Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang [26.11.]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken haben sich inzwischen zu einer Decke gefestigt, die nur noch wenige Lücken aufweist. Der durch den Wind bereits angekündigte Sturm ist nun losgebrochen. Auch wenn der Wald langsam sprießt und in bunten Farben erblüht, rüttelt der Wind an Ästen und Sträuchern und der Regen nässt den Waldboden. Das losbrechende Gewitter könnte Patrouillen und sonstige Ausflüge beeinträchtigen. Wer seine Beute jetzt noch erwischt, ist vermutliich kein Anfänger mehr.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans beinahe nichts mehr zu sehen. Der starke Wind peitscht die Tropfen gegen die Bäume und Felsen des Waldes, ein Regenguss der vermutlich mehrere Stunden anhalten wird. Auch wenn Bäume und Unterholz zumindest einen Teil des Windes abhalten, ist es nass und der Wasserstand in den Bächen sowie im Fluss steigt. Teilweise muss mit Überschwemmungen gerechnet werden und eine erfahrene Katze hält sich von den Landstrichen nahe der FlussClan-Grenze fern.


FlussClan Territorium:
Die Bäche und Flüsse treten aufgrund des Regens an manchen Stellen über die Ufer und die Strömung ist gefährlich geworden. Zwar ist das ein gutes Zeichen für Fische und der Fluss verspricht nach abflachen des Sturms eine Menge Beute, aber FlussClan-Katzen sollten mit dem Fischen vielleicht ein wenig warten, bis das Gewitter ein wenig nachgelassen hat. Am Ufer und anderen weniger bewachsenen Stellen geht weiterhin ein kalter Wind.


WindClan Territorium:
Über dem Hochmoor scheint der Regen weniger stark zu sein als im Wald, aber der Wind weht dafür umso heftiger. Katzen sind beraten in Senken oder zwischen den Hügeln zu bleiben und auf flachem Boden so viel Halt wie möglich zu suchen. Der Regen flutet jedoch auch das eine oder andere Kaninchenloch, sodass bei Abflauen des Sturms eine höhere Anzahl der Tiere an der Oberfläche zu erwischen sein wird.


SchattenClan Territorium:
Mehr oder weniger windgeschützt bleibt der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums einigermaßen geschützt. Aber auch hier gelangt Regen hinunter auf den Boden und es ist nass. Vögel, Nagetiere und Reptilien haben sich zurückgezogen, aber im sumpfigen Gebiet ist vielleicht der eine oder andere wasser-liebende Frosch zu finden. Immerhin wird der Regen dem Wachstum der Pflanzen gut tun.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist das Wasser im Fluss gestiegen, jedoch sind die Ufer des WolkenClans aufgrund seiner steilen Böschungen am sichersten. Auch hier stürmt und gewittert es, dieser Teil des Territoriums liegt aber nicht im Zentrum des Sturms. Unerfahrene Katzen sollten aber lieber vorsichtig sein und sich trotzdem nicht zu hoch in die Baumkronen wagen, bis der Sturm abflaut. Die Jagd sollte eher in Bodennähe stattfinden, zumal die Vögel ohnehin kaum zu finden sind.


Baumgeviert:
Als hätte er bis aufs Ende der großen Versammlung gewartet, ist der Sturm nun auch hier losgebrochen. Die Senke ist von großen Pfützen bedeckt und die Äste der mächtigen Eichen ächzen im Wind. Eine Katze sollte sich in Acht nehmen, denn der eine oder andere Ast könnte in die Senke hinunterkrachen.


Ehem. BlutClan Territorium:
Aufgrund des Sturms ist in den Gassen des Zweibeinerorts kaum jemand unterwegs. Viele der Zweibeiner warten lieber ab, ob der Sturm sich bei Sonnenuntergang schon wieder verzogen hat. Nässe und Sturm sind unangenehm, jedoch verbreitet der Sturm auch die Gerüche von Essensresten weiter, was einige Beutetiere anlockt. Am besten aushalten lässt sich der Sturm in den windgeschützten engen Gassen. Allerdings tritt auch der Schwarzstrom jeden Augenblick über die Ufer und die Strömung ist so stark, dass selbst ein größerer Hund darin ertrinken könnte.


Streuner Territorien:
Auf offener Fläche und in den Waldgebieten ist das Wetter grausam – Der Sturm wühlt Boden und Gewässer auf und außer den Wesen, die sich am Rand des Zweibeinerorts nach Müll umsehen müssen und einigermaßen leicht zu fangen sind, hat sich inzwischen sämtliche Beute verkrochen. Zwischen den Bäumen ist es windgeschützter. Aber auch hier ist es nass und nicht unbedingt angenehm.


Zweibeinerorte:
Bei diesem Sturm wagt sich kein Hauskätzchen mehr vor die Tür, wenn es nicht unbedingt muss – es sei denn es möchte patschnass und dreckig werden. Zwar ist der Wind in den Gärten nicht so stark, doch da fallende Äste auch Zäune zerstören könnten, ist es besser im Haus zu bleiben.

 

 Etwas andere Abmeldung

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Comet
Moderator
Comet


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 2157
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Etwas andere Abmeldung Empty
BeitragThema: Etwas andere Abmeldung   Etwas andere Abmeldung EmptyMo 21 Nov 2022, 09:41


Heya,
das hier ist ein Abwesenheitspost, von dem ich echt gehofft habe ihn nicht schreiben zu müssen, doch merke ich langsam, dass ich wohl oder übel nicht drum herum komme. Es bekommt ein eigenes Thema von mir, weil es nicht zu meinen regulären Abwesenheiten zählt und zeitlich nicht absehbar ist.

Alle von euch, die mich ein wenig besser kennen wissen, dass ich seit meiner ADHD-Diagnose einige Probleme mit meinem psychischen Befinden habe. Verschlimmerung von bereits bekannten Symptomen, burnoutartige Ausfälle, fehlende Frustrationstoleranz und was wohl am meisten nach Außen hin auffällt: Mein absolut abkackendes Kurzzeitgedächtnis. Nur, um es einmal kurz anzuschneiden.

Alles Sachen, mit denen ich aktuell versuche im Rahmen von therapeutischen Maßnahmen umgehen zu lernen. Aber es kostet viel Energie. Energie, die ich aktuell einfach nicht wirklich habe. Und obwohl mich das schon enorm viele Spoons kostet, muss ich da auch noch irgendwie meinen Vollzeit-Unialltag unterbringen. Und meinen Job. Und den spärlichen Rest meines Privatlebens. Alles in allem schon eine Sache, die in Verbindung ne Menge Zeit und Nerven frisst. Aber es war bisher irgendwie Händelbar.

Mein aktuelles Problem ist, dass sich gerade einiges anhäuft, was mir das Leben ziemlich schwer macht. Es läuft gerade die Suche nach einem Therapieplatz für eine tiefenpsychologische Behandlung, Traumatherapie und/oder Verhaltenstherapie, die Suche nach einem Facharzt für die anstehende Diagnostik aufgrund eines Verdachts auf eine ASD - Autism Spectrum Disorder (und eigentlich auch eine generelle Differentialdiagnostik, aber das ist irgendwie noch Wunschdenken) und der Kampf um einen Nachteilsausgleich an meiner Uni sowie der Kampf um die Anerkennung eines Behindertengrades mit eventuell folgenden Antrag auf psychosoziale Assistenz im Alltag. Und im Winter kommt eh immer meine Depression um die Ecke gekrochen und will auch noch ein bisschen Aufmerksamkeit.

Schlichtweg… Viel. Und da dieses Forum hier ein relativ großer Teil meines Lebens ist, weil es ein super wichtiges Hobby für mich ist, möchte ich trotzdem versuchen das irgendwie zu schaukeln. Aber ich muss auch ehrlich mit mir selbst sein. Und jetzt kommen wir zum eigentlich wichtigen Teil dieser Abmeldung:  Ich werde zeitweise Probleme mit der Aktivität haben. Zwischendurch werden Plays von mir sich ziehen und ich werde vermutlich auch nicht immer innerhalb von 2h auf private Nachrichten im Forum oder Discord antworten können, weil mir dafür die Kraft fehlt. Deswegen würde ich euch um ein wenig Geduld mit mir bitten. Wenn ich merke, dass gar nichts mehr geht, habe ich auch kein Problem damit, wenn ich nach einer kurzen Nachfrage in Postingreihenfolgen übersprungen werde. Trotzdem versuche ich gerade Enzian nicht zu lange ungepostet zu lassen, weil ich einfach kein Mensch für Vertretungen bin und es ungerne dazu kommen lassen würde c‘:

Ich werde aber versuchen mir einen Plan zu machen, der hoffentlich das meiste im Forum anfallende Abdecken wird. Ein fester Tag für alle PN‘s, die ankommen. Ein fester Tag für den TB und Teamer-Stuff allgemein, ein fester Tag für den PB. Ein bis zwei feste Tage für Posts. Ich kann nicht gut mit festen Planungen umgehen, also wird es gerade zu beginn ein wenig schwierig und ich werd es sicherlich nicht immer hinkriegen. Und es wird auch mal außerhalb was kommen, weil ich ein bisschen mit dem Flow meiner Motivation gehen muss. Aber ich will es wenigstens irgendwie versuchen.

Aber dafür brauche ich auch eine gewisse Hilfe von euch. Ich würde euch in Zukunft bitten alles, was das Forum betrifft und nicht nur kurze „kannst zu x und y posten“ oder „hast du x und y gelesen?“ Nachrichten sind über die PN‘s zu machen - und euch nicht zu scheuen nach einer Woche nochmal nachzuhaken, ob ich sie gesehen habe. Und erinnert mich auch gerne daran, wenn ich auf Posts zu lange warten lasse. Es kann leider vorkommen, dass ich da den Faden verliere oder gar nicht merke, dass da noch etwas offen ist.

Ich möchte natürlich nicht, dass ihr für mich mein Foren-Leben organisiert. Auf keinen Fall. Aber bitte scheut euch nicht davor mich daran zu erinnern, SOLLTE euch auffallen, dass ich irgendetwas vergessen habe. Das war es aber auch eigentlich schon mir diesem ellenlangen Monster von Text c‘: Es tut mir leid, dass ihr euch hier durchquälen musstet, aber das hier war glaube ich wirklich mal nötig.

Viele Grüße
Lee~



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"once bitten and twice shy"
"i keep my distance, but you still catch my eye"
"tell me baby, do you recognize me?"


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Waldpfote
Admin
Waldpfote


Avatar von : Falkensturm <3
Anzahl der Beiträge : 1910
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Etwas andere Abmeldung Empty
BeitragThema: Re: Etwas andere Abmeldung   Etwas andere Abmeldung EmptyMo 21 Nov 2022, 12:16

Viel Erfolg mit allem! Und stress dich nicht wegen Forenstuff, es soll ja immer noch ein Hobby bleiben :3

LG Wald

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Etwas andere Abmeldung Charaktere-als-Chibis-komprimiert
Bild by me

Nach oben Nach unten
 
Etwas andere Abmeldung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Clan - Lager :: Heilerbau :: Kurze Zeit-
Gehe zu: