Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Noch immer sind die Temperaturen weit im Minus, doch der Sturm ist vorbei und der wolkenverhangene Himmel ist nicht mehr ganz so düster wie noch zuvor. Schneeflocken rieseln noch immer vereinzelt hinab. Der Sturm hat tiefe Schneeböen hinterlassen und stellenweise ist es für Katzen unmöglich den Schnee zu durchdringen.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald liegt tiefer Schnee, die kahlen Bäume bieten kaum Schutz, auch sie sind schneebedeckt. Der Wind hat nachgelassen. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Noch immer fällt Schnee und ein zügiger Wind braust über das Territorium. Der Fluss ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Sie kann mühelos mehrere Katzen tragen und lässt sich nur stellenweise für den Fischfang aufbrechen. Beute ist rar. Die Schneeschicht macht sowohl das Fischen, als auch die Jagd auf dem Land schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Die Katzen werden sich wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen schwer zu denken. Das gesamte Territorium ist von einer dicken Schicht Schnee bedeckt.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume bieten ein wenig Schutz vor dem kalten Wind, dennoch herrschen auch hier eisige Temperaturen und es fällt weiterhin Schnee. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei dieser Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Wind den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem kalten Wind zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man die Kälte zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt und es ist nicht ganz so kalt wie im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Hier fällt der Schnee noch immer sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich eisig.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Sandkuhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mi 03 Feb 2016, 19:49




Begeistert riss der junge Kater seine Augen auf. Nun ging es daran, ihm zu zeigen was er schon konnte. Sie hatten seit er Schüler war nie Zeit gefunden zu trainieren, aber egal. Dafür würde er jetzt umso härter trainieren! So ließ sich Bernsteinpfote in ein Jagdkauern fallen. Sein Gewicht ließ er auf seinen Oberschenkeln ruhen, wie sein Vater immer gesagt hatte, bevor er starb. Denn Mäuse könnten einen spüren, deshalb so sanft wie möglich auftreten. Den Kopf sank er ab, hob ihn aber wieder ein wenig, um Tigerherz vor ihm einen fragenden Blick zuzuwerfen. Noch schnell erinnerte er sich, dass der Schwanz nicht unbedingt in die Höhe ragen sollte und senkte ihn ein wenig ab.
"Und, wie ist das?“, fragte Bernsteinpfote vorsichtig.

Erwähnt: Tigerherz
Angesprochen: Tigerherz




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Hilfsmods by my Benji <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitstürmer
Chatmoderator
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 25 Feb 2016, 22:57


Tigerherz

[Out: Oh je, tut mir leid See ich habe Tiger ganz vergessen D: ]

Er sah die Begeisterung seines Schülers und brachte sogar ein kleines Lächeln zustande da jedoch nicht lange anhielt. Nicht das er etwas gegen das Engagement von Bernsteinpfote hatte, nein ganz im Gegenteil, aber es war einfach nicht Tigerherz' Tag. So verdrossen und mürrisch war er schon lange nicht mehr gewesen und irgendwo tief in ihm drin tat es ihm sogar leid das Bernsteinpfote nun alles abbekam. "Ja, gut so. Senk den Schwanz noch ein wenig, er sollte knapp über dem Boden sein oder in einer geraden Linie zu deinem Rücken stehen." Weiß er ihn an, dieses mal mit einem recht neutralen Ton denn er hatte wirklich keine Lust seinen Schüler gegen sich aufzubringen nur weil er einen schlechten Tag hatte. "Jetzt guck nicht mich an sondern nach vorne." Brummte er dann doch und erhob mich, nur um kurz darauf schräg neben dem Schüler zu stehen. "Schleich voran, ich will sehen wie du dich anstellst."



Erwähnt: Bernsteinpfote
Angesprochen: Bernsteinpfote

©Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~


Luchsy | Ginya | Toxi


Nice Bilder ❤:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Fr 26 Feb 2016, 16:59




(Ich wollte dir eh schon schreiben ob du da nicht was vergessen hast ^^)

Der Schüler tat wie geheißen. Er senkte seinen buschigen Schwanz, bis er in Körperhöhe war und sah nach vorne. Dann schlich er vorsichtig nach vorne. Seine Pfoten fühlten sich noch etwas plump an, doch er schaffte es einigermaßen lautlos. Nur der Schnee knirschte leise, als er ein wenig einsank. Dass er nicht komplett einsank, hatte er auch nur seinen fellreichen Pfoten zu verdanken.
Aber er war immerhin nicht wackelig, was ihn mit Stolz erfüllte. Hoffentlich ist Tigerherz zufrieden!, dachte er im Stillen und musste dem Drang widerstehen sich umzudrehen. Als er einige Schritte geschlichen war, machte er eine Schleife und sah seinen Mentor fragend an. Er traute sich nicht so ganz aus seinem Kauern zu gehen, da er damit rechnete, Tigerherz würde ihn ausbessern.

Erwähnt: Tigerherz
Angesprochen: //




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Hilfsmods by my Benji <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zenitstürmer
Chatmoderator
avatar

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Sa 12 März 2016, 23:08


Tigerherz

[Out: Nochmal sorry o-o ]

"Gut so, Bernsteinpfote." Er besah sich die Haltung seines Schülers und brummte leise, er war nicht unzufrieden aber es ging besser. Er holte sich jedoch schnell in Gedanken das Bernsteinpfote nicht umsonst noch Schüler war,  immerhin war er das um zu lernen. Von ihm, Tigerkralle. Und er würde lernen und ein starker Krieger werden, dafür würde der Krieger auf jeden fall sorgen. "Verlagere dein Gewicht noch etwas mehr, damit zu im Gleichgewicht bist. Dann versinkst du auch nicht, selbst ohne das Fell an deinen Pfoten." Kurz blitzte etwas amüsiertes in seinen sonst so tonlosen Augen auf. Das kam normal nur bei einer Katze vor. Mondschein…. Meine geliebte Mondschein... In ihm zog sich etwas zusammen und er konnte nicht verhindern das er sich anspannte.

"Bernsteinpfote. Ich denke das reicht erstmal. Wir haben lange trainiert." Er sah zu der aufgehenden Sonne und sein Schwanz zuckte umher, dann riss er sich zusammen und sprach die Worte aus die ihm doch etwas schwer vielen. "Du warst sehr gut heute." Sein rechtes Ohr zuckte in Richtung Lager und er legte leicht den Kopf schief. "Komm, ich möchte das du dich ausruhst. Heute Abend möchte ich mit dir vielleicht noch in das Territorium." Irgendwas drängte ihn in Richtung Lager, in ihre Richtung. Zu ihr.

---------> Lager


Erwähnt: Bernsteinpfote
Angesprochen: Bernsteinpfote

©Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~


Luchsy | Ginya | Toxi


Nice Bilder ❤:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Toxi <3
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 04 Apr 2016, 11:48




Als Tigerherzihm anordnete, verbesserte er seine Haltung. Und als ihn Tigerherzdann lobte, sprang er wieder auf. Seine Augen glänzten und seine Brust schwoll vor Stolz an.
"Danke Tigerherz!“, meinte er fröhlich und nickte, als sein Mentor meinte, sie sollen zurück gehen. Und wenn er ihn mit in das Territorium nehmen würde, wie toll wäre das denn?! Wenn er alles sehen würde, von einer Grenze bis nur anderen. Dann würde er den Geruch der anderen Clans endlich kennenlernen und wiedererkennen. Dann könnte er sie verscheuchten, wenn er sie erkennen würde. Bernsteinpfotefolgte seinem Mentor mit hoch erhobenem Schwanz zurück in das Lager. Er wollte ja fit sein, wenn er heute hinaus gehen würde!

--> Lager

Erwähnt: Tigerherz
Angesprochen: Tigerherz




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Hilfsmods by my Benji <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Sandkuhle   Sa 21 Mai 2016, 10:54

Lindenkralle

Stumm ließ er den Blick kurz über die Lichtung streifen. Noch immer war er wütend, dass Vipernschrei Silbermut in Schutz genommen hatte, was er nicht verstand. Eifersucht stieg in ihm hoch und am liebsten wäre der Kater wieder zurück ins Lager gerannt und hätte den Kater eine mächtige Lektion erteilt, schließlich sollte sich kein Kater mit ihm anlegen!
Währenddessen setzte er sich auf den Boden und platzierte sorgfältig seinen Schweif um seine Pfoten. Er beschloss, seine ganze Aufmerksamkeit Wacholderpfote zu widmen, anstelle von irgendwelchen Katzen, die von nichts eine Ahnung hatten.
Lindenkralle wusste, dass die Schülerin weder gut kämpfen, noch richtig jagen konnte und beschloss, ihr heute einige Tricks was das Jagen betraf zu zeigen. “Schleich dich mal an diesen Ast ran!“, sagte er, während er einen kurzen Ast vom Boden auflas und es ein paar Meter von seiner Schülerin auf den Boden legte. Lindenkralle war gespannt, was Wacholderpfote schon wusste.

Nach oben Nach unten
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Sa 21 Mai 2016, 11:09


 
Wacholderpfote

 
Wacholderpfote tauchte direkt hinter ihrem Mentor Lindenkralle auf. Er schien in Gedanken versunken, Ehe er ihr eine Aufgabe gab, die sie nicht wirklich zu bewältigen wusste. Sie schüttelte sich und dachte an das, was sie über das Schleichen wusste. Sie presste ihren Körper fast auf den Boden und verlagerte das Gewicht, zog zu Sicherheit den Schweif ein und schlich ein paar Schritte, Ehe sie sich mit einem Sprung auf den Ast stürzte, dabei kugelte sie über den Boden.
»So?«, fragte sie vorsichtig.


  Erwähnt: Lindenkralle
  Angesprochen: Lindenkralle
  Ort: Lager → Trainigskuhle
 

  © Himbeerregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Sandkuhle   So 22 Mai 2016, 16:20

Lindenkralle


Der große Kater beobachtete jede Bewegung ihrer Schülerin und seufzte. Sie hat noch eine Menge zu lernen. , dachte er finster und richtete sich dann auf, bevor er zu seiner kleinen Schülerin trottete.
"Wie würde die Maus wohl reagieren, wenn sie hört, wie ein Elefant auf sie zuläuft?", knurrte er, bevor er sich ermahnte, seine Laune nicht an seiner Schülerin auszulassen. "Deinen Schweif kannst du getrost gestreckt lassen und übrigens solltest du darauf achten, dass dein Bauch einen etwas größeren Abstand zum Boden hast. Weißt du wieso?", fügte er sanfter hinzu und blickte seine Schülerin versöhnlich an. Nein, er wollte ihr keine Angst einjagen und überdies war sie auch nett und lernbegierig.
Als er wieder mit den Gedanken zu Vipernschrei und Silbermut abschweifte, begann er wütend mit seinem Schweif hin und her zu peitschen. Was denkt sich der Kater eigentlich?, dachte sich Lindenkralle und blickte finster drein. Er hätte alles regeln können, wenn er nicht eingegriffen hätten.
Nach oben Nach unten
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   So 22 Mai 2016, 17:37


 
Wacholderpfote

 

Wacholderpfote schaute mit großen Augen zu ihrem Mentor Lindenkralle. Er wirkte so stark und sie konnte sich glücklich schätzen, dass er sich ihr überhaupt annahm.
»Waa ist ein Elefant?«, fragte sie vorsichtig und legte den Kopf schief. Sie hatte keine Ahnung was ihr Mentor damit meinte.
»Ich weiß nicht warum«, gab sie etwas niedergeschlagener zurück. Dann straffte sie ihre Schultern, behielt den Stock im Auge und richtete sich auf. So leise sie konnte schlich sie auf den Stock zu, verlagerte ihr Gewicht und blieb immer wieder kurz stehen, in der Hoffnung es dieses Mal besser gemacht zu haben.

  Erwähnt: Lindenkralle
Angesprochen:Lindenkralle
  Ort: Sandkuhle; neben Lindenkralle und dem Ast
 

  © Himbeerregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 23 Mai 2016, 19:45

Lindenkralle


Der Krieger setzte sich leicht gelangweilt mit einem Seufzen auf den Boden, als seine Schülerin ihn fragte, was ein Elefant wäre. "Ein Elefant?", fragte er verwundert und runzelte seine Stirn. Wie soll ich ihr erklären, was ein Elefant ist?dachte der Kater verwirrt und blickte sie unschlüssig an.
Schließlich seufzte er erleichtert, als Wacholderpfote sich wieder dem Stock widmete und langsam auf diesen zuging. Wachsam beobachtete Lindenkralle jede kleinste Bewegung seiner Schülerin, ihre Fehler sowie auch Sachen, welche sie richtig machte.
Als sie die Antwort auf seine Frage nicht wußte, rollte der Kater mit den Augen. Das kann ja heiter werden., dachte er mürrisch, bevor er seine Schülerin zu ihm rief.
"Wie würde eine Maus wohl reagieren, wenn sie ein stetiges Rascheln hört?", fragte der Kater leicht gelangweilt. Seinen Erwartungen würde die Kleine wohl nie treffen, dies wusste er. Nur wenige Katzen werden mit einem richtigen Talent fürs Jagen geboren., dachte er leicht belustigt und betrachtete seine langen, spitzen Krallen, während er die Antwort seiner Schülerin abwartete.
Nach oben Nach unten
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mi 25 Mai 2016, 08:37


 
W acholderpfote

 
Wacholderpfote schnippte mit dem Schweif, als sie den Seufzer von ihrem Mentor Lindenkralle hörte. Sie gab einen verächtlichen Laut von sich.
»Du hast doch gefragt, wie sich ein Elefa .... Elefant fühlt, wenn er sich an eine Maus anschleicht oder so«, nuschelte Wacholderpfote und zuckte mit dem Schwanz. Sie kickte den Ast beiseite und schüttelte sich den Dreck vom Fell.
Dann trottete sie zu Lindenkralle.
»Eine Maus würde abhauen.« Sie schluckte schwer. Dann setzte sie sich und schloss den Schweif um ihren kleinen, zierlichen Körper.
»Kanbst du mir das nicht zeigen? «, fragte sie hoffnungsvoll. Woher sollte sie wissen, wie man sich richtig anschlich, wenn sie es noch nie gemacht hatte? Sah Lindenkralle ihr Ungeschick nicht?


  Erwähnt: Lindenkralle
  Angesprochen: Lindenkralle
  Ort: Sandkuhle; neben Lindenkralle
 

  © Himbeerregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mi 25 Mai 2016, 17:23

Lindenkralle

Genervt blickte Lindenkralle seine Schülerin an und bleckte unmerklich seine Zähne. Der Kater hatte sich nie vorstellen können, wie anstrengend es war einen Schüler oder Schülerin zu unterrichten. Nun wusste es der Kater. Als Wacholderpfote schlußendlich auf die Lösung kam, nickte Lindenkralle zufrieden und gab ein Schnurren von sich. "Genau.", bestätigte der große Kater die Antwort seiner Schülerin, bevor er aufstand. Seine Muskeln schmerzten, weshalb Lindenkralle grummelnd sich dem Ast zuwendet und sich anschließend aber wieder zu Wacholderpfote drehte.
"Weißt du was? Ich zeig es dir Morgen. Nun sollten wir aber ins Lager zurück, es wird sonst dunkel.", murmelte der Kater und trottete langsam los. Ihm war es vollkommen egal, ob seine Schülerin ihm folgte oder nicht. Lindenkralle sehnte sich nach seinem Nest und irgendwie auch nach Vipernschrei.

Erwähnt: Vipernschrei - Wacholderpfote
Angesprochen: Wacholderpfote


--------> Lager
Nach oben Nach unten
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   So 29 Mai 2016, 09:56


 
W acholderpfote

 
 Ich nickte leicht traurig. Ich wollte meinen Mentor nicht enttäuschen, doch schon als Junges habe ich von den ganzen Spielen abgesehen, die diese Fähigkeiten wahrscheinlich trainiert hatten.
Ich war auch etwas angepisst, darauf, dass wir gehen mussten, nur weil es dunkel geworden war. Ich wollte die ganze Nacht durch trainieren!
Ich wollte eine starke und mutige Kriegerin werden, die vor nichts halt macht, nicht einmal der Dunkelheit.
»Ich komme«, sagte ich schließlich kleinlaut und trottete mit hängenden Kopf meinem Mentor hinterher.
Morgen war auch noch ein Tag.

→ Lager

Erwähnt: Lindenkralle
Angesprochen: Lindenkralle [id]
Ort: Sandkuhle, neben Lindenkralle → Lager
 

  © Himbeerregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10776
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 21
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 23 Jun 2016, 20:32

Eisenrkalle

Krieger | DonnerClan



--> DonnerClan Lager [DonnerClan Territorium]

Ich kam in der Sandkuhle zum Stehen und wandte mich um. Dann ließ ich mich nieder und legte meinen Schweif über die Pfoten. Meinen Blick hielt ich auf die Stelle gerichtet, wo Maderpfote jeden Augenblick auftauchen musste, vorausgesetzt er hatte es geschafft mit mir mitzuhalten. Etwas nervös scharrte ich mit meinen Pfoten über den Boden. Ja, ich hatte mir immer schon einen Schüler gewünscht, aber musste es umbedingt Schimmersees Sohn Maderpfote sein? - Ein Kater der nur existierte, weil ich mich selbst nicht im Griff gehabt und einen schweren Fehler begangen hatte? Meine Schnurrhaare zuckten leicht. Was hat sich Donnerstern nur dabei gedacht?, fragte ich mich, während ich auf meinen Schüler wartete. Wie soll ich ihn nur trainieren?
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Cremefluss
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Bearbeitet von 葵 ~ 麗
Anzahl der Beiträge : 4734
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Fr 24 Jun 2016, 12:15


Marderpfote



← DonnerClan Lager
Nur einige Sekunden nach meinem Vater kam auch ich in der Sandkuhle an, ich atmete etwas schwerer den ich war es schließlich nicht gewohnt schnell und lang zu laufen. 
"Hier bin ich, womit fangen wir den an." 
Ich legte meinen Kopf schief und musterte Eisenkralle, meinen Mentor und meinen Vater. Immer noch fragte ich mich warum Donnerstern ihn zu meinem Mentor gemacht hatte, ich möchte ihn nicht aber auch nur weil er mich als seinen Fehler ansah. Ich konnte nichts dafür das meine Eltern etwas miteinander hatten, und ich konnte nichts dafür das sie mich und Schneejunges zur Welt brachten. Wir waren die Opfer gewesen obwohl wir nichts dafür konnten. Immer noch hatte ich den Kopf schief gelegt und musterte den Kater, meinen Schweif legte ich ordentlich über meine Pfoten. 

© by Zenitstürmer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Durch Stress auf der Arbeit und meinem Privat leben, werde ich nicht jeden Tag zum Posten kommen. Danke für euer Verständnis^^'



Rauchfeder by Tox & Luchsy:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sandkuhle   

Nach oben Nach unten
 
Sandkuhle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Sandkuhle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium :: FlussClan Bereich-
Gehe zu: