Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Monduntergang[16.01.]

Tageskenntnis:
Die Temperaturen fallen und es geht ein kalter Wind. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel, aber außer auf dem Moor bleibt kaum etwas davon liegen. Während Wald und Wiesen unter einer dichten Nebelschicht ruhen, fegt der Wind heftig über die höher gelegenen Gebiete hinweg. Auch die Beute hat sich zurückgezogen und der gefrorene Boden erschwert die Jagd besonders für unerfahrene Katzen.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und teils gefroren, aber der Schnee bleibt nur an wenigen Stellen liegen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und nur ab und an verirren sich einzelne Schneeflocken zwischen den Ästen zum Waldboden nach unten. Die Jagd ist hier ein wenig einfacher, als auf offenem Gelände, auch wenn der Boden an manchen Stellen ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist an mehreren Stellen gefroren und auf dem Fluss beginnt sich eine Eisschicht zu bilden. Das Wasser darunter ist nach wie vor noch von den inzwischen abgeschlossenen Arbeiten der Zweibeiner verdreckt und Beute ist nur schwer zu fangen. Dass der Nebel die Weiden bedeckt, erschwert außerdem die Jagd auf Landbeute zusätzlich.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor reißt der kalte Wind die Nebelfelder auf und sorgt für tiefere Temperaturen. Hier bleibt zusätzlich zum gefrorenen Boden auch noch etwas Schnee liegen, was den Boden noch rutschiger macht und die Jagd zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und besonders die südlichen Gebiete des Territoriums in Nebel gehüllt. Frösche und Reptilien gibt es hier keine mehr und die Jagd auf andere Beute wird vom Nebel sowie dem rutschigen Boden erschwert. Die Jagd ist im Nadelwald jedoch einfacher, als auf dem offenen Gelände im Norden des Territoriums, wo Schnee liegen bleibt und der Wind stärker ist.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und Vögel sind um einiges schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise nasse Rinde der Bäume macht das Klettern schwer und die Jagd ist für unerfahrene Katzen besonders schwierig. Der Schnee bleibt hier aber nur an vereinzelten Stellen liegen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind, Schnee und Nebel unbeeindruckt. Der Sturm zerrt an den verbleibenden Blättern, aber unten ist die Senke von Nebel bedeckt. Im Schutz des Unterholzes hat sich etwas Beute zurückgezogen, aber auch hier kommt sie nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es kalt und nebelig. Die Zweibeiner und ihre Hunde gehen lieber kurze Runden und verbringen die meiste Zeit drinnen, was die Straßen ein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Am Rand des Schwarzstroms bilden sich dünne Eisschichten, aber richtig zugefroren ist der Strom nicht.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es nebelig und windig. Leichter Schnee fällt vom Himmel, bleibt aber nur an einigen offenen Stellen liegen. Bewaldete Gebiete sind ein wenig besser von Schnee und Wind geschützt, aber die Jagd auf die wenige Beute wird durch die Wetterbedingungen zusätzlich erschwert. Abenteuerlustige Hauskätzchen sind bei diesem Wetter eher selten, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort:
Mit zunehmend unangenehmerem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie sich aufs warme Kissen kuscheln und aus dem Napf fressen können. Nur wenige abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter überhaupt noch in den Garten … oder darüber hinaus.

 

 Enzianjunges

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Xayah
Moderator
Xayah


Avatar von : DA: Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1883
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Enzianjunges Empty
BeitragThema: Enzianjunges   Enzianjunges EmptyDo 26 Dez 2019, 17:04


Enzianjunges


Allgemeines


Username: Leah
Name: Enzianjunges | Enzianpfote | Enzianherz
Alter: Ungeboren
Geschlecht: Männlich
Clan: Donnerclan
Rang: Zukünftiger Heilerschüler
Gesinnung: Gut

Aussehen

Beschreibung des Aussehens:
Wenn man sich die Katzen des Donnerclans genauer anschaut, wird Enzianjunges nie zu den größten von ihnen gehören. Das merkt man an ihm schon im Jungenalter, wo er zu den kleineren seiner Kinderstubenkrammeraden gehört. Alles an seinem frühkindlichen Erscheinungsbild schreit "niedlich". Von seiner Stubsnase, über das überdurchschnittlich lange flauschige Jungenfell bis hin zu den riesengroßen grau-blauen Augen. Er ist nicht nur ein wenig klein geraten, nein, dazu ist er bis er zum Schüler ernannt wird sogar ein wenig pummerlig, was ihn rein vom Aussehen her fast ein wenig tollpatschig wirken lässt.

Kaum im Schüleralter wird der Kater einen kleinen Wachstumsschub machen, was ihn kurz zu einer der größeren Katzen im Schülerbau macht, bis seine Kammeraden ihn der Reihe nach wieder überholen werden. Sein vorher ein wenig breiter Körperbau zieht sich in die Länge, wird schmaler und lässt sichbare, jedoch dünne Muskelstränge an den Beinen hervorstehen. Sein vorher ein wenig überproportinaler Kopf passt sich dem Rest seines Körpers an und auch die - vorher - riesigen Ohren scheinen irgendwann zum Rest seines Körpers zu passen.

Aus ihm wird im Laufe seines Lebens eine elegante - fast grazilie - Gestalt, welche rein äußerlich nicht dazu in der Lage sein sollte ernsthafte Verletzungen zuzufügen. Trotz dessen sind die Krallen an seinen normalgroßen Tatzen lang und scharf.  Alles an ihm ist irgendwie schlank. Seine Schultern, die Hüften, die Beine. Sogar sein Schweif wirkt mit seiner überdurchschnittlichen Länge noch schmaler als sowieso schon.  Auch sein Gesicht ist nicht sonderlich breit, seine Gesichtszüge weich und fast ein wenig Feminin mit den großen Augen und der pinken Nase.

Wo sein Jungenflaum lang und weich ist wird sein Pelz im alter immer kürzer, bis er nur noch als mittellang - fast kurz - anzusehen ist und eine komplett durschnittliche Dichte präsentieren kann. Sein Pelz ist im Großen und Ganzen dreifarbig, und zwar in weiß, rot und schwarz. Diese drei Hauptfarben zeigen jedoch auf seinem Körper die verschiedensten Abstufungen, so findet man bei ihm auch einen rötlichen braunton oder ein helles rötliches beige. Er ist ziemlich Wild gemustert, darunter stomungen, streifen und tigerungen in allen Formen und Größen, lediglich sein Kinn, dünne Ringe um seine Augen und seine Tatzen sind strahlend weiß. In seinem Gesicht zeigt die Musterung sich als tigerung in den verschiedenen Farbtönen. Sein Schweif ist rot und schwarz geringelt, ohne ein Fleckchen weiß.

Bild:
Spoiler:
 


Charakter


Vorlieben:
Ruhe | Das geräusch von plätscherndem Wasser | Sonnenaufgänge | Vollmond | Ordnung | Struktur | Enge Freundschaften | Familie | Flieder | Maus | Der Geruch frischer Kräuter | Anderen helfen | Das Gefühl gebraucht zu werden

Abneigungen:
Ungerechtigkeit | Lügen | Nasses Fell | Krähenfraß | Hetze | Laute Geräusche | Mäusegalle | Nebel | Gewitter | unordnung | Besserwisser | Arroganz | Undankbarkeit | Selber Krank sein

Stärken:
Heilen | Geduld | Sinne (Riechen) | Auffassungsgabe (Lernt schnell) | Stressresistenz (Lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen)

Schwächen:
Schwimmen | Lügen | Laufen (Ausdauernd) | Kämpfen (Er ist nicht der stärkste) |  Springen (Hoch)

Charaktereigenschaften
Ruhig | Besonnen | Ausgeglichen | Begeisterungsfähig | Freundlich | Verspielt (Mit anderen Jungen) | Höflich (zu älteren) | Empathisch | Intelligent | Neugierig | Wissenshungrig | Stressresistent | Liebevoll | Geduldig |


Enzianjunges ist ein sehr ruhiges Junges, welches nie mehr spricht als es muss. Er wächst von Beginn an mit viel Liebe und Geborgenheit auf, welche er übernimmt und auch bereit ist selbst zu geben. Wenn man ihn nicht kennt, vielleicht zum ersten Mal sieht, könnte man meinen er sei Stumm, denn er spricht nur, wenn es keine andere möglichkeit der Kommunikation gibt. Für den Jungen Kater sind Taten wichtiger als Worte und so versucht er sich auszudrücken ohne sich dabei auf Worte zu verlassen, unter anderem Körpersprache, Gestik oder Mimik.

Früh merkt man ihm an, dass er für die Arbeit als Heilerkatze geboren wurde. Seine Nerven sind aus Stahl, es gibt kaum Dinge die in der Lage sind die junge Katze aus der Ruhe zu bringen oder zu verunsichern. Er ist in der Lage sich schnell und effektiv Sachen zu merken und auch selbst anzuwenden, dabei sind seine Neugier und sein Wissensdurst hilfreich. Aber wenn er sich bei anderen Jungen aufhält kann er sich auch mal zu einem Spiel hinreißen lassen. Es braucht nicht viel um den Kater glücklich zu machen, da er sich schnell für Dinge begeistern lässt.

Im familiären Kreis ist Enzianjunges ein sehr liebevoller und verständnissvoller Kater, er ist nicht nachtragend und eigentlich ziemlich umgänglich für andere. Es fällt ihm im Regelfall nicht schwer Freunde zu finden, da es ihm leicht fällt sich in andere hinein zu versetzen. Loyalität ist wichtig für den Kater, er sehnt sich danach sich auf seine Clankammeraden verlssen zu können, so wie sie sich auch bedingungslos auf ihn verlassen können.

Fremden gegenüber ist er freundlich, jedoch meist ein wenig distanziert - steht doch sein eigener Clan immer an erster Stelle. - jedoch würde er nie eine Katze in Not abweisen, egal welchem Clan sie angehört. Er hat ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden, er ist nicht in der Lage sich zurück zu halten sobald etwas ungerechtes in seiner Gegenwart passiert, so würde er sich immer für die schwächeren einsetzen und immer für diejenigen einstehen die Benachteiligt werden.


Bekanntschaften


Mutter: Farnsee | Kedavra | Lebend
Vater: Nesselbart | Thunder | Lebend
Ziehmutter: Holunderfell | Kedavra (Vertretung) | Lebend
Ziehvater: Eisenkralle | Finsterkralle | Lebend
Brüder:
Schwestern:
Älterer Wurf:
Kamillenjunges | Moony | Lebendig
Lavendelpfote | Armadillo | Lebendig
Primelpfote | Smaragdfeuer | Lebendig
Veilchenpfote | Palmkätzchen | Lebendig
Gefährte:
Junge:
Mentor von ..:

Schüler von ...: Eichenblatt | Euphemia | Lebend


Sonstiges


Regeln gelesen?: E5
Sonstiges:

© by Goldfluss © bearbeitet von Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


if all you ever do
is look down on people
you won’t be able to recognize your own weaknesses



Zuletzt von Katsuki am Mi 31 März 2021, 01:07 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : AngelDalet dA
Anzahl der Beiträge : 5164
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Enzianjunges Empty
BeitragThema: Re: Enzianjunges   Enzianjunges EmptySa 28 Dez 2019, 18:01

Enzianjunges Wobesm10

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

With you by my side, though our mouths stay silent
my heart is at peace.
Nach oben Nach unten
Online
 
Enzianjunges
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: DonnerClan-
Gehe zu: