Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Teilen | 
 

 Flachland am Schwarzstrom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2101
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   Sa 23 Jul 2016, 23:23



SAMAEL
Der Kater blickte schnell auf seine Beute und fing an der Taube die Federn raus zu zupfen. Sein Magen kribbelte und er wusste das dies nicht vor Hunger war. Wer hätte gedacht das der sonst so kalte und abweisende Töter eine Kätzin lieben könnte? Er fing an die Taube zu verzehren.
Doch jedes Stück was er fraß, machte ihn doch nicht satt, er wollte Minou er wollte sie so sehr, nur als Gefährtin das würde ihm reichen.
Wenn sie keine Jungen wollte, darauf würde er verzichten nur für sie. Er sah im Augenwinkel zu ihr hoch, das Stück Beute schien in seinem Maul plötzlich zu etwas ekeligem zu werden, etwas Geschmacklosen. Er schluckte es runter und sah wieder runter zu der Frischbeute.

Wie sollte sich der Kater auf die Beute konzentrieren? Er liebte sie, ja er liebte sie wirklich. Früher hatte er sie nicht beachtet, aber er hatte immer gewusst das sie da ist. Er wollte schon wehmütig auf seufzen, doch hielt er das zurück in dem er noch mal von dem Vogel was abbiss.
Er wollte sie nicht schon wieder sauer machen, sie sollte entscheiden wann sie so weit war, er würde sie nicht drängen, niemals würde er dies.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: Minou

STANDORT: Flachland am Schwarzstrom


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   So 24 Jul 2016, 20:06

Minou

Schneller als gedacht hatte Minou ihre Maus verschlungen und begann jetzt sich das Maul zu lecken und ihre Pfoten zu lecken. In Gedanken fragte sie sich ob sie noch dazu kommen würde noch mehr zu erbeuten, auch wenn die Hitze jetzt nur schwer erträglich wurde. Ob man sich im Schwarzstrom abkühlen konnte? Auf keinen Fall würde die Getigerte dem reißenden Fluss zu nahe kommen; schon zu oft wäre sie in irgendeinem Gewässer fast ertrunken. Ja, sie hasste Wasser mit einer Leidenschaft. Es war keine Angst vor der Tiefe die es mit sich brachte, es war reine Abneigung gegen die Flüssigkeit die sie nur in ihrem Maul zur Erfrischung duldete.
"Was meinst du?" fragte sie Samael der nun so aussah als wäre er fast fertig mit seiner Taube und ließ ihren honigfarbenen Blick über die Landschaft gleiten. "Lust auf einen Verdauungsspaziergang?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»And even though it hurts in this moment,
I've always known it:
You're the other half
to my broken heart.♥️
«


Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2101
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   So 24 Jul 2016, 21:28



SAMAEL
Der Kater sah den Rest der Taube an und schlang ihn runter. Er leckte sich über die Schnauze und sah Minou an, er nickte langsam. "Ja das wäre schön." Miaute er, auch wenn er nicht sagte so brüllten seine Gedanken doch: Ich würde mit dir ans Ende der Welt gehen! Er erhob sich und hatte das Gefühl jeden Moment zu platzen.
Doch der Kater sagte nichts und gab auch kein Laut von sich. Das Gefühl war angenehm in seinen Bauch. Er musste einmal niesen wegen einer Feder die in seiner Nase kitzelte und rieb sich mit der Vorderpfote einmal über die Nase.

"Also dann wohin wollen wir spazieren?" Fragte er und spürte pure Energie in seine Pfoten steigen.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: Minou

STANDORT: Flachland am Schwarzstrom


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   So 24 Jul 2016, 23:09

Minou

Schnell erhob sich die kleine Getigerte auf die Pfoten, den Schweif in die Höhe gereckt. Sie wollte gerade in eine beliebige Richtung loslaufen als Samaels Gesicht Ihre Aufmerksamkeit erregte, genauer gesagt seine Nase. Eine winzige flaumige Feder hatte sich auf ihr niedergelassen. Samael hatte sie ganz offensichtlich bemerkt und fuhr sich über die Nase. Vergeblich, das Federfetzchen saß immernoch dort. Kurzerhand hob Minou ihrerseits die Pfote und wischte dem Kater etwas grob, aber mit weichen Pfoten und sicher eingefahrenen Krallen über seine Nase. Zu ihrer Zufriedenheit war die Feder verschwunden und ein Ausdruck des Triumphs trat in das Gesicht der Kätzin. "Erwischt!" miaute sie mit frech leuchtenden Augen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»And even though it hurts in this moment,
I've always known it:
You're the other half
to my broken heart.♥️
«


Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2101
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   Di 26 Jul 2016, 22:07



SAMAEL
Der Töter riss die Augen auf, normalerweise würde er sich wenn er einen Schlag auf sich zu kommen sieht, sich gleich verteidigen, aber bei Minou lies er es zu und sah einfach nur erschrocken aus.
Er schielte leicht zu seiner Nase, dann sah er wieder auf. Er blinzelte mehr mals. "He... Das war gemein und unerwartet." In seiner Stimme hörte man belustigung.
Seine Schnurrhaare bebbten und er sah so aus als würde er jeden Moment los lachen.
"Doofe Federn, ich wünschte wenn man sich so eine Taube oder ein Federding fängt dann würden alle Federn abfallen." Miaute er, er taute wieder auf. Das merkte er selber gerade nicht.

Er sprang auf seine Pfoten. "Also los mit uns, nicht das wir fett werden!" Schnurrte er und sah sie auffordernd an. Er mochte es mit ihr einfach alleine zu sein.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: Minou

STANDORT: Flachland am Schwarzstrom


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   Mi 27 Jul 2016, 22:07

Minou

Minou verspürte einen Anflug von Zufriedenheit als sie Belistigung aus Samaels Stimme heraushörte. So begann er ihr zu gefallen, als einfacher, unkomplizierter Zeitgenosse der einem weder mit Arroganz noch Selbstverliebtheit begegnete, und auch kein weinerlicher kleiner Weichling war, der ihr irgendwelche Geschichten von Reue und Unterwürfigkeit erzählte. So wie der Kater sich jetzt verhielt begann Minou unbewusst ein gewisses Interesse für ihn zu entwickeln.
"Wo bleibt da der Spaß?" erwiderte sie auf sein Wunschdenken nach Tauben, die ihre Federn einfach abwarfen und ihre Mine verzog sich zu einem schelmischen Grinsen, das mehrere ihrer weißen, spitzen Zähne entblößte.
"Also wo soll die Reise hingehen..." miaute sie und wandte sich dem übersichtlichen Flachland zu, als suchte sie nach einem Reiseziel irgendwo in weiter Ferne, das nur sie sehen konnte. "Du durftest das letzte Mal wählen. Jetzt bin ich dran." Mit einem Schwanzschnippen kehrte sie dem Schwarzstrom den Rücken und marschierte zurück in Richtung der Zweibeiner.
"Ich hoffe du fürchtest dich nicht vor Hunden."

Tbc: Zweibeinerpark

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»And even though it hurts in this moment,
I've always known it:
You're the other half
to my broken heart.♥️
«


Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2101
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   Fr 29 Jul 2016, 20:21



SAMAEL
Der Töter nickte. "Als ob ich mich fürchte, sie stinken einfach nur." Er rümpfte die Nase, es sollte auch mehr wie ein Scherz klingen, er hoffte das es dies auch tat. Er kannte sich damit nicht so gut aus und hoffte das sie es verstand.
Er folgte Minou langsam, seine Augen glitzerten dabei vor Freude. Sein Schweif war in die Höhe gereckt und seine Nase nahm jeden Geruch wahr. Seine Augen zeigten zwar noch immer keinerlei Gefühle, aber es schien als wären sie nicht mehr tot. Langsam zog wieder Leben in diese.
Seine Muskeln spielten unter seinem Pelz. Auch wenn der Mond gerade aufgegangen war, er würde schlafen wenn er im Lager war. Er wollte jetzt nur die zeit mit Minou verbringen.



ERWÄHNT: Minou

ANGESPROCHEN: Minou

STANDORT: Flachland am Schwarzstrom ----> Zweibeinerpark


Gesagtes | Gedachtes | Geträumtes
© Meeresbrise



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mijoellnir
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 18.06.16

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   So 31 Jul 2016, 12:16

Geri

-->Altes Zweibeinerviertel

Er bewegt sich vorsichtig am Fluss entlang gen Norden. Aus der Ferne hört er Zweibeiner. Wie ein Schatten huscht er am Wasser entlang. Nur einmal bleibt er kurz stehen, um etwas zu trinken. Dann geht er weiter. Er fühlt sich bedrängt von den vielen Katzenspuren. Doch er sieht keine Katze dazu.

Er fühlt sich beobachtet. Wieder und wieder sieht er sich um. Er kann niemanden entdecken, aber das Gefühl wird schlimmer. Er wird immer schneller. Erst verfällt er in einen Trab, dann beginnt er mit einem kräfte sparenden Dauerlauf. Sein schlimmes Bein jagt ihn bei jedem Schritt einen Stich durch den Körper, aber daran hat er sich schon vor langer Zeit gewöhnt. Die Nester der Zweibeiner beginnen langsam anders auszusehen. Sie gewinnen an Farbe, die Umzäunung wirkt neuer. Und es beginnt immer mehr nach Hund zu riechen.

--> Gärten im Norden

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Lächel, du kannst sie nicht alle töten. - Challenge accepted.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 991
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   Di 01 Aug 2017, 16:43

Blitz

Wütend und etwas außer Atem kam Blitz am Flachland an. Warum sie hierher gerannt war wusste sie nicht Sie war ienfahc nur gerannt, Androxus hatte sie so sehr provoziert und Magari? Die ließ es einfahc auf sich sitzen. Sie ließ sich beleidigen und machte ncihts. Statt wütend auf den zu sein, sit sie dann auchnoch sauer auf mich. dachte Blitz und fauchte wütend. Was hatte sie denn getan? Sie hatte nur versucht, Magaris Ehre zu verteidigen - und ihre eigene. Das war der Dank ihrer Ausbilderin.
Außer Atem ließ sich Blitz auf dem Flachland vor dem Fluss nieder und atmete tief ein und aus. Es hatte gut getan hierher zu rennen. Sie war ausgepowert und weniger wütend. Doch ihre Gednaken waren immernco hbeim Training und dem Auftauchen des Katers.
Ha ich mich vielleicht doch zu sehr provozieren lassen? fragte sie sich und starrte auf das Gras vor sich. Ja, warscheinlcih schon. Eine Kriegeri ndurfte sich niemals provozieren lassen, denn das machte einen angreifbarer. Blitz atmete tief ein und wurde ruhiger. Es war falsch gewesen so auf Androxus einzugehen. Er hatte das absichtlcih gemacht, damit sie ihn angriff und er sie besiegen konnte. Aber diesen Fehler würde sie so nciht nocheinmal amchen. Sie hatte daraus gelernt! Ich bleibe ruhig und lass mich nciht mehr so provozieren! sagte sie sich.
Dann schaute Blitz sich um. Es war schon Nacht, aber durch den Vollmond war alles hell erleuchtet. Es sieht shcön asu hier... dachte sie und bertrachtete die Spiegelung des Mondes im Wasser. Aber es wäre shcöner, wenn hier noch ejamdn wäre... dachte sie traurig. Blitz war nicht gerne alleine, aber das war irgentwie normal im Blutclan, oder nciht? Ja, machne hatten Gefrten, aber das war es auch shcon. Alle anderen mochten sich nciht wirklcih, waren nur auf Streit aus - so wie Androxus - oder waren gerne allein. Aber Blitz wollte Freudne haben - Katzen mit denen man reden konnte. Zusammen lachen, raus gehen, jagen, trainieren,... Gbit es soetwas in anderen Clans? fagte sich die Kätzin. wie ist es wohl in den anderen Clans? Da hat man einen Anführer, den man vertraut und dem man folgt; man muss nicht um seine Position kämpfen; man arbeitet zusammen und jagd für andere. Blitz stellte es sich schön vor. Aber sie war im BlutClan und nicht in einem anderen. Sie lernte dort zu kämpfen und mit dem Streit älter zu werden. So war das nunmal.
Ein Rashceln holte blitz aus ihren Gednaken. Sie duckte sich aus Angst, dass es ein Zweibeiner oder hund sein könnte, aber ihr Blick fiel auf eine Ratte, welche durhc das Gras lief. Blitzs Magen krampfte leicht bei dem Gedanken an Essen und sie ging in die hocke. Leise anschleichen und dann drauf spirngen... dahcte sie und krabbelte so leise es ging auf die Ratte zu. Diese hob den Kopf und schnupperte. verdammt! Blitz hatte den Wind vergessen. Die Ratte konnte sie riehcen und rannte gehetzt los. Blitz sprang auf und rannte hinter dem Tier her. Die Ratte rannte schnell, aber Blitz war trainiert und sie holte das tier ein. Ein Sprung und sie landete fast neben dem Tier, aber sie shcaffte es, diese mit einer Pfote zu erwischen und auf den Boden zu drücken. Das Tier schrie auf bis Blitz ihr den Todesbiss gab. Das war kanpp... dachte die Auszubildende und biss in die Ratte. Sie shcmeckte gut. Wohlgenärt und nciht so sehrnig wie die Beute während der Blattleere.
Als sie den letzten Bissen der Maus verschlugen hatte und ihr MAgen gut gefüllt war, war auch die Wut weg und Blitz beschloss ins Lager zurück zu gehen. Dort würde sie sich hinlegen und shclafen bis die Sonne wieder aufging. Vielleicht finde ich ja jemanden außer Magari, der morgen etwas mit mir macht. hoffte Blitz und lief gemütlich zurück ins Lager.

Ort: Lager --> Flachland --> Lager
Zeit: Blattfrische, Mondhoch
Angesprochen: /
Erwähnt: Androxus; Magari
Geschehenes: rennt wütend aus dem Lager hierher; kpommt runter; denkt über geshcehenes nach; beshcließt sich nciht mehr provozieren zu lassen; fragt sich, wie es wäre in einem Clan zu leben; jagdt eien Ratte; isst diese; kehrt ins Lager zurück
Sonstiges:
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flachland am Schwarzstrom   

Nach oben Nach unten
 
Flachland am Schwarzstrom
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: