Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 Donnerweg 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
AutorNachricht
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2868
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptyMi 24 Apr 2019, 21:43



Wanderpfote


#032 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


Tief sog Wanderpfote die kalte Luft in seine Lungen, die sich um ihn herum befand. Aschenkralle hatte sich soeben wie zuvor miteinander besprochen entfernt und auch sein Mentor Polarherz schien eine neue Lektion beginnen zu wollen, als er sich zum nächsten Markenpunkt bewegte um dort seine Duftmarkierung zu setzen.
Gewissenhaft nickte der junge Schüler, der sich noch nicht wirklich lange im Training befand. Diese war die erste wirkliche Patroullie, die Wanderpfote begleitete und noch immer spürte er die Aufregung durch seine Adern pulsieren. Er konnte sich kaum vorstellen irgendwann selbst eine Patroullie durch die Tiefen des SchattenClan Territoriums zu führen oder gar einen Schüler auszubilden - viel zu sehr sah er in sich noch den verspielten Schüler.
Immer darauf bedacht, den Taten seines Mentors zu folgen, setzte auch der Braune seine Markierung an den Busch um daraufhin dem gefleckten Kater mit großen Sprüngen zu folgen. "Das klingt nach einem hervorragenden Plan!" Miaute Wanderpfote auf den Vorschlag hin, die Grenzen zum WindClan abzulaufen um danach zum Lager zurück zu kehren. Der Schüler spürte bereits seine Ballen von der Kälte nicht mehr komplett und auch seine Ohren fühlten sich nach dieser längeren Zeit außerhalb des Lagers eher kalt an. Daher hatte er nichts dagegen, etwas Schlaf zu bekommen sobald sie zurück waren.

Die Aufregung hielt ihn trotz allem wach. Wer hatte dort soeben geschrien? War es wirklich eine Katze in Not oder ein Angriff? Wanderpfotes Ohren zuckten bereits aufgeregt. Hoffentlich würde er es mitbekommen sobald er und Polarherz zurück im Lager waren, denn dann konnte er auch vor Feldpfote und Moorpfote damit angeben. Denn sie waren schließlich schon auf so vielen Patroullien aber haben selbst noch nie sowas spannendes erlebt wie er!

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ Donnerweg 1 - Seite 13 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1164
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptyDo 04 Jul 2019, 21:30


Krieger | DonnerClan | #007 | Steckbrief


Nesselbart


cf.: DonnerClan-Lager
Schweigend war Nesselbart den beiden Katern mit kleinem Abstand gefolgt, wobei er sich auch nach Beute umgesehen hatte. zwar war die Jagd nicht der Zweck ihrer Tour, aber eine gute Gelegenheit würde er sich trotzdem nicht entgehen lassen, so viel war sicher. Natürlich hatte er die Erklärungen Feuerfunkes trotzdem verfolgt und ein paar Mal hatte er sich ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen können.

Mittlerweile allerdings waren sie am Donnerweg angekommen. Der Gestank dieses glänzend schwarzen Steines und der übliche Geruch des Schattenclans bildeten ein unangenehmes Gemisch in der Nase des Katers, weshalb er sich bemühte, nicht zu tief einzuatmen. Den Anweisungen Feuerfunkes leistete der Kater - natürlich ohne Widerspruch - Folge. Das Gespräch zwischen den beiden Brüdern verfolgte er nur halb. "Sag mal, Fuchspfote, wie viele Monde bist du jetzt eigentlich alt?" Ganz offenbar würde der Kater in nicht allzu ferner Zukunft ein Krieger werden, aber auch da gab es immerhin von Schüler zu Schüler große Unterschiede. "Dein Mentor ist - oder war - Habichtherz, nicht wahr?" Flüchtig fragte der Krieger sich, wie wohl die Beziehung zwischen den beiden ausgesehen hatte, Habichtherz hatte zumindest selten etwas von seinem Schüler berichtet, aber das musste ja nicht zwangsläufig etwas schlechtes sein. So wie Nesselbart seinen ehemaligen Clankameraden aber kannte, war das Schüler-Mentor-verhältnis vermutlich nicht besonders innig gewesen.
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
Fuchspfote
Erwähnt:
Feuerfunke | Habichtherz
Sonstiges:
Am Donnerweg

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg 1 - Seite 13 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Online
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptySa 06 Jul 2019, 23:19


Feuerfunke
DonnerClan KriegerPost 039

Mit schnellen Schritten lief der rote Kater die Grenze auf, lauschte jedoch so gut es ging seinem Bruder. Er wollte nicht noch mehr Zeit verlieren, denn die zweite Grenze würden sie nicht mehr schaffen, wenn sie rechtzeitig im Lager einkehren wollten. Was würde Donnerstern sagen, wenn die drei zu lange brauchten? Und war nicht in dieser Nacht die Große Versammlung? Zu viele Fragen für den armen Krieger.

Schließlich kam auch Nesselbart dazu und bemühte sich mehr oder weniger darum, sich an dem Gespräch zu beteiligen, aus dem sich Feuerfunke nun rausnahm. Sein Bruder würde das schon schaffen und der rote Kater wollte noch etwas höher laufen, die Grenze noch festigen, bevor sie zurückkehrten. Zwar pochte sein Herz beunruhigt, was der Gestank des schwarzen Weges auslöste, doch er genoss es, ein wenig Ruhe zu haben. Außerdem konnte er seine Begleitung kaum mehr einschätzen.

Als er zurückkehrte, hatte sich kaum etwas geregt. Bis dahin waren sie keinen SchattenClan Katzen begegnet und wenn sie nun aufbrachen, würde dies auch soweit nicht geschehen. Sanft berührte der Kater mit dem Schweif die Flanke seines Bruders und lächelte, nickte allerdings in die Richtung des Lagers.

"Die Nacht wird bald anbrechen, wir sollten zurück ins Lager gehen. Heute findet die Große Versammlung und wir wollen schließlich nichts verpassen, richtig?"

Freundlich lächelte der Kater seinen zwei Begleitungen zu, bevor er sich abwandte und einige Schritte in den Wald tätigte. Sein Kopf wandte sich noch einmal zu dem dunklen Weg, ihm schauderte es jedoch nur noch. Vielleicht würde eine Nacht mit den unterschiedlichsten Gesellen des Waldes frischen Wind in seine Stimmung bringen, vielleicht würde er jemanden kennenlernen oder auch in seinem eigenen Clan neue Freunde finden. Ja... das wäre doch eine schöne Vorstellung.

DonnerClan Lager

Reden | Andere | Denken
Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
Donnerweg 1 - Seite 13 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Weihnachtskätzchen
Moderator im Ruhestand
Weihnachtskätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptySo 14 Jul 2019, 14:00




Fuchspfote


DonnerClan| Schüler


Der Schüler hatte lange Zeit überaus gründlich die neue - alte Grenze markiert und auch viel Zeit damit verbracht, die Gegend zu erkunden. Die Monster zu beobachten, die Pflanzen und Bäume zu beschnüffeln. Dabei vergaß er ganz die Zeit und wurde von Nesselbart aus der Arbeit gerissen. Er fragte ihn nach seinem Alter und ob Habichtherz sein Mentor war - oder ist. Die Fragen wunderten ihn, aber er antwortete: "Naja, ich bin schon zehn Monde alt, aber Habichtherz - ja er ist mein Mentor - hat sich nie wirklich um mein Training gekümmert. Viel habe ich von Feuerfunke und auch anderen Kriegern und Schülern gelernt. Dass ich mit zwölf Monden ernennt werden, bezweifle ich aber. Die eigene Ausbildung zu übernehmen, ist mehr als nur schwierig"

Fuchspfote hatte mehr gesagt als er wollte. Es zehrte an seinen Nerven und deprimierte ihn, was geschah. Dass Habichtherz ihn so vernachlässigte, nahm er zwar nicht persönlich, so war er eben, aber es tat doch irgendwie weh. Nichts wünschte er sich mehr, als einen qualifizierten Mentor. Doch man konnte nicht alles im Leben haben. Noch bevor Nesselbart darauf reagieren konnte, sprach Feuerfunke und meinte, sie sollten zurück. Und so nickte Fuchspfote und folgte seinem Bruder ohne viel weiteres Gerede.

--> DC Lager


Erwähnt: Feuerfunke, Nesselbart, Habichtherz

Angesprochen: Nesselbart

Standort: --> DC Lager
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptyMi 06 Nov 2019, 21:52

Zackensturz
Time you enjoy wasting is no wasted time.
coming from DonnerClan Lager«

Zackensturz hatte, wie er es versprochen hatte, seinem Schüler gezeigt, auch bei diesem Wetter und mit der klebrigen Paste an den Augen die Steinwand hinaufzuklettern, die aus der kleinen Schlucht in den Teil des Territoriums führte, der an der großen Platane und den Schlangenfelsen noch viele andere süße Orte zu bieten hatte. Natürlich endete er - abgesehen von den Schlangenfelsen - an einem schrecklichen, tödlichen Ort wie es der Donnerweg nun einmal war. Der gefleckte Kater kannte die Geschichten noch, die in der Kinderstube gern über den Donnerweg erzählt wurden. Sie waren natürlich nicht weniger nicht wahr. Nein, die Monster auf dem Donnerweg hatten bereits einigen Katzen das Leben gekostet. Wie sollte der Krieger wissen, dass ihm ein ähnliches Schicksal widerfahren würde.
Schon bei dem Aufbruch war dem Kater aufgefallen, dass Schattenwolke es noch geschafft hatte, sich ihnen anzuschließen. Dafür war er dankbar, denn ein weiteres Paar Augen würde dies Aufgabe erleichtern, auch wenn er nicht behaupten konnte, dass sie überhaupt Markierungen setzen konnte. Sicher, an trockenen Stellen, doch an anderen Orten am Donnerweg würde der Gestank von diesem und der Regen den Geruch der Katzen sofort bedecken. Ihre gemeinsame Aufgabe würde sich wohl oder übel auf Beobachtungen festlegen, einen späteren Bericht an Farnsee, damit diese Informationen auswerten konnte. Ob sie einer SchattenClan Patrouille begegnen würden? Der Krieger hoffte, das dem nicht so wahr, denn er wollte Mähnenpfote ungern in eine gefährliche Situation bringen und die junge Kriegerin konnte er noch weniger einschätzen.
Einige Fuchslängen vor dem Donnerweg blieb er stehen. Normalerweise war diese Stelle geschützt vor Blicken oder eben vor den Monstern, doch dank der Blattleere und des Sturms, waren jegliche schützende Blätter am Rande des Waldes hinfort geweht worden. Der Weg durch den Wald war einigermaßen ertragbar gewesen, denn schließlich hatten sie im Unterholz noch einige vom Sturm unberührte Bäume, Büsche und Gräser. In der Blattleere würde dies wohl möglich anders aussehen. Nachdenklich drehte er sich in die Richtung, aus der sie kamen, und wartete auf Schwarzwolke und Mähnenpfote.
»Nun denn, die Aufgabe ist simpel. Allerdings werden wir wohl nur Beobachtungen anstellen können, da unsere Markierungen nicht lange halten werden. Haltet euch vom Donnerweg fern, sollten Katzen des SchattenClans auftauchen, müssen wir ihnen nicht direkt gegenüber stehen. Aber die Gefahren des DonnerClans kennen wir alle, spätestens nach der längeren Reise, die wir nur vor zu kurzer Zeit gemeistert haben.«
Seufzend sah Zackensturz zum immer dunkler werdenden Wolkenhimmel. Ob der Sturm zumindest bei den Hochfelsen aufklaren würde, damit die Heiler das Licht während ihrer Versammlung nutzen könnten? Schweigend sah er hinauf, bis ihm die Tropfen direkt ins Auge dringen wollten. Schnell sah er wieder zu den anderen beiden - der jungen Kriegerin und dem beinahe Krieger, auf den er nicht stolzer sein könnte.
»Schwarzwolke, nimm es mir nicht übel, aber ich würde gerne mit meinem Schüler sprechen. Es wäre vermutlich besser, wenn wir uns aufteilen, auch wenn wir nicht wirklich viele Katzen sind und es immer noch gefährlich ist. Wenn es dir lieber ist, kannst du natürlich in unserer Nähe bleiben, doch diese Unterhaltung wird doch eher privater Natur bleiben.«
Beschützend trat er neben Mähnenpfote und sah die Kriegerin erwartungsvoll an. Einige Schwanzlängen Abstand wären in Ordnung, wenn sie denn kein Problem damit hatte. Kurz sah er den Kater von der Seite an, schnippte jedoch mit den Ohren und wandte sich an die Kätzin. Ob es ihr etwas ausmachte?
Bild
Vor Donnerweg » DonnerClan Krieger #67



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
Donnerweg 1 - Seite 13 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
B.T
2. Anführer
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptyFr 08 Nov 2019, 13:55


ϟ Schwarzwolke ϟ
Donner Clan | Kriegerin | 32 Monde
"reden" || denken || handeln || Katzen


Schattenwolke folgte dem Krieger und seinem Schüler in einem gewissen Abstand, einerseits wollte sie ihre Energie nicht verschwenden aufzuholen und andererseits wirkte es so als ob die beiden auch lieber alleine sein wollten. Natürlich nahmen die drei zwar die schnellste Route zum Donnerweg, aber auch die anstrengenste. Sie nahmen die Steinwand hinauf und das war nicht gerade einfach bei diesem Gewitter. Sie Steine waren dank dem Moos an einigen Stellen ganz glitschig und so machte die Kätzin noch einen Schritt langsamer um nicht versehentlich auszurutschen. Offensichtlich nutzte Zackensturz den Ausflug zum trainieren. Zwar war das toll für die beiden, aber warum mussten sie das auf ihrer gemeinsamen Patroullie machen?
Endlich oben angekommen vernahm sie auch schon den unangenehmen und strengen Geruch des Donnerwegs. Ihre Haare stellten sich bei diesem unangenehmen Geruch auf. Meistens konnte man den Geruch schon viel früher riechen, als den Donnerweg sehen. Somit machte sie sich auf den Weg, dass letzte Stück Richtung Donnerweg hinter sich zu bringen. Aufgrund des penetranten Geruchs des Donnerwegs hatten die Donner Clan Katzen hier immer das Problem vernünftige Markierungen zu setzen. Der Geruch überdeckte fast jeglichen Katzen Geruch und so mussten sie hier häufiger Patroullie laufen und jetzt wo sie gerade ihr Territorium zurück erobert hatten, mussten sie hier erst recht Präsenz zeigen. Gerade bei den anderen beiden angekommen, fing Zackensturz schon an zu sprechen. Schwarzwolke machte sich nicht die Mühe sich hinzusetzen und wartete im stehen ab. Sie wollte die Aufgabe schnell hinter sich bringen, anschließend bat Zackensturz sie, den beiden Raum zu geben. Etwas irritiert blickte sie zwischen dem Schüler und dem Krieger hin und her um anschließend mit ihrer Routenspitze einmal genervt zu schnippen. "Beeilt euch, das hier ist eine Patroullie und kein morgendliches Zungengeben" entgegnete sie dem Krieger und drehte ihnen den Rücken zu um in die entgegengesetzte Richtung zu laufen. Sie begann mit den ersten Markierungen an einem Busch und einen Stein, diese würden zwar nicht lange halten, aber dennoch würden sie ihren Zweck erfüllen. Normalerweise würde der Schatten Clan genauso wie sie, beim Sonnenuntergang, erneut ihre Grenzen kontrollieren. Somit würde die kommende Patroullie von denen ihre frischen Spuren riechen können und ihrem Anführer bericht erstatten. Es war aktuell wichtig das sie so Stark wie möglich wirken um die anderen Clans davon abzuhalten, sie erneut anzugreifen.


Erwähnt:   Zackensturz, Mähnenpfote
Angesprochen: Zackensturz
Ort: Hochstein -> Clan Grenze

(c) by Simdras

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg 1 - Seite 13 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Blitzen
Chatmoderator im Ruhestand
Blitzen

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5641
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 EmptyDi 12 Nov 2019, 20:52


Mähnenpfote
Schüler | Männlich

DonnerClan Lager
Stark atmend kam der Schüler oben an, er hatte es geschafft die Steinwand hinauf zu klettern, der Regen prasselte in ihr Gesicht und dadurch verschmierte die Paste unter seinen Augen ein wenig mehr. Er wollte sich den Regen aus dem Fell schütteln, doch traute sich Mähnenpfote nicht, zu groß war die Angst er könne die Paste wegschütteln.
Als er nun nur wenige Schwanzlängen vom Donnerweg entfernt war, roch er bereits den strengen Geruch der Monster, er kräuselte die Schnauze und musste ein würgen unterdrücken.
Zackensturz sprach zu Schwarzwolke, er selbst versteckte sich leicht hinter seinem Mentor, er merkte schnell wie genervt die Kriegerin war, doch sicherlich wollte Zackensturz nur mit ihm alleine sein um zu erfahren was Efeupfote zu ihm gesagt hatte.

leider heute kein Zitat..

Angesprochen: //
Erwähnt: Zackensturz, Schwarzwolke, Efeupfote
Informationen: Versteckt sich leicht hinter Zackensturz
(c) by Avada





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy
Death
Halloween!

Stay spooky!


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe.«
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Donnerweg 1 - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg 1   Donnerweg 1 - Seite 13 Empty

Nach oben Nach unten
 
Donnerweg 1
Nach oben 
Seite 13 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: