Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang [13. Juli 2024]

Tageskenntnis:
Es ist wieder wärmer und die Blattfrische hat begonnen. Der Schneefall hat aufgehört, aber dafür regnet es jetzt in Strömen. Dunkle Wolken bedecken den Himmel und die Katzen können sich kaum vor den dicken Regentropfen schützen. Auch wenn es wieder mehr Beute gibt, werden ihre Spuren vom Regen schnell weggewaschen und der matschige, aufgeweichte Boden erschwert die Jagd zusätzlich. Da kann es schon einmal vorkommen, dass eine unvorsichtige oder unerfahrene Katze ausrutscht und auf der Nase landet. Immerhin bleiben Zweibeiner mit ihren Hunden eher in der Nähe ihrer Nester und Hauskätzchen lassen sich bei diesem Wetter erst gar nicht blicken.

Das Eis auf Bächen und Flüssen ist geschmolzen und durch den Starkregen steigt der Wasserspiegel stetig an. Die Strömung ist ebenfalls stark und unerfahrene Katzen oder schlechte Schwimmer sollten sich davor hüten, ins Wasser zu gehen. Zumindest gibt es im Fluss wieder eine große Menge an Fischen und damit Beute – nur ist es schwierig und mitunter gefährlich, sie zu fangen.

Besonders betroffen:
FlussClan: Starke Strömung, Wasserspiegel steigt

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Gras und Wald

Nach unten 
+9
Efeufeder
Monsterkeks
Regenstille
Zenitstürmer
Stein
Capitano
Darki
Lily
Admin
13 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2981
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDi 27 Dez 2022, 22:10




o Regen o

Streuner | weiblich | #37


Regens Schweifspitze zuckte unruhig, während die rote Kätzin im Regen verschwand und sie mit dem jungen Kater zurückblieb. Sie sah ihn aufmerksam an, um sofort reagieren zu können, falls er angriff. Es erschien ihr zwar immer noch unwahrscheinlich, doch hatte sie zu lange mit der Erwartung gelebt, dass sie jederzeit attackiert werden konnte, um diese jetzt abzustreifen. Ob Enyo jetzt im selben Alter wäre?
Als die Fremde zurückkehrte und zwei Mäuse mitbrachte, fixierte sich Regens Blick sofort auf die Beute, während ihr das Wasser im Mund zusammenlief. Für einen Moment sah sie nur die saftige, wenn auch durchnässte Maus, wie sie sie nur aus ihrer Kindheit kannte und hätte sie den Jungen wohl vor der Nase weggeschnappt, wenn sie nicht noch rechtzeitig wieder zu sich gekommen wäre. Diese heftige Reaktion überraschte sie und sie versuchte sich zu erinnern, wann sie das letzte Mal gegessen hatte.
Geduld, ermahnte sie sich. Eine Tugend, die sie seit jeher besessen hatte und die sie wohl als einzige ihrer Fähigkeiten noch nicht im Stich gelassen hatte. Obwohl es ihr utopisch erschien, dass die Fremde es ernst meinte und Regen im “Lager” Beute erhalten würde, einfach so, wartete die Streunerin ab. Nur ihren starren Blick, der auf die Jungen oder vielmehr die Beute gerichtet war, konnte sie nicht verhindern.
Als die Fremde plötzlich das Wort erhob, zuckte Regen vor Schreck zusammen, sah dann aber wieder erwarten interessiert zu dieser. Nun war jeglicher Zweifel verworfen, dass diese Katzen nicht zu den Flusskatzen gehörten, denn ihre Namen waren genauso seltsam wie der von Beerengift. Innerlich amüsierte sie sich über diese komischen Sitten.
Was haben Bäume mit Sternen zu tun? Und Drosseln haben gar keine Pfoten. Zumindest klingen diese Namen besser als die der BlutClan Katzen, deren Mütter sich offenbar größtenteils mit Fantasiewörtern und Gebrabbel zufriedengeben.
Irritiert zuckte eines ihrer Ohren. Sie hatte einen Moment gebraucht, um zu verstehen, dass sie selbst mit der Bezeichnung “Königin” gemeint war. Was sollte das sein?
Schweigend trat sie an Ahornstern vorbei und folgte dem jungen Kater hinein in das fremde Territorium.
-> WoC Lager


Erwähnt: Ahornstern, Drosselpfote, die Jungen
Angesprochen: -
Ort: Gras und Wald | Am Fluss -> WoC Lager


Zusammenfassung: Beobachtet das Geschehen, kämpft mit ihrem Hunger und kommentiert innerlich die komischen Namen der Clankatzen.

Code by Moony, angepasst Anakin
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/absolutelynet
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderator im Ruhestand
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyMi 28 Dez 2022, 20:55



Klecks

Your nothing like me


Mit zuckendem Schwanz, und tatsächlich still, war Klecks bei Regen stehen geblieben, hatte sich kurz an Kupfer und Feder gedrückt ehe sie ein paar Schritte näher an die Grenze gemacht hatte. Trotz des Regens drangen viele Gerüche an ihre Nase und neugierig wollte sie sie aufnehmen, doch da bewegte sich etwas in ihrem Augenwinkel und sie hob abrupt den Kopf nur um ihn ein wenig einzuziehen. Auf sie zu kam eine fast schon imposante Kätzin, rotes Fell und Augen die zu leuchten schienen. Fasziniert starrte Klecks die Katze an, hörte dann aufmerksam dem Gespräch zwischen ihr und Regen zu. Eins musste sie zugeben - Regen war eine gute Schauspielerin. Aber Klecks wusste eben das es nur ein Schauspiel war, das die Katze die sie mitschleppte nicht auf Gemeinsamkeit aus war sondern nur auf Beute. Aber... Die junge Kätzin teilte dieses verlangen, denn auch sie war hungrig und ihr war kalt. Ihre Beine zitterten und sie setzte sich schließlich auf den nassen Boden, erhob sich erst wieder als die rote Kätzin mit Beute wiederkam und einen Kater mit sich brachte. Er war jünger als die Kätzin die sich als Ahornstern vorstellte und ihn als Drosselpfote. Das war ein witziger Name und Klecks musste kurz kichern, fixierte sich dann aber auf die Beute und nahm ungeschickt und mit viel Mühe einen Bissen von dieser. Immer wieder sah sie zwischen Regen, Ahornstern und Drosselpfote hin und her bis das Gespräch weitaus interessanter wurde. Ahornstern war also Anführerin. Dann gab es wohl noch Krieger, zu denen Regen zählen sollte und auch Kupfer, Feder und sie irgendwann. Und Schüler gab es auch? Was hieß das alles? Mit einem Anführer konnte Klecks noch etwas anfangen, waren Krieger und Schüler so etwas wie die Untertanen? So wie Regen es im BlutClan gewesen war? Fragend und ein wenig aufgeschreckt, sie hatte sich in ihren Gedanken verloren, besah sie sich Ahornstern die ihr Nahe kam und erschrocken quickte sie einmal auf als diese sie an ihrem Genick hochnahm - nur um sie kaum ein paar Sekunden später auf Drosselpfote runter zu lassen. Nun zwischen seinen Schultern sitzend krallte sie sich in dessen Fell, hob dennoch neugierig den Kopf und konnte sich ein grinsen nicht verkneifen. Von hier sah sie so viel besser! Und auch Ahornstern wirkte aus dieser Höhe weitaus freundlicher. Klecks giggelte leise und legte ihren Kopf auf Drosselpfotes Kopf ab um auf dem Weg den sie nun einschlagen würden alles sehen zu können. "Ehm... Wo... Wo gehen wir hin, Drossel...pfote?" Ihre Stimme war leise, ein wenig ängstlich wie sie sich eingestehen musste doch die Neugierde konnte man klar heraushören. "Sind wir da sicher? Wir alle?" Sie sah nicht zurück, musste sie auch gar nicht denn Ahornstern, die Kupfer und Feder bei sich hatte, und Regen traten an ihnen vorbei und Klecks krallte sich noch ein wenig mehr in das Fell des Schülers, sie wollte ja nicht herunterfallen, außerdem... war es ziemlich gemütlich hier. Müdigkeit erfasste sie als Drosselpfotes Wärme ihren Körper erreichte und ein leises, erleichtertes Seufzen entkam ihr. Sie fühlte sich... sicher. Klecks hatte keine Ahnung was nun genau passieren würde, wo der Weg sie hinführen würde doch die Angst wurde von einem wohligen Gefühl gemindert das in ihr aufstieg. Drosselpfote würde sie bestimmt sicher und in einem Stück dahin bringen wo die anderen auch hingingen.

tbc: WolkenClan Lager


Streuner Junges || #008 || Steckbrief


@Midna

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Gras und Wald - Seite 2 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@BOKE-crow

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Regenstille
Heiler
Regenstille


Avatar von : artinandwritin8 (dA)
Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 30.08.21
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyMi 28 Dez 2022, 22:09




#19

Drosselpfote

Die Haltung des Schüler entspannte sich als Ahornstern die Streunerin erneut ansprach, nachdem sie ihm einen dankbaren Blick zugeworfen hatte. Es schien so, als hätte diese Streunerin darum gebeten dem Clan bei zu treten und Ahornstern schien dies zu erlauben, insofern die Streunerin wusste was dies hieß. Still musterte er die fremde Kätzin, ein Leben im Clan war kein einfaches, vor allem nicht in der Blattleere wo es weniger Futter gab, doch man war sicher und nie vollkommen allein. Wie würde sie sich entscheiden? Sie schien einverstanden mit dem Leben im Clan, wenn nicht für sich dann für ihre Jungen.

Als Ahornstern fort ging und ihm bedeutete stehen zu bleiben blickte er ihr kurz nach, ehe sein Blick wieder auf die Streunerin und dann zu den kleinen Fellbündeln glitt. Er hatte keine Zweifel dass sie zu guten Kriegern heran wachsen würden, aber würde die Streunerin eine treue Kriegerin werden? Drosselpfote bezweifelte dies ein wenig, er würde sie auf jedenfall im Auge behalten. Und wenn etwas wäre könnte er sie direkt verjagen! Diesen Entschluss fassend nickte er zufrieden.
Wenig später kam Ahornstern mit ihren zwei Mäusen zurück und legte eine vor die Jungen. Seine Mentorin hatte ihre zweite Maus neben ihn gelegt und ihm zugenickt. Es dauerte ein kleines bisschen, bis er verstand was sie mit diesem Nicken eigentlich gemeint hatte. Mit einem leisen "Ooh" drehte er sich um und bewegte sich schnellen Schrittes zu dem Busch unter welchem er seine Maus gelegt hatte. Sein Fang im Maul kehrte er an die Seite seiner Anführerin zurück und nickte den fremden Katzen kurz zu als diese sich und Drosselpfote vorstellte.

Nachdem die Junge ihre Maus fertig hatten bedeutete Ahornstern ihm voran zu gehen und mit deutlich ersichtlichem Stolz darauf die Gruppe vorne anführen zu dürfen begann der Kater sich auf dem Weg Richtung Bach zu machen um, wie Ahornstern es wollte, an ihm entlang zum Lager zu gehen. Sein Schweif wedelte dabei selbstbewusst hin und her. Habichtpfote würde Augen machen wenn er ihm erzählt, dass er den Anfang der Gruppe gebildet hatte!

Besonders schnell kamen sie wegen der Junge jedoch nicht voran, was den Schüler ziemlich frustrierte. Er war es gewohnt schneller durch das Territorium zu kommen. Dies schien jedoch nicht nur ihn zu stören, sondern auch Ahornstern. So erschien es dem Kater jedenfalls als diese ihn auf Hälfte des Weges zurück rief und ihm eines der drei Jungen, dessen Name wohl Klecks war, zwischen die Schultern setzte. Das war ein wenig ungewohnt für den Kater, vor allem als diese sich in seinem Fell fest krallte und ihre kleinen Krallchen manchmal wie Dornen piekten. "Sei ein wenig vorsichtiger mit deinen Krallen" sein Stimme hatte weniger was tadelndes, sondern mehr einen belustigten Unterton, und war durch die Maus die er im Maul hatte ein wenig nuschelig. "Die sind wie kleine Dornen und pieksen."
Der Kater begann, anfangs etwas vorsichtiger damit das Junge nicht runter fiel, den Weg Richtung Lager fort zu setzen. "Wir gehen zum WolkenClan Lager. Da seid ihr sicher, habt Wärme und Nahrung." Seine Schweifspitze zuckte ein wenig irritiert hin und her. War das Junge verängstigt? So klang es jedenfalls. Was hatte Klecks erlebt gehabt, dass sie so ängstlich war? Er selbst war als Junges nie so verängstigt gewesen, und soweit er sich erinnern konnte Habichtpfote auch nicht.

-> WoC Lager

Schüler | Männlich

Angesprochen: Klecks
Erwähnt: Habichtpfote, Ahornstern, Regen, Klecks, Kupfer und Feder
Ort:Gras und Wald (WoC x Streuner Grenze) -> WoC Lager




Nach oben Nach unten
Darki
Moderator im Ruhestand
Darki


Avatar von : Blue-Krew DA
Anzahl der Beiträge : 6434
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDi 10 Jan 2023, 17:58

Feder

Streuner || Junges || Steckbrief || 006
Immernoch war ich von der Fremden Kätzin beeindruckt und leicht zuckten meine Ohren als Mutter berichtete weshalb wir hier waren. Kurz stutzte ich, das was Regen erzählte, war eigentlich nicht korrekt, doch hatte ich versprochen, meinen Mund zu halten und das tat ich eben auch.

Als die Katze, die sich uns als Ahornstern vorgestellt hatte, kurz verschwand, schaute ich ihr kurz nach, insgeheim wünschte ich mir irgendwann genauso wie sie zu werden. Als Ahornstern zurückkam, hatte diese eine junge Katze und Beute im Schlepptau. Wasser lief in meinem Mund zusammen, mein Magen zog sich knurrend zusammen und neben Klecks ließ ich mich zur Beute nieder und nahm einen Bissen von dieser. Es war köstlich und schnurrend, verschlang ich einige Happen, ich fühlte mich wie im Traum.

Ahornstern stellte uns die Junge Katze als Drosselpfote vor, ein komischer Name wie ich fand, betrachtete diesen jedoch aufmerksam. Auch erklärte uns Ahornstern dass Sie die Anführerin von Ihrem Clan war, ich horchte noch genauer auf, sie war dann sicherlich so etwas wie Djiin. Ein wenig Angst bekam ich, der Anführer des BlutClans war nicht gerade Nett zu seinen Katzen und Ahornstern wirkte nicht als wäre sie nicht Nett. Sie lud uns dazu auch noch ein, zum WolkenClan zu gehen.

Regen hatte eingewilligt und somit würde uns Ahornstern mit Drosselpfote zum WolkenClan bringen, Sie hatte uns schon mitgeteilt das es ein weiter weg wurde und ich war bereit. Ich wollte mir Regen, Klecks und Kupfer bei Ahronstern leben, diese Kätzin vermittelte uns Sicherheit und ich wünschte ich würde genauso werden wie Sie. Kurz darauf jauchzte ich auf als ich mich plötzlich auf Ahornsterns Rücken wiederfand, neben mir Kupfer.

→ WolkenClan - Lager

Angesprochen: //
Erwähnt: Ahornstern, Regen, Drosselpfote, Klecks, Kupfer
Sonstiges:Hört dem Gespräch zwischen Ahornstern und Regen zu, ist kurz von Regens lüge verwirrt, Frisst mit Klecks Beute, freut sich auf den WolkenClan, reitet auf Ahornsterns Rücken.  

Reden || Denken || Handeln || Katzen
(c) Code by Moony
(c) Art by (Boke-Crow)



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~









»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«

(c) by Avada


Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Monsterkeks
SternenClan Krieger
Monsterkeks

COTM Oktober 2023
Nesselpfote, 2. Gewinner Charakter Of The Month Oktober 2023

Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 669
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 31

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDo 12 Jan 2023, 14:28





Kupfer

Kein Clan | Junges: männlich | Vertretung |#001



Skeptisch beobachtete der junge Kater die Szene zwischen seiner Mutter und der anderen fremden Kätzin. Er würde nicht auf Regen hören und wegrennen. Kupfer würde bleiben und kämpfen, für seine Mutter und seine Schwestern. Er war schließlich kein Feigling und würde sich nicht wie ein kleines erbärmlichen Kätzchen verstecken. Die Fremde verneinte das Gesuch von Regen und prompt stellte sich sein Nackenfell auf. Der kleine Kater spannte seine Muskeln an, legte die Ohren flach an den Kopf und fuhr die Krallen aus. Vielleicht könnte er nicht viel gegen diese Katzen ausrichten, doch er würde es versuchen um seine Familie zu beschützen. Verwirrt hielt er inne und sah der Fremden nach als sie Kurzerpfote verschwand und kurz darauf mit einer Maus im Maul wiederkam. Sie legte die Beute direkt vor ihren Pfoten ab und forderte die drei Jungen auf zu fressen, da es ein langer Weg bis ins Lager war. Kupfer lief das Wasser im Mäulchen zusammen, doch er schüttelte eingehend den Kopf. Was wen das eine Falle war? Diesen Katzen konnte man nicht vertrauen. Seine Nase zog den köstlichen Geruch der Beute ein und fast wäre ihm sabber die Schnauze runter gelaufen. Die Stimme der Fremden riss ihn glücklicherweise aus seiner Trance. Schließlich stellte sich die Fremde als Ahornstern vor. Anscheinend war sie die Anführerin und das neben ihr war ihr Schüler Drosselpfote. Was für seltsame Namen! Der junge Kater legte den Kopf schief und betrachtete die Kätzin eingehend. Sie machte nicht den Eindruck, als wolle sie die vier vertreiben oder ihnen Schaden. Ganz im Gegenteil sie machte ihnen ein Angebot. War es seltsam, dass er unbedingt wissen wollte was die Kätzin mit Clan, Königinnen und Kinderstube meinte? Ein Teil von ihm war froh, dass seine Mutter das Angebot annahm, doch der andere Teil seiner Selbst würde skeptisch bleiben bis er sich vom Gegenteil überzeugt hatte. Vorsichtig nahm er nun doch einen Bissen von der Maus und es schmeckte herrlich. Fast hätte er vor Genuss aufgeseufzt, konnte sich jedoch beherrschen und behielt die beiden anderen Katzen stets im Blick. Am liebsten hätte er mehr gegessen, aber er überließ seinen Schwestern den Rest. Plötzlich wurde er empor gehoben, fauchend strampelte er und fand sich schließlich auf dem Rücken von Ahornstern wieder. Er hielt sich mit seinen Krallen an dem Fell der Kätzin fest und hatte mühe bei ihren Bewegungen nicht runter zu fallen. Es behagte ihm nicht, dass Klecks auf dem Rücken von Drosselpfote saß, aber er würde nichts sagen so lange er sie sehen konnte. Es dauerte eine Weile bis sie das Lager erreichten.
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Regen, Feder, Klecks, Drosselpfote und Ahornstern
Angesprochen: xxx
Ort: WoC-Lager
Zusammenfassung:Ist insgesamt sehr skeptisch und will seine Familie beschützen.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
Efeufeder
Heilerschüler
Efeufeder


Avatar von : Falkensturm(Danke <3)
Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 20.07.23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyMo 18 Sep 2023, 16:34



Pirolsturz
Wolkenclan || Krieger || männlich
Steckbrief || Post #003
cf:<-Wolkenclan-Lager
Der Kater kam an seinem Ziel an und spitzte die Ohren.Er lief zwischen den hohen Bäumen hindurch und als er auf Anhieb kaum eine Spur fand,beschloss er weiter oben sein Glück zu versuchen.Das lag ihm sowieso viel mehr als die Jagd am Boden.Er sah zu einem Baum hoch,hockte sich leicht und machte einen mächtigen Satz nach oben,wobei er seine Krallen in die Rinde des Baumes schlug.Schnell kletterte der Kater nach oben und zog sich auf einen dicken Ast,von dem aus er ein Stück vorwärts schritt und inne hielt.Er prüfte die Luft,hörte aufmerksam was für Geräusche es in seiner Nähe gab und schlich sich vorwärts.Er hörte das regelmäßige Hämmern eines Spechtes und näherte sich langsam und lautlos.Relativ schnell nahm er nun auch den Duft der Beute auf und kletterte am Stamm weiter nach oben.Er würde diesen dämlichen Holzklopfer von oben überraschen.Elegant und schnell lief der Kater auf einem Ast nach vorne und sah nun den Vogel etwas weiter vorne unter sich am Stamm sitzen.Er machte sich zum Sprung bereit und in dem Moment,als er sich vom Ast abstieß,ließ ein Vogel einen schrillen Alarmschrei los."Fuchsdung!"stieß Pirolsturz verwirrt aus und aus dem gezieltem sturzartigem Sprung,wurde ein unkoordinierter Fall.Der graue Kater versuchte Halt zu finden,als er durch das Geäst fiel und Zweige und Blätter durch sein Fell flogen.Zum Glück war ein Ast nicht weit unter ihm und auf diesem landete er unelegant,aber unbeschadet.Verärgert sah er nach oben."Dämliches Federvieh!"fauchte er verärgert und schüttelte sich kurz,wobei ein paar Blätter von seinem Pelz nach unten fielen.Sein Blick striff durch die Bäume und der Mond schien durch die spärlich bewachsenen Äste.
Er folgte einem Lichtstrahl zu einem Baumstamm hin und entdeckte ein großes Loch in dem Baumstam.Da schläft vielleicht ein Eichhörnchen drin..oder ein Siebenschläfer?Der Kater schüttelte noch einmal den Misserfolg ab und machte einen Satz auf einen Ast weiter oben.Elegant glitt er von einem Ast zu einem anderen,lief darüber,kletterte am Stamm hoch,oder sprang einen kurzen Abstand,um zu dem Loch zu gelangen.Pirolsturz witterte,doch konnte nichts riechen.Er horschte und war sich sicher,dass er ein leises Kratzen hören konnte..Da muss was drin sein!Er schlug mit seiner Pfote in das Loch,doch erwischte nichts.Der Kater war sich aber sicher,dass hier ein Tier drin war..Vielleicht wenn ich weiß wie es darin aussieht?Ohne großartig drüber nachzudenken steckte der Kater seinen Kopf in das Loch im Stamm,nur um dann festzustellen,dass sein Pelz das ganze Loch abdeckte und es hier drin stockduster war.Darauf hätte ich selbst kommen können..Er kam gar nicht soweit,darüber nachzudenken,was er als nächstes tun würde,denn als er versuchte seinen Kopf rauszuziehen,steckte dieser fest."Was zum Sternenclan?!"fauchte er und versuchte wieder seinen Kopf zurückzuziehen..Er spürte ein leichtes Knacken und als er mit einer Pfote versuchte sich am Stamm abzudrücken,merkte er,was los war..Als er eben gefallen war,hatte sich ein Stock bei seinem Nackenfell verfangen..und dieser hing nun so fest,dass Pirolsturz nicht aus dem Loch kam.Stur versuchte er weiter seinen Kopf aus dem Loch zu ziehen,drückte sich mit den Pfoten ab und bei den zappeligen versuchen rutschte sein eines Hinterbein aus und er konnte mit den Vorderpfoten verhindern,dass er dadurch nach unten gezogen wurde und sich verletzt hätte..Doch jetzt saß er endgütlig fest.Ich werde hier wahrscheinlich noch festsitzen,bis zur nächsten großen Versammlung!

"Suprise yourself everyday with

your own courage!"
Wo?
cf:<-Wolkenclan-Lager
Gras und Wald(Wolkenclan/Streuner-Grenze)

Wer?
keinen

Zusammenfassung
Versucht zu jagen,fällt dabei einmal durch die Baumwipfel und entdeckt dann ein Loch im Baum.Steckt seinen Kopf hinein und hängt fest.Rutscht beim Versuch Rauszukommen mit einer Hinterpfote ab und hängt weiterhin fest.

Art&Code by Efeufeder || Background by Wonder(AI Art App)
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2981
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyMi 18 Okt 2023, 20:18




o Rindenstreif o

WolkenClan | Krieger | männlich | #116


Geteiltes Waldstück ->
Als Löwenmut ihm antwortete, nickte er leicht. "Das ist gut zu wissen, danke." Vipernbiss hatte es also geschafft, das war gut. Offenbar war sie beim Baumgeviert geblieben, was Rindenstreif nachdenklich stimmte. Ob sie sich vielleicht doch für den WolkenClan entschied? Er glaubte, dass sie sich sehr gut mit Flammenherz verstehen würde.

"Aufschließen bitte und Schritt halten", miaute er mit gerunzelter Stirn zu den beiden jungen Kriegern, die das Schlusslicht bildeten und ein wenig zurückgefallen waren. "Ich will auch noch irgendwann nach Hause." Das stimmte, weshalb es ihn gerade auch nicht im Mindesten störte, die beiden Katzen zu verärgern. Er wandte sich wieder an alle: "Das hier ist unsere Außengrenze. Sie schließt ein großzügiges Stück Grasland ein, auf dem man den ein oder anderen Vogel oder auch ein Kaninchen erwischen kann, wenn man Glück hat. Hier solltet ihr vor allem auf Gefahren durch Greifvögel achten. Allerdings tauchen sie nur selten auf."
Der Kater deutete mit dem Schweif in Richtung der Grasfläche, die sich nun rechts von ihnen erstreckte. Dahinter war das Waldstück zu erkennen. Auf der linken Seite befand sich die Grenze, die er vorsorglich an einigen Stellen markierte, da hier in letzter Zeit offenbar keine Patrouille durchgekommen war. Als sie sich dem Fluss näherten, begann er wieder zu sprechen. "Und das ist, wie nicht schwer zu erkennen ist, die FlussClan Grenze. Hierzu gibt es nicht viel zu sagen. Passt einfach auf, dass ihr nicht in den Fluss fallt, außer ihr wollt von einer FlussClan Katze gerettet werden. Ich ziehe euch jedenfalls nicht raus." Der Kater grinste leicht, kam dann jedoch zu dem Schluss, dass sein Kommentar nicht besonders witzig war und setzte den Weg fort.
Der Krieger suchte Flammenherz' Blick und winkte sie dann mit dem Schweif zu sich. "Was hältst du von den Dreien?", raunte er ihr zu. Es interessiert ihn, was seine ehemalig Schülerin zu sagen hatte und sie war bis jetzt sehr still gewesen. Währenddessen bog er ab und schlug den Weg zur Mooskuhle ein.
-> Mooskuhle


Erwähnt: Vipernbiss (SC/DC)
Angesprochen: Löwenmut, Düsterklaue, Molchschatten, Flammenherz
Ort: Geteiltes Waldstück -> Gras und Wald -> Mooskuhle


Zusammenfassung: Zeigt seiner Patrouille die Außengrenze und den Fluss und geht dann zurück ins Territorium. Möchte von Flammenherz wissen, was sie von ihren Begleitern hält.
(Überposten von Molchschatten und Düsterklaue ist abgesprochen)

Code by Moony, angepasst Anakin,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/absolutelynet
Nach oben Nach unten
Petrichor
Teammitglied im Ruhestand
Petrichor


Avatar von : Danke Mars *-*
Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDo 19 Okt 2023, 19:23



Flammen
herz


Kriegerin | WolkenClan
Post #
"I can do it. I know I can.."


<----------- geteilten Waldstück

Durch zusammengekniffene Augen beobachtete sie die SchattenClan Katzen. Achtete auf ihre Gesichtszüge, während Rindenstreif ihnen die Grenzen und Gefahren erklärte. Als ihr ehemaliger Mentor erwähnte, dass er die SchattenClaner nicht aus dem Fluss ziehen würde, musste Flammenherz unwillkürlich schmunzeln. Als auch Rindenstreif kurz grinste wurde der jungen Kriegerin warm ums Herz. Dann galt seine Aufmerksamkeit ihr und Flammenherz tat so, als hätte sie nicht gestarrt, holte dann zu dem Krieger auf.

Auf seine Frage hin zuckte sie unbekümmert mit den Schultern. "Sind halt SchattenClan Katzen. Sie passen hier nicht hin. Löwenmut finde ich etwas aufmüpfig. Die anderen beiden sind sehr still...Haben wohl ihren Platz im Clan bereits gelernt. Flammenherz meinte, dass sich die neuen Krieger erstmal beweisen musste. Ihre Loyalität und Treue erstmal zeigen mussten, bevor sie tatsächlich als vollwertige WolkenClan Krieger galten. "Was wenn wir mal gegen einen anderen Clan kämpfen müssen und die SchattenClan Katzen ihre ehemaligen Clangefährten nicht angreifen können? Das wäre fatal. Ich traue keinem von ihnen, bis sie sich bewiesen haben."

-----> Mooskuhle

©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Gras und Wald - Seite 2 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Monsterkeks
SternenClan Krieger
Monsterkeks

COTM Oktober 2023
Nesselpfote, 2. Gewinner Charakter Of The Month Oktober 2023

Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 669
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 31

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDi 24 Okt 2023, 14:02





Löwenmut

ehemalig SchattenClan | Krieger | #022



-->Geteiltes Waldstück



Anscheinend reichte dem WolkenClan-Krieger seine Antwort zu Vipernbiss und so hakte er nicht weiter nach. "Gerne." miaute Löwenmut knapp und sah zu Düsterklaue und Molchschatten, die ein kleines Stück zurück gefallen waren. Mit einem Seitenblick auf Rindenstreif, wandte er sich wieder dem Weg vor ihm zu. Es war nicht seine Aufgabe die beiden Krieger zu verteidigen, dass konnten sie gewiss schon selbst und würden seine Hilfe wohl eher ablehnen, also blieb er still. Obwohl er schon damit haderte, dass der WolkenClan-Krieger sie mehr wie Schüler behandelte, als wie vollwertige Krieger. Löwenmut unterdrückte eine zynische Bemerkung und atmete tief durch. Als Rindenstreif ihnen nun die nächsten Grenzen erklärte, spitzte Löwenmut erneut die Ohren und verdrehte bei dem `Witz` die Augen. Dieser Kater war absolut nicht witzig und so wie Löwenmut es einschätzte, würden die SchattenClanler einen großen Bogen um den Fluss machen. Er selber hasste Wasser und würde definitiv nicht in die Nähe davon kommen. Hoffentlich war diese Tour bald vorbei. Rindenstreif schlug eine andere Richtung ein und Löwenmut folgte ihm mit etwas Abstand. Flammenherz schloss zu ihrem Clankameraden auf und warf Löwenmut einen seltsamen Blick zu. Der Krieger erwiderte diesen, als Herausforderung und knurrte innerlich. Diese Kätzin wollte sie nicht hier haben und wirklich verübeln, konnte er es ihr nicht, aber daran war nun nichts mehr zu ändern und vertreiben lassen würde er sich von so einer bestimmt nicht. Er würde ihr schon zeigen, was alles in ihm steckte.
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Rindenstreif, Flammenherz, Vipernbiss, Düsterklaue, Molchschatten
Angesprochen: Rindenstreif
Ort:-->Mooskuhle
Zusammenfassung:Er folgt Rindenstreif und erklärt Flammenherz die Herausforderung.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyMo 20 Nov 2023, 14:37

Gewitter
„There is no good or bad in this world. There are only the strong and the weak. The weak die and only the strongest survive. And I´ll be one of those who survive, I promise.“
Normale BlutClan-Katze | BlutClan


---> BlutClan-Lager [ehem. BlutClan-Territorium]


Ich war eine ganze Weile durch den Regen gelaufen und mein Fell war nass, als ich mein Tempo schließlich drosselte und zum Stehen kam. Kurz schüttelte ich den grauen Pelz und ließ meinen Blick über die Hügel gleiten. Seitdem ich das ehemalige Territorium des BlutClans verlassen hatte, war ich auf mich allein gestellt gewesen und das zunehmend rauere Wetter verkomplizierte die Jagd. Nicht dass wir einander im Clan oder auch nach seinem Zerfall wirklich gegenseitig geholfen hätten. Manchmal hatte ich mit Ginger gemeinsam gejagt und trainiert und sie war auch eine Freundin für mich gewesen.
Jetzt musste ich das alleine schaffen.
Kurz prüfte ich die Luft und der Geruch fremder Katzen trat mir in die Nase. Offenbar begann hier das Territorium einer Katzengruppe. Vielleicht einer der Clans von denen meine Mutter immer gesprochen hatte? Mit einem Zucken meines Ohres schüttelte ich den Gedanken an die Kätzin ab. Sie war eine Verräterin gewesen und hatte mich im Stich gelassen. Ich brauchte sie und ihren Clan nicht. Fürs Erste wollte ich aber darauf achten, außerhalb des fremden Territoriums zu bleiben und im Regen dauerte es eine Weile, ehe ich die Spur einer Maus aufgenommen hatte. Langsam folgte ich ihr, bis ich das Tier ein Stück von mir entfernt an einer Wurzel erblickte. Ich ließ mich in Kauerstellung fallen und schob mich vorsichtig näher heran.


Angesprochen: //
Standort: Auf der Streunerseite außerhalb des WolkenClan-Territoriums
Sonstiges: Cf: Ehemaliges BlutClan-Lager
Kommt an und bemerkt die Grenze bzw. Markierungen mehrerer Katzen. Sie bleibt erst einmal bewusst auf außerhalb des fremden Territoriums und sucht nach Beute. Nach einiger Zeit nimmt sie die Spur einer Maus auf, der sie folgt und an die sie sich dann anschleicht.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Gras und Wald - Seite 2 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Do 15 Feb 2024, 09:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2981
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDo 07 Dez 2023, 11:24




o Ares o

Streuner | männlich | #17


Zweibeinernester -> 
Entgegen seinen scherzhaften Worten zum Thema "Über Wurzeln stolpern" und Aryas unverbindlicher Antwort achtete er tatsächlich sehr darauf, nicht hinzufallen. Bald schon lichtete sich jedoch der Wald und wurde zunehmend zum Grasland. 
"Sicher…", meinte er zögernd, dachte aber währenddessen darüber nach, dass sie nun wieder in einem ganz anderen Terrain befanden. Zumindest ähnelte die offene Fläche eher der Landschaft der Grünflächen im Zweibeinerort, weshalb Ares sich etwas selbstsicherer fühlte. 
Der Regen hatte aufgehört, was ihren Pelzen vielleicht die Chance gab, endlich ein wenig zu trocken. Es sorgte aber auch dafür, dass die zuvor stumpf wirkenden Gerüche schärfer wurden. 
Abrupt blieb Ares stehen und stellte alarmiert die Ohren auf. Seine Schweifspitze begann unruhig zu zucken, während seine Schnurrhaare leicht zuckten, als er versuchte, den Geruch einer fremden Katze einzuordnen. Es war niemand aus Gingers Gruppe, immerhin. Fragend sah er zu Syth. Sollten sie weitergehen? In diesem Moment nahm er jedoch eine kleine Bewegung vor sich wahr. Hatte man sie schon bemerkt? Oder… war das eine Maus? Reflexartig sprang er nach vorne und drückte sie mit den Pfoten zu Boden, um sie gleich darauf zu töten.


Erwähnt: Gewitter (ind)
Angesprochen: Syth (Arya)
Ort: Zweibeinernester -> Gras und Wald


Zusammenfassung: Bemerkt einen fremden Geruch und weist Arya darauf hin.

Code by Moony, angepasst Anakin,
base by deviantart.com/googaoo

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/absolutelynet
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : prynicc (da)
Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptyDo 28 Dez 2023, 16:06


.:Arya:.

Streuner || Weiblich || Alias: "Syth" || #25


Zweibeinernester [Grenzen] -> Gras und Wald [Grenzen]

In meiner Brust macht sich fast ein wenig Enttäuschung bemerkbar, als sich das Terrain um uns bereits nach wenigen Fuchslängen wieder lichtet. Ich weiß, dass ich jetzt vermutlich wieder so viel im Wald unterwegs sein kann wie ich will, solange ich vorher sichergehe, das wir unsere Verfolger abgehängt haben, dennoch aber hätte ich eine richtige Waldjagd diesem Misch aus Grasfläche und Waldboden vorgezogen.
Auch mir fällt der fremde Geruch auf, vielleicht auch deshalb weil Ares neben mir sofort ein wenig unruhiger wird. Erkennen tu ich ihn jedoch nicht. Wer auch immer sich hier befindet ist vermutlich keine Zweibeinerorts-Katze, und das kann eigentlich nur etwas Gutes sein. Begegnen möchte ich nicht zwingend jemandem - auch keiner Waldkatze - doch vielleicht konnte man sich ja aus dem Weg gehen. Durch das Wetter sind alle Gerüche so stark, das ich nicht zuordnen kann ob dies überhaupt ein Frischer ist, oder ob er nur durch die feuchte Luft intensiviert wird.
Also bleibe ich ruhig.
Gerade will ich auch Ares etwas sagen, da bewegt er sich. Amüsiert beobachte ich wie eine dumme kleine Maus den Fehler macht sich uns zu nähern - dachte vermutlich, sie sei schnell genug nicht bemerkt zu werden - und er sich darauf stürzt. "Hast's ja doch drauf," lobe ich ihn mit einem Grinsen, ehe ich mich stoppen kann. Natürlich hat er es drauf. Ich weiß, das ich meine Gesundheit und jegliche Beute die ich in den letzten tagen gefressen habe ihm zu verdanken habe. Doch nun... Terrainveränderungen waren nunmal etwas, das nicht jeder sofort wegsteckt.
Das nutze ich als Zeichen, das wir die fremde Katze - oder deren veralteten Geruch, was immer es nun sein mag - einfach einmal ignorieren.
Auch ich kann Mäuse riechen. Vielleicht ist hier irgendwo ein Nest vom Regen überschwemmt worden. Manchmal muss man ja auch Glück haben! Mit zügigen schritten schlinge ich mich um die wenigen Bäume und Büsche herum, stets außer Riech- und Sichtweite, bis der Geruch stärker wird. Auch der fremde Geruch wird stärker... doch nicht veraltet?
Erst als ich mich in Kauerstellung auf die Maus zubewege erspähe ich aus dem Augenwinkel den Ursprung des Geruchs - in der gleichen Stellung wie ich auch, kriechend.
Mein Fell stellt sich von alleine auf, doch bisher hat sich keine Gefahr geboten. Viele Optionen. Fange ich die Maus? Lasse ich die fremde Katze den Fang machen? Mache ich auf mich aufmerksam, indem ich mich räuspere, vielleicht? Provoziere ich dadurch eine Auseinandersetzung?
Vielleicht ist es am Besten wenn ich mich einfach weiterhin auf die Maus konzentriere.



Erwähnt: Ares, Ginger
Angesprochen: Ares
Standort: Südlich der Grenze wo es eher ins grasige übergeht.


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»You buriеd my plans and made me beliеve in something«

(c) CascadingSerenity via DA
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptySa 13 Jan 2024, 20:06

Gewitter
„There is no good or bad in this world. There are only the strong and the weak. The weak die and only the strongest survive. And I´ll be one of those who survive, I promise.“
Normale BlutClan-Katze | BlutClan


Nach wie vor hatte ich mich noch nicht so richtig an die Jagd außerhalb der Stadt gewöhnt. Es war anders hier draußen. Einerseits waren Gerüche viel klarer, wenn sie nicht vom Gestank der Monster und dem starken Geruch der Zweibeiner und der von ihnen gemachten Dinge überlagert wurde. Gleichzeitig fühlte sich aber auch der Boden anders an. Sogar der Park hatte sich anders angefühlt, als das ungepflegte Gras und Laub unter meinen Pfoten. Es gab keinen Asphalt, keine Straßen und auch die Bäume schirmten mich nicht so gut vom Wind ab wie die hohen Bauten der Zweibeiner. Dennoch hielt ich den Blick klar auf meine Beute gerichtet. Zumindest gab es hier mehr davon, als in der Stadt.
Die andere Kätzin bemerkte ich erst, als ich mich vom Boden abstieß, um auf die Maus zuzustürzen. Ein kurzer Moment der Ablenkung und es gelang mir nicht, die Flugbahn richtig zu steuern. Meine Pfoten knallten direkt neben der Maus auf den Boden. Das Tier sprang mit einem überraschten Quieken in die Luft und huschte nach vorne, sodass auch mein zweiter improvisierter Schlag ins Leere ging. Verärgert schlug ich mit dem Schweif von einer Seite zur anderen und blickte mit zusammengekniffenen kupferfarbenen Augen in die Richtung der anderen Kätzin.
Hey, knurrte ich veärgert. Was soll das?


Angesprochen: Arya
Standort: Bei Arya
Sonstiges: Schleicht sich an die Maus an und springt, wird aber von Arya abgelenkt und verfehlt ihr Ziel.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Gras und Wald - Seite 2 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Do 15 Feb 2024, 09:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2981
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptySo 21 Jan 2024, 17:13




o Ares o

Streuner | männlich | #18


Der fremde Geruch war für den Moment vergessen, als Syth ihn auf seinen Glücksfang ansprach. Ares grinste verlegen, aber es fühlte sch tatsächlich gut an, ein Art Lob zu hören. Bei Gingers Gruppe hatte er sowas nie gehört und seit sie zusammen unterwegs waren, waren sie so aufs überleben bedacht gewesen, dass nicht viel Zeit für nette Worte geblieben war.
Sie taut ja doch auf, dachte er amüsiert. Oder vielleicht taue auch ich auf?
Ares hielt seine Maus fest, während er Syth mit großzügigem Abstand folgte, um ihre Beute nicht zu verscheuchen. Er hatte nichts zum abdecken der Beute gefunden, also wollte er die Maus dort nicht liegen lassen. Trotzdem wollte er sich nicht zu weit von seiner Begleiterin entfernen. War das vielleicht doch die Angst, sie könnte ihn zurücklassen? Vermutlich, aber das war nicht alles. Der Geruch der fremden Katze lag immernoch in der Luft und machte ihn unruhig. Sie wussten nicht, ob diese Katze ihnen feindlich gesinnt war, also war es sinnvoll, wenn ie zusammenbleiben und sich notfalls Verstärkung geben konnten. Wie gegen Stich…
Er verlor sich einen Moment in Gedanken, sah aber überrascht auf, als er eine Stimme hörte - nicht Syths. Schnell kam er näher und stellte sich hinter Syth auf, machte seinen Körper möglichst groß, damit die Fremde wusste, dass sie sich nichts sagen lassen würden.


Erwähnt: Syth (Arya), Gewitter (ind)
Angesprochen: -
Ort: Gras und Wald


Zusammenfassung: Reagiert auf Ayras Lob und folgt ihr mit Abstand. Stellt sich hinter Arya auf, als sie auf Gewitter treffen.

Code by Moony, angepasst Anakin,
base by deviantart.com/googaoo


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/absolutelynet
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : prynicc (da)
Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 EmptySa 27 Jan 2024, 19:34


.:Arya:.

Streuner || Weiblich || Alias: "Syth" || #26


Als die andere Katze entgültig mein Blickfeld erreicht und mir bewusst wird, dass wir tatsächlich beide vor haben auf diese Maus zu springen, ist es zu spät. Meine Beine sind bereits abgehoben, als sie sich räuspert. Ein seltsamer Geruch hängt in der Luft, den ich nicht einschätzen kann, nicht ganz fremd aber auch weit-entfernt, und schwach. Die Maus bäumt sich auf und flieht; ich schieße ihr Hinterher. Die andere Katze ebenso. Am Ende haben wir beide nichts. Mein nackenfell ist noch immer aufgestellt, doch ich bemühe mich um eine ruhige Stimme, vielleicht zu tief, zu ruhig, wer weiß.
"Hab dich zu spät entdeckt." Eine halbe Lüge, doch gut genug. Ich rümpfe die Nase, doch ehe ich weiter etwas sagen kann steht Ares schon hinter mir, und ich fühle mich fast ein wenig eingeengt. Noch immer ist da dieser nicht ganz fremde Geruch, den ich nicht einordnen kann.
Mein Schweif peitscht, und ich versuche mich groß zu machen, so groß es geht, um nicht wie ein Zwerg neben Ares auszusehen und mich der anderen nicht zu unterwerfen. Hat sie ein ähnliches Alter wie ich? Schwer zu sagen.
"Halb so wild, oder?" versuche ich zu sagen. "Nur ne Maus. Bin sicher wenn du's versuchst findest du noch eine, ist ja groß genug, der Ort."
Vielleicht habe ich zu viel gesagt, vielleicht ist der Ton meiner Stimme zu offensiv. Mit herausvorderndem Blick fixiere ich die andere Katze, kneife die Augen zusammen, und warte. Mache ich einen Schritt zurück, und beende die Situation?
Doch eigentlich hat mir diese Fremde meinen Fang genauso ruiniert wie ich ihren. Meinen ersten richtigen eigenen Fang, seit meiner wiedergewonnenen Freiheit. Und warum ist dieser Geruch so... bekannt. Ich trete tatsächlich zurück, wudurch ich gegen Ares stoße, und ihn fast ein wenig mit mir schiebe. Den Blick lasse ich nicht von der Fremden. Es ist nicht zwingend sie selbst die ich kenne, vielleicht auch das, aber irgendwie ist es eher das Gesamtbild. Vielleicht durch meinen Vater, irgendwann? Nein, bestimmt nicht.
Doch es wäre sinnvoll zu gehen bevor sie sich vielleicht auch fragt ob ich irgendwie bekannt vorkomme...



Erwähnt: Ares, Gewitter
Angesprochen: Gewitter
Standort: Südlich der Grenze wo es eher ins grasige übergeht.


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»You buriеd my plans and made me beliеve in something«

(c) CascadingSerenity via DA
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Gras und Wald - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gras und Wald   Gras und Wald - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Gras und Wald
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: