Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Territorium

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter
AutorNachricht
Capybara
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1114
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 26 Sep 2018, 13:48



Silberpfote

Ihre grünen Augen leuchteten, während sie dem Krieger zuhörte und wendeten sich nicht für einen Moment von ihm ab. Er hatte Recht, Silberpfote war wendig, sie hatte keine Kampferfahrung, aber sie würde es ihren Gegnern niemals leicht machen. Große, schwere Katzen, wie diese fetten FlussClaner wären viel zu langsam für sie, wenn sie einmal lernte richtig zu kämpfen.
Das neugierige Leuchten wurde zu einem verschmitzten Funkeln, als sie darüber nachdachte, wie gut sie einmal werden konnte.
Ja, natürlich, von Krallen und Zähnen war Abstand zu halten, das musste Habichtjäger ihr nicht sagen, darauf wäre sie schon selbst gekommen, aber die Schülerin hielt ihren vorlauten Mund und nickte verstehend. Unterschätze deinen Gegner nie. Das konnte für sie wie auch für ihre Gegner gelten. Aber sie würde diesen Fehler ganz sicher nicht machen.
Training machte Spaß, und gelobt zu werden war fast noch besser, denn nun konnte sich Silberpfote darin bestätigt fühlen, dass sie einiges drauf hatte, aber nichtsdestotrotz wurde die junge Kätzin müde. Erleichtert nahm sie Habichtjägers Angebot nach Hause zu gehen an und gähnte. Der Mond hatte seinen höchsten Punkt bereits überschritten, da durfte sie müde sein. "Danke für das Training, Adlerblüte und Habichtjäger, den Weg zurück finde ich noch. Bis morgen dann!" Sie schenkte jeder der Katzen einen freundlichen Blick, bevor sie sich umwandte und in die Richtung davon trabte, aus der sie gekommen waren.

--> WindClan Lager

» Erwähnt: xxx
» Angesprochen: xxx

©️ Moony



[So, jetzt sind Adlerblüte und Habichtjäger ungestört. c: ]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Geht euch alle in meinem Wanted melden! o3o *klick*
Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2557
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 03 Okt 2018, 19:43


»Schmutzpfote


Grenze zum FlussClan (Wasserfall)

Belustigt war der rotbraune Kater seiner Schwester gefolgt und hatte ihrem Schnurren gelauscht. Ihr Schnurren war Heimat für sie, es beschützte sie im großen und ganzen, erinnerte ihn an die schöne Zeit als ein Junges. Seine geliebte Schwester, damals immer bei ihm genau wie seine Mutter. Wehmütig schaute er ihr zu, während er an diese Zeit nachdachte.
"So aufgedreht habe ich dich lange nicht mehr erlebt, meine Liebe", lachte er, als er die weiße und braune Kätzin erreichte und sie sanft anstieß. "Doch du solltest nicht die ganze Beute vertreiben."
Schmutzpfote leckte er schnippisch über den Kopf und stieß sie dann voller Energie kurz an, nickte dann jedoch der Mentorin von seiner Schwester zu und spitzte sogleich die Ohren nach den Kaninchen. Gewiss würden sie schlafen, doch vielleicht hatte eine verirrte Seele unter ihnen nachgeschaut, was sie für einen Lärm veranstalteten.
In aller Ruhe schloss der Schüler seine Augen und schob das Moos zu seinen Pfoten zurecht, wollte trotzdem seiner Schwester den Vortritt lassen, sollte ihr ein Beutetier über den Weg laufen. Mit der Energie würde sie es binnen weniger Herzschläge einfangen, sie würde schneller laufen als es das schaffen konnte.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Territorium   Do 04 Okt 2018, 21:38

Lichtpfote

WindClan - Schülerin
"So aufgedreht habe ich dich lange nicht mehr erlebt, meine Liebe" meinte Schmutzpofte mit einem Lachen zu ihr, als er bei Lichtpfote ankam und sie sanft anstupste. Eine Welle liebevoller Energie durchflutete ihren Körper und ließ die Augen der Schülerin noch mehr Strahlen. Und auch der folgende, leicht zynische Kommentar, konnte Lichtpfotes gute Laune nicht schmälern: "Doch du solltest nicht die ganze Beute vertreiben." Das tust du doch mit deiner reinen Anwesenheit schon, so wie du angestampft kamst, Brüderchen. sagte Lichtpfote lachend und lehnte sich an ihn. Leise, dass nur er es hören kontne, flüsterte sie: Ich habe dich vermisst.
Dann gewann die Kätzin Abstand zu Schmutzpfote und konzentrierte sich auf ihre Mentroin, die meinte, dann sie jagen sollten. Okey. Ich fang an! Lcihtpfote wusste zwar, dass ihr Bruder ihr den Vortritt lassen würde, aber sie wollte es nochmal klar stellen. So war es immer schon gewesen und so würde es auch immer bleiben.
Der Blick der Kätzin schweifte über das Gelände, während sie versuchte im Licht der Nacht eine Beute zu entdecken. Da! Schon etwas weiter entfernt von ihrem Platz, sah die Kätzin eine Bewegung. Das muss ein Hase sein. dachte sie und beobachtete die Bewegungen des Tieres. Es sah nciht so aus, als hätte es verdacht geschöpft. Ich habe eben doch nciht alle Beute verjagdt. dachte sie und fiel in eine Schleichstellung. Sie war zu weit weg, um das Tier so bekommen zu können. Es würde mit den ganzen Hacken einfach davon kommen. Aber ich muss es kriegen. Ich will Schmutzpfote beweisen, dass ich etwas kann. Mit den Schnurhaaren versuchte die Kätzin den Boden vor sich zu ertasten, während sie geräuschlos auf das Tier zuschlich. Gleich hab ich es geschafft. Aber beovr sie das Tier fing, wollte sie noch ihren Bruder anschauen. Also drehte Lcihtpfote den Kopf und war Schmutzpfote einen vielsagenden Blick zu: Siehst du, Brüderchen. Ich habe was drauf!
Doch als sie sich wieder umdrehte, verlagerte sie ihr Gewciht etwas zu sehr und ein dünner Ast brach unter ihrer Pfote. Das Kaninchen begann zu rennen. Nicht heute! dachte sich Lichtpfote und machte sich daran, dem Tier zu folgen. Wie vom Wind getragen rannte sie hinter dem hackenschlagenden Tier her, den Körper dich über dem Boden haltend. Und tatsächlcih schaffte sie es den Abstand zu veringern, während das Tier auf einen Baum zurannte. Du musst das doch schaffen! Sonst lacht dich Schmutzpfote aus! ermahnte sie sich, während Panik langsam in ihr aufstieg, weil sie merkte, wie ihr die Kräfte schwanden. Aber sie rannte weiter und weiter hinter dem Tier her, dass immer näher an den Baum heran kam...

Ort: Territroium; bei Schmutzpofte und Wirbelpfote -> auf dem Weg zum Baum bei dem Äschenpfote, Weißmond und Schwalbenpfote stehen
Zeit: Blattgrüne, Mondhoch
Angesprochen: Schmutzpofte
Erwähnt: Wirbelwind
Sonstiges: @Rue vielleicht könnte Schmutzpfote hinterher rennen und dann, wenn sie in Äschenpfote rein rennt, ziemlich shcnell da sein, dass er schön Eiversüchtig wird xD
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Löwenherz
Legende
avatar

Avatar von : Internet
Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : irgendwo zwischen Wiesen, Wald und Wind

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Sa 06 Okt 2018, 18:43


Wirbelwind

Kriegerin | Wind Clan | ♀

Lichtpfote sagte, dass sie anfangen wolle und Schmutzpfote lies ihr den Vortritt. Schon bald hatte Lichtpfote dann einen Hasen entdeckt und schlich sich perfekt und lautlos an diesen an. Ich war beeindruckt, doch hoffte, dass man es mir nicht ansehen würde, aber andererseits war mir das egal. Lichtpfote drehte sich kurz bevor sie bei dem Hasen war nochmal kurz um und sah ihren Bruder vielsagend an. Doch beim nächsten Schritt verlagerte sie, soweit ich das in der Dunkelheit sehen konnte, ihr Gewicht falsch und ein dünner Zweig brach unter ihren Pfoten. Kaninchenhirn, dachte ich mir, hättest du nicht zurückgeschaut hättest du den Hasen gehabt. Doch Lichtpfote gab nicht so schnell auf und verfolgte den Hasen mit riesigen Sätzen über das Moorland. Der Hase hielt auf einen Baum zu, wie ich sehen konnte, und rannte in panischer Angst weg. Ich trabte langsam hinter meiner Schülerin her um ihr erklären zu können, dass sie aufmerksamer sein musste, ansonsten hatte sie ja alles ganz gut gemacht.

Erwähnt: Schmutzpfote, Lichtpfote
Angesprochen: //
Standort: Territorium, geht zu einem Baum, bei diesem stehen Äschenpfote, Weißmond und Schwalbenpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich(Dankeschön, ich habe euch alle lieb<3):
 

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11510
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 07 Okt 2018, 16:31


Hundeschweif

"We don't grow when things are easy, we grow when we face challenges."

Kriegerin | WindClan

Ich nickte, bevor ich mich ebenfalls gemeinsam mit den beiden Kriegerin und Schülern auf den Weg ins Lager machte. Es war bereits spät und außerdem hatte Dunkelstern ja angekündigt, dass einige Katzen aufbrechen würden, um dem DonnerClan zu helfen, der in meiner Abwesenheit offenbar von FlussClan und SchattenClan vertrieben worden war. So hatte man es mir zumindst erzählt und so unterstützte ich dieses Vorhaben. Es hatte schließlich immer fünf Clans gegeben und wenn einer verloren ging, war über kurz oder lang das Gleichgewicht zwischen den Clans gefährdet. Mohnstern und Jubelstern schienen das vergessen zu haben. Eines meiner Ohren zuckte leicht bei diesem Gedanken und mein Blick fiel wieder auf meine Schülerin. Der Tag schien sie zumindest ein wenig beruhigt zu haben. Vielleicht könnten wir dann ja bald mit Jagd- oder Kampftraining anfangen, ging es mir durch den Kopf. Dann wird sie sich schon bald daran gewöhnt haben, dass sie jetzt eine Schülerin und kein Junges mehr ist.


--> WindClan Lager [WindClan Territorium]

Angesprochen: //
Standort: Bei Nordschweif und Gepardenfell sowie Distelpfote und Dachspfote
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 07 Okt 2018, 19:22



Schüler | WindClan | ♂
Äschenpfote

Gerade, als ich mich schleichend einem Zweig näherte, der meine Beute simulieren sollte, sah ich im Augenwinkel bräunliches Fell aufblitzen. Ein Kaninchen! Tatsächlich war es relativ nahe und schien mich nicht wahrzunehmen. Offenbar war es durch irgendetwas aufgescheucht worden. Sofort stürzte ich los und landete mit einem riesigen Satz direkt auf dem Tierchen. Leicht zögernd biss ich es in den Hals, woraufhin es nur noch ein paar Mal zuckte, bevor es reglos unter meinen Pfoten lag. Gerade als ich das Tier aufgenommen hatte, bemerkte ich erst Lichtpfote, die ich in meinem Jagdeifer wohl komplett übersehen hatte. Dann war es auch einfach zu erklären, warum dieses Kaninchen wie von der Tarantel gestochen gerannt war. Ich hatte also meiner besten Freundin die Beute im wahrsten Sinne abgejagt. Warum muss so etwas ausgerechnet mir passieren? Sicher wird sie jetzt wütend sein! Zögernd trat ich zu der Kätzin und legte die Beute ab, bevor ich anfing zu reden.
"Hallo, Lichtpfote. Ähm...ich denke, das ist eigentlich deiner." Vorsichtig schob ich ihr das Beutestück herüber. "Und? Habt ihr schon viel geübt?" Ezwas unsicher sah ich die Kätzin an und wartete auf eine Reaktion, wobei ich hoffte, dass sie positiv ausfallen würde.

Erwähnt: Wirbelwind [id.]
Angesprochen: Lichtpfote
Ort: Nahe des Baumes | Bei Lichtpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Heiler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 07 Okt 2018, 21:41

Achat
—>von irgendwo her

Auf meinen kleinen Pfoten war ich weit gekommen. Wie so oft hatte ich kein bestimmtes Ziel gehabt auf meiner Reise durch die Wälder und über die Wiesen der Umgebung. Mit meinen ungewöhnlichen Augen blcikte ich mich um, ehe ich mich weiter durch die noch unbekannte Umgebung bewegte, etwas Beute hing aus meinem Maul und ich suchte nach Ort wo ich diese verspeisen konnte. Meinen Bruder Kupfer hatte ich schon länger nicht mehr gesehen, was mich traurig machte. Doch ich wusste das ich auch ohne ihn überlegen konnte. Immerhin war ich schon ausgewachsen und wusste wie ich jagde und kämpfen konnte. Nur wenn es ums Kämpfen ging würde ich anders verhalten müssen als vorher. Denn wenn ich eins nicht richtig konnte, dann war es kämpfen. Nach einer Weile erreichte ich ein kleines Fleckchen an eelchem ich mich mit meiner Beute nieder lies und einen großen Bissen nahm. Die Wärme tat gut und so auch das saftige Fleisch.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Natter (Me) Zu sehen ist meine Natter aus dem Blutclan in ihrem vorzeitigem Halloweenkostüm bis ihr richtiges fertig ist :3 :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2557
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 07 Okt 2018, 22:22


»Schmutzpfote


Leise hatte er bei ihren leisen Worten geschnurrt, denn auch er hatte seine Schwester vermisst, sie war schließlich nicht zu ersetzen. Jede andere Kätzin jedoch schon und das war schließlich auch das Lebensmotto von ihm. Schmutzpfote schaute zu Boden und grinste leicht in sich hinein, fand sein Leben doch ganz angenehm.
Gebannt beobachtete er Lichtpfote, welche ganz gut dabei war und das Kaninchen langsam erschlich. Doch kurz vor der Beute schaute sie triumphierend zu ihm und als sie sich der Jagd zuwandte und ein Ast unter ihren Pfoten brach, konnte sich der Schüler ein Grinsen nicht verkneifen. Zwar wollte er nicht, dass sie versagte, doch er wollte ihr zeigen das er noch immer besser war als sie.
Lichtpfote begann zu rennen und sofort schnappte sich der braune Schüler sein Moos, warf ihrer Mentorin jedoch vorher noch einen Blick zu. Ungern wollte er seine Schwester aus den Augen verlieren. Wirbelwind hatte sich schon in Bewegung gesetzt und so folgte er ihr, beziehungsweise überholte er sie und warf ihr einen kurzen, jedoch vielsagenden Blick zu. Zwar spielte er noch immer den liebenden Bruder, doch ein wenig flirten würde nicht schaden.
Als Schmutzpfote in die Nähe seiner Schwester kam, erkannte er sogleich eine Gruppe von Katzen, wobei Äschenpfote besonders hervorstach, da er das Kaninchen im Maul hielt. Auch war die Mentorin des Schülers und ein weiterer Schüler da, doch er ignorierte beide und stellte sich neben Lichtpfote, legte das Moos ab und schaute sein Gegenüber herausfordernd an.
"Mach dir nichts draus, meine Süße", schnurrte er und legte seinen Schweif über ihren Körper, drückte seinen Kopf sanft gegen sie. Den Blick hielt er jedoch noch immer herausfordernd auf den Kater gerichtet, wollte ihn ein wenig ärgern. "Beim nächsten Mal fängst du das Kaninchen bestimmt."
Liebevoll leckte er der Schülerin über die Ohren und schaute zu Äschenpfote, der etwas vor sich her gebrabbelt hatte. Er schien verunsichert durch die Anwesenheit der Schülerin, was Schmutzpfote ganz und gar nicht gefiel. Mit neutralem Ausdruck schaute er den Kater an, rückte noch ein wenig näher an seine Schwester heran und lächelte süffisant. "Guter Fang, Äschenpfote. Gerade so Glück gehabt, nicht wahr?"


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Territorium   Di 09 Okt 2018, 17:25

Lichtpfote

WindClan - Schülerin
Nurnoch ein paar Sprünge! dachte die Kätzin und feuerte ishc selbst an, nicht shclapp zu machen. Sie merkte, dass das Kanninchen nicht mehr lange konnte und musste nur länger durch halten. Eien Bewegung hinter den Baum ließ ihre Schritte aber langsamer werden. Eine Katze sprang heraus, direkt auf ihre Beute und tötete sie. Die braune Fellfarbe der Katze und die schwarzen Felcken kamen Lcihtpfote vertraut vor, aber da sie so außer Puste war, brauchte sie ien paar Sekunden länger als sonst, bus sie verstand, wer ihr gerade die Beute abgejagdt hatte: Äschenpfote.
Wut und Scham breiteten sich gleichzeitig in ihr aus. Wut darüber, dass der Kater, einer ihrer besten Freunde, ihr die Beute weggenommen hatte und Scham, weil es vor ihrem Bruder und ihrerer Mentorin passiert war.
Äschnepfote schien sie zuerst gar nicht gesehen zu haben, aber als er sie entdekcte, kam er leicht geknickt zu ihr. "Hallo, Lichtpfote. Ähm...ich denke, das ist eigentlich deiner." Er schob ihr das tote Tier hin, was sie perplex ansah. Auf seine Frage, ging sie gar nicht ein, weil irhe Gednaken überhaut nicht so da waren.
Bevor sie etwas sagen konnte, trat Schmutzpfote zu ihnen. "Mach dir nichts draus, meine Süße" sagte er und drückte isch an sie, was Lcihtpfote leicht aufbaute. "Beim nächsten Mal fängst du das Kaninchen bestimmt." Die Kätzin fauchte leise. Ich hätte es bestimmt bekommen. Aber Äschnepfote ist mir zuvor gekommen. Sie blickte dne Kater an. Und du kannst dien Beute behalten, denn wie schon gesagt: es war ja dein Fang und nicht meiner. Ich will mich nciht mit dem Loorbeeren anderer schmücken. Sie wollte nicht so unfreundlcih sein, aber irgentwie ärgerte es sie, dass sie nun etwas blöd da stand. Da Schmutzpofte aber nicht so wirkte, als wolle er sie weiter damit aufziehen und seine Gegenwart die negativen Gefühle auch wieder unterdrücke, schleckte sie ihm übers Ohr. Du wärst ja nicht Mal hinterher gekommen, so langsam wie du bist mein Lieber. Das Aufziehen mit den Kosenamen, die normalerweise Gefährten benutzten, war bei ihnen normal. Sie mochtne sich einfach und es war auch Mal schön, solche Kosenamen zu verwenden, weil sie doch intimer waren als die normalen Namen. Was machst du hier? fragte sie an Äschenpfote, während sie ihren Schweif mit dem von Schmutzpofte zu verwirren versuchte und weiter ihren Bruder berührte, da sie keien Lust auf negatve Stimmung hatte und diese so weggehalten wurde. In ihr herrschte nicht mehr die Wut und Scham über das Nichtbekommen der Beute vor, sondern die Freude, endlich wieder etwas mit ihrem Bruder zu machen.


Ort: Territorium bie Äschnepfote und Schmutzpofte
Zeit: Blattgrüne, Monduntergang
Angesprochen: Äschnepfote, Schmutzpofte
Erwähnt: /
Sonstiges: sry ned der beste Post, aber bei mir is grad alles stressig ._.
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Löwenherz
Legende
avatar

Avatar von : Internet
Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : irgendwo zwischen Wiesen, Wald und Wind

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 10 Okt 2018, 14:50


Wirbelwind

Kriegerin | Wind Clan | ♀

Ich trabte zu Lichtpfote herüber, Schmutzpfote hatte mich überholt und redete schon mit Lichtpfote und einer anderen Katze die ich noch nicht erkannt hatte. Ich trat zu Lichtpfote und Schmutzpfote und sah nun auch die dritte Katze, es war Äschenpfote. "Hallo Äschenpfote!", miaute ich und sprach dann weiter an Lichtpfote gewandt, inzwischen hatte ich bemerkt das Äschenpfote den Hasen erlegt hatte, was mich ein bisschen ärgerte: "Der Versuch war gut Lichtpfote, beim nächsten Mal solltest du dich nur nicht so ablenken lassen von Schmutzpfote!", mit diesen Worten warf ich Schmutzpfote einen kurzen ärgerlichen Blick zu. "Beim nächsten Mal wirst du bestimmt ein fangen. Aber jetzt zu dir Äschenpfote, was genau machst du hier?"

Erwähnt: Schmutzpfote, Lichtpfote, Äschenpfote
Angesprochen: Äschenpfote, Lichtpfote
Standort: Territorium, bei Äschenpfote, Schmutzpfote und Lichtpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich(Dankeschön, ich habe euch alle lieb<3):
 

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!


Zuletzt von Death for everybody am Di 16 Okt 2018, 14:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5361
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Do 11 Okt 2018, 15:25




Weißmond



Kriegerin || weiblich


Immer noch hatte die weiße Kriegerin zugeschaut wie die anderen übten, doch Schwalbenpfote wollte scheinbar nicht ganz aus sich heraus. Äschenpfote hatte scheinbar ein Kaninchen erspäht und dazu kam dann auch noch Wirbelwind mit Lichtpfote und ihrem Schüler. Äschenpfote hatte das Kaninchen gefangen, ein schnurren ging durch Weißmonds Kehle. Als Wirbelwind den Kater fragte, was er hier machen würde, stellte sich die weiße Kriegerin neben den Schüler.

"Äschenpfote trainiert das Jagen, Dunkelstern hatte mir schließlich aufgetragen ihn zu trainieren." Ihr Blick fiel auf Schmutzpfote, ihr Schweif peitschte leicht. "Und was machst du hier? Du hättest im Lager sein sollen, immerhin hättest du mit mir Trainieren gehen sollen" Leicht streng wirkte sie, doch wer die weiße wirklich kannte, wusste dass diese nicht nachtragend war.
 


 

Reden / Denken / handeln | andere Katzen

by Calida


 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Löwenherz
Legende
avatar

Avatar von : Internet
Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 13
Ort : irgendwo zwischen Wiesen, Wald und Wind

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 12 Okt 2018, 18:38


Wirbelwind

Kriegerin | Wind Clan | ♀

Als Weißmond neben Äschenpfote trat und sagte, dass er üben würde zu jagen sagte ich: "Oh, hallo Weißmond, ich hatte dich nur nicht gesehen, deshalb war ich ein bisschen überrascht ihn allein hier draußen zu treffen! Anscheinend kann Äschenpfote gut jagen!", fügte ich spitz hinzu. "Wir haben Schmutzpfote beim Wasserfall getroffen und ich habe ihm erlaubt mitzugehen, er hatte davor Moos gesammelt, deshalb dachte ich es wäre gut für ihn auch seine Jagdtechniken ein bisschen aufzufrischen.

Erwähnt: Schmutzpfote, Äschenpfote, Weißmond, Lichtpfote(indirekt)
Angesprochen: Weißmond, Äschenpfote(indirekt), Schmutzpfote(indirekt)
Standort: Territorium, Baum bei Äschenpfote, Lichtpfote, Schmutzpfote und Weißmond

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich(Dankeschön, ich habe euch alle lieb<3):
 

Meinen Postingplan findet ihr auf meinem Profil bei den Kommentaren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Möwenlied
Anführer
avatar

Avatar von : me, pic by pixabay
Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 19.07.18
Alter : 20
Ort : wo du nicht bist

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 12 Okt 2018, 20:15

Bild
Ich
»Habichtjäger«

♂ | WindClan | Krieger | Steckbrief


Wissenswertes:

»Angesprochen: -
»Erwähnt:Adlerblüte
»Ort:Jagdgebiet -> tbc.: WiC Lager
»Sonstiges:post ist so mit Schattenwolke abgesprochen


Meine Geschichte

>>Habichtjäger schmiegte sich beinahe genüsslich an Adlerblüte. ein tiefes schnurren drang aus seiner kehle, als er ihren so geliebten geruch einatmete.

Gemeinsam entschieden die beiden krieger, dass sie auf dem heimweg weiter jagen, bald geht immerhin die sonne auf. So sprang habichtjäger vorran und entdeckte sogleich auch ein junges kaninchen, welches ihm sogleich zum opfer fielen. darüber werden sich die Königinnen freuen.
So trabten die beiden erfolgreichen jäger weiter in richtung lager, die Ohren jedoch gespitzt, gab es doch immerhin viele Hungrige mäuler zu stopfen.

tbc.: WindClan lager<<



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Only the strong can be able to survive
the weak should learn to die
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Moderator
avatar

Avatar von : moi [Lineart by GGoldfirEE [DA]]
Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 21 Okt 2018, 22:34



Schüler | WindClan | ♂
Äschenpfote

Als Schmutzpfote zu uns trat und mit Lichtpfote anbandelte, versteifte sich meine Haltung etwas. Das Verhalten dieses Katers missfiel mir, und zwar sehr. Dann ging Lichtpfote auch noch darauf ein und ein scharfer Schmerz schoss durch meine Brust. Die beiden waren doch nicht etwa Gefährten? Gleichzeitig fragte sich ein Teil von mir, weshalb mich das Verhalten der Beiden so störte. Wir sind doch nur Freunde! Sie kann machen was sie will und mit wem sie will, genau wie ich das kann. Trotzdem, ich kam damit wohl oder übel nicht klar. Als Schmutzpfote mich dann auch noch darauf hinwies, dass ich viel Glück mit meinem Fang gehabt hatte, hätte ich dem Kater wahnsinnig gern meine Krallen quer durchs Gesicht gezogen. Diese plötzliche Brutalität, die in mir aufkam überraschte mich selbst. Was ist nur los mit mir? Ich fing an, meine Krallen wieder und wieder im Boden zu versenken, nur um sie direkt wieder einzufahren. Das beruhigte mich normalerweise, doch normal war heute so gar nichts. "Glück? Vielleicht auch einfach Fähigkeiten."

Von der Kälte, die in meinen Worten lag, war ich selbst etwas überrumpelt, überspielte dies meiner Meinung nach jedoch recht gut. Als nächstes sprach Lichtpfote mir die Beute zu und fragte, was ich denn hier machen würde. "Gut, wie du meinst. Ich trainiere. Mit Weißmond und Schwalbenpfote." Diesmal sprach ich zwar zweifelsohne freundlicher als eben mit dem Kater, der, wie ich nun bemerkte, mir ziemlich ähnlich sah, aber immernoch mit wesentlich mehr Distanz und Kühle in der Stimme als sonst. "Ursprünglich wolltest du uns begleiten, soweit ich mich erinnere." Weiterhin bearbeitete ich den Boden, während ich Lichtpfote kurz in die Augen sah, bevor ich meinen Blick zu Weißmond und Wirbelsturm oder so schweifen ließ.

Ich hoffte, die beiden würden ihr Gespräch bald beenden, die momentane Situation war mir absolut nicht geheuer und momentan wollte ich nichts lieber als einfach weiterzutrainieren und mich darauf zu konzentrieren, ein guter Krieger zu werden. Andererseits musste ich einfach erfahren, was da zwischen den beiden anderen Schülern vorging. Sicherlich ist das nur ein Missverständnis. Langsam aber sicher meldete sich wieder eine leise Stimme in meinem Kopf, die mich grübeln ließ, weshalb ich mich überhaupt so komisch verhielt. Warum fühlte ich so? War ich eifersüchtig? Wieso war ich eifersüchtig? Lichtpfote und ich waren doch nur Freunde. Ich sollte mich für sie freuen. Wir sind nur Freunde.
Oder?

Erwähnt: Wirbelwind | Weißmond
Angesprochen: Schmutzpfote | Lichtpfote
Ort: Nahe des Baumes | Bei Lichtpfote & Schmutzpfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bitte sprecht mich an, bevor ihr meine Charaktere anpostet, sonst könnte ich euren Post übersehen.
[Gilt nicht für reguläre Storypartner]


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noblesse
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2557
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Di 23 Okt 2018, 12:34


»Schmutzpfote


Die Worte seiner Schwester an den anderen Schüler, belustigten den braunen Kater ein wenig. Er kannte ihre Absichten, dennoch klang sie so genervt von Äschenpfote, dass dieser es gewiss falsch auffassen würde. Doch sogleich hatte sich seine Schwester wieder beruhigt, dass seine Gegenwart der Auslöser war, ließ ihn stolz dreinblicken. Er freute sich wirklich, dass sie so in seiner Gegenwart war, und spielte nicht.
"Das stimmt wohl", lachte er und deutete auf das Moos zu seinen Pfoten hin. "Doch dafür trage ich weiches Moos für die Junge der Kinderstube und damit Milanschrei Wasser holen kann." Als er die folgende Berührung spürte, wehrte er sich nicht sondern reckte den mit Lichtpfotes Schweif verwirrten Schweif fröhlich in die Höhe. Deren Mentorin stieß schließlich auch dazu. Diese rügte ihre Schülerin für die Ablenkung durch deren Bruder, welcher grinsend zu Boden schaute. Er sollte sich mehr schämen, doch er konnte es nicht. Dennoch versuchte es mit einem entschuldigenden Blick in die Richtung der Kriegerin.
Weißmond trat dazu und fragte die Frage, die seine Schwester so eben dem Schüler gestellt hatte, auch ihm, das Grinsen verschwand allmählich aus seinem Gesicht. Ungern wollte er Ärger mit ihr, denn das Training stand für ihn im Vordergrund und gerne würde er weiterkommen, statt im Bau zu warten. Wirbelwind antwortete für ihn und Schmutzpfote nickte, zeigte auf das Moos zu seinen Pfoten und blinzelte entschuldigend zu der Kriegerin auf.
Der Kater wandte sich wieder an Äschenpfote und bemerkte, wie dieser den Boden mit seinen Krallen bearbeitete. Gewiss lag das an ihm, denn im Umkreis von drei Fuchslängen war jeder wütend auf ihn (was er für völlig unberechtigt hielt, da er doch brav Moos gesammelt hatte und nicht Schuld daran war, dass jemand anderes das Kaninchen gefangen hatte), doch das störte ihn nicht. Alles was er gerade spielte war dazu da um zu sehen, was der Kater für seine Schwester empfand, denn er hatte beide bereits zusammen gesehen und war nicht erfreut. Wenn er mit Kätzinnen spielte war das nämlich was anderes als wenn Kater mit Lichtpfote spielten.
"Glück", murmelte Schmutzpfote schließlich in das Ohr seiner Schwester, schließlich war der Kater nicht auf das Kaninchen vorbereitet und es war ihre Beute gewesen. Die einschneidenden Worte des Schülers passten ihm jedoch nicht, sodass der braune Kater ihn anvisierte und eine Grimasse zog. "Jetzt ist Lichtpfote ja auch hier um zu trainieren, besser spät als nie, richtig?"
Damit meinte er nicht nur das Training, denn Äschenpfote sollte froh sein, ihre Anwesenheit zu genießen, nicht sie nun so herauszufordern. Dann schaute er wieder zu seiner Mentorin und schaute erwartungsvoll auf, erwartete die nächsten Anweisungen in der Hoffnung, dass sie noch ein wenig Trainieren würden.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"He killed eighty people in two days."

"He's adopted."

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Territorium   

Nach oben Nach unten
 
Territorium
Nach oben 
Seite 43 von 44Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium
» Territorium
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats
» Territorium

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: