Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang [26.11.]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken haben sich inzwischen zu einer Decke gefestigt, die nur noch wenige Lücken aufweist. Der durch den Wind bereits angekündigte Sturm ist nun losgebrochen. Auch wenn der Wald langsam sprießt und in bunten Farben erblüht, rüttelt der Wind an Ästen und Sträuchern und der Regen nässt den Waldboden. Das losbrechende Gewitter könnte Patrouillen und sonstige Ausflüge beeinträchtigen. Wer seine Beute jetzt noch erwischt, ist vermutliich kein Anfänger mehr.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans beinahe nichts mehr zu sehen. Der starke Wind peitscht die Tropfen gegen die Bäume und Felsen des Waldes, ein Regenguss der vermutlich mehrere Stunden anhalten wird. Auch wenn Bäume und Unterholz zumindest einen Teil des Windes abhalten, ist es nass und der Wasserstand in den Bächen sowie im Fluss steigt. Teilweise muss mit Überschwemmungen gerechnet werden und eine erfahrene Katze hält sich von den Landstrichen nahe der FlussClan-Grenze fern.


FlussClan Territorium:
Die Bäche und Flüsse treten aufgrund des Regens an manchen Stellen über die Ufer und die Strömung ist gefährlich geworden. Zwar ist das ein gutes Zeichen für Fische und der Fluss verspricht nach abflachen des Sturms eine Menge Beute, aber FlussClan-Katzen sollten mit dem Fischen vielleicht ein wenig warten, bis das Gewitter ein wenig nachgelassen hat. Am Ufer und anderen weniger bewachsenen Stellen geht weiterhin ein kalter Wind.


WindClan Territorium:
Über dem Hochmoor scheint der Regen weniger stark zu sein als im Wald, aber der Wind weht dafür umso heftiger. Katzen sind beraten in Senken oder zwischen den Hügeln zu bleiben und auf flachem Boden so viel Halt wie möglich zu suchen. Der Regen flutet jedoch auch das eine oder andere Kaninchenloch, sodass bei Abflauen des Sturms eine höhere Anzahl der Tiere an der Oberfläche zu erwischen sein wird.


SchattenClan Territorium:
Mehr oder weniger windgeschützt bleibt der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums einigermaßen geschützt. Aber auch hier gelangt Regen hinunter auf den Boden und es ist nass. Vögel, Nagetiere und Reptilien haben sich zurückgezogen, aber im sumpfigen Gebiet ist vielleicht der eine oder andere wasser-liebende Frosch zu finden. Immerhin wird der Regen dem Wachstum der Pflanzen gut tun.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist das Wasser im Fluss gestiegen, jedoch sind die Ufer des WolkenClans aufgrund seiner steilen Böschungen am sichersten. Auch hier stürmt und gewittert es, dieser Teil des Territoriums liegt aber nicht im Zentrum des Sturms. Unerfahrene Katzen sollten aber lieber vorsichtig sein und sich trotzdem nicht zu hoch in die Baumkronen wagen, bis der Sturm abflaut. Die Jagd sollte eher in Bodennähe stattfinden, zumal die Vögel ohnehin kaum zu finden sind.


Baumgeviert:
Als hätte er bis aufs Ende der großen Versammlung gewartet, ist der Sturm nun auch hier losgebrochen. Die Senke ist von großen Pfützen bedeckt und die Äste der mächtigen Eichen ächzen im Wind. Eine Katze sollte sich in Acht nehmen, denn der eine oder andere Ast könnte in die Senke hinunterkrachen.


Ehem. BlutClan Territorium:
Aufgrund des Sturms ist in den Gassen des Zweibeinerorts kaum jemand unterwegs. Viele der Zweibeiner warten lieber ab, ob der Sturm sich bei Sonnenuntergang schon wieder verzogen hat. Nässe und Sturm sind unangenehm, jedoch verbreitet der Sturm auch die Gerüche von Essensresten weiter, was einige Beutetiere anlockt. Am besten aushalten lässt sich der Sturm in den windgeschützten engen Gassen. Allerdings tritt auch der Schwarzstrom jeden Augenblick über die Ufer und die Strömung ist so stark, dass selbst ein größerer Hund darin ertrinken könnte.


Streuner Territorien:
Auf offener Fläche und in den Waldgebieten ist das Wetter grausam – Der Sturm wühlt Boden und Gewässer auf und außer den Wesen, die sich am Rand des Zweibeinerorts nach Müll umsehen müssen und einigermaßen leicht zu fangen sind, hat sich inzwischen sämtliche Beute verkrochen. Zwischen den Bäumen ist es windgeschützter. Aber auch hier ist es nass und nicht unbedingt angenehm.


Zweibeinerorte:
Bei diesem Sturm wagt sich kein Hauskätzchen mehr vor die Tür, wenn es nicht unbedingt muss – es sei denn es möchte patschnass und dreckig werden. Zwar ist der Wind in den Gärten nicht so stark, doch da fallende Äste auch Zäune zerstören könnten, ist es besser im Haus zu bleiben.

 

 Wiese an der Schlucht

Nach unten 
+24
Coraline
Petrichor
Mondtau
Aurea
Zephyr
Kyssai
Miss*Katy
Dornenpelz
Capitano
Moony
Leopardenfeder
Dämonenpfote
Cupid
Eisflügel
Himmbeerkralle
Traumblatt
Silberauge
Jubelschrei
Amaroq
Blitzen
Rubinschweif
Leopardentraum
Morgenblüte
Goldfluss
28 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14
AutorNachricht
Prancer
Admin
Prancer


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2071
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptySa 23 Jul 2022, 21:21


Flickensturm
» no, i don't wanna sit still, look pretty. «

#058 / steckbrief / windclan kriegerin

Noch immer bearbeitete Flickensturm die Erde mit ihren Krallen während ihr Herz heftig gegen ihre Brust pochte. Wann war sie das letzte Mal so aufgeregt gewesen? Vermutlich kurz vor ihrer Ernennung zur Kriegerin. Damals hatte sie kaum still sitzen können, hatte es gar nicht erwarten können, ihren Kriegernamen von damals noch Dunkelstern verliehen zu bekommen. Sie hatte so sehr auf den nächsten Schritt in ihrem Leben hingearbeitet.
Diese Situation war vollkommen anders und doch irgendwie ähnlich. Auch diese Entscheidung würde ihr Leben verändern. Sie würde neue Aufgaben und Pflichten haben, dafür andere Dinge nicht mehr tun können, zumindest für eine Weile. Wollte sie wirklich jetzt Junge haben, wenn es doch bedeuten würde, dass sie dann vorerst keine Kriegerin mehr sein könnte? Wenn es ihr für ganze sechs Monde, oder sogar noch länger, genau das nehmen würde, was sie ausmachte?
Sie zuckte mit den Ohren als Steinfall sein Kinn auf ihrem Kopf ablegte, stieß ihre Schnauze leicht gegen seinen Hals. “Ich hoffe, sie werden deine Größe haben. Und deine Augen”, miaute sie leise, blinzelte dann verlegen zu dem Kater hinauf.
Seine Frage ließ sie innehalten. Natürlich wollte sie Junge mit ihm haben. Sie wollte eine Familie mit ihm gründen - besonders, wenn Sperlingsfeder nun wirklich einen Gefährten gefunden hatte. Und doch hielt sie etwas davon zurück, die Worte so direkt auszusprechen. Sie hatte Angst, dass sie die Entscheidung bereuen würde, wenn sie erst einmal ein paar Monde in der Kinderstube festsaß. Angst, dass sie ihre Frustration an ihren Jungen auslassen würde.
Bei Steinfalls nächsten Worten wandte sie ihren Kopf überrascht in seine Richtung, ihr Maul leicht geöffnet. Meinte er das ernst? Erneut wurde Flickensturm warm unter ihrem Pelz, ihre Pfoten kribbelten vor Erregung.
“Wirklich?” Ihre unterschiedlich gefärbten Augen waren rund als sie zu ihm aufsah. “Das würdest du tun?”
Natürlich war es irgendwo nur fair, dass es nicht nur die Kätzin war, die die gesamte Zeit in der Kinderstube verbringen musste. Insbesondere, wenn die Jungen nicht mehr gesäugt werden mussten. Aber bisher war das nie wirklich der Fall gewesen - einmal abgesehen von Äschenlicht, doch das war ohnehin eine besondere Situation gewesen.
Ein lautes Schnurren drang plötzlich aus Flickensturms Kehle als sie sich eng an Steinfall presste und ihren Kopf an seiner Schulter rieb, da sie seine Wange wegen ihrer Größe doch nicht erreichen konnte. “Ich möchte so gerne Junge mit dir, Steinfall”, flüsterte sie in seinen dichten Pelz hinein, “Und wenn du versprichst, dass du mich wirklich in der Kinderstube ablösen wirst, dann will ich auch keinen weiteren Herzschlag warten.”
Ihr gewöhnlicher, selbstbewusster Ton schwang wieder in ihrer Stimme mit als sie die letzten Worte sprach und dem Kater fast schon frech zuzwinkerte.


Erwähnt: Steinfall, Dunkelfeder, Sperlingsfeder, Äschenlicht
Angesprochen: Steinfall

TL;DR
Gespräch mit Steinfall über die Möglichkeit, gemeinsam Junge zu haben.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptySo 24 Jul 2022, 01:04




o Steinfall o

WindClan | Krieger | männlich | #100


Steinfall lächelte sanft. “Natürlich”, miaute er, überzeugt von seinen eigenen Worten. “Als ich den Tag mit Fuchsjunges verbrachte, verging die Zeit so schnell und ich hatte trotzdem so viel Spaß. Daran könnte ich mich gewöhnen”, fuhr er dann fort, seine Schnurrhaare amüsiert zuckend.
Als er ihren Kopf ein seiner Schulter spürte schloss er für einen Moment die Augen und drückte seine Nase gegen ihr Ohr. Doch ihre Worte verleiteten ihn dazu, sie wieder zu öffnen, weswegen ihr ihr freches Zwinkern sah, das er prompt mit einem schelmischen Grinsen erwiderte.
“Ich würde dich niemals warten lassen”, murmelte und begann damit, laut schnurrend ihren Hals und ihre Schultern abzulecken. Er rieb seinen Körper an ihrem, genoss ihren Duft… Der Sonnenuntergang tauchte sie in ein atemberaubendes rotes Licht, während Steinfall sich ganz seiner Liebe widmete.

-Zeitsprung-

Also so fühlt es sich an, dachte der Kater erstaunt, der dies zum erstenmal erlebte. Er lag eng an Flickensturm gekuschelt auf dem Boden, seinen Schweif leicht um ihren gerollt, während er sanft ihren Pelz glatt leckte.
“Ich liebe dich Flickensturm”, miaute er glücklich. “Ich glaube ich bin der glücklichste Kater der ganzen Welt.”


Erwähnt: Fuchsjunges
Angesprochen: Flickensturm
Ort: Schlucht


Zusammenfassung: BEBIS

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Prancer
Admin
Prancer


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2071
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptySo 24 Jul 2022, 01:32


Flickensturm
» no, i don't wanna sit still, look pretty. «

#059 / steckbrief / windclan kriegerin

Flickensturm sah Steinfall einige Herzschläge einfach nur still an, denn die Worte blieben ihr komplett aus. Sie war einfach überwältigt von ihren Gefühlen für den Kater. Er verstand sie und ihre Bedürfnisse, wollte nichts daran ändern, sondern fand Wege, wie sie trotzdem all das haben konnten, was sie sich wünschten.
Laut schnurrend rieb sie ihren Kopf an seinem Körper und presste sich so eng an ihn, wie sie nur konnte. Ihr Pelz prickelte dort, wo seine Zunge entlang fuhr, und ihr Schnurren wurde noch lauter, wenn das überhaupt möglich war. Sie schloss ihre Augen und presste ihre Nase in sein Fell, bis sie nichts anderes mehr als ihn riechen konnte.

- Zeitsprung (Deckung von Flickensturm) -

Leicht außer Atem kuschelte Flickensturm sich dichter an Steinfall heran. Die Sonne ging gerade über der Schlucht auf und irgendwo im hinteren Teil ihrer Gedanken dachte sie daran, dass die ersten Patrouillen bald aufbrechen würden, doch verspürte sie tatsächlich nicht den Wunsch, sich einer von ihnen anzuschließen. Viel lieber wollte sie noch etwas Zeit mit Steinfall verbringen und zusammen den Sonnenaufgang genießen.
Sie schnurrte, lehnte sich vor, um ihm die Wange zu lecken. “Ich liebe dich auch”, antwortete sie, strich dabei mit ihrem Schweif über seinen Körper.
Ihr Herz klopfte noch immer und sie verspürte eine gewisse Aufregung. Steinfall und sie würden bald ihre eigenen Jungen begrüßen, wenn sie Glück hatten. Mit einem liebevollen Blick sah sie zu ihm auf, stieß mit ihrer Nasenspitze gegen sein Kinn. “Du bist der beste Gefährte, den ich mir hätte wünschen können.”


Erwähnt: Steinfall
Angesprochen: Steinfall

TL;DR
BEBIS!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptyFr 29 Jul 2022, 15:36




o Steinfall o

WindClan | Krieger | männlich | #101


Steinfall hob leicht den Kopf, als die Sonne sich bereits dem Zenit näherte. Es war so schön warm neben Flickensturm, dass er tatsächlich eingenickt war. Gleichmäßig leckte er über ihr Fell, zählte in Gedanken jeden ihrer schönen Flecken.
"Willst du noch eine Runde drehen oder sollen wir zurück?", murmelte er bei ihrem Ohr und vergrub seine Nase einen Moment an ihrem Hals.
Im Laufe des Tages sollten sie wieder zurückkehren und schauen, ob sie für eine Patrouille eingeteilt waren. Wenn nicht wollte Steinfall noch mit Tornadopfote losziehen. Der junge Kater hatte nicht mehr lange bis zu seiner Kriegerzeremonie. Und morgen, ob er seine kleinen Brüder wieder besuchen sollte?
Wie lang würde es dauern, bis sie wussten, ob Flickensturm schwanger war? Der Kater war bereits jetzt äußerst aufgeregt, denn er freute sich immens darauf, Vater zu werden, dabei war noch nicht einmal sicher, ob es überhaupt geklappt hatte…
Tatsächlich freute er sich besonders darauf, viel Zeit mit den Jungen zu verbringen, genauso wie er sich freute, dass sich damit sowohl sein, als auch Flickensturms Traum erfüllte: Eine Familie, doch nicht auf Kosten des Kriegerlebens.


Erwähnt: Tornadopfote, Fuchsjunges und Lilienjunges (beide ind)
Angesprochen: Flickensturm
Ort: Schlucht


Zusammenfassung: Wacht aus einem Nickerchen auf und fragt ob sie wieder zurückkehren sollen.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Prancer
Admin
Prancer


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2071
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptySo 07 Aug 2022, 21:21


Flickensturm
» no, i don't wanna sit still, look pretty. «

#060 / steckbrief / windclan kriegerin

Genüsslich räkelte Flickensturm sich, ihr Körper noch immer dicht an den von Steinfall gepresst. Sie gähnte, blickte dann zum Himmel hinauf.
“Einen kurzen Moment können wir bestimmt noch bleiben”, beschloss sie und blinzelte liebevoll zu ihrem Gefährten auf. Langsam fuhr sie mit ihrer Zunge über das Fell an seiner Schulter. “Wenn wir wirklich bald Junge haben sollten, dann werden wir vermutlich erst einmal nicht mehr solche ruhigen Momente miteinander genießen können.”
Sie wusste, bald würde sie zurück ins Lager müssen - wollte das auch - um sich ihren Aufgaben als Kriegerin zu widmen. Ihr Schüler sollte noch einiges an Training erhalten bevor sie möglicherweise in die Kinderstube ziehen musste. Doch für den Moment wollte sie einfach nur die Zweisamkeit mit Steinfall genießen.

Erst als der Himmel sich langsam durch die untergehende Sonne rötlich färbte, erhob Flickensturm sich, streckte ihre Glieder ausgiebig. Ihr Fell war etwas feucht, war das Gras doch nicht ganz so trocken gewesen, wie sie gehofft hatte. Sie fuhr sich einige Male mit der Zunge über das Brust- und Schulterfell, um dieses zu glätten, dann sah sie zu Steinfall.
“Wir sollten zurück bevor wir noch vermisst werden”, meinte sie mit einem amüsierten Unterton und schnippte ihre Schweifspitze gegen das Ohr des anderen Kriegers. “Nicht dass die anderen denken, du hättest wieder ein Schneeglöckchen gegessen und wärst mal wieder in ein Kaninchenloch gefallen.”
Während sie darauf wartete, dass der graue Kater ebenfalls bereit zum Aufbruch war, streckte sie noch einmal den Rücken durch, ließ dabei den Blick über die Schlucht schweifen. Besonders im Licht des Sonnenuntergangs sah diese ungemein faszinierend aus.
“Bereit?”, fragte sie an Steinfall gewandt, wartete jedoch nicht wirklich auf eine Antwort, sondern lief bereits vor in Richtung des Lagers.

tbc: Lager / Territorium des WindClans


Erwähnt: Steinfall
Angesprochen: Steinfall

TL;DR
Kuschelt noch ein wenig mit Steinfall, beschließt dann aber, dass es an der Zeit ist, dass sie zurück ins Lager sollten, bevor der Clan sie noch vermisst.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 EmptyMi 10 Aug 2022, 14:45




o Steinfall o

WindClan | Krieger | männlich | #102


Der Kater schnurrte belustigt. Ja, sie würden dann wohl wirklich erstmal keine Ruhe haben, wenn er den Worten der Königinnen glauben konnte. Steinfall vergrub seien Schnauze wieder in ihrem Fell, bis Flickensturm sich schließlich einige Zeit später erhob.
Er gähnte nocheinmal und richtete sich ebenfalls auf, schüttelte den dichten Pelz, der langsam sein Winterfell verlor.
Auf ihre neckischen Worte hin grinste er leicht. “Wir wollen auch nicht, dass sie denken, du wärst wieder in einem Gebüsch stecken geblieben, also sollten wir uns wohl wirklich beeilen”, schnurrte er.
Dann machten sie sich auf den Weg. Sie war bereits losgegangen und Steinfall konnte sie so einen Moment vor sich betrachten, sein Blick voller Zuneigung. Dann sprange er hinter ihr her und an ihr vorbei.
“Wer als erster im Lager ist”, lachte er und streckte ihr sogar die Zunge raus, bevor er einen Zahn zulegte und den Weg zurück ins Lager rannte.
-> WiC Lager


Erwähnt: -
Angesprochen: Flickensturm
Ort: Schlucht -> WiC Lager


Zusammenfassung: Neckt Flickensturm und macht dann ein spontanes Wettrennen ins Lager.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: Wiese an der Schlucht   Wiese an der Schlucht - Seite 14 Empty

Nach oben Nach unten
 
Wiese an der Schlucht
Nach oben 
Seite 14 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: