Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Es ist eiskalt geworden und der Wind fegt zwischen den Bäumen hindurch. Der Sturm wirbelt einem die Schneeflocken ins Gesicht und teilweise fällt der Schnee so dicht, dass man kaum mehr als eine Schwanzlänge weit sehen kann. Beute fangen gestaltet sich momentan sehr schwierig, wenn man sie überhaupt einmal findet.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald ist man zumindest ein Stück weit vor dem Sturm geschützt, aber der Schnee fällt hier dennoch sehr dicht. Die Bäume sind kahl und alles ist mit einer Schneeschicht bedeckt. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Auch hier stürmt es und der Schnee fällt sehr dicht. Der Fluss ist von einer Eisschicht bedeckt. Diese ist aber nicht stark genug, um eine Katze tragen zu können und einer ausgewachsenen Katze wäre es mit etwas Mühe auch möglich sie durchzubrechen und im Fluss zu fischen. Allerdings macht der Schneesturm sowohl das Fischen und noch viel mehr die Jagd auf Landbeute schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Vor allem während dem Sturm werden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen überhaupt nicht zu denken.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei diesem Sturm und der Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den heftigen Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem heftigen Sturm zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man den heftigen Wind zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt, aber auch hier fegt der Sturm, auch wenn es ein wenig wärmer ist als im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Auch hier fällt der Schnee sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich kalt.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Verbrannte Esche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
AutorNachricht
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1749
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 11 Aug 2016, 09:36



Blütenhauch


Die Kriegerin nickte. "Ja genau ein Eichhörnchen, nun versuch es noch mal und probier auch die alten Gerüche, die die kaum noch wahr zunehmen sind, zu erriechen." Miaute sie, sie hoffte das er den abgestandenen Geruch der Taube roch. "Ich würde dich danach gerne zum Donnerweg gehen." Ihre Augen lagen auf ihrem Schüler.
Sie war stolz das er das Eichhörnchen gerochen hatte.

Erwähnt: Pantherpfote
Angesprochen: Pantherpfote
Standort: Verbrannte Esche

©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Lichtermeer
SternenClan Krieger


Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 664
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 11 Aug 2016, 20:29

Pantherpfote

Die Augen des kleinen Katers leuchteten für einen Moment zufrieden auf als er die Frage richtig beantwortete. Aber scheinbar hatte er etwas übersehen, also sog er nochmals tief die Luft ein, diesmal mit geöffnetem Maul. Es half tatsächlich: "Riecht nach Vogel. Und Katze." sein Schwanz peitschte hin und her. "Doch nicht etwa Feinde? Eindringlinge?" Pantherpfote fragte sich ob es wohl öfter vorkam dass Fremdlinge einfach in SchattenClan Revier eindrangen und dann Beute stahlen. Er selbst hatte schon immer gewusst dass der Clan für ihn an allererster Stelle stand und alle Katzen von Außerhalb Feinde waren. Er würde einmal ein hervorragender Krieger und Kämpfer werden, das hatte er sich früh in der Kinderstube vorgenommen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1749
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Di 23 Aug 2016, 18:52



Blütenhauch

Die Kriegerin schüttelte den Kopf. "Wären es Feinde, dann wäre ich nicht mehr so ruhig." Sagte sie, sie wusste das es der Geruch von Taublüte und ihrer Schwester war. Sie sah ihren Schüler an. "Das hast du aber gut gerochen!" Miaute sie und sah Pantherpfote stolz an.
"Komm wir gehen zum Donnerweg, aber da musst du dann dicht bei mir bleiben." Miaute sie, ihre Augen lagen auf ihrem Schüler. "Der Donnerweg ist gefährlich, aber dafür eine wichtige Grenze." Sagte sie und drehte sich um, ihre Pfoten trugen sie automatisch zum Donnerweg, da diese den Weg oft gegangen waren.



Angesprochen: Pantherpfote
Erwähnt: Pantherpfote, Taublüte und ihre Schwester
Standort: verbrannte Esche-->Donnerweg


(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Lichtermeer
SternenClan Krieger


Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 664
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   So 28 Aug 2016, 22:55

Pantherpfote

Pantherpfote war fast ein wenig enttäuscht dass keine Feinde in der Nähe waren. Er hätte sie zusammen mit Blütenhauch in die Flucht schlagen können! Räudige Streuner konnten schließlich nicht kämpfen.
Seine Augen blitzten selbstgefällig als seine Mentorin ihn lobte. Na klar lag ich richtig. hätte er gern gesagt, War doch ganz einfach! Er trat ungeduldig von einer Pfote auf die andere. Er wollte unbedingt den Donnerweg sehen, auch wenn ihn ein leises Gefühl der Müdigkeit beschlich. Vielleicht waren dort auch ein paar der anderen Schüler? Mit in die Höhe gerecktem Schweif und erhobenem Kopf stapfte er hinter Blütenhauch her in Richtung des Donnerwegs.

tbc: Donnerweg und Umgebung

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Hilfsmoderator


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 857
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   So 25 Sep 2016, 13:59





Mohnstern


<-- Lager

Auf den flinken Pfoten kam sie bei dem majestätischen Baum an. Wie er in seinem stummen Tod immer noch die verkohlten Äste hochielt, als wolle er damit eine letzte Warnung in die Welt hinaus tragen. Doch schon um den Baum herum waren ein paar wenige Moosstücken zu sehen, und diese würden bestimmt nicht nach irgend einer Katze riechen. Diese und ein paar Blätter eines nahe liegenden Busches würden genügen, um ihren Bau wieder auf Vordermann zu bringen.
Doch anstatt das Moos schon einmal zu sammeln, duckte sich Mohnstern und öffnete das Maul. Schnell noch sah sie nach, ob Eichenblick schon zu sehen war. Doch trotz seines hellen Felles leuchtete er nicht zwischen den Bäumen durch. Sein Duft war aber nah, also konnte er nicht weit weg sein.
Sie sog die Luft ein und witterte einige Echsen und eine Schlange in Näher. Heute würde sie nach Schlange Ausschau halten.
Sie schlich auf den Geruch zu und bald schon konnte sie das Tier im Licht des untergehenden Mondes sehen. Die Schuppen glänzten wie die Sterne selbst und Mohnstern musste aufpassen, dass sie selbst ihren grauen Pelz, der im Mondlicht leuchten musste nicht zeigte.
Die letzte Fuchslänge stieß sie sich aus dem Gebüsch und rannte auf das Tier zu, um es mit einem einzigen Pfotenhieb zu töten.
In ihrem letzten Kampf ringelte sich das Tier um die Pfote der Anführerin, doch die Bewegung erstarb schnell.
So brachte sie das Tier zurück zum Baum und vergrub es in seiner Nähe, um es wieder zu finden.


Erwähnt: Eichenblick

Angesprochen: xx

Standort: Am Fuße der verbrannten Esche
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzaku
Moderator im Ruhestand


Avatar von : zerochan.com »bearbeitet by Suzaku
Anzahl der Beiträge : 1179
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Mo 10 Okt 2016, 20:31

.:Eichenblick:.



cf: SchattenClan-Lager

Amüsiert trottete Eichenblick der schönen Kätzin hinterher und ließ sich gegen Ende der Strecke eher von ihrem betörenden Duft führen, da er die Silberne schon lange aus den Augen verloren hatte. Aufgrund seiner Verspätung kam er um einiges nach ihr bei der verbrannten Esche an und ließ sogleich freudig seinen Blick schweifen auf der Suche nach Beute, oder auch Moos. Es störte ihn nicht weiter, dass er Moos für das Nest seiner Anführerin sammeln musste, viel eher würde er lieber mit ihr jagen, aber was solls.
Eichenblick war somit umso erfreuter, dass er sogleich ein Häufchen Moos entdeckte, weich genug, um als Nestpolster zu dienen und schulterzuckend kratzte er es mehr oder weniger zu einem ordentlichen Häufchen zusammen, nur um es dann mit einem ekelerregenden Blick in sein Maul zu stopfen. Der Krieger hasste den Geschmack von Moos im Maul, besonders, wenn es dabei noch leicht feucht war.
Suchend sah er sich nach Mohnstern um und bemerkte, dass der Mond schon am Himmel thronte. Mohnstern sollte bald zurückkehren. Ich alleine kann nicht für ihre Sicherheit garantieren., dachte er fast panisch und trat hervor, nur um seine Anführerin bei der Jagd, die erfolgreich war, zu beobachten.
Stumm legte er das Moos auf den Boden, nur um im nächsten Moment zu ihr zu treten und sie schelmisch anzusehen. "Guter Fang!", lobte er, könnte sich aber im Nachhinein dafür schallten. Er sprach hier mit seiner Anführerin und nicht mit seiner Schülerin Sonnenpfote, die er wohl etwas vernachlässigt hatte.
Er räusperte sich, ehe er weitersprach: "Ich glaube, dass es an der Zeit ist zurückzukehren. Was meinst du, Mohnstern?", ehe er sich von ihr abwandte und das Moos wieder sorgfältig zwischen seine Zähne nahm.

tbc: Schatten-Clan Lager


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



©Suzaku

Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Hilfsmoderator


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 857
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Mi 12 Okt 2016, 18:01





Mohnstern


Gerade, als die graue Kätzin den Kater suchen gehen wollte, ob ihm nichts passiert war, tauchte Eichenblick auf. Mit schelmischem Blick, Lob im Mund und Moos vor den Pfoten. Mohnstern musste lächeln, als sie ihn so sah und nickte dem Kater mit den unvergleichbaren Augen zu. Fast tauchte da ein warmes Kribbeln in ihr auf, zusammen mit einem warmen Blick, der ihre Augen zu flüssiger Schokolade werden ließ. Doch nein. Gefühle durften nicht sein. Mit einem schweren Schlucken zwengte sie sie alle nach unten und ließ ihre Augen wieder gefrieren.
Ja, es war Zeit zurück zu gehen. Die Sonne streckte ihre ersten Fühlen nach ihnen aus und so nickte sie.
“Ja, lass uns gehen“, sagte sie mit einem amüsierten Blick auf das Moos und holte ihre Beute wieder hervor. Dann deutete sie ihm, dass sie zurück gehen sollten und machte sich schon mal auf den Weg.

--> SC Lager


Erwähnt: Eichenblick

Angesprochen: Eichenblick

Standort: Am Weg  zum Lager
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meisenflug
Schüler


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 20.12.16
Alter : 19
Ort : FlussClan

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Di 20 Dez 2016, 14:40

Meisenflug schaute sich um. Wo war sie hier? Ein ekliger Geruch kroch in ihre Nase und sie zuckte zusammen. ``Hallo?``
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meisenflug
Schüler


Avatar von : Mir :3
Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 20.12.16
Alter : 19
Ort : FlussClan

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Di 20 Dez 2016, 14:42

``HALLOOOO?!`` Sie blieb still.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Granitsturm aus dem DonnerClan von Zenitstürmer :3 DANKE!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzaku
Moderator im Ruhestand


Avatar von : zerochan.com »bearbeitet by Suzaku
Anzahl der Beiträge : 1179
Anmeldedatum : 27.04.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Di 20 Dez 2016, 17:16

[OUT: @Meisenflug: Bevor du posten darfst, musst du deinen Charakter anmelden! Doppelposts sind verboten!]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



©Suzaku

Hochzeitsbild Lichtel x Suze:
 



Cat:
 


Ich bin toll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moony
Legende


Avatar von : Von Soro. <3
Anzahl der Beiträge : 1422
Anmeldedatum : 23.03.16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Di 27 Dez 2016, 21:07

Ahornpfote
❣ ❤ ❣
cf: Donnerweg und Umgebung
»Nun, Pfote bedeutet, das ich noch ein Schüler bin. Nach unserer Ernennung zum Krieger erhalten wir aber eine andere Nachsilbe, die etwas über unseren Charakter oder unser Aussehen aussagt« erklärte er Lyliana noch beim laufen. Gemütlich spazierte er zusammen mit der Streunerin über das Territorium des SchattenClans, ohne das er etwas dagegen unternahm. Ja, er wollte ihr sogar zeigen, wo sie sich auf diesen Gebiet niederlassen konnte um sich von ihrer Reise zu erholen. Wenn das Mohnstern erfuhr... Ahornpfote wollte sich gar nicht ausmalen wie spät er dann zum Krieger ernannt werden würde, doch das war es ihm wert, schließlich half er hier einer mutterlosen Katze in Not.
Der orangene Kater schnurrte zufrieden, als er den verkohlten Baum erreichte, welcher durch seinen wahrscheinlich vor Jahren entstandenen Blitzeinschlag eine kleine Berühmtheit unter den SchattenClan Katzen geworden war. Auch die kleine Ausbuchtung zwischen den Wurzeln des Baumes war noch da, wo Ahornpfote sie das letzte mal gesehen hatte. Lyliana würde darin locker Platz finden um zusammengerollt die kühlen Nächte der Blattleere zu überstehen.
»Hier wären wir« schnurrte der Schüler zufrieden. Er sprang über den rußigen Boden hinüber zu den gewaltigen, angekokelten Baum und deutete auf die Ausbuchtung zwischen den Wurzeln. »Schau, hier legen wir etwas Moos rein und dann kannst du dort schlafen« erklärte er »Und wenn dich etwas bedroht wie zum Beispiel ein Fuchs oder ein Dachs, kletterst du einfach auf den Baum und versteckst dich dort. Außerdem gibt es hier noch genug Gestrüpp, wo du dich vor den anderen SchattenClan Katzen verstecken kannst, die dürfen dich nämlich nicht entdecken, weißt du.« Er grinste und begann etwas Moos vomRand der Lichtung zu holen, um Lyliana ihr Bett auszupolstern. »Du musst dich aber jeden Tag in Moos oder Morast wälzen, um deinen Geruch zu überdecken, sonst bringt dir selbst die beste Tarnung nichts.« Ahornpfote betrachtete sein Werk für einen Moment lang. Das Moos hatte er ordentlich verteilt und im großen und ganzen, sah es auch ganz gemütlich aus. Er hoffte inständig, das sich Lyliana hier wohl fühlen würde.
»Ich komme auch jeden Tag vorbei. Dann bringe ich dir jagen bei und zeige dir wo du etwas zu trinken findest, versprochen« versprach er grinsend.
reden | denken | handeln | erwähnte Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


*Fingerprints on my skin. Constellations that begin. Where we touched.The sky in crying. So am I. Cause you love is running dry. It just won't stop.

Heavy heart, growing cold. And it's sinking like a stone. Bound to drown. Guess you're not coming back. Cause you covered all your tracks. Without a sound. I know, I won't follow you this time. I have to go alone.
Into the night *

» Madeline Juno




Mondjunges:
 









.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SoulSilver
Anführer


Avatar von : Traum
Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 21.11.16
Alter : 17
Ort : In meiner Ecke mit Kys Schachtel

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 29 Dez 2016, 16:32

Nieselfang

Mit schnellen Schritten rannte ich über das Teritorium in richtung Verbrannte Esche. Auf die gnazen Fragen die sie stellte antwortete ich nicht. Wie heißt sie eigentlich? fragte ich mich. Meine Pfoten flogen nur so über den Boden und ich versuchte so schnell wie möglich dort zu sein auch wenn ich wusste, dass ich noch genug Zeit hatte zum Jagen.
Als ich den Verbrannten Alten Baum schon am Horizont sah verlangsamte ich meine Schritte und trabte langsam näher. In der Nähe des Baumes blieb ich stehen und zog die gerüche ein in der Hoffnung, dass ich was richen konnte. Ich schloss die Augen, offnet mein Maul und zog die düfte noch einmal druch meine Nase ein. Ich konnte viele frische Gerüche aber auch schon etwas ältere Gerüche richen.


Erwähnt: //
Angesprochen: //
Standort: Lager --> Verbrannte Esche

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Warte nicht. Der Zeitpunkt ist niemals der richtige. (Mein Silvesterzitat)



Reiherschwinge:
 

Vielen Dank an Palme für das schöne Bild
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caipirinha
Legende


Avatar von : Hässlich.
Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 29 Dez 2016, 16:50

Platinflügel▼▲
Nieselfang :Erwähnt
Nieselfang :Angesprochen
Lager -> verbrannte Esche :Standort
Mit etwas Abstand folge ich Nieselfang. Er scheint wohl wirklich stumm zu sein. Der arme! Ich bleibe kurz stehen uns seufze. Auch wenn er vielleicht nicht sehr freundlich ist, so muss man doch dem stummen Kater helfen! Voller Entschlossenheit setze ich mich wieder in Bewegung, bemerke aber nur wenige Sekunden später, dass ich ihn wohl oder übel aus den Augen verloren habe. Was mache ich jetzt? Ich blicke mich um. In der Ferne konnte ich die verbrannte Esche erkennen. Es würde also keinen Sinn machen wieder zurück zu gehen. Mit suchendem Blick laufe ich los und folge der Richtung wo ich Nieselfang vermute. Kurz vor der verbrannten Esche bleibe ich stehen. Nieselfang hat sich unter dieses breit gemacht. "Da bist du also.", gebe ich von mir und setze mich hin, um mein Brustfell zu lecken. "Ich dachte schon, dass du mir abgehauen bist.", sage ich während ich mein Fell glattlecke. "Gehen wir gleich noch jagen?", frage ich ihn aufgeregt.
 
»Never grow up«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Produkt by Traum.





Zuletzt von Red Snow am Do 29 Dez 2016, 20:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SoulSilver
Anführer


Avatar von : Traum
Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 21.11.16
Alter : 17
Ort : In meiner Ecke mit Kys Schachtel

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 29 Dez 2016, 17:28

Nieselfang

Als sie mich wieder ansprach zuckte ich wieder zusammen. Ich hatte mich so doll konzentriert, dass ich nicht mitbekommen hatte, dass sie näher gekommen war. Als ich ihr dann in ihre bernsteinfarbenden Augen Blickte erinnerte ich mich auch wieder an ihren Namen Platinflügel. Ich fand ihren Namen immer sehr schön.
Ich setzte mich wieder in Bewegung, blieb aber alle paar Fuchslängen stehen um nach Beute zu schnuppern.
Nach einer ganzen Weile hatte ich endlich den Geruch von einer Maus in der Nase. Ich bewegte mich auf den Geruch zu und sah sie dann an einer kleinen Nuss knabbern. Ich achtete darauf, dass ich nicht in Windrichtung stand und ging dan ins Jagtkauern, damit die Maus mich nicht bemerkte und hoffte das Platiflügel sie jetzt nicht verscheuchen würde. Ich schlich noch ein Stückchen näher darauf achtend, dass ich meine Pfoten sacht auf setzte. Bitte sag jetzt keinen Muks Platinflügel.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Warte nicht. Der Zeitpunkt ist niemals der richtige. (Mein Silvesterzitat)



Reiherschwinge:
 

Vielen Dank an Palme für das schöne Bild
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caipirinha
Legende


Avatar von : Hässlich.
Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   Do 29 Dez 2016, 20:03

Platinflügel▼▲
Nieselfang :Erwähnt
Nieselfang :Angesprochen
verbrannte Esche  :Standort
Wieder schreckte Nieselfang zusammen. Der muss ja echt schreckhaft sein. "Du solltest besser auf deine Umgebung achten.", sage ich und lege dabei meinen Kopf schief. Nieselfang setzt sich wieder in Bewegung und ich folge ihn nach nur wenigen Sekunden des Zögern. Als er stehen bleibt und seinen Kopf nach unten beugt, um den Geruch aufzunehmen beobachte ich ihn dabei genau. "Jagst du jetzt?", frage ich ihn und beuge ebenfalls meinen Kopf, um Gerüche aufzusuchen. Es dauerte nicht lange, da ist der junge Kater auch schon in die Jagdkauer gegangen. Ich bemerke dies natürlich sofort und halte still. Meine Augen folgen ihm. Auch wenn ich nicht genau sehe wo hier ein Beutetier ist, sage ich lieber nichts. Gespannt auf Nieselfangs Jagdtechnicken setze ich mich hin. Meine Augen ruhen immer noch auf ihm. Mein Mentor hatte mir früher mal beigebracht, dass man vieles nur vom Beobachten lernen kann. Wird er es fangen?
 
»Never grow up«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

© Produkt by Traum.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verbrannte Esche   

Nach oben Nach unten
 
Verbrannte Esche
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 35 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verbrannte Esche

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: