Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter haben begonnen von den Bäumen zu fallen und besonders nach Sonnenaufgang ist der Wald in Nebel gehüllt. Die Luft ist dadurch feuchter und kühler geworden. Auch sind am Himmel jetzt vermehrt wieder graue Wolken zu sehen. Regentropfen fallen aber nur vereinzelt und die Beute hat sich noch nicht ganz zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Langsam wird es hier kühler. Nebel und Wolken sorgen für weniger Sonne und feuchte Luft. Immerhin schützen die Bäume vor zusätzlicher Kälte durch den Wind und es gibt noch genug Beute, die ein erfahrener Jäger erlegen kann.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand des Flusses hat sich wieder normalisiert, aber das Wasser kühlt langsam ab. Das Wasser selbst ist jedoch immer noch von den Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts verdreckt und Fische sind keine mehr zu finden. Die sind alle nach Süden geschwommen und um noch einen zu finden, müsste eine Katze ganz schön Glück haben.


WindClan Territorium:
Hier ist der kalte Wind am heftigsten, aber dafür bekommen die WindClan-Katzen im Hochland etwas mehr von der Sonne mit als die übrigen Clans. Hier bricht die Nebeldecke häufiger auf, um die Sonnenstrahlen durchzulassen, auch wenn es trotzdem kühl und windig bleibt. Die Kaninchen werden weniger, aber alles in allem gibt es noch genug Beute.


SchattenClan Territorium:
Auch das Territorium des SchattenClans ist in Nebel gehüllt. Die Luft ist hier durch den Sumpf noch ein wenig feuchter und Eidechsen sowie Schlangen sind inzwischen verschwunden. Die Frösche ziehen sich ebenfalls zurück, aber ansonsten gibt es noch genügend Beute, um den Clan zu versorgen.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel hat auch das Territorium des WolkenClans erreicht und die Vögel werden langsam ruhiger. Dennoch gibt es genügend Beute, um den Clan zu versorgen, auch wenn eine Katze beim Jagen vielleicht ein wenig besser aufpassen sollte. In den Baumwipfeln hat ein guter Kletterer auch eine besser Chance mit etwas Glück vielleicht doch ein paar Sonnenstrahlen mehr abzubekommen, wann immer der Nebel aufreißt.


Baumgeviert:
Auch die vier mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter und die Senke ist in Nebel gehüllt und wenn gerade keine Katze hier ist, scheint geradezu die Zeit still zu stehen. Nur manchmal wagt sich doch noch ein Beutetier ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nebelig und die Luft ist feucht geworden. Immerhin schützen die Wände des Lagers gut vor Kälte und Feuchtigkeit und auch manchmal unangenehme Clangenossen bieten einen gewissen Schutz vor Hunden und anderen Gefahren. Monster stellen nach wie vor eine Gefahr für die Katzen dar und die Futtersuche wird langsam wieder schwieriger.


Streuner Territorien:
Auch hier ist der Blattfall angekommen. Die Bäume verlieren ihre Blätter und der Nebel umhüllt große Flächen. Die Luft ist feucht und an höhergelegenen Stellen geht ein kalter Wind. Die Beute zieht sich langsam zurück, aber besonders eine erfahrene und gesunde Katze sollte keine Probleme haben, sich zu versorgen.


Zweibeinerort:
Nebel, Kälte und feuchte Luft verleiten Hauskatzen wieder vermehrt dazu, sich in die Nester ihrer Zweibeiner zurückzuziehen, oder zumindest im eigenen Garten zu bleiben. Vielleicht wagt sich die eine oder andere sehr neugierige Katze aber immer noch nach draußen und setzt sogar eine Pfote über ihren Garten hinaus.

 

 Nachtfuß - Aktualisierung

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous



Nachtfuß - Aktualisierung Empty
BeitragThema: Nachtfuß - Aktualisierung   Nachtfuß - Aktualisierung EmptyDi 01 Nov 2016, 17:33


Nachtfuss


Allgemeines


Username: Suzaku
Name: NachtjungesNachtpfote | Nachtfuß
Alter: ca. 23 Monde alt
Geschlecht: Männlich
Clan: WindClan
Rang: Krieger
Gesinnung: Loyal


Aussehen


Beschreibung des Aussehens:

Nachtfuß ist ein überdurchschnittlicher großer Kater, der einen eher kompakten Körperbau besitzt und dazu eine hohe Schulterhöhe. Überhaupt sind seine Schultern eher breit mit kräftigen Beinen, welche mit einigen sichtbaren Muskelsträngen überzogen ist. Über seiner rechten Schulter zieht sich eine lange Narbe, doch die ist nur zu erahnen, da das Fell des Katers die Narbe mehr oder weniger vor den Blicken der anderen Katzen schützt. An seinem Körper schließt sein Schweif an, welcher eine eher normale Länge aufweist und darüber hinaus recht beweglich ist. Es ist oftmals eine große Hilfe beim Jagen.
Die Beine des Kriegers sind lang, was kein Wunder ist aufgrund seiner Größe. An den Beinen schließen richtige Pranken an, welche an der Unterseite abgehärtete Ballen aufweist, die sich für das Leben im Wald sowohl auch für das Begehen von Schotter- oder Kieswegen eignen. Darüber hinaus sind noch silberne, übernatürlich scharfe Krallen ersichtlich, die eine gefährliche Waffe darstellen.
Sein ganzer Körper wird von einer getigerten Musterung übermantelt, davon ausgeschlossen sind lediglich seine Pfoten, welche zur Überraschung nachtschwarz sind und darüber hinaus dem Krieger seinen eigentlichen Namen gaben. Darüber hinaus ist die Grundfarbe ein schönes Dunkelbraun, überzogen mit einer fast pechschwarzen Tigerung, die sich regelmässig anordnen.
Das Fell des Kriegers ist eher lang, wobei es nicht an die Länge einer Langhaarkatze rankommt, gewiss nicht, doch für eine Waldkatze sind sie schon eher lang. Da ihm oft der Nerv für eine richtige Pflege seines Fells fehlt, ist es an einigen Stellen eher filzig und fühlt sich auch teilweise borstig an.
Nachtfuß's Gesicht ist weniger auffällig, als der Rest von ihm. Aus seinem eher eckig geformten Gesicht stechen wohl die bernsteingelben Augen heraus. Sie sind rund und relativ groß und einfach nicht zu übersehen. Um die Pupille herum, die sich je nach Lichteinfall verändert nimmt die Regenbogenhaut eine eher grünlichen Ton an, was somit auch den grünen Kranz um die Pupille erklärt. Der Krieger hat vergleichsweise lange Ohren, dafür aber eine kürzere Schnauze. Um sein Maul herum nimmt sein Fell einen weißen Ton an, die allerdings leicht milchrig erscheint in Kombination mit seiner restlichen Färbung.

Bild:
Spoiler:
 



Charakter



Vorlieben:

»Zitterfluss«
»Seine Familie«
»Jagen«
»Zeit für sich«
»WindClan«
»Sonnenschein«
»Freunde«
Abneigungen:
»Andere Clans«

»Füchse«
»Störungen«
»Junge (außer seine Eigenen)«
»Hauskatzen«
»BlutClan«
»Störungen im Clan«
»Konflikte«

Stärken:

»Jagen«
»Kämpfen«
»Riechen«
»Sprinten«
»Schleichen«

Schwächen:

»Klettern«
»Schwimmen«
»Tauchen«
»ausdauerndes Rennen«
»weites Springen«

Charakter Eigenschaften

In den letzten Monaten hat sich der Kater um einiges von den Charakterzügen her verändert, dennoch sind einige Eigenschaften weiter geblieben. Man könnte meinen, dass Nachtfuß etwas erwachsener geworden ist und auch etwas kontaktfreudiger, doch Letzteres bekommen nicht alle Katzen zu sehen.
Zu Beginn ist der Krieger allerdings etwas scheu, was er allerdings unter einer Maske von Gleichgültigkeit und einer fast undurchdringlichen, kalten Fassade verbirgt. Nachtfuß ist schlichtweg nicht der Typ Kater, der offen auf einen zugeht und gar fremde Katzen anspricht. Meist hält er sich zurück und scheint sich oftmals auch nicht wirklich für sein Gegenüber zu interessieren.
Sobald man ihn allerdings näher kennenlernt wird man merken, dass er nicht nur ernst ist, sondern auch gelassen sein kann, auch wenn Sarkasmus und Spaß wohl ein Fremdwort für den Kater bleiben. Nichtsdestotrotz gibt er ab und an einen Kommentar von sich und interessiert sich auch wirklich für das Wohlbefinden seiner Freunde, auch wenn er Gejammer nicht wirklich ertragen kann, so lässt er es oftmals über sich ergehen. Wirklich tröstende Worte bleiben für Nachtfuß allerdings ein Rätsel, doch er gibt sein Bestes, um seinen Freunden in schwierigen Zeiten zur Seite zu stehen.
Dies hat er wohl Zitterfluss, seiner Gefährtin zu verdanken. Durch die ehemalige SchattenClan Kätzin wurde er offener und entwickelte auch eine liebevolle Seite. Sein Beschützerinstinkt ist bei ihr äußerst ausgeprägt, ebenso wie die Eifersucht. Letzteres kombiniert mit seiner Überempfindlichkeit ergibt oftmals keine so gute Kombination. Sobald es sich um Zitterfluss handelt scheinen seine Zweifel als auch die eigene Unsicherheit wie weggeblasen zu sein. Er würde sie bis zum Ende hin verteidigen, auch wenn dies bedeutet seine eigenen Clankameraden anzugehen respektive zu bekämpfen, um das Wohl seiner Gefährtin zu sichern. Obgleich Nachtfuß einst ein fast bedingungslos loyaler Krieger war, gilt nun seine Loyalität Zitterfluss, während der WindClan immerhin an zweiter Stelle steht.
Der Krieger ist im Grunde genommen recht sensibel und eitel. Es kommt für ihn nicht in Frage mit einem Problem zu Freunden zu rennen, denn dies würde wahrlich nicht seinem Charakter entsprechen. Nachtfuß ist stolz und will auch gewisse Würde wahren, weshalb er abwartet, bis andere merken, dass es ihm wohl an etwas mangelt oder einfach nicht gut geht und lässt diese somit auf ihn zukommen. Somit ist er an manchen Tagen frustriert, wenn seine Freunde nicht merken, wie schlecht es ihm eigentlich ging, auch wenn diese natürlich eigentlich nur wenig dafür können.
Wenn man allerdings grundlegend die Fähigkeiten und das Disziplinarische betrachtet ist es vermutlich klar, dass Nachtfuß eigentlich ein ehrwerter Krieger ist, auch wenn er hin und wieder nicht nach dem Gesetz des Kriegers lebt. Er ist zielorientiert und versucht die aufgegebenen Aufgaben, sei es das Leiten einer Patrouille oder ähnliches mit Bravour zu meistern. Er ist teamfähig und auch recht harsch im Umgang mit Schülern. Respekt und Freundlichkeit sind für den Kater das A und O im Clan. Darum ist es kein Wunder, dass er den Ältesten sowie auch seiner Anführerin äußerst respektvoll, fast demütig gegenübertritt.



Bekanntschaften


Mutter: Birnenschweif | Schwarzdornenrose | Verstorben
Vater: Unbekannt
Brüder: Unbekannt
Schwestern: Buntwolke | Zenitblüte | Lebend
Gefährte: Zitterfluss | Moony | Lebend
Junge: Farbenjunges | Zenitblüte
Silberjunges | Lichtermeer
Knospenjunges | Toffee
Mentor von ..: Dark | Schmetterlingspfote
Schüler von ...: //


Sonstiges


Regeln gelesen?: N14
Sonstiges: //

© by Goldfluss


Zuletzt von Suzaku am Fr 11 Nov 2016, 19:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi


Avatar von : WildDusTT
Anzahl der Beiträge : 5743
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Nachtfuß - Aktualisierung Empty
BeitragThema: Re: Nachtfuß - Aktualisierung   Nachtfuß - Aktualisierung EmptyMi 02 Nov 2016, 16:25

Nachtfuß - Aktualisierung Ange

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


despite the overwhelming odds, tomorrow came.

Nach oben Nach unten
 
Nachtfuß - Aktualisierung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: WindClan-
Gehe zu: