Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Monduntergang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 Schmetterlingspfote

Nach unten 
AutorNachricht
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Schmetterlingspfote   Mi 13 Sep 2017, 20:14



DonnerClan

Frostpfote

6 Monde | ♂ | Schüler | Steckbrief


Mutter: Nordwind | Padawan
Vater: Taukralle | Finsterkralle
Schwester: Lichterpfote | Frisk

Großmütter:
Rindenfell (Nordwind) | Finsterkralle
Hagelschweif (Taukralle) | lebt nicht mehr

Großväter:
Eissturm (Taukralle) | FC | lebt nicht mehr
Nordwinds Vater ist unbekannt (Streuner)

Onkel:
Schreipfote (Taukralle) | lebt nicht mehr
Fledermausflügel (Taukralle) | lebt nicht mehr

Halbonkel:
Libellenjäger (Taukralle) | FC | ich


Seine FlussClan Verwandten sind Frostjunges unbekannt.

-----

Mentor:
Tulpenfluss | DC | ♀ | Finsterkralle

-----

Frostpfote ist eines der beiden Junge von Nordwind und Taukralle. Seine Schwester ist Lichterpfote. Seine frühe Kindheit war von Veränderung geprägt. Es war schon schwierig genug für ihn, den Unterschied seines Lebens, nachdem er geworfen wurde zu akzeptieren, oder das seltsame Gefühl, Licht und Farbe wahrzunehmen. Auch das Sprechen war eine aus seiner Sicht unnötige Veränderung, die er inzwischen akzeptiert hat. Allerdings wurde sein Leben ordentlich auf den Kopf gestellt, als der DonnerClan von seinem Territorium vertrieben wurde und in einem Zeibeinernest leben musste. Dennoch ging sein Leben weiter und er wuchs zu einem neugierigen Individuum heran. Als er zum Schüler ernannt wurde, wurde ihm Tulpenfluss als Mentorin zugeteilt.


Schneepfote

10 Monde | ♀ | Schülerin | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Schimmersee | lebt nicht mehr
Vater: Eisenkralle | Finsterkralle
Bruder: Marderpfote | Dunkelfeder
Stiefmutter: Holunderfell | Dunkelfeder
Halbschwestern:
Saphirsee | Vitani
Schwarzwolke | Schattenwolke

Großmütter:
Bachfall (Schimmersee) | lebt nicht mehr
Buntblüte (Eisenkralle) | lebt nicht mehr

Großväter:
Klingentatze (Schimmersee) | lebt nicht mehr
Platinfuß (Eisenkralle) | lebt nicht mehr

Onkel:
Farbenjäger (Eisenkralle) | Palmkätzchen

Tante:
Sanny (Eisenkralle) | Hauskätzchen | fiktiv

-----

Mentor:
Farbenjäger | DC | ♂ | Palmkätzchen

-----

Schneejunges wuchs gemeinsam mit ihrem Bruder Marderjunges im DonnerClan auf. Die beiden waren der ungewollte Wurf von Eisenkralle, der eigentlich eine andere Gefährtin hatte, und Schimmersee. Dass sie von Eisenkralle nicht als seine Jungen anerkannt waren, merkten Marderjunges und Schneejunges bereits sehr früh. In ihrer späteren Zeit als Jungen spielten sie manchmal mit ihren Halbschwestern Saphirjunges und Schwarzjunges, wovon Eisenkralle nicht besonders begeistert war. Schimmersee besuchte in der Zeit kaum mehr die Kinderstube und so fühlte sich Schneejunges schnell ungeliebt und verlassen. Nach einiger Zeit wurden Schneejunges und Marderjunges zu Schülern ernannt. Marderpfote wurde Eisenkralles Schüler und Farbenjäger, Eisenkralles Bruder, wurde Schneepfotes Mentor. Schneepfote war eifersüchtig auf Marderpfote, weil er Zeit mit Eisenkralle verbringen durfte und so vielleicht seine Anerkennung bekommen würde. Marderpfote verstand diese Eifersucht nicht und so zerstritten sich die beiden. Zunächst kamen Farbenjäger und Schneepfote gut miteinander klar. Schneepfote lernte das Jagdkauern. Doch ab dem Zeitpunkt, an dem die beiden an der SchattenClan Grenze patrouillierten und Schneepfote ihre Angst vor Monstern entdeckte ging die Beziehung der beiden Bergab – vor allem als sie kurz darauf wieder die SchattenClan Grenze erneuerten. Diesmal gemeinsam mit Kleeblüte, die Farbenjägers Aufmerksamkeit ziemlich in Anspruch zu nehmen schien. Kurz nach ihrer Rückkehr ins Lager wurde der DonnerClan angegriffen. Schneepfote, die noch kein Kampftraining gehabt hatte, musste sich in der Kinderstube verstecken, während Marderpfote und alle anderen versuchten, den Clan zu verteidigen. Dies schlug fehl, denn es gelang dem SchattenClan und dem FlussClan, den DonnerClan aus seinem Territorium zu vertreiben. Nun muss der DonnerClan zusammen mit Streunern in einem verlassenen Zweibeinernest leben. Dort wurde Schneepfote von Tulpenfluss getröstet und in ihrer wachsenden Abneigung Farbenjäger gegenüber bestärkt. Zwischen Schneepfote und Farbenjäger kam es kurz darauf zu einer Auseinandersetzung. Trotzdem ging das Training weiter.


Natternschweif

36 Monde | ♂ | Krieger | Steckbrief


Mutter: Sandpelz | SC | lebt nicht mehr
Vater: Schlangenbiss | SC | lebt nicht mehr
Schwester: Weidentanz | SC | ich
Bruder: Kobrasand | SC | Finsterkralle

-----

Schülerin:
Lichterpfote | DC | ♀ | Frisk

-----

Natternschweif lebte nicht immer im DonnerClan: Gemeinsam mit seinen Geschwistern wurde im SchattenClan geboren, war dort ein Schüler und wurde schließlich zum Krieger ernannt. Obwohl die Familie noch lange um Sandpelz trauerte, die noch während der Schülerzeit von Kobrasand, Weidentanz und Natternschweif an grünem Husten gestorben war, erholte sie sich langsam und das Leben ging wieder normal weiter, auch wenn Natternschweif immer wieder an seine Mutter denken musste. Eines Tages, kurz nachdem Natternschweif zum Krieger ernannt worden war, ging er mit Schlangenbiss jagen. Dieser war so auf seine Beute fixiert, dass er die Wurzel, über die er dann stolperte komplett übersah. Da er das nicht erwartet hatte, landete er ziemlich unsanft und brach sich dabei das linke Vorderbein und holte sich zusätzlich noch ein paar Schürfwunden. Natternschweif lief schnell zum Lager, um Hilfe zu holen, aber als sie zurück kamen, war Schlangenbiss bereits tot. Dem Geruch und Aussehen nach zu urteilen, hatte ein hungriger Fuchs die Gelegenheit genutzt, um an leichte Frischbeute zu kommen. Als Kobrasand das erfuhr, gab er Natternschweif die Schuld, mit der Begründung, er hätte bei seinem Vater bleiben und ihn verteidigen sollen. Natternschweif wusste zwar, dass er nichts dafür konnte, dass der Fuchs ausgerechnet dann gekommen war, aber seine Trauer darüber, nun beide Eltern an den SternenClan verloren zu haben, lähmte ihn und er konnte sich nicht verteidigen. Kobrasands Hass wuchs täglich und er wurde seinem Bruder gegenüber aggressiv. Es ging sogar so weit, dass er ihn aus dem Clan verjagte. Traurig, schwach und alleine suchte er im DonnerClan Schutz. Damals war er erst 13 Monde alt. Obwohl er als vollwertiges DonnerClan Mitglied aufgenommen wurde, erntet er immer noch von allen Seiten Misstrauen. Obwohl er gegen Kobrasand kämpfte als sich der SchattenClan mit dem FlussClan gegen den DonnerClan verbündete, schoben einige Katzen Natternschweif die Schuld an dem Angriff zu. Besonders direkt sprach Taukralle seinen Verdacht aus, weshalb sich Natternschweif unsicher war, ob er das Vertrauen seiner Clangefährten jemals erhalten würde. In Träumen besuchte der verwirrte Krieger Schattenstern, die ihn tröstete und ihm versprach, die Clansituation zu verbessern. Sie trainierte ihn und überzeugte ihn, dass er Donnerstern würde stürzen müssen und seinen Platz einnehmen, bevor sich die Lage für Katzen wie ihn im DonnerClan ändern könnte. Bevor er diesen Plan jedoch durchführen konnte, führte eine weitere Auseinandersetzung mit Taukralle dazu, dass er Schattensterns Rat, den er zuvor vollständig angenommen und vertreten hatte, in Frage stellte. Zu seinem Zweifel trug auch bei, dass Donnerstern ihn kurz darauf zum Mentor von Lichterpfote, Taukralles Tochter ernannte.


Traumfängerin

96 Monde | ♀ | Älteste | Steckbrief

Bild

Mutter: Herzschlag | lebt nicht mehr
Vater: Tigerstolz | lebt nicht mehr

-----

Ehemalige Mentorin:
Rindenfell | DC | ♀ | Finsterkralle

Ehemalige Schülerin:
Schwarzwolke | DC | ♀ | Schattenwolke

-----

Traumfängerin war noch sehr jung als die Clans gegründet wurden, aber sie kann sich noch gut an ein paar Einzelheiten aus der Zeit erinnern. Sie gehörte zu den Katzen, die zu Donner (später Donnerstern) hielten und war somit eines der Gründungsmitglieder des DonnerClans. Rindenfell, die ebenfalls mit Rodan und den anderen gereist war, war ihre Mentorin. Die Jahre vergingen. Traumfängerin bildete ein paar Schüler aus, hatte aber nie einen Gefährten oder Junge. Gegen Ende ihrer Zeit als Kriegerin war sie wieder Mentorin. Diesmal von Eisenkralles Tochter Schwarzpfote. Sie war nicht mehr die Jüngste, aber diese Schülerin wollte sie noch fertig ausbilden bevor sie zu Rindenfell in den Ältestenbau ziehen würde. Allerdings änderte sich die Situation durch die Vertreibung des DonnerClans, sodass sich Traumfängerin nicht sicher sein konnte, dass ihre Zukunft als Älteste im DonnerClan überhaupt realistisch ist. Nach Schwarzwolkes Ernennung gesellte sich Traumfängerin Älteste zu ihrer ehemaligen Mentorin.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Sa 07 Jul 2018, 20:32 bearbeitet; insgesamt 14-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Do 05 Jul 2018, 17:35

FlussClan

Kleejunges

4 Monde | ♀ | Junges | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Samtfell | ich
Vater: Sichelpfote | Streuner | Finsterkralle
Schwester: Reifjunges | Finsterkralle

Großmütter:
Seidenglanz (Samtfell) | lebt nicht mehr
Minzfell (Sichelpfote) | lebt nicht mehr

Großväter:
Eulenfeder (Samtfell) | lebt nicht mehr
Gepardenseele (Sichelpfote) | lebt nicht mehr

Onkel:
Adlerjunges (Sichelpfote) | lebt nicht mehr

Tante:
Blumenjunges (Sichelpfote) | lebt nicht mehr

Halbonkel:
Robbenpfote (Sichelpfote) | lebt nicht mehr

-----

Kleejunges' erste Erinnerung besteht darin, dass ihre Schwester Reifjunges sie getreten hat. Alt Tochter von Samtfell und Sichelpfote wuchs sie ohne ihren Vater auf und dachte sich dabei auch nichts. Einmal, als Kleejunges und Reifjunges das Lager erkunden gingen, richtete Reifjunges im Kriegerbau ein ziemliches Chaos an, für das zunächst Kleejunges von Eisbrand verantwortlich gemacht wurde.


Apfelfleck

13 Monde | ♀ | Kriegerin | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Möwenschwinge | lebt nicht mehr
Vater: Rabenfrost | lebt nicht mehr
Schwestern:
Kieselfrost | Finsterkralle
Schmetterlingsherz | ich

Großmütter:
Polar (Möwenschwinge) | Streuner | fiktiv
Rabenfrosts Mutter ist unbekannt.

Großväter:
Oscar (Möwenschwinge) | Hauskätzchen | fiktiv
Rabenfrosts Vater ist unbekannt.

-----

Ehemaliger Mentor:
Echoherz | FC | ♂ | Meister

-----

Apeljunges, Kieseljunges und Schmetterlingsjunges sind Geschwister und gehören alle zu Möwenschwinges Wurf mit Rabenfrost, der inzwischen verstorben ist. Die drei wuchsen also gemeinsam auf und spielten miteinander, wie es Junge eben tun. Dabei nahmen sie mit der Zeit auch Scherbenjunges in ihre Clique auf. Die vier wurden vor kurzem erst zu Schülern ernannt. Von ihrem Mentor, Echoherz, lernte Apfelpfote alles Nötige um schließlich zur Kriegerin ernannt zu werden.


Schmetterlingsherz

13 Monde| ♀ | Kriegerin | Steckbrief


Mutter: Möwenschwinge | lebt nicht mehr
Vater: Rabenfrost | lebt nicht mehr
Schwestern:
Kieselfrost | Finsterkralle
Apfelfleck | ich

Großmütter:
Polar (Möwenschwinge) | Streuner | fiktiv
Rabenfrosts Mutter ist unbekannt.

Großväter:
Oscar (Möwenschwinge) | Hauskätzchen | fiktiv
Rabenfrosts Vater ist unbekannt.

-----

Ehemaliger Mentor:
Rußkralle | FC | ♂ | Palmkätzchen

-----

Apeljunges, Kieseljunges und Schmetterlingsjunges sind Geschwister und gehören alle zu Möwenschwinges Wurf mit Rabenfrost, der inzwischen verstorben ist. Die drei wuchsen also gemeinsam auf und spielten miteinander, wie es Junge eben tun. Dabei nahmen sie mit der Zeit auch Scherbenjunges in ihre Clique auf. Die vier wurden auch gemeinsam zu Schülern ernannt. Schmetterlingspfote lernte viel von ihrem Mentor Rußkralle, bevor sie gemeinsam mit ihren Schwestern zur Kriegerin ernannt wurde.


Samtfell

16 Monde | ♀ | Königin | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Seidenglanz | lebt nicht mehr
Vater: Eulenfeder | lebt nicht mehr

-----

Ehemalige Mentoren:
Schwalbenflug | FC | ♂ | lebt nicht mehr
Brandhauch | FC | ♀ | lebt nicht mehr

Gefährte:
Sichelpfote | Streuner | ♂ | Finsterkralle

Töchter:
Kleejunges | ich
Reifjunges | Finsterkralle

-----

Samtjunges hatte eine sehr gewöhnliche Kindheit, abgesehen von der Tatsache, dass ihre Mutter niemandem verriet, wer ihr Vater war. Das legt zwar den Verdacht nahe, dass es ein Streuner oder Hauskätzchen gewesen sein konnte, aber letztendlich wusste es niemand. Auch starb Samtjunges‘ Mutter bevor sie die Kinderstube verließ an einer Krankheit. Die junge Katze wurde mit ungefähr sieben Monden zur Schülerin ernannt und hatte das Glück, bei der Patrouille mitgehen zu dürfen, die den WindClan besuchte, um eine Vereinigung gegen den DonnerClan zu bilden. Bis es zu dm Kampf kam dauerte es allerdings noch. In der Zwischenzeit trainierte Samtpfote mit Schwalbenflug und stellte mit Nebelpfote allerlei Blödsinn an. In der Zeit lernte sie auch Sichelpfote kennen, der damals noch Schüler im FlussClan und ungefähr in ihrem Alter war. Warum sie sich nicht viel früher kennenlernten ist bis heute unklar. Vermutlich hatten sie einfach immer aneinander vorbeigesehen und jeweils die Existenz des anderen nicht realisiert. Die Beiden nahmen an dem Kampf gegen den DonnerClan teil. Dabei kämpfte Sichelpfote gegen Himbeerpfote (die schon länger nicht mehr lebt). Samtpfote fiel auf, dass er die DonnerClan Schülerin nicht wirklich verletzen wollte und beschuldigte ihn nachher, in die feindliche Katze verliebt zu sein. Dem folgte ein heftiger Streit, bei dem Sichelpfote versuchte zu erklären, dass er gegen Kämpfe im Allgemeinen sei. Bald darauf gingen Sichelpfote und Samtpfote mit anderen Katzen auf eine Grenzpatrouille, die dann vom DonnerClan angegriffen wurde. Im Kampf gegen Pantherpfote wurde Samtpfote in die Enge getrieben du wäre vermutlich nicht lebend herausgekommen, hätte Sichelpfote sie nicht gerettet. So kam sie mit einer verstauchten Pfote davon, die allerdings bedeutete, dass sie einige Zeit im Heilerbau bleiben musste. Sichelpfote, der unverletzt war, blieb bei ihr und leistete ihr Gesellschaft. In dieser Zeit merkte Samtpfote langsam, in welche Richtung sich ihre Gefühle für den Schüler entwickelten und sie erkannte auch, dass Sichelpfote Recht hatte, was Kämpfe betraf: von Rache getrieben würden sie nie aufhören, immer mehr Katzen unnötig zu verletzen. Als Samtpfote den Heilerbau verlassen durfte ging sie mit Sichelpfote Moos sammeln, mit dem Ziel, den ganzen Schülerbau neu auszupolstern. Das Ergebnis war letztendlich, dass sich die beiden weißen Schüler ein Nest teilten. Am Tag darauf ging Samtpfote mit Brandhauch auf Grenzpatrouille und wurde am Abend von Sichelpfote gedeckt. Als Samtpfote realisierte, dass sie trächtig sein könnte, hatte Sichelpfote bereits den Entschluss gefasst, den Clan zu verlassen. Schließlich konnten die Beiden jeden Augenblick zu Kriegern ernannt werden und Sichelpfote konnte nicht versprechen, den Clan mit seinem Leben zu beschützen. Samtpfote war am Boden zerstört als er ging und war eine Zeit lang nicht ansprechbar. Sie hatte ihm nicht einmal gesagt, dass sie seine Jungen erwartete. Wenige Tage später wurde sie zur Kriegerin ernannt, ohne dass sich irgendjemand im Clan dafür zu interessieren schien, dass Sichelpfote gar nicht mehr da war. Samtpfote zog direkt vom Schülerbau in die Kinderstube, in der Hoffnung, dort ihre Ruhe zu haben. Inzwischen sind ihre Jungen schon da, aber wann sie es übers Herz bringen kann, ihren Töchtern Namen zu geben ist noch unklar.


Libellenjäger

29 Monde| ♂ | Krieger | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Mottenpelz | lebt nicht mehr
Vater: Eissturm | lebt nicht mehr
Stiefmutter: Hagelschweif | DC | lebt nicht mehr
Halbbrüder:
Taukralle | DC | Finsterkralle
Schreipfote | DC | lebt nicht mehr
Fledermausflügel | DC | lebt nicht mehr

Halbneffe:
Frostpfote (Taukralle) | DC | ich

Halbnichte:
Lichterpfote (Taukralle) | DC | Frisk


Von seinen Verwandten außerhalb des FlussClans weiß Libellenjäger nichts.

-----

Ehemalige Schüler:
Erlenfrost | FC | ♂ | lebt nicht mehr
Kieselfrost | FC | ♀ | Finsterkralle

-----

Libellenjunges war ein sehr aufgewecktes und quirliges Junges, das seiner Mutter ständig Ärger machte. Sie war froh als er zum Schüler ernannt wurde, allerdings überlebte sie nicht lange genug, um seine Ernennung zum Krieger mitzuerleben. Als Libellenpfote neun Monde alt war, wurde Mottenpelz von einem Dachs getötet. Der getigerte Schüler kam nur mit Mühe darüber hinweg, vor allem, weil er auch ohne Vater aufgewachsen war. Wer sein Vater war, hatte seine Mutter verschwiegen und dieses Geheimnis bis zum Tod bewahrt. Inzwischen ist Libellenjäger ein eifriger, junger Krieger, der fest entschlossen ist, seinen Clan zu versorgen. Seinen ersten Schüler (Erlenpfote) bekam er mit 16 Monden und gleich anschließend bildete er Kieselfrost aus.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Do 05 Jul 2018, 22:25 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Do 05 Jul 2018, 17:38

WindClan

Schwarzpfote

7 Monde | ♂ | Schüler | Steckbrief


Mutter: Jane | Streunerin | lebt nicht mehr
Vater: Soul | Streuner | lebt nicht mehr

Ziehmutter: Hundeschweif | Finsterkralle
Ziehschwestern:
Kronenpfote (Hundeschweif) | Meister
Staubpfote (Hundeschweif) | Finsterkralle
Gewitter (Hundeschweif) | BC | Finsterkralle

-----

Mentor:
Nachtfuß | ♂ | WiC | Finsterkralle

-----

Dark wuchs im BlutClan auf. Zunächst war er ziemlich begeistert von dem BlutClan System und träumte davon einmal ein starker Töter zu sein. Doch dann schloss er Freundschaft mit Hundeschweif und ihren Jungen. Hundeschweif, die aus dem WindClan geflohen war, behandelte ihn wie eines ihrer eigenen Jungen und er fühlte sich bei ihr und ihrer Familie wohl. Obwohl sie zu den Katzen gehörten, die aus der Sicht des BlutClans „schwach“ waren, fand Dark sie gar nicht so schwach. Im Gegenteil: je besser er sie kennen lernte, desto entschlossener war er, sie zu beschützen. Hundeschweif erzählte ab und zu von dem WindClan und als sie eines Tages ankündigte, dass sie aus dem BlutClan fliehen und in den WindClan zurückkehren wollte, war Dark begeistert, denn es wurde ihm angeboten, mitzukommen. Der WindClan klang wie ein Paradies. Allerdings kam an der BlutClan Grenze eine böse Überraschung: Gewitter, die ihre Freundin Ginger hatte mitnehmen wollen griff gemeinsam mit Ginger ihre Familie an, im Versuch sie aufzuhalten. Wäre ihr das gelungen, hätte sie das womöglich auch getan, doch schließlich konnten Hundeschweif, Dark, Stix und Staub entkommen und erreichten nach einer längeren Reise, bei der sie sich mehrmals verirrten, schließlich das WindClan Territorium. Allerdings war zunächst nicht klar ob sie bleiben würden können. Aber schließlich wurden sie in den Clan aufgenommen. Dark wurde umbenannt auf Schwarzpfote, Stix hieß nun Kronenpfote und Staub erhielt den Schülernamen Staubpfote.


Jadefeuer

26 Monde | ♀ | Kriegerin | Steckbrief


Mutter: Eisauge | Finsterkralle
Vater: Tian | Streuner | fiktiv
Schwester: Taina | Streunerin | Finsterkralle
Stiefväter:
Krallenherz | SC | lebt nicht mehr
Nachtfuß | Finsterkralle

Halbschwestern:
Frostschimmer (Krallenherz) | SC | lebt nicht mehr
Rostpelz (Krallenherz) | SC | lebt nicht mehr
Lichterjunges (Krallenherz) | lebt nicht mehr
Elsterpfote (Nachtfuß) | Finsterkralle
Distelpfote (Nachtfuß) | Padawan

Halbbruder:
Dachspfote (Nachtfuß) | Padawan

-----

Ehemalige Schülerin:
Taumpfote | ♀ | WiC | lebt nicht mehr

Schülerin:
Staubpfote | ♀ | WiC | Finsterkralle

-----

Jadejunges und Taina stammen beide aus Eisauges zweitem Wurf. Jadejunges blieb im Clan und wurde von Eisauge liebevoll großgezogen – vielleicht etwas zu liebevoll und bevormundend, denn sie wurde vor jeder noch so kleinen potenziellen Gefahr, die von anderen Clangefährten ausgehen hätte können, bewahrt. Taina hingegen wurde von ihrem Vater als Streunerin großgezogen. In ihrer Zeit als Schülerin musste Jadepfote auch nicht viele Entscheidungen alleine treffen, da ihr Mentor ihr die meisten Entscheidungen abnahm. Abgesehen davon, überwachte Eisauge das Training ihrer Tochter immer mit einem sehr kritischen Auge und war schnell einzuspringen, wenn sie eine Gefahr witterte. Auch als junge Kriegerin verließ sich Jadefeuer immer noch stark auf den Rat ihrer Mutter, auch wenn sie versuchte, sich nicht anmerken zu lassen, wie abhängig sie von Eisauges Aufmerksamkeit war. Eisauge hatte inzwischen einen neuen Wurf Junge mit einem anderen Gefährten, mit dem sie die Beziehung allerdings gleich wieder aufgelöst hatte. Jadefeuer nochte ihre kleinen Halbgeschiwister sehr und besuchte sie gerne in der Kinderstube, genauso wie sie Taina gerne an der Grenze besuchte. Allerdings fiel es ihr zunehmend schwer, Eisauges Liebe und Fürsorglichkeit mit dem neuen Wurf zu teilen. Dies verschärfte sich noch als sie die Mentorin von Hundeschweifs Tochter Staubpfote wurde.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Do 05 Jul 2018, 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Do 05 Jul 2018, 17:39

SchattenClan

Brandpfote

6 Monde | ♂ | Schüler | Steckbrief


Mutter: Himmelslied | Padawan
Vater: Aschenkralle | Finsterkralle
Bruder: Wildpfote | Zenitstürmer

Großmütter:
Nebelhauch (Himmelslied)| lebt nicht mehr
Wiesensturm (Aschenkralle) | lebt nicht mehr

Großväter:
Braunschweif (Himmelslied) | lebt nicht mehr
Dunkelfuß (Aschenkralle) | lebt nicht mehr

Tanten:
Fleckenschweif (Himmelslied) | lebt nicht mehr
Smaragdfrost (Aschenkralle) | ich

Onkel:
Bensteinjunges (Aschenkralle) | lebt nicht mehr
Glutpfote (Aschenkralle) | lebt nicht mehr
Reißjunges (Aschenkralle) | lebt nicht mehr

Cousinen:
Federjunges (Smaragdfrost) | lebt nicht mehr
Flickenpfote (Smaragdfrost) | lebt nicht mehr
Sonnengeist (Smaragdfrost) | Palmkätzchen
Finsterpfote (Smaragdfrost) | Finsterkralle
Goldpfote (Smaragdfrost) | Meister

Cousins:
Bambuskralle (Smaragdfrost) | lebt nicht mehr
Pantherkralle (Smaragdfrost) | Avalanche

-----

Mentor:
Smaragdfrost | ♀ | SC | ich

-----

Brandjunges und Wildjunges wurden von Himmelslied zur Welt gebracht und stammen aus einer Zeit, in der die Beziehung zwischen Aschenkralle und Himmelslied eine gute Zukunft zu haben schien. Allerdings wurde im Kampf gegen den BlutClan Abendlicht getötet, der Aschenkralle lange nachtrauerte. Mit Himmelslied redete er seit ihrem Tod nicht und er besuchte seine Jungen auch nicht. Brandjunges kannte seinen Vater daher erst nicht und fragte sich, warum Aschenkralle ihn und seinen Bruder nie besuchen kommt. Obwohl Brandjunges das nie erfuhr, hielt Aschenkralle Himmelslied jedoch von einem Selbstmordversuch ab und versöhnte sich zu diesem Zeitpunkt mit ihr. So konnte Brandjunges dann doch kennen lernen bevor er zum Schüler ernannt wurde.


Molchpfote

8 Monde | ♂ | Schüler | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Schattenstern | lebt nicht mehr | Finsterkralle (StC)
Vater: Scherbenherz | lebt nicht mehr
Schwestern:
Dunstpfote | Dunkelfeder
Düsterpfote | Finsterkralle

Bruder:
Rindenjunges | lebt nicht mehr

Ziehmutter: Smaragdfrost | ich

Ziehschwestern:
Federjunges (Smaragdfrost) | lebt nicht mehr
Flickenpfote (Smaragdfrost) | lebt nicht mehr
Sonnengeist (Smaragdfrost) | Palmkätzchen
Finsterpfote (Smaragdfrost) | Finsterkralle
Goldpfote (Smaragdfrost) | Meister
Kristallschein (unbekannt) | lebt nicht mehr

Ziehbrüder:
Bambuskralle | lebt nicht mehr
Pantherkralle | Avalanche

Großmütter:
Akina (Schattenstern) | lebt nicht mehr
Scherbenherz' Mutter ist unbekannt

Großväter:
Rodan (Schattenstern) | lebt nicht mehr
Scherbenherz' Vater ist unbekannt.

Onkel:
Donnerstern (Schattenstern) | DC | Meister
Wolkenstern (Schattenstern) | WoC | lebt nicht mehr
Flusstern (Schattenstern) | FC | lebt nicht mehr

Tante:
Windstern (Schattenstern) | WiC | lebt nicht mehr

-----

Mentor:
Krähenstaub | ♂ | SC | Sam

-----

Molchjunges, Dunstjunges, Düsterjunges und Rindenjunges wurden von Smaragdfrost großgezogen und wissen nicht, dass ihre eigentlichen Eltern Schattenstern und Scherbenherz sind. Auch dem Clan ist dies unbekannt. Somit ist Smaragdfrost die einzig lebende Katze, die darüber Bescheid weiß. Molchjunges wusste immer schon, dass er der Intelligenteste aus seinem Wurf war. Düsterjunges bestätigte ihm das immer wieder und von Dunstjunges hielt er nicht viel. Rindenjunges war für ihn auch nie wirklich interessant. Rindenjunges lebte nicht einmal lang genug, um zum Schüler ernannt zu werden. Mit solcher Schwachheit gibt sich Molchpfote nicht gerne ab. Schon als Junges sah er es als seine Aufgaben, schwächliche Katzen wie Schwachpfote in die Schranken zu weisen. Seiner Meinung nach waren sie für den Clan unbrauchbar.


Weidentanz

36 Monde | ♀ | Kriegerin | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Sandpelz | lebt nicht mehr
Vater: Schlangenbiss | lebt nicht mehr
Brüder:
Kobrasand | Finsterkralle
Natternschweif | DC | ich

-----

Ehemalige Schülerin:
Tigerblüte | SC | ♀ | Meister

Schülerin:
Düsterpfote | SC | ♀ | Finsterkralle

-----

Weidenjunges wurde mit Kobrajunges und Natternjunges im SchattenClan geboren. Ihre Eltern waren Sandpelz und Schlangenbiss. Weidenjunges spielte gerne mit ihren Geschwistern und war sehr aufgeregt, als sie alle gleichzeitig zu Schülern ernannt wurden. Gemeinsam mit ihren Wurfgefährten zu trainieren machte Weidenpfote sehr viel Spaß. Aber noch während ihrer Zeit als Schülerin starb Sandpelz. Weidenpfote trauerte sehr lange um ihre Mutter, überwand die Trauer aber schließlich dank ihrer Brüder und ihres Vaters, die immer für sie da gewesen waren. Die Zeit verging und sie wurde zur Kriegerin ernannt. Weidentanz fühlte sich inzwischen sehr wohl im Clan und es schien, als könnte sie ein ruhiges, entspanntes Leben im Dienst ihres Clans führen. Doch dem war nicht so. Eines Tages kam Weidentanz von einer Grenzpatrouille zurück, um mitten im Lager auf die Leiche ihres Vaters zu stoßen. Schlangenbiss roch nach Fuchs und sein linkes Vorderbein war seltsam verdreht. Kobrasand beschuldigte Natternschweif, an seinem Tod Schuld zu sein und Weidentanz musste ihm zustimmen. Schließlich ließ man keine schwer verletzte Katze alleine im Wald zurück. Die Wut auf Natternschweif linderte den Schmerz des Verlustes, wuchs aber immer mehr zu einem Hass heran. Gemeinsam mit Kobrasand ließ sie Natternschweif genau spüren, was sie von ihm hielt, bis er es nicht mehr aushielt und zum DonnerClan flüchtete.


Smaragdfrost

63 Monde | ♀ | Rang | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Wiesensturm | lebt nicht mehr
Vater: Dunkelfuß | lebt nicht mehr
Brüder:
Aschenkralle | Finsterkralle
Bernsteinjunges | lebt nicht mehr
Reißjunges | lebt nicht mehr
Glutpfote | lebt nicht mehr

Neffen:
Brandpfote (Aschenkralle) | ich
Wildpfote (Aschenkralle) | Zenitstürmer

-----

Ehemaliger Mentor:
Scherbenherz | ♂ | lebt nicht mehr

Ehemaliger Gefährte:
Drachenjäger | ♂ | Palmkätzchen

Unerwiderte Große Liebe:
Löwenstolz | ♂ | lebt nicht mehr

Junge:
Bambuskralle | SC | ♂ | lebt nicht mehr
Flickenmond | SC | ♀ | lebt nicht mehr
Pantherkralle | SC | ♂ | Avalanche
Sonnengeist | SC | ♀ | Palmkätzchen
Federjunges | SC | ♀ | lebt nicht mehr
Finsterpfote | SC | ♀ | Finsterkralle
Goldpfote | SC | ♀ | Meister

Ziehjunge:
Kristallschein | SC | ♀ | lebt nicht mehr
Dunstpfote | SC | ♀ | Dunkelfeder
Düsterpfote | SC | ♀ | Finsterkralle
Molchpfote | SC | ♂ | ich
Rindenjunges | SC | ♂ | lebt nicht mehr

-----

Smaragdjunges wuchs im SchattenClan auf. Als Schülerin bekam sie Grünen Husten, der das Ende ihrer Ausbildung verzögerte. Ihre Schülerzeit war sehr turbulent. Zum einen verliebte sie sich in Löwenpfote (später Löwenstolz), der sich aber eher für Abendpfote (später Abendlicht) interessierte. Zum anderen verbrachte sie mehr Zeit mit Drachenpfote (später Drachenjäger), der ihr Gefährte wurde, als ihr klar war, dass sie bei Löwenstolz keine Chance hatte. Da sie älter als Drachenpfote war, bekam sie auch vor ihm ihren Kriegernamen. Bald brachte sie ihren ersten Wurf Junge auf die Welt (Bambusjunges, Flickenjunges, Federjunges, Sonnenjunges und Pantherjunges), adoptierte Kristalljunges und erwartete ihren zweiten Wurf während der erste noch in der Kinderstube war. Auf einer Großen Versammlung verkündete Drachenpfote laut, er sei der nächste Anführer des SchattenClans. Smaragdfrost stellte ihn vor ein Ultimatum: Entweder er ließe den Blödsinn bleiben oder ihre Beziehung wäre sofort beendet. Da er nicht aufhörte, drehte sie ihm den Rücken zu und ging weg. Am Weg zurück ins Lager warf sie Finsterjunges und Goldjunges, die sie sofort mit in die Kinderstube nahm. Ihre älteren Junge waren nicht alle mit der Trennung ihrer Eltern und den neuen Geschwistern einverstanden und so entfremdeten sich manche von ihnen von Smaragdfrost. Der erste Wurf und Kristalljunges wurden bald darauf zu Schülern ernannt. Wenige Tage später kam Scherbenherz an der Kinderstube vorbei und bat Smaragdfrost mitzukommen. Er führte sie zu Schattenstern, die im Territorium vier Junge zur Welt gebracht hatte (Moöchjunges, Düsterjunges, Dunstjunges und Rindenjunges). Smaragdfrost wurde gebeten, die Jungen als ihre Eigenen aufzunehmen und deren wahre Mutter zu verschweigen. Das sie auch. So wurde ihre Zeit in der Kinderstube wieder um ein paar Monde verlängert. Als Schattensterns Junge endlich ernannt worden waren, nahm sie sich vor, nie wieder Junge zu haben. Stattdessen widmete sie sich ihrer Aufgaben als Kriegerin und wurde die Mentorin von ihrem Neffen, Brandpfote.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Sa 07 Jul 2018, 17:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Do 05 Jul 2018, 17:39

WolkenClan

Funkelfeder

16 Monde | ♀ | Kriegerin | Steckbrief


Über Funkelfeders Familie ist nichts bekannt

-----

Ehemalige Mentorin:
Ginkgoblatt | ♀ | WoC | Finsterkralle

Schülerin:
Dunstpfote | ♀ | WoC | Finsterkralle

Einziger Freund:
Echopfote | ♂ | WoC | Finsterkralle

-----

Funkeljunges war wie alle Junge neugierig, verspielt und unbekümmert. Sie hörte auch gerne den Ältesten zu und brachte ihnen ab und zu Frischbeute. Auch als Schülerin verließ sich Funkelpfote ziemlich stark darauf, dass andere für sie Entscheidungen treffen würden. Doch nach ihrer Ernennung zur Kriegerin sagte ihr auf einmal niemand mehr was sie wann und wie zu tun hatte. Funkelfeder verfiel in eine extreme Unsicherheit, die dazu führte, dass sie auf der Jagd dumme Fehler machte. Mit der Zeit fühlte sie sich immer wertloser, weil sie einfach nichts richtigmachen konnte. Auch war sie einsam, auch wenn ihr das nicht so bewusst war. Sie fühlte sich überflüssig und unnötig – eine Last für den Clan. Nur Echojunges redete ab und zu mit ihr. Der kleine, rote Kater schaffte es immer wieder, sie zumindest ein wenig aufzuheitern, bevor sie in das nächste Loch stolperte. Eines Tages wurde Funkelfeder für eine Jagdpatrouille eingeteilt, die Brombeerstern leitete. Funkelfeder bekam so starke Panik vor dem Versagen, dass sie davonlief. Aus unerklärlichen Gründen wurde ihr bald darauf eine Schülerin zugeteilt. Funkelfeder wusste wirklich nicht, was sie mit Dunstpfote anfangen sollte. Aber viel Zeit zum Überlegen blieb ihr nicht, denn sie wurde auf eine Patrouille eingeteilt, die vom BlutClan angegriffen wurde. Emerald, die BlutClan Heilerin, fasste Funkelfeder sofort ins Visier. Es gelang der jungen Kriegerin gerade noch, zurück ins Lager zu fliehen, wo sofort alle Krieger mit der Verteidigung des Lagers beschäftigt waren. Funkelfeder kauerte verängstigt und untätig in einer hinteren Ecke des Lagers, bis der BlutClan ankam. Wieder suchte Emerald Funkelfeder, um den vorigen Kampf zu beenden. Diesmal wurde Funkelfeder von Feuertänzer unterstützt, doch es half nichts, da die junge Kriegerin nicht in der Lage war, sich angemessen zu verteidigen. So gelang es Emerald Funkelfeder lebensgefährdend zu verwunden, bevor sie von Feuertänzer vertrieben wurde. Funkelfeder nahm ihren bevorstehenden Tod einfach zur Kenntnis, bis Echojunges auf sie zu lief und auf sie einredete, dass sie wach bleiben solle. Funkelfeder begann schließlich, um ihr Bewusstsein zu kämpfen, wenn auch nur, weil sie nicht vor Echojunges‘ jungen Augen sterben wollte. Seitdem besserte sich ihre Gesundheit langsam.


Nebelherz

43 Monde | ♂ | Krieger | Steckbrief

(Bild)

Über Nebelherz' Familie ist nichts bekannt

-----

Ehemalige Schülerin:
Lichtsplitter | WoC | ♀ | Dunkelfeder

Schüler:
Echopfote | WoC | ♂ | Finsterkralle

Gefährtin:
Winterschweif | WoC | ♀ | Rootlight

Töchter:
Salzpfote | WoC | ♀ | Sam
Beerenjunges | WoC | ♀ | lebt nicht mehr
Knospenpfote | WoC | ♀ | Leto

Ziehtochter:
Schimmerjunges | WoC | ♀ | lebt nicht mehr

-----

Nebelherz' Kindheit verlief ohne besondere Ereignisse, ganz nach seinem Geschmack. Auch als Schüler hatte er keine Abenteuer oder Tragödien, die erwähnenswert wären. Als junger Krieger verbrachte er mehr und mehr Zeit mit Winterscheif, die schließlich seine Gefährtin wurde und durch die er drei Junge erhielt. Auch adoptierten Winterschweif und Nebelherz ein Ziehjunges, dessen Mutter gestorben war: Schimmerjunges. Allerdings lebte diese nicht lange genug um zur Schülerin ernannt zu werden.  Seine leiblichen Töchter wurden jedoch zu Schülern ernannt und nachdem er Lichtsplitter fertig ausgebildet hatte, übernahm er Echopfotes Ausbildung. Zudem beaufsichtigte er Dunstpfote, während deren Mentorin sich im Heilerbau von ihren Wunden erholte. Es hatte nämlich kurz vor der Ernennung von Salzjunges, Beerenjunges und Knospenjunges einen Angriff des BlutClans auf das WolkenClan Lager gegeben, bei dem Nebelherz die Kinderstube verteidigt hatte und Funkelfeder, die Mentorin von Dunstpfote schwer verletzt worden war.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Sa 07 Jul 2018, 18:54

BlutClan

Ginger

8 Monde | ♀ | Auszubildende | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Cry | lebt nicht mehr
Vater: Slyder | Finsterkralle
Geschwister: namenlos verstorben

-----

Ausbildner:
Slyder | ♂ | Finsterkralle

-----

Ginger ist das einzig überlebende Junge von Slyder und Cry. Slyder sah sich nämlich den ganzen Wurf an, erkannte, dass sie das stärkste Junge war und tötete die anderen Jungen, die als schwächere Wesen in seinen Augen überflüssig war. Auch war Cry so schwach, dass sie auf Befehl von Djinn getötet wurde. Slyder übernahm die Ausbildung seiner Tochter sehr früh und schärfte ihr immer wieder ein, sie müsse stark sein - nicht wie ihre Mutter. Als Hundeschweif mit ihren Jungen und Dark den BlutClan verließ kämpfte Ginger gemeinsam mit Gewitter, die nicht mitgehen wollte, gegen die Verräter. Sie bewachte auch Odette eine Zeit lang als diese als Gefangene in den Clan gebracht worden war.


Lotta

27 Monde | ♀ | Heilerschülerin | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Dolly | Hauskätzchen | fiktiv/verschollen
Vater: Danger | BC | fiktiv/tot
Schwester: Cassia | lebt nicht mehr

-----

Ausbildnerin:
Emerald | ♀ | Finsterkralle

-----

Lotta und Cassia wurden von Danger gezeugt und im Zweibeinerort von Dolly geworfen. Danger entführte seine Töchter jedoch als sie ungefähr fünf Monde alt waren und brachte sie in den BlutClan, kurz bevor er wegen Verrat umgebracht wurde. Um Emerald das Leben schwer zu machen, machte er Lotta zu ihrer Auszubildenden und so lernte sie alles Mögliche über Kräuter und bekam fast gar nichts vom grausamen BlutClan-Alltag mit. Als sie älter wurde, pflegte sie einen Kater namens Firnen, der aufgrund eines Rattenbisses in den Heilerbereich gekommen war. In ihn verliebte sich Lotta, aber er erlag schließlich seiner Wunde. Es brauchte eine Weile, aber Lotta erholte sich von dem Verlust und kümmerte sich weiterhin gerne um hilfsbedürftige Katzen.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2988
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   Sa 07 Jul 2018, 20:31

Streuner

Winter

80 Monde | ♂ | Einzelläufer | Steckbrief

Wohnort: "Winters Farm"

(Bild)

Mutter: Buttercup | Hauskätzchen | lebt nicht mehr
Vater: Zweig | Streuner | Lebt nicht mehr
-----

Mitbewohner:
Sichelpfote | ♂ | Finsterkralle

-----

Winter wuchs bei seinem Vater Zweig auf, da seine Buttercup nicht wollte, dass ihre Zweibeiner bestimmten, wo ihr Sohn wohnte. So lernte er von klein auf, sich selbst zu versorgen. Nachdem sein Vater aufgrund einer Krankheit gesstorben war, zog er noch eine Weile selber durch die Gegend, bevor er auf die Farm stieß, auf der er bis heute wohnt.



SternenClan

Schlammpfote

7 1/2 Monde | ♂ | Schüler | Steckbrief

(Bild)

Mutter: Moostatze | fiktiv
Vater: unbekannt
-----

Ehemaliger Mentor:
Mondsilber | ♂ | fiktiv

-----
Schlamm war eine Clankatze erster Generation. Er wurde nur wenige Monde vor der Aufteilung der Streunergruppe geworfen und gehörte zu den ersten jungen Schülern des WolkenClans. Er hieß nie "Schlammjunges", sondern bekam gleich den Namen "Schlammpfote". Leider blieb er nicht lange Schüler, sondern wurde in einem unvorsichtigen Moment von einem Dachs getötet.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schmetterlingspfote   

Nach oben Nach unten
 
Schmetterlingspfote
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Relations-
Gehe zu: