Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 BlutClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1199
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 20

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 04 Sep 2018, 22:16

Slave

BlutClan - Wächter
Kurz bevor der Kater seine Fellpflege beendet hatte, weckte eine Bewegung seine Aufmerksamkeit. Das ist doch nicht dme sein Ernst?! dachte der KAter und fiel in Lauerstellung. Ein kleiner Vogel tollte todesmutig vor seiner Nase herum und fiebte glücklich. Du kommst ja wie gerufen, kleines Ding! Dann muss ich nicht Mal mehr raus jetzt fürs erste. Das Gewicht verlagernd, schlich Slave auf das Tier zu und sprang los, als er merkte, dass der Vogel auf ihn aufmerksam wurde. Der Sprung war weit udn das Tier kreischte erschrocken auf, während die kleinen Flügel wild zu flattern begannen.
Bitte schaff es du schlechter Jäger! fauchte Slave sich slebst im Kopf an, denn er wusste, dass seine Jagdkünste zu Wünschen übrig ließen.
Aber heute war sein Tag. Er bekam den Vogel mit den Zähnen am Flügel zu packen und riss ihn zu Boden. Die kleinen Augen des Tieres waren geweiter vor Angst, während der KAter ihn mit der Pfote am Boden fest hielt. Hab ich dich du kleines Ding. sagte der Wächter und grinste. Du hättest dir deinen Ort zum rumspielen besser aussuchen sollen. WEnn sogar ein so schlechter Jäger wie ich es bin dich fangen kann.
Slaves Biss saß gezielt gut. Auch wenn er kein guter Jäger war, hatte er das geübt, denn er wollte kein Tier leiden sehen - zuminderst kein Tier, was ihm nicht gewachsen war. Bei anderne Katzen sah es nicht so aus wie bei Tieren. Hier liebte er es im Kampf mit ihnen zu spielen und sie am Ende zu besiegen. Wenn sie davon humpelten und das Blut eine Spur hinter ihnen enstehen ließ. Mit einen Grinsen im Gesicht nahm er den ersten Bissen und schleckte sich übers Maul. Gar nicht so schelcht.
Das Geschehen im LAger interessierte ihn wenig, während er den Tag weitest gehen faul in der Sonne verbrachte. Sowas darf man sich auch Mal gönnen. dachte er, während seine Gedanken zum Fluss und der Szene mit Emerald abschweiften. Wieso habe ich Djinns Befehl für eine Sekunde hinterfragt? dachte Slave und versuchte einen Grund zu finden, was gar nicht so leicht war. Er hatte Djinn nie hinterfragt. Der Kater war sein Mentor, sein Vorbild und Slave diente ihm bis zu seinem Tod. Das war vielleciht etwas seltsam für BlutClanKatzen eine derartige Loyalität zu verspüren, aber so war es nunmal. Aber die Entscheidung mit Emerald hatte er nicht leicht akzeptieren können. Fast wäre er vor dem Befehl seines Anführers gesprungen. Nur warum?
Nun ja, sdie war wehrlos gewesen. Sie war kein ebennbürdiger Gegner, sondenr genauso wie der Vogel. Langsam began Slave die Situation zu realisieren. Die Schickane mit der älteren Kätzin waren einfach nur pure Lust von Djinn daran, diese Katze leiden zu sehen und seine Macht zu demonstrierne. Aber wollte Slave das mitmachen? Wollte er wehrlose Opfer quälen?
Nein! Er war zwar Djinn gegenüber Loyal, aber das machte ihm keinen Spaß, das ging zu weit. Nur ich kann ihn doch darauf nicht einfach ansprechen oder?
Wie, als hätte der Anführer des BlutClans seine Gedanken gelesen, dröhnte die Stimme durch das Lager und ließ Slave vor Schreck auffahren. Er kann meine Zweifel doch nicht mitbekommen haben oder?
Aber nein. Es war der Ruf zu einer Versammlung und so trottete Slave zu dem Versammlungsort, wo er zu Djinn sah. Auch jetzt merkte er wieder, dass er dem KAter gegenüber loyal war und es auch sein wollte. Er hinterfragte seine Entscheidungen nicht und führte seine Befehle durch - aber das mit Emerald würde er vielleicht noch einmal ansprechen müssen.
"Ich habe einiges zu verkünden!" waren die ersten Worte, die Djinn an die versammelten Katzen richtete. Worum es wohl geht? dachte sich der Wächter und lauschte, wie der Anführer erklärte, dass Minous Junge ihre ausbildung beginnen sollten. Wer wohl ihre Ausbilder werden? fragte er sich und sah sich unter den BlutClanKatzen um. Gut, dass ich so eine Entscheidung nciht treffen muss. dachte er. Die erstne zwei der neuen Auszubildenden wurden zugeteilt. Dann kam Djinn zum dritten der vier Kleinen und Slave hatte das Gefühl genau zu wissen, wer Lykos war, auch wenn er den Kater noch nie davor gesehen geschwiegedenn seinen Namen gehört hatte. Aber als Djinn diesen sagte, war die aufregung im ganzen Körper des Katers sichtbar. Na ob man den als Auszubildendnen haben w... Der Gedanke ertstarb, als er seinen Namen hörte. Der Kopf des Wächters schnellte zu Djinn und dann zu dem Kleinen.
Hatte sein Anführer wirklcih ihn genannt? Er hatte seinen ersten Auszubildenden bekommen? Slave versuchte einen klaren Gednaken zu fassen, aber in seinem Kopf raste alles und er musste sich erstmal auf seine Atmung konzentieren und begreifen, was das bedeutete. Er hatte einen Auszubildenden. Er war Ausbilder. Djinn traute ihm zu ein neues Clanmitglied zu trainieren, einen Wächter zu erschaffen. Er!
Slave schüttelte seinen Kopf und suchte mit den blauen Augen nach dem Jungen. Dort saß er: Lykos und redete mit Gewitter, einem anderen Auszubildendne. Nur ruhig! ermahnte sich der Kater selbst, als er merkte wie seine Schweifspitze zuckte und erhob sich. Mit absichtlich ruhig gesetztem Schritt und hoch erhobenem Kopf lief er zu den Katzen hinüber, die miteinander sprachen. Auch Splitter saß daneben. Den Kater kannte er schon vom sehen. Nur ruhig! Wirke autoritär und erwachsen, Slave! sprach er mit sich selbst bis er bei den Katzen ankam. Die letzten Worte von Splitter bekam der Kater noch mit: "Mein Ausbilder ist Path, allerdings habe ich ihn schon länger nicht gesehen oder mit ihm trainiert. Wer weiß, vielleicht ist er ja abgehauen und ich kriege bald einen neuen?" sagte der Auszubildennde gerade.
Entschuldigung wenn ich störe. meinte Slave und vertiefte seine Tonlage absichtlich etwas, um älter zu wirken. Aber ich bin dein Auszubildender, Lykos. sagte er und schaute auf den kleinen KAter herab, bevor er sich an Splitter wandte. Wenn du Lust hast, kannst du uns begleiten. Ich würde Lykos, wenn er Lust hat jetzt noch das Territorium zeigen. Wieder an den kleinen, cremefarbenen Kater gewandt, fragte er: Oder willst ud erst morgen los?

Ort: Lager; am Eingang -> bei der Verammlung -> bei Lykos, Gewitter und Splitter
Zeit: Blattgrüne, Mondaufgang
Angesprochen: Splitter, Lykos
Erwähnt:Djinn, Emerald, Gewitter
Sonstiges: ich wusste noch gar nicht, dass ich einen Schüler bekomme xD oder vielleicht hab ich es auch vergessen. Aber freut mich. Dann hat Slave Mal wieder was zu tun ;)
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 06 Sep 2018, 11:29


"Only love can defeat hate"


















Haze


》männlich 《》BluClan《》Normaler 《


Ich wollte es mir gerade gemütlich machen, als plötzlich dieser Kater kam. Schon öfter hatte ich von ihm gehört. Gehört er sei sehr brutal, einer der Schlimmsten im Clan. Ich ignorier' ihn einfach. Der wird schon nicht zu mir wollen.
Doch tatsächlich - Slyder sprach mich an: "Halt." Ich sah ich ihn verdutzt an und hörte mir an was er zu sagen hatte. Ich sei lange nicht da gewesen und hatte wenigstens etwas Beute mit zum Ausgle... - Warte! Was? Meine Beute ist meine Beute. Ich habe 2 Tage lang nichts gefressen und will jetzt meine Ruhe haben! Die Ratte? Ich machte eine kurze Pause und miaute dann ganz gewissenhaft: Nein. Das habe ICH gefangen. Fang dir selber was. Was sag ich da? Bin ich lebensmüde in den letzten Tagen oder was? Nun konnte ich nur noch auf seine Antwort warten und versuchen mich zu entspannen.


Angesprochen: Slyder
Erwähnt: Slyder
Ort: BC-Lager


@Leto
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 06 Sep 2018, 20:23

Greif
Mein Auszubildender bekam keine Möglichkeit etwas zu sagen doch hoffte ich dass er pünktlich sein würde, andersfalls würde er Probleme bekommen! Ich war noch in meinen Gedanken versunken dass ich den Kopf zu ruckartig hochriss. Mein Hals schmerzte von der hastigen Bewegung doch ich ließ mir nichts anmerkten. Ein anderer Kater, Vagabund wenn ich mich nicht irrte, setzte sich zu mir. Kalt musterte ich ihn kurz. „Dir glückwünscht wohl keiner, was?“, gab ich fast scharf zurück. „Leck mich!“, fauchte ich und drehte den Kopf, nur um Slyder zu sehen, welcher gerade vor einer anderen Katze stand. Verdammt, warum musste er nur so, so männlich aussehen. Gebannt verfolgte ich die Unterhaltung und gegen meinen Willen zuckten mein e Mundwinkel amüsiert. Der Kater hatte eindeutig keine Chancen gegen Slyder!
//Sry aber sie ist gerade nicht so gut drauf//

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 07 Sep 2018, 12:22

Vagabund
BlutClan ; Normaler ; ♂

Der Kater mit dem Weiß-Sandfarbenen Pelz sah die Kätzin neben ihm nicht an, als sie sprach, vielmehr ließ er den Blick durch die Katzen streifen, welche sie wieder im Lager verteilten.
"Ich habe jetzt nicht erwartet, dass du mir Freudestrahlend um den Hals fällst, weil du ein Glückwunsch bekommen hast, aber ..." kurz stockte er und verzog seine Mundwinkel zu einem ... sagen wir mal ... interessanten Lächeln "ein, ein wenig ... Freundliches ... Dankeschön, wäre schon ... Nett gewesen." Beinahe machte er sich selbst über seine Worte lustig und man merkte auch in seiner Tonlage, dass sie nicht ganz so ernst gemeint waren. Er nahm sie ja nicht mal selber ernst. Kurz blickte er zu der kleineren Kätzin hinab und folgte ihrem blick. "Hat da etwa jemand ein Auge auf einen gewissen, frisch ernannten Wächter geworfen ...?"

~~~
Angesprochen:Greif
Erwähnt: BlutClan-Katzen, Slyder [ind.]
Ort: bei Greif, neben Djinns kommode
Sonstiges: ~
~Steckbriefe in der Signatur verlinkt~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11541
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 09 Sep 2018, 19:28

Tamiko

Junges | BlutClan



Augen nie offen.
Mein grauweißes Fell sträubte sich leicht, als ich meinen Kopf hob und die Ohren in die Richtung drehte, aus der die Worte kamen. Dem zeig ich´s noch. Und so öffnete ich ebenfalls zum ersten Mal vollständig meine kleinen sonnengelben Augen. Einen Moment lang saß ich also nur da und blinzelte in das helle Licht rund um mich herum. Es war alles so groß ... so riesig. Da war Mama und ein Stück entfernt zwei meiner Geschwister mit dem Ding, das Vater zuvor wohl Taube genannt hatte.
Meine Augen hatte ich leicht zusammengekniffen, als ich es nun auch versuchte. Caesar und Aima waren dorthin gekommen und sie kosteten bereits von der "Taube". Das konnte ich natürlich nicht so stehen lassen, also musste ich auch nach vorne. Und zwar jetzt. Ohne großartig darüber nachzudenken, kletterte ich also über mein drittes Geschwisterchen hinweg und krabbelte auf die beiden anderen und die Taube zu. Das ging allerdings ein wenig langsam, weshalb ich nach kurzem dazu überging, mich ein Stück mehr aufzurichten. Das wollte zuerst nicht ganz gelingen, weshalb ich fast augenblicklich wieder auf der Nase landete, nach einigen weiteren Schritten gewöhnte ich mich aber langsam an die neue Haltung. Dadurch kam ich weit schneller vorwärts und gelangte so - nach weiteren nicht erwähnenswerten Patzern - zu Caesar und Aima, die gerade dabei waren die Taube zu verzehren. Sie blockierten den Weg zwischen mir und dem Beutetier, das Vater gebracht hatte, weshalb ich mich kurzentschlossen nach vorne schob und meinen Bruder mit der Schulter wegdrängte. Na, was sagst du jetzt?, dachte ich triumphierend, als ich ihn noch ein Stück wegschubste und mich dann daran machte ebenfalls von der Taube zu kosten. Das Fleisch schmeckte - ja, anders als Milch - gar nicht so schlecht und natürlich konnte ich nicht dem Geschmack von Milch hinterhertrauern, wenn ich nicht hinter meinen Geschwistern zurückbleiben wollte.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Vertretung


 




Blutclan ◊ Gefangene

❃ Odette ❃


━━━━━⊶⊷━━━━━

Die graubraune Kätzin verschwand, um Kräuter zu holen und ich war mir immer noch nicht sicher, was ich davon halten sollte, dass sie meine Wunden behandeln wollte. Einerseits wirkte sie um einiges freundlicher, als der getigerte Kater, der mich hergebracht hatte und die rote Kätzin oder meine übrigen Bewacher, andererseits wollte ich vor diesen Katzen auf keinen Fall noch mehr Schwäche zeigen. Das ließ mein Stolz nicht zu, auch wenn ich eindeutig gegen den breitschultrigen Kater verloren hatte, der mich hierher geschleift hatte.
Im nächsten Moment schallte eine laute Stimme durch den Raum. BlutClan, so nannten sich diese Katzen also und das Wort ließ mir einen leichten Schauer über den Rücken hinablaufen. Das mochte schon sein, aber was sollte ich hier? Der Kater, der sie zusammengerufen hatte, schien zumindest eine gewisse Macht zu haben, vielleicht war er ihr Anführer, aber die Frage, wieso ich hergebracht worden war, beantwortete sich nicht. Bevor ich noch mehr darüber nachdenken konnte, war die graubraune Kätzin von zuvor wieder aufgetaucht Sie schien sich nicht so viel aus der Versammlung zu machen, sondern viel mehr aus einem meiner Bewacher, der nun zu einer anderen Katze trottete, die ihm scheinbar anvertraut worden war. Sie sind also ein Clan, ging es mir durch den Kopf und meine Schweifspitze peitschte hin und her. Erst die Stimme der freundlicheren Kätzin holte mich wieder in die Realität zurück, als sie mir erklärte, dass sie nun meine Wunde säubern und dann Ringelblumen draufgeben würde, damit sie sich nicht entzündete. Ob das wirklich hilft?, fragte ich mich etwas irritiert, als sie an mich herantrat, um meine Schulter zu lecken. Und warum sollte sie mir helfen wollen?
Das kann ich selbst, miaute ich also etwas schroff, wobei ich einen Schritt zurück machte und unwillkürlich zusammenzuckte, da ihre Nase über meine verletzte Schulter fuhr. Ich warf ihr einen kurzen funkelnden Blick zu, bevor ich begann meine Wunde selbst sauber zu lecken. Das brannte ziemlich und zwischendurch sah ich zu den Ringelblumen. Ob das wirklich gegen Entzündungen half? Und woher wollte diese Kätzin so etwas wissen?

━━━━━⊶⊷━━━━━

Angesprochen: Lotta
Erwähnt: Lotta, Feron, Claw, Ginger
Ort: In der Nähe des Eingangs bei Lotta und co.

Reden Denken ◊ Handeln ◊ Katzen



Gewitter
„There is no good or bad in this world. There are only the strong and the weak. The weak die and only the strongest survive. And I´ll be one of those who survive, I promise.“
Auszubildende | BlutClan


Lykos schien zumindest auf den ersten Blick ganz okay zu sein und bestimmt würde sich früher oder später zeigen, ob er wirklich zu den starken Katzen gehörte, oder ob er ein Verräter war genauso wie meine Familie. Bei Splitter hingegen, war ich mir da noch weniger sicher. Sein Ausbildner könnte wirklich abgehauen sein, dachte ich. Aber wer weiß, ob er es ihm nicht gleich tut und mit eingezogenem Schweif davonrennt? Lykos hatte immerhin einen Wächter als Ausbildner und der würde ihm bestimmt ein anständigens Training verpassen. So dachte ich zumindest. Denkst du?, fragte ich den Auszubildenden und eines meiner Ohren zuckte leicht. Hast du dich denn im Training angestrengt? Vielleicht hatte sein Ausbildner auch einfach keine Lust mehr ihn zu trainieren, weil es Zeitverschwendung war, überlegte ich im Stillen. Aber das konnte ich im Moment nicht wissen, also wandte ich mich wieder an Lykos.
Androxus ist mein Ausbildner, antwortete ich dem Kater mit einem stolzen Funkeln in meinen kupferfarbenen Augen. Natürlich verschwieg ich ihm dabei, dass der Töter mich beim letzten Training übelst fertig gemacht hatte, aber das musste er nicht wissen. Nächstes Mal würde es besser laufen, ansonsten würde ich mich nie an Hundeschweif oder Dark rächen können.
Ich wollte noch etwas sagen, aber Slaves Stimme unterbrach mich, bevor ich das Maul überhaupt geöffnet hatte. Für einen Wächter wirkte der Kater irritierend freundlich. Dennoch senkte ich zur Begrüßung respektvoll den Kopf, um ihn nicht zu verärgern. Der Kater bot Splitter mitzukommen, vielleicht hatte er gehört, was der Auszubildende gesagt hatte. Noch einmal musterte ich die beiden jüngeren Kater aus meinen kupferfarbenen Augen. Wenn Lykos zu den starken Katzen gehörte, würde er vermutlich gleich losgehen wollen.


Angesprochen: Lykos, Splitter, [nonverbale Kommunikation mit Slave]
Standort: Bei Lykos und Splitter
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Slyder

„Platzhalter für etwas Geniales oder so.“
Töter | BlutClan


Ein Knurren drang aus meiner Kehle, als der schwarze Kater sich weigerte mir die Ratte zu überlassen. Dachte er wirklich, er könnte gegen mich gewinnen? Meine Schnurrhaare zuckten belustigt und ich schenkte ihm ein warnendes Funkeln aus meinen bernsteinfarbenen Augen, aber bevor ich mein Maul öffnen und ihm eine letzte Warnung erteilen konnte, tönte Djinns Stimme quer durch den Raum. Also hob ich den Kopf und lenkte meine Aufmerksamkeit auf den Anführer, ohne jedoch Haze vollständig aus den Augen zu lassen. Er sollte ja nicht denken, dass er sich rühren und einfach verschwinden konnte, ansonsten würde ich dafür sorgen, dass er es bereute. Es war ja nicht so, als würde Djinn mich aufhalten, wenn ich im Lager eine dieser schwächeren Katzen zerfetzte. Wir waren uns schließlich in vielen Dingen einig - ich und der Anführer.
Ruhig lauschte ich also, wie Minous Junge und Hope zu Ausbzubildenden ernannt wurden. Hegger bekam eines der Jungen ab und eines meiner Ohren zuckte leicht, als sogar Greif zur Ausbildnerin ernannt wurde. Für einen Moment fühlte ich mich wieder zurückversetzt in den Nebenraum, wo die Kätzin zuletzt wimmernd vor meinen Pfoten gelegen hatte. So schwach ... verachtenswert. Und dabei konnte sie ihren Blick nie von mir abwenden, dieses kleine Kätzchen und suchte ständig meine Nähe. Sie war wie Cry wenn nicht sogar um ein vielfaches schwächer. Sie gehörte mir.
Djinns weitere Worte holten meine Gedanken wieder von der schwachen Kätzin weg und ich hob stolz den Kopf, als er mich und Kronos zu Wächtern ernannte. Lang genug hatte ich auf diesen Moment hingearbeitet und jetzt hatte auch der Anführer mir diese Ehre zuerkannt. Kurz senkte ich ihm gegenüber den Kopf, bevor ich ihn erneut hob und mich wieder zu Haze umwandte.
Aber wieder kam ich nicht dazu weiterzumachen, denn eine bekannte Stimme meldete sich zu Wort. Hast du denn etwas anderes erwartet, Hegger?, fragte ich mit einem kühlen Unterton, bevor ich meinen Blick erneut auf den Kater vor mir richtete. Aber weißt du was? Auch als Wächter werde ich mit diesen Schwächlingen aufräumen. Ein grausames Funkeln trat in meine Augen und ich musterte Haze noch einmal von oben bis unten. Du tätest gut daran es dir anders zu überlegen, miaute ich mit einem drohenden Unterton. Oder möchtest du statt der Ratte doch lieber etwas Wichtigeres verlieren? Ich ließ meine Krallen bedrohlich über den Boden kratzen und fixierte den Kater mit einem grausamen Funkeln in meinen bernsteinfarbenen Augen. Sollte er sich doch noch einmal etwas zu Fressen fangen. Wenn er seine Beute nicht verteidigen konnte, dann verdiente er es auch nicht zu fressen. So einfach war das. Aber beeil dich mit überlegen, fügte ich noch hinzu. Sonst werde ich noch ungeduldig. Ich leckte mir genüsslich über die Lippen.


Angesprochen: Haze, Hegger, [Nonverbale Kommunikation: Djinn]
Standort: Bei Haze (und Hegger die dazukommt)
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 09 Sep 2018, 20:01

Bild
ICH  
»Hegger«

 38 Monde| ♀ | BlutClan | Töterin | Steckbrief


Wissenswertes:

»Angesprochen: Slyder, Haze
»Erwähnt: Vagabund
»Ort: bei Slyder und Haze
»Sonstiges:~


Meine Geschichte

>>Ein beinahe merkwürdig unheimliches Schnurren drang aus der Kehle der Töterin. Wie sehr sie die Art von Slyder mochte. Wie beinahe sie schon Stolz war.
Slyder als wächter war wieder eine Bestätigung einer vielfältigen, aber vor allem starken Blutlinie. Und wer weiß, vielleicht war Hegger ja selbst irgendwann mal an der Reihe und stieg an der Karriereeiter hinauf.

Slyder fixierte wieder diesen Kater an. Ein Normaler und im Gegensatz zu Vagabund traute er sich nicht ein malseine beute mit einem - wenn auch frisch ernannten - Wächter zu teilen. Zugegeben, Vagabund war ihr eigener Auszubildender gewesen, und auch ein Normaler, jedoch mit besten Aussichten, dass er doch zu etwas nütze war. Potenzial hatte er und Hegger hat im training nicht unwesentlich dazu beigetragen dieses aus ihm herauszuholen.

Ihr abgerissenes ohr zuckte. "Ich habe nicht weniger von dir erwartet, Slyder ..." den Namen ihres Cousins in einer Art ... nunja, neckischen Drohung, lang gezogen raunte sie die Worte mit einem schon fast spöttischen ton, "und das weißt du wohl auch ... so mäusehirnig bist du nicht und jeder der Augen im Kopf hat, sieht, dass du kein Schwächling bist ... nicht so wie dieser Flohpelz ..." sie Richtete ihre Dunkel Bernstein farbenen Augen auf Haze. "Sag mal, habe ich nicht deine Schwester unter meiner Kralle?" fragte sie den Kater spöttisch "wäre doch schade, wenn ihr Mal wieder etwas Zustößt ... "<<


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 09 Sep 2018, 20:36

Ammit
Sie sah Tamiko an, sie öffnete die Augen, ein Triumphgefühl bohrte sich in ihr kaltes Herz. "Sehr gut." Miaute sie und man sah das sie etwas Stolz auf Tamiko war. "Iss nur, du musst wachsen, dein Vater wird sich freuen wenn er dich sieht." Ihre Stimme endete mit einem kalten schnurren. Die ersten drei hatten die Augen offen und aßen die Taube, nur das letzte lag im Nest. Sie stieß das kleine an. "Los mach deine Augen auf." Knurrte sie. Wenn eines der Jungen hinter her hing, dann war dies nicht gut. Sie würde Djinn nicht enttäuschen wollen, vor allem wollte sie mehr Junge haben, erst jetzt bemerkte sie das diese kleinen Fellbälle ziemlich schnell stark werden würden.

Vor allem die von Djinn waren stark und sehr gut. Sie würde noch mal welche aufziehen wenn Djinn dies wünschte, vorerst mussten diese kleinen aber erst mal stark werden

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 10 Sep 2018, 13:18


"Only love can defeat hate"


















Haze


》männlich 《》BluClan《》Normaler 《


Was soll ich tun? Das was mich umbringt oder das was mich schlecht macht? Ehrlich gesagt: Im Moment lieber sterben, aber so will ich nicht sterben - nicht als Schwächling! Völlig in meinen Gedanken versunken bekam ich kaum etwas mit. Ich merkte nur, dass Slyder jetzt wirklich die Beute will. Na gut! So legte ich ihm die Ratte vor die Pfoten und warf ihm noch einen funkelnden Blick zu. 
Nun widmete ich mich Hegger - Von ihr hab ich nämlich auch etwas mit bekommen. "Erstens: Ich habe keine Flöhe", meine Augen blitzten ängstlich auf, "Und was Irrlicht betrifft: Sie ist schwach und ja, du hast sie unter deiner Kralle. Sie... sie ist zwar eine Schande, doch trotzdem meine Schwester und ich...", eigentlich wollte ich etwas anderes sagen, aber ich will nicht noch schwächer wirken, "... werde sie jetzt selbst aufsuchen und ein Wörtchen mit ihr reden."

Angesprochen: Hegger
Erwähnt: Slyder, Hegger, Irrlicht
Ort: BC-Lager // lässt Hegger und Slyder stehen und sucht Irrlicht


@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





wunderbare Bilder c:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1199
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 20

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 10 Sep 2018, 20:30


Blitz

BlutClan | Auszubildende | ♀||Steckbrief


Wütend und traurig hatte Blitz sich auf den Weg vom Flachland wieder zum LAger gemacht. Wieso ist Splitter nicht gekommen? Er wusste den Weg doch oder? Aber auch wenn nciht hätte er ihrem Geruch folgen können. Vielleicht ist ihm etwas passiert dachte sie sich und lief schneller, während ihre Gednaken sich die schlimmsten Szenarien ausmalten. Ob ihn ein Hund erwischt hat? Oder ein Zweibeiner? Angst breitete sich im kleinen Herzen der Kätzin aus, aber auch Wut auf sich selbst. Sie war vorgegangen, hatte ihn allein gelassen. Wenn ihm etwas passiert ist, werde ich mir das nie verzeihen können! sagte sie sich selbst und rannte noch etwas schneller, obwohl sie mekrte, dass sie das Tempo nciht lange durchhalten würde.
Aber es schob sich je näher sie zum Lager kam auch noch ein zweiter Gedanke ein: und was ist, wenn er erst gar nicht los ist? Was ist, wenn Splitter sich mit dieser Whisky getroffen hat und lieber etwas mit ihr macht als mit mir? Ein Klos legte sich in ihren Bauch, der jeden Schritt noch beschwerlicher zu machen schien. Konnte das sein? Konnte er sie so verraten?

Als Blitz das Lager betrat merkte sie, dass sie eine Versammlung gerade verpasst hatte. Die Katzen standen beieinadner und sie musste kurz anhalten bis sie Splitter in der Menge erblickte. Ihre Angst verflog wie im Fluge als sie ihn fröhlich mit den anderne Katzen reden hörte. Voller Zorn ignorierte sie voll und ganz wer bei dem Kater stand und stürmte auf die Gruppe zu.
Wieso tust du mir das an? fachte sie Splitter an und stieß ihn wütend mit dem Kopf in die Flanke. Du hast gesagt du kommst nach, aber dem tollen Kater ist wohl was dazwischen gekommen was? Die Augen der Kätzin funkelten blöse und sie fuhr unwillkürlich ihre Krallen aus und bleckte die Zähne. Und du hast gesagt wir wären Freunde. Ihre Schweifspitze zuckte wie wild und sie konnte den Blick nicht vom schwarzen Fell des KAters wenden. Am liebsten hätte sie mit ihren Krallen in ihn geschlagen. Wieso eigentlich nicht? Er hat mich fallen gelassen. Das kann er ruhig spüren!
Mit einem wütenden Schrei sprang Blitz auf Splitter zu und versuchte auf seinem Rücken zu landen. Ihre Wut kontrollierte komplett ihren Geist und sie sah nurnoch das Ziel, dass es zu verletzen gab und nicht mehr den Kater für den sie in ihrem Inneren so etwas wie Freundschaft oder sogar mehr empfand.


Angesprochen: Splitter
Erwähnt: /
Standort: Flachland --> Lager; Versammlung -> bei Splitter, Lykos, Gewitter und Slave
Zeit: Blattgrüne, Mondaufgang
Sonstiges: /

Reden | Denken | Handeln | Katzen


by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 11 Sep 2018, 13:50

Bild
ICH  
»Irrlicht«

12 Monde | ♀ | BlutClan | Normale|Steckbrief


Wissenswertes:

»Angesprochen: -
»Erwähnt: Slyder, Hegger, Haze
»Ort:cf.: Kanal, Lagereingang -> iwo raummitte -> neben einer Kommode
»Sonstiges: sie hat die ernennungen nicht mitbekommen, Haze kann sie ruhig finden


Meine Geschichte

>>Schnellen Schrittes ging die Bunt-gefleckte kätzin in das lager des BlutClans hinein. Sie hielt sich geduckt, wollte keine aufmerksamkeit erregen oder gar wieder irgendwem zum Opfer fallen.

Schnell und leise umschlängelte sie andere Katzen, so auch die Gruppe, in der die beiden Töter slyder und Hegger standen, als auch ihr Bruder, haze. Doch deren Unterhaltung schien nicht gerade freundlich zu sein. so schob sie sich weiter in Richtung Raummitte und ließ dort die Amsel fallen, nur um mit der Ratte von dannen zu ziehen und sich in einer Ecke neben einer Kommode zu setzten.
Noch einmal sah sie sich um und fing beinahe sofort an, die ratte zu fressen. Seit tagen hatte sie schon nichts und es war ein Genuss das Fleisch auf ihrer Zunge zu schmecken.
Besser jetzt fressen, als dass irgendwer ihr die Beute wieder abnimmt.<<


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 11 Sep 2018, 14:14




❦Greif❦

Mein Blick schoss zu dem Kater. „Du hast es aber nicht verdient“, fauchte ich. „Außerdem glaubst da das ja selbst nicht!“ Mir war der Sarkasmus in den Worten nicht entgangen. Mein Blick glitt zurück zu Slyder. Mein Ohr zuckte als ich Slyders Stimme lauschte. Mein Fell kippelte. Ich kniff misstrauisch die Augen zusammen, als der andere erneut sprach. Was wollte er denn von mir? Als mir endlich die Bedeutung seiner Worte aufging, konnte ich gerade noch verhindern die Ohren anzulegen. „Eifersüchtig?“, fragte ich schnippisch um meine Verlegenheit zu überspielen. Eigentlich gab es ja keinen Grund dazu oder? Immerhin war Slyder es durchaus wert angesehen zu werden! Wenn nicht Liebe eins der schwachen Gefühle wäre, ja dann gebe es nichts was dagegen wäre. Doch so…
Mein oranger Blick flog zurück zu dem Kater welche nun Haze die Ratte abgenommen hatte. Eine andere Kätzin, eine Töterin stand bei dem Kater. Meine Schwanzspitze zuckte verärgert. Um nicht weitere zusehen zu müssen drehte ich mich energisch um und blickte dem Kater neben mir ins Gesicht. „Also, willst du was von mir?“

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 12 Sep 2018, 07:09

Bild
Ich
»vagabund«

13 Monde | ♂ | BlutClan| Normaler | Steckbrief


Wissenswertes:

»Angesprochen: Greif
»Erwähnt: Slyder
»Ort:bei Greif
»Sonstiges:~


Meine Geschichte

>>Der Weiß-Sandfarbene Kater beobachtete die Kätzin genau, welche nicht sonderlich begeistert von seiner Anwesenheit zu sein schien. egal.

"es ist mir recht egal, ob ich es verdient habe ... es wäre einfach ... höflich?"
Recht hatte Greif, glauben tat er es selbst nicht, jedoch machte es ihm spaß, eine andere Katze einfach zu reizen und wenn man so oder so nichts Weiteres vorhatte, bot sich eine Katze wie Greif geradezu auf einem Silbertablett. Obendrein noch direkt, nachdem sie erneut einen schüler bekommen hatte.
Andere Katzen waren immer ein Abenteuer. Vagabund wusste nie, wie sie auf seine Bemerkungen reagieren würden, beziehungsweise ... sagen wir mal, des Öfteren wusste er dass nicht.

"Und eifersüchtig bin ich auch nicht ... warum sollte ich mich mit Slyder um deine gunst buhlen", raunte er ohne jeglichen Unterton in der stimme. "Selbst wenn ich auf ihn eifersüchtig wäre, dann garantiert nicht wegen einer Katze, wie du es bist ..." mauzte er, stand auf und streckte sich. Er wusste, dass er zwar Jünger war, doch war er größer und kräftiger als die Kätzin, weshalb er sich letztlich, sollte sie angreifen, auf sie drauf schmeißen könnte.<<


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11541
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 12 Sep 2018, 12:13

Gewitter
„There is no good or bad in this world. There are only the strong and the weak. The weak die and only the strongest survive. And I´ll be one of those who survive, I promise.“
Auszubildende | BlutClan


Noch bevor Lykos oder auch Splitter dazu kamen dem Wächter etwas zu antworten, tauchte eine weitere Katze auf. Dem Alter nach war die schmal gebaute schwarze Kätzin eine Auszubildende wie ich, aber viel interessanter als das war die Art, wie sie sich Splitter näherte und was sie zu ihm sagte. Sie kam dem Kater ungewöhnlich nahe - auch wenn sie offensichtlich nicht sonderlich erfreut war, stieß sie ihm nur den Kopf gegen die Flanke, ohne ihm ernsthaft Schaden zuzufüge, blieb ihm aber auch nicht fern, wie sie es vielleicht bei einem Kater getan hatte, von dem sie nicht so viel hielt. Hat er sie denn versetzt?, fragte ich mich interessiert. Meine kupferfarbenen Augen verengten sich leicht, als ich interessiert beobachtete, wie die Kätzin nun doch ihre Krallen ausfuhr und den Auszubildenden ansprang.
Das konnte ja interessant werden und vermutlich konnte ich da auch etwas von der Stärke der Beiden sehen. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als mein Blick noch einmal zu Slave wanderte, bevor ich erneut Blitz und Splitter fixierte. Mal sehen, was das wird.


Angesprochen: //
Standort: Bei Splitter, Blitz, Lykos und Slave
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Slyder

„Platzhalter für etwas Geniales oder so.“
Töter | BlutClan


Braves Kätzchen, miaute ich mit einer offensichtlich gespielt weichen Stimme, als die Ratte endlich vor meinen Pfoten lag und Haze sich wieder aufrichtete. Verachtung für den Kater mischte sich in das kühle Funkeln meiner bernsteinfarbenen Augen, als ich die Ratte mit einer Vorderpfote näher zu mir schob. Das würde meinen Hunger vorerst stillen und dann konnte ich ja bei Djinn vorbeischauen. Natürlich würde ich den Anführer nicht unterbrechen, wenn er etwas Wichtiges zu tun hatte, aber würde sich wohl früher oder später einmal um Odette kümmern und dann würde ich nur zu gerne dabei sein. Kurz leckte ich mir die Lippen, bevor ich mich noch einmal Hegger zuwandte. Ich überlasse dir einmal dieses Kätzchen, miaute ich dann. Meine Schnurrhaare zuckten amüsiert, als ich den Kopf senkte und die Ratte aufhob, bevor ich mich abwandte und ein paar Schritte weiterlief, um das Tier zu verzehren. Schon allein die Art, wie ich mich setzte und den ersten Bissen nahm, zeigte, dass ich keine Angst hatte, meine Beute mitten im Lager des Clans zu verzehren. So schnell würde mir niemand dieses Tier streitig machen, besonders jetzt da Djinn mich zum Wächter ernannt hatte. Und der Anführer war auch schon der Einzige, von dem ich mir etwas abjagen lassen würde.


Angesprochen: Haze, Hegger
Standort: Bei Haze und Hegger --> ein paar Schritte weiter
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 13 Sep 2018, 17:08

Bild
ICH  
»Hegger«

 38 Monde| ♀ | BlutClan | Töterin | Steckbrief


Wissenswertes:

»Angesprochen: -
»Erwähnt: Slyder, Haze, Irrlicht
»Ort:bei Slyder und Haze -> auf einer Kommode
»Sonstiges:darf gerne angespielt werden


Meine Geschichte

>>hegger beobachtete Slyder und haze. Ihr Cousin hatte seine eigenen Spielzeuge und hegger eben ihre. In diesem Falle mussten sie sich kurz ihr spielzeug teilen. Dennoch war sie irgendwo froh, dass das Spielzeug, welches eigentlich unter ihrer kralle lebte, nachgab und Slyder die ratte gab. fein ...

Haze verschwand ziemlich zügig und auch slyder verdückte sich um seine beute zu fressen. also machte auch hegger kehrt und sprang auf eine kommode. von hier aus konnte sie haze gut beobachten. er würde ihr schon etwas Arbeit abnehmen und dieses kleine bunte Kätzchen für sie finden. Danach würde sie mal ihre Krallen schärfen gehen.<<


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 14
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 15 Sep 2018, 12:41




❦Greif❦

Vagabund’s Frage entlockte mir ein Schauben. „Wenn du Höflichkeit willst, geh zu den Clankätzchen“, miaute ich. Er behaubtete nicht eifersüchtig zu sein, und wenn doch dann nicht wegen mir. Wut kochte in mir, doch ich unterdrückte sie. Den Kater schien es eher zu gefallen, wie mich mich aufregte. „Du hast sowieso gegen keinen Kater eine Chance. Aber eigentlich geht dich dieser Teil meines Lebens einen Dreck an.“ Meine Mundwinkel zuckte. „Also, wie geht es denn in deinem Liebesleben zu?“ Ich betonte das Worte Liebes mit einem Funkeln in den Augen. Mein Blick wanderte zurück zu Sylder, welcher nun die Ratte verspeiste. Die Kätzin neben ihm hatte sich entfernt, was meine Wut etwas abkühlte.
[/quote]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Nach oben 
Seite 17 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» GiftClan & BlutClan
» DonnerClan Lager
» Hallo an alle die BlutClan Katzen erstellen wollen!!!
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: