Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Sonne kommt immer mehr hervor. Auch wenn weiterhin ein kühler Wind geht, ist es insgesamt wärmer geworden und die Beute wagt sich immer mehr ins Freie, was den Katzen ein größeres Jagdglück beschert. Auch die Luft wird langsam trockener und das Unterholz immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Großteil des Windes ab und sorgen so dafür, dass es angenehm warm wird. Das Unterholz ist inzwischen schon richtig grün geworden und bietet den Jägern einen Vorteil auf der Jagd nach der sich nun wieder vermehrenden Beute. Der Boden ist inzwischen ebenfalls trockener geworden und sorgt für gute Jagdbedingungen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss hat sich wieder normalisiert und seine Temperatur wird langsam ein wenig angenehmer. Fische gibt es genügend, nur Wasser nahe der Weide haben sie sich aufgrund der Zweibeiner zurückgezogen. Auch die Lufttemperatur steigt, wenn es auch auf offenen Flächen ein wenig windiger ist.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung ist es hier von allen Clanterritorien am kühlsten und der Wind ist am stärksten zu spüren. Trotzdem wird es auch hier langsam wärmer und die Ginsterbüsche werden grün. Die Kaninchen kommen immer mehr ins freie und die Jagd wird auch wieder einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es wärmer und grüner geworden. Auf warmen und steinigen Flächen tauchen inzwischen auch schon die ersten Reptilien wieder auf und auch die Landbeute wagt sich immer mehr ins Freie.


WolkenClan Territorium:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Bäume werden wieder grün. Auch wenn es auf den freien Flächen und in den Baumwipfeln windig ist, ist die Temperatur langsam wieder angenehm für eine Katze und die Beute wird wieder häufiger. Das Vogelgezwitscher ist inzwischen schon so gut wie ständig zu hören und ein guter Jäger dürfte kein Problem haben, seine Beute zu finden.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen frische Blätter. Unten in der Senke ist die Temperatur inzwischen ganz angenehm und immer wieder wagt sich auch hier die Beute ins Freie. So manch eine Clankatze könnte versucht sein, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier wird es langsam wärmer und trockener. Zweibeiner und ihre Hunde kommen immer mehr nach draußen und stellen damit auch eine größere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche wird dadurch allgemein ein wenig schwieriger, aber immerhin ist jetzt auch mehr Beute zu finden. Der Wasserstand im Strom hat sich inzwischen wieder normalisiert, auch wenn die Strömung nach wie vor stark ist.


Streuner Territorien:
Der Wind sorgt auf offenen Flächen noch für kühlere Temperaturen aber langsam ist es wärmer geworden. Das Unterholz ist inzwischen wieder dichter und grün und die Beute ist inzwischen endgültig zurückgekehrt. Streuner wagen wieder weitere Streifzüge und auch abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich wieder weiter von ihren Gärten fort.


Zweibeinerort:
Mit Sonne und Wärme kommen auch die Hauskätzchen wieder vermehrt nach draußen in die Gärten ihrer Hausleute oder darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zaunes, um zu sehen, was dahinterliegt oder auch nur einen kurzen Spaziergang zu unternehmen.


 

 Schwachjunges

Nach unten 
AutorNachricht
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySa 17 Jan 2015, 12:16


   
Schwachjunges
   

   ALLGEMEINES

   Username: Finsterkralle
   Name: Schwachjunges (Begründung warum er so heißt, siehe sonstiges)
   Alter: Null Monde/noch ungeboren
   Geschlecht: Kater
   Clan: SchattenClan
   Rang: Junges
   Gesinnung: Neutral; würde aber eher in Richtung Böse kippen - vielleicht wäre er ja Böse, wenn er die Kraft aufbringen könnte, um Böse zu sein und wirklich etwas zu tun.

   

   AUSSEHEN
   

   Beschreibung des Aussehens:
   Wenn man Schwachjunges zum ersten Mal zusammengerollt sieht denkt man wohl eher an ein kleines hellgrau und weißes Fellknäul, das so wie andere kleine Kätzchen, dem Waldleben nicht gewachsen war. Aber ganz bestimmt nicht denkt man an ein kleines lebensfähiges Kätzchen. Er ist klein, zierlich und schlank. Seine Beime sind sehr dünn und erwecken kaum den Eindruck, als könnte das kleine Kätzchen mit ihnen über den Boden der Kinderstube krabbeln, um Milch bei seiner Mutter zu sagen, oder als könnten sie ihn eines Tages, über den Boden tragen. Auch seine schmalen Schultern erwecken eher den Eindruck, dass dieses Junge nicht dazu ausersehen ist zu überleben, aber irgendwie ist es doch stark genug, um zu laufen (erst wenn es laufen kann natürlich)
Sein hellgraues Fell ist kurz und dicht. Wie bei den meisten Kätzchen ist es noch weiß und flauschig. An der Brust, an Kehle, Gesicht, Bauch, Beinen und Pfoten ist sein Fell weiß. Neben den Augen und an der Stirn hat er noch eine dunklere Fellzeichnung und wenn man genau hinsieht, bemerkt man, dass die grauen Partien seines matten Fells ein blasses Tigermuster aufweisen. Ein leichtes Mackerel Muster um genau zu sein. Allerdings ist dieses Muster eine so genannte Geisterzeichnung. Bei Sonnenlicht ist sie gut sichtbar und wie bei vielen Jungtieren, wird sie bis auf die Zeichnung in seinem Gesicht mit dem Alter (wenn er so lange lebt) vermutlich verschwinden.
Er hat einen kleinen Kopf mit einem flachen Gesicht, sowie einer kurzen, stupsigen Schnauze. Seine Nase ist hellrosa und seine Schnurrhaare sind weiß.
Schwachjunges abstehende Ohren wirken beinahe zu groß für seinen Kopf, als hätte er bei der Verteilung der Ohren, das letzte, viel zu große Paar bekommen.
Die Augen des kleinen Katers sind groß und rund. Wie bei den meisten Kätzchen sind seine Augen blau, wie bei den meisten Kätzchen. Aber im Alter von ungefähr zweieinhalb Monden (also cirka sechs Wochen) werden sie grün werden, wie es bei jungen Kätzchen oft passiert.
Seine Pfoten sind klein und rund und seine Ballen rosa, da sie im weißen Fellbereich liegen. Seine kleinen Krallen sind weiß. Seine kleinen Zähne sind spitz und er trägt eine schmale Narbe an der Schulter, die daher stammt, dass seine Mutter ihn kurz nach Geburt mit ausgefahrenen Krallen geschlagen hat (die Narbe hat er natürlich erst nachdem es passiert ist!)
Wörter: 401 :)

   Bild:
   
Schwachjunges:
 

   

   

   CHARAKTER
   

   Vorlieben:
(p.s.: Der ganze Charakter mit Vorlieben und so entwickelt sich erst nach der Geburt, aber hier einen kleinen Anriss wie er sich vermutlich entwickeln wird)
Schwachjunges mag die Kälte, draußen den Schnee und das Eis. Schon sobald er laufen kann, wird er gezwungen sein die Kinderstube öfters zu verlassen, um seiner Mutter und ihrern Launen und Stimmungsschwankungen, sowie einigen anderen Jungen des SchattenClans, die ihn verspotten und ihren, Attacken zu entkommen. Er wird sich zurückziehen und auch das Allein sein zu schätzen lernt und des dem Spielen mit anderen, oder ihrer Gesellschaft vorzieht. Die Kälte wird für ihn vielleicht auch einfach ein reales Gefühl sein, dass andere Gefühle für ihn einige Zeit betäubt, sie ist viel greifbarer, als alles andere.
Desweiteren mag Schwachjunges den Wind, wenn dieser sein Fell streift. Natürlich hat das auch etwas damit zu tun, dass der Wind kalt ist und das Fell kühlt, wenn er einmal lange gelaufen ist/lange laufen musste und außerdem mag er die Kühle wie oben erwähnt ja.
Auch mag unser kleiner Kater den Geruch der Nadelbäume rund um das SchattenClan Lager. Der süßliche Duft der Nadeln sagt ihm zu, auch wenn er nicht genau weiß warum. Seit seiner Geburt sind sie da, wenn er zum ersten Mal das Lager verlässt, wird der Geruch da sein. Einer der wenigen Gerüche, die er dann mit etwas positiven Verbinden kann. Vermutlich sagt ihm dann auch die Nadelbäume selbst zu.
Was er noch sehr gerne hat ist sein Lieblingsort. Es ist eine kleine Ecke zwischen den Brombeerbüschen die das Lager umgeben und der Kinderstube. In dieses Versteck kann er sich zurückziehen, um alleine zu sein. Wenn er weg möchte von seiner Mutter, oder seinen Nestkameraden (was wohl ziemlich oft vorkommen wird) läuft er dorthin. Hier verbringt er viel Zeit, aber eine seiner Ängste ist, dass seine Nestkameraden dieses Versteck finden und es ihm wegnehmen.
Was er später noch zu lieben lernt, sind Vögel. Und zwar nicht nur zum Fressen, ihr Fleisch kosten kann er ja noch nicht. Aber er kann sie singen hören und sie fliegen sehen. Sie faszinieren ihn und er würde gerne wie sie, frei allem entfliehen zum Himmel fliegen. Jede Ort dieser Welt müsste so einem Tier offenstehen, denkt er. Denn es kann fliegen wohin es will, so unbeschwert und frei. Auch ihr Gesang sagt ihm zu. Er liebt es die Vögel singen zu hören, so unbeschwert und frei. Dann vergisst er manchmal sein eigenes kleines Leben.
Später wird sein Lieblingsfutter, Frosch sein. Er wird die kleinen Tierchen zum Fressen lieben, weil das Fleisch nicht ganz so zäh ist, wie das von anderen Tieren, die vom SchattenClan mit Vorliebe gefangen werden (z.b.: Schlangen, Eidechsen etc.)

   Abneigungen:
Nun, Schwachjunges hasst die Kinderstube. Ja, es ist warm, gemütlich, der Geruch von Milch... aber die Liebe zu so etwas, kann einem von seiner Mutter, oder den anderen Jungen gründlich ausgetrieben werden... In der Kinderstube wird man beschützt, hat man immer gesagt... von der Mutter, von seinen Freunden. Aber Schwachjunges wird diese Erfahrung niemals machen. Milch trinkt er, um zu überleben, solange er noch kein Fleisch essen kann. Weit weg von Mutter und allen anderen Katzen möchte er fliehen, in sein Versteck, oder in den Himmel wie ein Vogel.
Er mag seine Mutter nicht und die anderen Jungen in der Kinderstube schon gar nicht. Vielleicht muss eine Mutter streng mit ihrem Jungen sein, denkt er manchmal. Vielleicht ist das normal. Aber er weiß, dass das was seine Mutter ihm entgegenbringt keine Strenge ist. Es ist etwas anderes, ein heißes und gleichzeitig kaltes Gefühl, das ihm auch die anderen Jungen entgegenbringen. Und bei ihm löst es Traurigkeit, Angst, Verletztheit... für diese Gefühle hat er keine Namen, aber er weiß, dass sie nicht gut sind, genauso wenig wie er das was seine Mutter für ihn fühlt in Worte fassen kann. Vielleicht wird er später einmal ein Wort finden, dass ihre Beziehung zu ihm beschreibt... ein Wort wie Hass, dass dann vielleicht auch sein Gefühl zu ihr zeigen wird.
Schwachjunges mag sich selbst auch nicht sonderlich. Sein Aussehen, mit seiner flachen Schnauze und seinen viel zu großen Ohren...seine Schwäche, warum hat ihm der SternenClan nur diese schmalen, kraftlosen Schultern gegeben? Wieso kann er nicht klettern (erst später, wenn ers lernt) wie alle anderen jungen Katzen in seinem Alter, weil er nicht die Kraft hat sich den Baumstamm hochzuziehen. Warum liebt seine Mutter ihn nicht? Er weiß es nicht... ist nicht vielleicht er selbst an allem Schuld?
Weitere Abneigungen von ihm sind die Dunkelheit und die Nacht. Auch Gewitter und Sturm. Er hat Angst vor dem Lärm und läuft dabei auch in die Kinderstube zurück. Er flieht vor der Dunkelheit und der Nacht. Wenn es dunkel und laut ist, kann er sich nicht auf seine Sinne verlassen. Seine Ohren sagen ihm nicht, wann sich jemand von hinten an ihn heranschleicht, wenn ein Donnerschlag, oder das Trommeln des strömenden Regens die Pfotenschritte übertönt und seine Augen sehen nicht, ob ihm jemand auflauert, wenn es dunkel ist und kein einziger Stern am Himmel zu sehen scheint. Er hat nur Angst, dass die anderen Jungen jemals herausfinden, dass er Angst vor allen diesen Dingen hat. Sie würden sich bestimmt nur wieder über ihn lustig machen und das möchte er nicht. Also versucht er mutig zu sein und behält das als Geheimnis für sich.
Was er noch überhaupt nicht mag ist, wenn er ausgefragt wird. Er möchte ja mutig sein, damit sich nicht noch mehr Katzen über ihn lustig machen, als es eh schon sind... Darum hasst er es, wenn ihn eine andere Katze ausfragt, darüber was passiert ist, oder was auch immer. Er versucht auch möglichst zu verbergen, wie weh ihm, dass lieblose Verhalten seiner Mutter eigentlich tut. Allerdings sind die anderen Jungen ohnehin gut darin zu verbergen was sie gemacht haben. Seine Mutter vielleicht weniger, weil es ihr scheinbar egal ist.

   Stärken:
Ihr wollt wissen was bei Schwachjunges dann doch mehr als einigermaßen gut klappt? Nun, der kleine grau und weiße Kater kann es vielleicht selbst nicht sehen, aber es gibt tatsächlich Dinge, die er wirklich gut hinbekommt.
Eine dieser Sachen ist definitiv sein Geruchssinn. Er riecht auch fremde Gerüche sofort, trotz Irritationen, wenn der Wind in seine Richtung weht und wenn andere Katzen die Geruchsspur noch nicht wahrgenommen haben. Er kann trotz Regen noch eher Gerüche wahrnehmen, als andere Katzen, natürlich nur, wenn der Geruch nicht ganz weggewaschen ist. Vielleicht könnte er teilweise auch den Geruch einer Katze wahrnehmen, wenn sie sich in Schlamm gewälzt hat. Schlamm, Farn, Regen oh und eine Spur Katze darunter. Also sollte eine Katze vorhaben ihren Geruchssinn zu verbergen, sollte sie sich klug anstellen, wenn sie nicht von ihm entdeckt werden möchte.
Auch ist es eine Stärke von unserem kleinen Kater sich zu verstecken und zu verbergen. Das ist wohl eher eine Stärke die aus der Not heraus entsteht. Wenn er sich vor den anderen Jungen, oder aber seine Mutter verstecken muss. Die Devise lautet hier für ihn: Sich eng auf den Boden drücken, irgendwo im Schatten, oder im Unterholz und sich unter der Augenhöhe mit Laub (oder Schnee, Matsch oder was auch immer) zu bedecken, oder unter Ästen verbergen. Wenn er sich in irgendetwas wälzt verbirgt das auch schon einmal seinen Geruch vor einer Katze mit durchschnittlichem Geruchssinn.
Auch Schleichen ist mehr oder weniger eine von Schwachjunges "angelernten" Stärken. Prägung in frühester Kindheit, die ihn zwingt diese Fähigkeit auszubauen und einzusetzen, um sich unbemerkt zu entfernen, davonzukommen, wenn er es muss. Wie instinktiv meidet er es Äste und Laub zum Rascheln zu bringen, oder mit seinem Schweif (der dann meistens eingezogen ist) im Laub zu schleifen und Äste zu berühren. Es ist nichts was ein Mentor ihm beibringen muss, denn er muss es können, wenn auch einmal davonkommen möchte. Ob innerhalb des Lagers oder auch später außerhalb. Ein Mentor könnte seine Fähigkeiten später höchtens verbessern.
Auch ist Schwachjunges eigentlich kein schlechter Jäger. Genauer gesagt, er wird, wenn er es einmal lernt, sogar sehr gut jagen können. Er kann ausgezeichnet schleichen und sich verstecken. Seine Beute sieht ihn meistens erst, wenn es bereits zu spät ist und sie in seinem Maul baumelt. Diese Fähigkeit sich dicht an seine Beute heranzuschleichen, macht die mangelnde Kraft in seinen Muskeln wett. Wenn manche Katzen es schon kaum, oder nicht bemerken, wenn er vorbeischleicht, wie soll es dann wohl seiner Beute ergehen? Seine Taktik hierbei ist immer dieselbe. Er schleicht sich nahe heran, bis selbst er springen kann. Dann spring er und schlägt seine Beute mit den Pfoten auf den Boden (dazu reicht seine Kraft noch) und beißt sie tot.

   Schwächen:
Nur eine der vielen Dinge die Schwachjunges überhaupt nicht kann, ist klettern. Und damit meine ich wirklich auf Bäume klettern. Um sich am Stamm hochzuziehen fehlt ihm einfach die Kraft. Vielleicht würde er vom Baum herunterplumpsen, wie eine reife Frucht, wenn irgendeine Katze doch darauf besteht, dass er dort rauf müsste, oder aber wenn er es doch schafft, würde er wahrscheinlich oben sitzen und nicht mehr herunterkommen, ängstlich in die Tiefe schauen und sich an der Rinde festkrallen, ohne sich auch nur einen Pfotenschritt in Richtung Erdboden zu bewegen. Was klettern auf Felsen angeht, ist das ganz in Ordnung, solange er sich nirgendwo hochziehen muss, ist es ja okay. Aber sobald er sich irgendwo höher hochziehen müsste wird es schon schwerer. Dasselbe gilt, wenn ein weiterer Abstand zu überspringen ist, oder die Felsen aus anderen Gründen schwer erklimmbar sind.
Was Schwachjunges noch nicht kann ist kämpfen. Er hat nicht die Kraft und das Gewicht, um seinen Gegner zu Boden zu stoßen, oder gar dort zu halten. Vermutlich könnten ihn die meisten durchschnittlich starken Katzen abschütteln. Das gilt sowohl für den mehr oder weniger spielerischen Kampf, aber genauso später für den Kampf auf Leben und Tod. Wenn er später dann doch in einem Kampf kämpfen muss, wird er sich wahrscheinlich eher auf ein Muster aus flinken Bewegungen verlassen, um seinen Gegner zu verwirren, überraschend zuschlagen, wieder herumspringen, ausweichen, defensiv kämpfen und so weiter. Aber damit das klappt muss sich so ein Kampfstyl erst einmal entwickeln und das ist bei Schwachjunges zur Zeit noch nicht der Fall.
Nun ja, er ist kein schneller Läufer. Schnelles Laufen liegt ihm nicht. Er hat nicht genug Kraft dazu und dasselbe gilt für seine ganze Ausdauer, die nun einmal wirklich nicht so gut ist. Vielleicht kann er später mit einer Patrouille mithalten, die normale Geschwindigkeit läuft, wenn er älter wird, aber mit Katzen die bewusst versuchen ihn abzuhängen? Niemals. Auch einen Verfolger könnte er nur mit Hackenwendungen und irgendwo ins Gebüsch abbiegen und sich verstecken abschütteln. Wenn er keine Chance dazu bekommt hat er vermutlich keine Chance. Ihm geht schnell die Luft aus und er beginnt schnell zu keuchen. Wenn man ihn hetzt und dann zu einem Kampf herausfordert, würde er wohl kaum die Kraft aufbringen sich zu wehren.
Weitere Schwächen von Schwachjunges sind seine Ängste (siehe unter sonstiges) Hier werde ich sie nur noch einmal kurz aufzählen, da sie teilweise schon bei Abneigungen erklärt sind und unter sonstiges ohnehin noch einmal genauer auf seine Reaktion auf die jeweiligen Umstände eingegangen wird. Seine Ängste sind: Dunkelheit, Nacht, Gewitter, Sturm... Wenn eine Katze von seinen Ängsten weiß und sie sich zunutze macht, kann sie leicht erreichen was sie von Schwachjunges will, egal ob es nur darum geht ihm Angst zu machen, oder ihn gezielt zu manipulieren.

   Charakter Eigenschaften
Was bei Schwachjunges sofort auffällt ist, dass er ein sehr zurückgezogener kleiner Kater ist. Vielleicht hat er das von seiner Mutter, vielleicht hat er es sich auch angegeignet, weil er von mehreren Katzen rund um ihn herum abgestoßen wurde. Auf jedenfall verbringt er die meiste Zeit alleine, in seinem Versteck, oder aber in der Kinderstube, wenn gerade niemand da ist. Weil er so einsam ist und von einigen verspottet wird, zieht er sich oft zurück, aber leider klappt es nicht immer sich von ihnen fern zu halten.
Im Gespräch ist unser kleiner Kater eher abwesend und im Geschehen passiv. Man könnte meinen er bemerkt manchmal überhaupt nicht, wenn irgendetwas passiert. Oft schaut er in die Luft, als würde er etwas sehen was andere nicht sehen, oder beobachtet irgendetwas für andere Katzen uninteressantes. Natürlich stimmt es nicht, dass er nicht aufmerksam ist. Im Gegenteil, in Wahrheit ist er eigentlich immer aufmerksam und bereit. Die Ohren sind immer in eine Richtung gerichtet und die Nase immer aktiv. Die Augen suchen immer nach möglichen Gefahren, aber es gehört zu seiner Art sich zurückzuziehen und sich zu verbergen, das nicht zu zeigen. Vielleicht hat er auch Angst und es sind ihm andere Dinge viel wichtiger, als sein Gegenüber. Was kümmert einen schon ein Krieger der mit einem redet, wenn der Geruch des Fuchses ganz nah ist? Natürlich hat Schwachjunges noch nie einen Fuchs gerochen, aber auf seine Situation gesehen... was kümmert ihn eine freundliche Königin, die aber sowieso ihr Junges über ihn stellen wird, wenn sie streiten, wenn dieses eine Junge sich gerade von hinten nähert, um ihn anzugreifen? Wenn seine Aufmerksamkeit durch Sturm, Gewitter, Dunkelheit und so weiter beeinträchtigt wird, bekommt er Angst und wird noch unsicherer als er ohnehin schon ist.
Er ist auch sehr ängstlich. Bei einem Geräusch springt er schnell auf und wirbelt herum und da er mehr wahrnimmt als manche anderen Katzen erschrickt er auch schnell vor Dingen, über die andere Katzen dann lachen. Sie wissen nicht warum er ohne Grund Angst hat und was seine Erfahrungen sind, sie könnten es auch nicht verstehen.
Gegenüber anderen Katzen ist Schwachjunges eher defensiv. Er verteidigt sich höchstens und greift nicht an, weil er selbst weiß, dass er kein so guter Kämpfer ist und sich nicht auf unnötige Kämpfe einlassen möchte. Am Anfang ist das noch nicht so schlimm, aber es entwickelt sich so, dass er sich auf bei aggressiven Worten schnell angegriffen fühlt und sich verteidigt. Mit der Zeit wird durch seine Erfahrungen eine gewisse Unterwürfigkeit in den kleinen Kater hineingepresst.
Diese Unterwürfigkeit hat auch etwas mit seinem mangelnden Selbstvertrauen zu tun. Andere vertrauen nicht in ihn und er vertraut auch nicht in sich selbst. Er hält sich für schwach und da viele immer nur seine Schwächen gesehen haben, hat auch er verlernt seine eigenen Stärken zu sehen. Darum versucht er später Auseinandersetzungen mit den anderen Jungen aus dem Weg zu gehen indem er sich ihnen unterwirft, was das ganze aber nicht sehr viel besser macht, da die anderen das nur lustig finden.
Oft ist er sehr hilflos, oder fühlt sich zumindest so. Er weiß nicht was er tun soll, um seinen Gefühlen, seiner Mutter, oder den anderen Jungen zu entkommen. Den Gedanken an sie kann er nicht einmal in seinem Versteck entkommen! Am liebsten würde er wegfliegen wie ein Vogel am Himmel, aber er kann es ja nicht und er ist zu schwach um außerhalb zu überleben.
Schwachjunges Charakter ist alles andere als stabil. Von Anfang an wirken die Umstände hart auf dein kleinen Kater ein und formen ihn zu dem was er sein wird. Seine Mutter bringt ihm keine Liebe entgegen. Durch die Mobbingattacken mancher anderen Jungen wirkt er auch sehr schwach, was andere Kätzchen in seinem Alter abstoßend finden könnten. Weil er Angst hat, dass ihn die restlichen Jungen auch noch verspotten hält er sich lieber von ihnen fern.  Oft ist er sehr fremdbestimmt. Wer ihn zu seinem eigenen Nutzen manipulieren möchte, oder auch nur Spaß damit haben möchte ihn zu quälen, dem wird das einigermaßen leicht fallen, wenn er sich nur ein bisschen Mühe gibt.
Wörter: 638

   

   

   BEKANNTSCHAFTEN

   Mutter:
Schüttelfrost
Sie ist eine harte Kätzin und bringt Schwachjunges von Anfang an nur ihren Hass entgegen. Er spürt, dass er ihr ungewolltes Junges ist und mit der Zeit wird er auch beginnen sie zu hassen. Doch noch versteht er nicht wieso das sein muss. Warum hasst sie ihn denn? Was hat er falsch gemacht? Ist es vielleicht seine Schuld? Manchmal hat er richtig Angst vor ihr und wünscht sich er könnte fliehen.
   Vater:
Fleckennase
Er verließ den SchattenClan vor Schwachjunges Geburt und Schwachjunges hat ihn nie kennengelernt. Darum hat er auch keine Beziehung zu ihm.
   Brüder:
Schuttjunges
An seinen bei der Geburt verstorbenen Bruder, erinnert Schwachjunges sich später nicht mehr. Er wächst alleine auf und denkt nicht an dieses Kätzchen mit dem er den ersten Moment seines Lebens geteilt hat.
   Schwestern:
Schwachjunges hat keine Schwester.
   Gefährte:
Er ist noch ein Junges und hat keine Gefährtin. Wenn er jemals eine bekommt, muss diese vermutlich einiges in Bewegung setzen, damit Schwachjunges es schafft ihr zu vertrauen, da Schwachjunges vermutlich aufgrund seiner mangelnden Erfahrung der Liebe selbst zur Liebe unfähig sein wird.
   Junge:
Er ist selbst noch ein Junges und noch nicht geschlechtsreif. Daher hat er keine.
   Mentor von ..:
Er ist noch kein Krieger und kann daher noch keinen Schüler ausbilden.
   Schüler von ...:
Er ist noch keine sechs Monde alt und hat daher noch keinen Mentor.

   

   SONSTIGES

   Regeln gelesen?: S19
   Sonstiges:
Warum trägt er den Namen Schwachjunges?
Es kommt selten vor, dass ein Junges so einen Namen trägt, da eine normale Mutter ihr Junges niemals so nennen würde. Allerdings kommt es manchmal sehrwohl zu solchen Fällen. Wie zum Beispiel in Schwachjunges Fall. Nun, er hat niemals eine liebende Mutter. Sie hasst ihn und sein Bruder Schuttjunges stirbt bei der Geburt. Seinen Vater kennt er nicht. In ihrem Hass nennt Schüttelfrost ihre ungewollten Jungen Schuttjunges und Schwachjunges... i
Warum Schüttelfrost den Vater hasst? Siehe in ihrem Steckbrief, oder im nächsten Punkt.

Umstände der Geburt oder Warum seine Mutter ihn hasst:
Nun... zwei Katzen des SchattenClans verliebten sich ineinander Schüttelfrost und Fleckennase. Doch es ging nicht gut, denn Fleckennase sehnte sich nach einem Leben außerhalb der Clanregeln und dem Gesetz der Krieger. Eines Tages entschloss der Kater sich Schüttelfrost zu verlassen und in die Ferne zu ziehen. Er liebte sie, aber er wollte, dass seine Jungen nicht draußen in der Wildniss sondern gut behütet aufwuchsen und Schüttelfrost wollte er schon gar nicht in die Gefahren mit hineinziehen.
Doch Schüttelfrost reagierte alles andere als erfreut. Sie stritten sich und schließlich verließ Fleckennase den Clan. Das war kurz vor der Geburt von Schüttelfrosts Jungen. Schüttelfrost begann den Kater zu hassen und auch die Jungen die sie von ihm im Leib trug.
Bei der Geburt nennt sie die kleinen ungewollten Fellbündel dann Schuttjunges und Schwachjunges. Sie möchte sie nicht und sie hasst sie. Schwachjunges sieht aus wie Fleckennase, der Verräter der sie alleine gelassen hat und mit diesen ungewollten Jungen zurückgelassen hat. Mit dem überlebenden Jungen das sie so sehr an ihn erinnert....

Ängste/Geheimnisse/Träume von Schwachjunges:
Nun, wie oben bereits zweimal erwähnt fürchtet er sich vor Dunkelheit, Nacht, Gewitter und Sturm. Die Dunkelheit und die Nacht machen ihm Angst, weil sie sein Blickfeld einschränkt. Gewitter und Sturm, weil es dann laut ist und er nicht hören kann, wenn sich jemand an ihn heranschleicht. Auch versetzen ihn Donner und Blitz in Angst und Schrecken. Darauß resultiert sich eine weitere Angst: Nämlich, dass die anderen Jungen das herausfinden und ihn deswegen noch mehr verspotten. Er will ja mutig sein... Nun, wenn sie es jemals herausfinden, werden sie wohl einiges zu lachen haben und es werden schwere Zeiten für Schwachjunges. Wenn er in der Nacht oder im Dunklen, in Sturm oder Gewitter irgendwo draußen ist, würde Schwachjunges sich wohl ängstlich, zittrig und unsicher irgendwo verstecken. In die Kinderstube fliehen, oder wenn er später draußen in den Wald kann und dort vom Gewitter überrascht wird, vielleicht panisch werden und auch so reagieren.
Auch hat er Angst vor seiner Schülerzeremonie (aber erst wenn er ein wenig älter wird) Er hat Angst einen strengen Mentor zu bekommen, oder dass Schattenstern ihn wegen seiner Schwäche nicht zum Schüler macht. Er möchte doch stark und mutig sein... aber er kann es nicht...
Alle diese Ängste sind seine Geheimnisse wie oben erwähnt. Er möchte nicht, dass die anderen Jungen oder Katzen es herausfinden. Es sollen sich nicht noch mehr über ihn lustig machen, als sie es ohnehin schon tun. Er versucht auch immer sein mangelndes Selbstvertrauen vor anderen zu verbergen, weil er eigentlich weiß, dass er an sich selbst glauben muss, aber innerlich fühlt er sich einfach nur klein.

Trauma: Aufwachsen ohne Liebe:
Schwachjunges ist ohne die Liebe seiner Mutter, oder die von anderen Katzen aufgewachsen. Im Grunde kennt er keine Familie die ihn liebt und wie Königinnen eben sind ziehen die meisten anderen Königinnen natürlich ihre eigenen Jungen ihm vor, auch wenn sie ihn wegen seines Namens vielleicht manchmal bemitleiden.
Die volle Auswirkung dieses Traumas ist jetzt noch nicht absehbar, aber Schwachjunges wird auf jeden Fall, auch als ausgewachsener Kater nicht, oder kaum die Fähigkeit haben selbst zu lieben und wird schwerwigende Seelische Störungen davontragen.

   © by Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwachjunges Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 


Zuletzt von Finsterkralle am So 25 Jan 2015, 22:28 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Donnerherz
Moderator im Ruhestand
Donnerherz

Avatar von : Pfirsich <3
Anzahl der Beiträge : 1813
Anmeldedatum : 06.09.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySa 17 Jan 2015, 18:28

Streiche bitte das, was du über deinem Steckbrief geschrieben hast.


''(Wörter kreieren liegt in der Natur des Künstlers!!!!)'' <-- soetwas gehört nicht in die Ausshensbeschreibung

''Dann würden seine Augen vielleicht grün sein, oder aber sie bleiben blau, weil sie ja im weißen Fellbereich liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das nicht nicht fix zu sagen.'' <-- der Aussehenstext ist nicht dazu da, Vermutungen aufzustellen wie der Chara aussehen könnte, sondern klar zu schreiben wie es aussieht/ aussehen wird.

''Schon sobald er laufen kann, wird er gezwungen sein die Kinderstube öfters zu verlassen, um seiner Mutter und ihrern Launen und Stimmungsschwankungen, sowie den anderen Jungen des SchattenClans und ihren, Attacken zu entkommen.'' <-- das kannst du nicht bestimmen, ob die anderen Katzen ihn attackieren werden.

''Seine Schwäche, warum hat ihm der SternenClan nur diese schmalen, kraftlosen Schultern gegeben? Wieso kann er nicht klettern (erst später, wenn ers lernt) wie alle anderen jungen Katzen in seinem Alter, weil er nicht die Kraft hat sich den Baumstamm hochzuziehen''<-- das sind Schwächen und gehören nicht zu den Abneigungen.

''(Es gilt: Stärke selbst = kursiv, alles andere ist Erklärung Wink)'' <-- diese Erklärungen können alle weg, da es offensichtlich ist

''und vielleicht entwickelt sich während des rpgs noch mehr.'' <-- soetwas gehört auch nicht zu den Schwächen

''weil er von seiner Umwelt abgestoßen wurde.'' <-- kannst du nicht bestimmen

''Lieber zieht er sich zurück, als sich von den anderen verspotten zu lassen, aber leider klappt es nicht immer sich von ihnen fern zu halten.'' <-- dies ist eine Vorliebe und gehört somit nicht in den Charakter

''und da alle immer nur seine Schwächen gesehen haben,'' <-- du kannst nicht bestimmen, ob alle immer nur seine Schwächen sehen

''und da alle immer nur seine Schwächen gesehen haben,'' <-- auch dies kannst du nicht bestimmen

''Seine Mutter bringt ihm keine Liebe entgegen und die anderen Jungen auch nicht.'' <-- dies kannst du ebenfalls nicht bestimmen

Bei der Beschreibung seiner Mutter kannst du nicht bestimmen, wie sie sich gegenüber ihm verhalten wird.

''da Schwachjunges vermutlich aufgrund seiner mangelnden Erfahrung der Liebe selbst zur Liebe unfähig sein wird.'' <-- streiche das ''vermutlich''. Im Steckbrief sollen keine Vermutungen genannt werden.

Auch bei 'Sonstiges' erwähnst du oft, dass seine Mutter ihn hassen wird. Dies kannst du nicht bestimmen.


Streiche bitte auch das, was unter dem Steckbrief steht.
Nachdem der Steckbrief angenommen wurde, kannst du ihn nicht mehr editieren, jedoch eine Aktualisierung machen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

reden | denken | handeln | andere Katzen 


Schwachjunges Legoal10

by Toffee <3:
 

Danke Caramel  ♥ :
 

by Pfirsichwolke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySa 17 Jan 2015, 19:01

@Donnerherz:
0) warum darf über dem Steckbrief nichts stehen? Das ändert doch nichts am Steckbrief und seiner Aussagekraft?
1) Okay, ich gebe das weg... von mir aus, is ja nur ein Kommentar von mir - ist geändert
2) Das kann sich aber noch ändern, wenn er wächst. Das liegt nun einmal in der Genetik einer Katze. Warum sollte es verboten sein dahinzuschreiben, dass ich noch nicht fix weiß, welche Augenfarbe er haben wird, wenn er älter wird? So oder so sind es über 100 Wörter, ob mit oder ohne diesem Satz - also was ist das Problem damit?
3) Das habe ich mit Leuten aus dem Rpg ausgemacht und daher ist es fix und ich muss es nicht ändern
4) Das ist die Begründ warum er sich nicht mag - darf ich darüber denn nichts schreiben? Natürlich hat das etwas mit seiner Abneigung zu sich selbst zu tun.
5) Nein, das ist nicht immer offensichtlich, weil ich schon in vielen Foren war wo das nicht offensichtlich war. Außerdem stört das nicht den Steckie. Aber wenn du umbedingt magst nehme ich das weg. Es beeinflusst Schwachjunges ja nicht, ob das nun da steht oder nicht...
6) Und warum darf ich nicht zu den Schwächen schreiben, dass sich im Rpg noch mehr schwächen entwickeln?
7) Das habe ich mir mit anderen Rpg spielern abgemacht. Das bedeutet es wird so sein und ich weiß, dass es so sein wird... von daher muss es nicht verändert werden...
8 ) Natürlich gehört das auch zu seinem Charakter, wenn er sich zurückzieht, weil er nun einmal zurückgezogen ist und nicht wild mit anderen herumtollt - das ist Charakter.
9) Ich habe das mit den Spielern anderer Charaktere mit denen ich rpn werde ausgemacht, also ist ess bestimmt - von daher muss ich es nicht ändern.
10) siehe neun
11) siehe 10 und neun...
12) Das ist ebenfalls bereits abgemacht...
13) Natürlich kann ich vermuten wie er sich entwickeln wird... Immerhin ist er noch ien Junges und so etwas steht nicht fest. Die Welt hat ihn noch nicht, das heißt man kann es nicht wissen und ich darf es vermuten. Es ist Sonstiges - da kann ich auch vermuten.
14) Und das seine Mutter ihn hassen wird ist immer noch mit dem Spieler der Mutter abgemacht und daher vorherbestimmt.
15) okay, Warum darf unter dem Steckbrief nichts stehen? Das ändert ja nichts an der Qualität des Steckbriefes...

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwachjunges Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Traumwiese
Moderator im Ruhestand
Traumwiese

Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 02.02.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySo 18 Jan 2015, 10:23

Ich bitte dich alle Kritikpunkte von Donnerherz zu überarbeiten und nicht mit Gegenargumenten zu antworten.

3)7)9)10)11)12)14)In diesem Steckbrief sollte es nur um Schwachjunges drehen und nicht um seine Mutter die ihn hasst oder von den anderen Jungen, nur um ihn.
8)Formuliere es anders, dann eürde es als Charaktereigenschaft durchgehen, aber momentan ist es eine Abneigung.
2)6)13)Das ist ein RPG und kein RL, hier weiss man wie sich seine Katze äusserlich und innerlich weiter verändert, deswegen bitte ich dich um klare Aussagungen. 
0)15)Die überflüssigen Kommentare gehören nicht zum Steckbrief.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


AK-Team ' 18

Schwachjunges Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview
Nach oben Nach unten
http://ljubiii.deviantart.com
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySo 18 Jan 2015, 12:40

Entschuldigt bitte die Umstände die ich hier mache, aber ich werde noch einmal Gegenargumente bringen, weil ich den Grund manche Punke zu verändern nicht sehe. Es tut mir Leid, dass ich auf diese Bitte nicht eingehen kann, aber ich würde gerne meine Meinung dazu sagen. Da ich es nach Möglichkeit unterlasse zu Capsen, irgendjemanden zu beschimpfen, oder unhöflich zu werden hoffe ich, dass ihr meine Meinung, als Meinung akzeptiert und wir in einer Diskussion (wohlgemerkt Diskussion und nicht Streit) eine friedliche Lösung dafür finden.

3)7)9)10)11)12)14) Wenn es um Schwachjunges Beziehung zu anderen geht, dann geht es um Schwachjunges. Das gehört sehr wohl zu einem Steckbrief. Es geht nämlich auch darum, wie Schwachjunges die anderen sieht und das ist ein Teil von ihm. Außerdem stört es wie gesagt den Steckbrief nicht, wenn das dort steht.

8 ) Ihr könnt nicht sagen ich soll einen Text schreiben und dann jegliche Begründung der Charaktereigenschaft, weil sie in einer Art Abneigung begründet ist gleich wo anders hinverschieben... Diese Abneigung ist die Begründung für die Charaktereigenschaft und gehört daher auch zu Charaktereigenschaft dazu.

2)6)13) Weißt du jetzt schon die Geschichte von jedem deiner Charas? Wow, ich nicht... also ob er grüne oder blaue Augen haben wird, kann ich dir jetzt noch nicht sagen, weil ich es einfach noch nicht entscheiden kann... ich bin ein spontaner mensch. Und jetzt mal ehrlich: Wem von euch würde auffallen, wenn ich einfach mal im Rpg die Augenfarbe ändere? Außerdem macht es, wie schon gesagt einfach null Unterschied ob ich den Satz raußnehme oder drinnen lasse... so oder so sind es über hundert Wörter und das ist der einzige Kritikpunkt bei Aussehen. Und zu den innerlichen Veränderungen: Dieses Junge ist noch nicht einmal geboren. Das heißt, wenn es auf die Welt kommt muss ich es sowieso ganz anders spielen als es später sein wird. Das verlangt mein Bewusstsein dafür, dass Charakter erst geformt wird; das heißt dieser ganze Steckbrief ist eigentlich eine einzige Vermutung, wie ich vermutlich ihn spielen werde, wenn es dann so weit kommt, dass seine Umwelt auf ihn einwirken kann.

0)15) Da das nichts an dem Steckbrief ändert, erkläre ich mich bereit das zu löschen, auch wenn ich es überhaupt nicht verstehe... aber na gut.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwachjunges Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 


Zuletzt von Finsterkralle am So 18 Jan 2015, 21:17 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Beerenlicht
Admin im Ruhestand
Beerenlicht

Avatar von : Rauchpfote
Anzahl der Beiträge : 5233
Anmeldedatum : 21.09.11
Alter : 76

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySo 18 Jan 2015, 19:22

Ich bin auf Fins Seite, es stört den Steckbrief in keinster weise und gehört zum Steckbrief dazu.
Das hier ist lächerlich und abartig kleinlich zu behaupten das man diese Punkte aus dem Steckbrief streichen sollte. Es macht ja schon keinen Spaß mehr hier auch nur den Ansatz eines Steckbriefes zu erstellen, da ihr schlicht und ergreifend, egal wie gut der Steckbrief ist nur am rumnörgeln und motzen seid.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Schwachjunges Pape5r10
Kólbrá
by Rauchpfote
War never ends quietly


Staub (Danke Fuchsgeist ^-^):
 



 Schwachjunges 3331598999
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Bimse von Didy
Anzahl der Beiträge : 4154
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySo 18 Jan 2015, 20:50

Ich schließe mich dem mal eben an.
Oft wurde ich ja kritisiert wegen meiner Korrektur bei Steckbriefen, weil ich wohl zu ungenau dabei bin, aber einen Steckbrief zu schreiben ist nicht nur, einen Charakter runterzurattern, sondern hat auch etwas mit kreativem Schreiben zu tun, was der Autor auch sagen will. Daher ist es unsinnige, begründende Dinge, aus denen der Charakter sich schließlich formt, aus dem Steckbrief nehmen zu müssen, weil sie vielleicht "nur" eine Schwäche ist oder dass vor und nach dem Steckbrief keine Fragen gestellt werden dürfen.
Und normalerweise ist es bei einem Steckbrief auch grundsätzlich erlaubt, Gegenargumente zu nennen und diese friedlich auszudiskutieren, da sind Teammitglieder ebenfalls an die Regeln gebunden und können nicht einfach verlangen, dass man ohne die erlaubten Gegenargumente den Steckbrief korrigiert, obwohl es maßgebend für den Charakter ist.
Rune Ende. :3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relations | Posting-Liste

Binsenflut: am Baumgeviert mit Panther und Kauz
Limettenhauch: vor der Kinderstube, bei der Geburt
Nordpfote: im Lager bei Rabenblick und Nebelherz
Frostpfote: klettert mit Tulpenfluss auf Bäume
Apfelfleck (VT.): im Gespräch mit Scherbenherz
Milanschrei (VT.): im WiC-Lager in der Kinderstube
Blitzjunges / Falkenjunges (ungeboren)


Nach oben Nach unten
Kaya
Chatmoderator im Ruhestand
Kaya

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5905
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptySo 18 Jan 2015, 21:19

Bitte jetzt hier keine Diskussion starten :D
Goldfluss wird sich um den Steckbrief kümmern.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

My little
Love
Kaya

Stay a good Cat!

Schwachjunges Nj4a8tnw
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Goldfluss
Admin im Ruhestand
Goldfluss

Avatar von : Norman
Anzahl der Beiträge : 12208
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptyMo 26 Jan 2015, 16:36

Bitte mischt euch hierbei nicht ein.

Finster hat sich mit mit zusammengeschlossen und haben zusammen diese Punkte bearbeitet.

Ich gebe euch mein Ok fürs annehmen :)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


[00:00:08] King : Queen ist Geiler als ich, Geiler als ihr alle, sie ist die Geilste
[00:00:37] [Oberst]Moonpie : Da hast du Recht. ;)
[00:00:43] Herbstlicht : King: Sag mir was was ich noch nicht weiß

† R.I.P Goldfluss

Nach oben Nach unten
http://element-cats.aktiv-forum.com/
Kaya
Chatmoderator im Ruhestand
Kaya

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5905
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges EmptyFr 30 Jan 2015, 21:41

So, da es mir hier ganz ehrlich zu lange dauert und wie oben steht Goldfluss das Ok für die Annahme gegeben hat.
Schwachjunges Ange

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

My little
Love
Kaya

Stay a good Cat!

Schwachjunges Nj4a8tnw
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Schwachjunges Empty
BeitragThema: Re: Schwachjunges   Schwachjunges Empty

Nach oben Nach unten
 
Schwachjunges
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: SchattenClan-
Gehe zu: