Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Die Blätter verfärben sich und damit kommen auch Regen und Wind. Auch die Beute verkriecht sich, wobei das eine oder andere Tier noch eifrig Vorräte für die Blattleere sammelt. Der Wind bringt graue Wolken, Kälte und auch Regen mit sich, der nur hin und wieder von dichtem Nebel abgelöst wird.

DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind bei diesem Wetter noch unterwegs.

FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an, aber wer die Nässe gut verträgt, wird keine Probleme beim Fischen haben. Nur das Ufer ist rutschiger als sonst und der Wind ist hier ebenfalls stärker zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Wind fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings besteht die Gefahr, auf dem aufgeweichten Boden auszurutschen und im Matsch zu landen.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken. Außerdem ist man hier besser vor dem Wind geschützt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und am Boden bilden sich Wasserpfützen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter bewegen sich im Wind und auch das Gestrüpp bewegt sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und teilweise ist es sehr windig.


Streuner-Territorien:
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden.


Zweibeinerort:
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis das Herbstwetter vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren.



Austausch | 
 

 Kleiner Wald mit Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21
AutorNachricht
Aurea
Moderator
avatar

Avatar von : Ari <3
Anzahl der Beiträge : 774
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 16
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 30 Okt 2017, 21:49





Ray
● Streunerin || ♀●

Keuchend vor schmerz lag die Kätzin da und zog ihre Jungen wieder an sich.
Die Schmerzen betäubten die frisch gewordene Mutter und langsam zuckte sie immer wieder. Über ihr hörte die Kätzin Honig immer wieder beruhigend auf sie einreden,
ob es wirklich etwas brachte, konnte sie nicht genau sagen aber ihr Atem verlangsamte sich wieder und die Schmerzen zogen sich wieder langsam zurück. Nach einiger Zeit lag Ray nun völlig ruhig vor ihrer Freundin und atmete ruhig. Der Mond schob sich nun langsam an den Himmel, wo gerade nochd ie Sonne gestanden war und die Kätzin hob wieder langsam ihren Blick.
"Tut mir leid, Honig... ich schätze die ganze Aufregung hat mir nicht gut getan..." sie wusste zwar immer noch, dass dieser Kater in der nähe war, aber jetzt wieder umzuziehen,
würde ihr zu viel Kraft kosten. Wieder einmal musste sie sich in dieser kalten Nacht auf ihr Glück verlassen.... wenn sie doch nur ihren Gefährten noch hätte... er könnte sie locker beschützen.

|| Unter einem Baum bei Honig ||


©️ Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


© Bicaya ♥ 2017
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marderfang
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Avada ♥
Anzahl der Beiträge : 5032
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 03 Nov 2017, 22:06



Meisensang


← Verlassenes Zweibeinernest

Ich war der Duftspur von Donnerstern gefolgt, doch hier an dieser Stelle verlor sich diese, zu viele neue ungewohnte Gerüche bildeten sich in meiner Nase. Ich streckte den Kopf in den Himmel, öffnete leicht mein Maul und versuchte erneut Donnerstern zu orten... nichts.

"Donnerstern?" Ich rief laut seinen Namen, spitzte die Ohren und lauschte ob eine Antwort zurück kommen würde. Panik machte sich leicht in mir breit, was würde passieren wenn ich ihn tot finden würde. Wie würden sie ohne Donnerstern in ihr altes Territorium zurückkehren können, sie würden zerschlagen sein. "Donnerstern?" Rief ich erneut mit noch lauterer Stimme.


» DonnerClan || Kriegerin «

reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) by Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Durch Stress auf der Arbeit, werde ich nicht jeden Tag zum Posten kommen. Danke für euer Verständnis.


by Bicaya 2017
Bilder für mich:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amberlight
Admin
avatar

Avatar von : Mir. :3
Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Fr 10 Nov 2017, 15:58



Saphirpfote

[#038]


"Ich wünschte, ich hätte das auch so gut gekonnt, als ich es zum ersten mal gemacht habe." Gab die graue Schülerin belustigt zu und sah, wie sich Nachtpfote auf das Ahornblatt stürzte. Sie war froh, dass sie jemanden gefunden hatte, mit dem sie sich die Zeit vertreiben konnte. Schließlich hatte sie sich irgendwie von Schwarzpfote abgewandt, jeder machte jetzt sein eigenes Ding und irgendwie fühlte es sich falsch an, nach einem Ersatz für ihre Schwester zu suchen. Doch schnell war Saphirpfote wieder aus ihren Gedanken, als sie sah, wie Nachtpfote ihre Vorstellung beendete. "Also dieses Ahornblatt würde sich danach sicher nichtmehr bewegen." Schnurrte sie kurz und ging einige Schritte weiter. Genüsslich sog sie die nächtliche Luft ein. "Mit dir macht es echt Spaß hier draußen!" Gab sie zu und sah Nachtpfote erneut mit strahlenden, blauen Augen an.



Erwähnt | Angesprochen | Gedachtes
by Cazadora


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Meow. «




Bilder<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11026
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 21
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 12 Nov 2017, 19:00

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

--> Verlassenes Zweibeinernest [Streuner Territorium]

Nachdem ich vom verlassenen Zweibeinernest ein Stück gelaufen war, blieb ich stehen und blickte kurz zurück. Nordwind war noch nirgendwo zu sehen, jedoch war ich mir sicher, dass meine Gefährtin früher oder später auftauchen würde. Schließlich war sie ja fähig genug, um meiner Spur folgen zu können. Ich hoffte nur, dass sie unterwegs nicht einem Fuchs, Zweibeiner oder sonst einem wilden Tier begegnen würde. Ich habe keinen gerochen, ging es mir durch den Kopf und mein Fell sträubte sich leicht. Aber wenn die SchattenClan oder FlussClan Krieger uns im Unterholz einzeln auflauern, dann kann es sein, dass sie ihren Geruch überdeckt haben. Meine Schweifspitze zuckte nervös. Meine Gefährtin war bestimmt keine schlechte Kämpferin, aber so wie wir alle war sie von der Reise erschöpft und musste dazu noch unsere zwei Jungen ernähren. Wenn wir hier auf SchattenClan Krieger trafen, war es bestimmt die Schuld von Natternschweif, diesen Verräter, der sie hierhergeführt hatte, um uns einzeln auszulöschen und den Clan zu zerstören. Ich ließ ein leises Zischen hören, richtete mich dann aber auf und suchte das Gebüsch rund um mich herum aufmerksam ab. Nichts rührte sich - kein Zeichen von Leben.
Eines meiner Ohren zuckte leicht. Nordwind war bestimmt schon ganz in der Nähe und würde jeden Moment aus dem Gebüsch auftauchen und sollte sie angegriffen werden, würde ich den Kampflärm hören. Trotzdem hoffte ich darauf, dass wir beide zumindest zusammen sein würden, wenn wir von Feinden angegriffen würden seien es nun SchattenClan Krieger oder irgendwelche Streuner. Als ich mich ein wenig beruhigt hatte, hob ich die Nase in die Luft und sog die Gerüche ein. Wenn meine Gefährtin auftauchte, wollte ich mich zumindest schon etwas orientiert haben, schließlich wollten wir Beute zu unseren Jungen und dem Rest des Clans bringen. Das war unsere Pflicht und das galt auch dann, wenn es gefährlich war. Schließlich waren wir selbst keine Jungen mehr sondern Krieger. Wir waren an der Reihe uns um die Schwächeren zu kümmern, so wie sich andere früher um uns gekümmert hatten.


Angesprochen: //
Standort: //
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©️Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Wolke überm Blütenmeer
Legende
avatar

Avatar von : Luchsy
Anzahl der Beiträge : 893
Anmeldedatum : 08.02.15
Alter : 17
Ort : Anwesen der Malfoys

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Di 14 Nov 2017, 00:35


 


Nordwind  
 

  ----> Verlassenes Zweibeinernest
Ich versuchte mit Taukralle mitzuhalten, aber ich merkte dann doch, dass ich noch etwas geschwächt war und so folgte ich meiner Nase um ihm zu folgen. Mir war nicht ganz wohl dabei, alleine außerhalb unseres provisorischen Lagers zu sein. Jedes mal wenn ich an hohem Gras vorbei lief oder mich durch Büsche schlängelte, überprüfte ich vorher, ob irgendwelche Schatten- oder Flussclan Gerüche dranhingen, jedoch gab es hier so viele verwirrende andere Gerüche, dass ich sowieso schon Mühe hatte Taukralles Spur zu folgen.
Ich traute der ganzen Sache noch nicht so ganz. Wer wusste schon ob sie nicht auf die Idee kommen würden uns zu folgen und nochmal anzugreifen? Es war ja schließlich offensichtlich, dass sie uns loswerden wollten... Und jetzt haben sie wahrscheinlich massig Beute für die Blattleere und wir werden hier draußen krepieren. Ob nun durch zu wenig Nahrung oder weil uns irgendwelche anderen Gefahren begegnen werden. Ich hatte mein ganzes bisheriges Leben im Clan verbracht und wusste über das Leben und die Gefahren außerhalb des Territoriums nur soviel, wie mir meine Mutter manchmal erzählt hatte und das war nicht viel. Kann ich meine Familie überhaupt beschützen hier draußen? Kann ich meinem Clan dienen? Können der DonnerClan und meine Familie ein Leben hier aufbauen?
Ich war mittlerweile so in Gedanken versunken gewesen, dass ich nichtmehr darauf geachtet hatte auf Taukralles Spur zu achten. Panik stieg in mir auf, ich konnte ihn weder sehen, noch riechen oder hören. Das einzige was ich hören konnte war das leise plätschern eines Bachs rechts von mir. Suuper, soll doch der FlussClan hier leben. Können sie hier ihre Fische fangen und hoffentlich irgendwann verrecken. Wut stieg in mir auf. Heiße, brodelnde Wut und ohne dass ich es kontrollieren konnte musste ich laut fauchen. Ich sollte mich zusammenreißen. Ich werde meine Rache bekommen. Und ich werde sie kalt und auf feuchten Blättern mit Mäusegalle servieren! Kurz schüttelte ich mich und leckte mein Fell glatt, welches sich gesträubt hatte.
Ein leichtes Lüftchen wehte durch mein Fell und da war sie wieder...Taukralles Spur. Ich rannte nun der Spur hinterher und rempelte auf einer kleinen Lichtung plötzlich mit etwas großem, schwarzem, weichen zusammen. Ich sprang fauchend weg und wirbelte mit ausgefahrenen Krallen herum. Es dauerte ein, zwei Sekunden bis ich merkte, dass das große, schwarze Ding Taukralle war. Ich fuhr meine Krallen wieder ein und grinste ihn peinlich berührt an. "Tut mir leid...", sagte ich und versuchte mit meinem Schweif mein Gesicht zu verbergen. Gut gemacht Nordwind! Das wirst du noch in 10 Monden zu hören bekommen! "Schon irgendeine Spur von Beute?"

 
 

 


 

 



Erwähnt
  Taukralle
  Rindenfell (indirekt)
 

Angesprochen
  Taukralle
 
 
 



  Standort Kleine Lichtung, bei Taukralle
© by Ky
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"Ist dieser Tag nicht einfach herrlich Supercalifragilisticexpialigetisch?"


Sprechen | Denken | Andere Katzen

Meine Alternativen Avatare::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1476
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   So 19 Nov 2017, 15:08





Krähenpfote

Egal, wie sehr der kleine Kater an seinem Mentor rüttelte, er wollte die Augen nicht mehr öffnen. Das Schulterfell des Anführers war schon übersät von den kleinen blutigen Pfotenabdrücken, dessen Pfoten schmatzend und nervös hin und her trabbelten. Donnerstern brauchte Hilfe, er brauchte Eichenblatt oder Suki! Die Panik, dass sein Mentor endgültig tot war, zeriss Krähenpfote fast und er sah sich wie eine verfolgte Beute mit aufgestelltem Fell um, ohne zu wissen was er eigentlich suchte.

STOPP!
Zitternd blieb der Kater stehen. Sein gedanklicher Schrei hallte in seinem Kopf wieder und brachte seine chaotischen Gedanken zum Schweigen. Das alles musste aufhören, so konnte er doch nicht helfen! Krähenpfote atmete einige Male tief durch, bevor er sich entschloss, zu handeln und seine zitternden Glieder wieder ein wenig an Standhaftigkeit zurück gewonnen. Der gefleckte Kater ging um den massigen, großer Anführer herum und packte ihn am Nackenfell. Dann zog er, so fest er nur konnte. Seine Pfoten rutschten im feuchten Laub und er musste seine Krallen ausfahren, um einigermaßen sicher zu stehen. Und tatsächlich, der leblose Körper bewegte sich. Mit aller Kraft zerrte Krähenpfote seinen Mentor zurück zur Lichtung, als ihn seine Kraft verließ. Völlig außer Atem ließ er Donnerstern los und schnappte gierig nach Luft. Die kalte Morgenluft brannte in den Lungen und trieb Krähenpfote Tränen in die gelben Augen, die er schnell wegblinzelte. Dann wanderte sein Blick hilflos über die Wiese, die in ein sanftes Licht getaucht war. Der Bach war wieder in der Nähe, er gluckerte fröhlich dahin, als wäre nichts passiert. Er spiegelte das aufgehende Licht und zauberte eine ruhige, schöne Atmosphäre. Fast, als wolle er den Kater verhöhnen.

Und dann wehte eine Stimme zu ihm, die den Namen seines Mentors rief. Man suchte ihn!
"Hier! Donnerstern ist hier!", rief der kleine Schüler so laut er konnte und spitzte die Ohren in der Hoffnung, eine Antwort zu hören oder eine Katze zu sehen, die ihm helfen konnte. Alleine würde er Donnerstern nie zurück ins Lager schleppen können...


Erwähnt: Donnerstern, Meisensang (id)

Angesprochen: Meisensang (id)

Standort: An der Lichtung in der Nähe des Baches
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


>> But you, please, don't go <<



Bilder <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11026
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 21
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   Mo 20 Nov 2017, 17:58

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

Plötzlich versetzte mir etwas einen Stoß und ich machte einen Schritt zur Seite, um mein Gleichgewicht zu halten, wobei ich instinktiv die Krallen ausfuhr und in die vom Regen aufgeweichte Erde unter meinen Pfoten grub.
Feinde?!
Ein Fauchen entwich meiner Kehle, als ich mich zu meinem Gegner umwandte, jedoch entspannte ich mich wieder, als ich Nordwinds vertrautes Gesicht erkannte. Meine Schweifspitze zuckte leicht, jedoch schaffte ich es nicht mir ein Schnurren abzuringen. Es konnten schließlich immer noch SchattenClan oder FlussClan Krieger in der Nähe sein und so war es besser, dass meine Gefährtin und ich wieder zusammen waren. Schon in Ordnung, antwortete ich dennoch ein wenig amüsiert. Aber ich dachte eigentlich wir wollten Beute jagen und nicht mich.
Eines meiner Ohren zuckte leicht, als meine Gefährtin mich nach der Beute fragte. Die Vögel hier in der Nähe kann man hören, miaute ich dann mit gesenkter Stimme. Und außerdem riecht es hier, als wäre noch einiges an Beute draußen. Ein Rascheln im Gebüsch erregte meine Aufmerksamkeit und ich wies mit der Nase hinüber. Kaninchen, wenn ich mich nicht irre, flüsterte ich dann. Müsste für dich, Rindenfell, Frostjunges und Lichterjunges reichen, wenn wir es fangen. Instinktiv ließ ich mich in Kauerstellung fallen und begann mich an den Busch anzuschleichen, wo meine Beute herumhoppelte. Ich war keine WindClan Katze, aber dennoch würde ich jetzt versuchen es zu erledigen, oder zumindest in Nordwinds Richtung zu treiben, sofern meine Gefährtin es in der Zeit schaffte das Gebüsch zu umrunden und es dort in Empfang zu nehmen.



Angesprochen: Nordwind
Standort: Kleine Lichtung bei Nordwind
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©️Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Wald mit Bach   

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Wald mit Bach
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 21 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21
 Ähnliche Themen
-
» Kleiner Wald mit Bach
» kleiner Wald
» Kleiner Wald
» kleiner Wald
» Kleiner Bach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: