Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 Das Baumgeviert

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Natter (Dargestellt: Farnsee)
Anzahl der Beiträge : 3182
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyMi 31 Jul 2019, 19:28


Gewitterbrand


Stellvertreterin SCVertretung Post #3


"Danke, Hirschfänger", miaute Gewitterbrand auf die Glückwünsche des Katers schlicht und machte es sich ein wenig bequemer, während sie auf den Beginn der Versammlung wartete. Der Mond stand bereits hoch oben am Himmel und es würde kaum mehr lange dauern, bis die Versammlung ihren Verlauf nehmen würde.

Auf die Worte über den Kampf nickte die gefleckte Kätzin lediglich und ließ ihren Blick über die Katzen schweifen. Es fehlten noch eine Menge Heilerkatzen, doch ansonsten schienen sie fast vollzählig zu sein. Ein paar SchattenClan Katzen fehlten noch, vielleicht hatten sich die Schüler verlaufen doch sie hoffte innig, dass sie baldig ankommen würden - sie wollte nicht, dass der Clan in einem schlechten Licht standen, auch wenn Dämmerpfote dieses auslösen könnte.

"Scheinbar hat Jubelstern deine Worte gehört", sagte Gewitterbrand trocken, als die Anführerin die Versammlung eröffnete. Ihr fielen die Blicke des Zweiten Anführers in die Richtung seiner Anführerin natürlich auf, doch sie wollte nicht mehr darüber erfahren. Erstens, ging es sie nicht an und zweitens interessierte es sie wenig. Sollte die Anführerin einfach wieder Junge bekommen, das war in der Vergangenheit schließlich häufiger vorgekommen.

"Ich gratuliere", miaute Gewitterbrand auf die Ankündigung der Kätzin hin und blickte sich nach den genannten Schülern um. Ob einige hier waren um sich feiern zu lassen? "Es freut mich zu hören, dass ihr Zuwachs habt."

Natürlich war der Stellvertreterin klar, dass die neuen Schüler später eine potenzielle Gefahr durch einen gestärkten FlussClan bedeuten konnten, doch noch waren sie klein, jung und unhandlich. Bevor sie eine Gefahr darstellten, würde der SchattenClan selbst um einiges wachsen. Es gab schließlich so einige Katzen, die eine Gefährtenschaft eingegangen waren und so konnte es nicht mehr lange dauern, bis neue Junge geboren wurden. Außerdem würden die jetzigen Jungen auch nicht mehr lange Junge sein, sondern ernannt werden.

Bei Dunkelsterns Worten zuckten die Ohren der Kätzin, denn sie zeigte deutlich, wie stark der WindClan trotz seines Verlustes war. Ob sie sich fürchtete, dass der SchattenClan oder FlussClan rächen könnte, weil sie dem DonnerClan geholfen hatte? Belustigt zuckten ihre Schnurrhaare, als sie sich an Hirschfänger wandte.

"Scheint so, als würde jemand verzweifelt versuchen sich vor einem Angriff zu schützen."


Handeln | Reden | Denken | Andere

Code by Kedavra

SC

Tigerblüte
Where there is love there is life.

KriegerinPost 79

Der Tonfall ihres Gefährten ließ ihren Bauch nur schlimmer rumoren und sie verzog hilflos das Gesicht. Wie hatte das Gespräch so aus dem Ruder laufen können? Was hatte sie getan, dass er sich nun so aufführte, wo sie doch eigentlich ein sehr schönes Thema aufgreifen wollte. Ihre Ohren legten sich an, als sie ihm hinterher blickte, doch wenig später folgte sie ihm an den Rand der Senke.
Bei Kometensturm angekommen traf sie auf einen Blick, den sie nicht deuten konnte, genau wie sie die zwei Silben nicht einschätzen konnte, die er an sie richtete. Er schien wütend, oder enttäuscht, doch nicht einmal das konnte Tigerblüte richtig sagen und das Gefühlschaos in ihrem Bauch nahm nur zu. Mit einem gequälten Ausdruck stand sie vor dem Krieger, ihr Herz klopfte heftig und ihre Pfoten wühlten den festgetretenen Boden unter sich langsam auf.
"Ich weiß nicht, was los ist", platzte es schließlich aus der Tigerkätzin heraus, die sogleich hinter sich blickte. Die Anführer hatten begonnen zu sprechen und sie wollte sie kaum stören, indem sie laut sprach, doch das würde kaum passieren. Ihre bernsteinfarbenen Augen legten sich wieder auf den großen Kater und sie fühlte sich wieder ganz klein. Ihr Körper machte es ihr nach, sodass sie langsam in sich zusammenschrumpfte.
"Kometensturm, ich verstehe nicht, was ich gesagt oder getan habe, dass du nun so distanziert bist. Ich mache mir doch bloß Sorgen um dich! Schließlich...!"
Tigerblüte hielt inne und biss sich auf die Zunge. Nein, sie hatten noch nicht über Junge gesprochen und dieser Ort, diese Situation war sicherlich keine gute Wahl um das Thema zu beginnen. Besonders nicht, wo sie doch seine Gefühle nicht deuten konnte. Ihr Herz pochte bei dem Gedanken an die Junge, die sie sich so sehnlichst wünschte, doch die blutende Zunge riss sie wieder in die Realität. Schnell schluckte sie die salzige Flüssigkeit hinab und musterte den Kater, eine Fuchslänge abstand haltend. Sie war noch nicht so richtig näher getreten, wusste nicht, ob er das wollte. Sie wusste überhaupt nichts mehr.
"Ich verstehe einfach nicht, was in dich gefahren ist!", miaute sie schließlich in der Hoffnung, dass er die Pause in ihren Worten vergaß, sie nicht darauf ansprach, denn egal wie sehr sie es sich wünschte, so hatte sie jetzt wirklich keine Lust über Junge zu reden. Zudem hatte sie noch Flockenpfote, die vorerst an erster Stelle stand.
"Ich wusste nicht einmal, dass du so reagieren würdest, wenn ich mir Sorgen um dich mache, Kometensturm. Also erklär mir bitte, was ich falsch gemacht habe."
Gegen Ende flüsterte die getigerte Kätzin und schob sich tiefer in die Schatten, damit die anderen Clans ihr Gespräch sicherlich nicht bemerkten. Ihre Worte waren immer schärfer geworden, denn das Gefühlschaos wollte sich aus ihrem Bauch herauskämpften, dennoch war ihr Gesicht von dem gequälten Ausdruck geziert, der am meisten von Verwirrung und Furch sprach.



All by Kedavra


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...

Das Baumgeviert - Seite 31 Giphy

...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Stein
Moderator
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyMi 31 Jul 2019, 22:52



Brombeerstern
WolkenClan | Anführer
Der Kater hörte schweigend den Ankündigungen von Jubelstern und Dunkelstern zu. Seine eigenen Worte hatte er sich schon längst auf dem Weg zum Baumgeviert zurechtgelegt, sodass er jetzt ganz den Worten der anderen lauschen konnte.
Er neigte kurz den Kopf, als Dunkelstern vom Tod einer WindClankriegerin berichtete. Der Verlust eines Kriegers war immer hart - er selbst wusste das nur zu gut, war doch gerade erst eine seiner WolkenClankatzen verstorben. Dennoch hatten sowohl Fluss- als auch WindClan neue Schüler.
Das Leben wird immer weitergehen.
Nun trat Brombeerstern vor:
"Die Beute im WolkenClan läuft gut und die Jagdpatrouillen bringen stets reichlich mit ins Lager.", begann er.
"Der WolkenClan hat außerdem zwei neue Schüler: Kohlenpfote und Blasspfote werden nun ihren Weg zum Krieger beschreiten. Und auch neuen Nachwuchs konnten wir begrüßen, denn Kuckucksfeder hat einen Wurf Junge zur Welt gebracht.
Doch auch ich muss von einem Tod berichten. Gluttänzerin hat sich dem SternenClan angeschlossen und wird nun vom Sterneflies aus über ihre Familie wachen."
Hier machte er eine kurze Pause, da ihn der Verlust einer seiner Clankameraden noch immer mitnahm.
"Zuletzt muss ich noch eine Warnung aussprechen: An unserer Grenze wurde ein Hund gesichtet. Ich rate allen Clans die Augen offen zu halten."
Damit trat er wieder zurück und überließ den restlichen Anführern das Wort.

Angesprochen: die Clankatzen
Erwähnt: Jubelstern | Dunkelstern | Kohlenpfote | Blasspfote | Kuckucksfeder
Standort: Baumgeviert | Anführerfels


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Natter (Dargestellt: Farnsee)
Anzahl der Beiträge : 3182
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyDo 01 Aug 2019, 00:02


Feuerfunke
DonnerClan KriegerPost 044

Aus dem Augenwinkel beobachtete der feuerrote Kater die Kriegerin. Er war natürlich nicht interessiert, jedenfalls nicht auf diese weise, doch sie schien so nett, dass er eine Freundschaft mit ihr nicht ausschlagen würde. Auch über die Grenze... dann würden sie sich eben immer zufällig treffen oder auf der Großen Versammlung sprechen! Doch Feuerfunke hatte das Gefühl, dass diese Idee sie nicht allzu sehr begeisterte.

Sein Kopf drehte sich zackig zu seinem Bruder, als er dessen Antwort hörte. Überrascht legte er die Ohren an, denn er hatte gar nicht bemerkt, wie griesgrämig sein Bruder war! Die ganze Zeit über hatte Feuerfunke gedacht, der Schüler würde sich amüsieren, wie er auch. Seine Lippen verzogen sich, während er auf einer Antwort herumbrütete.

"Wir tun nicht so, als wäre nichts passiert. Doch ich denke, dass die Große Versammlung helfen soll, damit sich die Clans nicht immer mit Krallen bekriegen. Außerdem trifft man nette andere Katzen, mit denen man sich befreunden kann!", miaute Feuerfunke erschüttert und deutete dann auf Pfirsichhauch, denn er hatte am Ende seiner Aussage sie gemeint. Sie war nett, oder sah sein Bruder das anders?

"Ich dachte, dir würde die Große Versammlung Freude bereiten", fügte Feuerfunke noch leise murmelnd hinzu und blickte auf seine Pfoten. Die Trauer, die er im Lager gelassen hatte, kroch wieder in seinen Körper und er versuchte zwanghaft sie zurückzudrängen, doch schnell sah er Flammenjunges vor seinen Augen. Das Junge...

Eine Berührung ließ ihn aus dem Gefühlschaos fahren und überrascht schnurrte er, als Orchideenmond neben ihm stand und ihn neckte. Wie lange war sie schon hier gewesen? Hatte sie alles gehört? Hatte sie seine Gefühle bemerkt? Überrascht musterte er die kleine Kätzin freundlich, sein Schweif legte sich auf ihre kleine Flanken und er zog seine beste Freundin an sich. Lachend sah er wieder in die Gruppe, besonders zu Pfirsichhauch.

"Orchideenmond, das hier ist Pfirsichhauch. Und natürlich flirte ich nicht mit ihr, doch ich finde, wir sollten uns unter den Clans auch anfreunden."

Feuerfunke verschwieg, dass er seit langem keinen Grund mehr hatte, die Liebe zu suchen. Er baute auf Freunde, deren Verlust zwar schmerzte, doch er konnte sich den Verlust der Liebe als schlimmer vorstellen. Außerdem wollte er gerne öfter mit anderen Katzen reden, die SchattenClan Kätzin war dafür wie geeignet!

Reden | Andere | Denken
Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...

Das Baumgeviert - Seite 31 Giphy

...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2826
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyDo 01 Aug 2019, 16:05





Kometensturm
•[#099] | Krieger |SchattenClan•
Die Miene des hellen Katers war kühl, er beobachtete einen Moment wie Jubelstern das Wort ergriff nur um dann Belanglosgkeiten ihres Clans kundzutun als Tigerblüte zu ihm stieß. Sein Blick wanderte zurück zu seiner Gefährtin und als sie zu sprechen begann, war Kometensturms Aufmerksamkeit bloß auf die Tigerkätzin gerichtet. "Du machst dir zu viele Sorgen. Ich bin kein Junges mehr, Tigerblüte." Miaute er und die Worte klangen ausgesprochen ungewollt hart und rau, ein ganz anderer Tonfall als er ihn gegenüber seiner Gefährtin sonst anschlug. Kurz wandte er seinen Blick ab und es schmerzte ihn, dass sie und er sich so stritten. Doch die Wut über ihr Handeln ließ ihm keine Ruhe und entfachte ihn erneut. "Du warst beim Kampf nicht dabei, warst stattdessen trainieren. Aber anstatt das ich bei dir ebenso die Wut auf den DonnerClan sehe, die Wut das sie unseren Clan verletzt haben und uns das Territorium nahmen, sorgst du dich um mich. Ich bin beinahe belanglos in dieser Situation." Er selbst wusste nicht genau was ihn nervte, in seinem Kopf herrschte Durcheinander. "Ich habe das Gefühl, wir haben unterschiedliche Ansichten von diesem Leben im Clan." Miaute er fest, jedoch sein Blick zum Boden gewandt. Er hatte etwas Angst vor ihrer Reaktion und davor, dass sich Fremde einmischen würden. Kometensturm war klar, dass sie in dieser Nacht nicht kämpfen durften, doch sollte er provoziert werden, wusste er nicht wie gut er in diesem Moment die Ruhe wahren konnte.
#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♡ Das Baumgeviert - Seite 31 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Morgentau by @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyDo 01 Aug 2019, 18:43

Flockenwirbel || Windclan || Krieger

Ein amüsiertes Schnurren trat in meiner Brust auf, als der Schüler erschrocken in die Luft sprang. Ich erinnerte mich gerne an die Zeit zurück als ich noch ein junger Schüler gewesen war. Amüsiert berührte ich den Buckel des jungen Katers mit meiner Schweifspitze. „Setz dich doch zu mir“ mauzte er und setzte sich in Bewegung. Ruhig lies ich mich wieder nieder und hob meinen Blick zu den Anführern auf, welche zu sprechen begannen. Ich war stolz, im Windclan geboren wurden zu sein und das Dunkelstern meine Anführerin war. Ruhig senkte ich meinen Blick, als die schwarze Kätzin gesprochen hatte und richtete meine Augen auf den Schüler um den ich mich kümmern durfte. „Weißt du Käferpfote, wenn du noch nicht müde sein solltest, wenn die Versammlung endet, könnten wir direkt einen Ausflug durchs Territorium machen. Und wenn wir beide geschlafen haben, fangen wir mit deinem ersten Training an“ mauzte ich freundlich und legte meinen weißen Schweif um meine großen Pfoten. „Hast du irgendwelche Fragen?“ fragte ich dann lächelnd und zuckte mit meinem heilen Ohr.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Natter (Dargestellt: Farnsee)
Anzahl der Beiträge : 3182
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyFr 02 Aug 2019, 02:07

SC

Tigerblüte
Where there is love there is life.

KriegerinPost 80

Die Härte von Kometensturms Worten traf die Tigerkatze härter als sie es für möglich gehalten hatte. Verstand er denn überhaupt nicht, woher diese Sorgen rührten? Ihr war doch bewusst, dass er kein Junges mehr war, doch war es ihm egal, wo sie war? Wie es ihr ging? Machte er sich überhaupt gar keine Sorgen? Verständnislos musterte Tigerblüte ihren Gefährten, wartete jedoch darauf, dass er weitersprach. Das wollte sie nun wirklich nicht vertiefen, eine solche Selbstverständlichkeit würde sie nicht erklären!
Als seine kleine Rede jedoch beendet war, entwirrte sich das Gefühlschaos und Tigerblüte empfand eine solche Wut, wie sie diese noch nie empfunden hatte. Ihr Pelz sträubte sich unwillkürlich, doch sie schob sich tiefer in die Schatten um die Versammlung nicht zu stören. Wie konnte er es wagen seine Gesundheit als belanglos abzutun? Doch was sie noch mehr traf, war, dass er ihre Ansichten in Frage stellte. Ihre Miene verhärtete sich auf den letzten Tropfen, denn das hatte er noch nie getan, obwohl er wusste, worauf er sich eingelassen hatte. Kometensturm hatte sie nicht nur als die weiche Gefährtin kennengelernt, doch mit Sicherheit auch die Fassade gesehen, die sie meistens getragen hatte und manchmal noch immer trug. Katzen waren dumm, weshalb Tigerblüte sich nicht mit ihnen hatte plagen wollen. Ein wenig von ihrer ehemaligen Mentorin hatte sich in ihren Charakter eingespielt und das störte sie nicht. Tigerblüte zog Katzen an ihr Leben heran, die sie für etwas brauchte, oder denen sie traute. Ihr Gefährte allerdings hatte in diesem Streit einige Fehler begangen.
Die getigerte Kriegerin hatte lange nicht mehr darüber nachgedacht, dass sie keine SchattenClan geborene gewesen war, doch wer hatte das auch, wo doch Schattenstern sie einst trainierte hatte? Wer hatte an ihrer Loyalität und an der ihrer Schwester gezweifelt, nachdem sie zu Schülern geworden waren? Tigerblüte hatte keinen Gedanken an diese Zeiten mehr verschwendet, doch ihr Gefährte löste diese Erinnerungen aus, diese Kälte die ihre Ziehmutter bekämpft hatte.
Dieses Leben im Clan war für ihn selbstverständlich, doch für sie nur pures Glück und sie würde es nicht anzweifeln, nicht gefährden. Langsam trat sie mit diesem harten Ausdruck und dem lodernden Feuer in ihren Augen an ihren Gefährten heran, ihr Schweif peitschte hart durch die Luft.
"Erleuchte mich über meine Ansichten und wenn du schon dabei bist, rede doch sogleich über die deinen", flüsterte sie beinahe emotionslos. Er hatte es nicht einmal mehr gewagt in ihre Augen zu sehen, als er das angesprochen hatte. Wie lange hatte er schon darüber nachgedacht? Tigerblüte trafen diese Erinnerungen und seine Worte tief in ihr Herz und hinterließen einen tiefen Schmerz, den sie nicht durch ihn erwartet hatte. Doch zumindest hatte sie ihm in die Augen gesehen. Es war ihr egal, ob er vor ihr erschrak, sie nicht widererkannte. So langsam zweifelte sie nämlich daran, dass er sie überhaupt kannte, ob er sich nicht Dinge eingebildet hatte. Ob es ein Fehler gewesen war, sich so sehr in ihn zu verlieben, all die Energie in die Sorgen um ihn zu stecken. Er war ein Narr wenn er glaubte, dass er ihrer Frage ausweichen konnte, ein noch größerer Narr, weil er ihre Sorgen nicht ernstnahm und sie für ihre Kriegerpflichten kritisierte und der größte Narr, weil sie mit ihm eine Familie aufbauen wollte, er dies jedoch für den Moment kaputt gemacht hatte.
"Also?", fragte sie mit einem bitteren Beigeschmack. Genau so hatte er auf ihre Erklärung gewartet. Ob er das Gespräch beenden und gehen würde? Ob er sich überhaupt noch mit ihr plagen wollte? All ihre aufkeimenden Sorgen erstickte sie hinter der harten Maske, die doch vor allem ihre Trauer überdecken sollte.



All by Kedavra


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...

Das Baumgeviert - Seite 31 Giphy

...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySa 03 Aug 2019, 14:39


--✧--
 Pfirsichhauch SC  


Tatsächlich zuckte Pfirsichhauch nicht wie Feuerfunke verschreckt zusammen, als Fuchspfote so direkt seine Meinung preisgab. Stattdessen bedachte sie ihn nur mit einem langen, nachdenklichen Blick. "Dein Bruder hat Recht." miaute sie, "Ich glaube es geht nicht nur dir so." Sie musste ihre Stimme senken, wenn sie mit dem Schüler sprach, denn Jubelstern eröffnete die Versammlung.
Gerade noch rechtzeitig schloss sich noch eine Kätzin dem Grüppchen an, offenbar eine Freundin der beiden Kater, und sie brachte Pfirsichhauch in Verlegenheit. Sie hatte doch gar nicht vor mit Feuerfunke zu flirten, schließlich war sie doch an Krähenstaub interessiert...
Um nicht verträumt Löcher in die Luft zu starren, hörte sie lieber den Anführerberichten zu und rief sogar die Namen einiger Schüler, um eine gute Stimmung zu unterstützen. Zuletzt gab Brombeerstern eine Warnung über Hunde heraus. Besorgt suchte Pfirsichhauch bei ihrer DonnerClan Gesellschaft nach Reaktionen, aber die hatten sicher gerade ganz andere Sorgen, oder?


Feuerfunke ✧ Fuchspfote ✧ Orchideenmond« : Erwähnt :
Feuerfunke ✧ Fuchspfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 31 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«


Zuletzt von Capybara am So 04 Aug 2019, 14:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySa 03 Aug 2019, 19:13


Wildfeuer













weiblich ❂ wolkenclan 

Angesprochen
❂ - ❂ - ❂
Erwähnt
❂ Die anderen Clans ❂ - ❂ Brombeerstern ❂
Ort
Am Rand der Versammlung



<- Lager des WolkenClans



Wildfeuer sprintete, so schnell sie konnte zum Baumgeviert. Es war ihr unangenehm, so spät dort erst aufzutauchen, doch sie würde sich das nicht anmerken lassen.
Sie war noch aus der Sichtweite, sodass sie sie schnell hinsetzte, und die Kratzer, die bei dem Sprint wieder leicht aufgerissen waren, schnell zu reinigen, sodass sie fast unversehrt aussah. Der Schnitt an ihrer Schulter, welcher etwas größer war, hatte zwar aufgehört zu bluten, doch im Gegensatz zu den anderen Kratzern, war er deutlich sichtbar und auch erkennbar, dass er ziemlich frisch war. Immerhin war es nur ein Kratzer, die anderen waren alle fast unsichtbar gewesen.

So unauffällig wie möglich versuchte sie sich zu den anderen zweiten Anführern zu gesellen. Sie nickte ihnen respektvoll zu und schaute dann hoch zu Jubelstern. Die Versammlung wurde gerade eröffnet und so hatte Wildfeuer die Hoffnung, dass ihr zuspätkommen nicht ganz so auffällig gewesen war.
Sie suchte Brombeersterns Blick und nickte ihm zu, doch ihr Blick war neutral und ausdruckslos. Sie wollte nicht, dass sich Brombeerstern jetzt Sorgen machte, das würde nichts bringen.



@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 31 26274_11

Das Baumgeviert - Seite 31 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2368
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySo 04 Aug 2019, 12:15



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
SchattenClan | Anführerin•
Mohnstern hörte sich die Berichte der anderen Anführer geduldig an. Natürlich war ihr nicht entgangen, dass weder Dunkelstern noch Jubelstern den Kampf erwähnt hatten. Brombeerstern wurde also noch im Dunklen gelassen und erzählte von seinen akutellen Ereignissen, sowie sprach er eine Warnung aus, da Hunde an der Grenze des WolkenClan Territoriums gesichtet wurden.

Als Brombeerstern fertig war, trat Mohnstern vor und erhob ihre Stimme: "Vielen Dank für deine Warnung Brombeerstern, wir werden die Augen offen halten. Auch im SchattenClan läuft die Beute gerade gut. Ich darf außerdem bekannt geben, dass wir Dämmerpfote als neue Schülerin begrüßen dürfen und bald wird es einige neue Krieger im SchattenClan geben. Leider ist Falkenfeder in einem Kampf um unser Territorium gestorben und zum SternenClan gewandert" kurz ließ Mohnstern das Gesagte wirken und sah zum sternenübersäten Himmel auf, bevor sie weitersprach: "Gewitterbrand steht nun an meiner Seite"

Damit hatte sie zumindest den Kampf angesprochen und trat wieder zurück, um nun den jüngsten der Anführer vortreten zu lassen und war schon auf seinen Bericht gespannt.
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes







Fuchspfote


DonnerClan| Schüler


Feuerfunke war von seiner Antwort mehr betroffen, als er gedacht hatte. Schnell machte sich ein mieses Gefühl in ihm breit und Fuchspfote legte ebenfalls die Ohren an. Er hatte Feuerfunke auf keinen Fall verletzen wollen!

Als Pfirsichhauch ihm recht gab, stellten sich seine Ohren jedoch wieder auf. Er musterte die Kriegerin kurz, bevor er wieder zu Feuerfunke sah. Gerne hätte er ihm ihre Meinung vorgehalten, doch sein schlechtes Gewissen ihn damit verletzt zu haben, war gerade zu stark. Während er verzweifelt um eine Antwort rang, gefangen zwischen seiner Meinung und seinem Bruder, gesellte sich plötzlich Orchideenmond zu ihnen und neckte Feuerfunke damit, mit Pfirsichhauch zu flirten. Und mit einem Schlag konnte man erkennen, wie beide ein wenig zusammenzuckten. Das Unangenehme war ihnen ins Gesicht geschrieben. Zwar war Fuchspfote dieses Flirten gar nicht so aufgefallen, aber so wie beide reagierten ...

Von diesem Szenenwechsel erfreut, sah er zu Jubelstern hoch, die die Versammlung eröffnete. Es überraschte Fuchspfote, dass sie vom Kampf kein Wort in den Mund nahm und fluchte leise murmelnd, sodass nur er selbst seine Worte hören konnte. Wie er gesagt hatte, jeder wollte nur gut und stark dastehen. Von Frieden merkte er nur wenig. Einige Gruppen, die sich friedlich zusammengehäuft hatten und unschuldig miteinander tratschten. Vielleicht war die Große Versammlung ein wunderbarer Ort, aber nicht so kurz nach einem Kampf.


Erwähnt: Feuerfunke, Pfirsichhauch, Orchideenmond, Jubelstern

Angesprochen: xx

Standort: GV
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySo 04 Aug 2019, 13:20




Flügelpfote

Wolkenclan | Schülerin




Erwähnte Katzen: Die Anführer, Wildfeuer
Angesprochene Katzen: -
Ort : Baumgeviert

Flügelpfote hatte irgendwie nicht sehr viel von der Versammlung mitbekommen. Sie war erschienen und hatte sich einfach nur umgeguckt. Heute war sie nicht so motiviert gewesen und fühlte sich ein wenig klein und unbedeutend. Deshalb hatte sie sich dieses mal auch gar nicht getraut andere Schüler anzusprechen. Normalerweise war sie so aufgedreht und fröhlich gewesen, doch dieses mal saß sie nur ruhig rum und schaute gespannt auf die Anführer und lauschte ihnen. Erst später bemerkte sie Wildfeuer, die sich wohl viel später als alle anderen eingeschlichen haben musste. Sie sah ein wenig mitgenommen aus. Hatte sie etwa gerade gegen die Hunde gekämpft?







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 31 26274_11

Das Baumgeviert - Seite 31 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySo 04 Aug 2019, 14:26


--✧--
Nachtpfote DC


Nachtpfote war so überwältigt und eingeschüchtert von der Menge an Katzen, dass sie gar nicht merkte wie sie näher an Graupfote heranrückte. Erst als sie einen Schritt zur Seite machte, weil zwei riesige, fremde Kater an ihr vorbei stolzierten, berührten sich ihre Pelze und sofort trat sie wieder zurück. Vielleicht wollte er den kurzen Moment überspielen, oder er hatte es gar nicht bemerkt, jedenfalls gab er im falschen Moment einen abfälligen Kommentar über FlussClan und SchattenClan ab. Nachtpfote brachte er damit zum Kichern, denn Recht hatte er ja irgendwie, aber leider hatte auch ihn auch diese schwarze SchattenClan Schülerin, die nun vor ihnen stand und sie beide böse ansah. "Oh nein, das war nur..." brabbelte sie hastig. Sie wollte keine Schwierigkeiten, wo doch sowieso schon so viel Spannung in der Luft lag. "Äh... mein Freund Graupfote und ich, wir sind zum ersten Mal hier. Es sollte keine Beleidigung sein, das hier ist nur alles so neu für uns." Sie wechselte einen zögerlichen Blick mit dem Schüler, bevor sie vorsichtig weiterredete. "Du musst wissen, wir erinnern uns nicht an unser richtiges Territorium, wir sind ohne die Gerüche der anderen Clans aufgewachsen." Normalerweise wäre sie still geblieben aber auf eine für sie ganz neue Weise schenkte Graupfotes Anwesenheit ihr Selbstvertrauen, anders als wenn Tagpfote sie umgab.


Finsterpfote ✧ Graupfote ✧ Tagpfote « : Erwähnt :
Graupfote ✧ Finsterpfote« : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 31 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3464
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptySo 04 Aug 2019, 22:18


Bienenwolke
If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. So I can’t really blame anyone else and I don’t have any regrets.

»Ich weiß nur zu gut, was du meinst! Wenn ich nicht ab und an ins Wasser springen kann, werde ich wahnsinng«, klagte die FlussClan Kätzin und hing einen langen Seufzer hinter ihre Worte. »Wobei wir uns in der Blattleere dann alle wieder darüber beschweren werden, dass es viel zu kalt ist und wir uns die Wärme der Blattgrüne herbeisehnen.«
Leise lachte Bienenwolke in sich hinein; sie genoss das kleine Gespräch, das sie mit Bernsteinkralle führen konnte. Er schien ein freundlicher Kater zu sein, schade, dass er im falschen Clan geboren war. Er wäre bestimmt eine Bereicherung für den FlussClan gewesen und obendrein ein angenehmer Geselle.
Kaum waren seine Worte verklungen, eröffnete Jubelstern auch bereits die Große Versammlung, ohne jedoch auch nur mit einer einzigen Silbe auf den Kampf einzugehen. Nicht, dass es in Bienenwolkes Sinne war, das Feuer zwischen den Clans anzufachen, doch eine gewisse Neugier in ihr fragte sich, wie die anderen Katzen wohl reagieren würden.
Auch die anderen Anführer verloren kein Wort darüber - wobei sich ihr Blick ein wenig verhärtete, als Dunkelstern an der Reihe war, ihre Neuigkeiten mit ihnen zu teilen. Der DonnerClan hatte einen Grund zum Kampf gehabt, doch Bienenwolke verstand keineswegs, wieso der WindClan sich in Angelegenheiten eingemischt hatte, die sie nichts angingen. Insbesondere da dieser keinen einzigen Vorteil daraus hatte erzielen können.
Ungeduldig wartete die Kätzin darauf, dass Toxinbiss das Wort ergriff, um endlich Licht ins Dunkle zu bringen. Dass sowohl Donnerstern als auch Seerose in der kurzen Zeit von ihnen gegangen waren, war unvorstellbar - und die Tatsache, dass man doch tatsächlich einen Clanwechsler wie Toxinbiss beförderte, noch viel mehr.

Am Baumgeviert  ღ  FlussClan Kriegerin  ღ  017
Erwähnt » Jubelstern, Dunkelstern, Toxinstern
Angesprochen » Bernsteinkralle
(C) EUPHlEXX




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Arya
Admin im Ruhestand
Arya

Avatar von : Chara.<3
Anzahl der Beiträge : 3207
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyMo 05 Aug 2019, 11:31




» Toxinstern « || DC


Ruhig und überlegt hatte er mit ernstem Gesichtsausdruck dagesessen und den Worten der anderen gelauscht. Er spürte noch immer tiefe Abneigung gegen die beiden Anführerinnen des Fluss- und SchattenClans, doch er wusste, dass dies der falsche Ort für Feindseligkeiten war. Er war nun nicht mehr bloß Krieger des DonnerClans, er war ihr Anführer. Es lag in seiner Verantwortung, den Clan zu präsentieren - stark und stolz wie er war. Er hatte nun eine Plicht zu erfüllen, die wichtiger war, als die ewige Fehde zwischen den Katzen.

Mohnstern hatte ihre Ansprache beendet und nun schien sich alles Augenmerk auf den großen Kater zu richten. Das Herz schlug ihm wild in der Brust und als er sich nun erhob und langsam vortrat, spürte er erneut diese neue, erfüllende Kraft durch seinen Körper fließen. Das helle Mondlicht wurde von seinem pechschwarzen Pelz reflektiert und darunter sah man seine breiten Schultern und kräftigen Muskelstränge spielen. Stumm und nachdenklich sah er auf die vielen Katzen hinab, die gespannt auf seinen Bericht warteten. Toxinstern lauschte einen Moment seinem Atem um sich zu sammeln, dann erhob er schließlich seine tiefe, volle Stimme.

"Der DonnerClan wurde vor langer Zeit seines Territoriums beraubt und war gezwungen im Exil zu verschwinden. Donnersterns langjährige Stellvertreterin Seerose und auch Flammenpfote verstarben an den Folgen der ungerechten Vertreibung, in der zwei Clans den einen angriffen. Doch das alles ist bereits geschehen und nicht mehr zu ändern.
Wir gaben nicht auf und nun stehen wir hier. Vor wenigen Sonnenaufgängen eroberten wir unser rechtmäßiges Territorium mit der Hilfe von Dunkelstern und ihren tapferen Kriegern und Schülern zurück. Dafür sind wir euch sehr dankbar!"

Kurz drehte er den Kopf, um der Anführerin des WindClans freundlich zuzunicken und erhaschte auch einen Blick auf die beiden anderen Kätzinnen. Er würde kein Blatt vor den Mund nehmen, bei all der Ungerechtigkeit, die sein Clan hatte erleiden müssen und er war es Donnerstern schuldig die Wahrheit auszusprechen.

"Doch es gibt auch traurige Botschaften, die ich heute überbringen muss." fuhr er langsam fort und ein schatten legte sich über sein Gesicht.
"Donnerstern erlag seinem Alter und wandelt nun im SternenClan. Er war der letzte der Gründer Anführer und es erfüllt uns alle mit Trauer ihn gehen lassen zu müssen." Schweigend ließ er die Nachricht sacken, mit der vermutlich schon einige gerechnet hatten. Man musste nicht im DonnerClan gewesen sein, um den alten Kater bewundert zu haben. Er hatte alle Zeiten überdauert und viele Generationen überlebt. Dass er nun nicht mehr hier oben stand, würde sicherlich auch andere Katzen betreffen.
"Ich übernehme nun sein Amt und an meiner Seite steht Farnsee, um mich zu unterstützen.
Wir trauern außerdem um den Verlust von Kleeblüte, Mistelherz, Rindenfell und Habichtherz. Möge der SternenClan ihre Wege erleuchten.
Doch im DonnerClan geht es nun steil bergauf. Wir haben die schweren Zeiten gut überstanden: die Beute läuft sehr gut und Meisensang hat vier Junge geworfen, welche Nachkommen von Donnerstern sind. Außerdem darf ich Schneeeule in den Reihen der Krieger begrüßen!
Farnsees Junge erhielten ihre Schülernamen und nun haben wir mit Primelpfote, Lavendelpfote und Veilchenpfote drei tüchtige zukünftige Kriegerinnen."


Mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck nickte er einmal und trat schließlich zurück. Er hatte nun alles gesagt und war zufrieden mit seiner Ansprache. Sein Clan hatte vieles durchmachen müssen - doch nun würde eine neue Zeit anbrechen. Sie waren stark und wurden noch stärker und er würde dafür sorgen, dass nie wieder jemand einen solchen Verrat wagen würde. Stolz hob er sein Kinn und setzte sich gerade hin, den stechend gelben Blick auf Mohnstern gerichtet. Nie wieder.

Erwähnt: Donnerstern, Farnsee, verstorbene Katzen, Meisensang, Schneeeule, Primel-, Lavendel- & Veilchenpfote, Flammenpfote
Angesprochen alle

Katzen || Sprechen || Denken
:copyright:️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das Baumgeviert - Seite 31 Anigif_original-grid-image-12457-1424196646-18

❥ ❥ ❥
Nach oben Nach unten
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3464
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyMo 05 Aug 2019, 20:02


Hirschfänger

Zweiter Anführer | FlussClan | Vertetung

Noch ehe Hirschfänger etwas hatte beifügen können, hatte Jubelstern bereits die Versammlung eröffnet. Aus Wertschätzung gegenüber seiner Anführerin und Respekt gegenüber den Bräuchen der Großen Versammlung bemühte er sich, seine Stimme leise zu halten, als er erwiderte, »Vielen Dank.« Knapp hielt er seine Antwort, er wollte nicht riskieren, dass die Anführer sich von ihrer Konversation gestört fühlten.
Genugtuend hatte er Jubelsterns Part angehört; die graue Kätzin sprach mit einer solchen Entschlossenheit und trat mit einer enormen Stärke auf, dass man es nicht merken sollte, dass sie erst vor Kurzem eine Niederlage erlitten hatten. Er war stolz, ein Teil ihres Clans sein zu dürfen, stolz, als Stellvertreter an ihrer Seite zu sein - und dennoch spürte er einen kleinen Stich der Wehmut, als wäre all dies nicht genug für ihn.
Seine Mundwinkel zuckten, beinahe schon vor Verachtung, als Dunkelstern den Platz an der Spitze einnahm, um über den Stand des WindClans zu berichten. Anders als Jubelstern hatte Hirschfänger bei ihr nicht das Gefühl, dass sie dominant genug war, um irgendetwas zu erreichen. »Verzweifelt trifft es gut«, miaute er leise in Gewitterbrands Richtung und leichter Hohn schwang in seiner Stimme mit. Den WindClan zählte er nach wie vor nicht zu seinen Freunden. Dass der FlussClan Kater bezweifelte, dass der WindClan auch nur ein einziges Gefecht alleine ausstehen konnte, behielt er für sich. Die Große Versammlung war kein Wort, um solche Worte auszusprechen.
Die Ankündigungen der anderen Anführer gingen an ihm vorbei - so wirklich interessierte es ihn nicht; zu sehr war er gespannt darauf, was Toxinbiss ihnen zu sagen hatte. Die Vorstellung, dass Donnerstern nicht mehr unter ihnen weilte, war zu schön, als dass er bereits daran glauben wollte.
»Mein Beileid um Falkenfeder«, meinte er, als Mohnstern den Tod der ehemaligen Stellvertreterin ansprach. »Aber wie bereits gesagt, der SchattenClan hat weise gehandelt bei seiner Wahl, dich zur neuen zweiten Anführerin zu machen.« Anders als gewisse andere Katzen hier handelte es sich bei Gewitterbrand um eine starke Kriegerin, in dessen Adern voll und ganz das Blut des SchattenClans floss - so wie es sich gehörte.
Wildfeuers verspätete Ankunft hatte Hirschfänger nur mit einem kurzen Nicken registriert, zu sehr war er auf den Auftritt Toxinbiss' - nun Toxinstern - gespannt und obgleich er es erwartet hatte, konnte er nichts dagegen tun, dass seine Worte ihn aufbrachten.
Verstimmt hatte der Stellvertreter seine Krallen in die weiche Erde gebohrt, als der neue Anführer des DonnerClans zu sprechen begann. Ein solch elender Kater führte nun den DonnerClan an? Hatte Donnerstern in seinen letzten Zügen komplett den Verstand verloren? Hirschfänger hätte sich nie vorstellen können, dass der DonnerClan so tief sinken konnte und er musste sich zusammenreißen, um nicht dazwischen zu rufen. Es würde nur schlechtes Licht auf Jubelstern und seinen Clan werfen.
Ihr wurdet schon einmal vertrieben, Toxinstern[/i}, dachte er und Groll stand ihm im Gesicht geschrieben. Denke bloß nicht, dass das nicht erneut passieren könnte.
Trotz der jüngsten Geschehnisse fiel es Hirschfänger jedoch schwer, sich über das Ableben Donnersterns zu freuen; lange war der Kater ein Teil des Waldes gewesen und wohl oder übel musste man ihn für all jenes respektieren.
»Möget ihr in Frieden ruhen, Seerose, Donnerstern«, murmelte er leise, mehr zu sich selbst als tatsächlich an jemand anderen gewandt.

Erwähnt: Jubelstern, Dunkelstern, Mohnstern, Wildfeuer, Toxinstern, Seerose, Donnerstern
Angesprochen: Gewitterbrand

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Natter (Dargestellt: Farnsee)
Anzahl der Beiträge : 3182
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 EmptyMo 05 Aug 2019, 23:44



Sometimes you gotta run before you can walk.
Farnsee

Zweite Anführerin | 101 | DonnerClan

Es fielen noch einige Gesprächsfetzen zwischen Hirschfänger und Gewitterbrand, die der Stellvertreterin natürlich nicht verborgen blieben, dennoch immer noch sehr schmerzten. So tapfer wie möglich sah sie einfach auf die Menge und versuchte ihre Emotionen zu kontrollieren. Woher sollten die beiden wissen, wie es dem DonnerClan ergangen war?! Wie Farnsee sich gefühlt hatte, was Habichtherz ihr angetan hatte?! Das interessierte die beiden natürlich nicht, wer sorgte sich schon um wehrlose Katzen, tote Junge, wer würde darüber nur nachdenken, das färbte doch nur negativ auf das Gewissen ab!
Jubelstern befreite sie aus ihren Qualen und verkündete den Beginn der Versammlung. Die gemusterte Kätzin rutschte in eine angenehmere Position und wandte dann den Kopf zu der FlussClan Anführerin hinauf, um ihren Worten die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Das gehörte nun einmal zum Respekt dazu! Mit einem lächeln begrüßte sie die frischernannten Schüler in der Hoffnung, vielleicht auch welche von ihnen zu entdecken, Katzen, die besonders stolz darauf sein würden. Ihre Ohren zuckten sanft, doch sie sah leider keinen.
Dunkelstern übernahm nun und schnitt den Kampf an, indem sie von dem Tod einer Kriegerin sprach. Leise verabschiedete Farnsee diese, fühlte sich etwas schuldig dafür, der Kätzin indirekt das Leben genommen zu haben. Der DonnerClan hatte den WindClan schließlich um Hilfe geboten und nun hatte er Verluste gemacht. Allerdings verwischte die Kätzin diese Gedanken schneller wieder und begrüßte auch hier die frischernannten Schüler mit sanftem Ton.
Bei Brombeersterns Worten stutzte die ehemalige Königin allerdings. Eine Königin war gestorben? Unbehaglich dachte sie über die armen Junge nach, die nun ohne ihre Mutter auskommen mussten. Zum Glück waren ihre Junge nur ohne ihren Vater aufgewachsen und vermissten diesen nicht einmal. Die Nachricht über die Hunde ließ sie jedoch gleich wieder nach Primelpfote suchen, da sie nicht wollte, dass diese einem der Hunde begegnete. Wie sollte sie nur damit umgehen, wenn eines ihrer Junge ihnen erlegen würde?
Farnsees Herz machte einen plötzlichen Satz, als sie Wildfeuer neben sich auftauchen sah. Ihre Ohren spitzten sich hoffnungsvoll und obwohl sich Sorge in ihrer Brust breit machte, da die Katze offensichtlich verwundet war, lächelte sie diese respektvoll an und nickte ihr zu.
"Sei gegrüßt, Wildfeuer", lächelte Farnsee versuchsweise, musste ihre Freude jedoch zurückhalten. Sie wurde an diesem Abend bereits mehrfach zurückgewiesen. "Mein Name lautet Farnsee, ich bin die neue Zweite Anführerin des DonnerClans. Freut mich sehr, dich kennenzulernen."
Erwartungsvoll zuckte noch die Nase der Kätzin, dann verstummte sie allerdings und lauschte Mohnstern, die nun zu reden begonnen hatte. Das Falkenfeder durch den Kampf verstorben war, hatte sie sich ein wenig gedacht, drückte jedoch trotzdem leise Beileidsbekundungen aus. Zwar hatte sie keine Ahnung, wer dieser Kater gewesen war, da sie sich nur an Glutschatten erinnerte, dennoch... ob der Kater noch lebte?
Schließlich sprach jedoch ihr eigener Anführer und Farnsee verfiel in ein tiefes Schweigen, als er Flammenpfote aufrief. Der Sohn ihres Bruders war als Junges bei der Vertreibung zwischen die Kämpfenden gekommen, wie so viele andere auch und war später an seinen Wunden erlegen. Er hatte nie ein Training bekommen, ohne seinen Namen starb er noch immer als ein Junges. Ihre Brust zog sich wütend zusammen, doch sie war froh, dass die anderen beiden Jungen noch lebten. Zumindest die beiden konnte sie noch beschützen. Als sie tatsächlich neben sich Hirschfänger etwas murmeln hörte, verkrampfte sie sich etwas. Er war zu leise gewesen, doch entweder hatte er sich wirklich von Donnerstern verabschiedet, oder wieder Fuchsdung über den DonnerClan gebrabbelt!

Reden | Handeln | Denken | Andere
Nothing lasts forever.

All by Marvel

WiC

Funkentanz
??

KriegerinPost //

Der ganze Trubel der Veranstaltung saugte sie langsam auf und so war die Kätzin froh, als ein Krieger sich ihrer annahm. Er schien aus dem DonnerClan zu sein, den Geruch hatte sie frühestens im Lager nach dem Kampf vernommen. Funkentanz lächelte freundlich den Krieger an, der sich zu ihr gesellte, erleichtert, einer möglichen Konfrontation zu entgehen.
"Sei gegrüßt, unsere Beute läuft gut", schnurrte sie und nickte ihm auffordernd zu. Sie wollte ein wenig über den DonnerClan erfahren, jetzt, wo er wieder da war. Gewiss konnte er ihr einiges erzählen, wenn es ihm nicht peinlich war oder ähnliches. "Mein Name ist Funkentanz."
Ihr Blick schweifte kurz über die Anführer, die bereits zu sprechen begonnen hatten, weshalb sie ihre Stimme senkte.
"Ich hoffe, ihr habt euch wieder gut in eurem Lager eingelebt? Es freut mich, euch wieder im Wald vorzufinden", lächelte sie weiter, meinte ihre Worte vollkommen ehrlich. Der SchattenClan und der FlussClan hatten sich in der DonnerClan Abwesenheit etwas breit gemacht und nur Ärger und Angst in den anderen Clans geschürt, als wären sie die Herrscher der Waldes. Doch der SternenClan verlangte nicht von den Clans, das sie sich so verhielten! Es war nicht richtig, das Gleichgewicht auf diese Art und Weise zu zerstören.
"Mein Beileid für eure Verluste", fügte Funkentanz fort, als sie Toxinsterns Bericht hörte. Respektvoll senkte sie den Kopf, es war gewiss ein sehr großer Verlust, den der DonnerClan überstanden hatte. Zwar überraschte es sie, dass der ehemalige WindClan Kater nun an der Spitze stand, doch sie wollte Donnerstern nicht anzweifeln.



All by Kedavra




Muschelpfote

FlussClan SchülerinPost 065


coming from: FlussClan Lager

Hinter ihrer Schwester kam die gefleckte Schülerin an der Senke an und erfreute sich daran, dass nun auch Luzernenpfote bei ihnen war. Sie nickte auf die Frage ihrer Schwester hin und lief dann zu den anderen Katzen, hielt sich allerdings am Rande der Senke um mit den beiden Kätzinnen in Ruhe reden zu können. Ihre Ohren waren fröhlich gespitzt, ihre Schwanzspitze zuckte durch die Luft, bis sie sich niederließ und diese auf dem Boden landete.

"Also ich bin nicht mehr aufgeregt, ich war schon so oft hier und musste mir immer diese Streiterein antun, heute möchte ich mich einfach nur mit euch beiden amüsieren", schnurrte die ältere Schülerin, deren Schweif sich um ihre Pfoten ringelte. Ihre Gedanken flogen zu Zenitstürmer, von dem sie seit der gemeinsamen Nacht nichts mehr gesehen hatte. Sie bezweifelte, dass in der nächsten Zeit mehr zwischen ihnen geschehen würde, doch die Hoffnung gab sie nicht auf.

"Wie ich erzählt habe, war ich letztens mit Abendpelz unterwegs, er hat mir das kämpfen beigebracht, obwohl Kiefernpelz meinte, ich solle im Lager bleiben. Doch ich war noch geschockt, weil ich bei Beginn des Kampfes dabei war und natürlich konnte ich nicht schlafen! Also hat er mich mitgenommen. Auf dem Rückweg sind wir an Zenitstürmer vorbeigekommen und... ich durfte bei ihm bleiben."

Verträumt seufzte Muschelpfote und starrte die Sterne an, lauschte nicht einmal im Ansatz den fünf Anführern dort vorne. Ihre Gedanken waren einfach bei dem hübschen Kater. "Ich habe ihm eine Blume geschenkt und er hat mir das Fischen beigebracht...Er war so nett zu mir."



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel



Dämmerpfote

SchattenClan SchülerinPost 047


coming from: SchattenClan Lager

Mit federnden Schritten war die hellgraue Schülerin neben ihrem besten Freund durch den Wald geprescht und hatte alle ihre Kraft zusammengenommen, um mit der Patrouille mitzuhalten. Sie war die jüngste Schülerin, doch noch lange nicht jünger als ihr Freund, allerdings langsamer und weniger beweglich. Bei der Senke angekommen lief sie auf das Signal ihrer Anführerin allerdings hinein, ohne auf Moorpfote zu warten und schloss sich Finsterpfote an. Sicherlich suchte sie zur Ablenkung ein nettes Gespräch und da wollte Dämmerpfote natürlich dabei sein!

Als die hellgraue Kätzin das Gespräch erreichte, konnte sie noch die Antwort einer schildpattfarbenen Kätzin vernehmen und schmunzelte. DonnerClan Katzen. Ihr Geruch war so viel moosiger, roch nicht nach dem süßen Kiefernsaft des SchattenClans. Freundlich nickte sie den beiden zu, versuchte Finsterpfotes Blick aufzufangen und ließ sich nieder, die Ohren gespitzt und auf die Reaktion des Katers wartend. Auf alle Fälle wirkten die beiden Schüler sehr nett.

Mohnstern erhob ihre Stimme und erstaunt lächelte Dämmerpfote, als diese von ihrer Anführerin als neue Schülerin aufgerufen wurde. Ihre Brust schwoll stolz an, dann lächelte sie die Fremden und ihre Clangefährtin fröhlich an. Ob sie genauso empfanden? Ob Moorpfote sich darüber freute, dass ihre Anführerin sie nicht vergessen hatte?
Doch dann traf es die Schülerin wie einen Schlag - die zwei DonnerClan Katzen konnte unmöglich irgendetwas von ihr deuten, wo doch ihr bester Freund derjenige war, der sie am besten verstand! Dämmerpfote hatte wirklich vergessen, das niemand sie verstehen würde, da sie stumm war...



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...

Das Baumgeviert - Seite 31 Giphy

...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




Das Baumgeviert - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Das Baumgeviert - Seite 31 Empty

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Nach oben 
Seite 31 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33, 34  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SternenClan Territorium-
Gehe zu: