Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Memorys,sweet,painfull and unforgettable

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Sa 09 Apr 2016, 12:18

storyline:
 

Steckis:
 

So du kannst anfangen zu posten,Älskling viel spaß

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Sa 09 Apr 2016, 12:25

Arisu

Langsam schlenderte ich auf die Schule zu, sah mich ab und zu um und kam schließlich am Schultor an. Dieses durchschritt ich und stand dann auf dem Schulhof. Diet sah ich mich auch kurz um und entdeckte einen Jungen, der ganz allein am Rand des Hofes stand. Ich starrte ihn an, er hatte etwas an sich, was mich nachdenklich machte und gleichzeitig merkte ich ein Gefühl in mir aufsteigen, das ich nicht kannte. Es fühlte sich wir rin leichtes Kribbeln an, doch genau konte ich es nicht sagen.
Dieser Junges musste neu hier sein, denn ich hatte ihn noch nie hier gesehen. Was macht er denn eigentlich so ganz alleine? Vielleicht braucht er ja etwas Gesellschaft!, dachte ich mir und ging langsam auf ihn zu. Neben ihm blieb ich stehen und lehnte mich an eine kleine Mauer. Hey, Lust auf ein wenig Gesellschaft?, fragte ich ihn mit einem breiten Grinsen und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Sa 09 Apr 2016, 20:37

Memory

Etwas verloren hatte der Schwarzhaarige am Rand des Schulhofes gestanden,aber um ehrlich zu sein er wollte allein sein.Er konnte nicht sonderlich gut mit Menschen und er wollte auch nicht.Menschen waren so...nervig und vorallem kurzlebig. Aber dann wurde er auch schon angesprochen. Und zwar von einem Jungen,den Memory leider nur zu gut kannte,der ihn aber anscheind nicht erkannte...wie auch nach dem was damals passiert war. Aber das war vermutlich auch gut so.Vermutlich war kurz ein Funke in Memorys türkisen Augen aufgetaucht welcher allerdings sofort wieder verschwand und Emotionslosigkeit machte sich in den Augen der Neko breit. Er räusperte sich und sagte mit monotoner Stimme "nun,eigentlich nicht aber wenn du mir Gesellschaft leisten willst nur zu,mein Lieber" Er würde nichts dafür tun das Arisu ihn erkennen ,Er wollte nicht das Arisu sich daran erinnerte was damals geschehen war.Memory hatte sich seither verändert,Früher war er leicht überdreht und unüberlegt aber vorallem sehr emotionsfreudig gewesen,nun zeigte er Emotionen nur noch selten und war ruhig geworden. Er lächelte jedoch war diese Lächeln freudlos und nichts erinnerte noch an den alten Memory.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   So 10 Apr 2016, 20:57

Arisu

Die Antwort des Jungen kam ohne jede Emotion aus seinem Mund ich fragte mich, wie jemand nur so gefühlslos sein konnte. Doch anscheinend hatte er nichts dagegen einzuwenden, dass ich ihm Gesellschaft leistete und so wurde mein Grinsen nur noch ein Stück breiter. Dieser Junge hatte etwas an sich, was mich faszinierte, doch was genau es war, das konnte ich nicht sagen.
Ich richtete meinen Blick zum Himmel und schloss kurz die Augen, bevor ich sie wieder öffnete und meine Stimme erhob. Sag mal, wieso stehst du hier si ganz alleine?, kam die Frage aus meinem Mund und ehrlich gesagt war ich sehr gespannt auf die Antwort.
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mo 11 Apr 2016, 20:17

Memory
Ausdruckslos musterten meine Türkisen augen Arisu,erfassten jeden Zentimenter seines gesichtes und wurden für einen winzigen Moment weich. Er ist noch genauso wir früher...er ist immernoch der Arisu in den ich mich verliebt hatte.Ach verflucht das macht es schwer... Mein Blick wurde wieder dunkel und leer und ich sagte mit monotoner Stimme "'i´m lonley ,not because i´m lost,but because i want to.'" Eine eigenschaft konnte ich einfach nicht ablegen das Zitieren von Zitaten." Ich stehe hier allein,weil ich es will und weil hier bis eben keine Person war die ein Gespräch gelohnt hätte." wieder kräuselte sich mein Mund unter einem freudlosen Lächeln.Meine leeren ,türkisen Augen bohrten sich in die braunen Augen Arisus. Nach all den Jahren bin ich immernoch nicht über ihn hinweg Ich schüttelte den Gedanken schnell wieder ab und wollte noch etwas sagen,aber in diesem Moment klingelte es und ich zuckte unter Schmerzen zusammen.Mein hyperempfindliches Katzengehör,manchmal hasste ich es echt.Schmerz branntete durch mein gehirn ,aber ich fasste mich wieder und meinte nur mit monotoner Stimme und einem leichten Neigen meines Kopfes ,welches so typisch für mich war "man sieht sich ... Arisu Kokoro" Ich lächelte noch immer aber inzwischen,war mein lächeln dunkel und mysteriös geworden. Ich drehte mich um und verschwand ohne weiter auf Arisu zu achten ins Schulgebäude. Ich würde jetzt einfach zum Direktorrat gehen,dann in meine Klasse verschwinden und versuchen Arisu zu vergessen...wieder einmal,erneut.Ein tiefer Seuftzer entfloh meiner Brust und ich lies meine mühsam aufrecht erhaltene Maske kurz sinken.Diese Begegnung mit dem Jungen,den ich liebte und verraten hatte in meiner Vergangenheit,hatte eine alte, längst verheilte Wunde aufgerissen.Ich umklammerte den riemen meines Rucksacks bis meine Hand zu zittern begann und sich meine Fingerknöchel weiß abhoben,doch dann atmete ich tief durch und klopte an die Tür des Direktors an dessen Tür ich gerade angekommen war,schliesslich trat ich ein. Der Direktor sah auf " Oh,Sie müssen Miss Scream sei..." " Mister..." unterbrach ich ihn monoton,aber höflich. "Bitte?" fragte er sichtlich irritiert "Ich muss sie enttäuschen,aber ich bin ein Junge ,kein Mädchen.Sie haben sich von meinem Namen irreführen lassen." das war eine Feststellung keine Frage.Kein Funke jeglicher Emotion war in meiner Stimme zu erkennen und türkise Augen blickten leer und gebrochen aus dem Fenster,als ginge es nicht um ihren Besitzer und als würde es ihn nicht zu interessieren " Ähm...wie auch immer Mister Scream. Sie sind in der Klasse von Frau Endo,Raum 150 ,Etage 1.In der ersten Pause können sie ihre Bücher holen.Sie sind entlassen..." Kalte Iriden bohrten sich in die Augen des Direktors und ich erhob mich.Langsam griff ich nach meiner Tasche und verschwand aus dem Raum.Langsam ,aber bestimmt ging ich die Treppe zur 1. Etage hoch,meine Gesichtszüge unter vollkommener Kontrolle,kalt un emotionslos wie immer. 145...146...147...147...148..148....149...150 hier muss es sein.Meine neue Klasse ,ganz toll. Ich seuftzte und klopte,ein falschen Lächeln auf den Lippen.Ein 'Herein!' erklang und ich öffnete die Tür,trat ein und erstarrte für einen Moment.Wie sollte es anders sein...Ich war natürlich mit Arisu in einer Klasse.Ich fing mich sofort wieder nachdem ich ihn wenige Sekunden lang angestarrt hatte und wand mich nun an die nicht mehr ganz junge Leherin. "Guten Morgen,ich bin Memory Scream und andscheind neu in ihrer Klasse" Sie nickte nur und zeigte ,natürlich..., auf den Platz neben Arisu. "setzetn sie sich bitte ,Mister Scream.Wir wollen mit dem Unterricht fortfahren." Wortlos setze ich mich auf den Platz neben Arisu,rückte aber sogleich soweit an Fenster wie es ging. Nicht das ich nicht in Arisus Nähe sein wollte...nein,eigentlich hatte ich Angst davor, das Arisu sich daran erinnern würde was geschehen war.

(sorry,dafür das der Direx keine extra Farbe bekommen kann.musste mich gerade einwenig beeilen mit dem Schreiben)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mo 11 Apr 2016, 21:12

Arisu

Er wollte alleine stehen? Aber wieso denn, das ist doch total langweilig! Ich verstand es nicht und wollte ihn gerade danach fragen, als die Schulglocke läutete und er sich auch schon verabschiedete .. und mich bei meinem Namen nannte. Woher kennt er denn meinen Namen? Er ging schon voraus in das Schulgebäude und kurz starrtr ich ihm noch hinterher.
Dann riss ich mich zusammen und rannte in das Gebäude, begab mich zur Treppe, die in die 1. Etage führte und ging zu meinem Klassenzimmer. Ich kam gerade noch rechtzeitig, kurz nach mir betrat auch schon unsere Lehrerin das Zimmer. Wie immer saß ich relativ weit hinten, genau richtig, um alles mitzubekommen und dabei noch ein wenig mit den Anderen zu quatschen. Und wir wollten auch gerade anfangen, als es an der Tür klopfte und der Junge von vorhin hereintrat. Ich lächelte ihn an, während er uns sagte wie er hieß und unsere Lehrerin ihm einen Platz zuwies. Zufällig war dieser direkt neben mir und als sich Memory, wie we hieß, dort hinsetzte, lächelte ich ihn noch immer an. Zwar rückte er ein wenig zum Fenster, doch das störte mich kein bisschen. So sieht man sich also wieder!, murmelte ich ihm zu und legte meinen Ordner auf den Tisch, der in meiner Tasche gewesen war.
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Di 12 Apr 2016, 19:59


Memory

Ich drehte meinen Kopf zurück zu Arisu,mein Gesicht emotionslos aber meine türkisen Augen funkelten leicht freundlich für einen kurzen Moment auf.Meine Mundwinkel zuckten bei seinem Lächeln aber dabei blieb es auch,kein Lächeln kam auf meinen Mund "ja... so sieht man sich wieder." murmelte ich zurück.Dann tauchten auch schon meine Sachen auf dem Tisch auf,von flinken ,leisen Fingern aus meinem Rucksack geholt.Allerding hatte ich eigentlich nicht vor mich ablenken zu lassen.Meine Augen wanderten wieder aus dem Fenster und ich blendete Arisu aus...zumindest versuchte ich es.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 14:23

Arisu

Er murmelte nur als Bestätigung, dass man sich so wiedersah. Dann holte auch er seine Sachen aus dem Rucksack und wandte sich wieder dem Fenster zu. Mir sollte es recht sein, ich wandte mich wieder dem Unterricht zu, der auch sofort anfing.
Er war, naja wie immer, langweilig. Trotzdem blieb ich aufmerksam und schrieb alles mit, was ich für wichtig hielt und was ich mir merken wollte. Dann entließ uns die Leherin und ich packte meine Sachen wieder in die Tasche, stand auf und blickte zu Memory. Na dann lass uns mal zur nächsten Stunde gehen. Wenn du willst, zeige ich dir den Weg dorthin., bot ich ihm an und wartete gespannt auf seine Antwort.

[OUT: Hoffe, dass es okay ist, wenn ich das so geschrieben habe :D]
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 17:21

Memory
Irgendwie konnte ich Arisu nicht lange ignorieren,denn schliesslich wanderte meine Blick zurück zu ihm und ich starrte ihn beinahe schon an.Dann aber löste ich widerstrebend meinen Blick von ihm und sah auf mein leeres Blatt.Langsam nahm ich einen Stift und begann zu zeichnen.Irgendwas...was am Ende raus kam war nicht wichtig.Schliesslich aber wurden wir von der Lehrerin entlassen und Arisu fragte ob wir zur nächsten Stunde gehen wollten. Ich sah ihn kurz an ,meine Augen blitzen auf und ich nickte,Aber meine Stimme war noch immer emotionslos "gerne..." ich packte meine Sachen achtlos weg.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 17:30

Arisu

Als er mich ansah, blitzten seine Augen kurz auf und er nickte, seine Stimme war ohne jede Emotion, als er mir antwortete. Ich wartete noch, bis er seine Sachen eingepackt hatte, dann ging ich aus dem Klassenzimmer, hoffend, dass er mir folgte. Wir müssen jetzt einfach in die 2. Etage, Raum 141. In den letzten beiden Stunden haben wir Sport, aber ich bezweifle, dass du Spirtsachen dabei hast, oder?, erklärte und fragte ich ihn, dann wartete ich auf eine Antwort seinerseits.
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 17:51

Memory
Schweigend ging ich hinter Arisu her ,auch weiterhin schweigend hörte ich ihm zu,meine Augen wieder leer und gebrochen. "Nein,ich habe keine Sportsachen dabei." dann sah ich hoch zu ihm,er war immernoch ein paar Zentimeter größer als ich und lächelte kurz,was aber schnell wieder verschwand. "dann komm.lass uns zu dem Raum gehen.Was haben wir den jetzt?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 18:18

Arisu

Kurz erschien ein Lächeln auf seinen Lippen, nachdem er meinte, dass er keine Sportsachen dabei hatte. Doch diese Emotion verschwand schnell wieder, trotzdem war sie wirklich schön gewesen. Er meinte, wir sollten zu dem Raum gehen und fragte, was wir als nächstes hatten. Ich sah wieder geradeaus, um nicht in irgendjemanden hineinzurennen. Mathe., meinte ich grinsens und freute mich schon auf das Fach.
Also gingen sie die Treppe zur 2. Etage nach oben und ich suchte mit meinen Augen die Schilder an den Türen nach der Nummer 141 ab, welche ich auch schnell fand. Da wären wir., sagte ich, zeigte auf den Raum und öffnete die Tür. Zum Glück war unser Lehrer noch nicht da und so entschied ich mich den Gentleman zu spielen. Nach dir, Memory., grinste ich ihn an und wartete darauf, dass er eintreten würde.

[Hab mir für Ari folgende Fächer überlegte, die er dann haben soll:
Mathe - Sport - Physik - Japanisch - Deutsch - Englisch - Ethik - Geschichte
Er soll ein verstecktes Mathetalent haben, von dem kaum jemand weiß x3]
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 20:29

Memory
Er grinste sein Grinsen und meine Augen wurden für einen winzigen Moment weich.Dann aber legte sich wieder der Mantel der Gebrochenheit über meine Augen.Schweigend folgte ich ihm.Ich mochte Mathe irgendwie,warum weiß ich nicht.Als wir an der Tür angekommen waren,öffnete Arisu die Tür und beschloss dann anscheint Gentlemen zu spielen . Er grinste mich an und sagte Nach dir,Memory. Ich streckte im die Zunge raus,die erste emotionale Reaktion seit knapp 200 Jahren und für einen Moment durchflutete mich pures Glück.Ich trat in den Raum und wartete dann auf ihn.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Mi 13 Apr 2016, 22:32

Arisu

Seine Reaktion auf meine Worte ließ mein Grinsen nur noch breiter werden. Er streckte mir die Zunge raus und trat dann in den Raum. Kurz kicherte ich, dann trat ich hinter ihm ein und sah mich kurz im Raum um. Also, wo möchtest du sitzen? Ich habe hier keinen festen Sitzplatz, außer du möchtest Dich nicht neben mich setzten. Kannst dich natürlich auch woanders hinsetzten., sagte ich nur und steckte die Hände in meine Hosentaschen, während ich auf seine Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Christmas - Chise
Legende
avatar

Avatar von : Pinterest
Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 17
Ort : Bei meiner Freundin <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   Do 14 Apr 2016, 18:30


Memory
So schnell mein Gefühlsausbruch gekommen war so schnell war ich wieder still und abweisend.Ich höre mit meinem überempfindlichen Gehör wie Arisu kicherte und mich dann fragt ob ich wieder neben ihm sitzen wollte.Ich wurde leicht rot,was aber sofort wieder verschwand. "Ich würde mich gerne neben dich setzen..." Warte,halt,stopp zitterte meine Stimme da etwa leicht nervös?! Nein,das konnte doch nicht sein...wieso war ich nervös?Wieder begann meine Hand zu zittern und meine Fingerknöchel traten weiß hervor ,als ich mich darum bemühte ruhig zu bleiben,zum glück blieb es fast unbemerkt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Finger weg! Owo:
 

Bildchen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://[url]http://ravenpaw.hat-gar-keine-homepage.de[/url]
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Memorys,sweet,painfull and unforgettable   

Nach oben Nach unten
 
Memorys,sweet,painfull and unforgettable
Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Sweet Amoris (mal ganz anders)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Krähenort :: Alte NRPGs-
Gehe zu: