Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Zweibeinerpark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Di 02 Aug 2016, 19:13



SAMAEL
Samael dachte nach, wer würde schneller sein. Da musste er schon fast laut los schnurren. "Du bist schneller, zeig dem Flohsack wos lang geht!" Miaute er und sah sich nach einem geeigneten Hund um dem er mal ordentlich zeigen konnte was eine Hacke ist!
Seine Aufmerksamkeit lag dabei auf einem kleinen weißen Hund, dieser schien mit seinen Schwarzen Schwanz nur so herum zu wedeln.
Samael fühlte sich angestachelt. Sollte er? Das wäre doch ein perfekter Gegner, er war größer als Samael, schien aber nicht stärker zu sein. Samael grinste böse, der Hund würde nach der Jagd sicher ein paar Narben davon tragen, doch das störte den Kater nicht ein bischen.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: Minou

STANDORT: Zweibeinerpark


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Di 02 Aug 2016, 20:47

Minou

Der Wind presste Minou das Fell dicht an den Körper, ihre Schnurrhaare schienen ihr an den Wangen zu kleben und ihre Ohren lagen flach an als sie mit dem aufgeregten Hecheln des Hundes in ihrem Nacken über die Wiese preschte. Sie hielt noch immer geradewegs auf Samael zu und bemerkte wie dieser sich selbst einen anderen Hund ausgeguckt hatte. Herausforderung angenommen. Die Gerigerte schlug ein paar Haken und vereitelte ihrem Verfolger so die Illusion von einem einfachen Sieg. Sie erinnerte sich an das eine Mal, damals als sie noch Auszubildende war, als ein ganzes Rudel großer, geifernder, gieriger Bestien hinter ihr her gewesen war. Riesige Monster von Hunden. Und sie hatten nur eine Sache im Sinne gehabt - sie zu töten. Damals hatte sie sich in Todesangst gerade so mit Verletzungen retten können, Verletzungen die Narben an ihr hinterließen, die deutlichste davon an ihrer Schnauze. Heute war das anders. Damals ging es um Leben und Tod, hier ging es um einen kleinen Spaß. Sie näherte sich nun immer mehr Samael, bald würde der Hund auch ihn bemerken.
Bereit oder nicht, hier kommen wir...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Di 09 Aug 2016, 22:29



SAMAEL
Samael sah auf als er Minou im Augenwinkel auf sich zu laufen sah, hinter ihr der Hund. Sogleich machte er sich bereit los zu laufen. Er wurde nur einmal von einem Hund angegriffen, diesen hatte er aber dann auch gezeigt das er keine leichte Beute war. Doch der Hund der Minou verfolgte war größer als der den Samael damals bekämpft hatte.
Seine Muskeln zuckten schon vor Aufregung, dann waren die beiden bei ihm, sogleich hing er sich an Minou und lief ihr nach. Seine Beine schienen vor Freude gerade zu das zu machen was er wollte. Der Kater fühlte sich super bei dem gelaufe.

Der Anreiz einfach stehen zu bleiben war nicht da, er wollte dem Hund einfach nur zeigen das er schneller war. In seinen Ohren pfiff der Wind und seine Schnurrhaare wurden vom Wind zerzaust.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: /

STANDORT: Zweibeinerpark


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Mi 10 Aug 2016, 19:44

Minou

Wie sie gehofft hatte, flog Samael nun neben ihr über das kurze Gras, Seite an Seite hetzten die beiden über die Wiese, den hechelnden kleinen Hund hinter sich. Es war befreiend zu rennen. Minou fühlte sich als lägen all ihre Sorgen und die Ereignisse der vergangenen Tage plötzlich hinter ihr. Es gab nur noch sie, den Wind und den Boden unter ihr. UndSamael. Die Getigerte warf einen kurzen Seitenblick auf ihren Begleiter, bevor sie noch einen Zahn zulegte. So schön diese Jagd auch war, sie musste früher oder später enden, entweder zwischen den Fängen des Hundes oder auf einem Baum. Vielleicht konnten sie es zu zweit auch mit ihm aufnehmen. Gerade hielt sie auf einen Baum zu, der sich leicht erklimmen lassen würde, als sie ein tiefes Bellen etwas weiter hinter sich vernahm. Ein Blick über die Schulter bestätigte ihre Vermutung; das große dunkle Monster von einem Köter hatte die drei bemerkt und die Verfolgung aufgenommen. Und im Gegensatz zu seinem viel kleineren Artgenossen holte er schnell auf.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Sa 20 Aug 2016, 21:30



Samael;;
Wo ist er; Zweibeinerpark - Mit wem redet er: / - Erwähnte Charaktere: Minou

Samael legte einen Zahn zu und drehte sich nicht um, er achtete auf Minou, doch nun schloss sich ein weiterer Hund der Jagd an. Er sah schon den Baum, gut das die beiden auf einen guten Baum zusteuerten. Seine Pfoten schienen das rennen aber zu genießen, er knurrte etwas wütend. Vor allem wegen dem zweiten Hund, mit einem hätten die beiden es aufnehmen können, aber nicht mit einem Monster vom Hund.
Er machte sich etwas Sorgen das Minou verletzt werden könnte, er würde sich für sie opfern wenn es sein musste. Er spürte einen leichten Stich im Herzen, er ignorierte diesen.
Seine Beine streckten sich, er liebte es so zu rennen. Das würde er öfter machen, wenn Minou dabei war. So was hätte er alleine niemals gemacht.

"Gesprochenes" - Geträumtes - Gedachtes


© Fuchsgeist @ Warrior Cats RPG



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz


Zuletzt von Schwarzdornenrose am Sa 20 Aug 2016, 22:24 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Zenitblüte
Moderator


Avatar von : Internetz ♡
Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Sa 20 Aug 2016, 21:59

[Out: Schwarzdornrose, Postingvorlagen mit Bildern als Hintergrund sind verboten worden! Bitte halte dich daran.]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»   “Alles, das Gold ist, glänzt nicht unbedingt; nicht alle, die umherwandern, sind verloren; Altes, das stark ist, vergeht nicht; tiefe Wurzeln werden nicht vom Frost erreicht.”
   J. R. R. Tolkien    «


[01:34:23] Honigherz: Was für Nivea, degga?

Ufer & Seide <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   So 21 Aug 2016, 17:45

Minou

Sie wagte nicht sich nach Samael umzusehen, doch es sah ganz danach aus als hätte er ihre Gedanken gelesen und steuerte den selben Baum wie sie an. Minou befiel eine schreckliche Befürchtung; was wenn sie es nicht rechtzeitig schafften? Dieses Ungetüm verringerte den Abstand zwischen ihm und den beiden Katzen mühelos mit seinen langen Beinen, Minou und Samael hingegen mussten sich mächtig ins Zeug legen um sich Zeit zu verschaffen. Erinnerungen überkamen sie wie kalte schwarze Klauen, die sich über sie hermachen wollten, Erinnerungen an das letzte Mal als sie in ernsthafter Gefahr geschwebt war. Die Hunde von damals hatten anders ausgesehen, sehnig und mit langen Schnauzen. Sie war mit einer Narbe an der Schnauze davon gekommen; dabei stammte die Narbe gar nicht von einem Hundezahn sondern von einer scharfen Kante an einer Öffnung durch die sie sich hatte zwängen müssen.
Heißer Hundeatem holte sie zurück in die Wirklichkeit. Riesige Kiefer schlossen sich mit einem lauten Schnappen und dem alptraumhaften Knirschen von Zähnen eine Haaresbreite hinter Minou und erst jetzt bemerkte sie wie sehr sie zurückgefallen war. Von einer neuen Welle der Angst ergriffen versuchte sie mit weiten Sprüngen wieder zu Samael aufzuschließen. Vergeblich, wie sich herausstellen sollte. Lange, scharfe Zähne bohrten sich durch Minous Haut in ihr Fleisch, begleitet von nasser Wärme als sich das Maul des Hundes um ihr Hinterbein schloss. Der scharfe, brennende Schmerz ließ die Kätzin ein markerschütterndes Jaulen blanken Entsetzens ausstoßen. Der Hund schien zu stolpern, denn Minou wurde grob herum gerissen und landete mit einem dumpfen Schlag auf dem Rücken. Ihr Bein befand sich in der festen Umklammerung der Hundezähne was eine erneute Welle des Schmerzes aussandte, so stark dass sie nur ein Keuchen hervorbringen konnte. In ihren Augen spiegelte sich ihre Angst als diese panisch nach dem roten Pelz von Samael suchten.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   So 21 Aug 2016, 18:04



Samael;;
Wo ist er; Zweibeinerpark - Mit wem spricht er: Minou - Erwähnte Charaktere: Minou

Als Samael den Baum fast erreicht hatte, sah er nach hinten. Er jaulte auf, der Hund hatte Minou gepackt, der Kater drehte um und rannte auf den Hund zu, er fuhr seine Krallen aus und fauchte wütend.
Angst spürte er keine. Er sprang dem Hund auf den Rücken und fing an mit seinen Krallen den Rücken des Hundes zu bearbeiten. Er würde diesen Hund töten wenn er Minou etwas antat.
Er knurrte und fauchte, jedoch stieß er seine Krallen immer wieder in die Haut des Hundes. Dieser lies Minou nach langen Moment los und versuchte Samael zu packen. Der Hund warf sich auf den Rücken und Samael war gezwungen von dem Ungetüm runter zu springen. Schnell sprang Samael zu Minou und baute sich zwischen ihr und dem Hund auf. Er fauchte und stellte seinen Pelz auf.
Kalte wut und mordslust war in seinen Augen zu sehen. Wenn der Hund ihn töten würde, würde Samael ihn mit ins Grab nehmen.
Er knurrte und entblößte seine Zähne, der Hund knurrte seiner Seits und schnappte nach dem Kater, doch dieser ging einen Schritt zurück, so das Minou nun unter seinem Bauch war, er würde sie beschützen auch wenn es ihn selbst sein Leben kosten würde. Er schlug mit ausgefahrenen Krallen nach dem Tier und spürte wie seine Krallen durch Fleisch schnitten. Der Hund winselte doch machte keine Anstallt sich zurück zu ziehen. Der kleinere Hund der eben noch mit gejagt hatte winselte und lief wieder weg. Feige wie eh und je! Dachte der Kater.
Doch seine Aufmerksamkeit galt dem großen Hund vor sich, er würde Minou schützen. Der Hund packte Samael am Nacken und hob ihn hoch der Kater fauchte und schlug um sich. Er hörte eine scharfe Stimme brüllen, doch der Hund schien diese nicht wahr zu nehmen. Er sah einen kurzen Moment einen Zweibeiner. Der Kater wollte weg, doch dieser Köter hielt ihn weiter am Nacken und warf ihn hin und her.

Samael wurde wütend, er sah die Brust des Hundes und tat dann etwas neues, er versuchte die Brust zu treffen, dann endlich nach Moment die wie Monde lang zu sein schienen spürte er wie er wieder Haut durchschnitt. Der Hund lies ihn los, sofort eilte Samael zu Minou er knurrte den Hund an, dieser winselte sah Samael aber mit vor Hass funkelden Augen an.
Dann wollte er gerade wieder auf die beiden Katzen los als ein Zweibeiner ihn packte und weg zehrte, er trat nach Samael und Minou. Der Kater knurrte und wollte auf den Zweibeiner los, doch er entschied das er es nicht tun würde, er nahm Minou am Nackenfell und zog sie sanft zu dem Baum. Seine Pfoten waren schwer und sein Nacken tat weh, dieser Hund hatte ihn doch erwischt, härter erwischt als er gedacht hatte, er spürt Blut über seinen Nacken laufen, doch das war ihm egal, er wollte Minou in Sicherheit wissen.
Er zog sie in ein tiefen Dornenbusch rein und legte sie sanft ab. "Minou." Miaute er sanft und fing an ihre Wunden sanft zu säubern, noch nie war er so sanft gewesen, aber trotzdem wusste er was zu tun war. "Ich kümmer mich um dich.." Flüsterte er und legte sich um sie, so das er den Eingang im Rücken hatte, falls ein Hund rein kommen würde, würde dieser Samael töten müssen um an Minou ran zu kommen.

"Gesprochenes" - Geträumtes - Gedachtes


© Fuchsgeist @ Warrior Cats RPG



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   So 21 Aug 2016, 19:25

Minou

Ein weiteres Mal wurde heftig an Minous Bein gerissen und sie konnte spüren wie sich der Sabber des Hundes mit ihrem dunkelroten Blut vermischte. Ob ihm der Geschmack gefiel? Die Getigerte versuchte ihr Bein aus dem Maul des Monsters zu ziehen, doch selbst dieser klägliche Versuch endete in ungeheuren Schmerzen. Sie bohrte ihre Krallen tief in die Erde um nicht erneut in die Luft gerissen zu werden. Plötzlich flog ein knurrender roter Blitz über sie hinweg und sie spürte voller Dankbarkeit wie ihr Bein freigegeben wurde. Keuchend zog sie es an ihren Körper, ein nasses, blutverklebtes Stück das an ihrem Körper hing, und zog sich in eine Schutzhaltung zusammen. Sie sah voller Schrecken zu wie Samael am Nacken gepackt und umhergeschleudert wurde. Zu ihrer Erleichterung schaffte er es seine Krallen in die Brust des Hundes zu bohren und im nächsten Moment stand er schon beschützend über ihr. Minou konnte nur wütend fauchen während Samael ihren gemeinsamen Gegner weiter bearbeitete. Ein Zweibeiner zerrte den Hund schließlich fort und Minou ließ sich zur Abwechslung ohne Widerworte in Deckung bringen.
Ich kümmer mich um dich. - Worte auf die Minou sonst mit einem Fauchen geantwortet hätte, doch zum ersten Mal duldete sie sie nicht nur sondern schenkte dem Kater der sie so mutig verteidigt hatte einen Blick voller Dankbarkeit. "Danke." hauchte sie erschöpft und bettete ihren Kopf auf den Vorderpfoten um Samael zuzusehen wie er ihre Wunde reinigte. "Was ist mit deinem Nacken?" erkundigte sie sich nach seinen Verletzungen. Die großen Bisswunden die an seinem Nacken klafften waren ihr nicht entgangen. "Sieht so aus als würden Lotta und Emerald bald zu tun bekommen." sagte sie müde und obwohl es ein Scherz sein sollte klang sie tonlos und geschwächt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   So 21 Aug 2016, 20:36



Samael;;
Wo ist er: Zweibeinerparkt - Angesprochen: Minou - Erwähnte Charaktere; Emerald, Lotta, Minou

Samael sah Minou erleichtert an, sie lebte und das war das einzige was zählte. "Emerald wird sich darum kümmern, deine Wunden sehen schlimmer aus." Er schloss kurz die Augen ehe er sanft weiter leckte. Niemals würde er zulassen das jemand Minou etwas tat.
Ja er hatte sich den Rang Töter verdient, aber wenn er liebte den beschützte er dann auch mit seinem Leben. "Ich trage dich ins Lager." Sagte er und sah Minou fest an. Ihre Wunden sahen schlimm aus und er wollte nicht das sie Schmerzen litt. "Du wirst dann auf meinen Rücken klettern müssen, aber ich denke das es dir keine Probleme bereiten wird." Seine Augen leuchteten sanft.
Diese Erfahrung die er eben gemacht hatte, Minou in dem Maul eines Hundes, nein das konnte und wollte er nicht.
Vorsichtig erhob er sich und legte sich so hin das sein Kopf neben ihren lag. Ihr Duft wehte in seine Nase er atmete tief ein, diesen Geruch wollte er nie wieder vergessen. "Rauf auf meinen Rücken, ich bringe dich sicher ins Lager damit Lotta und Emerald dich behandeln können." Seine Wunde brannte zwar, aber sie sah nicht so schlimm aus wie die von Minou. Egal was passiert ich werde dich immer beschützen. Er stuppste sie sanft an, auch wenn er nicht wusste wie sie reagieren würde, aber in dem Moment war es ihm egal, ihr ging es nicht gut und er wollte sie in Sicherheit wissen. Im Lager war sie sicher.

"Gesprochenes" - Geträumtes - Gedachtes


© Fuchsgeist @ Warrior Cats RPG



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Mo 22 Aug 2016, 16:06

Minou

Mit geschlossenen Augen genoss Minou die gleichmäßigen Züge mit denen Samael ihr durchs Fell leckte und hob erst wieder den Kopf als er ihr riet sich tragen zu lassen. Umherschleppen dürft ihr mich wenn ich tot bin! dachte sie verärgert und fast wäre ihr ein schnippischer Einzeiler über die Lippen gehuscht aber sie besann sich eines besseren. Dieser Kater hatte sie gerade gerettet. "Das ist sehr rücksichtsvoll von dir aber ich habe noch immer drei gesunde Beine. Ich denke ich werde einfach..." sie beendete ihren Satz nicht sondern drückte sich mit drei Beinen vom Boden ab und stand kurz darauf recht sicher auf drei Pfoten. Ihr verletztes Bein, das inzwischen aufgehört hatte zu bluten hing nutzlos in der Luft. Die Getigerte lächelte halbherzig. "Siehst du... Ich habe schon Katzen mit schlimmeren Verletzungen klettern sehen. Ich werde es schon zum Lager schaffen. Wenn ich mich nur ein bisschen an dir stützen könnte..." sie ließ die Frage in der Luft hängen und sah Samael forschend an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Mo 22 Aug 2016, 16:17



Samael;;
Wo ist er: Zweibeinerpark--->Lager - Mit wem spricht er: Minou - Erwähnte Charaktere; Djinn, Emerald, Minou

Der Kater nickte langsam und erhob sich. "Ich stütze dich." Meinte er und drückte sich sanft an sie. Wenn er ihr Bein sah stieg Wut in ihm auf, dem Hund hätte er am liebsten die Kehle aufgeschlitzt.
Wie konnte er es wagen Minou das an zu tun? Er sah die Kätzin an und blinzelte.
"Emerald bekommt uns beide wieder hin." Miaute er, immerhin musste Emerald dies machen, sonst würde Djinn davon erfahren und Emerald würde wieder ärger bekommen. Der Töter spürte den Schmerz im Nacken zwar noch immer, aber diesmal blendete er diesen aus. Er hatte dem Hund sicher mehr weh getan als dieser ihm. Immerhin war der Töter ein sehr guter und großer Kämpfer.
Er ging vorsichtig los zum Lager.

"Gesprochenes" - Geträumtes - Gedachtes


© Fuchsgeist @ Warrior Cats RPG



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   So 28 Aug 2016, 21:44

Minou

Sicher anSamael gelehnt humpelte Minou in Richtung Lager los, so schnell und grazil es ging um noch etwas würdevoll auszusehen. Sich tragen lassen würde sie sich nie, eher würde sie ihren Körper durch durchweichten Schlamm schleifen. Das war keineswegs etwas persönliches gegen Samael, nur war sie eben bekanntermaßen eine sehr sture, dickköpfige Kätzin. Auf dem Weg zum Lager war jede größere Unebenheit wie eine Wurzel oder ein stacheliges Gebüsch eine Herausforderung. Als sie sich durch ein Brombeerdickicht zwängen mussten, drückte Minou sich an ihren Begleiter und musste dennoch die Zähne zusammenbeißen als die Ästchen ihre Wunden berührten um nicht laut zu jaulen.

tbc: Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowflake
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2370
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Di 27 Sep 2016, 21:46


Lotta


BlutClan | Heilerschülerin

<--Schwarzstrom

Im Zweibeinerpark herrschte Ruhe. Kein Wunder, denn es war noch viel zu früh für Zweibeiner. Der schale Gestank eines Hundes traf meine Nase und etwas nervös fragte ich mich, ob es sich um den selben Hund handelte, der Samael und Minou so stark verletzt hatte. Schaudernd konzentrierte ich mich lieber auf die Aufgabe, die vor mir lag. Ich musste Kräuter sammeln und zwar nicht nur, um die beiden Katzen zu helien, die von einem Hund verletzt worden waren, sondern auch, um Emeralds und meinen Kräutervorrat neu aufzufüllen. Die Behandlung von Firnens Rattenbiss hatte uns den letzten Rest Klettenwurzel gekostet. Ich sah mich also zuerst danach um. Ziemlich bald fand ich ein paar Exemplare der Großen Klette. Ich grub die Wurzeln aus und wickelte sie in ein großes Blatt. Sobald ich Ringelblume und Goldrute gefunden hatte, die für Samael und Minou wichtig sein würden, biss ich einige von ihnen ab und wickelte sie in ein weiteres Blatt. Der Mohn war nicht so leicht zu finden, da seine Blütenblätter bereits abgefallen waren und er sich dadurch kaum von seiner Umgebung abhob. Ich nahm drei mit Mohnsamen gefüllte Mohnkapseln mit und legte sie zu meinem kleinen Haufen an Kräutern. Dann zögerte ich, als mein Blick auf einen Himbeerstrauch fiel, der mir direkt gegenüber lag. Für irgendetwas wären die Blätter vielleicht zu gebrauchen, auch wenn ich mich nicht erinnern konnte, sie jemals im Einsatz gesehen zu haben. Ich beschloss, ein paar sicherheitshalber mitzunehmen und meine Ausbildnerin zu bitten, mir ihren Nutzen zu erklären. Während ich auf Sam wartete, der die Weidenrinde eingesammelt hatte, wickelte ich Spinnweben um den Himbeerzweig und die Mohnkapseln, um sie zusammen zu halten. Als der Kater endlich ankam, schob ich ihm das Bündel mit der Klettenwurzel zu und bat ihn, dieses zurück ins Lager zu bringen (zusammen mit der Weidenrinde, natürlich). Ich nahm dann das Paket aus Spinnweben, Mohnkapseln und dem Himbeerzweig soie die Ringelblume und Goldrute und lief dann voraus. Nun war es wichtig, dass diese Kräuter rechtzeitig im Lager ankamen.

-->BlutClan Lager

Erwähnt: Samael, Minou, Sam, Emerald, Firnen
Angesprochen: Sam (indirekt)
Standort: Zweibeinerpark

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



ACHTUNG: Aus schulischen Gründen hab ich jetzt weniger Zeit zum posten! Im Notfall bitte per Skype kontaktieren!

Habe derzeit ziemliche Internetprobleme und bin eher selten online! Bitte um Geduld! Bis Anfang Dezember sollte ich wieder gut posten können!


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Di 04 Okt 2016, 18:19 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santa Light
SternenClan Krieger


Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Do 29 Sep 2016, 20:42

Sam

Mit ein paar schnellen Sprüngen hatte der Getigerte auch die letzte Straße überquert, das Ganze ohne dass ihm ein Monster auch nur nahe gekommen war, und nun folgte er Lottas Geruch ins Innere des Parks, wo er sie schließlich bei einem Himbeerbusch vorfand, wo sie mehrere Pflanzen zusammenwickelte. Sam kam vor der Heilerin zum Stehen und wartete geduldig darauf dass sie fertig wurde mit dem was sie da tat. Er nahm sich die Zeit sich etwas umzusehen. Noch keine Zweibeiner oder Hunde in Sicht, aber ein alter Geruch lag in der Luft. Er suchte nach Anzeichen für den Kampf der sich hier abgespielt hatte, doch die Wiese lag friedlich da und verriet ihm nichts über das Blutvergießen. Lotta riss ihn aus seinen Gedanken, als sie ihm ein Kräuterbündel zuschob. Er beäugte es entgeistert, sagte aber nichts. All dieses Zeug ins Lager zu bringen würde sicher anstrengend werden. Aber warteten sie nicht noch auf Drache? Wo steckte die Töterin sie lange? Sie würde es doch wohl schaffen ihrer Spur zu folgen. Während Lotta schon wieder verschwand um die ersten Kräuter ins Lager zu schaffen beschloss Sam auf Drache zu warten und machte sich auf die Suche nach Beute. Vielleicht konnte er dem Jungen, das kürzlich dem BlutClan vor die Haustür gelaufen war einen Happen zu essen bringen.

*EDIT* -Zeitsprung-

Sam wurde das Warten allmählich zu langweilig, weshalb er sich entschloss mit der Wühlmaus, die er gefangen hatte zum Lager aufzubrechen. Er nahm das Kräuterbündel mit der Beute zwischen die Zähne und trabte vorsichtig los, bemüht ja nichts fallen zu lassen.
tbc: BlutClan Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Ich kann mein Wort am besten halten wenn ich es nicht gebe.«


Hochzeitsbild ♥8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zweibeinerpark   Heute um 09:42

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerpark
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: