas beruhigt. Sollten wir vom FlussClan und SchattnClan bedroht werden, würde uns der WindClan sicher zur Seite stehen. Dunkelstern hatte stolz von neuen Schülern und Jungen berichtet und etwas traurig von Herbstblatts Tod. Sie hatte dem WindClan lange und treu als zweite Anführerin gedient und sich nun dem SternenClan angeschlossen. Schließlich hatte Brombeerstern das Wort ergriffen und Neuigkeiten aus dem WolkenClan berichtet. Lediglich Funkelfeders Verletzung war verschwiegen worden. Ich hatte erwartet, dass die Anführer nun vom großen Felsen springen würden, aber stattdessen hatte Mohnstern wieder angefangen zu reden. Mein Fell hatte sich leicht gesträubt, als diese gnadenlose Anführerin zwei neue Gesetze vorgeschlagen hatte. Es waren zwar vernünftige Gesetze gewesen, aber in meinen Augen hatte diese Katze keinen Respekt vor dem Gesetz der Krieger.

Wie wäre es mit "Da es immer fünf Clans gegeben hat, sollen alle Katzen darauf achten, dass dies so bleibt."?, dachte ich verärgert, als ich - wie alle anderen Katzen wohl auch - auf die Antworten der anderen Anführer wartete. Auf der ganzen Lichtung waren leise Gespräche zu hören. Das Hauptgesprächsthema war der DonnerClan. Ich beschloss jedoch zu warten, bis die Versammlung offiziell beendet war, bevor ich mich an den Gesprächen beteiligte. Mein Blick wanderte zu Dunstpfote, Funkelfeders Schülerin, die sich lauthals mit anderen Schülern unterhielt. Ich kniff die Augen zusammen und nahm mir vor, sie nach der Versammlung auf ihr Verhalten aufmersam zu machen. Zwar hatte mir Bombeerstern nicht befohlen, auf die Schülerin aufzupassen, aber ich hatte momentan selber keinen Schüler, und die Mentorin dieser Schülerin würde den Heilerbau so schnell nicht verlassen.

Erwähnt: alle "bunten" Katzen
Angesprochen: -
Standort: Am Rand der Senke, mit Blick auf den Großfelsen

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Moderator
avatar

Avatar von : Luchsy, dankeschön *O* <33
Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So 27 Aug 2017, 00:40

»Wildfeuer«

WolkenClan » Stellvertreterin
Vertretung

Wildfeuer hatte auch sonst die Versammlung eher schweigsam über sich ergehen lassen. Zwar hatte sie Sturmjäger als Begrüßung zugenickt, um sein Lächeln zu erwidern, doch mehr war ihr bis dahin nicht als Aufgabe zugefallen. Auch sonst erhob sie keinen Einspruch, selbst als Jubelstern von ihrem Sieg gegen den DonnerClan mithilfe des SchattenClans berichtete. Die Kätzin fand den Vorgang feige, zwei Clans gegen einen, wegen etwas, das vollkommen falsch verstanden wurde. Donnerstern hatte das Recht mit seinem Clan zu tun, was er für richtig hielt, und Wildfeuer wollte keinen Einspruch gegen die Aufnahme von Katzen anderenorts einheben, wo sie doch zuvor noch zwei aufgenommen hatten.
Brombeerstern verteidigte den DonnerClan, doch bei der Erwähnung von ernannten Jungen und Schülern und gefallen Katzen erhob auch die Kätzin für kurze Zeit das Wort, um diese zu beglückwünschen. Nun Streit mit dem SchattenClan und dem FlussClan zu beginnen war definitiv kein schlauer Zug, und da sie sich selber erst von einem Kampf erholten, sollten sie auch nichts provozieren. Außerdem gehörte es sich Beileid auszudrücken, oder Katzen zu beglückwünschen, ob sie nun Freund oder Feind waren spielte dabei keine Rolle.
Hirschfänger tauchte wenig später auf, und auch ihn begrüßte die Kätzin lediglich mit einem Nicken, wobei sie sich rasch an ihren Sitznachbarn Sturmjäger wandte.
„Mein Beileid zu euren Verlusten. Herbstblatt war eine gute Stellvertreterin, doch ich bin voller Zuversicht, dass du ein ebenfalls guter Stellvertreter sein wirst.“
Damit war auch alles gesagt, und Wildfeuer wandte sich wieder zum Felsen, auf welchem Brombeerstern nun von dem Kampf gegen den BlutClan berichtete. Der Name hallte in ihr nach, und sie dachte über diese Katzen nach, wie Beleidigungen. Stolz schaute sie über die ihres eigenen Clans, sie hatten sich gut geschlagen, und hatten den Clan vertreiben können, bevor schlimmeres geschehen konnte. Der WolkenClan war stärker als man vielleicht dachte!
Doch dann trat Mohnstern erneut vor, und Wildfeuer musste sich ein verächtliches Schnauben verkneifen, die Kätzin schien sich als größte Anführerin anzusehen, doch dies war nicht das, was wirklich stimmte. Die Kätzin hatte keine Erfahrung, sie war nie zweite Anführerin gewesen, und würde nun einen Haufen Fehler machen, der sich auf die anderen Clans ausbreiten würde. Zwar klangen die Gesetze vielversprechend, doch der Kampf mit dem DonnerClan hatte jeglichen Respekt zu der Anführerin von Wildfeuer genommen, und so schnell würde dieser nicht zurückkehren, egal wie gut ihre Vorschläge waren.


Siehe Text « Erwähnt
Sturmjäger « Angesprochen
© Moony

»Gepardenfell«

WindClan » Krieger

Gepardenfell betrachtete die vier Anführer auf dem Stein, und musste sich nicht lange fragen, wieso sie nicht noch auf Donnerstern warteten, wie sie es so oft taten. Jubelstern war vorgetreten und berichtete von einer Schlacht gegen den DonnerClan, durch welche sie den Kater vertrieben hatten.
„Früher oder später werdet ihr nur wieder in einen Kampf verwickelt werden, denn ich bin mir sicher, dass Donnerstern nicht so einfach alles aufgibt.“
Gepardenfell schüttelte nur den Kopf, und blickte seinen Sitznachbarn ernst an.
„Ich respektiere den FlussClan, doch wir werden sehen, was später noch sein wird. Doch hütet euch, der DonnerClan wird bald wieder stark sein, ob du es mir nun glauben magst oder nicht. Und wieso sollte man böse Worte verlieren, wenn man endlich die Chance erhält, sich in Ruhe zu unterhalten, ohne Kämpfe? Diese Debatte über den DonnerClan wird nichts am Geschehenen ändern, doch auf der Versammlung kann man ruhig mit Katzen in Kontakt kommen, die man sonst als Feinde sieht, ohne über andere Kämpfe zu sprechen.“
Vielleicht wirkte der Kater auf andere wie einer, der nur wirres Zeug sprach, doch für ihn ergaben alle Worte Sinn. Die Großen Versammlungen durfte jeder so ausleben, wie er wollte, auch wenn er keinen Kampf provozieren durfte, doch wieso eine Chance vergeuden, mit anderen Katzen in Kontakt zu kommen? Wieso solch eine Chance wegwerfen?
„Habt ihr euer neuer Territorium denn schon erkundet, oder habt ihr dafür noch keine Zeit gefunden?“
Wahre Neugierde brannte in den Augen des Katers, denn er wollte das Klima nicht komplett zerstören. Er respektierte jeden Clan, egal was für Fehler dieser in den Augen des Katers machte, und so würde er sich auch erkunden, wenn es sich denn ergab.
„Uns geht es gut, trotz unseres Verlustes. Doch Sturmjäger wird ein sehr guter Stellvertreter sein, und ich bin sehr gespannt darauf, was Dunkelstern und er in der Zukunft so tun werden.“


Siehe TEXT « Erwähnt
Wieselfang « Angesprochen
© Moony

»Abendpfote«

SchattenClan » Heilerschülerin
Vertretung


« SchattenClan Lager

Vollkommen außer Atem kam die junge Schülerin bei der Senke an, welche den Namen Baumgeviert trug. Zwar war der Weg nicht so weit gewesen wie der zu den Hochfelsen, aber sie hatte in letzter Zeit wenig Schlaf bekommen, und war daher schneller erschöpft, als es ihr selber lieb war. Dennoch wusste Abendpfote, dass sie sich daran gewöhnen würde, wenn sie denn eine Heilerin werden wollte. Schließlich konnten kranke Katzen nicht darauf warten, dass sie ausgeschlafen war!
Die Versammlung war im vollen Gange, und erst jetzt bemerkte die graue Katze, wie spät sie angekommen war. Mohnstern hatte gerade zwei Gesetze vorgeschlagen, und so hoffte die junge Kätzin, dass sie für ihre Verspätung keinerlei Ärger bekommen würde. Und wenn die Anführerin doch wütend würde, dann konnte sie sich gewiss mit den Verwundeten raus reden, oder nicht?
Abendpfote erreichte Engelsflügel, die ein Gespräch mit Milanschrei angefangen hatte, und die Schülerin schluckte, als sie sich an das Heilertreffen erinnerte. Zu sehr war sie mit ihrer eigenen Ernennung abgelenkt gewesen, durch welche sie vollkommen vergessen hatte, dass der Kater ebenfalls eine hinter sich hatte, nämlich zum vollwertigen Heiler. Dies musste sie nun wieder gerade biegen, denn sie wollte keinen Streit mit dem Kater, und ihre Unaufmerksamkeit beschämte sie auch.
Rasch gesellte sie sich zu Engelsflügel, und senkte verlegen ihren Kopf.
„Tut mir leid für die Verspätung, Engelsflügel. Kommt nicht wieder vor.“
Gar wollte Abendpfote einen Streit mit ihrer Mentorin vermeiden, weshalb sie beschlossen hatte, dass der einfachste Weg ein Versprechen war. Zwar kannte sie ihre Mentorin als eine sehr freundliche Kätzin, doch gewiss konnte sie auch einmal schroff werden, wenn Abendpfote sich nicht benahm. Doch dies war nun zweitrangig.
Mit angelegten Ohren und gesenktem Blick drehte sich die Kätzin zu Milanschrei, der ebenfalls in ihrer Nähe stand. Vermutlich hatte sie gerade verhindert, dass er Engelsflügel eine Antwort geben konnte, und auch dies tat ihr leid, und so wollte sie sofort mit ihrer Entschuldigung beginnen.
Milanschrei, mir tut mein Verhalten vom Heilertreffen leid. Ich bereue sehr, dass ich dir nicht gratuliert habe, und meine Ernennung deiner vorgezogen habe. Und ich möchte dir jetzt nachträglich gratulieren und ich hoffe, dass du meine Entschuldigung annimmst.“
Erwartungsvoll, und dennoch mit einer reuevollen Haltung schaute sie zu dem Kater, und sie hoffte sehr, dass ihr unglaublich blödes Missgeschick somit wieder ausgebessert werden konnte, auch wenn nicht unbedingt alles verziehen werden müsste, so hoffte sie einfach nur auf seine Zustimmung.


Engelsflügel, Milanschrei, Mohnstern « Erwähnt
Milanschrei, Engelsflügel « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich gelobe, immer ehrlich zu sein.

Seit dem 22.04.'17 Moderator! schmelz
12.02.'17 HM <3
16.01.'17 CM <3


Bilder von Cupcake <3:
 

WLAI:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morty
Moderator
avatar

Avatar von : Smara
Anzahl der Beiträge : 5085
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 17
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So 27 Aug 2017, 22:12

reden | denken | handeln | andere
Dunkelstern
WindClan Anführerin

Brombeerstern hatte seinen Bericht beendet und eigentlich wäre die Große Versammlung jetzt vorbei, doch nicht in dieser Nacht. Dunkelstern spannte bereits die Muskeln an und straffte ihre Schultern, während sie zwischen den anderen Anführern hin und her sah und darauf wartete, dass einer von ihnen die Versammlung für beendet erklären würde. Noch im selben Moment erhob Mohnstern ihre Stimme. Doch die graue SchattenClan-Anführerin brachte ein ganz anderes Thema zur Sprache und zwar die Einführung neuer Gesetze in das Gesetz der Krieger.
Zum ersten Mal an diesem Abend konnte die schwarze Kätzin Mohnsterns Meinung zustimmen. Sie wusste nur zu gut, wie wichtig der zweite Anführer für den Clan war, weswegen sie auch so schnell wie möglich einen neuen Nachfolger für Herbstblatt hatte ernennen wollen.
»Dies finde ich in der Tat einen vernünftigen Vorschlag.« Als Zeichen der Anerkennung nickte sie zustimmend. »Wir sollten es ins Gesetz der Krieger aufnehmen - ich sehe nichts, was dagegen spricht.«
Der zweite Anführer war selbstverständlich die erste Wahl, wenn ein Anführer verstarb, aber es war dennoch gut, ein festes Gesetz zu haben, welches die Nachfolge regelt. Nicht, dass es zu Machtkämpfen um den Posten oder so kommt.
Sie blickte noch einmal in die Runde. Das die anderen Anführer einen Kritikpunkt an dem Gesetz hatten bezweifelte sie zwar, aber es war dennoch wichtig, jeden zu Wort kommen zu lassen.




reden | denken | handeln | andere
Wieselfang
FlussClan Krieger

Halbherzig hatte Wieselfang den Berichten der anderen Clan-Anführer gelauscht, da dies nicht wirklich Themen waren, die ihn interessierten. Jedem Clan ging es gut, zumindest behaupteten die Anführer dies, um ihren eigenen Clan ja nicht als schwach darzustellen und es gab überall einen Haufen neuer Krieger und Schüler. Wie immer.
Dass die anderen Clans, und damit waren natürlich der Wind- und WolkenClan gemeint, nicht sonderlich erfreut über die Nachricht jüngster Ereignisse waren, war fast vorhersehbar gewesen. Besonders Brombeerstern schien es darauf anzulegen, Mohnstern die Worte im Mund zu verdrehen. Man konnte den gemusterten Kater seufzen hören und genervt verdrehte er die Augen. So viel Dummheit, die nur von einer einzigen Katze ausging, war wirklich nicht zu fassen. Er und Dunkelstern sollten lieber einmal aufpassen, ihre Mäuler nicht zu weit aufzureißen, ansonsten wären ihre feigen Clans die nächsten, die sich aus dem Wald verabschieden konnten.
»Weißt du?« Nun galt seine ungeteilte Aufmerksamkeit wieder voll und ganz Gepardenfell. »Ich habe zwar keine Ahnung welcher Gehirnwäsche eure Anführerin euch unterzogen hat und ich entreiße dich auch nur ungern deiner "Friede-Freude"-Illusion, aber du redest Schwachsinn. Was bringt es mir, wenn wir beide uns jetzt anfreunden würden und uns dann ein paar Monde später im Kampf gegenüber stehen?«, meinte er und zuckte nachdenklich mit den Ohren.
»Außerdem glaube ich kaum, dass Donnerstern sich noch einmal in sein altes Territorium zurücktraut. Wir haben diese Schwächlinge einmal besiegt, wir würden es auch ein zweites Mal schaffen.« Wieselfang bedachte Gepardenfell mit einem warnenden Blick, der mehr aussagte, als tausend Worte.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


» Wenn ich die Welt durch deine Augen seh,
Dann ist sie schmutzig wie der Wiener Schnee. «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amberlight
Admin
avatar

Avatar von : Mir. :3
Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So 27 Aug 2017, 23:21


Jubelstern
»[#032] FlussClan Anführerin«
Noch bevor Jubelstern es schaffte, die Versammlung zu beenden, wie sie sie auch begonnen hatte, trat Mohnstern erneut vor und brach ein Thema an, welches die graue Anführerin schon lange nichtmehr zu Ohren bekommen hatte. Es ging darum, zwei neue Gesetze aufzunehmen und sie den nachfolgenden Generationen zu lehren. Langsam nickte die graue FlussClanerin, wärend sie ihren Blick neutral auf den glänzenden Pelz Mohnsterns gelegt hatte. Es war ein guter Einwand, auch die Begrüdung war in ihren Augen sinnvoll gewählt. Es lag auch in Jubelsterns Interesse, dass der FlussClan einen würdigen Nachfolger bekommen, sollte ihre Zeit gekommen sein. Da Hirschfänger nun schon lange die Aufgaben des zweiten Anführers ausführte, war es sicher auch in seinem Interesse, dass diese Gesetze eingeführt wurden. "Ich kann ebenfalls nur zustimmen. Es ist im Wohle aller, wenn die Clanleitung in erfahrene Pfoten übergeht, ein Clan ohne Anführer ist bloß eine Ansammlung von Katzen. Ich bin dafür." Erhob auch die Graue ihre Stimme, nachdem von Dunkelsterns Seite nur zustimmende Worte gekommen waren. War es etwa wirklich so weit, dass sie alle einer Meinung waren?
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Meow. «




Bilder<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uferbrand
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Vitya <3 *-*
Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 24.11.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mo 28 Aug 2017, 11:01


Uferbrand


Worth it | #022


cf: FlussClan Lager

Mit einem leichten, anmutigen Satz überquerte der Kater einen kleinen stacheligen Busch der sich ihm in den Weg gestellt hatte. Er war nicht zu spät gekommen, nein er hatte am Rande der Versammlung gewartet, eigentlich auf seine Schwester doch diese war noch nicht hier. Ob sie ihn gehört hatte? Mit Sicherheit, sie hatte gute Ohren und würde bald hier auftauchen. Ein warmes schnurren entkam ihm als er an Seidenspiel dachte, doch nur kurze Zeit später trug er wieder die gleiche, gelangweilte Maske. Er hatte bis hierher alles mitbekommen was die Anführer gesagt hatten, auch was einige andere Katzen gesagt hatten - doch das interessierte ihn herzlich wenig. Anmutig schritt er durch die Katzen hindurch, die Brust herausgestreckt, stolz wie es sich für einen FlussClan Krieger gehörte. Allerdings war ihm auch aufgefallen das Jubelstern es nicht für nötig gehalten hatte die neu ernannten Krieger zu erwähnen - doch das musste sie auch nicht um zu beweisen das der FlussClan stark war.

Das Dunkelstern etwas dagegen sagen würde war ihm klar - sie war eine WindClan Katze, schwach, naiv und einfach gestrickt. Das er sie nicht unterschätzen sollte war ihm bewusst.
Seine Augen glitten nun doch von den Anführern weg und suchten in der Menge nach einem weißen Pelz, den er auch kurz darauf fand. "Frostpfote." Er lies sich anmutig auf seinen Attraktiven Hintern sinken und fing an sich die Pfoten zu putzen - und sich zu fragen weshalb er sich genau neben sie setzte. "Gefällt dir die Versammlung?" Sein Blick ruhte auf ihr, doch man konnte ihm keine Emotion entnehmen - so gelangweilt, kalt wie immer. Doch das dürfte die Schülerin ja mittlerweile von ihm gewohnt sein. Andererseits wunderte es ihn schon das sie hier so saß, anstatt sich mit anderen zu unterhalten. Allerdings wäre das so, als wenn sich ein Wolf mit einer Maus unterhielt - sie waren alle Feinde, egal wie friedlich man das alles hier hinstellte. Jeder wollte jedem an die Kehle gehen, Clan für Clan ganz gleich welcher. Ihn nervten die Versammlungen. Jeder wusste um die wahre Stimmung zwischen den Clans und trotzdem standen die Anführer - vorweg Jubelstern, seine verehrte ehemalige Mentorin - dort oben und lächelten sich an als wäre es das normalste der Welt.
Doch der Kater verstand sie auch, denn würde sie es nicht tun, würde wohl der SternenClan seine Konsequenzen ziehen.

© by Zenitstürmer



Meeresblick


Worth it | #003


Die schöne Heilerin folgte der Unterhaltung der anderen nur mit halbem Ohr, sie war auf die Anführer konzentriert und ihre Stirn zog sich in falten. "Hallo Milanschrei." Schnurrend sah sie den Kater an - sie mochte ihn. Er war fähig, wenn auch noch nicht von sich selbst überzeugt. Ihr Blick war jedoch kaum so freundlich und fröhlich wie sie es gerne hätte, die Angst und die Sorgen um den DonnerClan schaffte sie in diesen vertrauten Reihen der Heiler nicht zu überdecken. "Engelsflügel, dürfte ich dich einmal unter vier Augen sprechen?" Die FlussClan Heilerin erhob sich, strich einmal sachte mit ihrem Schwanz über Kauzpfotes Rücken und tippte ihn an, als Zeichen näher zu kommen. Er musste nicht schüchtern sein, gerade mit Abendpfote die fast in seinem Alter war würde er sich sicherlich unterhalten können. "Abendpfote." Auch sie grüßte die Schülerin mit einem Lächeln ehe sie Engelsflügel auffordernd ansah. "Es ist dringend." Ihr Schwanz zuckte auf und ab, sie drehte sich um und setzte sich ein Stück weit von all den Katzen weg, an eine ruhige Stelle an der sie niemand hören können würde.

Ihr Blick glitt wieder zu den Anführern, er überflog sie und kurzzeitig spürte sie etwas wie Wut - doch nicht auf Jubelstern oder Mohnstern, schon gar nicht auf Dunkelstern oder Brombeerstern. Nein, Wut auf sich selbst, auf die Unfähigkeit die sie zur Schau gestellt hatte. Wieso war ich nicht hartnäckiger? Ich hätte mit Jubelstern reden müssen, hätte mich nicht abspeisen lassen dürfen. Egal was Sommerstern ihr gesagt hatte, dieser Gedanke blieb fest in ihrem Kopf verankert und sie konnte nichts tun um ihn zu verdrängen.

© by Zenitstürmer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~
♥️


Ginya | Toxi²


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisflügel
Moderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Icey
Anzahl der Beiträge : 5726
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 76
Ort : Slytherin

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mo 28 Aug 2017, 11:05

 

•»Funkenjäger «•

männlich || Krieger || Flussclan

Ich konnte wirklich sehr gut nachvollziehen warum die beiden anderen Anführer die ganze Aktion mit dem Donnerclan nicht besonders zu schätzen wussten. Meiner Meinung nach war das ganze ja auch nicht wirklich gerechtfertigt gewesen, aber gut. Misstrauisch beobachtete ich die Diskussion zwischen Glutschatten und Sturmjäger, welche nicht gerade besonders liebevoll war. Eigentlich gingen mich Auseinandersetzungen zwischen zwei anderen Clans überhaupt nichts an, aber dennoch konnte ich es nicht lassen den beiden mit einem halben Ohr zu zuhören. Einen Kampf auf einer Großen Versammlung würde den Sternenclan sicher nicht besonders begeistern. Ich war schon kurz davor, die beiden zu fragen, ob sie nicht endlich ihre Klappe halten wollen, da abgesehen von der entstehenden Anspannung auch keine Katze mehr das Wort der Anführer verstand, als mein Bruder seiner nächsten sarkastischen Kommentar los ließ. Wäre ich mal lieber da drüben geblieben, dann müsste ihr mir das Gekeife von den beiden Hitzköpfen da nicht anhören... zischte ich meinem Bruder zu und nickte in die Richtung der beiden Stellvertreter. Meine Ohren zuckten als die Ansprache auf eine neues Gesetz der Krieger kam, wobei dieses eigentlich keine allzu besondere Änderung mit sich brachte. Wobei Hirschstern nicht besonders glorreich klingt war das einzige, was mir dazu in meinem Gedanken einfiel. Langsam breitete sich Unruhe in mir aus. Ich mochte sowieso keine großen Ansammlungen von Katzen und schon gar nicht zu solchen angespannten Zeiten. Die Zeit schien einfach nicht vorbei zu gehen, während ich meine Krallen in den weichen Boden bohrte und mich fragte wann nun endlich diese Versammlung beendet werden würde.  




Erwähnt: Glutschatten, Sturmjäger
Angesprochen: Eisbrand

© by Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

-TEAM SLYTHERIN-
* Draco * Legolas * Anakin * Jace *
#BLONDSQUAD



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcatssrpg.aktiv-forum.de
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2088
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Mo 28 Aug 2017, 15:18


Engelsflügel



Schatten-Clan Heilerin
Die Schatten-Clan Heilerin sah ihre Schülerin an und schnurrte leise. "Es ist nicht schlimm das du zuspät bist." Miaut sie leise und strich ihr sanft mit dem Schweif über den Rücken. Abendpfote hätte pünktlich sein müssen, klar, aber dies konnte jedem mal passieren, solange dies nicht zur Gewohnheit werden würde. Da sprach Meeresblick sie auf einmal an, sie wollte mit der Heilerin alleine reden. Sie nickte und sah Abendpfote kurz an. Dieser Blick sagte so viel wie: Bleib hier und unterhalte dich mit jemanden. Sie erhob sich und glitt zu Meeresblick, sicher hatte die Heilerin auch große Schuldgefühle.
Ihre Augen hatten keine Freude in sich und sie sah Meeresblick an das diese scheinbar auch Schuldgefühle hatte.
Sie wollte dem Donner-Clan helfen, doch ihre Anführerin würde sie sicher verbannen wenn dies passieren würde. Sie setzte sich hin und sah die Heilerin ihr gegenüber an.


Reden | Denken | Handeln | Katzen
©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Amberlight
Admin
avatar

Avatar von : Mir. :3
Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa 02 Sep 2017, 11:29





Kometenpfote
•[#041] | Schüler |SchattenClan•
Noch immer leuchtete der Vollmond über dem Kopf des hellen Katers. Er hatte nun schon einige Zeit inmitten der versammelten Katzen gesessen und seinen Blick starr auf den hohen Felsen gerichtet, auf dem zurzeit vier der fünf Anführer trohnten. Die Versammlung schien bereits beendet, als Mohnstern noch einmal vor trat und einen neuen Gesetzesvorschlag machte. Überrascht zuckte Kometenpfotes Schweif. Es war sicherlich etwas besonderes, wenn ein neues Gesetz vorgeschlagen wurde, aber auch wäre es etwas neues, woran sich die Clans halten mussten. Aufgeregt ließ der Schüler seinen blauen Blick durch die versammelten Katzen streifen, waren die anderen auch so überrascht wie er? Die Anführer beratschlagten sich noch immer oben auf dem Felsen. Kometenpfote war stolz darauf, dass gerade seine Mentorin eine solch gute Idee gehabt hatte. Sie schien immer an alles zu denken, hoffentlich würde sie ihm beibringen, auch so vorbereitet und geplant zu sein. Gespannt hatte er seine hellen krallen in den kühlen Boden der Lichtung gegraben. Würde es Proteste geben? Oder würden sich die Anführer friedlich darauf einigen, wie es auf einer Großen Versammlung gewünscht war?

#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Meow. «




Bilder<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11026
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 21
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So 03 Sep 2017, 15:52

Brombeerstern

Anführer | WolkenClan



Ich stimme ebenfalls zu, miaute ich mit ruhiger Stimme an Mohnstern gewandt, auch wenn ich gegenüber der Kätzin nach ihrem Handeln immer noch misstrauisch und abgeneigt eingestellt war. Das sind durchaus vernünftige Vorschläge. Ein Clan sollte nicht ohne Anführer sein und ein neuer Anführer wird nur Vorteile daraus ziehen, wenn er bereits Erfahrung mit dem Führen eines Clans hat.
Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich darüber nachdachte, dass ich mit meiner Zustimmung zu diesem Gesetz Wildfeuer endgültig die Führung des WolkenClans nach meinem Tod anvertrauen würde. Damit gab es im Grunde kein Problem, denn der Kater war die sinnvollste Wahl. Ich hatte ihn schließlich aus einem guten Grund zum Anführer gemacht und ich vertraute darauf, dass der Kater nach meinem Tod ein guter Anführer werden würde. Bestimmt würde er auch nie so fahrlässig wie Jubelstern und Mohnstern das Gleichgewicht zwischen den Clans ins Wanken bringen. Zumindestens hoffte ich das.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Aurea
Moderator
avatar

Avatar von : Ari <3
Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 16
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So 03 Sep 2017, 18:24


♦ Falkenfeder ♦

Schattenclan | Krieger

Falkenfeder beobachtete unberührt das Geschehen auf der Lichtung und hob den Blick, als Mohnstern wieder die Stimme erhob um einen weiteren Vorschlag für das Gesetzt der Krieger zu machen. Falkenfeder nickte bei den Vorschlägen, gegen die nichts zu sprechen schienen. Natürlich nicht, immerhin hatte sie die Anführerin des Schattenclans eingebracht, was dafür sprechen musste, dass es gute Gesetzte waren. Er murmelte ein zustimmendes Wort und sah sich auf der Lichtung um, was die anderen Katzen von dem Vorschlag hielten. Auch die Heiler schienen ganz zufrieden damit zu sein. Falkenfeders Blick glitt zu Sturmjäger, der bei den zweiten Anführern saß. "Na, was sagst du jetzt?" dachte er sich scherzend und sah wieder zu den Anführern auf den Felsen hinauf.
»My way. My battle. My love. My aim.«


Erwähnt: Mohnstern, Anführer, Sturmjäger, Heiler
Angesprochen: xXx
Standort: Am Rand der Lichtung 
© by Ky



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


© Bicaya ♥ 2017
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Baumgeviert
» Das Baumgeviert
» Warrior Cats Spiel !
» Baumgeviert

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SternenClan Territorium-
Gehe zu: