Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Monduntergang [22. Februar 2024]

Tageskenntnis:
Die Pfützen am Boden sind getrocknet und auch die Luft ist nicht mehr so feucht wie davor, aber dafür ist es inzwischen ein ganzes Stück kälter geworden. Auch wenn es noch nicht wieder regnet oder schneit, machen die Temperaturen es unmissverständlich, dass die Blattleere angebrochen ist. Der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, die nur ab und zu von einem Sonnenstrahl durchbrochen werden. Das führt aber kaum dazu, dass es wärmer wird. Die Bäume haben ihre Blätter vollständig verloren. Auch das Unterholz liegt kahl und bietet damit weniger Schutz, was die Jagd vor allem für unerfahrene Katzen, aber auch für diejenigen, deren Fell sich nicht zur Tarnung im Wald eignet, erschwert. Auch die Beute ist weniger geworden. Zwar schneit es nicht, aber einige Tiere verbringen schon aufgrund der Kälte weniger Zeit im Freien – oder nicht mehr als nur irgendwie notwendig.

An den Rändern von Bächen und Flüssen zeigen die ersten Eisbildungen den Beginn der Blattleere an. Diese bedecken aber bei weitem nicht das ganze Gewässer und sind sehr dünn. Bis Tümpel, Bäche oder Flüsse zugefroren sind und das Eis eine Katze tragen kann, wird es wohl noch einige Zeit dauern. Ab und zu sind Zweibeiner mit ihren Hunden zu sehen, die den Moment nutzen, um noch einmal eine größere Runde spazieren zu gehen.

Besonders betroffen:
Keiner der Clans.

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
+29
Efeufeder
Kratzer
Pollenflug
RPG Storyteam
Darki
SPY Rain
Moony
Finsterkralle
Anon
Capitano
Monsterkeks
Robyn
Falkensturm
Stein
Sternenklang
Arlecchino
Coraline
Löwenherz
Sonnenflamme
Lily
Zenitstürmer
Pippin
Leah
Runenmond
Wolfsgesang
Nox
Waldpfote
Wieselsprung
Frostblatt
33 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31  Weiter
AutorNachricht
Schattenwolke
Legende
Schattenwolke


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2577
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyMo 04 Dez 2023, 14:05


Rebenmohn


Fluss-Clan | Post #001

Rebenmohn hatte ihren Kopf auf den Rand ihres Nestes gebettet und atmete ruhig ein und aus. Sie war nicht müde, vielleicht nur etwas erschöpft. Konnte man ihren Zustand als Erschöpft bezeichnen? Sie wusste es nicht und es war ihr eigentlich auch soweit egal. Langsam und vorsichtig, darauf bedacht sich nicht zu verletzen oder etwas anderes, schob sich die Kätzin aus dem Bau und reckte sich vor diesem. Ihr Pelz juckte etwas, aber das lag an dem Liegen. Sie leckte sich schnell über die rechte Schulter, dann über die Linke, ehe sie sich dann setzte. Sie kniff die Augen zusammen und sah sich im Lager um. Sie konnte kaum etwas sehen und seufzte auf. Irgendwann würde sie komplett blind sein, sie blinzelte und schüttelte den Kopf.
Sie zuckte mit den Ohren und fing an sich die Pfoten zu lecken, sie zog sie sich über die Wange und leckte sich weiter über die Pfote und putzte sich weiter. Wenigstens war sie soweit gesund, man musste positiv denken und das versuchte sie mit jedem Atemzug. Auch wenn es schwer sein würde, diese Denkweise war das einzige was ihr geblieben war. Außerdem bin ich alt und mein Körper darf mich in Stich lassen. Dachte sie und schnurrte leise belustigt auf. Rebenmohn hatte ihre Denkweise in ihrem Leben mehrere male geändert, bisher hatte ihr dies vieles gebracht, Freunde aber auch Feinde und einige die nicht mit ihr sprachen. Wer meine Meinung nicht abkann, hat Pech. Kritik muss jeder abkönnen oder wenigstens hören, ob er oder sie es abkann, ist dann denen überlassen. Sie dachte an ihre Schülerzeit zurück und musste zugeben, dass sie als junge Katze nicht anders war, Kritik war für sie, als würde man sie direkt angreifen und damit konnte sie nicht umgehen. Ihr Mentor hatte ihr aber schnell beigebracht, dass man ihr nichts tun wollte. Mit der Kritik versucht man dir zu sagen, dass du einem wichtig bist oder du dein Verhalten überdenken solltest. Ja so etwas in der Art war es gewesen.
Okay, ganz sicher war sie sich nicht mehr, ob es genau diese Worte gewesen waren.


Reden | denken | handeln | Katzen


Code by Kratzer
Image by GDJ on Pixabay







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD
Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Rußpelz von Stein
Anzahl der Beiträge : 1849
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptySo 10 Dez 2023, 17:53





Rußpelz

FlussClan | Zweiter Anführer | er/ihm | Steckbrief | #043
Baumgeviert → FlussClan-Lager

Als sie im Lager ankamen, war die Sonne schon aufgegangen und Hirschstern berief eine Versammlung ein, bei der er dem Clan von der Großen Versammlung und ihren neuen Clanmitgliedern erzählte. Außerdem ernannte er Uhupfote zur Kriegerin. Die Schülerin hatte hart trainiert und in Rußpelzs Augen hatte sie ihren Kriegernamen Uhuschatten mehr als verdient. Muschelklang hatte ihre Aufgabe gut gemacht. Im Gegensatz zu ihm selbst. Wie es Spinnenpfote wohl gerade ging? Hatte sie genügend zu fressen? War sie gesund? Fühlte sie sich einsam? Hatte sie Angst.
Stop Rußpelz! Mahnte er sich selbst. Er hatte sich um einen Clan zu kümmern. Was geschehen war, war geschehen. Er konnte nur hoffen,  dass Spinnepfote eines Tage zurück zum Clan kehren würde. Und er konnte dafür Sorgen, dass er bei Taupfote nicht versagte. Sobald er die Patrouillen eingeteilt hatte und eine Mütze voll Schlaf bekommen hatte, würde er den jungen Kater mit nach draußen nehmen.
Bereits auf dem Rückweg hatte er sich einen groben Plan gemacht und suchte jetzt die Katzen im Lager. Häherfrost wirkte ziemlich niedergeschlagen, es würde ihm sicherlich gut tun, eine Patrouille hinaus zu führen. Der Tod von Blaubeerbauch schien den jungen Kater ziemlich mitgenommen zu haben. Vielleicht sollte er mal mit Hirschstern sprechen, ob Häherfrost vielleicht die Ausbildung eines Schülers übernehmen sollte. Manchmal kam ihm Häherfrost etwas gelangweilt und unterfordert vor. Vielleicht würde es helfen den Kater, der so oft mit hängendem Kopf herum tappte etwas aufbauen.
Er näherte sich dem hellbraunen Kater und miaute ihm ein: “Guten Morgen Häherfrost! Wie geht …”, entgegen. Er wollte dem Kater gerade fragen wie es ihm ging und ihm von seinen Plänen erzählen, als ihm ein Niesen entfleuchte. Daraufhin musterte er den anderen ausgiebiger. Er machte keinen Gesunden eindruck auf Rußpelz. Fit genug für eine Grenzpatrouille war er jedenfalls nicht. Am besten er schickte ihn zu Kauzflug.  “IDu solltest deinen Schnupfen mal von Kauzflug untersuchen lassen.”, miaute er also stattdessen. Er überlegte, wie er dem Kater dazu bringen konnte auch wirklich hinzugehen. Manche Krieger hatten die Angewohnheit diese Besuche bis zum abwinken hinaus zu zögern. “Du könntest dabei mal nach Fichtenpfote sehen, ihm etwas über den FlussClan erzählen. Es muss ziemlich langweilig sein für ihn im Heilerbau.”, miaute er freundlich. Es sollte nicht wie ein Befehl wirken. Es war mehr eine Empfehlung und Bitte.
Er wartete bis sich der Kater sich rührte, ehe er ebenfalls weiter ging um Löwenfeder zu suchen. Er fand die Cremefarbene Kätzin im Kriegerbau. Sie hatte wohl bis eben noch geschlafen. “Guten Morgen Löwenfeder!”, miaute er, “Ich möchte, dass du eine Patrouille zur WindClan Grenze anführst und dort nach dem Rechten siehst. Nimm Hasenkalle und Limettenhauch mit und schaut auch bei der Zweibeiner Brücke vorbei. Hirschstern befürchtet, dass sich dort SchattenClanStreuner Herumtreiben könnten. Solltet ihr welche antreffen, macht ihnen deutlich, dass sie auf unserem Territorium nichts zu suchen haben.”.
Er wartete ob Löwenfeder Fragen hatte, verließ er den Bau wieder, wo er Zenitstürmer begegnete. “Hallo Zenitstürmer!”, begrüßte er den Kater, “Ich möchte, dass du eine Jagdpatrouille hinausführst.”, erklärte er ihm und fügte dann hinzu, “Du kannst Muschelklang mitnehmen!”. Uhuschatten war jetzt schließlich Kriegerin und Muschelklang war von der Verantwortung einer Mentorin entbunden.
Anschließend lief er zurück zum Kriegerbau und rollte sich in seinem Nest zusammen. Es war ihm, als hätte er seit Monden nicht geschlafen und so dauerte nur wenige Herzschläge, bis er ins Land der Träume entschwand.

Angesprochen:
Häherfrost | Löwenfeder | Zenitstürmer
Erwähnt:
Spinnenpfote | Hirschstern | Häherfrost | Fichtenpfote | Kauzflug | Löwenfeder | Hasenkralle | Limettenhauch | Zenitstürmer | Uhuschatten | Taupfote | Muschelklang
Zusammenfassung:
kommt von der GV zurück und teilt Patrouillien ein, ehe er sich Schlafen legt
Code by Falkensturm | Bild by Falkensturm



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 28 66342432_6PaXdVSUXT62Dh7
Tag! You're it!

Art by BOKE-crow

POSTINGTAGE
Mittwoch | Samstag | Sonntag
RELATIONS | TOYHOUSE | DEVIANTART
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1024
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyMo 11 Dez 2023, 05:44

FlussClan-Lager - Seite 28 Cut-small
Wasserjunges

💠 05 💠 Junges 💠 FC 💠 #018 💠

Das Aussortieren der Pflanzen war gar nicht so einfach, doch zum Glück nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Die Knolle, die ich heraus suchen sollte, erinnerte mich an Zapfen von Nadelbäumen. Dagegen fand ich zwischen den anderen Pflanzen auch immer wieder etwas, dass ebenfalls erdig roch und vermutlich auch eine Wurzel darstellte. Doch als ich sie zu den anderen legen wollte, bemerkte ich, dass sie viel dünner und länger war. Außerdem war sie auch dunkler. Verwirrt verglich ich sie direkt mit der Kerbelwurzel, die Kauzflug mir gezeigt hatte. So direkt nebeneinander liegend, sahen sie sich gar nicht mehr so ähnlich.

Kurz wurde ich abgelenkt, als der Heiler an mir vorbei lief um etwas aus der Kräuterecke zu holen. Mit einem leicht schlechten Gewissen bemerkte ich, dass er nach Spinnweben gesucht hatte. Ich hofte einfach  nur, dass sie durch meine Neugier nicht kaputt gegangen waren. Zumindest schien er sie noch verwenden zu können. So schnell er gekommen war, verschwand er auch schon wieder zu seinen Patienten. Kurz riskierte ich einen neugierigen Blick und sah, wie er die Spinnweben nun über etwas Kräuterbrei an den Pfoten der jüngeren Katze band. Ich hatte selbst an meinen Ohren bemerkt, wie klebrig diese gewesen waren. Ob die Pfote der SchattenClan Schülerin dann auch so jucken würden wie meine Ohren zuvor? Oder verhinderte der Brei, dass sie das taten?

Neugierig schaute ich einen Herzschlag lang zu, bevor ich mich daran erinnerte, dass ich noch nicht fertig war. Die Wurzeln schien ich alle gefunden zu haben. Zumindest hatte ich keine mehr gesehen. Nur noch die langen und dünnen Wurzeln, aber sie sahen so anders aus, dass ich sie nicht dazu legen wollte. Damit war ich nun wohl gertig, also musste ich mich nun an die Suche nach den lustigen Blättern machen.

Ein wenig zweifelnd schaute ich mir die ersten Blätter an, doch merkte schnell, dass die lustige Form des Blattes scheinbar nicht allzu schwer zu finden war. Ob Kauzflug mir extra ein Blatt rausgesucht hat, dass ich leicht erkennen konnte? Ein wenig erleichtert suchte ich nun nach dieser lustigen Form und fand recht schnell weitere Blätter davon. Die Ersten verglich ich noch mit dem Blatt, dass er mir gezeigt hatte, aber es schienen alle die gleichen zu sein  und so suchte ich weiter. Es war etwas schwierig die einzelnen Blätter aus dem Haufen zu ziehen, aber ich schaffte es.

Während ich brav meine Strafe abarbeitete, zuckten meine Ohren immer mal wieder neugierig zu den anderen Katzen und auch ein Blick huschte ab und an mal zu ihnen. Scheinbar war Kauzflug nun mit seiner Behandlung fertig und sprach nun mit den anderen Katzen. Ich verstand nicht alles von dem, was er erzählte, aber scheinbar waren noch mehr Katzen zu uns gekommen? Ob sie alle hier blieben nachdem es ihnen gut ging? Und warum wirkte er beim Reden so verspannt? Ob er unbequem gesessen hatte? Fragend legte ich meinen Kopf schief, bis ich bemerkte, dass er scheinbar fertig mit seiner Behandlung war, wandte ich mich schnell wieder den Blättern zu. Auch wenn ich durchaus neugierig war, wollte ich nicht, dass er nach alldem doch noch mit mir schimpfte.

Ich schaffte es noch ein weiteres der lustigen Blätter zu dem Haufen zu ziehen, bevor ich noch einmal nachschaute. Diesesmal sah ich nirgendwo mehr die lustige Form des Eichenblattes. Ob das eben das letzte gewesen war? Unsicher drehte ich mich einmal um mich selbst um sicher zu gehen, dass nicht doch noch irgendwo eines lag. Doch zumindest sah ich keines mehr.

Kauzflug war in der Zwischenzeit zu mir gekommen und schien sich die Haufen anzuschauen, die ich raus gesucht hatte. Ob er bemerkt hatte, dass ich eben erst fertig geworden war? Ob er nun vielleicht doch noch schimpfte, weil ich an seinen Kräutern war? Immerhin war er nun fertig damit nach den Patienten zu schauen. Kleinlaut legte ich die Ohren an und wartete erst einmal. Ich hatte wirklich nur schauen wollen und sicher nicht alles durcheinader zu bringen gedacht...

Doch zu meiner Verwirrung klang zwar sein Tonfall nicht allzu erfreut, aber seine Worte schienen es weniger. Überrascht blickte ich zu ihm auf und legte meinen Kopf ein wenig schief. Ich konnte gerade wirklich nicht erkennen, ob er böse auf mich war, oder nicht.

Auch seine nächste Frage verwirrte mich ein wenig und ich schüttelte kurz den Kopf. "Als wir mit Mama draußen waren, habe ich erst gesehen, dass es ganz viele Pflanzen geben muss. Aber wirklich nachgedacht habe ich nicht darüber. Aber die Pflanze mit der ich im Wasser gespielt habe war lustig und es hat ganz viel Spaß gemacht mit ihr zu spielen. Doch dann war sie gemein und hat mir was in meinen Pelz getan, dass mir Bauchweh gemacht hat...". Kurz scharrte ich bei der Erinerung mit meiner Pfote am Boden. Ich konnte noch immer nicht ganz verstehen, warum sie so gemein gewesen war, obwohl ich ihr nichts getan hatte.

Danach gab ich dann zu: "Ich war erstaunt, dass du genau gewusst hast mit welcher Pflanze ich gespielt hatte. Ich wusste nicht einmal, dass all die Pflanzen ihre eigenen Namen haben. Oder dass sie einer Katze helfen können. Aber nachdem ich den Brei gegessen habe, ging es mir ganz schnell wieder besser". Kurz blickte ich dabei zu der Kerbelwurzel und fragte nach: "Hat mir die Wurzel wo wie ein Zapfen aussieht wirklich gegen mein Bauchweh geholfen? Der Brei hat gar nicht so eklig geschmeckt, wie die aussieht".

Danach fiel mein Blick auf die Eichenblätter, die glücklicherweise leicht zu erkennen gewesen waren. Dennoch dachte ich an all die anderen Blätter und fragte erstaunt: "Wie kannst du die eigentlich alle außeinander halten? Viele sehen fast gleich aus...".

FlussClan-Lager - Seite 28 Chibi-Wasserfeder-m-Text







Interagiert mit: Kauzflug
Erwähnt: Indirekt die anderen Katzen im HB
Zusammenfassung: widmet sich ihrer Strafe und gibt sich Mühe damit Kauzflug nicht doch noch böse auf sie ist. Ist erleichtert, dass die beiden Dinge leicht von den anderen zu unterscheiden waren und schaut immer mal wieder neugierig zu den anderen. Ist etwas verwirrt über Kauzflugs Worte und Laune und antwortete ihm dann nachdenklich, ehe sie selbst etwas fragt

Art: LaliHaven (IG)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


FlussClan-Lager - Seite 28 F-r-signatur
Art by AbsolutelyNet (Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : userfrieren [tumblr]
Anzahl der Beiträge : 4478
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyMo 11 Dez 2023, 10:08

Rußfink
Krieger | ehem. SC | #30


Es war eine Wohltat, dass Kauzflug sich so offenherzig um Rußfink und Froschpfote kümmerte. Der graue Kater tat wie ihm gesagt wurde und fraß alles was ihm vorgelegt wurde, ehe er sich darauf konzentrierte wie es Froschpfote erging. Seine Ohren spitzten sich als Kauzflug davon sprach, dass er vielleicht wieder in den Kriegerbau ziehen konnte. Hieß das, dass er auch schon bald wieder mit Froschpfote hinaus durfte? Er schenkte seiner Schülerin ein großes grinsen, das genau diesen Gedanken verpacken sollte, dann richtete er seine Aufmerksamkeit auf Pythonherz.
"Sag, kriegen wir neben deinem Nest noch ein weiteres unter?" Fragte er, wobei ihm Wärme in die Wangen stieg. Pythonherz war einige Monde jünger als er. Tatsächlich war er bereits ein Krieger gewesen als sie zur Schülerin wurde. Und dennoch hatte er sie, vielleicht auch wegen dieser schwierigen gemeinsamen Reise, sehr gerne gewonnen. Es fühlte sich richtig an, auch wenn er sich sorgte, dass es das vielleicht nicht zwingend sollte.
Doch auch ihre Hingabe nicht nur ihn sondern auch Froschpfote immer wieder zu besuchen berührte Rußfink sehr.
"Wenn du dich im Schülerbau noch ein wenig weiter erholst," hob er dann an um Froschpfote anzusprechen, "dann können wir schon bald raus gehen. Wir sollten uns das FlussClan Territorium einmal langsam ansehen bevor wir weiter machen mit deinem Training, denke ich. Ich vermute es wird nass… aber vielleicht sehen wir sogar ein paar Frösche?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) userfrieren via tumblr

Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderator im Ruhestand
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1092
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyMi 13 Dez 2023, 09:03



Laubmond

Steckbrief || FlussClan Königin || Vertretung

Ungeduldig zuckte Laubmonds Schwanzspitze hin und her während ihre Augen den Ausgang des Kriegerbaus fixierten. Sie wartete darauf das Rotfarn herein spazierte damit sie mit ihm reden konnte, sie hatte keine Lust aufzustehen. Die letzten Monde hatte sich ihre Stimmung öfter verändert und sie hatte gemerkt das sie sehr schwankte selbst wenn es um die Aufgaben eines Kriegers handelte. Mittlerweile wusste sie sehr genau woran das lag - sie war hochträchtig. Tatsächlich sah man es ihr wahrscheinlich nicht direkt an das sie jeden Moment werfen könnte, sie hatte zwar zugelegt aber mehr im Sinne von "faul gewesen" als von "sie wirft jeden Tag bald 5 Junge". Nun, sie hoffte insgeheim das es keine 5 werden würden aber... Laubmond konnte nicht abstreiten das sie sich doch freute. Anfangs als sie es gemerkt hatte, es hatte ihr Angst gemacht. Junge waren eine große Verantwortung die Rotfarn und sie tragen mussten, noch dazu kam die... ungewöhnliche Aufstellung von ihr und dem Kater. Genervt seufzte sie und setzte sich auf, vorsichtig und langsam, ehe sie sich auf alle Viere erhob und fast schon wütend ihr Nest verließ - wenn der Kater nicht zu ihr kam, dann müsste sie eben zu ihm gehen. So war jedenfalls der Plan der allerdings schnell unterbrochen wurde durch ein ziehendes, unwohles Gefühl in ihrem Bauch. Insinktiv ging sie in die Knie und kauerte sich hin, sog tief die Luft ein um sie nach dem vergehen des Schmerzen wieder auszustoßen. Was war das gewesen? Täuschte sie sich oder... setzten die Wehen ein? Sollte sie zu Kauzflug gehen und sich Hilfe holen? Nein. Erst musste sie dieses Mäusehirn von Krieger finden und ihm sagen war er ihr da eingebrockt hatte nachdem er ja nicht in der Lage schien das selbst zu bemerken. Mit neuem Ehrgeiz erhob sich die Kriegerin wieder nachdem der Schmerz nachgelassen hatte und begab sich nun etwas zügiger durch den Ausgang hinaus auf die tatsächlich Sonnenbeschienene Lichtung des FlussClans. Laubmond musste sich einmal strecken ehe sie weiterlaufen konnte, tatsächlich erhaschte sie auch kurz darauf einen Blick auf Rotfarn den sie auch sogleich ansteuerte. Sie mochte nicht so kugelrund sein wie man es erwarten würde, doch das laufen strengte sie dennoch an. "Rotfarn. Wir müssen reden. Ich muss reden. Unsere Nacht ist... Etwas ausgeartet. Ich bin trächtig, mit deinen Jungen und es kann jeden Moment soweit sein. Wir haben uns immer verpasst und eine kurze Zeit wollte ich nicht reden deswegen... Erfährst du es leider so. Jetzt. Ich... Ziehe in die Kinderstube. Komm bitte mit und lass uns noch einmal in Ruhe reden." Schnell wandte sie sich ab, versuchte diese unangenehme Situation irgendwie hinter sich zu lassen auch wenn sie ihr nicht entfliehen konnte immerhin hatte sie ihn gebeten mitzukommen. So zügig es ging lief sie zur Kinderstube, blieb stehen und sah sich um. Die Nester waren alt, sie würde Rotfarn um neues Material bitten müssen. Sie wollte nicht das die Jungen in einem alten, kalten Nest liegen mussten. Sie liebte die kleinen Dinger, es waren ihre, dennoch war Laubmond auch unsicher wie es laufen würde, wie sie als Mutter und Rotfarn als Vater sein würde. Sie waren nicht zusammen doch die Jungen sollten niemals ohne Vater sein.

Erwähnt"Angesprochen"

@Zenitstürmer





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 28 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@boke-crow

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Freitag || Samstag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Viofey
Anzahl der Beiträge : 6786
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyDo 14 Dez 2023, 11:25




Rotfarn
FlussClan - Post 64 - Krieger
Das Seufzen seines Freundes ließ die Miene des grauen Katers ein wenig verhärten. Sorge trat in seine Augen, während er den Tigerkater betrachtete, der zunächst mit seinen Worten kämpfte. Es gefiel Rotfarn nicht, wie der selbstbewusste Krieger mit Sorgen kämpfte, die ihm die Stimmung ruinierten, und am liebsten hätte der graue Kater alles dafür getan - den Fluss vom Bewegen abgehalten! -, damit es Ginsterschatten besser ging. Als dieser offenbarte, womit er so kämpfte, rückte Rotfarn vorsichtig näher, damit sein Fell leicht das seines Freundes streifte, und suchte seinen Blick.
Es war eine berechtigte Angst und der Krieger war sich nicht sicher, ob er diese je von Ginsterschattens Schultern nehmen konnte. Als ihre Blicke sich kreuzten, blinzelte Rotfarn allerdings sanft in dem Versuch, seinen Freund zu beruhigen.
»Ich denke, dass Hirschstern Zeit braucht, um mit den Ereignissen fertig zu werden. Die nächste Blattleere wird uns zeigen, wie der Clan mit dem, was letztes Mal passiert ist, umgeht, und ich bin mir sicher, danach hat sich all das erledigt. Ansonsten sprechen wir mit Rußpelz, der kriegt das wieder hin!«
Der Bruder von Spatzenpelz - Ginsterschattens Vater - würde vielleicht eine Lösung finden oder dem Kater die Angst nehmen können. Allerdings wusste Rotfarn nicht sicher, ob der Tigerkater ein gutes Verhältnis zu dem Zweiten Anführer hegte, also stieß er ihn sanft mit der Schulter an.
»Hör mal. Ich habe Wildpfotes Ausbildung übernommen, nachdem Haselfrost verschwunden ist, und ich stelle mich unglaublich schlecht an. Begleite uns zum nächsten Training! Sammle ein wenig Erfahrung. Vielleicht fällt Hirschstern deine Bereitschaft dann auf.«
Erwartungsvoll blinzelte der Krieger. Es war ein etwas eigennütziger Vorschlag - er würde nicht alleine mit Wildpfote sein, er würde Zeit mit Ginsterschatten verbringen -, doch er würde seinem Freund auch zugute kommen, wenn dieser sich darauf einließ!

Rotfarn zuckte zusammen, als eine Stimme neben ihm ertönte. Der Krieger war so sehr in den Augen seines Freundes verloren gegangen, dass er Laubmond gar nicht bemerkt hatte. Als er zu ihr herum schnellte, riss er erschrocken die Augen auf, und bevor er sich zusammenreißen konnte, flog auch schon seine Schnauze auf.
»Woah, trägst du Junge oder was?-«
Sofort biss sich der Krieger auf die Zunge und legte die Ohren an, da Laubmond sogleich weiter gesprochen und ihm genau das bestätigt hatte. Es waren nicht irgendwelche Jungen, es waren sogar seine Jungen. Sofort begann sein Herz zu rasen an. Das hier war überaus unglücklich. Nicht weil der Kater keine Jungen wollte, im Gegenteil, er hatte lange von einer eigenen Familie geträumt, und wenn da nicht der Schock wäre, würde er wohl vor Freude platzen. Doch das hier war Laubmond. Laubmond und er hatten einen Ausflug hinter sich, bei dem sie über Beerengifts Verlust geweint hatten. Er, Beerengifts ehemaliger… Partner?, und Laubmond, Beerengifts Schwester. Er hatte Jungen mit Beerengift  gehabt, und jetzt mit ihr. Was war nur los mit ihm?
Mit runden Augen blickte er ihr nach, dann erhob sich Rotfarn vorsichtig auf die Pfoten.
»K-Kannst du Kauzflug Bescheid sagen?«, bat der Krieger Ginsterschatten aufgewühlt und warf ihm einen halb-panischen Blick zu. Er würde Vater werden, irgendetwas musste er tun, um Laubmond jetzt zu helfen. »Ich… Ich gehe mal zu Laubmond«
Mit unsicheren Schritten folgte Rotfarn der roten Kriegerin und schlüpfte in die Kinderstube. Die Kätzin stand mittendrin und schien unsicher.
»Was kann ich tun?«, fragte Rotfarn deshalb und trat vorsichtig neben sie. Er liebte sie nicht, wie es im Clan üblich war. Sie war eine gute Freundin gewesen und jetzt war er sich nicht sicher, was sie von ihrer gemeinsamen Beziehung hielt, also wollte er sich nicht aufdrängen. »Ich bin hier, ich helfe dir.«

Code by Anakin



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Rußpelz von Stein
Anzahl der Beiträge : 1849
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyDo 14 Dez 2023, 12:04





Rußpelz

FlussClan | Zweiter Anführer | er/ihm | Steckbrief | #044
Rußpelz hatte, von Sonnenaufgang bis die Sonne bereits ihren höchsten Punkt hinter sich gelassen hatte, geschlafen. Seit langem hatte er sich nicht mehr so erholt gefühlt. Er richtete sich in seinem Nest auf und pflückte sich ein paar Fetzten Moos und Schilf aus dem Fell. Dann begann er es mit der Zunge zu glätten. Seit gestern Morgen hatte er nichts mehr gefressen, also nahm sich Rußpelz einen kleinen Fisch vom Frischbeutehaufen und verzerrte ihn. Nachdem er die Fischgräten auf dem Schmutzplatz vergraben hatte, ging er hinüber zum Schülerbau und lugte durch die Öffnung hinein. “Taupfote?”, miaute er hinein, “Komm wir gehen trainieren!”.
Dann setzte er sich ein paar Schwanzlängen entfernt vom Bau hin und wartete darauf, dass sein Schüler herauskam.
Angesprochen:
Taupfote
Erwähnt:
Taupfote
Zusammenfassung:
wacht auf, isst etwas und ruft Taupfote
Code by Falkensturm | Bild by Falkensturm



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 28 66342432_6PaXdVSUXT62Dh7
Tag! You're it!

Art by BOKE-crow

POSTINGTAGE
Mittwoch | Samstag | Sonntag
RELATIONS | TOYHOUSE | DEVIANTART
Nach oben Nach unten
Robyn
Legende
Robyn


Avatar von : meiner AHT. Mein Hund.
Anzahl der Beiträge : 2162
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyDo 14 Dez 2023, 14:30




Taupfote
Code by Anakin

FC Schüler


~~Reset nach Inaktivität~~

Der junge Kater hatte sich nach der Versammlung in sein Nest zurückgezogen, hatte sich eingekringelt und war kurz darauf eingeschlafen. Aber sowohl seine Gedanken als auch die Träume die der Kater hatte, wirbelten alle um sein Schülerdarsein herum.. Bisher war wenig passiert, er hatte wenig gelernt... Daran gab er niemandem die Schuld, vorallem nicht Rußpelz, dieser hatte als zweiter Anführer bestimmt auch ohne Schüler genug um die Ohren. Es war einfach.. etwas umständlich. Durch diese wirren Gedanken waren auch seine Träume wirr und unangenehm..
So war er froh dass er schließlich von der Stimme seines Mentors aus dem Schlaf gerissen wurde. Es war unerfreulich ungenügsamen Schlaf zu haben, dieser zerrte doch nur noch mehr an der Energie.. Taupfote gähnte stark, streckte sich ein paar Mal in seinem Nest, ehe er dann auf die Pfoten kam und mit leicht zerzausten Fell aus dem Bau schlüpfte um sich bei Rußpelz niederzulassen. "Ich bin da, Rußpelz.." gab er das offensichtliche von sich und versuchte seinen Pelz etwas zu bändigen..


Post 01
Schläft, wird von Rußpelz geweckt, geht zu diesem und wartet ab Zusammenfassung


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 28 18

Finger weg! Owo:

Bildchen :3:
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Oster-Suche Bonus 2023
Event Ostern 2023, Bonus Auszeichnung
Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyFr 15 Dez 2023, 14:34


Löwenfeder
FlussClan Kriegerin
PostNr.: 080 || Ort: im Kriegerbau --> vor dem Kriegerbau

Löwenfeder schreckte aus ihrem Schlaf hoch als sie plötzlich von Rußpelz angesprochen wurde. Hatte sie verschlafen? Irritiert und zugleich peinlich berührt schlug sie ihre blassgrünen Augen auf und blickte zu dem zweiten Anführer, der vor ihr stand. Sie richtete sich, während er ihren Auftrag aussprach, in ihrem Nest auf und nickte schließlich eilig. “Morgen! Natürlich.“ Sie lies ihren Blick kurz durch den Bau schweifen und entdeckte Hasenkralle, der ebenfalls noch in seinem Nest lag. Gut, also war sie nicht die Einzige des Morgens noch nicht sofort aufgestanden war. Löwenfeder schob sich an den Nestern vorbei und blieb vor Hasenkralle stehen. Sanft stupste sie den Kater mit ihrer Pfote an der Schulter an. “Morgen Hasenkralle, wir sind zu einer Grenzpatrouille eingeteilt. Wir brechen gleich auf.“, miaute sie bestimmt und schob sich dann aus dem Kriegerbau.

Vor dem Bau schüttelte sie sich kurz energisch, um ihr vom Schlaf in alle Richtungen abstehendes Fell zu glätten. Dann erblickte sie auch schon Limettenhauch. Ohne lange zu zögern, steuerte sie auf die Kriegerin zu und begrüßte sie mit einem kurzen Nicken. “Hallo Limettenhauch. Wir sind zu einer Grenzpatrouille eingeteilt. Ich würde gerne gleich aufbrechen damit wir vor Sonnenuntergang wieder zurück sind.“, miaute sie und deutete dann gleich zum Lagerausgang. Bevor sie aufbrach, wartete sie noch eine Weile um Hasenkralle ebenfalls die Chance zu geben sich kurz nach dem Aufwachen zu sortieren. Dann setzte sie sich gemütlich in Bewegung und schob sich durch den Lagerausgang. Außerhalb des Lagers wurde sie von Sonnenstrahlen begrüßt und das hob ohne das sie einen großen Einfluss darauf hatte augenblicklich ihre Stimmung.

tbc.: Wasserfall und Böschung

Tldr.: Wird von Rußpelz geweckt, ist deswegen peinlich berührt und will deswegen gleich aufbrechen. Weckt Hasenkralle und geht dann aus dem Kriegerbau wo sie auf Limettenhauch trifft. Lässt sich mit dem Aufbruch kurz Zeit damit alle bereit sind und bestimmt dann ihren Aufbruch.

Erwähnt: Rußpelz, Hasenkralle, Limettenhauch
Angesprochen: Rußpelz, Hasenkralle, Limettenhauch
Code by SPY Rain | Art by SPY Rain



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by BOKE-Crow (DA)

~Relations~

by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Kratzer
Heilerschüler
Kratzer

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Hasenkralle von Stein <3
Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 23.05.22
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptySo 17 Dez 2023, 20:55

Hasenkralle


"I'm a glass-half-full kinda guy"

≪•◦ ❈ ◦•≫
FlussClan || Krieger || Steckbrief || Post#010
Ein leichtes, aber bestimmtes Stupsen an seiner Schulter lies Hasenkralle aus seinem Schlaf fahren. Er hatte wohl doch ein wenig länger geschlafen als geplant. Er erkannte Löwenfeders Geruch, während er noch halb schläfrig versuchte, die Augen aufzubekommen. "Alles klaa-" ein langes Gähnen unterbrach seine Antwort. "Ich komme sofort." miaute er entschuldigend. Langsam setzte er sich auf und begann, sein vom Schlaf zerzaustes Fell zu pflegen. Die Fellwäsche machte ihn etwas wacher. Sein Nacken schmerzte ein wenig, wahrscheinlich noch von dem riesigen Hecht. Zum Glück war heute nur eine Grenzpatrouille anstehend. Er vergewisserte sich, dass auch wirklich keine Moosbüschel in seinem Fell hingen, dann schob er sich aus dem Kriegerbau. Das Wetter war angenehm kalt und die feuchte Luft tat seinen Lungen gut. Limettenhauch und Löwenfeder schienen schon auf ihn gewartet zu haben. "Guten Morgen!" miaute er die Kätzinnen an. Kurz darauf folgte er ihnen auch schon aus dem Lager.
----> Wasserfall und Böschung
Dialog || Handlung || Gedanken || Katzen
≪•◦ ❈ ◦•≫
Erwähnt: Löwenfeder, Limettenhauch
Angesprochen: Löwenfeder, Limettenhauch
Sonstiges: //

Code by Kratzer






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

✧・゚: *✧・゚:*

Relations
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Oster-Suche Bonus 2023
Event Ostern 2023, Bonus Auszeichnung
Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : siehe Signatur
Anzahl der Beiträge : 1947
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptySa 23 Dez 2023, 16:38




Luchsmut
Code by Anakin

Fluss Clan Krieger

Der große Kater hatte der Clanversammlung interessiert gelauscht, sich nach den ehemaligen Schatten Clan Katzen umgesehen, die sich dem Clan angeschlossen hatten. Er scherte sich ehrlich gesagt recht wenig um sie, auch wenn er ihnen nicht abgeneigt war. Bei Uhupfotes Kriegerzeremonie hatte er besonders gut aufgepasst. Der schildpattfarbene Kater konnte sich noch gut an seine Zeremonie erinnern. Es schien ihm so als wäre sie erst gestern gewesen. Laut hatte er in die Rufe für Uhuschatten eingestimmt. Dann löste sich der Clan auch schon auf. Die Versammlung beendet. Ein wenig müde schaute sich der große Kater auf der Lichtung um und überlegte ob er sich nicht  ein Schläfchen gönnen sollte. Doch bevor er dieser Überlegung nachkommen konnte, hörte er hinter sich eine wohlbekannte Stimme. Fröhlich drehte Luchsmut sich zu Echoherz um. Sein ehemaliger Mentor hatte ihn wohl mit seinem Fang gesehen, denn er erkundete sich nach diesem. “Ach, Hasenkralle und ich haben zusammen einen Hecht erbeutet. Würde mich nicht wundern wenn ich morgen Nackenschmerzen vom Tragen habe.“ In seinen Augen glitzerte ein Lächeln. Belustigt grinste er seinen Mentor an, als dieser ihn praktisch anflehte mit ihm das Lager zu verlassen. Das die Rollen mal umgekehrt sein würden, hätte ich nicht erwartet. Der große graue Kater musste sich wirklich langweilen. Prompt fühlte Luchsmut sich schuldig, dass er ihn nicht besucht hatte und kaum Zeit mit ihm verbracht hatte. Vor allem nachdem der Kater seine gesamte Familie verloren hatte, hätte er für ihn da sein müssen. Mitleid und Scham durchfuhren den schildpattfarbenen. Seine Ohren wurden heiß vor Unwohlsein. Er schuldete ihm diesen Ausflug. Und so nickte er zustimmend. “Natürlich begleite ich dich, Echoherz. Auf geht’s!“ Schnell folgte er ihm zu Lagerausgang und nickte ihm bestätigend zu, als der andere sich nochmal umdrehte um zu sehen ob er ihm auch folgte. Als er den Lagerausgang hinter sich ließ, fühlte er sich in seine Schülerzeit zurückversetzt. Wie viel Zeit doch nur vergangen ist...

tbc.: Marschland

Post 58
Hört der Clanversammlung zu und verlässt dann mit Echoherz das Lager « Zusammenfassung

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Relations

Avatar von Pixabay: *klick*

Google Spreadsheat Charakterübersicht

Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - Wolken Clan Grenze, Gespräch mit Honigstern (Prio, da Donner Clan Hauptstory)

Löwenpfote (DC) - Donner Clan Lager, Kriegerbau, Gespräch mit Birkenpfote und Taubenschatten

Luchsmut (FC) - Marschland, Ausflug mit Echoherz

Uhuschatten (FC) - Fluss Clan Lager, schläft im Kriegerbau

Abendhimmel (WoC) - Wolken Clan Lager, Heilerbau, wartet auf Samthauch

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN oder über Discord Bescheid!
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : userfrieren [tumblr]
Anzahl der Beiträge : 4478
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyDo 28 Dez 2023, 15:00

Häherfrost


"hanging out where I don't belong is nothing new to me, I get sick and I get tired and then I lose the strength to leave."
FlussClan || Krieger || Männlich|| #27



- reset zur jetzigen Zeit -

Häherfrost befand sich leicht durchnässt und semi-sauber, mit gekrümmter Haltung und einer empfindlich tropfenden Nase in der Nähe des Frischbeutehaufens. Seit er im Regen der Nacht gelegen hatte um Blaubeerbauch zu betrauern, und seitdem er aufgefacht war nur um zu merken, das der Körper des Ältesten weggebracht worden war, hatte sich Häherfrost selbst bemitleidet weil er angeschlagen war. Seine Nase war das erste Gewesen. Leicht triefend und unwohl. Die Kopfschmerzen waren als zweites gekommen, und wegen ebendieser Kopfschmerzen schaute der helle Kater noch grimmiger drein als sonst, als Rußpelz ihn ansprach. Der Krieger unterbrach seinen zweiten Anführer mitten im Satz mit einem Niesen, was ihn selbst ein wenig entsetzte. Mit geweiteten Augen brachte er Rußpelz einen gleichermaßen entschuldigenden und entsetzten Blick entgegen, und rutschte eine kleine Strecke zurück.
"Ich lass' ihn draufschauen..." brummte er mismutig, und kratzte sich mit dem Hinterlauf am Nacken. Wer war nochmal Fichtenpfote? Der leicht verkrüppelte aus dem SchattenClan? Begeisterung sah vermutlich anders aus, doch Häherfrost nickte trotzdem brav. Er war die letzten vier Tage komplett nutzlos gewesen, hatte sich aber dennoch geweigert den Heiler zu stören, der so viel um die Ohren hatte, weil er dachte, eine so kleine schnupfige Erkältung war eigentlich eh keine richtige Ausrede. Aber wenn Rußpelz es ihm anordnete...
Mit einem abwesend-wirkenden Nicken bestätigte Häherfrost dem Kater sein Verstehen und erhob sich. Er schüttelte einige Tropfen aus dem Pelz und bewegte sich in die Richtung des Heilerbaus, in welchen er leise schlüpfte. Durch die Gerüche begann seine Nase augenblicklich etwas mehr zu laufen und er musste sich bemühen nicht wieder los-zu-niesen, während er sich umsah.
"'Tschuldigung," murmelte er, und hörte sich dabei sehr nasal an. "Rußpelz meint ich soll meinen Schnupfen anschauen lassen? Ich warte draußen."
Denn der Bau war stickig, klein und voller Kräuter. Niesen musste er tatsächlich sofort noch einmal, und dann bewegte er sich rückwärts wieder hianus an die frischere Luft. Erst jetzt fiel Häherfrost auf, das der jüngere Kater mit dem er offensichtlich sprechen sollte scheinbar auch direkt hier draußen vor dem Bau war.
"Du bist Fichtenpfote?" fragte er. Seine grimmige Mimik, die laufende Nase und das feuchte Fell erweckten vielleicht nicht zwingend den schönsten Eindruck. Und eigentlich hatte Häherfrost auch keine Lust einen verletzten Schüler zu bespaßen. Doch wenn er eh warten musste und nichts besseres zu tun hatte, und man ihn zudem noch darum gebeten hatte... dann musste er sich wohl zusammenreißen. Seine Schultern sackten trotzdem in sich zusammen sobald er sich wieder hingesetzt hatte, und den Schüler mit einem halb prüfenden, halb müden Blick betrachtete.


Zusammenfassung: Besucht den Heilerbau wegen seinem Schnupfen und setzt sich zu Fichtenpfote.



reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Rußpelz, Kauzflug, Fichtenpfote, Blaubeerbauch
angesprochen: Kauzflug, Fichtenpfote, Rußpelz


Code (c) by Moony
Krone (c) *klick*



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) userfrieren via tumblr

Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline


Avatar von : WanderingSwordsman (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 1590
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyFr 29 Dez 2023, 16:08


Kauzflug


Geduldig lauschte ich den Erzählungen der jungen Patientin während ich begann die wenigen getrockneten Katzenminzeblätter, die ich noch hatte, auf einen separaten Haufen zu legen. Glücklicherweise hatte ich auch einige Kräuterbündel zusammengeflochten, die während Wasserjunges' Selbststudium nicht aufgegangen waren. Diese sortierte ich nach ihren Funktionen; Erkältungen, Wunden, Panik,...
Bei ihrer Erleuchtung, dass jede Pflanze einen Namen hatte schlich sich ein kleines amüsiertes Lächeln über meinen Mund. Da hast du Recht. Jede Pflanze hat ihren eigenen Namen und Funktionen. Und jede kann man auf die eine oder andere Art auseinanderhalten. Manche lassen sich sogar leicht anhand ihres Geruchs erkennen, beispielsweise Bärlauch.
Etwas verloren streifte ich dabei mit der Pfote über den noch nicht sortierten Haufen. Unglücklicherweise bin ich mir nicht mehr sicher ob ich welche hatte. Aber wenn ich sie finde, kann ich dir eine Kostprobe geben. Er ist nicht problematisch.
Nachdem ich den kleinen Haufen Katzenminze mit etwas Efeu zusammengeflochten hatte schob ich ihn weiter zu den Kräuterpäckchen um ihn später wieder einzusortieren. Während ich mich den nächsten Kräutern zuwandte, rief Wasserjunges währenddessen den Brei, den ich ihr gegen das Bauchweh gegeben hatte, in Erinnerung. Berechtigterweise stellte sie in Frage wie etwas so unappetitlich aussehendes keinen Würgereiz hervorrufen musste. Nachdem ich das nächste Kräuterbündel, ein paar Wurzeln der Großen Klette, zusammengeflochten hatte, zog ich vorsichtig das Blattbündel, in welchem ich den Honig aufbewahrte, aus dem immer kleiner werdenden Haufen. Dann legte ich ihn vor Wasserjunges ab während ich erklärte, Die meisten Pflanzen sind gar nicht so ungenießbar wie sie in erster Linie aussehen. Allerdings möchte ich nicht die Katze sein, die das erst herausfinden musste.
Bei dem Kopfkino lachte ich ein wenig. Ein leises, aber ehrliches und herzliches Lachen, das die Anspannung der letzten Tage wieder etwas abnahm. Sollten sie aber einmal nicht so gut schmecken mischen wir vor allem für die Jungen und Pfoten etwas Honig hinein.
Als lediglich ein paar Ginsterblätter den Boden zierten wo sich zuvor der Haufen befand erklärte ich die Aufräumarbeiten mit einem erleichterten Seufzer für beendet und setzte mich für einen kurzen Moment zurück um die Augen zu schließen. So, ich denke das war genug Kräuterecke für einen Blattwechsel. Mit bedachter Vorsicht stapelte ich die Kräuterbündel wieder übereinander und legte ein paar Spinnweben, die wir doch noch aus dem Schlamassel retten konnten, neben die Wundkräuterpäckchen. Aber sollte ich wieder einmal Hilfe benötigen melde ich mich bei dir. Du hast jetzt wirklich außerordentlich schnell gelernt und effizient gearbeitet.
Trotz der Ärgernisse der letzten Stunden fühlte es sich nach den Bemühungen von Wasserjunges nicht richtig an sie ohne Anerkennung wegzuschicken. Danke, miaute ich schließlich, ein sanfter Unterton war wieder in meine Stimme gekommen.
Bevor ich mehr sagen konnte stellte sich das Fell entlang meiner Wirbelsäule bei einem allzu vertrauten Geräusch auf. >>Tschuldigung<< Schnief. >>Rußpelz meint, ich sollte meinen Schnupfen anschauen lassen. Ich warte draußen.<<
Stimmt, es ist ja diese Zeit des Jahres...
Mit freundlicher Miene, die meine Erschöpfung hoffentlich überspielte drehte ich mich zu Häherfrost. Hallo, Häherfrost. Ich bin sofort bei dir.
Doch kam mir plötzlich auf Hirschstern in Erinnerung, der beim Heimweg von der Großen Versammlung ganz und gar nicht gut aussah. Und seit der Clanversammlung hatte ich auch nichts mehr von ihm gehört. Mit einem Mal schlich sich ein enormes Gefühl der Unbehaglichkeit in meinen Brustkorb.
Bevor ich überhaupt überlegen konnte ob ich Wasserjunges erneut alleine bei den Kräutern sitzen lassen wollte, trabte ich mich großen Schritten durch den Bau an den SchattenClan-Katzen vorbei und auf die Lichtung des Lagers hinaus.
Häherfrost saß zusammen mit Fichtenpfote direkt vor dem Heilerbau und unterhielt sich.
Entschuldige meine Eile, ich werde mich bemühen bald bei dir zu sein. Es gibt nur eine Kleinigkeit die ich erledigen möchte. Damit eilte ich auch schon weiter über die Lichtung zu Hirschsterns Bau.
Ich werde einfach kurz hineinschnuppern, fragen wie es ihm geht und dann kann ich mich sofort wieder meinen Patienten zuwenden. Easy cheesy, lemon squeezy.
Vor Hirschsterns Bau schüttelte ich mich kurz um den starken Geruch der Kräuter einigermaßen aus meinem Fell zu bekommen und trat dann ein.
Hallo Hirschstern? Der große Kater lag in seinem Nest, er hatte eine eigenartig angespannte Position eingenommen und seine Augen blickten ins Nichts. Mein Herz sank in meine Pfoten die mit jedem Schritt, den ich auf ihn zuging stärker zitterten. Ich... ich wollte nur sichergehen, dass es dir gut geht. Du schienst beim Rückweg von der Großen Versammlung etwas außer Kräften gewesen zu sein.


Erwähnt: Wasserjunges, Hirschstern, Rußfink, Froschpfote, Pythonherz, Häherfrost, Fichtenpfote
Angesprochen: Wasserjunges, Häherfrost, Hirschstern
Standort: Heilerbau (Kräuterecke) ----> Vor dem Heilerbau ----> Anführerbau

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.

Danke an Stein für den hübschen Avatar von "WanderingSwordman" <3

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Monsterkeks
SternenClan Krieger
Monsterkeks


Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 519
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 31

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptyFr 29 Dez 2023, 21:28





Hirschstern

FlussClan | Anführer |#005 | Vertretung



Noch immer blickte er mit leeren Augen an die Wand seines Baues. Der Anführer hatte soeben sein erstes Leben verloren und das auch noch wegen einer Krankheit, die sich nun vollends zu entfalten schien. Er fühlte sich so schwach wie noch nie zuvor in seinem bisherigen Leben. Wie lange er wohl schon Symptome hatte ohne es wirklich zu merken? Der Stress musste sie in den Hintergrund gedrängt haben, doch wäre es anders gekommen, wenn er die Anzeichen bemerkt hätte? Vermutlich nicht. Er musste stark für seinen Clan sein und konnte sich nicht wegen so einer Kleinigkeit aufhalten lassen. Die Worte des SternenClans hallten in seinen Gedanken wieder. Hirschstern atmete schwer aus und holte tief Luft, so viel wie eben ging. Hirschstern musste besser aufpassen. Jedenfalls würde er wohl die Hilfe von Kauzflug benötigen, doch wie sollte er den Heiler erreichen ohne für Aufsehen im Lager zu sorgen? Der Clan durfte ihn auf keinen Fall so sehen. Hirschstern zuckte mit den Ohren, als sich jemand seinem Bau näherte und wollte sich schon aufrichten, doch bei der Stimme von Kauzflug ließ er sich wieder in sein Nest sinken. Vor dem Heiler brauchte er keine Stärke zeigen, denn er würde ihm die Krankheit ohnehin ansehen. "Hallo Kauzflug" murmelte der Kater schwach und hob etwas den Kopf an. "Ich..." krächzte er, räusperte sich und hob erneut an. "Du hast recht. Ich fühle mich schwach und krank." Ein Geständnis, dass er nicht jedem gegenüber ablegen würde. "Zudem..." Sollte er Kauzflug von seinem verlorenen Leben erzählen? Er beschloss, dass es besser wäre, offen und ehrlich mit dem Heiler zu sprechen. Kauzflug würde es ohnehin bemerken oder spätestens vom SternenClan erfahren. "...habe ich gerade mein erstes Leben verloren." Hirschstern blickte den Heiler aus glasigen Augen an und runzelte leicht die Stirn. Sein Pelz brannte und seine Kehle fühlte sich trocken an. "Hast du etwas für mich was mich schnell wieder auf die Beine bringt. Der Clan braucht mich. Ich hab noch so viel zu erledigen. Die Jungen von Herzschlag sind soweit um Schüler zu werden und ich muss noch Mentoren auswählen." Seine Ausführung wurde durch ein heftigen Hustenanfall unterbrochen. Sein ganzer Körper bebte und zitterte. Als der Hustenanfall vorüber war, sank er noch entkräfteter, als zuvor in sein Nest zurück. Hirschstern fuhr die Krallen aus und ließ sich über den Boden gleiten. "Warum muss das ausgerechnet jetzt passieren, wo der Clan doch gerade jetzt einen starken Anführer braucht? Und jetzt sieh mich an ich bin alles andere als stark." Hirschstern knurrte und versuchte sich aufzurichten. Er musste kämpfen, wenn nicht für sich, dann für den Clan. Der Anführer schaffte es sich in seinem Nest hinzusetzen und starrte Kauzflug stur an. Niemand würde ihn aufhalten können, seine Pflichten zu erfüllen.
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Kauzflug, Herzschlag, SternenClan
Angesprochen: Kauzflug
Ort: FlussClan-Lager - Anführerbau
Zusammenfassung:Spricht mit Kauzflug.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Oster-Suche Bonus 2023
Event Ostern 2023, Bonus Auszeichnung
Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 EmptySa 30 Dez 2023, 11:28


Fichtenpfote
SchattenClan Schüler
PostNr.: 023 | Ort: liegt vor dem Heilerbau

Fichtenpfote hatte irgendwann aufgehört die Tage zu zählen, die er nun schon nutzlos im FlussClan Heilerbau lag. Hin und wieder hatte er die Kraft dazu aufbringen können, dass er sich bis vor den Bau zog, um das Geschehen im Lager zu beobachten. Doch die letzten Tage hatte er sich nicht einmal für das motivieren können. Immer wieder geisterte die Frage durch seinen Kopf, wieso er überhaupt hier war. Er fühlte sich nutzlos, ein Klotz am Bein eines Clans, den er nicht kannte und dessen Vorräte er nun aufbrauchte, ohne etwas dafür zu tun. Der SternenClan war grausam. Diesen Entschluss hatte er mittlerweile gefasst. Seine Familie war zerbrochen und er und seine Mutter waren jetzt hier. Alleine. Mitten unter Fremden, die sich zwar Mühe gaben, das ihm an nichts fehlte, doch besser machte das sein Gewissen bei weitem nicht.

An diesem Tag hatte Fichtenpfote schließlich beschlossen sich nocheinmal vor den Heilerbau zu ziehen, die kränkliche Kräuterluft im Heilerbau würde ihn sonst noch wahnsinnig machen. Er hatte gerade vor sich hingedöst als ein Kater den Heilerbau betrat und wegen seiner Erkältung die Heiler aufsuchte. Fichtenpfote musterte den nicht gerade freundlich dreinschauenden Kater kurz und schloss dann seine Augen wieder. Erst als besagter Kater neben ihm nieste richtete er sich etwas auf und musterte sein Gegenüber mit seinen bernsteinfarbenen Augen. Bei der Aussage des Katers konnte Fichtenpfote nicht anders als kurz schnaubend die Luft auszustoßen. “Offensichtlich. Oder habt ihr noch mehr Jungkatzen die nutzlos mit einem gebrochenen Bein im Heilerbau liegen?“, miaute er und blinzelte den Krieger herausfordernd an. Schweigend forderte er den Älteren dazu auf zu sprechen, anscheinend wollte er etwas von ihm, denn sonst hätte er sich nicht so fragend nach seinem Namen erkundigt. Freundlich blickte der Krieger auf jeden Fall nicht drein. Doch das war Fichtenpfote mittlerweile gewöhnt, er selbst würde einen Eindringling wie ihn wahrscheinlich auch genauso anstarren, wie es der Kater gerade tat. Kauzflug huschte leicht gestresst an ihnen vorbei und zum Anführerbau, anscheinend musste der kranke Kater nun also auch auf seine Behandlung warten.

Tldr.: Liegt vor dem Heilerbau, richtet sich dann etwas auf als Häherfrost kommt. Lässt sich auf das Gespräch mit dem Kater ein.

Erwähnt: Häherfrost, Kauzflug, seine Familie
Angesprochen: Häherfrost
Code by SPY Rain | Art by SPY Rain



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by BOKE-Crow (DA)

~Relations~

by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





FlussClan-Lager - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 28 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 28 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: