Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschfänger
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondaufgang [13.08.]

Tageskenntnis:
Kräftige Sonnenstrahlen scheinen vom wolkenfreien Himmel hinab und lassen so langsam auch die letzten Schneeflecken schmelzen, schaffen eine gute Abhilfe gegen die kräftigen Windböen, die regelmäßig über die Territorien pusten. Dafür ist der Boden an vielen Stellen matschig und so einige größere und kleinere Pfützen haben sich gebildet. An vielen Stellen sprießen Frühblüher aus der Erde. Auch die Bäume und Sträucher öffnen ihre Knospen, werden immer grüner und dichter bewachsen.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht wieder auf! Noch sind die Baumkronen nicht so bewachsen, sodass die Sonne ordentlich durch diese hindurch scheinen kann und so den feuchten Waldboden langsam trocknen lässt. Das Unterholz schützt vor dem kräftigen Wind und so einige Beutetiere sind hier unterwegs. Besonders die Vögel kann man wieder zwitschern hören. Die Bäche stehen etwas höher und haben eine recht starke Strömung, die auch eine ausgewachsene Katze mitreißen könnte.


FlussClan Territorium:
Abgesehen von einigen kleineren Schollen ist das Eis auf dem Fluss nun vollkommen geschmolzen. Auch hier steht das Wasser etwas höher, doch nicht so hoch, dass es Grund zur Beunruhigung bieten würde. Tatsächlich scheint dadurch so langsam auch der letzte Schmutz der Zweibeiner wieder weggewaschen zu werden und immer mal wieder kann die Schuppen von kleineren Fischen zwischen den Fluten aufblitzen sehen. Besonders am Ufer ist der Boden feucht und matschig und in den ungeschützten Teilen des Territoriums weht der Wind ordentlich.


WindClan Territorium:
Noch immer ist der Boden hier matschig und rutschig, erschwert die Jagd besonders für unerfahrene Katzen. Ebenso bietet das kahle Hochmoor kaum Schutz vor dem starken Wind, der trotz der Sonnenstrahlen doch noch recht frisch ist. Zwischen den Pfützen und kleinen Rinnsalen, die durch das Schmelzwasser entstanden sind, sprießen allerdings immer mehr Pflanzen aus der Erde und locken die Kaninchen aus ihren Bauen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist eher weniger von den Sonnenstrahlen zu erkennen, aber dennoch kann man die veränderten Temperaturen spüren und der Wind ist um einiges schwächer. Dennoch sollte man bei der Jagd vorsichtig sein, denn hin und wieder werden die hohen Bäume von starken Windstößen erfasst und wanken bedrohlich. Langsam erwachen die Echsen, Schlangen und Frösche aus der Kältestarre und auch die Nager finden nun wieder mehr Nahrung. Wenn man gut mit dem matschigen Untergrund umzugehen weiß, sollte sich also einiges an Beute für den Clan finden.


WolkenClan Territorium:
Auch hier sind die Bäume wieder dichter bewachsen und trotz der noch immer leicht feuchten Rinde ist das Klettern so um einiges einfacher geworden. Zwar weht auch hier ein kräftiger Wind, doch kehren immer mehr Vögel zurück und so sollte die Jagd nicht allzu schwer fallen. Ebenso stehen die Gewässer auch hier etwas höher und der Boden ist feucht, trocknet allerdings relativ schnell durch die warmen Sonnenstrahlen. Einzig in den etwas dichteren Teilen des Waldes ist der Untergrund noch immer ziemlich rutschig.


Baumgeviert:
In der Senke selbst hat sich durch das Schmelzwasser eine große Pfütze gebildet, die an ihrem tiefsten Punkt einer ausgewachsenen Katze ungefähr bis zum Bauch reicht. Die Eichen wanken leicht im Wind hin und her, die Sträucher blühen nun wirklich auf, und immer wieder kann man kleine Beutetiere am Rand der Lichtung entlang huschen sehen.


BlutClan Territorium:
Immer häufiger trifft man hier auf Zweibeiner und ihre Hunde, die die Sonnenstrahlen genießen wollen, wie es scheint. Allerdings bringen sie bei ihren Ausflügen auch immer häufiger etwas Beute mit, wovon sie oftmals Reste zurücklassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet und neben ihnen laufen kleine Rinnsale. Ebenso steht auch der Schwarzstrom etwas höher und fließt schneller als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Hier ist es besonders auf dem offenen Gelände ordentlich matschig. Viele Pfützen zieren den Untergrund, sodass man wohl kaum trockene Pfoten behalten kann. Der Wind weht auch hier kräftig, in den bewaldeten Teilen, die immer grüner werden, ist es allerdings etwas geschützter und selbst hier scheinen die Sonnenstrahlen durch die Baumkronen hindurch. Auch die Beute zeigt sich immer häufiger und länger, scheint ebenfalls von den warmen Temperaturen hervorgelockt zu werden.


Zweibeinerort:
Die Zweibeiner verbringen immer mehr Zeit in ihren Gärten und auch die Hauskätzchen werden von den Sonnenstrahlen immer häufiger aus ihren Nestern gelockt. Natürlich ist auch der Boden hier matschig und von Pfützen bedeckt, wodurch diejenigen, die sich das Fell nicht schmutzig machen wollen, vermutlich immer noch vor längeren Ausflügen zurückschrecken.

 

 Eichenblatt

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4601
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Eichenblatt Empty
BeitragThema: Eichenblatt   Eichenblatt EmptyMo 27 Jul 2020, 22:07



Eichenblatt

General information
Username: Kanon
Name: Eichenblatt
Alter: 105 Monde
Geschlecht: Weiblich
Clan: DonnerClan
Rang: Heilerin
Gesinnung: Neutral

Appearance
Eichenblatt war schon immer eine sehr große Katze gewesen, die selbst den einen oder anderen ausgewachsenen Kater überragt, und besitzt eine Statur, die dank den schmalen Schultern, den langen Beinen sowie dem zunehmenden Alter fast schon als gebrechlich zu beschreiben ist. Nichtsdestotrotz bemüht die Heilerin sich um ein stets unbeirrtes sowie selbstbewusstes Auftreten, um sich trotz allem, was um sie herumgeschieht, keine Schwäche anmerken zu lassen.

Hier und da zeichnen sich bereits ergraute Streifen in ihrem ehemals roten, mittellangen Pelz ab. Insbesondere ihre Pfoten und ihre Brust, an denen ihr Fell im jüngeren Alter einige Nuancen heller war, sind inzwischen eher von einer grauen als einer hellroten Farbe zu beschreiben. Unterschiedlich breite Streifen von verschiedenen Brauntönen zieren zudem ihren Rücken und lassen sie insbesondere in Zeiten der Blattleere mit ihrer Umgebung verschmelzen.

Bernsteinfarbene Augen mit goldenen Sprenkeln blicken einem entgegen, wenn man in Eichenblatts Gesicht schaut. Trotz ihrer Bemühungen, eine ausdrucks- und emotionslose Fassade aufrechtzuerhalten, kann die eine oder andere Katze doch an manchen Tagen die Erschöpfung vom Leben und den Schmerz in ihrem Blick sehen - Gefühle, die sie heutzutage beinahe schon durchgehend begleiten und für deren Verbergen sie sich überdrüssig geworden ist.
Ihr Kopf selbst ist als eher rund zu bezeichnen, begleitet von einer flachen Schnauze und einem eher breiteren Gesicht. Kleine, abgerundete Ohren runden ihr frontales Erscheinungsbild ab.

An ihren kleinen Pfoten hingegen befinden sich silberne Krallen, die es nicht zu unterschätzen gilt: Selbst heute noch, auch wenn sie nicht allzu oft von ihnen Gebrauch macht, achtet sie darauf, sie scharf zu halten.

Lässt man seinen Blick über ihren Körper wandern, fällt der buschige Schweif im Kontrast zu ihrer schmächtigen Statur erst recht ins Auge: Ihr Fell ist an dieser Stelle von einer ungewöhnlichen Länge und Dichte ausgezeichnet und selbst die ausführlichste Fellpflege schafft es nicht, diesen Busch an Schwanz in Zaum zu halten, weshalb er des Öfteren einen ungepflegten Eindruck machen kann.

Character


Vorlieben

• Kräuterduft
• Junge
• Blattfrische
• Sonnenschein
• Blumen
• Ruhe
• Lange Spaziergänge

Abneigungen

• Dummheit
• Respektlosigkeit
• Blattleere
• Wasser / Nässe
• Hauskätzchen
• Arroganz / Selbstgefälligkeit

Stärken

• Jagen an Land
• Heilen
• Laufen (Ausdauer & Schnelligkeit)
• Guter Geruchssinn


Schwächen

• Ungeduld
• Hoch- & Weitsprung
• Schwimmen
• Kämpfen
• Fischen
• Langsam nachlassende Sehkraft

Auf dem ersten Blick handelt es sich bei Eichenblatt um eine sehr ruhige und distanzierte Persönlichkeit, die den meisten Katzen mit Respekt und einer gesunden Portion Höflichkeit entgegentritt. Insbesondere ihrer Heilerarbeit und gegenüber jungen Katzen beziehungsweise Katzen, die ihre Sympathie gewonnen haben, taut die Heilerin jedoch auf und zeigt sich von einer freundlicheren und warmherzigeren Seite, die nicht jeder zu sehen bekommt.

Eichenblatt hat die Weisheit nicht in die Wiege gelegt bekommen, kann jedoch dennoch als intelligente Katze beschrieben werde. Im Laufe ihres Lebens hat sie viele Erfahrungen machen können, von denen die wissbegierige Katze hatte lernen können. Dabei ist sie insbesondere zu einer Erkenntnis gelangt: Sie konnte in erster Linie nur sich selbst trauen und ihr selbst loyal sein. Die alte Kätzin hat stark ausgeprägte Moralvorstsellungen und handelt so, wie sie es mit ihrem eigenen Gewissen vereinbaren kann. Geprägt von ihrem Pflichtbewusstsein stellt sie das Wohl anderer Katzen und vor allem ihres Clans in den Mittelpunkt, doch sie würde niemals blindlings den Entscheidungen eines anderen folgen, ohne diese wenigstens in Gedanken infrage gestellt zu haben.

Rationalität beziehungsweise Vernunft sind Merkmale, die ihr Wesen in erster Linie auszeichnen: Nur wenig hält sie von Emotionen und Entscheidungen, die aus einem Bauchgefühl heraus entstanden sind. Eichenblatt ist von einer denkfreudigen Natur und zieht selbst alle möglichen Perspektiven in Betracht, ehe sie eine Wahl trifft - mit allen möglichen Perspektiven sind natürlich nur Meinungen gemeint, die sie selbst für valide hält. Bestimmte Ansichten beziehungsweise Ansichten bestimmter Katzen lässt sie gerne einmal außen vor, wenn sie diese für absolut schwachsinnig und minderbemittelt hält, weil sie nicht mit ausreichend Fakten belegt werden.

Sie selbst scheut sich nicht davor, anderen ihre Meinung zu sagen, obgleich sie auch der Ansicht ist, dass nicht unbedingt alles auch tatsächlich geäußert werden muss - im Regelfall handelt es sich bei Eichenblatt um keine besonders streitlustige Katze, auch wenn die eine oder andere Aussage ihrerseits daran zweifeln lassen kann. Dennoch ist sie eine Persönlichkeit, die von Ehrlichkeit geprägt ist.

Eichenblatt ist von einer guten Portion Selbstbewusstsein und Zielstrebigkeit gesegnet: Sie weiß, was sie will und was sie zun tun hat, und möchte insbesondere für den DonnerClan trotz allem das Beste.

Dennoch ist die Heilerin auch von einer gewissen Ungeduld geprägt und äußerst leicht zu verärgern. Sie braucht nicht lange, um einen Grund zu finden, um andere zu verachten und die Liste an Katzen, die sie nicht leiden kann, ist vermutlich doppelt so lang wie die Liste an Katzen, die ihr am Herzen liegen.

Wer ein Gespräch mit Eichenblatt aufsucht, kann durchaus auf ihre scharfe Zunge und sarkastische Ader stoßen, insbesondere dann, wenn sie sich bereits in keiner guten Stimmung befindet. Des Weiteren ist sie nicht die taktvollste Katze des Waldes, gibt aber in Anwesenheit von Clangefährten, die ihr wichtig sind, doch ihr Bestes, um emotionalen Support zu leisten - obgleich dieser nicht besonders gut ist.

Nach all den Erfahrungen, die ihr im Laufe des Lebens widerfahren sind, steht Eichenblatt innerlich am Abgrund ihrer selbst: Nicht selten zeigt sich eine Spur von Depression in ihrem Gesicht und häufig hat sie das Gefühl, von ihrer Verantwortung erdrückt zu werden. Ihre Ungeduld resultiert ofmtals auch in einer niedrigen Frustrationsstoleranz und insbesondere, wenn sie nicht in der Lage ist, ein Leben zu retten, das ihr anvertraut wurde, empfindet sie ein Gefühl Auswegslosigkeit.
Dank all jener Katzen, die sie verloren hatte, hat Eichenblatt darüber hinaus zunehmend Bindungsängste entwickelt, die ihr schwer machen, sich anderen tatsächlich zu öffnen, und aufgrund derer sie ihre Distanz wahrt.

Relations
Mutter: Rindenfell † - @Finsterkralle
Schwester: Goldfluss † - @Goldfluss
Jüngere Schwester: Meisensang † - @Dunkelfeder
Jüngere  Schwester: Nordwind - @Sinner

Ehemaliger Gefährte: Donnerstern † - @Fluffenhancer
Junge:
» Möwenherz - @Nymeria
» Kauzflug (FC) - @Coraline
» Eichenherz (FC) - @Sinner
» Feuerpfote † - @Abendlicht

Ehemalige Schülerin von Echoklang † - @Nymeria
Ehemalige Mentorin  von Efeupfote † - @Fluffenhancer
Mentor von zukünftig Enzianjunges - @Leah

Other stuff
Regeln gelesen?: E5
Sonstiges: Alter Steckbrief

(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : applepuffasto (DA)
Anzahl der Beiträge : 2061
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Eichenblatt Empty
BeitragThema: Re: Eichenblatt   Eichenblatt EmptyDi 28 Jul 2020, 23:39

Hach, ich liebe Eiche ja schon ein bisschen <3
Eichenblatt Wonfin11

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


if we must part forever
give me but one kind word
while my heart’s breaking

Nach oben Nach unten
 
Eichenblatt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: Kriegerahnen-
Gehe zu: