Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24 ... 45  Weiter
AutorNachricht
Vanilla
Heiler


Avatar von : Forumieren Galerie
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 15
Ort : Rapture :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 07:35

Wolfspfote

Ich schlich Mondpelz nach und ging ebenfalls in eine geduckte Stellung.
Trotzdem ich enorm aufgeregt war blib ich still und versuchte keinen Mucks von mir zu geben.
Ich wartete auf Mondpelz Aufforderung anzugreifen. Mit wem redet Braunpfote da?fragte ich mich doch ich konnte nicht hinter dem Fell meines Führers hervorgucken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 09:44

Mondpelz
Wolfspfote kam ein paar Minuten nach mir an. Sie ging hinter mich. "Ok, die Situation ist schwierig. Zwei SchattenClan-Krieger stehen bei Braunpfote. Leider weiß ich nun nicht ob sie Braunpfote verteidigen. Selbst ich kann mich nicht gegen drei Katzen währen." Ich holte kurz Luft und miaute noch etwas leiser: "Ich hab mir überlegt, dass wir ihn von zwei Seiten aus angreifen. Sagen wir, du suchst dir ein Versteck und ich mir eins. Dann auf mein Zeichen greifen wir den Schüler an. Wenn er aufgibt,, lassen wir ihn in Ruhe. Wir sollen nur überprüfen ob er sich gegen andere Katzen währen kann." erklärte ich sorgfältig. "Mein Zeichen wird eine Art Miauen sein. Du wirst das Zeichen erkennen. Ich schlage auch noch vor, das ich am besten von hier hinten angreife, so das er mich nicht sieht. Wo du hingehst such es dir aus, aber pass auf damit Braunpfote dich auf keinen Fall sieht. Angreifen tun wir so als ob es ein Feind wäre, sagen wir mal aber nicht ganz so hart. Alles verstanden?" endete ich nachdem ich meinen Plan erklärt habe. In meinen Augen funkelte die Entschlossenheit, Schattenkralle zu zeigen, dass ihr Plan geklappt hat.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 14:02

Dämonjunge

Sie hatte Schwierigkeiten mitzuhalten, und hatte schon früh Mondpelz und Wolfspfote aus den Augen verloren, und musste der Geruchsspur folgen. Keuchend machte Dämonjunge in einem versteck aus dichten Zweigen stop, wo höchstens ein 8 Monde alter Schüler reinpassen würde. Sie hörte nur Mondpelz's letzte Worte. Wann ernennt mich Schattenkralle endlich zur Schülerin!! schimpfte sie voller Wut auf die Anführerin des Clans. Dämonjunge ist vor ein paar Tagen 6 Monde alt geworden und ärgert sich immer wieder darüber. Ich bring mir alles einfach selbst bei! entschied sie sich, wusste aber, das sie erbärmlich rüberkommen würde. Sie wollte Mondpelz und Wolfspfote dabei zukucken wie sie Braunpfote überraschen, weil sie 1. nicht im Lager rumsitzten wollte 2. zusehen wolllte und 3. vllt auch etwas dabei lernen, und falls Braunpfote sich dumm anstellt, ihn vielleicht verspotten. Naja, Dämonjune kann nie einfach im Lager rumsitzten während etwas außerhalb des Lagers geschiet.
Nach oben Nach unten
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 14:19

(Darf ich das so wirken lassen als ob Mondpelz dich bemerkt hat, oder nicht? :s)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 15:20

(Die Entscheidung liegt ganz bei dir :) )
Nach oben Nach unten
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 15:43

Mondpelz
Ich bemerkte eine Art knistern, in unserer Nähe und erblickte eine sehr junge SchattenClan-Katze. Leider konnte ich nicht laut rufen, da ich nicht auffallen darf. "Wolfspfote, du bleibst hier." befahl ich der Schülerin. Danach machte ich mich auf den Weg zu der Jungen Kätzin. Ich kroch zu ihr, so das auf keinen Fall, Braunpfote mich bemerkte. "Dämonjunges!" zischte ich leise ihren Namen. "Was wird das?! Ich weiß das du 6 Monde alt bist, aber du darfst trotzdem nicht aus dem Lager gehen!" fauchte ich schon fast. In meinen Augen sah man wütendes Funkeln. Ich war nicht wütend das sie aus dem Lager gegangen ist, sondern das uns Braunpfote vielleicht bemerkte. "Pass auf, wenn du das mit Schattenkralle nicht mitbekommen hast, dann solltest du schnellst hier weggehen! Aber, wenn du es bemerkt hast, dann bleibst du ja hier versteckt und machst keinen Mucks. Verstanden?" erklärte ich ihr. Wehe sie würde einen Mucks machen, dann stehen wir nicht nur vor Schattenkralle doof da sondern auch bei allen anderen. Wir wären dann unfähig einen Schüler anzugreifen.
Braunpfote
Langsam bekam ich ein ungutes Gefühl. Ich nahm Geräusch hinter mir wahr, langsam machte mir das Angst. "Ist da jemand? SchattenClan-Katzen zeigt euch, wenn ihr euch traut!" miaute ich laut. Irgendwas wird passieren.. nur was? Ich spannte meine Muskeln an, nur als Vorsichtsmaßnahme. Meine Krallen leicht ausgefahren, und meine Ohren gespitzt, drehte ich mich wieder zu Bussardschwinge um, immer noch wartend auf eine Reaktion von meinem Mentor.
Mondpelz
"Verdammt. Braunpfote muss Geräusche bemerkt haben. Ich sage es dir nochmal, Dämonjunges. Machst du einen Fehler, dann bist du einen Katzenkopf kleiner!" miaute ich mit strengen Ton, bevor ich wieder zurück zu Wolfspfote kroch. "Geh auf deinen Platz, ich beobachte dich wo du hingehst, durch das Gebüsch." zischte ich meinen Befehl. "Pass ja auf, niemand darf dich sehen."

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vanilla
Heiler


Avatar von : Forumieren Galerie
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 15
Ort : Rapture :3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 17:10

Wolfspfote
Ich hörte Mondpelz zu. Der Plan war gut und mir kribbelten schon die Pfoten. Doch ich wusste nicht ob es wirklich so schlau war das ich Braunpfote von vorne angreifen sollte. Doch ich wollte Mondpelz nicht wiedersprechen als nickte ich und spannte die Muskeln an. Gespanntwartete ich darauf das Mondpelz los ging. Doch da hörte ich ein rascheln. Mondpelz schien es auch gehört zu haben. Er befahl mir hier zu warten und schlich dann davon. Ich sah ihm (?) neugierig hinter her.
Es dauerte nicht lange bis Mondpelz wieder Kahm. Auf sein Kommando hin schlich ich los und nahm meinen Platz ein. Sorgfältig achtete ich darauf auf keinen Stock zu treten und kein Auffälliges Geräusch zu machen. Schließlich sah ich erwartungsvoll zu Mondpelz hinüber. Dann wartete ich auf sein miauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 17:28

Mondpelz
Hoffentlich geht alles gut. Ich redete mir das die ganze Zeit ein, bis ich vollkommen daran glaubte. Wolfspfote ist zu ihrem Versteck gegangen, Braunpfote und die anderen zwei Krieger, bei ihm wissen nichts. Dämonjunges ist an der Seite, in ihrem Versteck und ich sitze hier. Ich spannte meine Muskeln an. Hoffentlich ist Wolfspfote schon angekommen.. Mein Zeichen, war ein sehr lautes fauchen. Mit meinem fauchen, sprang ich aus meinem Versteck und rannte sofort auf Braunpfote zu. Mit noch nicht, ausgefahrenen Krallen sprang ich auf den Rücken des Schülers. Es war unfair, da ich viel größer war. Aber naja, Schatten wusste was der Sinn hier dran ist. Ich bohrte nun meine Krallen in seine Schultern, tief in sein Fleisch. In meinen Augen, funkelte ein Tropfen von Stolz und Entschlossenheit. Ich hatte ihn mit meinem Augen fixiert, trotzdem ging mein Blick ab und zu, in die Richtung wo Wolfspfote's Versteck war.
Braunpfote
Total überrascht wollte ich mich umdrehen, doch das ging nicht mehr. Der große Krieger, Mondpelz war schon auf meinem Rücken, und ich war gezwungen nach unten zu gehen. Sein Gewicht war einfach zu schwer. "Was soll, Mondpelz?! Das ist nicht fair!!" miaute ich laut und schnappte nach jedem Wort nach Luft. Ich versucht die Schmerzen auszublenden und mich seinen Krallen zu entwenden. Es gelang mir nach längerer Zeit. Ich rannte auf einen Baum zu und sprang hinauf. "Ha!!" miaute ich spöttisch, jedoch wegen meinem Schmerzen mit einem funken Schwäche im Ton. Ich begriff gerade gar nichts. "Warum greift ihr euren eigenen Clan an?!" miaute ich empört, jedoch gleichzeitig auch verwirrt.
"Ich schulde dir keine Antworten, Schüler!!" fauchte ich den Schüler an. "Komm vom Baum du Feigling! Wolfspfote, komm raus und hilf mir!" knurrte ich nach Wolfspfote und schaute die ganze Zeit nach oben zu dem feigen Schüler.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 19:33

Waldgeflüster& Bussardschwinge

Die Kätzin saß neben Bussardschwinge. Sie blickte ihn an. Plötzlich schoß Mondpelz aus dem Gebüsch und warf sich auf Braunpfote. Sie wollteihn helfen, aber Bussardschwinge kam ihr ein Zeichen mit dem Schweif das sie ihn nicht helfen sollte. Sie blickten beide den Kampf zu. Bussardschwinge? Du kannst doch nicht einfach zusehen wie Mondpelz deinen Krieger in Stücke reißt.miaute sie zu ihm. Er schüttelte den Kopf. Nein..natürlich nicht, aber ich denke das ist nur ein Kampf ohne Krallen...miaute er und sah plötzlich Braunpfote der den Baum hoch kletterte, mit einer blutenden Schulter. Sofort rannte der Kater auf Mondpelz zu. Er sprang auf seinen Rücken. Was fällt dir einen meine Schüler ohne grund anzugreifen und dann noch zu verletzen`?knurrte er. In seinen Augen flimmerte Rache, aber er blieb noch ruhig. Waldgeflüster rannte hinter Bussardschwinge hinterher. Sie ging zu Braunpfote. Geht es dir gut?rief sie zu ihm hoch und knöpfte sich nun Wolfpfote vor. Wieso will Mondpelz mit Braunpfote kämpfen?! verlangte sie zu wissen.
Nach oben Nach unten
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 19:48

Mondpelz
"Mäusehirn. Dieser Angriff hat seine Gründe!" fauchte ich Bussardschwinge ins Gesicht und schüttelte ihn von mir runter. "Dein Schüler, ist eh zu feige. Er rennt auf einen Baum hoch, ich habe ihn nicht mal richtig weh getan. Nur eine kleine Wunde an der Schulter." knurrte ich und blickte wieder zu dem feigen Schüler, auf dem Baum hoch. "Jetzt komm runter! Du kannst nicht ewig da oben bleiben.. vergiss nicht, dass so gut wie jede Katze klettern kann!" miaute ich laut nach oben.
Braunpfote
Ich sah Bussardschwinge, meinen Mentoren zu Mondpelz rennen. "Ich bin nicht feige!! Es ist feige von dir, dass mich zwei Katzen angreifen!" knurrte ich herunter. "Bussardschwinge mir geht es gut.. nur eine kleine Wunde an der Schulter." ..noch. miaute ich als letztes in Gedanken. Ich blickte auf meine Schulter, ich muss auf jeden Fall dann zu Ampferblatt oder Engelspfote, bevor sich das entzündete. Ich war nicht ganz so aggressiv wie Mondpelz. Also traute ich mich runter und stellte mich vor Mondpelz auf. Ich hielt seinem Blick stand und starrte ihn Stolz, in die Augen. "Und nun?" miaute ich herausfordernd.
Mondpelz
"Ach hör doch auf. Gerade eben warst du noch auf dem Baum. Es war ein großer Fehler, wieder nach unten zu kommen!" fauchte ich und fegte an ihm vorbei, was ihm das Gleichgewicht nahm. "Bussardschwinge, misch dich nicht ein! Mäusehirn." knurrte ich an ihn gewandt, und drehte mich wieder zu Braunpfote. "Ist der Boden gemütlich?" fragte ich ihn mit ebenfalls einem provozierenden Unterton und einem Funken Spott in den Augen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 20:01

Bussardschwinge

Egal was du engstellt hast..bleib bloß oben!bat er in Gedanken. Er ist nicht feige! knurrte er Mondpelz ins Gesicht. Plötzlich rannte Mondpelz auf Braunpfote zu derin in der zwischenzeit vom Baum runter gekommen ist. Sofort rannte er hinter ihm er. Er schmieß sich auf ihn und rollte mit ihm durch die Gegend. Er bohrte seinen Ka´ralen in seine Schulter und versuchte mit seinen Hinterbeinen seinen Bauch zu zerkratzen. Lauf zu Schatten! Sofort!befahl er seinen Schüler.
Nach oben Nach unten
Meeresduft
Legende


Avatar von : Silberauge
Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 29.09.13
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 20:10

Braunpfote
"O-Okay Bussardschwinge!" miaute ich hektisch, drehte mich um und versuchte in die Richtung des Lagers zu Schatten zu humpeln. "A-Aber was ist wenn er dich sehr verletzt?!" fragte ich besorgt. Was ist wenn Schatten mich für feige hält? Was ist wenn er uns alle für feige hält? machte ich mir Panik. Aber das war jetzt egal. Ich humpelte Richtung Lager, jedoch immer mit dem Blick zu den kämpfenden Kriegern.
<-- SchattenClan Lager
Mondpelz
"Nur so feige, auf einem Baum zu klettern und jetzt abzuhauen!" knurrte ich. Kurz jaulte ich vor Schmerzen auf als ich Krallen in meinem Schulterfleisch spürte. Ich rollte mich weg. "Hör auf! Wir sollten Braunpfote angreifen, nicht andere Krieger!" fauchte ich ihn an. "Wolfspfote?! Komm her! Wir gehen wieder zurück." miaute ich laut, drehte mich um und stolzierte stolz ins Lager, Braunpfote hinterher. Jedoch keine Absicht ihn mehr anzugreifen.
<-- SchattenClan Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Honigherz:
 
its veri butiful <3:
 

© Goldriver12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Fr 06 Dez 2013, 20:18

Dämonjunge

Oh mist mist mist! dachte Dämonjunge als Mondpelz sie anfauchte. Eingeschüchtert versuchte sie etwas zusagen, brachte aber kein Wort heraus. Erst als der Krieger geendet hat, traute sie sich. Ich bin stiller als eine Ameise! versprach das Junge. Aber im inneren brödelte Wut und Ärger in Dämonjunge. Sie hasste es ausgeschimpft zu werden, versuchte aber trotzdem ruhig zu bleiben. Aber es verflog sofort, als sie sah wie Wolfspfote mit Mondpelz gegen Braunpfote kämpften, und noch besser wurde es, als Bussardschwinge dazukam! Mit amüsiertem Grinsen schaute Dämonjunge zu und fuhr dabei ihre Krallen tief in die Erde, um nicht auch loszuspringen, weil die Energie wie wild durch sie strömte. Sie sah, wie Mondpelz ging, aber selbst wollte sie noch hierbleiben.
Nach oben Nach unten
Seelenhauch
Legende


Avatar von : We ♥ it
Anzahl der Beiträge : 7343
Anmeldedatum : 09.01.13
Alter : 16
Ort : auf einer weißen Wattewolke

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Sa 07 Dez 2013, 09:03

Engelspfote

Als ich die lauten Stimmen der Katzen hörte, rannte ich so schnell ich konnte zurück und bekam gerade rechtzeitig mit, wie sie sich auf den Weg machten.
Schon von Weitem hatte ich die Situation bemerkt und seit langer, langer Zeit zitterte ich wortwörtlich vor Wut.
Was fiel diesen mäusehirnigen, naiven Katzen ein?
Das war doch keine Form des Trainings! Die Katzen sollten lernen zusammenzuhalten, nicht anderen das Fürchten lehren und sich gegenseitig in Fetzten reißen.
Ich bemerkte, dass Braunpfote humpelte und legte noch einen Zahn zu.
Ich nahm jedes Wort zurück, welches ich über eine nicht wünschenswerte, jedoch ganz akzeptable Führung gesagt hatte.
Ich biss die Zähne zusammen, spürte den grausigen Geschmack der Kamille und sofort wurde mir übel.
Ob das an dem Kraut lag, vermochte ich nicht zu sagen

---> Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Stern :*:
 



Du liebst Fantasy und RPGs? Dann schau doch mal hier *klick* vorbei und finde ein neues Zuhause in unserer magischen kleinen Welt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://storytime.forumieren.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Territorium   Sa 07 Dez 2013, 11:43

Bussardschwinge& Waldgeflüster

Er rollte sich mit MOndpelz noch ein paar mal über den Boden. Dann lief er los und Mondpelz stand auf. Mir gehts gut. rief ich Braunpfote hinterher und ging hinter Mondpelz zum Lager. Die Augen aber mmer stehts auf Mondpelz gerichtet. Waldgeflüster hatte die ganze Situation beobachtet, aber ließ Wolfspfote ebenfalls nicht aus den AUgen. Was fällt euch ein diesen Schüler anzugreifen? knurrte sie zu Wolfspfote. Und voralledingen: Ihr seid zu zwei, Krieger und Schüler, und er ist alleine, ein Schüler. Sie blieb stehts ruhig und als Bussardschwinge hinter Mondpelz zum Lager lief. Warf sie noch einen misstrauischen Blick auf Wolfspfote und lief dann hinter Bussardschwinge ins Lager.
--> Lager
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Territorium   Heute um 10:51

Nach oben Nach unten
 
Territorium
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 45Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24 ... 45  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium
» Territorium
» EisClan Territorium; Grenze
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: