Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2. Anführer: Morgenfrost
Heiler: Engelsflügel

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2. Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2. Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei
Heilerschüler: Raupenpfote

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2. Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Regenwolke

Streuner und
Hauskätzchen

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch [27.11.]

Tageskenntnis:
Die Luft ist feucht und vom andauernden Regen und es ist inzwischen ganz schön kalt geworden. Eine graue Wolkendecke bedeckt den Himmel und auch, wenn es gerade nicht regnet, tropft Wasser von den Blättern der Bäume nach unten. Die Erde ist feucht und matschig. Es bilden sich große Pfützen, weil der Boden das Wasser nicht so schnell aufnehmen kann und viele Bäume verlieren bereits ihre bunten Blätter. Die Katzen sollten aufpassen, denn sowohl die Blätter als auch der matschige Boden können ganz schön rutschig sein! Beute wie Schlangen, Reptilien und Frösche sind fast vollständig verschwunden und Vögel halten sich aufgrund des Regens lieber im Schutz des Unterholzes oder der Baumkronen auf. Auch sonst wird die Beute langsam schwerer zu fangen.

Das Hochmoor des WindClans ist in einen dichten Nebel gehüllt, der die Jagd auf Kaninchen zunehmend erschwert. Der Wasserstand von Bächen und Tümpeln steigt an und der Fluss ist leicht über die Ufer getreten. Das Wasser ist kühl. Zweibeiner sind weniger zu sehen, seitdem es viel regnet und kälter geworden ist. Auch wenn sie mit ihren Hunden unterwegs sind, gehen sie nur kurze Runden.

Besonders betroffen:
Keiner der Clans.

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Zedernfang x Spechtschatten

Nach unten 
+4
Frostblatt
Capitano
Plätscherbach
Runenmond
8 verfasser
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : kohiandie
Anzahl der Beiträge : 4996
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyFr 06 Okt 2023, 22:14




Hallo Gast!

Frostblatt und ich suchen für eine Story im WindClan SpielerInnen für unsere Junge zweier neuer KriegerInnen und dazu auch noch weitere Bekanntschaften für unsere Charaktere. Schaut also gerne mal weiter, auch wenn ihr vielleicht kein Junges spielen wollt.


Die Charas

Zedernfang
Als kämpferisch geschickter Kater mit charmanter Ausstrahlung ist Zedernfang ein Kater süß gesäuselter Worte und viel Selbstbewusstsein. Sehr auf sein Äußeres bedacht hat der dunkelbraue Kater ein verwegenes Auftreten. Er weiß was er will, macht sich wenig Gedanken um die Zukunft und ist ein leidenschaftlicher Flirter. Dennoch ist er Teil des WindClans durch und durch: seine Pflichten sind für ihn das höchste Gut und sein Stolz als Krieger stellt sich ihm auf mehr als nur einer Weise in den Weg. So ist es für ihn schwierig, andere Katzen seine wahren Gefühle sehen zu lassen oder tiefe Beziehungen zu führen.

Für ihn werden noch folgende Beziehungen gesucht:
Familie
frühere Liebschaften (ohne Junge)
Flirts
Bekannte/Freunde


Spechtschatten
Spechtschatten ist eine hochgewachsene, feingliedrige WindClan-Kriegerin mit einem ausgeprägten Schildpattmuster. Ihr kaltes Herz trägt sie auf der Zunge und niemand ist sicher vor ihrer undankbaren und fordernden Art. Sie ist eigenwillig und immer auf den eigenen Vorteil bedacht. Innerlich erdrückt sie die Angst, unbedeutsam und unfähig zu sein. Nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ versucht sie dies mit ihrer ungefilterten Art zu überspielen und lässt niemanden hinter ihre Maske blicken. Streit und Romanzen sind ihr eine willkommene Ablenkung von ihrem inneren Konflikt. Vor allem bei Letzteren ist sie äußert einnehmend und teilt nicht gern, will sich aber umgekehrt nicht binden und spielt auch gerne mal auf mehreren Bühnen gleichzeitig. Kritikfähigkeit ist ihr ein Fremdwort und mit den Monden schliff sie sich eine äußerst manipulative Persönlichkeit, sie so manche Katze, um die Kralle zu wickeln weiß.

Für sie werden noch folgende Beziehungen gesucht:
Familie
Freunde
Bekannte/Anhänger/Bewunderer
Rivalen



Die Story

Geplant ist, dass die beiden keine Beziehung führen, aber sehr wohl eine Liebschaft miteinander haben. Zwischen Mondschein-Dates, nicht gerade heimlichen Flirts und knistriger Anziehung (warum klingt das wie eine Dating-App, oh jeh) sollen Zedernfang und Spechtschatten die ein oder andere spannende Nacht miteinander verbringen.

Aber Drama: der sonst eher unnahbare Kater hat sein Auge eigentlich schon eine Weile auf Roggenblüte geworfen, die seit Milchnases Verschwinden untröstlich ist und niemanden an sich ranlassen will. Zum ersten Mal spürt Zedernfang etwas wie wahre Gefühle und bekommt die Kätzin nicht mehr aus seinem Kopf.

Plötzlich noch mehr Drama: Aus einer der, äh… sinnlichen Nächte mit Spechtschatten hat sich etwas mehr entwickelt - Spechtschatten ist trächtig. Doch sie hat keinen Wunsch nach Jungen, verdrängt den Gedanken und erzählt Zedernfang nichts von seinem väterlichen Glück. Unterdessen kommen er und Roggenblüte sich tatsächlich näher - sie überwindet langsam den Verlust von Milchnase und Zedernfang fühlt sich immer näher zu ihr hingezogen und vernachlässigt seine Liebschaft mit Spechtschatten.

Sich allein gelassen fühlend lehnt die werdende Königin ihre Mutterschaft ab, möchte sich nicht um Junge kümmern und es kommt zu einem Streit zwischen ihr und Zedernfang. Dieser empfindet es als seine Pflicht, als Vater in seine Rolle zu treten und nimmt sich der Jungen an. Dazu kommt es jedoch zu einer Art Stillstand zwischen dem Krieger und Roggenblüte: Er denkt, dass er ganz seinen “familiären Pflichten” unterliegt, während sie sich mit dem Gedanken anfreunden muss, dass er Junge mit einer anderen Kätzin hat. Drama, Drama. Schließlich sollen die Beiden allerdings zusammen finden und eine ernste Gefährtenschaft miteinander eingehen.


Was suchen wir?

Neben den oben bereits genannten Rollen die wir gerne besetzen würden ist der wichtigste Punkt für uns die Suche nach den Jungen. Gesucht werden also ein-drei Jungen. Charakterlich sind wir absolut offen und freuen uns auch über Storyvorschläge oder Anregungen, wie später die Beziehung der Jungen zu den drei beteiligten KriegerInnen aussehen könnte. Wie ihr merkt sind wir absolut für Drama also steht es völlig offen, ob euer Junges später zu Zedernfang, Spechtschatten und Roggenblüte eine gute oder schlechte Beziehung hat und welche Narben diese Konflikte/Familiengeschichte vielleicht hinterlassen könnte.

Füllt also gerne hier die kleine Vorlage aus und beschreibt uns eure Idee. Ein kurzer Probepost ist kein Muss, aber wir würden uns trotzdem über einen kurzen Einblick in den Kopf eures Jungen werfen (zB. als SchülerIn oder KriegerIn).

Wenn ihr für unsere anderen Suchen was habt lasst uns am Besten hier einen Post da.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit per PN bei uns melden (packt uns am Besten einfach beide in den Empfänger) und wir antworten dann so schnell es geht.
Vielen Dank schonmal!

Ganz liebe Grüße
Frostblatt und Runenmond


Code:
<link rel="preconnect" href="https://fonts.googleapis.com">
<link rel="preconnect" href="https://fonts.gstatic.com" crossorigin>
<link href="https://fonts.googleapis.com/css2?family=Inter&display=swap" rel="stylesheet"><center><div style="width: 480px; background-color: rgb(50,50,50,0.15); border: 1.5px solid #202521; padding: 5px; border-radius: 2.5px"><div style="font-family: 'Inter'; font-size: 14px; text-align: left; width: 500px; line-height: 26px; padding: 10px"><b><u>Name des Jungen</b></u></div><div style="font-family: 'Inter'; font-size: 12px; text-align: left; width: 460px; line-height: 22px"><b>Aussehen:</b>
TextTextTextTextTextText

<b>Charakter:</b>
TextTextTextTextTextText

<b>Storyvorschlag (optional):</b>
TextTextTextTextTextText

<b>Beziehung zur Familie (optional):</b>
TextTextTextTextTextText

<b>Probepost (optional):</b>
TextTextTextTextTextText
</div>
</div>
</center>


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste | Art | Quote: Nora Sakavic


«Truth is irrefutable and untainted by bias. Sunrise, Abram, death: these are truths.»
- Forensachen per PN bitte! ^^ -





Zuletzt von Runenmond am Mi 18 Okt 2023, 15:55 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Plätscherbach
Junges
Plätscherbach


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.06.23

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 10 Okt 2023, 21:20



Buntjunges
Aussehen:
Buntjunges ist eine sehr klein geratene Kätzin. Sie wird auch im Erwachsenenalter nicht besonders groß sein, trotz ihrer Größe, hat sie starke, muskulöse Beine. Die Kätzin ist schlank, wie es sich für eine Katze des WindClans gehört. Das Fell der Kätzin ähnelt dem ihrer Mutter - Schildpattfarbend und sehr hübsch gemustert. Den durchdringenden grünen Augen der schönen Kätzin kann niemand widerstehen.

Charakter:
Buntjunges wirkt wie ein selbstbewusstes Junges, das genau weiß, was sie will. Tief in ihrem inneren möchte sie einfach nur von ihrer Mutter gewollt und geliebt werden. Sie sehnt sich nach einer intakten Familie, die sie nicht hat und kämpft jede Sekunde um das Ansehen ihrer Eltern. Dadurch ist sie oft unsicher, was sie jedoch nicht zeigt. Sie ist sehr sensibel und öffnet sich nicht vielen. Buntjunges hat eine gute Mauer die sie um sich gebaut hat, um niemandem zu zeigen, wie sie wirklich fühlt.

Storyvorschlag (optional):
Ganz viel Drama gerne, hihi. Gerne etwas Liebesentzug von Seiten der Eltern, womit die kleine Maus nicht gut zurecht kommt und alles tut, um ihren Eltern zu gefallen. Irgendwann wird sie es wahrscheinlich aufgeben und ihren Eltern den Rücken zukehren, schweren Herzens jedoch. Aber man weiß ja nie, was so im RPG passiert. :)
Buntjunges großer Wunsch ist es, irgendwann einen Gefährten zu finden und mit ihm die Familie zu gründen, die sie nie hatte - mit einem stabilen Elterngespann.

Beziehung zur Familie (optional):
Wie schon geschrieben, sehr fixiert auf die Meinung ihrer Eltern, was keine typische Eltern-Kind Beziehung ist, sondern eher die eines Schülers und Mentors. Eine ganz enge Beziehung zu ihren Geschwistern, beziehungsweise mindestens einem. Irgendwann, als Schülerin beginnt sie zu verstehen, was diese Dreiecksbeziehung zwischen ihren Eltern und Roggenblüte mit ihr gemacht hat und sie will sie alle drei hassen, kann jedoch nicht, da sie ihre Eltern dennoch liebte. Gegen Roggenblüte empfindet die Kätzin keine Abneigung, da sie einfach nur dazwischen gerutscht ist.

Probepost (optional):
Durch die Bewegungen ihrer Geschwister wachte die junge Kätzin auf. Sie blinzelte und es dauerte einen Moment, bis sie sich an das helle Licht gewöhnte. Sie blickte sich um, ihre Geschwister lagen noch immer eingekuschelt neben ihr. Sie atmeten ruhig und gleichmäßig. Ein Blick zu ihrer hübschen Mutter zeigte sie, dass auch sie noch schlief. Gestern hatte sie Spechtschatten zeigen wollen, wie gut ihre Jagdstellung schon war. Sie hatte einen der älteren Schüler gefragt, ob er ihr ein paar Tipps geben könnte. Ihre Mutter hatte nur beifällig mit dem Ohr gezuckt und schien in Gedanken. Kein Lob, kein begeistertes Schnurren… wie immer. Traurig dachte die hübsche kleine Kätzin darüber nach. Wie gerne würde sie mit ihrer Mutter jeden Tag kuscheln und ihr alles erzählen und zeigen. Seufzend stand sie vorsichtig auf, um ihre Geschwister nicht zu wecken. Sie streckte sich und schlüpfte aus der Kinderstube. Es war noch früh, jedoch war im Lager schon viel zu tun. Ihr Blick blieb auf zwei Katzen hängen, die sich die Zungen gaben. Sie waren sichtlich verliebt. Buntjunges wurde es warm ums Herz und sie schnurrte leise. Ihre Ohren zuckten, als sie über ihre Mutter nachdachte. Vielleicht war sie auch immer so abweisend, weil sie traurig war. Plötzlich sauste die junge Katze los auf den Frischbeutehaufen zu und nahm eine dicke Maus hinunter. Ein Frühstück für ihre Mutter würde sie sicher aufmuntern und fröhlich stimmen. Sie flitzte schnell zurück zur Kinderstube und zum Nest von Spechtschatten. Sie legte die Maus vor ihr ab und schob sie mit der Nase noch ein Stück näher. Sie räusperte sich und schnurrte. „Guten Morgen.“
Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Cat-With-Horns [DeviantArt]
Anzahl der Beiträge : 6668
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyMi 11 Okt 2023, 14:42



Spatzenjunges
Aussehen:
Spatzenjunges ist ein durchschnittlich großer Kater, der die Feingliedrigkeit seiner Mutter geerbt hat. Sein Fell ist allerdings im braunen Bereich seines Vaters. Entweder dunkelbraun, oder eine Mischung aus den verschiedensten Brauntönen. Da ich jetzt gerade keine Augenfarbe im Wanted sehen konnte, lasse ich das erstmal offen. Die Augenfarbe kann nämlich für ihn nh interessanter Point sein, den ich weiter unten ausführen würde.

Ich habe auf Pinterest nach ein paar Ideen gestöbert, und präsentiere jetzt einfach Mal meine Favoriten. Da geht's nur um die Fellmusterung, bei der Statur von ihm würd ich mich an einer Referenz von Spechtschatten orientieren.
https://pin.it/2R6jjJH
https://pin.it/9fC8CtB
https://pin.it/1IxjKip

Da ich allerdings auch in die Idee vernarrt bin, mal nh "gelbe" beziehungsweise "sandfarbene" Katze reinzuholen, hab ich hier noch nh andere Designidee. Ich kenn mich aber nicht genug mit Genetik aus, um sagen zu können, ob Dunkelbraun und Schildpatt das überhaupt ermöglichen :'D Deshalb ists hier extra gelistet.
https://pin.it/4YXm8a7

Charakter:
Spatzenjunges ist zunächst ein sehr verspieltes und stets freundliches Junge. Es versteht nicht von Anfang an, dass etwas mit seiner Familie nicht stimmt, weshalb er unschuldig durch's Lager tappt und die Welt sorgenfrei erkundet. Fokussiert ist er nur selten wirklich, denn am liebsten möchte er sofort alles sehen und lernen.
Im Schüleralter ist ihm diese Freude am Lernen wohlgesonnen. Nichts will er lieber, als ein guter und starker Krieger zu werden. Er lernt die Gesetze der Krieger leidenschaftlich und beginnt, seine Werte zu finden und abzustecken. Spatzenjunges entwickelt in dieser Zeit ein starkes Moralempfinden, an dass er sich immerzu klammert, weshalb er manchmal besserwisserisch wird und seine Bau-Gefährten, aber auch Krieger, korrigiert. Vor Diskussionen scheut er nicht.
Er ist selbstbewusst und wird das auch als Krieger sein. Der Kater weiß ganz genau, was er will, und ist leicht zu frustrieren, wenn es nicht klappt. Sein freundliches Gemüt legt er zwar nicht ab, doch eine gewisse Ernsthaftigkeit ist ihm nun doch anzuerkennen. Mit Humor hadert er hier und da, denn ihm ist nicht immer klar, was ein Witz ist, und was nicht, und dass ihn Katzen vielleicht als grummelig bezeichnen, weil er es nicht besser weiß, füttert nur in seine Frustration.
Am liebsten arbeitet er für seinen Clan. Spatzen[...] ist da ziemlich traditionell, der Clan steht für ihn an erster Stelle. Dennoch träumt er auch von der perfekten Familie, von einer Kätzin, der er sein Leben in die Pfoten legen kann, und Jungen, denen er ein großartiger Vater sein kann.

Storyvorschlag (optional):
Spatzenjunges soll sein Leben dem Clan widmen. Seine Kindheit sieht er nicht unbedingt als ein Problem an, auch wenn ihm nach einigen Monden klar wird, dass seine Mutter gar nicht wirklich da ist. Da er unfassbar fokussiert auf Zedernfang ist, merkt er auch gar nicht, dass etwas fehlt. Bis er mit anderen Katzen interagiert und von ihren Familien hört. Nicht alle sind glücklich, doch sie sind dennoch irgendwie... anders. Die Eltern sind meistens zusammen (oder einer ist tot lol), und die Mutter ist stets präsent.
Fragen über Fragen, die den Kater plagen. Warum will Mama ihn nicht? Warum ist Roggenblüte dort. Werte formen sich, Wünsche, Vorstellungen. Sein Vater rückt dabei nie aus dem positiven Licht. Dennoch wirkt sich dessen Laufbahn auch auf ihn aus.
Als Krieger hat er entsprechend Schwierigkeiten damit, seine Träume zu realisieren. Immer, wenn er mit einer Kätzin klar kommt und denkt, er könne sich in sie verlieben, drückt ein befremdliches Gefühl auf seiner Brust. Unentschlossen bricht er die Beziehung somit ab, bevor sie richtig beginnen konnte. Er will niemanden verletzen, doch seine Pfoten führen ihn auf einen Pfad, auf dem es sich so anfühlt, als wären seine Träume einer perfekten Familie nicht erreichbar, weshalb er sich schlussendlich nichts vor macht und die Suche aufgibt. Alles für den Clan, bis zum Tod. Das ist sein Motto. Doch eines Tages fällt ihm eine Kätzin in den Blick - eine alte Liebschaft vielleicht, vielleicht jemand, der ihm so nie aufgefallen ist. Er mag schon lange Krieger sein, doch er versucht es noch einmal. Und vielleicht ist sie ja dieses Mal die eine - was seine Ängste nicht gerade beruhigt.

Beziehung zur Familie (optional):
Seine Beziehung zu Zedernfang soll so fest sein, wie es nur möglich ist. Spatzenjunges' Idol ist sein Vater, der selbst in der Not seine Jungen unterstützt hat. Er respektiert seinen Vater wie sonst keinen und er möchte ihn stolz machen, eines Tages ein großer Krieger sein, so wie sein Vater einer ist. Alles, was er lebt, muss an seinen Vater herangetragen werden. Niemand kriegt wohl so viel Aufmerksamkeit, wie dieser Kater, was sich erst in der Kriegerzeit etwas ändert. Doch die Liebe zu ihm schwindet nie.

Mit seiner Mutter läuft dies etwas komplizierter. Da er zunächst nicht wahrnimmt, dass Spechtschatten nicht da ist, denkt Spatzenjunges nicht viel über sie nach. Je mehr er jedoch über andere Familien lernt, desto mehr will er über sie lernen. Er will sie nicht zu lieben lernen, doch er will verstehen, warum sie ihn nicht wollte. Eine ganze Zeit lang soll er auch alles, was er von ihr in sich findet, verurteilen. Dazu gehört sein Körperbau, doch vielleicht auch seine Augen, sollte er sie eins zu eins übernehmen (wenn er die Augen seines Vaters haben, wird er vor Stolz explodieren lol). Aus dieser Zeit wächst er irgendwann hinaus. Wie er als Krieger zu ihr steht, kommt allerdings ganz auf das Play an.

Roggenblüte verwirrt ihn zunächst. Er kann nicht viel mit ihr anfangen, insbesondere wenn sie die Aufmerksamkeit seines Vaters in Anspruch nimmt. Spatzenjunges wird sie eine Weile lang als Bedrohung sehen, doch wenn Zedernfang ihm erklärt, was es mit ihr auf sich hat, wird er sich beruhigen und die beiden vielleicht als "wahre Liebe" auffassen, quasi als Vorbild für seine perfekte Familie. Inwieweit sich die beiden annähern, inwieweit sich Spatzenjunges ihr öffnet, überlasse ich dem Verlauf des Plays.

Probepost (optional):
Spatzenpfote kauerte hinter einem Büschel aus hohem Gras. Seine Muskeln waren zum bersten gespannt, seine Ohren gespitzt, seine Augen scharf auf das Kaninchen gerichtet, das einige Schwanzlängen von ihm entfernt in der Nähe an etwas Löwenzahn knabberte. Sein Mentor hatte ihm heute den Auftrag gegeben, etwas Beute alleine aufzutreiben, weshalb ihm das Herz bis in den Hals hinaufschlug und er fürchtete, dass es ihn an das Beutetier verraten würde.
Es war das erste Mal, dass Spatzenpfote alleine für den Clan jagte. Keine einfache Aufgabe, wenn man ein Kaninchen fangen wollte, doch da er bereits zu den älteren Schülern im Bau gehörte, wollte er diese Chance nutzen, um zu beweisen, dass er seinem Clan als Krieger taugen würde. Deshalb hatte er sich auf das Kaninchen ausgesucht. Wenn er dieses alleine erlegen konnte, würde sein Mentor bestimmt sein Potential erkennen, und Zedernfang würde nichts stolzer sein können. So hoffte Spatzenpfote es zumindest.

Das Kaninchen schien ganz vertieft in seinem Löwenzahn. Spatzenpfote prüfte die Bewegung der Winde, die über das Moorland schlugen, spannte sich zum Sprung vor und schnellte vor. Den Abstand zum Kaninchen überbrückte er problemlos, fand sich gleich auf dem Rücken der Beute wieder. Doch er hatte unterschätzt, wie flink die Tiere tatsächlich waren. Seine Ohren zuckten verwirrt und seine Augen riss er überrascht auf, als das Kaninchen ihn anknurrte und mit seinen starken Hinterläufen noch ihm zu schlagen begann. Zischend riss er seinen eigenen Hinterlauf in Sicherheit, packte das Tier im Nacken und schüttelte kräftig, bis es zwischen seinen Kiefern erschlaffte.
"Fuchsdung", fluchte der junge Kater, nachdem er das Kaninchen fallen gelassen hatte. Etwas brannte scharf an seinem rechten Hinterlauf und ein Blick auf diesen ließ erkennen, dass die dreckigen Krallen des Kaninchens ihm einen blutigen Kratzer hinterlassen hatten.
Frustriert seufzte der Schüler, der nun übermütig versuchte, die Wunde zu reinigen. Da er in seinen Gedanken jedoch bei der vermeintlichen Prüfung war, hatte sich Spatzenpfote nicht hingesetzt, um dies in Ruhe zu tun, sondern versuchte, dies im Stehen zu schaffen.

"Das kannst du besser, Spatzenpfote", schnauzte sich der Kater schließlich selbst an, als er leicht über seine Beute stolperte und den Hinterlauf sinken lassen musste. Seine Frustration war ins unermessliche geschnellt, weshalb er die Beute grob packte und für den Moment vergaß, sie so zu ehren, wie der SternenClan es von ihm abverlangte. Wenn es dem Kater auffallen würde, würde er vor Frust wohl explodieren.
Mit dem Kaninchen in der Schnauze lief er über das Moorland. Die Sonne stand gut, hinterließ ein angenehmes Gefühl auf seiner Schnauze. Sein Bein stach zwar, lenkte ihn etwas ab, doch je länger er Richtung Bach lief, desto mehr beruhigte sich Spatzenpfote. Es war alles doch gar nicht so schlimm. Das Kaninchen hatte er erlegt und gleich würde er noch etwas für den Clan auftreiben. Trotz der Wunde würden sein Vater und sein Mentor auf ihn stolz sein.
Seufzend schob Spatzenpfote das Kaninchen unter einen Strauch, der einige Schwanzlängen vom Bach entfernt war, und trat dann an das Gewässer heran. Weit vom Lager konnte er nicht sein, dennoch war es still am Bach. Einige Momente lang versuchte er, eine gute Position am Ufer des Bachs zu finden, dann streckte der Schüler seinen Hinterlauf in das Wasser. Ruhig spülte der Bach an seiner blutigen Wunde entlang, trug für ihn den groben Schmutz fort. Ob Milanschrei und Raupenpfote das gutheißen würden, wusste er jedoch nicht.

Anschließend leckte Spatzenpfote noch einmal selbst über die Wunde, dann streckte er die Schnauze hinab ins Wasser. Nach der ersten Jagd wollte er seinen Durst stillen, doch der Schüler hielt inne, als er seine Spiegelung schwach auf der Wasseroberfläche erkannte. Eine Pfütze hätte ihm sein Gesicht besser gezeigt, dennoch erkannte Spatzenpfote in den unruhigen Bewegungen des Wassers für einige Momente das Leuchten seiner Augen. Kopfschüttelnd schloss er diese, trank und erhob sich auf die Pfoten. Er hatte keine Zeit, um sich damit zu befassen. Er hatte eine klare Aufgabe und wenn er diese erfüllen wollte, dann würde das ganz sicher nicht funktionieren, indem er am Bach sitzen blieb und über seine Familie nachdachte. Das war ein Problem für die Zeit, die er vor dem Einschlafen im Nest verbrachte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

« I just need to numb the pain for a minute
I just wanna run away a vacation
I don't know what else to say
Now I just need to numb the pain »

Nach oben Nach unten
Online
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptySa 14 Okt 2023, 12:03

Hallöchen!

Ich wollte hier nur einmal kurz dazu stoßen und mich schon mal ganz herzlich für die Vorschläge bedanken, die schon eingegangen sind! Rune und ich sind schon gespannt darauf, dass die Story bald starten kann.

Ich möchte hier nur noch einmal einwerfen, dass es bezüglich Spechtschatten natürlich noch mehr Möglichkeiten als die abwesende Mutter gibt. Es steht noch nicht fest, ob sie bei den Jungen bleiben muss, bis sie keine Milch mehr brauchen, oder ob sie sie womöglich zufällig direkt an eine andere Königin abschieben kann. Specht könnte also durchaus in den ersten Lebenswochen präsent sein.
Und auch für die Zeit danach gibt es viele Möglichkeiten. Möglicherweise stellt sich ja eines der Jungen als echtes Naturtalent heraus und ähnelt ihr womöglich, sodass sie einen Liebling entwickelt und alle schlechten Eigenschaften der Jungen auf den Vater schiebt und alle guten auf sich. Sagen wir, Spechtschatten könnte sicher auf eine Weise selektiv lieben - nur eben nicht bedingungslos und nicht alle Jungen. Vielleicht buhlen manche Junge ja um ihre Gunst, vielleicht entwickeln andere eine tiefsitzende Abneigung.. Sind natürlich nur Vorschläge, ich wollte nur klarstellen, dass Spechtschatten durchaus im Leben der Jungen eine andere Rolle spielen könnte, als eine nicht vorhandene Mutter. ^^

Das noch mal als kleiner Anstoß, sollte das weitere Ideen bringen. :3

Wir freuen uns weiterhin über jeden Vorschlag und denkt daran, es werden nicht nur Jungen, sondern auch Familie gesucht ^^

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

dgeddb8-ffb5d9b9-f78e-4c80-946c-195b1b650ed5-siggi

Art by boke-crow on dA
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderation
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptySa 14 Okt 2023, 21:42



Your wish is my command*

*ich würde mir hier sehr wünschen das es bei diesem Jungen wie in den Büchern gehandhabt wird - ihr sucht den Namen aus! Als Spieler der Eltern würde ich das gerne euch überlassen und mich dieser spannenden Überraschung hingeben den Namen dann von euch zu erfahren! Egal welcher es wird, so wird das Junge dann heißen.


Aussehen:
Das weibliche Junge hat anfangs noch die normale für Jungen übliche pummelige Statur. Kurze Beine, kurzer Hals, dichtes Fell. Mit der Zeit wird sie wachsen und zu der gleichen feingliedrigen Figur wie ihre Mutter werden. Zwar wird sie nicht so groß werden wie Spechtschatten, klein kann man sie für WindClan Verhältnisse jedoch auch nicht nennen. Ihr Hals ist ein wenig länger und dünn, schlank ist wohl das ausschlaggebende Wort in ihrer Beschreibung. Zierlich sind vor allem ihre Beine und ihre kleinen ovalen Pfoten die mit gräulichen Krallen besetzt sind. Ihr Kopf ist herzförmig und die Augen schmal und von einer satten grünen Farbe.

Das Fell der Kätzin hat eine braun-rote Färbung und ist weich aber kurz. Lediglich am Hals, der Brust und am Schwanz ist es länger, flauschig gar buschig. Auch an Stirn und Wangen ist das Fell ein wenig länger.
Gesicht, Vorderbeine, Bauch und die Innenseite ihrer Hinterbeine und die Hinterpfoten sind in einem sandig-roten Creme gehalten. Die Schnauze ist ebenfalls in Creme, doch weitaus heller. Auf ihrer Stirn, in Form eines M's, an den Wangen und am Rücken sind dunkelrot-braune Streifen zu sehen die relativ dick sind. Ihre Pfotenballen sind rau, bieten guten Halt und sind in einem dunklen braun gehalten wie ihre Nase auch.

Hier das Design das ich mir vorstelle
https://toyhou.se/15352067.rustblossom#47130863

Charakter:
Das Junge ist weltoffen, abenteuerlustig. Es muss immer etwas erleben und sieht Regeln als unerträgliche Grenze an, später wird es sich ändern. Sie ist freundlich und hilfsbereit, wirkt auf viele naiv obwohl sie sich sehr wohl Gedanken über sich und ihre Taten macht, es interessiert sie nur nicht was andere von ihr halten. Das Junge ist aufmerksam und kann sich schnell und beständig für etwas motivieren. Je älter sie wird, desto mehr wird sie lernen sich selbst zu schätzen und das was sie hat, ihre Familie ist ihr wichtig auch sobald sie erfahren wird wie genau diese Familie zustande kam. Die Kätzin kann sehr nachtragend sein, ist ehrlich und hat einen Dickschädel der manchmal schwer zu bändigen ist. Sie kann mit Worten umgehen, wird es mit der Zeit mögen ein wenig zu flirten aber, jedenfalls nicht gewollt, keine Grenzen übersteigen. Sie ist eine Froh- und Freinatur.

Storyvorschlag (optional):
Für die Kleine stelle ich mir schon Drama vor. Sie mag die Gesetze nicht und wird da anfangs keinen Sinn in ihnen sehen, für die junge Katze werden sie nur nervig und bremsend in ihrer Entwicklung sein. Vielleicht verliebt sie sich in eine Katze von außerhalb und gerät durch das missachten der Regeln in Gefahr? Noch besser - nicht nur sie, sondern vielleicht auch ein Familienmitglied, am liebsten ein Elternteil oder Roggenblüte sogar? Wünschen würde ich mir danach auch für sie ein Gespräch mit Sturmstern/Rostkralle/Milanschrei, der/die ihr dann die Regeln näher bringen und eindringlich erklären wieso diese existieren - vor diesem Vorfall wird sie diesen Erklärungen nämlich nicht zuhören. Aufgrund der, falls das klappt, Gefahr in die sie das Familienmitglied gebracht hat wird sie sich abschotten, denken sie seie eine Gefahr. Je nachdem, steht die Familie zu ihr wird sie sich langsam wieder öffnen. Steht sie nicht hinter ihr, wird sich liebe zu Neutralität entwickeln und sie wird wahrscheinlich so tun als hätte sie mit ihrer eigentlichen Familie nie etwas zu tun gehabt, der innerliche Schmerz wird allerdings da sein und sie zerfressen. Wer weiß, vielleicht gäbe es ja eine herzzerbrechende, schwierige Zusammenführung?

Beziehung zur Familie (optional):
Tatsächlich hätte ich für sie gerne, das sie sehr an Spechtschatten hängt. In ihren Augen ist ihre Mutter sehr unabhängig und genau das ist es was die junge Kätzin auch sein möchte - nicht gezwungen sich auf andere verlassen zu müssen. Sie liebt ihre Mutter, ganz gleich wie es sich entwickeln sollte. Natürlich wird sie aber, wenn es ins negative geht, Abstand halten je älter sie wird und je besser sie alles versteht. Doch selbst dann wird man sie wohl noch erwischen wie sie Spechtschatten beobachtet und auch bewundert.  
Ich würde mir eine instabile Beziehung wünschen, einerseits liebevoll aber eben nicht immer. Selten lieb, meistens abweisend, je nachdem wie es zu Spechtschatten passen würde.

Zedernfang wird von ihr geliebt, er ist ihr Vater und ein Vorbild. Die Bindung soll fest sein, wie es in einer Familie eben ist. Mit ihm wird sie über alles reden, so auch mit Roggenblüte. Es würde mich nicht verwundern wenn ihr gegenüber der Kätzin auch mal ein "Mama" rausrutscht - wer weiß, vielleicht bringt das ja noch ein wenig mehr Drama rein wenn eine gewisse Kätzin hört das ihre Tochter jemand anderen Mama nennt? Für das noch namenlose Kätzchen jedenfalls macht das nicht viel unterschied - für sie ist der Begriff Mama genau das, ein Begriff. Sie hat, im Gegensatz zu "Papa", keine sonderlich emotionale Bindung zu diesem Wort da eben auch Roggenblüte früh ins Bild der Familie rückt und an der Seite ihres Vaters steht - es ändert jedoch nichts daran das Roggenblüte nie an ihre richtige Mutter heran kommen wird.

Probepost (optional):

Mit einem weiten Sprung landete die junge Schülerin auf ihrem Ziel - die blühende Heide hatte es ihr ermöglicht sich so zu verstecken das dieser Vogel sie nicht gesehen hatte und so war sie wie ein Pfeil durch die Luft gezischt und hatte ihn letztendlich mit einem gezielten Biss getötet. Ihr Mentor würde sich freuen! Strahlend stand sie vor der Beute und sah sich um, konnte ihren Mentor jedoch nicht sehen was ihr jedoch relativ wenig ausmachte. Ihre Pfoten juckten und ehe sie sich versah war der Vogel vergraben und die junge Kätzin auf dem Weg das Territorium zu erkunden. Man hatte ihr so oft gesagt sie solle nicht alleine gehen, nur mit einem Krieger zusammen. Es war zu gefährlich, das Territorium zu unvorhersehbar, der Wind zu stark, blah blah blah. Genervt schüttelte die Schülerin ihren Kopf und schnaubte laut auf, diese blöden Regeln ergaben überhaupt keinen Sinn! Wie sollte sie denn wachsen, leben, Erfahrungen machen wenn sie das nicht alleine machen durfte? Was half es ihr immer wie in Watte gepackt hinter einem Krieger her zu tanzen und jedes mal ärger zu bekommen wenn sie ein wenig aus den Reihen schritt? "Tze. Ich kann sehr wohl auf mich alleine aufpassen." Es war nicht ihr erster Ausflug alleine, nie war ihr etwas passiert. Mal abgesehen von den dämlichen Vögeln die es auf sie abgesehen hatten, wie sie später herausgefunden hatte war Brutzeit gewesen und das wohl die Eltern der Eier und die Schülerin war wohl dem Nest zu nahe gekommen - trotzdem, was sollten so ein paar kleine Piepmätze ihr schon anhaben können? Die spitzen Schnäbel hatte sie nicht zu spüren bekommen, sie wüsste es nun wohl besser wenn es geschehen wäre. Aber das war es nicht, noch nie war etwas passiert - gut und schlecht zugleich. Gut, weil sie gesund und heil nachhause gekommen war. Schlecht, weil es ihre Abenteuerlust nicht im geringsten zu stillen vermochte. Was ihre Mama wohl dazu sagen würde? Wie sie reagieren würde wenn ihre Tochter ihr von ihrem Ausflug erzählte? Und ihr Vater, Roggenblüte und ihre Geschwister? Grinsend erinnerte sie sich nun an den Ausdruck ihres Mentors als er sie das letzte mal fröhlich summend im Territorium herum spazierend fand als er selbst auf einer Patrouille gewesen war, die Standpauke danach hatte die Kätzin überhaupt nicht mitbekommen und selbst wenn, wäre sie bei ihr kaum angekommen. Regeln hier, Regeln da. Sie war doch hier um für den Clan zu sorgen! Und das hatte die Kätzin auch vor, sie würde noch viel mehr erjagen und vielleicht würde Sturmstern sie ja sogar früher als ihre Geschwister zur Kriegerin ernennen weil sie so schnell und gut im jagen war! Ehrgeiz packte die Kätzin und nun ganz fokussiert ging sie ins schleichen über, streckte ihre Nase immer wieder in die Luft und hielt sich an die blühenden Büsche. Ihr braunes Fell ließ zu das sie allgemein nicht sonderlich gut auffiel - sie hatte sogar gelernt ihre helle Schnauze zu verstecken indem sie diese in den Dreck drückte damit sie ebenfalls ein dunkles braun annahm. Dasselbe tat sie mit ihren Beinen und ihrem Bauch, danach viel es einem schon deutlich schwerer sie zu erkennen wenn sie sich tarnte. Durch Zufall war sie auf diese Idee gekommen denn bei einem ihrer Ausflüge war sie gestolpert und im Dreck gelandet, erst im Bach hatte sie ihr Spiegelbild sehen können. Erst hatte sie lachen müssen, dann fand sie diesen Zufall äußerst hilfreich. Die Schülerin spitzte ihre Ohren, erneut ein Vogel der in ihr Sichtfeld flatterte. Grinsend hielt sie sich auf Bodennähe und trotz der kribbelnden Pfoten schlich sie langsam voran, den Vogel immer im Auge behaltend. Gegen den Wind laufen, auf den Weg achten, die Beute nie aus den Augen verlieren. Sie setzte zum Sprung an, der Vogel flog los. Mit der rechten Pfote verfehlte sie ihn knapp doch mit einem kraftvollen hieb der linken erwischte sie ihn an den Schwanzfedern und schleuderte ihn zu Boden. Den würde sie Roggenblüte bringen! Sie sollte immerhin auch nicht zu kurz kommen - für ihren Vater würde sie auch noch etwas fangen, wenn ihr Mentor sie nicht vorher fand, und ihre erste Beute würde Spechtschatten bekommen.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zedernfang x Spechtschatten 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@boke-crow

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Freitag || Samstag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Robyn
Legende
Robyn


Avatar von : meiner AHT. Mein Hund.
Anzahl der Beiträge : 2155
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptySo 15 Okt 2023, 19:19



Storyvorschlag

Hey hey, wie ich Rune schon 'angedroht' habe, wollte ich Aschepfote als Familie, konkret als kleinen Bruder für Spechtschatten anbieten.

Asche ist, wenn man seinen Charakter vereinfacht erklärt, eine jüngere, männliche Version von Spechtschatten. Auch von Aussehen her würde er als Calico als Spechts Bruder durchgehen.

Bei Asche wäre es familiär so dass er eine fiktive, verstorbene Familie hat (Eltern und Wurfgeschwister). Ich habe mir gedacht, dass die Eltern (und Wurfgeschwister)sehr früh in Asches Leben verstorben sind und Asche sich somit eher an Specht orientiert hat, da die Eltern als Vorbilder nicht vorhanden waren.

Falls das passt, können wir uns ja nochmal konkreter über die Beziehung der beiden unterhalten, auch wie Asche als Onkel sein würde und ähnliches.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zedernfang x Spechtschatten 18

Finger weg! Owo:

Bildchen :3:
Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Rußpelz von Stein
Anzahl der Beiträge : 1792
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 17 Okt 2023, 20:51


Storyvorschlag

Hey,

Ich würd euch gern Wurzelfrost als ehemaligen Mentor von einem der Beiden in die Runde werfen. Vielleicht würde Zedernfang dafür am besten passen, aber das will ich mal noch nicht festlegen ^^.
Wurzelfrost war ein geduldiger Mentor. Lieber etwas langsam und richtig lernen, als alles in die jungen Katzen hineinzupumpen, nur damit sie es danach gleich wieder vergessen haben. Wurzelfrost hätte seinem Schüler versucht bezubringen, dass man immer sein bestes gibt, was man kann - obs geklappt hat ist die andere sache XD
Vielleicht könnte er für die Jungen auch eine kleine "Opa" Rolle übernehmen.


LG Falke


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zedernfang x Spechtschatten 66342432_6PaXdVSUXT62Dh7
Tag! You're it!

Art by BOKE-crow

POSTINGTAGE
Mittwoch | Samstag | Sonntag
RELATIONS | TOYHOUSE | DEVIANTART


Nach oben Nach unten
Penevin
Junges
Penevin


Avatar von : Penevin
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 15.10.23
Alter : 25

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyMi 18 Okt 2023, 10:48



Schnurrjunges
Info vorweg;
Ich besitze noch keinen Charakter in diesem Forum und wollte mich, ehe ich mir etwas erstelle, hiermit zuerst mein Glück versuchen. :) Vorrangig wollte ich mich für eines der Plätze der Jungen bewerben da ich meinen Charakter von Anfang bis Ende durchspielen wollte - ich hab zwar gesehen dass schon einige Bewerbungen eingetrudelt sind, wollte aber einfach dennoch mein Glück versuchen >-<
Wie schon ein paar Beiträge über mir würde ich das Namen des Jungen auch hier den Eltern überlassen wollen. Ich finde das hat einfach was Schönes - zwecks der Flüssigkeit des Postes nenne ich es im geschrieben unten hier einfach “Schnurrjunges”.
Viel Spaß beim lesen!

Aussehen:
Als Junges scheint Schnurrjunges zunächst recht unspektakulär zu wirken. Sie wurde mit dem dunkelbraunen Fell ihres Vaters gesegnet und den Augen ihrer Mutter. Einzig und allein ihr kräftiger Körperbau lässt sie vom Durchschnitt abheben; denn auch im Verlauf ihres Lebens wird klar, dass sie größer als die durchschnittliche Waldkatze ist. Der große Nasenrücken in ihrem Gesicht lässt sie, gerade als Junges, etwas zusammen gewürfelt aussehen. Wie eine Katze, deren Pfoten ihr zu groß sind und in die sie erst hineinwachsen muss.
Als Kind schon ist ihr diese Statur peinlich - will sie doch nur schön und geschmeidig sein wie die Königinnen der Kinderstube.
Als ausgewachsene Kätzin ist Schnurrjunges eine große, schlange dunkelbraune Katze wie sie im Buche steht. Natürlich weiß man noch nicht wie das Leben sie zeichnet, doch unter den idealen Umständen dieser Fantasie würde sie zu einer wahren Blume heranwachsen.

Charakter:
Schnurrjunges ist in meinen Augen ein kleines Kätzchen das mehr haben will als sie bekommt. Schon früh sehnt sie sich nach Liebe und Anerkennung und umso früher lernt sie auch, dass sie dies wohl nicht in ihren Eltern finden wird - Zumindest nicht auf die Art und Weise die sie sich erhofft.
Schnurrjunges wird gerade in ihren früheren Monden ein sehr unsicheres Verhalten entwickeln; Die Dinge die sie macht wird Niemand so sehr hinterfragen wie sie Selbst. Ihr fällt es schwer Vertrauen aufzubauen was in stetem Konflikt dazu steht die Nähe Anderer zu suchen und zu finden.

Storyvorschlag (optional):
Zugegeben bin ich hier sehr offen. Dadurch das es mein erster Charakter wäre taste ich mich da etwas vorsichtiger ran, doch ich bin von extremen Drama bis heiklem Familienleben drauf und dran mit einzusteigen.
Zugegeben bin ich eine Person die so etwas generell gerne ausplayed ohne zu viel zu planen - denn am Ende weiß man sowieso nie wo der Weg einer Katze hin führt ;3;

Beziehung zur Familie (optional):
Je nachdem wie es am Ende für euch passt, würde Schnurrjunges wohl die Nähe ihrer Eltern, trotz Allem, suchen. Im Unterbewusstsein ist ihr Bewusst das Spechtschatten nichts von ihr Wissen möchte, doch würde Schnurrjunges wohl eine sehr lange Zeit in der Hoffnung leben, dass diese Gedanken sich eines Tages ändern würden. Passiv würde sie immer Versuchen ihren Eltern zu gefallen, aktiv tut sie dafür jedoch nicht sehr viel.
Sie schwingen in ihren Hintergedanken mit, auf Schritt und Tritt, doch ihr mangelndes Selbstwertgefühl lässt es nicht zu aktiv auf diese zu zu gehen.

Probepost (optional):
Ah. Es riecht nach zu Hause. Mamas Bauch ist zu Hause. Mama, ich hab dich lieb. Hast du mich auch lieb?
Ob es nun der unterschwellige Geruch der süßen Muttermilch ihrer Mutter war, oder der doch etwas zu grobe Tritt aufs Hinterköpfchen durch einen ihrer Geschwister war am Ende egal - Schnurrjunges war wach und dies wollte sie der Welt auch mitteilen!
Mit neuem Leben in den Gliedern kämpfte sie sich einen Weg durch die Barrikade aus Fell und wuselnden Gliedern - alle auf der Suche nach Milch. Nach Nähe.
Und obwohl ihre Erfolgschancen minimal wirkten, schaffte sie es nach einer schier endlosen Reise in der Dunkelheit das Fell ihrer Mutter zu finden. Gierig setzte sie an, fühlte es sich doch schon viel zu lange her als Spechtschatten das letzte mal hier war.
Spechtschatten. Alle schienen sie so zu nennen, doch Schnurrjunges mochte das Wort Mama viel lieber.
Schnurrjunges Brustkorb bebte als ein raues Schnurren ihre junge Kehle hervor kroch und sie den Geruch ihrer Mutter einsog. Sie wusste der Tag würde kommen an dem sie ihre Augen öffnete und sie konnte es kaum erwarten ihre Mutter das erste Mal zu Gesicht zu bekommen. Der Gedanke daran ließ sie so glücklich werden, dass sie wohl etwas zu fest angesaugt hatte - denn ein scharfes Fauchen und eine harte Pfote über den Schädel waren die Antwort. Glucksend kullerte sie davon, machte sich jedoch nicht viel daraus.
Ihre Mutter redete kaum wenn sie hier war. Doch Schnurrjunges war sicher, sobald sie nur die Augen aufmachte, würde sie ein warmes Gesicht voller Liebe erwarten!!
Sie konnte den Tag nicht abwarten.

Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : kohiandie
Anzahl der Beiträge : 4996
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 24 Okt 2023, 14:29




Hallo ihr!

Danke erstmal für eure Bewerbungen! Frost und ich haben uns eben hingesetzt und endlich entschieden, wie es mit den Jungen aussieht. Wir würden gerne Plätscherbach, Feuerflug und Penevin die drei anvertrauen, wenn ihr sie denn noch haben wollt. ;)

Von den Namen her haben wir uns sozusagen zwei Gruppen ausgedacht, wo ihr euch entscheiden könntet, was euch besser gefällt und dann gerne untereinander ausmachen, welchen Namen ihr haben wollt.

Laub
Sumpf

Marder
Wachtel

Aber wir sind beide da nicht so, dass das jetzt super die feste Regel sein soll, wir fänden es nur schön diese Namenskombinationen zusammen mit Buntjunges zu haben, aber falls eine von euch (auch du, Plätscherbach, falls dir davon was gefällt) da frei Namen von auswählen wollt ist das für uns auch absolut kein Problem! ^^

Wir hatten uns tatsächlich auch noch darüber unterhalten, dass wir gern ein wenig mehr Diversität in den Familienstories hätten. Könnte sich eine von euch vorstellen, dass euer Junges doch noch stärker an Spechtschatten hängt? Wir fänden es eigentlich ganz cool, wenn es eines gäbe, welches um ihre Aufmerksamkeit buhlt und vielleicht sogar versuchen will, Specht und Zeder wieder zusammen zu bringen und Rogge entsprechend als Störfaktor sieht.

Über Aschepfote und Wurzelfrost freuen wir uns sehr, wir würden es dann wirklich gerne so machen, dass Aschepfote Spechts Bruder ist und Wurzelfrost dann Zeders ehemaliger Mentor.

Wir freuen uns sehr auf die ganze Sache, auch wenn wir darauf hinweisen wollen, dass bis zu den Jungen playtechnisch noch einige Zeit vergehen wird (wegen Trächtigkeit usw.) - wir planen derzeit, dass die Jungen Mitte/Ende Februar zur Welt kommen werden.
Deswegen würden wir auch gerade euch neueren Userinnen ans Herz legen, vorher schon andere Charaktere zu erstellen mit denen ihr playen könnt damit euch bis dahin nicht langweilig wird und ihr euch ins RPG gut einfinden könnt.

An alle: Wir suchen auch trotzdem weitere Beziehungen/Familie/Freunde usw. also meldet euch dafür gerne noch!

Liebe Grüße
Frost und Rune

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste | Art | Quote: Nora Sakavic


«Truth is irrefutable and untainted by bias. Sunrise, Abram, death: these are truths.»
- Forensachen per PN bitte! ^^ -



Nach oben Nach unten
Penevin
Junges
Penevin


Avatar von : Penevin
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 15.10.23
Alter : 25

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 24 Okt 2023, 15:53

Oooh das freut mich sehr!! Ich werde mich später gerne bei euch melden, möglicherweise auch erst morgen da es arbeitstechnisch gerade etwas eng aussieht. Trotzdem schon mal einen guten haufen euphorie!
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderation
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 24 Okt 2023, 16:32

Henlo!
Aaaah das freut mich sehr das meine Kleine euch überzeugen konnte! Dankeschön! :D
Tatsächlich würde ich mir gerne die Vorsilbe Wachtel schnappen wenn es für dich ok ist, @Penevin? :3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zedernfang x Spechtschatten 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@boke-crow

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Freitag || Samstag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Penevin
Junges
Penevin


Avatar von : Penevin
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 15.10.23
Alter : 25

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 24 Okt 2023, 21:03

Sumpfjunges wäre mein Favorit aber Laubjunges wäre auch ok, je nachdem ob es dann für alle passt x3
Also Wachtel wäre voll in Ordnung :3
Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : kohiandie
Anzahl der Beiträge : 4996
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyDi 24 Okt 2023, 22:20

Also wie gesagt, wenn du wirklich gerne Sumpf als Vorsilbe hättest ist das auch kein Problem :D
Ich glaube da ist Frost auch d'accord mit, oder?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste | Art | Quote: Nora Sakavic


«Truth is irrefutable and untainted by bias. Sunrise, Abram, death: these are truths.»
- Forensachen per PN bitte! ^^ -



Nach oben Nach unten
Penevin
Junges
Penevin


Avatar von : Penevin
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 15.10.23
Alter : 25

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyMi 25 Okt 2023, 06:18

Oooooh ich dussel. Hab ganz überlesen dass es duo namen sein sollen! Marder ist natürlich auch voll ok, dachte auf anhieb nur an einen 4er pool an namen x3
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderation
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1061
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten EmptyMi 25 Okt 2023, 07:07

Oooooh das hab ich auch falsch verstanden, entschuldige! Ist Marder für dich echt ok? Hab mich in Wachtel verliebt ;w;

Und zu deiner Frage bezüglich der Story, Rune, könnte ich meine Kleine gerne so machen das sie sehr stark an Specht hängt! Ich war mir nicht sicher inwieweit ihr das haben wollt, fände es aber sehr nice wenn sie sich an Specht hängen könnte x3
Sie würde Rogge weniger als Störfaktor oder Konkurrenz für Specht ansehen, eher als... "Midlife-Crisis" ihres Vaters, eine Phase quasi.
LG, Feuer ~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zedernfang x Spechtschatten 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@boke-crow

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Freitag || Samstag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Zedernfang x Spechtschatten Empty
BeitragThema: Re: Zedernfang x Spechtschatten   Zedernfang x Spechtschatten Empty

Nach oben Nach unten
 
Zedernfang x Spechtschatten
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Wanted!-
Gehe zu: