Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang [13. Juli 2024]

Tageskenntnis:
Es ist wieder wärmer und die Blattfrische hat begonnen. Der Schneefall hat aufgehört, aber dafür regnet es jetzt in Strömen. Dunkle Wolken bedecken den Himmel und die Katzen können sich kaum vor den dicken Regentropfen schützen. Auch wenn es wieder mehr Beute gibt, werden ihre Spuren vom Regen schnell weggewaschen und der matschige, aufgeweichte Boden erschwert die Jagd zusätzlich. Da kann es schon einmal vorkommen, dass eine unvorsichtige oder unerfahrene Katze ausrutscht und auf der Nase landet. Immerhin bleiben Zweibeiner mit ihren Hunden eher in der Nähe ihrer Nester und Hauskätzchen lassen sich bei diesem Wetter erst gar nicht blicken.

Das Eis auf Bächen und Flüssen ist geschmolzen und durch den Starkregen steigt der Wasserspiegel stetig an. Die Strömung ist ebenfalls stark und unerfahrene Katzen oder schlechte Schwimmer sollten sich davor hüten, ins Wasser zu gehen. Zumindest gibt es im Fluss wieder eine große Menge an Fischen und damit Beute – nur ist es schwierig und mitunter gefährlich, sie zu fangen.

Besonders betroffen:
FlussClan: Starke Strömung, Wasserspiegel steigt

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Laubkuhle

Nach unten 
+46
Petrichor
Moony
SPY Rain
Frostblatt
Thunder
Cavery
Capitano
Aurea
Half Blood Princess
Schneefell
Eisflügel
Schmetterlingspfote
Palmkätzchen
Wassersturm
Miss*Katy
Mira
Schattenwolke
Finsterkralle
Abendlicht
Seelenspiegel
Rattenflug
Sternenclankrieger
Kletterpfote
Tox
Traumwiese
Darki
Leopardenfeder
Korosu
Blitzpfote
Bernsteinpelz
Dunkelfrost
Sonnenherz
Meeresbrise
Stimmenseele
Honigherz
Vanilleglanz
Beerenlicht
Mohnfrost
Seelenhauch
Puppenpfote
Haferblatt
Jubelschrei
Himmelsblüte
Apfelpudding
Wolfsgesang
Geisterblick
50 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
AutorNachricht
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : prynicc (da)
Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptySa 04 März 2023, 20:42

Krähenstaub


"there is no day that is too late to take a step and make a change."
SchattenClan || Krieger || Männlich || #59



Mein Plan geht vor meinen Augen nach und nach auf; Mohnstern hat dafür gesorgt, dass die grobe Idee beide Schüler gemeinsam trainieren zu lassen weiter verfeinert wurde, und alles nun flüssig ablaufen kann. Während ich die ganze Situation beobachte mischt sich ein neuer Geruch in unser Umfeld ein. Es dauert tatsächlich ein oder zwei Herzschläge ehe ich ihn zuordnen kann, dann aber bin ich sicher, dass es sich um Fichtenpfote handelt. Zwar irritiert mich die Tatsache, dass ich nur ihn rieche; keinen dazugehörigen erwachsenen Krieger – doch ich habe mein eigenes Training, und meine eigene Schülerin, die meine Aufmerksamkeit beanspruchen.
Mein Blick hängt kurz an der Anführerin. Hat Mohnstern den bekannten Geruch auch vernommen? Ich geselle mich zu ihr; mache diese paar Schritte zur Seite. Rabenpfote, die kleine Katze, von der ich noch immer fest denke, dass sie in der Kinderstube vermutlich besser aufgehoben wäre, scheint unsicher. Ihre Haltung könnte man sicherlich stark verbessern. Andererseits schlägt sie sich für ihr Alter ganz gut – bisher. Ich werde sehen wie sich das verändert, wenn Schwalbenpfote einen Angriff wagt.
Meine Schülerin scheint zögerlich. Irritiert; vielleicht, ähnlich wie ich; von Rabenpfotes mangelnder Größe. Trotz dieser glühte etwas in den Augen der dunklen Schülerin. Ihre Haltung zitterte vielleicht; doch die Bestimmung im Blick zeugte dennoch von Zuversicht und Motivation.
Dann aber bewegt sich doch etwas.
Mit zusammengekniffenen Augen versuche ich auszumachen was genau Schwalbenpfote anzielt; damit ich ihr in einigen Augenblicken, wenn dieser Angriffsversuch beendet ist, einen Hinweis geben kann was zu verbessern wäre. Eine Sekunde nachdem die Vorderpfoten der größeren Schülerin Kontakt zur Schulter der Kleineren knüpfen, ertönt ein gewaltiges KNACK Geräusch hinter mir. Ich fahre instinktiv zusammen, reiße die Augen weg von den zwei Schülerin und versuche stattdessen die Richtung auszumachen, aus der es kam. Kaum dass sich mein Kopf gedreht hat, vernehme ich außerdem einen Aufschrei. Fichtenpfote. Der Geruch von eben ergibt plötzlich Sinn, doch das Blut in meinen Adern scheint zu gefrieren. Ein schöner Anblick ist das nicht, der sich mir bietet. Auch wenn ich sofort losgesprungen bin, um mir den Schüler genauer anzusehen; vielleicht zu helfen den Kater aufzurichten – Morgentau (deren Ankunft er vor Lauter Schock nicht mitbekommen hatte) erreicht den kleinen Kater als Erstes.
„Um Himmels Willen…“ atme ich aus; muss aktiv versuchen mein Herzrasen zu besänftigen. „Wie ist das nur passiert! Fichtenpfote, kannst du aufstehen? Nein… natürlich kannst du das nicht…“
Was tun? Morgentau alleine zurück schicken; den Schüler alleine tragen lassen? Oder das eigene Training unterbrechen, jetzt wo es gerade wirklich angefangen hatte, und ich noch gar nichts dazu sagen konnte wie gut oder schlecht sich Schwalbenpfote geschlagen hat?
Meine sorgenerfüllten Augen fahren zu Mohnstern. Wird sie die Entscheidung treffen? Vor Allem aber sollte ich mich bemühen dafür zu sorgen, dass die beiden Schülerinnen das unnatürlich abstehende Bein nicht sehen müssen, entscheide ich, und wende mich rasch um. Die beiden sind sicher verängstigt, also reiße ich mich zusammen.
„Er hat sich verletzt,“ erkläre ich mit möglichst ruhiger Stimme, „aber ich möchte, dass ihr euch nicht zu große Sorgen macht.“ Ich setze mich hin, sodass ich meinen Kopf an die Schüler richten kann, mich aber dennoch nicht komplett von dem sonstigen Geschehen abgewendet habe. „Es tut mir leid für euch, dass dieser erste Trainingsversuch so unterbrochen wurde. Aufgepasst habe ich trotzdem, so gut es geht. Es war ein ganz guter Anlauf. Wenn wir Fichtenpfote geholfen haben, kann ich noch etwas genaueres dazu sagen.“

Zusammenfassung: Beobachtet das Training zwischen Schwalbenpfote und Rabenpfote ehe er von Fichtenpfotes Unfall abgelenkt wird. Rennt zu diesem, wobei ihm Morgentau zuvor kommt. Wendet sich anschließend an die Schülerinnen und versucht diese auf etwas Entfernung vom Unfallgeschehen zu halten, indem er mit ihnen Spricht.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»You buriеd my plans and made me beliеve in something«

(c) CascadingSerenity via DA
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderator im Ruhestand
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptyMo 06 März 2023, 20:45




Mohnstern
28
SchattenClan Anführerin
Die Anführerin hatte ihre Augen auf Rabenpfote und Schwalbenpfote fixiert, sie bemerkte auch durchaus das zögern der älteren Schülerin und zuerst wallte etwas in ihr auf das sich wie Wut anfühlte, doch sie unterdrückte es. Es war das erste Training der beiden, noch dazu war Rabenpfote kleiner also war es nur natürlich das Schwalbenpfote sich zurück hielt - das konnte sie ihr keinesfalls vorwerfen. Es missfiel ihr denn es war eine wichtige Lektion, dennoch hatte sie durchaus Verständnis und teilte ihr missfallen weder mit, noch zeigte sie es nach außen hin. Als die ältere der beiden dann angriff und Rabenpfote doch ziemlich erwischte, schnaubte sie leise - das allerdings ging unter. Ihr Blick war im selben Moment zu Krähenstaub gewandert und Mohnstern wollte ihm etwas sagen als ein lautes knacken ertönte. Zeitgleich mit Krähenstaub wandte sie ihren Kopf in die Richtung des Geräusches und sah nur noch wie jemand fiel, dann schrie und erst dann erkannte die Graue wer es war. Fichtenpfote. Nur einen Herzschlag dauerte die Verwirrung an ehe sie mit einem Satz bei dem jungen Kater war bei welchem auch bereits dessen Mentorin, Morgentau, war. Kurz blieb Mohnstern still, hob den Kopf und sah den Baum hinaus, runzelte die Stirn und sah dann Morgentau an. Was hatte der Kater im Baum zu tun gehabt? Lehrte Morgentau ihm etwa das klettern? Die Anführerin schüttelte leicht den Kopf und betrachtete Fichtenpfote von oben bis unten, sein Bein war ihm nicht entgangen, ob er mehr Verletzungen hatte die man sehen konnte. Doch wie er sich krümmte zeigte wohl, sie hoffte es, das man ihn bewegen konnte. "Morgentau. Nimm ihn auf deinen Rücken, schnell. Bring ihn hier weg, ich helfe dir." Doch zuvor wandte sie sich an Krähenstaub, trat näher zu ihm als er bei Schwalbenpfote und Rabenpfote saß, sah ihn eindringlich an. "Folge uns erst mit den beiden wenn wir außer Sichtweite sind. Sie müssen das nicht sehen." Sie sprach leise genug das es nur seine Ohren hören könnten, auch wenn sie sich tatsächlich aufstellen musste und sich mit den Vorderpfote an seiner Flanke abstützen musste um annähernd an sein Ohr zu kommen. Mit einem kurzen Blick bedachte sie die zwei Schülerinnen, nickte Rabenpfote einmal zu. Sehr gerne hätte sie der Schülerin jetzt etwas aufmunterndes gesagt, mit ihr geredet. Aber das konnte Mohnstern nicht, das war nicht ihr Metier. "Fichtenpfote, das wird jetzt wahrscheinlich sehr weh tun, aber wir müssen dich zu Abendhimmel bringen." Mal abgesehen davon das diese beim Heilertreffen war... Und sie hatten keinen anderen. Aber das würden sie schaffen. Spinnweben würden helfen gegen die Blutung, ein Mohnsamen sollte passen gegen die Schmerzen - dann war ihr Latein dahingehend aber auch schon zu Ende. Erneut blickte Mohnstern Morgentau an und nickte ihr dann zu ehe sie den Kater anhob um ihn auf den Rücken der Kätzin hieven zu können. Was eine Aufgabe an sich war wenn man betrachtete das Mohnstern nicht die Größte und Fichtenpfote nicht der Kleinste war - aber es würde klappen.

tbc: SchattenClan Lager

Angesprochen ↠ Krähenstaub, Morgentau, Fichtenpfote
Erwähnt ↠ Rabenpfote, Krähenstaub, Schwalbenpfote, Morgentau, Fichtenpfote, Abendhimmel
Standort ↠ Nahe der Mitte der Laubkuhle, bei Fichtenpfote, Rückweg zum Lager
Zusammenfassung ↠ Beobachtet die zwei Schüler, will mit Krähenstaub reden als Fichtenpfote vom Baum fällt, gibt Krähenstaub und Morgentau Anweisungen, verlässt die Laubkuhle
Code by Anakin


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Laubkuhle - Seite 33 55101844_JYjwSDOTIvgSxKJ
@BOKE-crow

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2981
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptyMi 08 März 2023, 19:05




o Morgentau o

SchattenClan | Krieger | weiblich | #39


Es brach Morgentau das Herz, ihren Schüler so zu sehen. Er war doch nur ein Junges und erinnerte sie noch dazu viel zu sehr an ihre Söhne. Als Mohnsterns Stimme neben ihr erklang, löste sie sich aus ihrer Starre und nickte. Der Gedanke, dass der junge Kater noch mehr Schmerzen haben würde, wenn sie ihn trugen, schreckte sie ab. Doch es war jetzt wichtig, dass Fichtenpfote möglichst schnell ins Lager kam und behandelt wurde.
Sie ließ sich von Mohnstern helfen, ihn auf den Rücken zu nehmen, indem sie sich flach auf den Boden kauerte. Dann ging es auch schon los in Richtung des Lagers, wobei sie versuchte, jeden Schritt möglichst vorsichtig zu setzen, um starke Erschütterungen zu vermeiden.
"Alles wird gut, Fichtenpfote", miaute sie sanft, auch wenn sie nicht sicher war, ob er sie überhaupt hören würde. "Wir haben es gleich geschafft."
Als sie sich dem Lager näherten, wandte sie sich an Mohnstern. "Ist er vom Baum gestürzt?", fragte sie, denn das war ihre Vermutung.
Oh SternenClan, hätte ich doch besser aufgepasst und verhindern können, dass er sich aus dem Lager schleicht!
-> SC Lager


Erwähnt: -
Angesprochen: Fichtenpfote, Mohnstern
Ort: Laubkuhle -> SC Lager


Zusammenfassung: TEXT

Code by Moony, angepasst Anakin,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/absolutelynet
Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Viofey [insta]
Anzahl der Beiträge : 7068
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptyDo 09 März 2023, 20:37



Rabenpfote

SchattenClan » Schülerin « #15

Rabenpfote hatte gewusst, dass diese Übung nicht gerade leicht werden würde, doch den Stoß hatte sie nicht erwartet. Sie war Spielkämpfe mit ihren Geschwistern gewohnt, doch dieser Schlag war - auch wenn nicht gerade sicher platziert - durchaus härter als alle, die sie sonst hatte ertragen müssen. Überrascht rollte sie eine Schwanzlänge über den Boden, sprang jedoch so schnell wie möglich auf die Pfoten. Sie hatte keine Wunden erlitten, dennoch zitterte das getroffene Bein unter dem Gewicht und etwas geschockt war sie durchaus.
Bevor sie etwas sagen konnte, hörte sie ein ohrenbetäubendes, befremdliches Geräusch. Mit runden Augen wandte sie sich in die Richtung, in der wohl ein Ast zu Boden gefallen war. Doch viel schlimmer war, dass sie Wimmern gehört hatte, und sie war sich ziemlich sicher, dass dieses Wimmern ihrem Bruder gehörte.

Ohne zu zögern lief Rabenpfote auf die Stelle los. Krähenstaub und Mohnstern waren bereits dorthin geeilt und Morgentau schien auch dazu sein. Sie musste zu ihrem Bruder, das Training war vollkommen irrelevant geworden. Der große Krieger versuchte - kurz bevor sie die Szene erreichte - sie zu beschwichtigen, doch Rabenpfote schnaubte nur und versuchte an ihm vorbei zu spähen.
»Ich-«
Rabenpfote brach ab, als die Worte des Katers zu ihr durchdrangen. Ein kaltes Schaudern glitt durch ihren Körper und legte sich für einen Moment um ihr Herz, weshalb sie den Krieger nicht ängstlich, sondern eisig anblickte.
»Mir ist das Training egal. Ich will zu meinem Bruder.«
Als Mohnstern Krähenstaub befahl, dass er sie erst später ins Lager bringen sollte, öffnete sich ihre Schnauze empört und sie verfolgte ihre Mentorin mit ihren Augen. Sie hatte sich noch nie so gefühlt, hatte nie Angst leiden müssen um ihre Familie. Doch nun litt Fichtenpfote Schmerzen und sie durfte nicht einmal zu ihm gehen?
Das Nicken ihrer Anführerin erwiderte Rabenpfote nicht, starrte lediglich kalt in deren Richtung. Sie war noch nie so wütend gewesen, wie jetzt. Dass sie gerade Mal vier Monde alt war und niemanden mit ihrer Wut beeindruckte, war ihr dabei egal.
Rabenpfote hielt inne. Krähenstaub konnte sie nicht aufhalten. Langsam drehte sie sich zu dem riesigen Kater. Was wollte er tun? Sie aufhalten? Blinzelnd sah sie zu ihm auf, dann schnaubte sie, wandte sich ab und folgte der Gruppe, die ihren Bruder von ihr fort nahmen.
Fichtenpfote brauchte sie und Rabenpfote hatte nicht vor, ihre Familie zurückzulassen.

»Tbc.: SchattenClan Lager [SC Territorium]

Kampftraining, welches abrupt endet, da Fichtenpfote mitsamt Ast vom Baum fällt. Will zu ihrem Bruder, soll aber - laut Mohnstern - erstmal bei Krähe und Schwalbe bleiben. Weigert sich und folgt Mohn und Morgen, die ihren Bruder ins Lager bringen. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von Loomify


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Oster-Suche Bonus 2023
Event Ostern 2023, Bonus Auszeichnung
Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 3115
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptySa 11 März 2023, 09:51


Fichtenpfote
SchattenClan Schüler
PostNr.: 012 | Ort: verletzt auf Morgentaus Rücken

Fichtenpfote wurde von dem Schmerz, der von seinem rechten Hinterlauf ausging fast übermannt. Der Kater wusste nicht was passiert war und schaffte es auch nicht sich sein Hinterbein anzusehen. Wimmernd blieb er mit seinem Kopf auf dem Boden liegend und halb geschlossenen Augen liegen. Wieso war er so mäusehirnig gewesen? Er hatte mitbekommen, dass Morgentau gleich zu ihm geeilt war, auch Mohnstern und Krähenstaub waren zügig bei ihm gewesen. Doch der Kater konnte weder irgendetwas sagen noch etwas tun. Die Befehle von Mohnstern drangen nur halb zu dem braun getigerten Schüler durch und erst als sie direkt das Wort an ihn richtete zwang sich der Schüler, seine Augen aufzumachen und die graue Anführerin anzusehen. In seinen Augen schimmerte der Schmerz, doch für diesen kurzen Moment riss sich Fichtenpfote zusammen und verkniff sich jegliches zeigen von Schwäche.
Der Kater blinzelte kurz als Zustimmung, da er sich nicht sicher war, ob er Herr über seine eigene Stimme war. Dann biss er die Zähne zusammen und konnte nur mit Mühe einen Aufschrei unterdrücken, als Morgentau ihn mit der Hilfe von Mohnstern auf ihren Rücken beförderte. Mit angelegten Ohren und verkniffenem Gesicht versuchte Fichtenpfote das ganze über sich ergehen zu lassen, es half ja schließlich sowieso nicht mehr. Er musste ins Lager, das wusste er und nur so würde er das schaffen, denn laufen konnte er mit seinem Bein sicher nicht. Morgentaus beschwichtigende Worte weckten neue Hoffnung in dem Kater, gleich würde sich Abendhimmel um seine Schmerzen und sein Bein kümmern. Das die Heilerkatze gerade beim Heilertreffen war, konnte er in diesem Moment natürlich nicht wissen. Jeder Schritt seiner Mentorin schickte eine Schmerzenswelle durch seinen Körper, doch er wusste, dass es bald vorbei war und an diesen Gedanken musste er sich jetzt klammern. Er war so in seinen Gedanken versunken nicht bei jedem Schritt aufzuschreien, dass er gar nicht mitbekam, dass auch seine Schwester ihr Training abgebrochen hatte um mit ihnen ins Lager zurückzukehren.

tbc.: SchattenClan Lager


Tldr.: Leidet höllische Schmerzen, bekommt alles um sich herum nur halb mit. Versucht tapfer zu sein als er von Morgentau ins Lager getragen wird.
Verletzung: gebrochenes rechtes Hinterbein

Erwähnt: Morgentau, Mohnstern, Krähenstaub, seine Schwester [id]
Angesprochen: xxx
©SPY Rain




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


by BOKE-Crow (DA)

Relations

by Goldfluss

Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : prynicc (da)
Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptySo 12 März 2023, 12:38

Krähenstaub


"there is no day that is too late to take a step and make a change."
SchattenClan || Krieger || Männlich || #60



»Mir ist das Training egal. Ich will zu meinem Bruder.«
Ich glaube, das meine Ohren mich täuschen; doch einen Herzschlag später kann ich den eisigen Blick nicht mehr ignorieren. Ich frage mich ob ich in meinem Leben jemals eine Katze gesehen habe, die so jung ist und trotzdem schon einen solchen Blick beherrscht. Dann schüttelte ich den Gedanken ab.
“Du kannst direkt zu ihm, wenn wir da sind.“ versuche ich. Doch Rabenpfote, in ihrer Wut, schnaubt nur und schiebt sich sofort an mir vorbei. Mit gerunzelter Stirn und eisiger Stimme stelle ich mich ihr erneut in den Weg. “Du hast deiner Anführerin und Mentorin zu gehorchen.“ knurre ich; muss dem Verlangen wiederstehen körperlich einzugreifen. Bei Schwalbenpfote hätte ich es getan. Das einzige was dieses Junge schützt ist ihre viel-zu-kleine Körpergröße. Doch ich sehe schwarz für ihre Zukunft.

Mehr kann ich nicht tun. Ich merke, wie sie sich weiter an mir vorbei schiebt und bleibe einen Moment lang nur stehen, eingeschnappt, mit einer Hitze in meinen Adern. Ein Seitenblick auf Schwalbenpfote verrät mir nicht viel. Sie scheint angewurzelt, oder zumindest hat sie sich noch nicht zum Geschehen geäußert.
“Das war ein sehr guter Anfang,“ kommentiere ich ihren Angriff, doch meine Stimme trägt keine positive Emotion. Der Ton ist dunkel und kalt; auch mein Blick ist noch der Gleiche, den ich zuvor der anderen Schülerin geschenkt habe. “Das Training ist in die Hose gegangen; aber wir versuchen das demnächst noch einmal. Vielleicht mit einem Schüler, der dir eher standhalten kann.“

Mit hastigen Schritten folge ich den anderen Katzen in Richtung Lager.

Laubkuhle [SC] -> SC Lager

Zusammenfassung:



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»You buriеd my plans and made me beliеve in something«

(c) CascadingSerenity via DA
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 668
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptySo 12 März 2023, 17:44




Schwalbenpfote
Code by Anakin

SchattenClan Schülerin

Die Schülerin war zufrieden mit dem Angriff, den sie gemacht hatte, auch wenn ihre Landung nicht sauber war. Das würde mich angreifbar machen, dachte sie und wirbelte herum, doch in dem Moment gab es ein ohrenbetäubendes Krachen, gefolgt von einem Schrei.
Sie riss den Kopf herum und duckte sich verängstigt, als sie das Wimmern vernahm.
Doch die Erwachsenen waren sogleich im Weg, als dass sie hätte sehen können, was vor sich ging.
Fichtenpfote ist vom Baum gefallen, dachte sie und versuchte vorsichtig, einen Blick zu erhaschen, ob er verletzt war. Doch als der Kater davon getragen wurde, wandte sie schnell den Blick ab, als das ungesund abstehende Bein in ihr Blickfeld kam.
Dass Rabenpfote jetzt davonschoss und ihr Mentor ihr gerne eine übergezogen hätte, konnte Schwalbenpfote seltsam nachvollziehen. Einerseits wäre sie auch sofort an Falkenpfotes Seite gerannt, wenn er es gewesen wäre, der verletzt ins Lager gebracht wurde. Andererseits pochte das Nichts-tun in ihrem Schädel und sie suchte in Rabenpfote verzweifelt nach Ablenkung, die ihr jetzt gerade davon lief.
Sie schnaubte und stapfte Krähenstaub hinterher. Ja, nächstes Mal wollte sie bitte einen richtigen Gegner..

tbc.: SchattenClan-Lager

Zusammenfassung


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

dgeddb8-ffb5d9b9-f78e-4c80-946c-195b1b650ed5-siggi

Art by boke-crow on dA
Nach oben Nach unten
RPG Storyteam
RPG Storyteamer
RPG Storyteam


Avatar von : Pixabay, Edit von Darki
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 24.09.17

Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 EmptyDo 16 März 2023, 21:17




Storyteam - Post


Der Wald brennt!
Das Feuer hat die Laubkuhle erreicht!

Das Feuer hat die Laubkuhle erreicht und die trockenen Sträucher und das Unterholz am Rand der Laubkuhle fangen schnell Feuer. Die Hitze der Flammen ist nahezu unerträglich und die Rauchschwaden werden dichter. Das Knacken des Feuers ist kaum zu überhören und es besteht kein Zweifel, dass es bald die gesamte Laubkuhle umfassen wird.

Die in der Laubkuhle befindlichen Katzen sollten so wie alle anderen Waldtiere die Flucht ergreifen und ihre Haut retten, ehe es zu spät ist.

Code angepasst von Anakin | Bild: PublicDomainPictures



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

- Bitte keine PN's an diesen Account. Danke -




Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Laubkuhle - Seite 33 Empty
BeitragThema: Re: Laubkuhle   Laubkuhle - Seite 33 Empty

Nach oben Nach unten
 
Laubkuhle
Nach oben 
Seite 33 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: ehem. SchattenClan Territorium-
Gehe zu: