Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Monduntergang [18.05.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Schneesturm sich gelegt hat, ist es immer noch kalt und windig. Nach wie vor liegt eine Schneeschicht über Baumkronen und Hügeln. Die Beute hat sich zurückgezogen. Wald und Wiesen scheinen zu ruhen. Manchmal wird der Schnee durch einen Windstoß verweht, aber alles in allem wirkt es ruhig. Die Jagd ist für alle Clans zu einer Herausforderung geworden.


DonnerClan Territorium:
Die Äste ächzen unter dem Gewicht des Schnees und der Waldboden ist von einer weißen Schicht bedeckt. An manchen Stellen ist der Schnee gefroren und die meisten Bäche sind mit Eis bedeckt. Die Beute kommt nur wenig nach draußen, aber immerhin ist sie jetzt leichter aufzuspüren als im vorangegangenen Schneesturm.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist weitgehend mit Schnee bedeckt und der Fluss gefroren. Einer Kriegerkatze sollte es jedoch möglich sein, das Eis an den schwächeren Stellen zu durchbrechen, um den einen oder anderen Fisch zu fangen. Auch die Landbeute kehrt langsam zurück, auch wenn sie nicht sonderlich einfach zu fangen ist.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor wirbelt der eisige Wind den Schnee immer wieder auf und sorgt für kältere Temperaturen. Unter dem Schnee hat sich außerdem eine Eisschicht gebildet, die die Jagd auch Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und von einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd beschränkt sich in der Blattleere auf Vögel und kleinere Säugetiere, die es ihren Jäger*innen aber gar nicht so einfach machen. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und auch ein wenig einfacher an Beute zu kommen.


WolkenClan Territorium:
Mit Nachlassen des Schneefalls wird die Jagd auf Vögel zumindest ein klein wenig einfacher. Die gefiederte Beute hält sich weiterhin vor allem im Schutz der Bäume und häufig in Bodennähe auf. Die nasse Rinde der Bäume macht das Klettern und die Jagd in den Baumwipfeln für unerfahrene Katzen besonders schwierig.


Baumgeviert:
Die Äste der vier mächtigen Eichen sind von Schnee bedeckt. Von Wind und Wetter zeigen sich diese jedoch unbeeindruckt. In der Senke und auf dem Großfelsen liegt Schnee. Vereinzelte Beutetiere haben sich in den Schutz des Unterholzes zurückgezogen, kommen aber nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nach wie vor kalt und nass. Während an ruhigeren Plätzen Schnee liegt, ist dieser auf den Straßen rasch zu einer Art schmutzigem Schneematsch geworden. Zweibeiner und Hunde gehen allerdings eher kürzere Runden, was das Leben von Katzen auf den Straßen ein klein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Auf dem Schwarzstrom hat sich eine dicke Eisschicht gebildet.


Streuner Territorien:
Eine weiße Schneeschicht bedeckt das Land und auf offenem Gelände sorgt der kalte Wind nach wie vor für eisige Temperaturen. Immerhin hat sich der Schneesturm gelegt und bewaldete Gebiete sind ein wenig besser vor Wind geschützt. Die Jagd auf verbleibende Beute ist dennoch schwierig. Abenteuerlustige Hauskatzen sind bei diesem Wetter selten, aber Streuner sind durchaus immer wieder anzutreffen.


Zweibeinerort:
Bei unangenehmen und kaltem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner. Dort können sie sich in ein Kissenkuscheln, neben dem Ofen liegen und täglich Futter aus ihrem Napf fressen. Kaum ein Hauskätzchen wagt sich bei diesem Wetter in den Garten und noch weniger darüber hinaus.

 

 Rauchtatze

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1822
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Rauchtatze Empty
BeitragThema: Rauchtatze   Rauchtatze EmptyDi 07 Dez 2021, 15:01



Rauchtatze
"What's right is what's left if you do everything else wrong."


Allgemeines


Username: Moony
Name: Rauchtatze
Alter: 22 Monde
Geschlecht: männlich
Clan: SchattenClan
Rang: Krieger
Gesinnung: neutral


Aussehen

Beschreibung des Aussehens:
Rauchtatze ist ein sehr großer, kräftiger Kater. Er hat breite, muskulöse Schultern und stämmige Vorder- sowie Hinterbeine. Diese sind im Verhältnis zu seinem Körper mittellang und trotz der unter dem Pelz sichtbaren Muskelstränge sehr beweglich. Ausschlaggebend für seinen Kriegernamen jedoch sind neben seinen anderen kräftigen Körpermerkmalen jedoch seine überaus kräftigen, verhältnismäßig großen Pranken, die sich markant vom Rest seines Körperbildes abheben. Er hat einen langen, bauschigen Schweif der elegant geschwungen seinen Körper vollends mit seiner Fülle ergänzt, was Rauchtatze im großen und Ganzen zu einem ansehnlich gebauten Krieger seines Clans macht.
Der Pelz des Katers zeichnet sich durch seine besondere Struktur aus. Er ist sehr lang und dicht, kräuselt und verfilzt jedoch gar nicht bis selten und wirkt somit immer glatt, glänzend und gut gepflegt. Insgesamt ist sein Pelz, sobald man ihn berührt, erstaunlich flauschig und weich. Der Nachteil an dieser Art Struktur ist jedoch schlichtweg, dass sie sich unglaublich ergiebig gegenüber Wasser zeigt und somit Rauchtatze wohlmöglich immer der erste ist, der bei Regen aussieht wie ein begossener Pudel.
Ebenso für seinen Namen verantwortlich wie seine Pranken ist die individuelle Färbung von Rauchtatzes Pelz. So erinnert eine Mischung aus Silber- und dunkelgrau doch stark an die Färbung von Rauch. Dabei bildet ein helleres Silbergrau die Grundlage, welches überschattet wird von einer dunkleren Tigerung. Während sein Fellmuster sich durch deutliche Streifen auszeichnet, die sich über seinen Körper, Beine, Schweif und Brust ziehen, wird dieses am Bauch aufgelöst in blassere Flecken, die sich fast mit dem silbergrau vermischen.
Allgemein sind die Streifen die Rauchtatzes Pelz zieren im Vergleich zu der Grundfärbung sehr dunkel, wodurch sie fast schwarz wirken können. Die Pfoten des Katers sind komplett von diesem dunklen Grauton eingefärbt, was sie nochmal stärker hervorhebt. Auch das Gesicht des Katers ist im Vergleich zum Rest des Körpers überwiegend dunkel. Lediglich wenige hellere Merkmale heben sich von dem dunklen grau ab. Dazu zählt eine silberne Umrandung der Augen, Schattierungen an den Wangen, ein silberne Schimmer am Nasenflügel und allgemein ein sehr blasser Ansatz eines Tigermusters an manchen Stellen des Gesichts. Auch das Fell innerhalb der Ohren ist silbergrau.
Der Kopf des Katers ist keilförmig und die Schnauze eher rundlich als eckig. Die Nase ist von einem tiefen dunkelgrau und vermischt sich dementsprechend so gut wie vollständig mit dem Farbton des Pelzes. Die Tasthaare heben sich im Gegensatz dazu wegen ihrer sehr hellen Färbung sehr von dem Rest ab, sind aber relativ kurz und gradlinig.
Er hat große, mandelförmige Augen, welche von einem stechenden reinen Bernstein sind.
Die Ohren des Katers sind proportional relativ groß und laufen leicht abgerundet, jedoch relativ spitz nach oben zu. Sie sind wie der Rest des Gesichts komplett dunkelgrau.
Bild:
Rauchtatze:



Charakter


Vorlieben
•Blattfall
•Kühle Luft
•Seine Familie
•Ehrlichkeit
•Erfolgreiche Jagd
•Warme Nester
•Schlafen
•Kaninchenfleisch
Abneigungen
•Versagen
•Regen/Wasser
•Lügner
•Hitze
•Fischgestank
•Aufgedrehte Katzen
•Laute Geräusche
•Zweibeiner
Stärken
•kämpfen
•Ausdauer
•tarnen
•schleichen
•Geduld
•Guter Geruchssinn
•Hochsprung
•Schmerzunempfindlich
Schwächen
•Geschwindigkeit
•heilen
•schwimmen
•klettern
•lügen
•schlechtere Sicht
•Ungeschickt
•Kaninchenjagd

Charakter Eigenschaften
Der rauchfarbene SchattenClan Krieger zeichnet sich besonders durch seine ruhige Art aus. Es ist nicht sonderlich ungewöhnlich, sollte er auf andere Katzen sehr ernst oder gar unnahbar wirken. Falsch wäre diese Einschätzung nicht, denn dies sind tatsächlich Eigenschaften, die den Krieger beschreiben. Jedoch haben sie ausschließlich im Umgang mit Fremden oder flüchtig Bekannten Gewicht. Rauchtatze hat immer einen neutralen Gesichtsausdruck und kann dadurch oft so wirken, als würde ihn das Clanleben oder andere Katzen nicht interessieren. Diese Neutralität spiegelt sich jedoch nicht alleinig in seinem Gesicht wieder. Sie beschreibt ebenso seine Einstellung gegenüber den Clan und anderen Clans. Ohne sich verbissen an den SchattenClan zu klammern, entscheidet der Krieger selbst, welche Ansichten er hat und welcher Katze, ganz gleich der Zugehörigkeit, freundlich gesonnen ist. Trotz dieser Einstellung, wird der SchattenClan jedoch immer seine Heimat sein, weshalb er ihn natürlich immer bevorzugen wird.
Rauchtatze schreitet nie kopflos in irgendwelche Situationen hinein. Er handelt stets überlegt und verhält sich gegenüber brenzlichen Situationen bevorzugt zögerlich als überstürzt. Aus diesem Grund könnte man davon ausgehen, dass Rauchtatze allen möglichen Situationen perfekt gewachsen sein sollte. Allerdings ist der Kater recht tollpatschig. Natürlich steht das direkt im Gegensatz zu seinem bedachten Handeln, weshalb er es selbst gern einfach nur als ewiges Pech betitelt, denn beinahe alles, was Rauchtatze anpackt, geht irgendwie schief. Doch ist es kein Pech.
Auch wenn Rauchtatze Situationen analysieren und planen kann, scheitert es letztendlich an der Ausführung. Dies lässt sich auf seine bereits genannte Neutralität zurückführen. Denn Rauchtatze macht viele Dinge viel zu halbherzig und ohne richtige Überzeugung, weshalb ihn nichts wirklich gelingt. Ihm fällt es schwer, sich für etwas wirklich leidenschaftlich zu begeistern, wodurch er innerhalb der Situation unaufmerksam wird und somit nichts so klappt wie er es möchte.
Rauchtatze fehlt es an sozialer Kompetenz. Oftmals kann er nicht einschätzen, was andere Katzen denken oder warum sie sich auf bestimmte Art und Weise verhalten. Deshalb verhält er sich auch im Umgang mit seinen Clangenossen recht ungeschickt. Oftmals vermutet er, eine soziale Situation gut erfasst zu haben und reagiert dementsprechend falsch darauf, was andere Katzen verwirren oder gar wütend machen könnte. Natürlich geht dieser Umstand nicht an dem Kater vorbei. Über die Monde hat er gemerkt, dass ihm vor allem im sozialen Bereich etwas fehlt, wodurch sich eine sehr verschlossene Seite an ihn herausgebildet hat. Somit hält er sich meist zurück, hört nur zu und redet sehr spärlich über sich, seine Gedanken und Gefühle.
Rauchtatze ist ein Pessimist. Auch das hat sich aus den Folge seiner misslungenen Handlungen herauskristallisiert. Inzwischen hat der rauchfarbene Kater nur noch wenig Vertrauen in sich selbst und schaut neuen Herausforderungen eher wehmütig entgegen. Ihn plagen einige Selbstzweifel, durch welche er den Glauben an sich selbst verloren hat und sich nun selber eher wenig zutraut. Jedoch nehmen diese psychischen Probleme keine Überhand sondern sind nur kleine, lästige, alltägliche Begleiter. Letztendlich ist Rauchtatze sehr vernünftig und weiß, wann es an der Zeit ist den Pessimist raushängen zu lassen und wann nicht.
Auch wenn Rauchtatze oft falsche Entscheidungen trifft will er stets für alle seine Liebsten nur das Beste. Im Umgang mit vertrauten Katzen ist er sehr wohlwollend und sanftmütig mit einem starken Beschützerinstinkt. Vor allem seiner Familie gegenüber ist er viel lockerer gestimmt. Allein mit ihnen ist er in der Lage, über seine innerliche Aufruhe zu sprechen und sich vielleicht den ein oder Anderen Ratschlag zu holen. Denn auch wenn der Kater sich leicht runterziehen lässt, hat er seinen Ehrgeiz nicht verloren und versucht fleißig alles, was an sozialer Kompetenz an ihm vorbeigerauscht ist, nachzuholen in der Hoffnung, andere Katzen irgendwann besser verstehen zu können.


Bekanntschaften

Mutter: Gesucht
Vater: Gesucht

Schwester: Regenstille {lebendig || played by @Regenstille}

Gefährte: Nichts geplant

Schüler von ...: ehem. Unbekannt


Sonstiges


Regeln gelesen?: R18
Sonstiges: //

(c) by Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




“No matter how much you regret or wish, if you couldn’t do something in life, you can’t do it after death either.”


Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder


Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 1809
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 18

Rauchtatze Empty
BeitragThema: Re: Rauchtatze   Rauchtatze EmptyDi 21 Dez 2021, 16:13


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Rauchtatze Sunflower-4728389_960_720
Nach oben Nach unten
 
Rauchtatze
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: SchattenClan-
Gehe zu: