Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 30 ... 56, 57, 58, 59, 60  Weiter
AutorNachricht
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 25 Aug 2018, 15:18


»Ahornpfote


"In keinem bestimmten", antwortete Ahornpfote ihrem Vater, als dieser fragte, wo genau sie denn gewesen waren. Sie waren schließlich einfach vom Lager aus zu einer Lichtung im Wald gelaufen. Verträumt erinnerte sie sich an die Umgebung, welche sie als so wunderschön empfunden hatte. "Wir sind einfach durch den Wald zu einer kleinen Lichtung gelaufen."
Tränenherz kam dazu und die Schülerin schwieg, betrachtete die Heilerin aufmerksam. Diese mochte zwar über ihr stehen, doch als die Tochter des Anführers empfand sie sich als höher. Sie beobachtete Brombeersterns Reaktion, doch dann sah sie den Heilern ruhig hinterher. Nun würden sie ungestört ihr Gespräch fortsetzen können.
"Wir beide?", fragte sie aufgeregt und schaute den Kater mit großen Augen an. Gerne wollte sie endlich mit ihrem Vater ins Territorium und da ihr Mentor nichts mehr geplant hatte und sein Schüler nicht auftauchte, schien nichts die beiden daran zu hindern. "Schneewolf hat mich einfach schlafen geschickt und das habe ich getan. Ich würde sehr gerne mit dir rausgehen!"
Fröhlich sprang sie auf und lächelte Brombeerstern an. Ihre Schwanzspitze zuckte und sie hatte ihre stolze Haltung gelockert, gar vergessen. Sie war einfach nur ein Junges das mit dem Vater etwas unternehmen wollte.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Blassjunges


"Sperling", wiederholte das silberne Junge bedacht und kaute auf dem nächsten Bissen herum. So wie es aussah, würde Blassjunges wohl den gesamten Rest des Vogels essen und danach halbtot durch das Lager robben, weil ihr Bauch so voll sein würde. Ob sich Königinnen auch so fühlten? "Danke", fügte sie hinzu, als sie zum letzten Bissen ansetzte und fröhlich darauf herumkaute.
Gespannt lauschte sie den Worten der Kriegerin und sah sie mit zuckender Schwanzspitze an. Offensichtlich wollte sie sogar Königin sein. Ob Blassjunges Offenheit sie ein wenig verletzt hatte, eben weil sie das nicht wollte? "Vielleicht werde ich ja auch einmal Junge haben", miaute sie schließlich, um den Fall nicht auszuschließen. "Aber dann als Blassfang."
Sie lachte ein wenig, doch es erstarb als ihre Mutter zu ihnen trat. Taubenschweif sah ihr sehr ähnlich, dennoch fragte sich Blassjunges immer wieder, woher sie die schwarzen Färbungen und dunklen Akzente her hatte. Welcher edle Krieger war gestorben und hatte ihr diese Farben gegeben? Wo war er und wie hieß er? Doch darüber sprach ds Junge nicht mit ihrer Mutter.
"In Ordnung", miaute sie also, eigentlich wollte sie nicht in ihr Nest, doch sie fühlte sich wie eine Kugel und wusste, dass sie in diesem Zustand in wenigen Herzschlägen einschlafen würde. Unwillig erhob sie sich und warf der weißen Kriegerin einen Blick zu, lächelte sie fröhlich an. "Bis morgen, Gingkoblatt!"
Ohne weiter zu warten ließ sie die beiden Kätzinnen zurück und trat in die Kinderstube, ihr vertrautes Heim. Mit großen Augen wartete sie darauf, dass diese sich an die Lichtverhältnisse gewöhnten. Dann trat sie näher und sah gerade noch, wie eine Kätzin erschöpft zusammensank, sie kannte sie nicht, doch es war offensichtlich das sie neue Junge geboren hatte. Erfreut lief sie zu der frischgebackenen Königin hinüber und betrachtete die drei Junge. Ob sie wohl Freunde würden?
"Hallo!", miaute Blassjunges fröhlich und schaute der Kriegerin in die Augen. Offensichtlich war sie nicht nur erschöpft, sondern auch ziemlich traurig. "Oh, warte, ich hole dir was zu fressen."
Ohne auf die Reaktion der Königin zu warten, lief sie wieder aus der Kinderstube hinaus und packte dort einen Vogel, den sie wiederum nicht kannte. Das Wasser lief in ihrem Mund zusammen, doch ihr Kopf hinderte sie an dem Vorhaben, auch davon zu kosten. Das wäre viel zu viel.
"Hier, ich habe dir einen... einen...", begann Blassjunges, nachdem sie den Vogel abgelegt hatte und zur Schnauze der Kätzin schob. Zögernd starrte sie den Vogel an, bis sie wieder der Kätzin ins Gesicht blickte.
"...Vogel gebracht." Ihr Blick fiel auf die Junge und sie lächelte die Kätzin an, versuchte deren Stimmung zu heben. "Sie sind wunderschön, wie heißen sie?"


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Sonnenjunges


First Post

Sonnenjunges fiepte in die kalte Nachtluft hinein. Ja, im Bau sollte ihm eigentlich warm sein, doch die Umgebung kannte er nicht. Für ihn war gerade alles kalt, da er die geschützte Wärme verlassen hatte. Aufgeregt fiepte er weiter, doch er spürte weiches Fell, dass sich um ihn legte.
Ein Stechen in seinem Bauch lenkte den Kater jedoch von der Wärme ab und den sanften Worten die er vernahm aber nicht verstand. Dennoch erfüllten sie sein Herz, das Stechen musste jedoch bekämpft werden. Der kleine Kater begann blind vor sich herzu wuseln und kämpfte sich über die Moosstücke, die das Nest bildeten und die er nicht kommen sehen konnte. Sie blockierten ihn ab und zu, weshalb er sie genervt anfauchte.
Schließlich erreichte er die Quelle eines Geruchs und die Quelle der Wärme die ihn umgab. Weiches Fell begrüßte ihn und er schob sich in dieses, spürte wie ihm immer wärmer wurde.
Sonnenjunges fand die Zitze von welcher der Geruch kam, der ihn so sehr anlockte. Ohne zu zögern begann er an ihr zu saugen und spürte schon gleich danach die warme Flüssigkeit, die ihn ausfüllte und wärmte. Sie schmeckte ihm sehr und er konnte kaum aufhören davon zu trinken. Doch als das Stechen abebbte und der Hunger verging, verging die Lust weiterzutrinken und wohlgenährt fiel er in einen tiefen Schlaf.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Stein
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 616
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 27 Aug 2018, 11:55

Brombeerstern [Vertretung]
Ort: Lager -> Kleines Waldstück
Angesprochen: Ahornpfote
Erwähnt: Schneewolf

Brombeerstern schnurrte amüsiert, als Ahornpfote - sichtlich erfreut über seinen Vorschlag - aufsprang und ihn anlächelte. "Ja, wir beide."
Der Kater stand ebenfalls auf und überlegte kurz, in welchen Teil des Territoriums sie am besten gehen sollten. Am besten war es, wenn sie sich so weit wie möglich vom Zweibeinerort entfernten, so seine Überlegung. Außerdem irgendwohin, wo es viel Beute gab - dann konnte Ahornpfote vielleicht etwas Jagen üben.
"Und du hattest bis jetzt nur eine Kletterübung?", fragte er und setzte sich in Bewegung. "Schneewolf wird mir doch nicht böse sein, wenn ich ihm seine Aufgabe wegnehme und ein bisschen mit dir jagen gehe, richtig?", lachte er dann. Er hoffte, der Krieger würde das nicht als Einmischung seinerseits werten, denn er vertraute in Schneewolfs Fähigkeiten. Doch er wollte auch nicht diese Gelegenheit ausschlagen und etwas mit seiner Tochter zu unternehmen.
Beim Lagerausgang angekommen übernahm er die Führung und verließ schnellen Schrittes das Lager.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Ich geh kaputt - kommst du mit?"

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mo 27 Aug 2018, 20:31


»Ahornpfote


Ihr Grinsen wurde immer breiter, als ihr Vater bestätigte, dass er sie beide tatsächlich gemeint hatte. Ihre Augen leuchteten in die seinen, als genaues Abbild seiner. Sie mochte seine Augen und die ihren auch, das einzige was sie miteinander verband. Ob sie jemals von clanfremden Katzen als seine Tochter erkannt werden würde? Sie erhoffte sich nicht mehr.
"Jagen klingt gut. Er wird bestimmt nichts dagegen einzuwenden haben", ergänzte Ahornpfote noch und begann ihm zu folgen. Wie es wohl war, zu jagen? Wurde es ihr gefallen? Da die Schülerin es noch nicht versucht hatte, konnte sie es auch nicht einschätzen. Vielleicht war sie ja sogar ganz gut darin und sie konnte ihren Vater mit stolz erfüllen. Am liebsten würde sie auch gleich etwas fangen, damit er ihr Potenzial erkannte. Das wäre ihr größter Wunsch.
Wenn es ihr nicht gefiel, was sollte schon passieren? Dann hätte sie ein Problem mit jagen, doch sie würde trotzdem jagen gehen, wenn man es von ihr verlangte. Ohne Nahrung würde der Clan nämlich zugrunde gehen und das konnte Ahornpfote schließlich nicht zulassen, denn sie musste den Clan an erste Stelle setzen. Sie musste bereits jetzt lernen, wie man einen Clan führte und was das Beste für einen Clan war. Besonders für ihren geliebten WolkenClan.
Beim Lagerausgang angekommen warf sie noch einen kurzen Blick ins Lager, ein triumphierender Ausdruck auf ihrem Gesicht. Sie ging mit Brombeerstern hinaus und er würde ihr etwas zeigen. Sonst niemandem heute. Seine Aufmerksamkeit galt ihr. Das sollten die anderen Katzen sich ruhig merken.

Kleines Waldstück


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Kat
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1062
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 29 Aug 2018, 18:18

Knospenpfote

-Zeitsprung-
Ich erhob mich müde. Mein Fell war zerzaust. Ich warf einen Blick hinaus. Oh nein, ich hatte verschlafen! Ängstlich stürmte ich auf die Lichtung. Wo war Riffwasser, wartete sie schon? Endlich entdeckte ich meine Mentorin und lief hastig zu ihr. „Ha, hallo“, miaute ich. Plötzlich fiel mir wieder an, wie ich aussehen musste. Ich schüttelte mich und Nestreste flogen aus meinen Pelz. Als sie auch zu meiner Mentorin segelten, sprang ich erschrocken zurück. „Tut, tut mir L-leid“, stotterte ich.
Er da bemerkte ich den Krieger, welcher bei ihr war. Offenbar hatte ich ihr Gespräche gestört. „Tut mir leid“, wiederholte ich, die Ohren vor Scharm angelegt.

Hurrikanpfote

Ich hatte lange geschlafen. Sehr lange. Ich war alleine. Weder von dem beiden Heilern, noch von Laubfell. Vor meiner Nase lag ein Moosballen mit Honig, so wie andere Kräuter. Ich schluckte das Zeug hinunter und versüßte den Geschmack schließlich mit Honig.
Meine Pfoten zuckten nervös. Es ging mir besser als zuletzt, mein Körper fühlte sich mit mehr so heiß an, auch wenn ich noch hier und da hustete. Ich raffte mich auf und unterzog mein Fell einer ordentlichen Wäsche. Dann verließ ich noch etwas schwach auf den Beinen den Bau. Ich sah geradenoch wie sich mein Mentor mit seiner Tochter aufmachte. Mein Ohr zuckte, ich wollte ihnen nach. Zuerst jedoch nahm ich mir eine Maus und folgte den zweien mit der beute im Maul.
--->Kleines Waldstück

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Mi 29 Aug 2018, 18:47

Riffwasser
Die Kriegerin sah Schneewolf an, doch da kam auch schon, aufgeregt ihr Schüler aus dem Schülerbau geschossen, belustigt sah Riffwasser das Knospenpfote´s Fell noch nicht gepflegt war. "Hallo Knospenpfote.. Du siehst aus als hätte man dich von vorne nach hinten durch eine Hecke gezogen." Schnurrte sie belustigt. Sie sah Schneewolf an und spürte wie ihr Herz schneller schlug, das ignorierte sie aber. "Ich hoffe wir sehen uns später noch mal Schneewolf, vielleicht wartest du auch auf mich?" Miaute sie und hoffte das ihr Freund auf sie warten würde. "Dann wollen wir gleich mal los Knospenpfote, ich will dir gleich eine kleine Jagdlektion erteilen. Allerdings werden wir in verschiedene Teile des Territoriums umher wandern." Miaute sie erklärend.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Zenitstürmer
Heilerschüler
avatar

Avatar von : Toxischatzi <3
Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 18.05.18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 30 Aug 2018, 12:32


Kuckucksfeder



Kuckucksfeder bekam das leichte Lächeln nicht mehr aus ihrem Gesicht, musste sich jedoch auch gleichzeitig zusammen reißen nicht anzufangen zu weinen. Ihr Herz schmerzte so sehr und doch strotzte sie nur so vor Stolz. Was sollte sie nur tun? Drei Jungen alleine aufzuziehen würde hart werden, doch der Kater den sie liebte und der der Vater war... Nein, niemals würden es die drei erfahren. Niemals würde Rindenstreif einen solchen Kontakt mit ihnen haben den sie nun hatte. Sie war ihre Mutter und sie würde sie vor allem schützen, mit ihrem Leben wenn es denn sein musste. Ein Seufzen verließ ihre Kehle, sie senkte den Kopf und leckte die drei Kleinen ab, blieb schließlich bei ihrer einzigen Tochter hängen und sanft drückte sie die Nase gegen deren Fell. "Na, meine Kleine? Hast du so einen großen Hunger? Trink nur, damit du groß und stark wirst." Leise schnurrte sie als nun auch der kleinere ihrer Söhne anfing sich zu bewegen, laute von sich zu geben und schließlich begann auch er zu trinken. "Ihr werdet so stark werden. Starke Krieger, und ich werde eure stolze Mutter sein." Sie würde nicht ewig für die drei da sein können, das war ihr klar, doch sie hoffte das sie nicht allzu früh von ihnen gehen müsse. Sie betete leise zum SternenClan, bat um Hilfe und Unterstützung von den Ahnen. Gerade als sie für einen Moment die Augen schließen wollte, hörte sie leise und tapsige Schritte in die Kinderstube kommen. Sie sah auf und erblickte ein Junges, es musste eines von Taubenschweif sein, wenn Kuckucksfeder sich nicht irrte. "Hallo Kleine." Meinte sie sanft und lächelte müde, sah der kleinen zu wie sie sich näherte. "Ich...!" Gerade wollte sie sagen das es ok war, das sie nicht unbedingt etwas zu essen brauchte - doch da war das Junge schon weg. Blassjunges, sie glaubte das die Kleine so hieß. Als diese wieder kam musste sie leise lachen. "Ich danke dir, Blassjunges. So heißt du doch, richtig?" Sie packte vorsichtig den Vogel und biss hinein, schnurrte bei dem saftigen Geschmack des Fleisches. "Und es ist ein Spatz. Zusammen mit Amseln und Sperlingen findet man sie hier recht häufig. Jedenfalls an warmen Tagen und wenn es hell ist." Sie biss erneut ab, legte ihren Schweif um ihre Jungen, nur um ihn kurz darauf wieder von ihnen zu nehmen um sie nachdenklich zu mustern. "Nun... Sie haben noch keine Namen." Normalerweise hätte sie jetzt auf Rindenstreif gewartet, hätte ihn die Namen zweier Jungen aussuchen lassen und sie selbst hätte das Weibchen benannt. Doch nun musste sie es selbst tun, doch als sie Blassjunges wieder ansah, kam ihr ein Gedanke und sie stupste das Junge lächelnd an. "Möchtest du mir vielleicht helfen bei den Namen? Wie wäre es, wenn du meine Tochter benennst?" Kuckucksfeder setzte sich vorsichtig etwas gerader hin und sah auf ihre Söhne hinab. "Ich denke, er hier" Sie zeigte auf den Goldenen "soll Sonnenjunges heißen. Er strahlt so hell wie die Sonne..." Dann sah sie ihren zweiten Sohn an, er war eher bräunlich und doch schoss ihr sofort eine Biene in den Kopf. Doch Bienenjunges war kein schöner Name für ihn. "Wie wäre es für ihn mit... Hummeljunges?" Sie sah Blassjunges an, wartete auf eine Antwort und Zustimmung. Immerhin hatte sie die Kleine um ihre Hilfe gebeten.

sprechen | denken | handeln | erwähnte Katzen
by Moonpie



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


By Leto


By Spiritaelia


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Do 30 Aug 2018, 16:01

Taubenschweif
Die Königin verdrehte die Augen und folgte ihrer Tochter langsam, bevor sie in den Bau gehen konnte, schoss ihre Tochter wieder raus und holte etwas vom Frischbeutehaufen. Die Kätzin blinzelte verwirrt, da war ihre Tochter schon im Bau verschwunden. Was ist den nun los?" Dachte sie und ging ihr nach, im inneren sah sie Kuckucksfeder in einem Nest, die Königin trat näher und nickte der Königin zu. "Das sind aber schöne Junge." Gerade erklärte die andere ihrer Tochter was das für ein Vogel war, sie fand es schön das ihr Kind sich gut mit anderen verstand, als die Königin Blassjunges dann fragte ob sie ihrer Tochter einen Namen geben wolle, setzte sich Taubenschweif und sah ihre Tochter aufmunternd an.
Das war eine Ehre. "Das ist Lieb Kuckucksfeder." Miaute sie leise, das war wirklich nett, auch wenn ihr Junges ein Streuner Junges war, immerhin war Taubenschweif eine Streunerin gewesen, der Vater von Blassjunges hatte sich nie wieder blicken lassen. Ein Spaß für zwischen durch. Dachte sie verbittert.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Löwenherz
Legende
avatar

Avatar von : Internet
Anzahl der Beiträge : 719
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : irgendwo zwischen Wiesen, Wald und Wind

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 31 Aug 2018, 14:08


Steinfell

Kriegerin | Wolken Clan | ♀

Zeitsprung:
Ich lag gerade im Schatten des Kriegerbaus und ruhte mich aus, als mir die Idee kam, dass ich jagen gehen könnte. Ich sah mich nach jemanden um der mit mir gehen könnte, aber auf anhieb sah ich niemanden auf der Lichtung, der mir zusagte, deshalb beschloss ich alleine auf zu brechen. Ich stand auf und trottete zum Frischbeutehaufen, denn ich wollte etwas essen, damit ich mehr Energie für die Jagd hatte. Ich nahm eine Maus, die oben auf dem Haufen lag und trottete zurück in den Schatten. Mit einigen sauberen Bissen, aß ich die Maus auf und stand dann auf, glättete mit ein paar Zungenstrichen mein Fell und ging auf den Lagerausgang zu. Ich tauchte ein in den kleinen Tunnel und mit ein paar Schritten war ich auch schon wieder hinaus. Ich lief ein paar Schritte zur Seit und überlegte wo ich jagen gehen sollte.

Erwähnt: //
Angesprochen: //
Standort: Lager -----> geht zur Grasebene

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich(Dankeschön, ich habe euch alle lieb<3):
 

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 2371
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 31 Aug 2018, 15:20

Schneewolf

Entschuldigend blickte der Kater in die klaren Augen seiner Freundin Riffwasser. "Mir geht es auch gut, danke der Nachfrage!" Miaute er nach kurzer Zeit. Er schien sich für einen moment festgeträumt zu haben und bevor der Kater das Gespräch fortführen konnte, war auch schon Knospenpfote erschienen. Auch Schneewolf konnte das Grinsen nicht unterdrücken als er den zerzausten Schüler vor sich sah. Als sich die Kriegerin dann erneut an sie wendete, zuckte der Krieger mit seinen Ohren. Es war ganz klar das der Clan vorging und Riffwasser nun ihren Schüler trainieren musste, jedoch hätte er sich gerne noch weiter mit ihr unterhalten. Schließlich fanden sie beide aufgrund ihrer Tätigkeiten als Krieger und Mentoren nur wenig Zeit sich um andere Dinge zu kümmern. Doch da Schneewolf im Augenwinkel erkannt hatte, wie Brombeerstern zusammen mit Ahornpfote das Lager verlassen hatte, konnte sich der Krieger wohl einen Moment Ruhe gönnen und mit etwas Glück sogar auf Riffwasser warten. "Ich werde es versuchen, hoffentlich sehen wir uns später." Miaute er freundlich und beobachtete die Kriegerin wie sie sich vermutlich gleich auf den Weg zum Training begeben würden.



Hummeljunges
- first Post -

Es fühlte sich plötzlich ungewohnt kühl an. Die Geborgenheit, welche den Kater zuvor immer umgeben hatte, war nun weg. Stattdessen strömten bisher unbekannte Dinge auf ihn ein. Wie ein Stoß spürte er plötzlich den Boden unter sich und viele Gerüche traten auf seine empfindliche Nase. Doch die Instinkte des jungen Katers schienen sofort zu funktionieren denn langsam zog er sich etwas näher an einen der Körper die ihn umgaben (Kuckucksfeder) und begann dann sofort hungrig etwas zu trinken. Die süßliche Flüssigkeit schien ihm Kraft zu geben doch sie reichte noch lange nicht aus. So war der kleine Kater bereits kurz darauf wieder zu geschafft um sich weiter zu bewegen und sank stattdessen am warmen Bauchfell seiner Mutter zu Boden um bereits kurz darauf erneut einzuschlafen. Es war einfach alles zu aufregend um sich an einem Tag damit zu befassen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Gezeitenwind by Chara ♥️

»I got all this love.«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blutrose
Legende
avatar

Avatar von : Andornpfote von Viofey (Deviantart)
Anzahl der Beiträge : 1980
Anmeldedatum : 17.10.14
Alter : 18
Ort : Snowdin, bitches!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Fr 31 Aug 2018, 20:35

Apfeljunges
(Kleiner Zeitsprung da der letzte Post etwas zurückliegt)

Die kleine weiße Kätzin erwachte und blinzelte leicht verschlafen bevor sie sich streckte und genüsslich gähnte. Weder Taubenschweif noch ihre neue Schwester Blassjunges waren bei ihr, jedoch war das Junge auch früh am Tage eingeschlafen. Sie war einfach in der Nacht zuvor lange wach geblieben und hatte ihre Zeit damit verbracht so zu spielen als wäre sie eine Schülerin die sich bald als Kriegerin behaupten würde. Es wurderte die bunte Katze also nicht sonderlich erst bei Mondaufgang wieder aufgewacht zu sein. In einem federnden Gang bahnte sich Apfeljunges ihren Weg aus der Kinderstube und setzte sich um etwas frische Luft zu schnappen. Mit einem tiefen Atemzug sog die die reine Abendluft ein. Es roch herrlich nach Erde, Gras und frischem, grünen Blättern. Das Junge genoss diesen beruhigenden Geruch als ihr Blick vom Mond aus langsam nach unten zum Ausgang des Clans wanderte. Zu gerne würde sie einfach hinauslaufen und die Welt außerhalb des Lagers erkunden. Sie war doch nun schon so groß, warum konnte sie nicht endlich raus? Auf einmal begann Apfeljunges nachdenklich den Kopf zu senken. Warum eigentlich nicht? Blassjunges und sie waren schon so groß, wenn Brombeerstern sehen würde wie erwachsen sie und ihre Schwester waren, würde er bestimmt nichts dagegen haben wenn sie draußen raumlaufen würden! Vielleicht würden sie sogar endlich Schüler werden! Allein der Gedanke daran brachte den Schweif des Jungen aufgeregt zum wedeln, und ihre Augen funkelten. Sie würde Blassjunges gleich fragen was sie von der Idee hält! Doch als Apfeljunges sich umdrehte um zu ihr zu laufen, bemerkte sie das diese bereits in ein Gespräch verwickelt war. Ich spreche später mit ihr...ich will ja nicht stören! dachte sie und wendete ihren grünen Blick ab. Dabei streifte dieser eine ihr noch unbekannte Katze. Sie besaß fast komplett schwarzes Fell, jedoch fanden sich in ihm auch einige Stellen an weiß. Neugierig sprang die Kätzin hinüber zu dem fremden Kater und stupste ihn von hinten mit der Pfote an. "Hallohooo! Ich habe dich ja noch nie in der Kinderstube gesehen, wie heißt du denn? Mein Name ist Apfeljunges!" stellte sie sich nach einer trällernden Begrüßung vor und lächelte das fremde Junge neugierig an.

Angesprochen: Scherbenjunges
Erwähnt: Brombeerstern, Taubenschweif, Blassjunges, Scherbenpfote (nicht namentlich)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Torcha x Mettaton <3:
 


Super Ehebild von Stein*^* (auch wenn ich wieder single bin XD:
 


Meine Charas <3 (Vielen Dank an alle!>w<):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/channel/UC3VML6k19daXEXjIewmqB4Q
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 01 Sep 2018, 19:18



Krieger | WolkenClan | ♂

Bussardfang

[Zeitsprung]
Mehr oder weniger ausgeschlafen trat ich aus dem Kriegerbau. Den Tag hatte ich mit einer kleinen Jagd verbracht und anschließend ein wenig gedöst, nachdem ich mich von der Großen Versammlung erholt hatte. Nun war es zwar Mondaufgang, allerdings war ich so fit wie sonst zu Sonnenaufgang. Langsam ließ ich meinen Blick durch das Lager schweifen, bis er an Rußfink hängen blieb. Rußfink. Meine beste Freundin. Mittlerweile war ich mir sicher, dass ich weit mehr als nur freundschaftliche Gefühle für sie hegte. Ich wollte, nein, ich musste sie in meiner Nähe haben, sie bei mir in Sicherheit wissen. Langsam trabte ich zu der grauen Kätzin hinüber. Ihr Fell glänzte leicht im Mondschein und ihre funkelnden Augen zogen mich in ihren Bann, wie immer. Schon lange empfand ich so für diese Kätzin, war mir jedoch nicht sicher, ob sie es mir gleichtat. Trotzdem, heute Nacht war es so weit, heute Nacht würde ich sie fragen. Fragen, ob sie meine Gefährtin werden und sein wolle. "Rußfink. Wollen wir vielleicht einen kleinen Spaziergang machen und etwas jagen gehen?"

Erwähnt: -
Angesprochen: Rußfink
Ort: Rand des Lagers | Bei Rußfink

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Heiler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   Sa 01 Sep 2018, 19:43

Rußfink //fiest post\\

Es waren nun schon fast alle der kleinen Wunden verheilt die mir der Streuner zugefügt hatte. Nur die in meinem Genick war noch etwas empfindlich. Mein graues Fell versteckte die kleinen Narben die der Angriff hinterlassen hatte. Es war nicht das erste Mal das ich gekämpft hatte, aber das erste Mal das ich außerhalb eines Kampfes angegriffen wurde als ich alleine war. Seit dem Vorfall hatte ich Probleme nachts zu schlafen, wenn Bussardfang nicht in meiner Nähe lag. Da dieser aber bei der großen Versammlung gewesen war hatte ich nicht schlafen können. Jetzt hatte ich diesen nicht stören wollen da er müde gewesen war. Also hatte ich mich ins Lager gesetzt und den Mond beobachtet. Es war unglaublich ruhig hier im Lager. Normalerweise war es hier recht lebhaft, die Jungen und Schüler hielten das Lager immer auf Trab. Ich lies meinen Blick übers Lager schweifen und erblickte wie sich eine Gestalt aus dem Kriegerbau schob. Unwillkürlich machte mein Herz einen Satz. Es war Bussardfang. Mein bester Freund, in den ich schon seit dem Schüleralter liebte. Allerdings traute ich mich nicht es ihm zu sagen. Was wenn der Kater nicht so empfand wie ich und unsere Freundschaft dadrch kaputt gehen würde? Ein Lächeln trat auf meine Lippen, als der Kater auf mich zu kam. Er war es gewesen der mic gefunden hatte, als der Streuner mich einfach verwundet zurück gelassen hatte. Fast hätte ich nicht mitbekommen was Bussardfang sagte. Schnurrend nickte ich. „Gerne. Wo wollen wir denn hin?“ mir war es egal wo wir hingingen, ich genoss einfach die Zeit mit dem krieger alleine.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Natter (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan in ihrem vorzeitigem Halloweenkostüm bis ihr richtiges fertig ist :3 :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 02 Sep 2018, 00:40



Krieger | WolkenClan | ♂

Bussardfang

Erleichtert und erfreut blinzelte ich die Kätzin an, als sie genau das antwortete, was ich so gern hören wollte. "Oh, ich dachte, wir könnten zur Gruppe der hohen Bäume gehen? Schon als Schüler hatten wir dort zusammen gespielt und waren um die Wette geklettert. Ich verband viele, viele schöne Erinnerungen mit diesem Ort und wusste, dass Rußfink es ebenso tat. Diese Nacht sollte eine weitere Erinnerung hinzukommen, schöner und strahlender als alle anderen. Noch einmal blinzelte ich der Kätzin zu, wobei wohl meine Emotionen durchaus erkennbar waren. Wie war das noch? Ein Blick sagt mehr als tausende Worte? Wie recht dieser Spruch doch hatte. "Wollen wir?"
Sanft blinzelte ich die Kätzin an, bevor ich gemächlich lostrabte und mich vergewissterte, dass diese Kätzin, diese eine Kätzin, mir folgte.


Erwähnt: -
Angesprochen: Rußfink
Ort: Rand des Lagers | Bei Rußfink -> Hohe Baumgruppe

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Heiler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 02 Sep 2018, 01:09

Rußfink
Fast hätte ich vor Freude aufgeschnurrt wie ein Junges, wenn es seine erste Maus fressen durfte. Bussardfang hatte genau den Ort ausgewählt, an dem wir so viel zusammen erlebt hatten. Bei den hohen Bäumen hatten wir immer kleine Wettkämpfe, haben jagen geübt oder verstecken gespielt. Noch heute erinnerte ich mich gerne an diese Tage. Immer öfter gab Bussardfang mir das Gefühl in der Zeit zurück zu reisen und mich zu fühlen wie eine junge Schülerin. Mein Fell begann zu kribbeln bei dem Blick den mir der Krieger schenkte. Sie glänzten heute entschlossener und heller als sonst. Ich musste mich zurück zu halten um nicht aufzuspringen wie ein Schüler der das erste Mal trainieren ging, als mich der hellbraune Kater fragte, ob wir los wollte. Bemüht ruhig erhob ich mich auf die Pfoten als Bussardfang sich in Bewegung setzte und langsam lostrabbte. Auch ich legte ein gemütliches Tempo ein und trabbte neben dem Kater her, der mein Herz so zu rasen brachte.

—> Hohe Baumgruppe

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Natter (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan in ihrem vorzeitigem Halloweenkostüm bis ihr richtiges fertig ist :3 :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   So 02 Sep 2018, 13:06


»Blassjunges


Auf die Frage hin, ob das Junge wirklich Blassjunges hieß, nickte es fröhlich. Es war ihr gar nicht klar, dass einige ihr unbekannte Katzen und Krieger ihren Namen kannten, doch es erfüllte sie mit Freude dies zu wissen. Ein schönes Gefühl, wirklich.
Mit großen Augen betrachtete sie den Spatzen, bevor ihre neue Freundin diesen verspeist hatte. Sie wollte ihn auch noch in der freien Natur als Schülerin erkennen können, sobald es dazu kam. Spatz und Sperling. Sperling und Spatz. Die Kätzin riss sie aus den Gedanken, als sie sie anstupste und beinahe von den Pfoten stieß. Das Lächeln der Königin beruhigte Blassjunges jedoch und sie erwiderte es stolz. Als die Kätzin verkündete, dass das Junge ebenfalls einen Namen auswählen durfte, riss es die blauen Augen auf und nickte stürmisch. Nichts lieber als das, was für eine Ehre! Am liebsten würde sie das Außerwählte Junge ewiglich beschützen, doch darüber konnte sie nicht entscheiden.
"Hummeljunges ist ein schöner Name", schnurrte sie und betrachtete die beiden Kater, die bereits einen Namen trugen und teilweise schliefen. Ihre Mutter war zu ihnen gestoßen und nannte die Junge schön. Sie musste es schließlich wissen, denn sie hatte ebenfalls schonmal geworfen und Erfahrung als Königin gesammelt. Kuckucksfeder, dachte Blassjunges als ihre Mutter die Königin beim Namen nannte. So hieß die Kätzin also.
Nachdenklich betrachtete Blassjunges das kleine Kätzchen, welches sowohl weiß, als auch graue und braune Stellen aufwies. Nachdenklich überlegte sie, was wohl zu den Geschwistern passte, von denen eines der Lichtspender war, das andere ein Lebewesen war, so wollte sie noch eine Pflanze einbinden. "Wie wäre es mit Akazienjunges?", fragte sie schließlich und schaute die Königin erwartungsvoll an. Ob sie mit dem Namen zufrieden war?


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 57 von 60Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 30 ... 56, 57, 58, 59, 60  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: