Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Monduntergang [11. Juli 2024]

Tageskenntnis:
Kalt ist es in den Territorien der Clans geworden. Die Beute hat sich fast vollständig unter die Erde oder in die Bäume zurückgezogen, sodass die Territorien ruhig daliegen. Die Blattleere ist so richtig in den Territorien angekommen, und vor Schnee kann sich keine Katze mehr verbergen. Vom östlichen Zweibeinerort schleichen sich langsam die dunklen Wolken heran, die sich über den Territorien des WolkenClans und DonnerClans geöffnet haben: es schneit. Dicke Flocken legen sich über den Wald, färben ihn weiß, und machen es unangenehm für alle Waldbewohner. Zweibeiner und ihre Hunde sieht man hier kaum, während der Schnee so dicht fällt. Hauskatzen lassen sich gar nicht erst blicken.

Beim WindClan und FlussClan sieht das noch anders aus. Zwar scheint die Sonne nicht und die Winde sind kalt, doch von den dicken Flocken sind diese Clans vorerst verschont. Hin und wieder schneit es ein wenig, doch es ist bei weitem nicht genug Schnee, um die Territorien darin zu begraben. Der Fluss ist nun allerdings gefroren – das Eis ist allerdings nicht dick genug, um eine Katze zu tragen!

Besonders betroffen:
DonnerClan und WolkenClan: starker Schneefall
FlussClan: Eisschicht auf dem Fluss

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Donnerweg

Nach unten 
4 verfasser
AutorNachricht
Admin
Administration
Admin


Anzahl der Beiträge : 933
Anmeldedatum : 21.06.11

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Donnerweg   Donnerweg EmptyFr 11 Nov 2022, 20:58



Die wohl längste Grenze des WindClans stellt der Donnerweg dar. Dieser verläuft - sollte eine Katze wirklich dem Lauf des stark von Monstern befahrenen Weges folgen - bis ans Ende des DonnerClan-Territoriums. Folgt man dem Verlauf in Richtung Norden, trifft der Donnerweg nach einiger Zeit auf den Feldweg. Im Bereich des WindClan-Territoriums ist der Donnerweg um einiges schmaler als an anderen Stellen. Aus diesem Grund ist es hier sehr einfach ihn zu kreuzen, denn auf der anderen Seite des Donnerwegs befinden sich die landschaftsdefinierenden Hochfelsen.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

- Bitte keine PN's an diesen Account. Danke. -
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyFr 01 März 2024, 18:36

Staubfall

Kriegerin | WindClan



---> WindClan-Lager [WindClan-Territorium]


Ich verlangsamte das Tempo, als wir uns der Grenze näherten und suchte für einen Augenblick Schneckenschweifs Blick, bevor ich den Blick wieder nach vorne richtete. Den ganzen Weg hierher war es schwierig gewesen, meine Augen von Schwarzohr zu lassen und jetzt, wo wir langsamer geworden waren und uns daran machten, die Grenze entlangzutrotten, wurde das nicht viel einfacher. Warum war der Kater auch so verdammt hübsch? Wobei ich zugeben musste, dass ich ihn vermutlich auch gerne angesehen hätte, wenn das nicht der Fall gewesen wäre. Und er roch auch gut. Ein leichtes Kribbeln ging durch meinen Körper bei diesem Gedanken und mein rechtes Ohr zuckte leicht, als ich versuchte den Gedanken abzuschütteln.
Ich musste mich auf die Grenzmarkierungen konzentrieren.
Und eigentlich wollte ich Kronentanz nicht in die Quere kommen, wenn sie mit Schwarzohr glücklich werden konnte ... Sie war schließlich meine einzige verbleibende Schwester. Ich sollte das Beste für sie wollen und trotzdem ... der Gedanke tat unglaublich weh. Erneut kniff ich für einen Moment die Augen zusammen und setzte eine Grenzmarkierung. Ich solllte mich wenigstens für die Patrouille zusammenreißen.
Mit diesem Gedanken setzte ich die nächste Markierung.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Cf: WindClan-Lager
Kommt mit Schwarzohr und Schneckenschweif an der Grenze an und setzt die ersten Grenzmarkierungen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Mi 26 Jun 2024, 17:36 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Petrichor
Teammitglied im Ruhestand
Petrichor


Avatar von : Danke Mars *-*
Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyDo 18 Apr 2024, 13:25



Schwarz
ohr


Krieger         WindClan

"You are WindClan or you are the enemy of WindClan. Decide."

<------- c.f. WindClan Lager
Er keuchte als er endlich an der Grenze ankam. Ob er jemals die ausreichende Ausdauer haben würde, um wie seine Clankameraden das gesamte Gebiet im Sprint zu durchqueren?
"Verdammt, bist du schnell", jauchzte er, immer noch gierig den Sauerstoff einatmend, als er neben Staubfall an der Grenze entlang trottete. "Als würdest du schon immer hier leben. Du hast bestimmt WindClan Blut von irgendwelchen langverstorbenen Vorfahren." Er überlegte wer wohl seine Vorfahren waren. Stadtkatzen? Hauskätzchen? Vom Körperbau her eher DonnerClaner. Bä.
"Du warst die letzten Tage...oder sogar Wochen so abwesend, ich dachte schon, dass du mich nicht mehr magst. Kronentanz und ich haben an einem Punkt beinahe geglaubt, du seihst verschwunden." Unschuldig sah er von den Maiglöckchen auf, die er gerade umrundete.

Genauer Ort: WindClan Lager---> Donnerweg
Angesprochen: Staubfall
Erwähnt: Kronentanz
©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Donnerweg 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyMo 22 Apr 2024, 18:46

Staubfall

Kiegerin | WindClan



Ich war einige Schritte gelaufen, um die nächste Markierung zu setzen, als Schwarzohrs Stimme an meine Ohren drang. Augenblicklich macht mein Herz einen kleinen Satz, als der Krieger nun ebenfalls sein Tempo verlangsamte, um neben mir die Grenze entlangzulaufen. Fand er es gut, dass ich schnell war? Oder störte es ihn, dass er Mühe hatte, mit mir mitzuhalten? Meine Schweifspitze zuckte leicht, als ich versuchte, den Gedanken beiseite zu schieben, aber irgendwie wollte es mir nicht so Recht gelingen. Warum konnte ich nicht aufhören, darüber nachzudenken, was er von mir dachte, besonders wo ich doch meiner Schwester nicht im Weg stehen wollte? Für einen kurzen Moment musste daran denken, was Nerzfeder gesagt hatte. Wahrscheinlich war es wirklich besser, wenn ich Kronentanz einmal fragte, wie es ihr mit der Sache ging, auch wenn ich nicht damit rechnete, dass sie verneinen würde. Immerhin sahen sie und Schwarzohr immer so glücklich aus, wenn sie miteinander redeten ...
Der Gedanke tat weh und dennoch musste ich irgendwie lächeln, als Schwarzohr meinte, dass es wäre, als ob ich schon immer hier gelebt hätte. Ja, meine Mutter hatte bereits hier auf dem Moorland gelebt und daher hatte sie uns auch hierher zurück gebracht. Ich war immer froh darüber gewesenu und auch, dass sie den Kater neben mir mitgenommen hatte. Immerhin hatten wir uns immer gut verstanden ... und doch seit ich romantische Gefühle für ihn entwickelt hatte, war alles anders geworden ... komplizierter. Vor allem wenn Kronentanz das auch so empfand. Wie sollte ich es aushalten, wenn sie und Schwarzohr wirklich zusammenkamen? Schon der Gedanke daran erschien mir unerträglich und ich fühlte mich schlecht, weil ich meiner Schwester ihr Glück nicht gönnen konnte.
Erneut setzte ich eine Grenzmarkierung und ließ den Blick über die Grenze schweifen. Die Hügel lagen verlassen da und es war weit und breit keine andere Katze zu sehen. Für einen kurzen Moment verlor ich mich in der Vorstellung, dass ich und Schwarzohr vollständig allein waren und Kronentanz sich nicht um uns scheren würde, weil sie einen anderen Kater gefunden hatte. Statt uns zu streiten, würden wir zusammen in der Kinderstube liegen und unsere Jungen großziehen. Aber ich konnte mich nicht zu lange in der Vorstellung entspannen, oder mich zu etwas hinreißen lassen, dass ich nicht tun sollte, bevor ich mit meiner Schwester gesprochen hatte. Mein Ohr zuckte leicht, als Schwarzohr wieder die Stimme erhob und mit einem mal verflog das Lächeln wieder, das bei dem Gedanken in mein Gesicht getreten war.
Sie hatten es doch bemerkt.
Und trotzdem konnte ich nicht sicher sagen, ob er sich über die Zeit alleine mit Kronentanz gefreut hatte oder nicht. Immerhin hatte er mich doch erst jetzt darauf angesprochen ... Ich spürte, wie mein Fell sich sträubte bei dem Gedanken. Hatte ich mich nicht normal genug verhalten? War er es gewesen, dem das aufgefallen war oder meine Schwester? Ich spürte, wie meine Pfoten zu zittern begannen bei diesem Gedanken. Irgendwie hielt ich das alles nicht mehr aus, besonders wenn ich nicht wusste, wieso er das eigentlich ansprach? Wollte er, dass ich mich ganz normal verhielt, während er und meine Schwester sich immer näher kamen? Obwohl ich ihn lieber mochte, als jeden anderen Kater, dem ich jemals begegnet war?
Ich kann einfach verschwinden, wenn ihr wollt, meine Stimme war mit einem Mal leise und irgendwie trocken. Vielleicht war es auch meine größte Angst gewesen und das auszusprechen nach all der Zeit irgendwie befreiend. Irgendwo gibt es sicher noch einen Ort, an dem ich leben kann. Dann müsst ihr euch keine Gedanken mehr um mich machen und du kannst mit Kronentanz glücklich werden. Ich spürte, wie das Blut in meine Ohren rauschte und mein Herz schneller klopfte. Falls Schwarzohr noch etwas sagte, kam es nicht bei mir an und um ehrlich zu sein, war ich mir noch nicht einmal sicher, ob ich es hören wollte. Ich wollte nicht hören, wie der Kater, den ich liebte, mich abwies und mir sagte, dass er tatsächlich lieber mit meiner Schwester zusammenwar.
Und ich hielt es nicht mehr aus, hier zu stehen und ihn anzusehen.
Ohne wirklich darüber nachzudenken, drehte ich mich um und stürmte über die Grenze davon.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Markiert die Grenze und reagiert auf Schwarzohr. Versteht ihn nicht ganz richtig und sagt daher, dass sie verschwinden kann, damit er und Kronentanz glückllich werden können. Stürmt dann davon, weil sie die Situation nicht mehr aushält und Angst davor hat, dass er sie wirklich nicht liebt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Sproxes
Schüler
Sproxes


Avatar von : Mir selbst
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 17.05.24
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyMi 26 Jun 2024, 16:48





Schwarzohr

"You are WindClan or you are the enemy of WindClan. Decide."

Steckbrief - WindClan - Krieger - männlich - #001



 --VERTRETUNG--

Staubfalls Antwort löste in Schwarzohr eine geräumige Verwirrtheit aus. Anscheinend hatte seine Frage etwas in ihr ausgelöst und man konnte klar im Tonfall ihrer Stimme erkennen, wie verletzt sie war. 'Habe ich etwas falsches gesagt oder getan?' Der Krieger traute sich nicht, diese Frage laut auszusprechen, denn wenn er wirklich einen Fehler begangen hatte, würde es seine Ziehschwester nur noch mehr kränken, wenn sie wüsste, dass er dies nicht einmal bemerkt hatte. Unsicherheit überkam ihn und er schaute Staubfall an, die noch immer vor ihm stand und, zumindest für seine Ohren, wirre Worte aus sich herausbrachte. 'Mit Kronentanz glücklich werden? Staubfall will verschwinden?' Ihre Worte lösten immer mehr Sorge in Schwarzohr aus. Er wollte auf keinen Fall, dass die Kätzin verschwand und er war sich sicher, ihre Schwester würde das auch nicht wollen. Wie kam sie nur darauf, dass die beiden sie nicht mehr im WindClan haben wollten?
Bevor der dunkle Kater dazu kam, ein Wort herauszubringen, floh Staubfall auch schon über die Grenze. "Staubfall! Warte, wir können darüber reden!", rief er ihr nach, ehe er ohne nachzudenken ebenfalls losstürmte, um sie zu verfolgen.
'Fuchsdung! Sie hat sicher irgendetwas falsch verstanden, ich muss das wieder in Ordnung bringen!'
Zu Schwarzohrs Unglück hatte er bei seinem vorherigen Sprint zur Grenze, bei dem er versucht hatte, mit der um einiges schnelleren Kätzin mitzuhalten, einiges an Kraft aufgebraucht. Dies machte sich recht schnell bemerkbar, denn er hatte kaum eine Chance, auch nur an seine Ziehschwester heranzukommen. 'Bitte bleib stehen...', betete er in Gedanken. Er konnte ihr solange hinterherjagen wie er wollte, letztendlich hing es von Staubfall ab, ob er sie einholen konnte. Wenn sie nicht mit ihm sprechen wollte, hatte er auch keine Chance sie zu finden, geschweige denn sie dazu zu bringen, ihm zu erklären, was Sache war. Dennoch würde er unter keinen Umständen aufgeben. Wenn es eine Möglichkeit gab, diese Situation zu klären, musste er die Chance ergreifen. 'Ich will sie nicht verlieren...'
Trauer überkam Schwarzohr, bei dem Gedanken, dass sie wegen irgendeiner Dummheit seinerseits den Clan verließ und die beiden sich nie wieder sahen. "Staubfall! Bitte, bleib stehen! Der Clan braucht dich! Ich brauche dich!"
Letztere Worte brachte er nur noch in einem Schluchzen heraus. Was würde er nur ohne Staubfall tun?

Erwähnt: Staubfall, Kronentanz
Angesprochen: Staubfall
Postpartner: @Finsterkralle
Zusammenfassung: Rennt Staubfall hinterher und versucht sie irgendwie einzuholen.

code by Sproxes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Picture by Penevin :3
P O S T P L A N   -   D E V I A N T A R T   -   T O Y H O U S E
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyMo 01 Jul 2024, 15:28

Staubfall

Kriegerin| WindClan



Mein Name drang wie aus der Ferne an mich heran und ich verspürte einen schmerzhaften Stich in der Brust. Auch wenn mein Tempo sich ein klein wenig verlangsamte, wagte ich es nicht, einen Blick über die Schulter zurück zu werfen und in das Gesicht des Katers zu sehen, der mir gefolgt sein musste. Er hatte mir vielleicht etwas hinterher gerufen, war vielleicht ein Stück hinter mir. Vielleicht wollte er auch nicht, dass ich weg ging. Was sollte ich da draußen eigentlich tun? Nach Gewitter suchen, die uns verraten hatte? Zugegeben, vielleicht vermisste ich sie gerade in diesem ganzen Chaos ein bisschen. Sie mochte mir, uns allen, ziemlich weh getan haben, aber zumindest kam es mir so vor, als hätte sie immer gewusst, was sie tat und gerade jetzt fehlte mir selbst diese Klarheit. Es war unrealistisch, denn unsere Bande waren durch ihren Verrat gerissen. Schwarzohr hatte sich ihr entgegengestellt.
Eine andere Situation, an die ich gerade nicht denken wollte.
Und trotzdem, wie sollte ich bleiben, wenn ich wusste, dass Schwarzrohr und Kronentanz sich gegenseitig die Zunge gaben, um sich dann in ihrem Nest nebeneinander zu kuscheln und-
Ich konnte den Gedanken nicht zu ende führen. Wie sollte ich damit leben, dass meine Schwester meine Wünsche lebte? Ohne darunter zu leiden? Die beiden wollten mich vielleicht dabei haben, aber ich konnte niemals einfach nur die Schwester sein, die ich gerne gewesen wäre. Ich hatte selbst Gefühle in der Situation und ich würde dide Eifersucht nicht einfach ignorieren können. Es würde besser für uns alle sein, wenn ich ging. Aber wie sollte ich ihnen das klarmachen, ohne dass sie sich schlecht fühlten?

"Der Clan braucht dich! Ich brauche dich!"
Hatte er das gerade wirklich gesagt, oder war das eigentlich nur die Reste meiner zerbrochenen Wunschvorstellung, die ich nicht hinter mir lassen konnte, wie ich es gerne wollte? Mit einem Ruck kam ich zwischen den Hügeln zum Stehen. Ich schaffte es immer noch nicht, mich umzudrehen und den Kater anzusehen. Ich hatte meine Gefühle so lange versteckt und jetzt schien es mir, als wäre alles herausgebrochen. Der Schmerz, das Verlangen, meine Träume, der Wunsch nach Nähe, die Enttäuschung, Kronentanz Lachen, Schwarzohrs Schnurren, die Angst, Unsicherheit und Wut.
Ich konnte nicht einschätzen, was ich noch getan hätte, hätte ich ihn direkt angesehen.
Mich in sein Fell vergraben? Wütend werden, weil ich es nicht konnte? Oder vielleicht viel mehr traurig?
Meine Kehle war wie zusammengeschnürrt, aber es gelang mir, einen leisen Satz herauszubringen.
Was hast du gesagt?
Ich schloss die Augen, unsicher, ob ich die Wahrheit überhaupt hören möchte.
Sie könnte mich enttäuschen.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Sie hört was Schwarzohr ihr nachruft und ist sich nicht sicher, ob sie richtig gehört hat. Sie bleibt aber stehen, um zu fragen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Sproxes
Schüler
Sproxes


Avatar von : Mir selbst
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 17.05.24
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyDi 02 Jul 2024, 13:11





Schwarzohr

"You are WindClan or you are the enemy of WindClan. Decide."

Steckbrief - WindClan - Krieger - männlich - #002



 --VERTRETUNG--


Schwarzohr sprintete weiter hinter Staubfall hinterher, seine zusammengekniffenen Augen tränten wegen dem eiskalten Wind. Die Verfolgung seiner Ziehschwester und die zusätzliche Kälte nagten ununterbrochen an seiner Ausdauer und er wurde von Herzschlag zu Herzschlag immer langsamer. Mittlerweile ging die Sonne schon unter und der Wind, der sich unter sein Fell grub, wurde frischer.
Abrupt bremste er ab und kam über das kalte Gras schliddernd zum Stehen, als die Kätzin plötzlich haltmachte. Dass sie ihm nicht einmal eine Blickes würdigte, machte Schwarzohr erneut klar, wie verletzt sie sein musste.
Es dauerte eine Ewigkeit - so fühlte es sich zumindest für den dunklen Kater an - bis sich sein rasender Herzschlag beruhigt hatte und er keuchte: "Ich habe gesagt ich brauche dich! Ich kann dich nicht verlieren! Gewitter hat uns verraten und im Stich gelassen aber ich weiß, dass du anders bist, Staubfall. Du würdest das niemals tun. Und selbst wenn es aussichtslos erscheinen sollte und du immer weiter rennst, ich werde dir immer folgen, egal wohin!" Seine Worte sprudelten einfach so aus ihm heraus, er dachte nicht einmal nach, bevor er sprach, er ließ einfach alle Worte, die die Möglichkeit erhöhen könnten, dass Staubfall bei ihm blieb heraus.
In diesem Moment begriff er, dass er nichts in dieser Welt weniger wollte, als sie zu verlieren. Dass er für sie viel mehr empfand, als er für Kronentanz je empfinden könnte. Dass sie, diese Kätzin, die vor ihm stand und drohte, ihm aus den Pfoten zu entgleiten ihm wichtiger war als jede andere.
"Ich werde dir hinterherjagen, in der Hoffnung, dich doch irgendwann zu erreichen und zurückzuholen, selbst wenn du über die Hochfelsen und was dahinter liegt hinweg fliehst."
Schwarzohrs Stimme wurde heißer. Die Folgen seines schnellen Atems von dem Sprint und seiner Ansprache machten sich jetzt schon bemerkbar und der Hals des Katers kratzte. Doch er konnte jetzt nicht aufhören, jetzt wo er Staubfall erreicht hatte. Jetzt wo es noch nicht zu spät war.
"Bitte, sieh mich an, rede mit mir, Staubfall. Ich will verstehen, was ich falsch gemacht habe und wie ich es wieder gut machen kann. Ich bin sicher, es gibt nur ein einfaches Missverständnis. Erklär mir, wie mäusehirnig ich gewesen sein muss, dass ich dich dazu gebracht habe, zu glauben, ich würde dich nicht hier haben wollen."
Er wollte nichts mehr, als sich in dem Fell der Kätzin zu vergraben und sie zu trösten. Ihr weiches Fell zu lecken und ihr Wärme zu spenden. Er wollte einfach nur bei ihr bleiben und ihre Nähe spüren. Nicht nur jetzt. Nicht nur hier. Auch in den kommenden, vielen Monden, die sie hoffentlich gemeinsam, Seite an Seite verbringen konnten.

Erwähnt: Staubfall, Gewitter, Kronentanz
Angesprochen: Staubfall
Postpartner: @Finsterkralle
Zusammenfassung: Holt Staubfall ein, weil sie stehen bleibt und versucht ihr zu erklären, wie wichtig sie ihm ist und dass er sie nicht verlieren will.

code by Sproxes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Picture by Penevin :3
P O S T P L A N   -   D E V I A N T A R T   -   T O Y H O U S E
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg EmptyGestern um 17:27

Staubfall

Kriegerin | WindClan



Das Pochen meines Herzens übertönte beinahe Schwarzohrs Keuchen. Der Kater war noch nie der schnellste Läufer gewesen, aber dennoch schien es eine gefühlte Ewigkeit lang zu dauern, ehe seine Stimme erneut an meine Ohren drang. Er keuchte, erschöpft vom Laufen und ich spürte, wie der schmerzhafte Druck auf meiner Brust größer wurde bei seinen Worten. Sagte er das, weil er nicht wollte, dass ich den Clan verrließ und vielleicht gar nicht verstand, was ich für ihn empfand? Oder meinte er es so, wie ein kleines Fünkchen in meinem Inneren es zu hoffen wagte?
Der Name meiner Schwester ließ mich zusammenzucken. Vermutlich hatte er Recht. Gewitter und ich waren uns überhaupt nicht ähnlich. Sie hatte uns verraten und ich wusste nicht einmal, was ich tun sollte. Am Ende war ich vielleicht keiner meiner Schwestern wirklich ähnlich und besaß dabei noch nicht einmal die Stärke und Ausdauer unserer Mutter. Stärke und Ausdauer hatte Gewitter immer gehabt, auch wenn es schmerzte, wie weh sie uns allen am Ende getan hatte. Und Kronentanz ... Kronentanz war eine hübsche und offene Kätzin, die ihren Platz im Clan gefunden zu haben schien. Und nein, ich könnte meine verbleibende Familie niemals verraten, aber ich konnte auch nicht danebensitzen und zusehen, wie Schwarzohr und Kronentanz ...
Er würde mir folgen?
Ich versuchte, den Kloß in meinem Hals herunterzuschlucken und etwas zu sagen, als Schwarzohr auch schon weitersprach. Die Emotionen und Verzweiflung in seiner Stimme erreichten mich. Er wollte mir hinterherjagen und mich zurückholen? Vielleicht auch wenn Kronentanz im WindClan blieb? Für einen kurzen Moment hatte ich das Gefühl, ein wenig besser atmen zu können, als wäre das Gewicht in meiner Brust ein wenig leichter geworden, aber ich fürchtete den Moment, indem es umso stärker zurückkam und mir den Atem nahm, als ich mich umwandte, um den Kater anzusehen.
Ich ... Mein Herz pochte schneller, aber ich konnte es nicht ertragen, den Kater so zu sehen und ihm noch nicht einmal die Wahrheit darüber zu sagen, warum ich gehen wollte. Vielleicht hätte ich in der Nacht heimlich weggehen sollen, anstatt vor ihm davonzurennen, aber auch das hatte ich bislang nicht übers Herz gebracht. Ich war nicht Gewitter, da hatte er Recht. Und ich liebte nicht nur ihn, sondern auch den WindClan und die Freund*innen, die ich hier gefunden hatte. Wenn auch auf eine andere Weise. Schwarzohr, ich-, begann ich erneut. Ich liebe dich, verstehst du? Jetzt wo es gesagt war, sprudelten die Worte aus mir heraus und ich konnte sie nicht mehr zurückhalten. Aber anders als Kronentanz, Nerzfeder oder andere Katzen im WindClan. Ich will mein Leben mit dir teilen Schwarzohr, dir nahe sein, vielleicht irgendwann eine Familie gründen, wenn du das auch willst ... Die Worte kamen schneller und schneller. Vielleicht hatte ich sie zu lange in meinem Inneren eingeschlossen ... Aber ich will nur das Beste für dich ... euch. Und wenn du mit Kronentanz glücklicher bist, als mit mir, dann- Mit einem Mal war es wieder schwer, diese Dinge auszusprechen. Aber es tut so unendlich weh, euch zusammen zu sehen ...
Meine Stimme verklang und ich merkte erneut, wie schwer es war, ihn anzusehen. Wenn er es nicht verstand, wollte ich das nicht sehen. Ich mochte nicht Gewitter sein, aber ich war auch nicht die Schwester, die ich gerne gewesen wäre. Ich war nicht die Katze, die ihre Schwester einfach unterstützen konnte, auch wenn ich das gerne getan hätte. Ich konnte meine Gefühle nicht ewig verbergen. Am liebsten hätte ich mich an Schwarzohr gekuschelt und mich von ihm trösten lassen, aber ich blieb stehen wo ich war.
Was wenn er das alles hörte und doch nicht so fühlte wie ich?
Was wenn seine Worte freundschaftlich waren und er mich einfach aus anderen Gründen nicht verlieren wollte?
Ich wusste es nicht.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Schwarzohr und gesteht ihm mal ihre Gefühle.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Donnerweg Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Donnerweg Empty
BeitragThema: Re: Donnerweg   Donnerweg Empty

Nach oben Nach unten
 
Donnerweg
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: