Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenaufgang [30.06.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Wind etwas sanfter geworden ist und die warmen Sonnenstrahlen immer häufiger den Weg zwischen den grauen Wolken hindurch finden, ist die Luft noch kühl und etwas unangenehm. Dennoch hat das Schnee inzwischen zu tauen begonnen. Nach und nach werden immer größere Flächen an Erde und Gras im Schnee sichtbar und an den Sträuchern sind die ersten Knospen zu sehen.


DonnerClan Territorium:
Die Luft ist feucht und der Waldboden durch den schmelzenden Schnee aufgeweicht und rutschig. Auch das Eis auf den Bächen ist bereits am Schmelzen und kurz davor vollständig zu verschwinden. Die dichten Bäume und das kahle Unterholz schützen hier ganz gut vor dem Wind und langsam lässt es sich draußen wieder besser aushalten.


FlussClan Territorium:
Auf Weiden und Wiesen schmilzt der Schnee und es werden immer größere Grasflecken sichtbar. Das Eis auf dem Fluss ist ebenfalls dünner geworden und kann maximal eine kleinere Katze tragen. Allerdings sollte auch diese aufpassen, um nicht an schwächeren Stellen durchzubrechen. Fisch und Landbeute sind langsam zurückgekehrt und der FlussClan kann hoffentlich bald aufatmen.


WindClan Territorium:
Die Katzen auf dem Hochmoor sind am wenigsten vor dem Wind geschützt, weshalb es hier noch am kühlsten ist. Dennoch schmilzt auch hier langsam der Schnee. Der aufgeweichte matschige Boden erschwert die Jagd auf Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier schmilzt der Schnee und an den Sträuchern finden sich die ersten Knospen. Die Jagd ist inzwischen ein wenig einfacher geworden. Schlangen, Eidechsen oder Frösche sind zwar immer noch in Winterstarre, aber Nagetiere trauen sich langsam wieder ins Freie. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und damit auch etwas wärmer.


WolkenClan Territorium:
Mit dem sanfteren Wind ist die Jagd auf Vögel wieder leichter geworden und auch der schmelzende Schnee ist hier hilfreich. Die feuchte Rinde erschwert das Klettern, aber immerhin gibt es wieder mehr Beute und langsam können sich auch unerfahrenere Katzen wieder in die Baumwipfel wagen.


Baumgeviert:
Auch hier schmilzt der Schnee und an den Büschen sprießen die ersten Knospen. Die großen Eichen zeigen sich unbeeindruckt von Wind und Wetter und langsam regt sich auch wieder Leben in der Senke. Vereinzelte Beutetiere wagen sich wieder ins Freie und huschen über die Lichtung.


BlutClan Territorium:
Hier ist es noch kalt und nass, aber immerhin schmilzt der Schneematsch und macht es auf den Straßen etwas angenehmer. Zweibeiner und Hunde bleiben zumeist noch bei ihren kürzeren Runden, aber manche Hundebesitzer*innen lassen sich bereits durch die Sonne verleiten, was das Leben für die Katzen wieder unsicherer macht. Die Eisschicht auf dem Schwarzstrom ist dünner geworden und für die meisten Katzen ist es nicht mehr ratsam, sich aufs hinaus Eis zu wagen.


Streuner Territorien:
Auch hier blitzt immer mehr grün und braun zwischen den Schneeflecken hervor. Auf offenem Gelände sorgt der Wind nach wie vor für eine kühle Luft. Im bewaldeten Gebiet sind Katzen besser vor dem Wind geschützt, aber auch sonst gibt es langsam mehr Beute und die ersten Blätter sprießen. Das Ende der Blattleere scheint sich bereits anzukündigen.


Zweibeinerort:
Die meisten Hauskätzchen bleiben lieber noch in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo es angenehm warm ist oder zumindest in deren Gärten, von wo aus sie schnell wieder nach drinnen kommen. Manche aber locken die wärmeren Sonnenstrahlen und vielleicht hat die eine oder andere Katze Lust, sich ein wenig umzusehen.

 

 Enzianjunges

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : applepuffasto (DA)
Anzahl der Beiträge : 2005
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Enzianjunges Empty
BeitragThema: Enzianjunges   Enzianjunges EmptyDo 26 Dez 2019, 17:04


Enzianjunges


Allgemeines


Username: Leah
Name: Enzianjunges | Enzianpfote | Enzianherz
Alter: Ungeboren
Geschlecht: Männlich
Clan: Donnerclan
Rang: Zukünftiger Heilerschüler
Gesinnung: Gut

Aussehen

Beschreibung des Aussehens:
Wenn man sich die Katzen des Donnerclans genauer anschaut, wird Enzianjunges nie zu den größten von ihnen gehören. Das merkt man an ihm schon im Jungenalter, wo er zu den kleineren seiner Kinderstubenkrammeraden gehört. Alles an seinem frühkindlichen Erscheinungsbild schreit "niedlich". Von seiner Stubsnase, über das überdurchschnittlich lange flauschige Jungenfell bis hin zu den riesengroßen grau-blauen Augen. Er ist nicht nur ein wenig klein geraten, nein, dazu ist er bis er zum Schüler ernannt wird sogar ein wenig pummerlig, was ihn rein vom Aussehen her fast ein wenig tollpatschig wirken lässt.

Kaum im Schüleralter wird der Kater einen kleinen Wachstumsschub machen, was ihn kurz zu einer der größeren Katzen im Schülerbau macht, bis seine Kammeraden ihn der Reihe nach wieder überholen werden. Sein vorher ein wenig breiter Körperbau zieht sich in die Länge, wird schmaler und lässt sichbare, jedoch dünne Muskelstränge an den Beinen hervorstehen. Sein vorher ein wenig überproportinaler Kopf passt sich dem Rest seines Körpers an und auch die - vorher - riesigen Ohren scheinen irgendwann zum Rest seines Körpers zu passen.

Aus ihm wird im Laufe seines Lebens eine elegante - fast grazilie - Gestalt, welche rein äußerlich nicht dazu in der Lage sein sollte ernsthafte Verletzungen zuzufügen. Trotz dessen sind die Krallen an seinen normalgroßen Tatzen lang und scharf.  Alles an ihm ist irgendwie schlank. Seine Schultern, die Hüften, die Beine. Sogar sein Schweif wirkt mit seiner überdurchschnittlichen Länge noch schmaler als sowieso schon.  Auch sein Gesicht ist nicht sonderlich breit, seine Gesichtszüge weich und fast ein wenig Feminin mit den großen Augen und der pinken Nase.

Wo sein Jungenflaum lang und weich ist wird sein Pelz im alter immer kürzer, bis er nur noch als mittellang - fast kurz - anzusehen ist und eine komplett durschnittliche Dichte präsentieren kann. Sein Pelz ist im Großen und Ganzen dreifarbig, und zwar in weiß, rot und schwarz. Diese drei Hauptfarben zeigen jedoch auf seinem Körper die verschiedensten Abstufungen, so findet man bei ihm auch einen rötlichen braunton oder ein helles rötliches beige. Er ist ziemlich Wild gemustert, darunter stomungen, streifen und tigerungen in allen Formen und Größen, lediglich sein Kinn, dünne Ringe um seine Augen und seine Tatzen sind strahlend weiß. In seinem Gesicht zeigt die Musterung sich als tigerung in den verschiedenen Farbtönen. Sein Schweif ist rot und schwarz geringelt, ohne ein Fleckchen weiß.

Bild:
Spoiler:


Charakter


Vorlieben:
Ruhe | Das geräusch von plätscherndem Wasser | Sonnenaufgänge | Vollmond | Ordnung | Struktur | Enge Freundschaften | Familie | Flieder | Maus | Der Geruch frischer Kräuter | Anderen helfen | Das Gefühl gebraucht zu werden

Abneigungen:
Ungerechtigkeit | Lügen | Nasses Fell | Krähenfraß | Hetze | Laute Geräusche | Mäusegalle | Nebel | Gewitter | unordnung | Besserwisser | Arroganz | Undankbarkeit | Selber Krank sein

Stärken:
Heilen | Geduld | Sinne (Riechen) | Auffassungsgabe (Lernt schnell) | Stressresistenz (Lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen)

Schwächen:
Schwimmen | Lügen | Laufen (Ausdauernd) | Kämpfen (Er ist nicht der stärkste) |  Springen (Hoch)

Charaktereigenschaften
Ruhig | Besonnen | Ausgeglichen | Begeisterungsfähig | Freundlich | Verspielt (Mit anderen Jungen) | Höflich (zu älteren) | Empathisch | Intelligent | Neugierig | Wissenshungrig | Stressresistent | Liebevoll | Geduldig |


Enzianjunges ist ein sehr ruhiges Junges, welches nie mehr spricht als es muss. Er wächst von Beginn an mit viel Liebe und Geborgenheit auf, welche er übernimmt und auch bereit ist selbst zu geben. Wenn man ihn nicht kennt, vielleicht zum ersten Mal sieht, könnte man meinen er sei Stumm, denn er spricht nur, wenn es keine andere möglichkeit der Kommunikation gibt. Für den Jungen Kater sind Taten wichtiger als Worte und so versucht er sich auszudrücken ohne sich dabei auf Worte zu verlassen, unter anderem Körpersprache, Gestik oder Mimik.

Früh merkt man ihm an, dass er für die Arbeit als Heilerkatze geboren wurde. Seine Nerven sind aus Stahl, es gibt kaum Dinge die in der Lage sind die junge Katze aus der Ruhe zu bringen oder zu verunsichern. Er ist in der Lage sich schnell und effektiv Sachen zu merken und auch selbst anzuwenden, dabei sind seine Neugier und sein Wissensdurst hilfreich. Aber wenn er sich bei anderen Jungen aufhält kann er sich auch mal zu einem Spiel hinreißen lassen. Es braucht nicht viel um den Kater glücklich zu machen, da er sich schnell für Dinge begeistern lässt.

Im familiären Kreis ist Enzianjunges ein sehr liebevoller und verständnissvoller Kater, er ist nicht nachtragend und eigentlich ziemlich umgänglich für andere. Es fällt ihm im Regelfall nicht schwer Freunde zu finden, da es ihm leicht fällt sich in andere hinein zu versetzen. Loyalität ist wichtig für den Kater, er sehnt sich danach sich auf seine Clankammeraden verlssen zu können, so wie sie sich auch bedingungslos auf ihn verlassen können.

Fremden gegenüber ist er freundlich, jedoch meist ein wenig distanziert - steht doch sein eigener Clan immer an erster Stelle. - jedoch würde er nie eine Katze in Not abweisen, egal welchem Clan sie angehört. Er hat ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden, er ist nicht in der Lage sich zurück zu halten sobald etwas ungerechtes in seiner Gegenwart passiert, so würde er sich immer für die schwächeren einsetzen und immer für diejenigen einstehen die Benachteiligt werden.


Bekanntschaften


Mutter: Farnsee | Kedavra | Lebend
Vater: Nesselbart | Thunder | Lebend
Ziehmutter: Holunderfell | Kedavra (Vertretung) | Lebend
Ziehvater: Eisenkralle | Finsterkralle | Lebend
Brüder:
Schwestern:
Älterer Wurf:
Kamillenjunges | Moony | Lebendig
Lavendelpfote | Armadillo | Lebendig
Primelpfote | Smaragdfeuer | Lebendig
Veilchenpfote | Palmkätzchen | Lebendig
Gefährte:
Junge:
Mentor von ..:

Schüler von ...: Eichenblatt | Euphemia | Lebend


Sonstiges


Regeln gelesen?: E5
Sonstiges:

© by Goldfluss © bearbeitet von Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


if we must part forever
give me but one kind word
while my heart’s breaking



Zuletzt von Katsuki am Mi 31 März 2021, 01:07 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Moderator
Raiden Shogun


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5563
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Enzianjunges Empty
BeitragThema: Re: Enzianjunges   Enzianjunges EmptySa 28 Dez 2019, 18:01

Enzianjunges Wobesm10

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

hello, darling.
Nach oben Nach unten
 
Enzianjunges
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: DonnerClan-
Gehe zu: