Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Die Beute hat sich jetzt fast vollständig verkrochen und es ist noch ein ganzes Stück kälter geworden. Der Himmel ist grau und die Sonne kaum zu sehen, aber statt dem Regen fallen jetzt immer wieder vereinzelte Schneeflocken auf die Erde, die einem vom kalten Wind ins Gesicht gepeitscht werden. Die Blattleere ist gekommen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Schnee, aber der Boden ist dennoch hart gefroren, kalt und etwas rutschig. Das erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan Territorium:
Nach der regenreichen Blattleere führt der Fluss mehr Wasser und dünnes Eis ist kaum bis nur an vereinzelten Stellen im Schilf zu finden. Der Wind ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es noch genügend Fische, um den Clan einigermaßen gut zu ernähren.


WindClan Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg. Sogar der wenige Schnee bleibt hier immer wieder liegen und bildet eine dünne Schicht auf dem Boden. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch die rutschige Schneeschicht zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist matschig und an manchen Stellen findet sich sehr dünnes Eis. Reptilien und Amphibien halten Winterstarre und Beute ist eher im Schutz der Nadelbäume zu finden, wo sie vor dem kalten Wind etwas geschützt ist.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel bleiben in Bodennähe und sind leichte Beute für kälteresistente Krieger. Hier ist man nicht so gut vor dem Wind geschützt, weshalb sich die übrige Beute eher in ihren Bauen, oder im Schutz der Baumgrüppchen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist hart gefroren, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken, sondern recken ihre kahlen Äste stolz in Richtung Himmel.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde gehen bei diesem Wetter nur ungern nach draußen und machen kleinere Runden. Die Straßen sind nass, aber wenigstens lässt sich in den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier ist es kalt und vereinzelt bildet sich auch eine dünne Schneeschicht.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24
AutorNachricht
Mami
Admin im Ruhestand
Mami

Avatar von : Chara. <3
Anzahl der Beiträge : 3363
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi 13 März 2019, 21:35


Löwenfeder

Der Tag war rascher an ihr vorbeigezogen, als sie erwartet hätte, und es wurmte Löwenfeder ungemein, dass sie kaum etwas Produktives geleistet hatte, nachdem man sie schon nicht für den Kampf gegen diese Flohsäcke von DonnerClan Katzen ausgewählt hatte. Gerade nun, wo sich die Blattleere mit all ihrem Eis und ihrer Kälte an den Clan heranschlich, hätte sie sich wenigstens auf die Jagd begeben können, obgleich sie das Fischen der Landjagd weitaus bevorzugte.
Es hatte ihr, wenn sie ehrlich war, in den Pfoten gejuckt, die Kämpfenden nach dem Verlauf des Kampfes zu fragen, doch ihr war durchaus bewusst gewesen, dass sie ihren Clangefährten im Augenblick nur im Weg stehen würde, wenn sie sich ihnen näherte. Viele von ihnen hatten Verletzungen davongetragen oder mussten sich verständlicherweise zu Ruhe legen; da konnte man eine neugierige Katze gewiss nicht gebrauchen.
Interessiert horchte die cremefarbene Kätzin auf, als Jubelstern zu einer Versammlung einberief, und wie auch der Rest des Clans fand sie sich umgehend in der Lagerlichtung ein, um den Worten ihrer Anführerin zu lauschen.
Das Gefecht wäre anders ausgegangen, wenn ich dabei gewesen wäre, schoss es der Kriegerin durch den Kopf, als die Niederlage verkündet wurde. Obgleich sie nicht persönlich daran teilgenommen hatte, verpasste es ihren Stolz einen Dämpfer - wenn der FlussClan verlor, verlor auch sie, denn schließlich war Löwenfeder nichts anderes als ein Teil des großen Ganzen.
Jubelstern fuhr schließlich mit erfreulicheren Neuigkeiten fort - die kleinen Bälger aus der Kinderstube wurden endlich zu vernünftigen Tätigkeiten verdonnert, indem sie zu Schüler ernannt wurden. Oh, wie sehr Löwenfeder diese kleinen Fellbälle doch verabscheute - sie waren nutzlos, nervig und schlicht und ergreifend geistig beschränkt in dem Alter. Schüler waren zwar oftmals nicht viel besser, doch immerhin waren sie auf dem Weg der Besserung.
Nichtsdestotrotz hatte Löwenfeder kein Interesse daran, sich selbst einer dieser Dinger anzunehmen; es würde ihr doch nur den letzten Nerv rau-
»Zu guter letzt bekommst auch du, Ampferjunges nun deinen Mentor. Löwenfeder, ich bin mir sicher du wirst der Kleinen die Regeln und Pflichten eines Schülers beibringen.«
Die Kätzin musste sich wirklich stark zusammenreißen, nicht das Gesicht zu verziehen, als sie die Worte vernahm. Sie war pflichtbewusst genug, ihrer Anführerin ein Nicken zu schenken und auf ihren neuen, kleinen bestimmt nicht nervenauftreibenden Schützling zuzutreten, um sie mit einem Nasenstupser zu begrüßen.
»Herzlichen Glückwunsch, Ampferpfote, und freut mich dich kennenzulernen. Ich verspreche dir, aus dir eine großartige Kriegerin zu machen«, miaute sie, wobei ihre letzten Worte vollkommen der Wahrheit entsprachen. Hatte sie Lust auf das Ganze? Wahrlich nicht! Dennoch würde sie ihr Bestes geben, um die Stärken der Kleinen zu entfalten und mehr oder weniger auf sie stolz sein zu können.
Sollte aus Ampferpfote eine unnütze Kriegerin werden, wäre es schließlich auch Löwenfeder zu verschulden.
Die Kriegerin schenkte ihrer Schülerin ein ernstgemeintes Lächeln; das Beste war, wenn sie die Ausbildung als Herausforderung für sie selbst ansah, die es zu meistern galt.
»Fühlst du dich noch kräftig genug, um heute Abend gleich loszuziehen? Ansonsten beginnen wir dein Training gleich beim Morgengrauen«, schlug Löwenfeder vor.
[ 002 ]


Erwähnt → Jubelstern
Angesprochen → Ampferpfote
Standort → Lagerlichtung





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» I am not short, I just live in a big world. «



AK-Team '18 by Iceheart



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
Schneefell

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1815
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 26
Ort : Westeros

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Do 14 März 2019, 13:11




Nachtschatten


If you are weak, don't bare your fangs!


FlussClan || Kriegerin || #001


Nachtschatten lauschte den Worten ihres alten Mentors und als dieser einen Witz machte, musste auch sie leicht schmunzeln. Als dieser sie zurecht wies, aufgrund ihres Gedankens den sie laut ausgesprochen hatte, grinste sie ihn an, bis er nach ihrem Ohr schlug und sie gespielt sich duckte und den Kopf einzog. Mit einem gespielten entschuldigenden Gesicht hob Nachtschatten wieder den Kopf und schaute Abendpelz an. "Du weist doch das ich es nicht böse meine", gab sie nun mit einem Schmollmund von sich und blinzelte ihrem ehemaligen Mentor entgegen. Nun nickte er auf ihre Frage bezüglich des Spazierengehens, doch weit kamen sie nicht, denn Jubelstern rief von ihrem Platz aus den Clan zusammen. Sie erzählte davon, wie der DonnerClan und der WindClan sich verbündet hatten und eine ihrer Patrouille angegriffen hatten und somit das Territorium wieder zurück eroberten. Auch berichtete Jubelstern, das sie eines ihrer Leben eingebüßt hatte und dennoch Donnerstern überleben würde. Nachtschatten ließ ein leises Knurren aus ihrer Kehle dringen, während sie den Worten der Anführerin lauschte. Ihr Blick glitt kurz zu ihrem ehemaligen Mentor herüber, doch dieser schien nicht sonderlich beeindruckt von der Nachricht. Als die Anführerin dann die sieben Junge zu sich rief, um sie zu Schülern zu ernennen, setzte Nachtschatten sich gerader hin und hörte aufmerksam zu. Einer nach dem anderen wurde ernannt und bekam einen Mentoren zugeteilt, nur ihr Name fiel dabei nicht. Mittlerweile war auch Klangfeder an sie heran getreten und schnurrte. Als Abendpelz dann einen Schüler bekam und sie mit ihren eigenen Worten aufzog, seufzte die schwarze Kätzin hörbar. "Ja klar können wir sie gleich mit nehmen", seufzte Nachtschatten erneut. Sie schaute zu wie ihr alter Mentor seiner neuen Schülerin die Nase entgegen streckte und sie dachte an damals zurück, als er es bei ihr getan hatte. Irgendwie vermisste sie die Zeit, als Klangfeder sie aus ihren Gedanken riss und fragte ob sie mit könnte nach draußen. Nachtschatten betrachtete die Gefährtin ihres ehemaligen Mentors einen Moment bevor sie nickte. "Begleite uns ruhig. Dann können wir uns ein wenig über Abendpelz unterhalten, während er mit seiner Schülerin beschäftigt ist", gab sie mit einem Grinsen an Klangfeder gewandt zurück. Bisher hatte sie mit dieser noch nicht viel zu tun gehabt und es könnte interessant sein, sich mit ihr zu unterhalten.


Reden || Denken || Handeln || Katzen
The day when you'll finally understand me...will never come
Angesprochen: Abendpelz, Klangfeder
Erwähnt: Abendpelz, Heidelpfote, Jubelstern, Reifpfote, Kleepfote, Ringelpfote, Bärenpfote, Luchspfote, Ampferpfote, Klangfeder

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2556
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Fr 15 März 2019, 22:22

Goldfeder

Die getigerte Kriegerin hatte es schlussendlich geschafft, all ihre Jungen um sich in der Kinderstube zu versammeln und sie zum schlafen zu bewegen. Sie machte den "Job" als Mutter nun schon lang genug und wusste, wer meist der Auslöser für die Unruhe vorm schlafengehen war. Somit konnte sie mittlerweile auch dementsprechend handeln. Ist es richtig, dass ich mich schon so alt fühle? Vor einigen Monden sind meine kleinen erst auf die Welt gekommen und nun wird es bis zu ihrer Ernennung nicht mehr lange hin sein... dachte sie und bedachte ihre Jungen mit einem warmen Blick, bevor sie jedem über das Köpfchen leckte und leise "Gute Nacht, schlaft gut und ruht euch aus." flüsterte. Beruhigt darüber, dass nun alles so lief, wie sie es wollte, legte sie den Kopf zum schlafen auf eine Vorderpfote und rollte ihren Schweif etwas enger um ihre Jungen.

- Zeitsprung -

Die junge Mutter war bereits länger wach gewesen, bevor auch Heideljunges, Luchsjunges und Ampferjunges aufgewacht waren, blieb jedoch noch etwas bei ihnen liegen. Mit geschlossenen Augen lag sie da, spürte die Kälte der Blattleere und das weiche Moos unter ihrem Bauch. Ja, sie würde das Leben als Königin vermissen, doch ebenso vermisste sie die Jagd als Kriegerin. Die gefleckte fühlte sich beinahe unvollkommen, wenn sie an ihr Nest gefesselt war.
Bevor sie dazu kam, ihre Gedanken zu vertiefen, wachten ihre Jungen auf. Beinahe augenblicklich darauf folgte der Ruf Jubelsterns und bevor Goldfeder die Zeit fand, ihre Jungen aufzuhalten, waren diese bereits aus dem Bau geflohen um der Versammlung folgen zu können.
Sofort sprang auch sie selbst auf und folgte ihren Jungen. Es konnte wohl nicht wahr sein, dass sie ohne ihr Einverständis den Bau verließen. Und gerade so, wie sie aussahen doch nicht!
Die goldene Königin folgte der Versammlung nur beiläufig, viel mehr achtete sie auf ihre Jungen, welche immer wieder für einen kurzen Moment in der Katzenmenge zu erkennen waren. Doch als Jubestern begann, einige Jungen zu ernennen, begann Goldfeders Herz laut zu pochen. Ihre Jungen wurden ernannt!
Aller Ärger war vergessen als die Anführerin ihre Jungen nach und nach rief, ernannte und ihnen einen Mentor zuteilte. Laut stimmte sie in die Gratulation mit ein "Heidelpfote, Luchspfote, Ampferpfote!" Beinahe spürte sie, wie sich ihre Augen mit Tränen füllten, doch sie blinzelte diese schnell weg. Keine Mutter, die sie bisher kennengelernt hatte, stellte  sich bei der Ernennung so an. Sie sind ja bloß Schüler, noch kein Krieger und zudem leben sie noch alle hier und ich kann sie jeden Tag sehen. Versuchte sie sich selbst zu beruhigen.
Eilig blickte sie sich um. Hatte Schlehenherz die Ernennung ebenfalls mitverfolgt?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3


Danke ♥:
 


Zuletzt von Smaragdfeuer am So 17 März 2019, 19:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 856
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa 16 März 2019, 10:45

Luchspfote

Ich schlängelte mich zwischen den Katzen durch, als Jubelstern unsere Namen rief und blieb vor ihr stehen. Mein Herz pochte wie wild vor Aufregung. Zuerst waren die älteren Jungen dran und ich wartete ungeduldig. Doch dann rief Jubelstern Heideljunges auf und ernannte sie zu Heidelpfote. Danach kam ich dran, ich tappte nervös nach vorne den Schweif aber trotzdem hoch erhoben und den Blick zu Jubelstern empor gereckt. Sie teilte mich Echoherz zu. Wer ist das, fragte ich mich, als schon ein Kater auf mich zu kam, der anscheinend auch nicht so genau wusste zu wem er musste. Ich lief zu ihm hinüber und miaute: "Hallo, ich bin Luchspfote!" Danach reckte ich meine Schnauze nach oben, um den Nasengruß mit Echoherz zu tauschen.

Erwähnt: Jubelstern, Heidelpfote, Echoherz
Angesprochen: Echoherz
Standort: Fluss Clan Lager, Lichtung
Sonstiges: wird zum Schüler ernannt, begrüßt seinen Mentor Echoherz

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2556
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa 16 März 2019, 12:25


Bärenpfote


» Time stands still for no one. «

[#014] | Schüler | FlussClan


- Zeitsprung -

Der braune Kater hatte geschlafen, als er durch Jubelsterns Ruf aufgewacht war und sich umsah. Anscheinend schlief sowohl seine Schwester Ringeljunges, als auch seine Mutter noch, somit beschloss er kurzerhand alleine die Kinderstube zu verlassen.
Die untergehende Sonne tauchte alles in ein warmes Licht und als Jubelstern von dem Kampf berichtete, musste sich der kleine Kater ein Knurren verkneifen. Er hasste den DonnerClan und verstand nicht, wieso sie nicht einfach weg geblieben waren, das hätte so viel einfacher gemacht!
Doch bevor er sich noch weiter über den Ausgang des Kampfes ärgern konnte, sprach Jubelstern weiter und rief ihn und seine Schwester vor. Panisch sah er um sich, Ringeljunges war bestimmt noch im Bau und würde die Ernennung verpassen. Doch es blieb ihm keine Zeit mehr, noch einmal umzukehren, stattdessen schlägelte er sich durch die versammelten Katzen nach vorne bis er vor der grauen Anführerin stand. Von dieser Entfernung aus wirkte die Anführerin noch größer und respekteinflößender als von weiter weg. Bärenjunges Fell war vor Aufregung leicht aufgestellt und er wirkte vermutlich eher wie eine aufgeplüschte Maus, doch in diesem Moment zählte für ihn bloß der Moment. Aufgeregt folgte er der Versammlung, sah wie seine Baugefährten nach und nach ernannt wurden, bis die Anführerin schließlich zu ihm kam.
Bärenpfote Wiederholte er seinen neuen Namen im Kopf und sprang auf, nachdem er Jubelstern kurz mit der Nase berührt hatte.
Er war beinahe überwältigt, als er all die Katzen hörte die seinen neuen Namen riefen. Gefühlt wurde er noch um einige Krallenlängen größer.

Bärenpfote brauchte auch kaum nach seinem Mentor suchen, denn da kam bereits ein Kater auf ihn zu, welcher ihn begrüßte. Es war vermutlich Graustrom, sein neuer Mentor. "Danke, endlich bin ich Schüler. Ich hätte schon viel früher ernannt werden können, aber da kam ja diese Flohpelze des DonnerClans dazwischen." Miaute der braune Kater und war für einen Moment irritiert, da sein Mentor mitten im Satz abbrach um sich umzusehen."Ist... Ist alles in Ordnung?" Mit dir? Fragte Bärenpfote, wobei er sich den letzten Teil des Satzes bloß dachte, er wollte seinen Mentor ja schließlich nicht sofort überfordern.
Die Sonne war inzwischen untergegangen und der braune Schüler fragte sich, ob er heute überhaupt noch mit dem Training beginnen würde, oder ob es sinnvoller war dies erst am nächsten Morgen zu beginnen.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3


Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So 17 März 2019, 11:36




Rußkralle


FlussClan | Krieger


Seine Jungen zeigten zumindest Interesse. Sie scharten sich um ihn, wie um eine Attraktion. Irgendwie ausgeliefert stand er da, angestarrt von drei kleinen Fellknäuel, die etwas von ihm zu erwarten schienen. Aber was? Was sollte er tun?

Doch noch während er angestarrt wurde und überlegte, entschied sich Irrlichtjunges zu handeln. Der Kleine wiederholte ungeschickt das Wort "Vater" und blabberte etwas, das Rußkralle nicht verstand. Und dann, völlig ohne Vorwarnung sprang ihm der kleine Kater ins Gesicht.

Völlig überrascht ließ er sich von dem Kleinen überwältigen und lag kurzerhand auf dem Boden, den Kleinen immer noch im Gesicht. Zuerst wusste er nicht, was er machen sollte, doch dann erinnerte er sich an seine eigene Zeit bevor er in den Kriegerbau gezogen war. Der abenteuerlustige, verspielte Rußjunges beziehungsweise Rußpfote.

Und so begann er sich den Kleinen zumindest mal aus dem Gesicht zu pflücken, drehte sich auf den Rücken und legte den Kleinen auf seine Brust. Nun verstand er auch, war er da vorhin gesagt hatte. Er wollte spielen! Sein Junges kannte ihn nicht mal und wollte trotzdem mit ihm spielen! Vielleicht keine bedeutende Geste, er war ein Junges, er wollte vermutlich mit jedem Spielen. Trotzdem bedeutete dem Krieger diese Geste etwas und er hoffte, die Anderen würden ihm nacheifern.


Erwähnt: Irrlichtjunges, Salamanderjunges [id], Unkenjunges [id]

Angesprochen: xx

Standort: Kinderstube
(c) Palmkätzchen





Schlehenherz


FlussClan | Krieger


"Aber natürlich", antwortete der Kater seiner Geliebten, bevor er aus der Kinderstube ging und sich in sein Nest begab, um zu schlafen.

~ Zeitsprung ~

Es war erst Mondaufgang, als ihn eine Stimme weckte. Es war die von Jubelstern, die zur Clanversammlung rief. Grummelnd über die Zeit, zu der sie rief, erhob er sich und schleppte sich nach draußen. Der Regen vom Tag war Schneeflocken gewichen, die mitsamt des Windes über das Lager fegten. Schlehenherz plusterte sein Fell auf, um den kalten Wind nicht hinein zu lassen und setzte sich zu den anderen Katzen.

Jubelstern berichtete von einem Kampf. Das war also der Trubel, während er in Kinderstube war. Er hörte, dass sie ihr Territorium verloren hatten und der DonnerClan zurückgekehrt war sowie dass keiner sein Leben lassen musste, außer Jubelstern selbst.

Dann hörte er, dass die Anführerin einige Jungen ernennen lassen wollte, darunter auch... seine!

Plötzlich munter, hörte er gespannt mit gespitzten Ohren zu, wie Jubelstern seine drei Lieblinge aufrief und ihnen ihren neuen Namen gab. Heidelpfote, Luchspfote und Ampferpfote! Seine Jungen wurden groß!
Etwas wehmütig sah er zu, wie sie mit stolz geschwellter Brust ihren Namen annahmen und dann ihren Mentor suchten. Zwar wollte er ihnen gratulieren, doch würden sie gerade sicher lieber mit ihren Mentoren sprechen. So suchte er nach dem goldenen Fell seiner Gefährtin und lief zu ihr, als er es fand.

"Goldfeder! Sie sind Schüler! Du meine Güte, was mach ich denn jetzt? Nun, zumindest nichtmehr alleine schlafen!"


Erwähnt: Jubelstern, Heidelpfote, Luchspfote, Ampferpfote, Goldfeder

Angesprochen: Goldfeder

Standort: Lager
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK Team 2018 <3

Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11672
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So 17 März 2019, 12:39

Scherbenpfote

Schülerin | FlussClan



Stolz überflutete mich, als Jubelstern meinen Fisch zur Kenntnis nahm und als die Anführerin nun eine Versammlung einberief, hatte ich Mühe still zu halten. Wenn sogar Jubelstern meinen Fisch anerkannte, würde wohl auch Kieselfrost mich anerkennen! Apfelfleck und Schmetterlingsherz würden sich bestimmt auch mit mir freuen, selbst wenn ich ihnen nur davon erzählte. Mit einem Leuchten in den Augen nahm ich das Lob entgegen und kam nur noch dazu ein 'Dankeschön' zu stammeln, bevor die Anführerin auch schon den Clan zusammenrief.
So saß ich da, mit einem Leuchten in den Augen, das nicht einmal dann verstarb, als Jubelstern berichtete, dass die Mäuseherzen vom DonnerClan ihr Territorium zurückerlangt und mein Clan den Kampf verloren hatte. Mit gespitzten Ohren lauschte ich dann der Ernennung der neuen Schüler und es wunderte mich nicht im Geringsten, dass Apfelfleck und Kieselfrost die Ausbildung von zweien von ihnen übernehmen sollten. Die beiden waren schließlich klug und stark und es war kein Wunder, dass die Anführerin ihnen jedem einen Schüler anvertraute. So dachte ich zumindest. Und doch konnte ich im Augenblick keine der beiden irgendwo entdecken, weshalb ich mir vornahm ihnen später zu gratulieren und sie über den Inhalt der Versammlung zu informieren, nachdem sie wohl gerade nicht im Lager waren.
Reifpfote! Kleepfote!, rief ich laut mit meinen Clankameraden die Namen der neuen Schüler. Bärenpfote! Ringelpfote! Heidelpfote! Luchspfote! Ampferpfote! Das wiederholte ich noch ein wenig, bevor ich mich mit meinem Fisch wieder zum Lagerausgang blickend platzierte. Ich würde auf meine Freundinnen warten.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:



Reifjunges

„Du kannst jetzt nicht aufgeben! Wenn wir nicht selbst für das einstehen, was wir für richtig halten, wer wird es dann tun?“

FlussClan | Junges

Ich wurde von Jubelstern abgelenkt, die den Clan zusammenrief und als sie uns aufrief, schenkte ich meiner Schwester einen vielsagenden Blick. Endlich kamen wir aus der langweiligen Kinderstube raus und bald durften wir die Welt sehen! Ich warf Gewitterjunges einen kurzen Blick zu, bevor ich mich wieder der Versammlung zuwandte und dann einen Schritt nach vorne machte, aber nicht zu weit nach vorne, denn irgendwie wollte ich ja das Junge nicht alleine lassen und vielleicht würde er mir ja folgen. Gleichzeitig überkam mich aber eine Welle von Neugier, weshalb ich dann doch noch einen Schritt machte. Die Kätzin, die Jubelstern als meine Mentorin ausgesucht hatte und die nun ebenfalls nach vorne kam, kannte ich nicht, aber es versprach spannend zu werden. Wobei ... wieso suchte eigentlich Jubelstern die Mentoren für uns aus und nicht Mama, die uns doch viel besser kannte? Wo war sie eigentlich? Und wo war der Kater, der mit ihr so anders gewesen war als die anderen? Im nächsten Moment aber war der Gedanke schon wieder fast vergessen, als Eissturm mir ihre Nase entgegenstreckte. Ohne zu zögern berührte ich ihre Nase mit der meinen, bevor ich den Kopf wieder zurückzog und mein Blick wieder zu Gewitterjunges flog.



Angesprochen: nonverbale Kommunikation mit Kleepfote, Gewitterjunges, Eissturm
Standort: Im Lager --> Stück weiter vorne
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2556
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So 17 März 2019, 19:16


♠️ Jubelstern ♠️
»[#085] FlussClan Anführerin«

Der Mond schien bereits hinter der dichten Wolkendecke aufzugehen doch Jubelstern verspürte keine Müdigkeit. Mit warmen Blick beobachtete sie all die neu ernannten Schüler, wie sie sich zum ersten mal mit ihren Mentoren unterhielten und bereits erste Pläne für da Training schmiedeten. Bei dem Gedanken, auch wieder hinaus aus dem Lager zu kommen um mit ihrer Schülerin etwas zu trainieren, wurde der grauen Anführerin das Herz schwer. Viel zu lange hatte sie schon keine Zeit mehr für Luzernenpfote gefunden und es wurde Zeit, das Training bald wieder aufzunehmen. Auch wenn die Graue selbst noch einige Wunden von dem Kampf trug, so würde sie ungern ihrer Pflicht als Mentorin nicht nachkommen.
Am nächsten Morgen, so beschloss sie, würde sie Luzernenpfote im Schülerbau aufsuchen um mit ihr eine Grenzpatroullie anzuführen. Vielleicht fanden sie ja noch wen, der sie begleiten würde. So kam Jubelstern drum herum ihre Wunden erneut aufzureißen und ihre Schülerin konnte trotzdem etwas lernen.

Leicht zuckte die Anführerin mit ihrem Schweif. Sie war zufrieden mit der bisherigen Planung des folgenden Tages. Nun hatte sie noch eine weitere Aufgabe, die sie erfüllen wollte. Und zwar hatte sie, nachdem sie selbst mehrere Würfe aufgezogen hatte, sich dazu entschieden so oft wie es möglich war, in der Kinderstube vorbei zu sehen.
Somit konnte sie die Jungen schon mal etwas kennenlernen um ihre späteren Mentoren besser auswählen zu können, zudem tat es ihr immer wieder ganz gut, wenn sie mal mit den Müttern dort sprach. Meist war es dort innerhalb der Kinderstube viel entspannter und ruhiger und auch Jubelstern konnte die Möglichkeit nutzen um kurz abzuschalten und sich mit den Kätzinnen zu unterhalten.
Ihre Ohren zuckten freudig, als sie aufstand und sich in die Richtung der Kinderstube bewegte. Auf ihrem Weg lag ebenfalls der Frischbeutehaufen, an welchem sie kurz stoppte um eine kleine Forelle aufzunehmen. Die Kätzinnen innerhalb des Baus konnten meist nicht selbst für Beute sorgen, somit war es immer gut, wenn man etwas mitbrachte.
Langsam schob sie sich in die Kinderstube und miaute, nachdem sie den Fisch zu Boden gelassen hatte "Guten Tag, ich wollte euch einen kleinen Besuch abstatten."
Auf den ersten Blick erkannte sie sofort Rußkralle , welcher gerade mit einem der Jungen zu spielen schien und Jubelstern huschte ein freundliches Lächeln über das Gesicht. Es freute sie immer, wenn sich auch die Kater an der Aufzucht der Junge beteiligten.

♠️»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠️



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3


Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1228
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo 18 März 2019, 13:37


--✧--
Graustrom


Rußkralle war unter den versammelten Katzen nicht zu entdecken und Graustrom ließ die Ohren hängen, bis ihm auffiel, dass sein Schüler ihn beobachtete. Sofort blinzelte er freundlich, um den Kleinen nicht zu verunsichern. "Alles bestens, danke." Ihm entging nicht, wie Bärenpfote über den DonnerClan redete. Hatten seine Eltern ihm diese Meinung eingetrichtert? Graustrom entschied, vorerst nichts dazu zu sagen. Schließlich hatte er selbst entferntere Verwandte im DonnerClan.
Er sah zu den anderen Mentoren. Was hatten sie mit ihren Schülern vor, wollten sie heute noch rausgehen? Vermutlich war es besser, die Kleinen ins Nest zu schicken. Aber was wäre Graustrom für ein langweiliger Mentor, würde er seinem Schüler nicht am ersten Tag das Territorium seines Clans zeigen?
"Was denkst du, willst du sehen wie das Mondlicht sich im Flusswasser spiegelt oder bist du zu müde?" Die Frage sollte wie eine Herausforderung klingen, denn ehrlich gesagt war für Graustrom im Moment nicht an Schlaf zu denken.


Rußkralle« : Erwähnt :
Bärenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 24 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24
 Ähnliche Themen
-
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager
» Das Lager des FlussClans
» Das Lager des DonnerClans
» Mottenflügel, FlussClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: