Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 Flussufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMo 01 Apr 2019, 19:05


--✧--
Wespenpfote


Zuerst hatte er nur ohne System und ohne Plan mit den Beinen gestrampelt, aber es dauerte nicht lange, bis Wespenpfote seinen Rythmus fand, wie er zu paddeln und zu treten hatte. Im kalten Wasser wurden seine Pfoten und Beine so langsam ein wenig taub, aber er gewöhnte sich allmählich an die Kälte. Immer wieder schwappte ihm das Wasser auch über die Ohren und natürlich musste er auch hin und wieder Wasser schlucken und husten, während er schnaufend mit Kieselfrost mitzuhalten versuchte. Was hatte sie vor? Sie wollte doch hoffentlich nicht in so tiefem Wasser und bei dieser Strömung mit ihm kämpfen? Wespenpfote hoffte insgeheim, dass es bei einer kleinen Schwimmstunde blieb, aber der Kriegerin gegenüber Schwäche zeigen kam gar nicht infrage.


Kieselfrost « : Erwähnt :
- « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12014
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyDi 02 Apr 2019, 08:10

Kieselfrost

Kriegerin | FlussClan



Ich verlangsamte mein Tempo schließlich, bis ich an der Stelle schwamm und beobachtete Wespenpfotes kleinen Kampf mit dem Wasser, der aber nun langsam etwas ruhiger wurde. Schwimmen solltest du regelmäßig üben, miaute ich mit ruhiger Stimme über das Rauschen des Wassers hinweg. Es wäre dumm so einen nennenswerten Vorteil unseres Clans zu verspielen, deshalb möchte ich, dass du von jetzt an entsprechend in Übung bleibst. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich den Schüler musterte. Er war noch nicht sicher genug, um im Wasser zu kämpfen und vermutlich würde er auch nicht viel anders reagieren, als die meisten DonnerClan oder WindClan Katzen, wenn ich ihn unter Wasser drückte, da er wohl auch noch nicht gelernt hatte unter Wasser die Luft richtig anzuhalten. Das allerdings wäre im Kampf eine große Schwäche gewesen, weshalb ich beschloss, ihm zumindest noch die Wichtigkeit dieser Fähigkeit zu vermittel. Wirklich beherrschen würde er sie nur, wenn er regelmäßig schwamm und es auch übte, aber dann würde er in der Lage sein auch unter Wasser die Ruhe zu bewahren.
Nun, miaute ich dann. Ein entscheidender Vorteil unseres Clans im Wasser ist, dass wirim Gegensatz zu den meisten anderen Katzen Erfahrung damit haben unter Wasser die Luft anzuhalten. Oft reicht es schon, unsere Gegner unter die Wasseroberfläche zu zwingen, um sie in Panik zu versetzen. Ich machte eine kurze Pause, bevor ich fortfuhr. Im Kampf im Wasser kann man aber nicht immer an der Oberfläche bleiben, erklärte ich weiter. Darum ist es wichtig, dass du lernst den Atem anzuhalten.
Ohne etwas zu sagen, tauchte ich unter. Mit langsamen Pfotentritten glitt ich ein Stück durchs Wasser, bevor ich nach einem Moment wieder auftauchte und Wespenpfote ansah. Für richtiges Kampftraining im Wasser war der Schüler noch nicht bereit, aber diese Grundlagen musste er lernen. Versuch einmal unterzutauchen, wies ich ihn also an. Du musst nicht so lange unten bleiben wie ich - das ist Übung - aber ich möchte, dass du einmal ein Gefühl dafür bekommst.



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
B.T
2. Anführer
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMi 03 Apr 2019, 18:02



Schmetterlingsherz
Fluss Clan | Kriegerin | 15 Monde
"reden" || denken || handeln || Katzen


Nachdem ihre Schwester zugestimmt hatte, das derjenige gewann, der zwei Fische zuerst gefangen hatte, stürzte diese sich auch schon in die Fluten. Interessiert beobachtete die Graue ihre Schwester, diese tauchte unter und war nach einigen Sekunden schon wieder mit einem Jagderfolg an der Oberfläche. Schnell tötete sie ihren Fisch am Ufer und suchte dann nach ihr. "Ups" miaute die Graue entschuldigend als der Blick ihrer Schwester sie endlich traf. Irgendwie hatte sie beim beobachten vergessen, dass auch sie mal einen Fisch fangen sollte. Schnell konzentrierte sich die Graue, stellte die Ohren auf und blickte ins tiefere Gewässer. Sie erkannte einen kleineren Fisch, diesen ließ sie aber in Ruhe. Stattdessen wartete sie in das tiefere Wasser und tauchte unter. Schnell erkannte sie eine kleine Gruppe von Fischen und schlich sich an. Ihre Route steckte noch immer über Wasser, so konnte ihre Schwester erkennen wo sie war. Die Graue machte den schwächsten Fisch aus der Gruppe aus und konnte die Fische überraschen. Einige Sekunden später tauchte sie mit einem mittelgroßen grauen Fisch im Maul auf und legte ihn neben den von ihrer Schwester. "Etwas kleiner als deiner" miaute sie dann enttäuscht.

Erwähnt: Apfelpfleck /
Angesprochen: Apfelpfleck
Ort: Flussufer


(c) by Simdras



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMi 03 Apr 2019, 21:23


--✧--
Wespenpfote


Kieselfrost trug ihm auf, regelmäßig Schwimmen zu gehen und Wespenpfote wollte als Zeichen seines Verständnis' nicken, aber da das im Wasser schlecht ging starrte er sie nur aufmerksam an. Wie sich das wohl anfühlen musste, wenn man Angst vor dem Wasser hatte und dann gezwungen war darin zu schwimmen? Es kam Wespenpfote auf eine gewisse Art grausam vor, einen Gegner so in Panik zu versetzen, aber dann dachte er sich, dass jeder Gegner das Gleiche auch mit ihm tun würde.
Kieselfrost verschwand unter dem dunklen Wasser und Wespenpfotes Augen huschten über die kleinen Wellen, die der Fluss machte, auf der Suche nach einem Anzeichen dass die Kriegerin immernoch da war. Dann, viele Herzschläge später, durchbrach ihr hübsches Gesicht wieder die Wasseroberfläche und Wespenpfote konnte nur darüber staunen, wie gekonnt alles bei ihr aussah. "Ich weiß gar nicht, wie lange ich meine Luft anhalten kann... aber ich will es mal versuchen." Er drehte sich, sodass sein Blick stromabwärts gerichtet war. In seinem Kopf sah sein Plan gut aus. Er atmete tief und hörbar ein, bevor er abtauchte. Er versuchte etwas tiefer zu paddeln und legte dann seine Beine an, in der Hoffnung wie ein Pfeil im Wasser von der Strömung getrieben zu werden. Die Realität sah leider anders aus: Er spürte ohne etwas sehen zu können wie er auf den Rücken gedreht wurde, gleichzeitig driftete sein Hinterteil nach vorn, dann machte er ungewollt einen Purzelbaum unter Wasser und er begann hektisch mit allen Vieren zu treten. Er bekam einen starken Schub und spürte wie er unsaft über den sandigen Boden geschoben wurde, wodurch er es mit der Angst zu tun bekam. Er strampelte unkoordiniert, aber zu seinem Glück trafen seine Hinterläufe das Flussbett und er konnte sich abstoßen. Kurz darauf spürte er wieder Luft an seinen Ohren. Nach Luft schnappend sah sich der Kater um und musste erschrocken feststellen, wie viel Entfernung er zwischen sich und Kieselfrost gebracht hatte. Sofort begann er wieder gegen die Strömung zu arbeiten um wieder zu ihr aufzuschließen.
Dieses ganze Geplansche war auf seine eigene Art spannend, aber es hatte ganz klar auch seine Schattenseiten: Wespenpfote hatte definitiv seine Lektion gelernt, dass der Fluss nicht zu unterschätzen war.


Kieselfrost « : Erwähnt :
Kieselfrost « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12014
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptySo 07 Apr 2019, 10:27

Kieselfrost

Kriegerin | FlussClan



Wespenpfote war bereit Dinge zu versuchen, ohne lange zu zögern oder herumzujammern, das konnte ich ihm immerhin anrechnen und so beobachtete ich aufmerksam, wie der Schüler sich flussabwärts drehte und untertauchte. Gleich würde er noch einmal Bekanntschaft mit der ungezähmten Kraft des Wassers machen, das wusste ich, aber ich war nicht die Art von Katze, die ihn einfach aus dem Fluss gezogen hätte, um ihm diese Erfahrung zu ersparen. Er musste selbst lernen, ansonsten würde er nie ein selbstständiger Krieger werden können ... und Düsterblitz hatte da offensichtlich einige wichtige Punkte verabsäumt. Nicht, dass ich dem älteren Krieger jetzt sofort ohne Grund vorgehalten hätte - ich hätte mich allerdings auch nicht davor gescheut das zu tun und vielleicht würde, es ja auch noch dazu kommen - aber er hatte an Repekt eingebüßt. Mit ruhigem Blick beobachtete ich die Wasseroberfläche und den dunklen Schatten des Schülers, der weggetrieben wurde. Wenn er nicht wieder an die Luft kam, würde ich ihm hinterhertauchen und nach oben stoßen, aber ich würde es nicht übereilen. Wem half es denn schon, wenn ich einfach eingriff, bevor es nötig war?
Schließlich durchbrach der Kopf des Schülers erneut keuchend die Wasseroberfläche und nur einen Augenblick später begann er sich wieder in meiner Richtung zu kämpfen.
Ich wartete ab, bis er auf meine Höhe gekommen war. Wespenpfote war offensichtlich schon etwas erschöpft und ich wusste ja selbst, wie anstrengend es sein konnte, den Fluss kennenzulernen. Dennoch war es nicht unbedingt Mitleid, das ich mit dem Kater fühlte - es war schließlich etwas Notwendiges, Normales und das Leben war nicht dazu da, um einfach zu sein. Eher war es das Wissen, dass es nicht sonderlich effektiv für seinen Lernerfolg sein würde, wenn er sich vollständig verausgabte.
Komm, miaute ich also, als er wieder bei mir angekommen war. Wir werden jetzt ins Lager zurückgehen. Aber vergiss nicht, das von jetzt an regelmäßig zu üben. Nur so kannst du lernen mit dem Fluss zu arbeiten und nicht mehr gegen ihn. Ohne ein weiteres Wort paddelte ich zurück ans Ufer und stieg aus dem Wasser. Kurz warf ich einen Blick auf den Schüler, um zu überprüfen, ob er mir folgen konnte, bevor ich kurz durchs Schilf stiff, um einen Teil des Wassers loszuwerden. Dann schlug ich den Weg in Richtung Lager ein.
Wenn Wespenpfote schon von Düsterblitz manche Grundlagen nicht gelernt hatte, so war es vielleicht ganz gut gewesen, dass ich dieses Training übernommen hatte.



--> FlussClan Lager [FlussClan Territorium]



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptySo 07 Apr 2019, 14:31


--✧--
Wespenpfote


Wespenpfote war gerne hier draußen und trotzdem verspürte er einen Anflug von Erleichterung, als Kieselfrost die Heimkehr ankündigte. Er hatte den ganzen Tag im Territorium verbracht und so viel gesehen und nun ging bereits der Mond auf und es wurde immer dunkler.
Er kämpfte sich an Land, wo er sich heftig schüttelte, sodass ihn eine richtige Wolke feiner Tröpfchen umgab. Sah er noch gut aus, so mit nassem, abstehenden Fell? Er wollte vor Kieselfrost gut aussehen, wollte dass sie ihn attraktiv fand. Warum nur? Dieses neue Gefühl quälte Wespenpfote, der hinter der Kriegerin nach Hause trabte. Sollte er ihr sagen, was er dachte? Er hatte dieses immer stärker werdende Bedürfnis, sich ihr mitzuteilen, aber wäre das nicht seltsam und, allem voran, unangemessen?

--> FlussClan Lager


Kieselfrost « : Erwähnt :
- « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 821
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyDi 07 Mai 2019, 20:22



Apfelfleck
FlussClan | Kriegerin
Schmunzelnd sah Apfelfleck zu, wie Schmetterlingsherz verspätet zu fischen begann. Sie wartete ab, bis ihre Schwester den Fisch an Land gebracht hatte, denn sie wollte ihr noch eine Chance geben, doch noch zu gewinnen. Wenn sie weiter so verträumt ist, wird es jedoch schwierig für sie., dachte sie grinsend.
Sie ah sich die beiden Fische an und tatsächlich war ihrer etwas größer als der von Schmetterlingsherz.
"Hm, wir sollten die Regeln ändern", meinte sie schließlich, als ihr eine Idee in den Kopf kam, wie sie den Wettbewerb noch interessanter machen konnten.
"Jeder fängt noch einen Fisch, wie ausgemacht, aber es gewinnt derjenige, dessen Fisch größer ist!"
Fragend sah sie die andere Kriegerin an. Sie fand, dass es den Wettbewerb wesentlich spannender machen würde.

Angesprochen: Schmetterlingsherz
Erwähnt: -
Standort: Flussufer


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Stardust
Heiler
Stardust

Avatar von : CheeChee <3
Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMi 08 Mai 2019, 10:10


Zenitstürmer


Zenitstürmer hatte sich aufrecht hingesetzt, den Kopf stolz erhoben und die Brust herausgestreckt. Das Mondlicht das langsam aber sicher der aufgehenden Sonne Platz machte bestrahlte sein Fell noch sachte und ließ es unheimlich glühen während die warmen Strahlen der Sonne sein Gesicht berührten und den weiß-silbernen Pelz in ein warmes Gold tauchten. Er schloss kurz die Augen nachdem er Muschelpfote erklärt hatte wie das fischen ging und öffnete sie erst wieder als er ihre Bewegungen und ihr aufgeregtes Reden hörte. Ein Lächeln zierte seine Lippen - doch er blieb sitzen und beließ es dabei sie zu beobachten. Er wollte sie nicht drängen oder sie nervös machen indem er sich hinter sie stellte und ihr über die Schulter blickte, er war ja nicht einmal ihr Mentor. Was eigentlich sehr schade war, immerhin verstanden sie sich allen Anschein nach sehr gut. Während der Krieger die Schülerin so beobachtete, wie sie dort saß und gespannt wartete das sich etwas unter ihren Blicken regte, kam er nicht umhin wieder mit den Gedanken abzuschweifen. Sie gingen fort, weit weg zu seinen Eltern, zu Hirschfänger und Borkenpelz. Alle waren sie nicht mehr da, er war alleine, das war er schon immer gewesen - nun, abgesehen von Hirschfänger, doch sein Onkel war beschäftigt genug mit seinem Posten als Stellvertreter. Irgendwann, ja irgendwann wollte Zenitstürmer Jungen haben denen er alles beibringen könnte, sie sollten gute Katzen werden, loyal und mutig, Jäger und Krieger. Sein Blick huschte unwillkürlich zu Muschelpfote und seine Gedanken begannen sich wie wild in seinem Kopf zu drehen und kreisen und erst ein platschen riss ihn ruckartig aus den Gedanken. Da lag ein Fisch, kleiner als der seine, doch das stolze Lächeln Muschelpfotes ließ sein Herz erwärmen. "Das war sehr gut, Muschelpfote. Ein guter Fang auf den du zu Recht stolz sein kannst." In all dem Gerede und den Gedanken hatte er seine Wunde ganz vergessen die mit einem Mal zu brennen anfing - eventuell durch das Wasser das durch den in seiner Nähe gelandeten Fisch gegen die Wunde gespritzt war. Fast als würde die Wunde sagen wollen er solle endlich seinen Hintern in den Heilerbau bewegen - doch er wollte nicht. Er wollte hier nicht weg, Muschelpfote wieder von sich gehen sehen. Die junge Kätzin würde bald Kriegerin werden, vielleicht.... Hatte er dann eine Chance? Oder würde sie sich für einen anderen entscheiden? Der Krieger hatte sie bisher noch nie mit einem anderen Kater zusammen gesehen, doch auch er hatte seine Pflichten und konnte und wollte die Kätzin nicht rund um die Uhr kontrollieren. Immerhin hatte er kein Recht dazu. "Muschelpfote, wir sollten langsam wieder zurück ins Lager gehen. Ich sollte meine Wunde ansehen lassen und du solltest schlafen gehen, bevor dein Mentor noch wütend auf mich wird weil ich dich so lange wach gehalten habe." Er hatte sich erhoben, war neben die Schülerin getreten und hatte sie sachte mit seinem Schwanz an sich gedrückt ehe er seinen Fisch aufhob und sie auffordernd ansah. "Wenn du möchtest können wir die Nacht wieder draußen verbringen, im Schilf, wenn dir nicht zu kalt ist." Er nuschelte die Worte durch den Fisch hindurch und hoffte, kaum das er es gesagt hatte, das die Schülerin ihn nicht verstanden hatte. Nicht das er es nicht wollte, sonst hätte er es nicht gesagt, doch wenn sie jemand erwischen würde... Es würde auf ihn kein gutes Licht werfen. Das Licht das ihn umgab war sowieso nicht gut, seine nach außen hin arrogante Art brachte ihm sicherlich nicht viele Freunde, doch bisher hatte er sich als loyaler Krieger erwiesen und das sollte er nicht zerstören. Doch mit einem Gedanken kämpfte er immer wieder - die Morde er beging, sollte er jemandem davon erzählen? Er spürte wie er langsam aber sicher daran zerbrach und doch hatte er niemanden. Hirschfänger würde er es nicht erzählen können, der loyale Kater würde es Jubelstern sagen was auch seine Pflicht war und Zenitstürmer wäre ihm nicht einmal böse darum. Muschelpfote... Nein. Er verdrab sie schon genug mit seiner Anwesenheit, da musste er sie nicht auch noch damit bedrängen das er zwei Katzen auf dem Gewissen hatte - vor allem würde sie dann sicherlich nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Vielleicht konnte er es ja Sturmfeder sagen? Seine beste Freundin würde ihn sicherlich nicht links liegen lassen, aber wahrscheinlich einen Kopf kürzer machen weil er solche Dummheiten begangen hatte. Er seufzte leise, drehte sich um und schritt langsam voran zurück ins Lager.

tbc: FlussClan Lager

sprechen | denken | handeln | erwähnte Katzen
by Moonpie



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 33032953tr
By Leto

Flussufer - Seite 13 Stardustsnight__com__by_spiritaelia-dcdspn6
By Spiritaelia


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra

AND SHE LOVES HER DANCER VERY VERY MUCH THANK YOU I <3 U HONEY <333333
Nach oben Nach unten
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2864
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyDi 21 Mai 2019, 14:09


Bärenpfote


» Time stands still for no one. «

[#020] | Schüler | FlussClan

c.f.: Territorium

Langsam trabend erreichte der braune Schüler das Flussufer. Auf dem Weg hierher hatte er Graustrom überholt, war jedoch immer in seiner Nähe geblieben um nicht alleine von dem Weg abzukommen und anscheinend hatte er es ebenfalls geschafft, zuerst am Ufer des Flusses anzukommen.
Um ihn herum bewegten sich raschelnd die Schilfröhrchen im Wind. Der dünne Nieselregen, der seinen dichten Pelz benetzte, störte ihn relativ wenig - schließlich wollte er ja nun ohnehin schwimmen gehen.
Er trat etwas näher an den rauschenden Fluss heran, blickte mit seinen tiefen grünen Augen in die Strömungen. Immer wieder huschten Schatten unter der Oberfläche in seinen Sichtbereich, doch er konnte keine wirklichen Konturen erkennen. Langsam setzte er sich hin um einen Schluck zu trinken, bevor er sich erneut aufrichtete um auf seinen Mentor zu warten.
Obwohl Bärenpfote schon müde war, hielt ihn seine Neugier wach. Schließlich wollte er nicht noch länger warten bis er zum ersten mal schwamm und diese Chance musste er nutzen, auch wenn ihn seine Müdigkeit zurück ins Nest rief.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ Flussufer - Seite 13 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptySo 02 Jun 2019, 13:59


--✧--
Graustrom


--> Territorium

Graustrom rannte nun fast. Auf dem Weg zum Fluss hatte er seinen Schüler verloren. Wie hatte das passieren können? An seinem ersten Tag? Er hatte dieses kleine Kätzchen verloren und nun machte der Regen und die nasse Luft es ihm schwer seine Fährte zu verfolgen. In ihm begann Panik zu wachsen. Es war dunkel, Nacht, kalt, nass, und er hatte ein Junges hier draußen aus den Augen verloren. Bärenpfote war einfach losgestürmt, ohne sich auch nur nach ihm umzudrehen!
Die schwache Duftspur brachte ihn schließlich zum Fluss, wo er den braunen Pelz des Katers erblickte und die aufkommende Panik wich der Erleichterung.
"Hey!" rief er wütend, bevor er bei Bärenpfote ankam. "Was sollte das? Du hattest keine Ahnung, welche Richtung ich einschlagen würde. Du kennst dich in diesem Gebiet noch nicht aus und unter diesen Wetterbedingungen hättest du nur allzu leicht verloren gehen können!" Er musste mit dem Kleinen schimpfen, anders würde er seine Lektion nicht lernen. "Eines Tages wirst du bereit sein hier allein herumzustreifen, aber bis dahin bleibst du in meiner Sichtweite." Er sah sich forschend um. "Nachts sind außerdem Dachse unterwegs. Wenn die dich erwischen..." Sein Blick richtete sich wieder bedrohlich auf Bärenpfote, "...kann dir nur noch der SternenClan helfen." Natürlich war das übertrieben. Eine Katze war nicht völlig machtlos gegen einen Dachs, und soweit Graustrom Bescheid wusste, war schon länger keiner mehr hier gesichtet worden, aber für einen Schüler allein gegen so ein Tier standen die Chancen zweifellos schlecht.


Bärenpfote « : Erwähnt :
Bärenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3261
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMo 24 Jun 2019, 12:08


It's alright. You could never hurt me.
Muschelpfote

FlussClan SchülerinPost 061


Mit etwas traurigem Ausdruck nickte die Schülerin, als der Krieger davon sprach, dass sie gehen sollten. Er hatte ja nicht ganz unrecht und seine Wunde besorgte die Kätzin, dennoch hätte sie gerne viel mehr Zeit mit ihm genossen, besonders bei den ganzen Euphorie Gefühlen, die der Fang ihr gebracht hatte. Ihr Körper brannte unablässig, ein Gefühl das die junge unschuldige Katze nicht deuten konnte, der Druck in ihrem Bauch wurde mit jedem seiner Schritte größer. War sie etwa verliebt? Unmöglich. Muschelpfote konnte nicht einmal sagen, was Liebe wirklich war und ob es richtig war, so für Zenitstürmer zu empfinden. Doch was sollte wirklich falsch daran sein, bis jetzt war er nur gut zu ihr.
"Ich würde sehr gerne wieder Zeit mit dir verbringen", flüsterte die gefleckte kleine Katze, in der Hoffnung, dass der Kater die Verzweiflung nicht vernahm. Es war ihr beinahe peinlich, dass sie sich so wenig unter Kontrolle hatte, doch andererseits wollte sie sich all dem einfach nur hingeben.
Plötzlich kam ihr jedoch Kiefernpelz in den Sinn, der sich sicherlich um sie sorgte. Unruhig packte sie ihren Fisch, starrte jedoch noch einen Moment an die Stelle, auf der sie gerade gesessen hatte um mit Zenitstürmer Zeit zu verbringen. Ihr Herz wurde schwer bei dem Gedanken, nun gehen zu müssen, doch schließlich nickte sie einfach nur und folgte dem Krieger. Er würde sie nicht einfach vergessen, er wollte schließlich auch wieder eine Nacht mit ihr genießen. Das sich das negativ auf ihre Schlafzeiten auswirkte, schob Muschelpfote für diesen Augenblick jedoch beiseite.

FlussClan Lager
I just feel you.


Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
Flussufer - Seite 13 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2864
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMo 15 Jul 2019, 15:24


Bärenpfote


» Time stands still for no one. «

[#021] | Schüler | FlussClan

Überrascht legte der braune Kater seine Ohren an, als er die laute Stimme seines Mentors hinter sich vernahm. Bärenpfote hatte nicht erwartet, dass es Graustrom so aufregen würde, würde er die Führung übernehmen und eben zuerst am Fluss ankommen. Geduldig ließ er die Wörter der Standpauke über sich ergehen, bevor er seinen Kopf leicht neigte und sich entschuldigte "Entschuldigung Graustrom, du hast recht. Das war sehr riskant." Ausanhmsweise meinte es der Schüler tatsächlich ernst. Normalerweise war er sich immer dem Risiko bewusst, in welches er sich begab. Doch diesesmal hatte er nicht daran gedacht, welche Gefahren in dem unbekannten Territorium auf ihn lauern konnten.
Peinlich berührt drückte er seine Lippen zusammen, bevor er erneut das Wort erhob. "Wollen wir denn nun noch etwas trainieren? Oder müssen wir jetzt direkt zurück ins Lager?" Fragte er, denn es wäre legitim gewesen, würde Graustrom ihn nun zurückschicken. Schließlich hatte Bärenpfote nicht nur sich selbst sondern auch seinen Mentor in eine gefährliche Situation gebracht und er konnte verstehen, wenn der Kater ihn lieber im Nest sehen würde, statt nun noch mit ihm zu trainieren.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ Flussufer - Seite 13 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMi 17 Jul 2019, 14:04


--✧--
Graustrom


Graustrom musste ein verblüfftes Blinzeln unterdrücken. Sein Schüler war so einsichtig, unerwarteter weise. Bärenpfote hatte auf ihn eher den Eindruck eines kleinen Unruhestifters gemacht, der alles besser weiß, aber auf einmal schien er doch ganz zahm zu sein. Möglicherweise nur ein Trick? Andererseits war das hier sein erster Tag, beziehungsweise seine erste Nacht als Schüler und Graustrom wollte nicht der fiese, stets nur meckernde Mentor sein, der allen Schülern ihr Training vermiest. Also seufzte er nachgiebig. "Nein, wir werden noch bleiben. Es ist sehr reif von dir, dass du die Gefahr deines Handelns einsiehst." Jetzt klinge ich schon wie ein Ältester.
"Komm schon, sehen wir uns das Wasser mal an. Vielleicht finden wir eine Stelle, an der wir dir das Schwimmen beibringen können." Graustrom wurde selbst langsam müde und war heute Nacht nicht die Nacht der Großen Versammlung? Aber für seinen Stolz wollte er zumindest noch, dass Bärenpfote lernte sich im Fluss wenigstens über Wasser zu halten. Langsam trat er an den dunklen Strom heran und setzte seine Pfoten in das kühle Nass. Noch vor einem Mond wäre es ihm eiskalt vorgekommen, doch jetzt war der kalte Fluss eine willkommene Gelegenheit sich abzukühlen. Aber war das, was er hier vorhatte, das Richtige? Würde er den kleinen Kater nicht verängstigen, wenn er ihn in das dunkle Wasser schickte, wenn er den Boden nichtmal sehen konnte?


Bärenpfote « : Erwähnt :
Bärenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2864
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMo 22 Jul 2019, 12:34


Bärenpfote


» Time stands still for no one. «

[#022] | Schüler | FlussClan

Aufmerksam nickte der Schüler und ein dankbarer Ausdruck erschien in seinem Gesicht als Graustrom sich dazu bereit erklärte, doch noch zu trainieren. Trotz das Bärenpfote manchmal uneinsichtig und wild war, so war er nicht dumm. Er wollte Krieger werden und dieses Ziel stand für ihm über alles. Das würde er auch nicht aus den Augen verlieren, nur um sich einen kleinen Scherz erlauben zu können.
Als Graustrom hinab zum Flussufer ging, folgte der Braune ihm. Aufregung stieg in dem Schüler empor. Auch wenn er praktisch mit dem Fluss aufgewachsen war, so war er darin nie weiter als bis zum Rand der Pfoten gewesen und er freute sich, nun endlich seine Schwimmkünste testen zu können.
Das dunkle Wasser rauschte laut und trotz des Mondes, der die Umgebung erleuchtete, konnte der Schüler den Boden des Flusses nicht sehen.
Der braune Schüler folgte seinem Mentor auf die Höhe, auf der er sich befand und wartete auf weitere Anweisungen. Nocheinmal würde er sich nicht ohne Graustroms Anweisung wegbewegen und auch wenn der Fluss eine angenehme Temperatur hatte und der Schüler darin nicht erfrieren würde, so konnte er trotzdem an den Stromstärken verzweifeln.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ Flussufer - Seite 13 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 EmptyMi 24 Jul 2019, 11:23


--✧--
Graustrom


Bärenpfote zu verzeihen war nicht weiter schwer. Der Kleine wollte nur lernen und alles sehen und kennen lernen und das konnte Graustrom ihm an seinem ersten Tag wohl kaum verübeln. War er nicht selbst einmal so gewesen?
"Warte einen Moment, ich glaube zwar, dass diese Stelle sicher ist, aber es könnten trotzdem unerwartete Strömungen da drin lauern." Schritt für Schritt stieg das Wasser um ihn ein bisschen höher. Bald spürte er es kalt an seinem Bauch, dann an seiner Kehle, es schwappte ihm über den Rücken und dann musste er schließlich schwimmen. Er setzte ein paar Pfotenschläge aus um zu testen wie stark das Wasser an ihm zog, paddelte dann wieder dagegen an, tauchte, und kam schließlich tropfend zu Bärenpfote zurück, wo er sich erstmal schüttelte. "Sieht gut aus." Miaute er, "Jetzt bist du dran. Versuch immer ein bisschen weiter ins Wasser zu gehen, so weit wie du dich traust. Irgendwann wirst du keinen Boden mehr unter deinen Pfoten haben, aber das ist okay, du wirst sehen, es ist nicht schwer dich oben zu halten. Halte einfach deinen Kopf über Wasser und atme ganz ruhig. Solange nur etwas Luft in deinen Lungen ist, kannst du gar nicht untergehen." War das zu viel auf einmal? Graustrom lief ein paar Schritte flussabwärts. "Im Grunde schwimmst du indem du im Wasser rennst. Aber das kriegst du dank deinen Instinkten von ganz allein raus." Als er mit seiner Einweisung fertig war, gab er seinem Schüler die letzte Möglichkeit Fragen zu stellen. "Wenn du abgetrieben wirst, ist das auch nicht schlimm. Dann treibst du mir ja entgegen und ich fische dich einfach raus. Aber dazu wird es schon nicht kommen, solange du Luft in deinen Lungen hast, kann gar nichts passieren."


Bärenpfote « : Erwähnt :
Bärenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 13 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Flussufer - Seite 13 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 13 Empty

Nach oben Nach unten
 
Flussufer
Nach oben 
Seite 13 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: