Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Luft ist kühl und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, zwischen denen nur ab und zu die Sonne hervorkommt. Der Wind macht es noch ein wenig kälter, aber jetzt wo es trockener und doch ein klein wenig wärmer ist, kommt die Beute langsam wieder ins Freie. Auch die Pflanzen beginnen langsam zu sprießen und der Wald wird mit einem Mal wieder ein wenig einladender.


DonnerClan Territorium:
Da die Bäume einen guten Teil des Windes abhalten, ist es hier ein klein wenig wärmer. Aber nicht nur in den Baumwipfeln sondern auch im Unterholz beginnen die ersten Knospen zu sprießen. Nur an manchen Stellen ist der Boden noch von Regen und Schnee schlammig, aber die Beute kommt trotzdem zurück. Eine erfahrene Katze erkennt, dass die Blattfrische bevor steht.


FlussClan Territorium:
Durch den geschmolzenen Schnee steht das Wasser im Fluss höher als sonst. Fische gibt es genügend, auch wenn die starke Strömung es für unerfahrene Katzen schwierig macht sie zu fangen und auch die Landbeute kommt langsam zurück. Auf offenen Flächen ist es etwas kühler und windiger.


WindClan Territorium:
Der kalte Wind sorgt hier für niedrigere Temperaturen, aber auch hier hält die Blattfrische Einzug. Auf den Sträuchern finden sich bereits Knospen und die Beute traut sich zum Fressen aus ihrem Bau. An manchen Stellen ist der Boden noch matschig, was unerfahrenen Katzen die Jagd erschwert, aber alles in allem wird es einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es auf offenen Flächen windiger und kühler. Trotzdem ist es eindeutig, dass die Beute zurückkehrt und auch die Pflanzen wieder zu sprießen beginnen. Reptilien und Frösche sind noch nicht wieder zu sehen, aber dafür gibt es andere Landbeute, auf die ein guter Jäger hoffen kann.


WolkenClan Territorium:
Der Wind hat den Nebel aufgerissen und ab und zu kommt auch die Sonne zwischen den grauen Wolken hindurch. Die Knospen sprießen und auch die Vögel sind wieder vermehrt zu hören. Musik in den Ohren eines guten Jägers und auch wenn der Wind immer noch kalt ist, sind Kletterpartien und Jagd alles in allem weniger gefährlich und erfolgreicher.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind unbeeindruckt und zeigen die ersten Knospen. In ihrem Schutz ist die Senke ruhig und langsam wagt sich auch hier wieder Beute ins Freie. Aber wehe der Clankatze, die es wagt, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es noch kühl und windig. Zweibeiner und ihre Hunde halten sich zu einem großen Teil immer noch lieber drinnen auf, aber manche haben schon begonnen, größere Runden zu gehen. Auch wenn die Straßen damit noch gefährlicher werden, erleichtert das die Futtersuche. Der Strom führt mehr Wasser als sonst, weshalb sich unerfahrene Katzen und Nichtschwimmer vielleicht nicht zu nahe ans Ufer wagen sollten.


Streuner Territorien:
Der Wind und die Wolken sorgen für kühle Temperaturen, die im Schutz des Unterholzes aber leichter zu ertragen sind. Doch auch hier sprießen die Pflanzen wieder und die Beute kehrt langsam zurück. Da abenteuerlustige Hauskätzchen bei der Kälte lieber noch drinnen bleiben, haben Streuner ihre Territorien für sich.


Zweibeinerort:
Noch bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie kuscheln und sich sonst auf dem Sofa zusammenrollen können. Ein Napf zum Fressen wird meist auch bevorzugt, anstatt im schlimmsten Fall die kalte Nacht im Garten verbringen zu müssen. Nur manche Hauskätzchen setzen jetzt schon die ersten Schritte in den Garten.


 

 Winter´s Farm

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Fussel
Krieger
Fussel

Avatar von : Mir (InProgress^^")
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 06.01.19
Alter : 20
Ort : DAAA!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyMi 27 Feb 2019, 22:33

~Winter~ [AP | 2. Post]

Alsbald die Streunerin meine Fragen beantwortet hatte verabschiedete sie sich auch schon von Sichelpfote und mir, doch ließ ihre aussage ´Auf Bald ....!´ auf eben eine baldige Rückkehr schließen .... oder aber es handelte sich hierbei um eine für sie übliche Abschiedsfloskel, dann war ihre Rückkehr - wenn überhaupt! - noch ungewisser.

"Streit ist nie eine Lösung, nur ein unangenehmerer weg zu einer ..." antwortete ich meinem noch bestehenden Begleiter. Ich lächelte ihn an um meine auslaufenden Weisheiten etwas zu kaschieren und die Stimmung nicht kippen zu lassen. Als er mir ein Frühstück anbot sagte ich nicht nein! Mein Magen verlangte nun mal auch etwas Zuwendung, gerade mehr als er es sonst tat. "Sehr gerne!"  antwortete ich Sichelpfote und nickte ihm dankend zu. Er war wirklich sehr Engagiert und ein fürsorglicher junger Kater!
Durch das Licht, welches durch die oberen Lucken in den Raum viel, ließ ich mir die Vermutung offen, dass es bereits Monduntergag zu sein schien. "Einen happen noch ... danach sollten wir uns aber hinlegen, es war ein anstrengender Tag gewesen!"

Erwähnt: Sichelpfote, Yjoka
Angesprochen: Sichelpfote
Ort: Scheune/-Strohballen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

EAT. SLEEP. KPOP. REPEAT.

RelationsTeampfote
WantedTeampfote
Dornenschweif Teampfote
Hanna Teampfote

.
Nach oben Nach unten
Dramasama
Legende
Dramasama

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1099
Anmeldedatum : 29.01.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyMo 04 März 2019, 19:12


Streuner | | Steckbrief
Adlers Wut
reden | denken | handeln | Katzen

Wie lange war er nun schon unterwegs? Wie viele Sonnenläufe war er pausenlos durchgewandert? Es fühlte sich seltsam an, allein zu sein. Noch seltsamer, dass er von seiner Familie und seinen Freunden nach dem Unglück in seiner alten Streunergruppe einfach zurückgelassen wurde.
Nein.
Das machte ihn eher wütend. Sehr wütend. Frustriert.
Mit gebleckten Zähnen und aufgestelltem Fell stapfte er voran, an irgendetwas musste er jetzt seine Wut auslassen oder Huh?
So in Gedanken vertieft, wie er war, hatte er nicht bemerkt, wie er auf eine Scheune zugesteuert war. Seine Pfoten schmerzten und plötzlich meldete sich auch sein Magen zu Wort. Würde er seinen Hass wohl erstmal verschieben müssen. 
In geduckter Haltung schlich er voran und schob sich unauffällig in das Gebäude hinein. Er roch Beute, wenigstens etwas. Doch ebenso fielen ihm zwei Katzen auf, die in ein Gespräch vertieft waren. Gekonnt erklomm er einen der Strohballen, den die Katzen nicht im Blick hatten und kauerte sich hin. Seine Augen weit aufgerissen. Würden sie ihn entdecken, würde er sie einfach in Stücke reiße- 
Moment! Ich hab keine Angst vor denen! Wer bin ich denn?
Adlers Wut stand wieder auf, machte sich so groß es ging und ließ den Schweif herausfordernd peitschen. Jetzt musste er nur noch entdeckt werden.
Erwähnt: Sichelpfote | Winter
Angesprochen: x
Ort: In der Scheune auf einem Heuballen

(c) by Simdras

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Winter´s Farm - Seite 4 Dramas11
Winter´s Farm - Seite 4 Unname10
Nach oben Nach unten
http://aminoapps.com/invite/55499806O9
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptySo 10 März 2019, 16:48


Sichelpfote

„Jeder sinnloser Kampf bringt nur weitere sinnlose Tode, schürt weitere Wut und noch mehr Hass. Dann wird es einen neuen Krieg geben… noch mehr Tote und Verletzte, noch mehr Leid. Nein, das muss aufhören!“.

Streuner | Kater

Ich weiß, miaute ich, bevor ich mich mit einem Nicken bereit machte, um dem älteren Kater eine Maus zu fangen. Es war wirklich anstrengend gewesen und nun war endlich wieder Ruhe eingekehrt. Winter musste nicht mehr darum fürchten, dass Yjoka die Hühner der Zweibeiner fing und schon allein der Gedanke stimmte mich zufrieden. Gib mir einen Moment, dann bringe ich dir dein Abendessen, miaute ich also an meinen Gastgeber und mittlerweile vielleicht sogar Freund gewandt, bevor ich mich abwandte. in der Scheune wimmelte es wie immer von etwas trägeren Mäusen und als ich mich duckte, um mich an die Erstbeste anzuschleichen, merkte ich, wie gewohnt mir alles schon erschien. Im FlussClan hatte ich nie sonderlich viel Übung darin gehabt Mäuse zu fangen, auch wenn wir es in der Blattleere manchmal mussten. Wir hatten uns von Fischen ernährt, aber mittlerweile kam es mir schon natürlich vor, als ich schließlich sprang und nur einen Moment später das Tier zwischen den Zähnen hielt.
Zufrieden wandte ich mich ab, um zu Winter zurückzukehren, als ich eine Bewegung in den Augenwinkeln wahrnahm und meine Muskeln sich instinktiv anspannten.
Katze!
Ich trat ich noch einen Schritt nach vorne, wieder zwischen den Heuballen heraus, um die Fremde, die sich inzwischen vollständig aufgerichtet hatte ganz in den Blick zu nehmen. Guten Tag, begrüßte ich sie. Bevor ich Winter einen kurzen Blick zuwarf. Was führt dich hierher? Meine Stimme war ruhig, während ich sie aufmerksam musterte. Hoffentlich war sie eine freundlichere Zeitgenossin als Yjoka. Wenn war sie bei mir auf jedenfall willkommen.



Angesprochen: Winter, Adlers Wut
Standort: Bei Winter --> zwischen den Strohballen --> bei Winter
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Winter´s Farm - Seite 4 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Dramasama
Legende
Dramasama

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1099
Anmeldedatum : 29.01.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyFr 19 Jul 2019, 15:28


suchend | Streuner | | Steckbrief
Adlers Wut
reden | denken | handeln

Voll Hohn beobachtete der schlanke Kater die Katze, die ihn begrüste.
Wie lächerlich! Eine solche Begrüßung sollte angemessen sein? Leise lachend, trat Adlers Wut einen Schritt zurück. "Wenn ich schon so freundlich hier begrüßt werde, vergeht mir ja glatt die Lust, hier zu bleiben. Ich dachte, man könnte sich hier gut in Fetzen reißen, aber so wie es aussieht, besteht dieses Häuschen nur aus Schwächlingen." Sein Schweif peitschte hin und her. Die Augen loderten vor Selbstverliebtheit.
"Aber ich will mal nicht so sein, OBWOHL ich doch so einen strikten Terminplan habe~", begann er abermals. "Ich... bin auf der Durchreise. Ich suche nach würdigen Weggefährten, wie ihr es scheinbar nicht seid." Sein Blick wanderte einmal in der Scheune herum. "Ich muss zwar zugeben, dass es hier schön gemütlich ist, aber...", sein Blick glitt wieder zu Sichelpfote, "Ihr seid meiner Anwesenheit einfach nicht würdig. Vielleicht ein ander Mal."
Mit diesen Worten richtete er seinen Schweif auf und drehte sich um. "Ich bin mir sicher, unsere Wege werden sich irgendwann wieder kreuzen. Oder auch nicht, aber egal!", rief er über die Schulter, ehe er wieder aus der Scheune verschwand.
Sein Besuch war nur kurz gewesen, doch der starke Beutegeruch hatte seinen Magen angespornt, noch mehr zu schmerzen. Nun war er auf sich allein gestellt, aber er wusste, wohin er als nächstes musste.
Erwähnt: Anwesende Katzen
Angesprochen: Sichelpfote @Finsterkralle
Ort: Winters Farm -> Verlassenes Zweibeinernest

(c) by Simdras

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Winter´s Farm - Seite 4 Dramas11
Winter´s Farm - Seite 4 Unname10
Nach oben Nach unten
http://aminoapps.com/invite/55499806O9
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyDi 30 Jul 2019, 07:54


Sichelpfote

„Jeder sinnloser Kampf bringt nur weitere sinnlose Tode, schürt weitere Wut und noch mehr Hass. Dann wird es einen neuen Krieg geben… noch mehr Tote und Verletzte, noch mehr Leid. Nein, das muss aufhören!“.

Streuner | Kater

Auch die neue Kätzin stellte sich nicht gerade als freundlich heraus und so stand ich der Tatsache, dass sie sogleich wieder verschwand, nicht unbedingt abgeneigt gegenüber. Immerhin würden wir jetzt wieder etwas mehr Frieden haben und Winter konnte sein Abendessen genießen. Ob alle Katzen außerhalb der Clans so unfreundlich sind?, fragte ich mich, als ich zu dem älteren Kater hinübertrottete. Innerhalb des FlussClans haben einige zumindest versucht nett zueinander zu sein. Aber im Grunde wusste ich, dass es auch in den Clans unfreundliche Katzen gab und da musste man noch nicht einmal bis zu den Schlachten gehen, in denen die einzelnen Clans gegeneinander kämpften. Auch im FlussClan hatte es wirklich seltsame Katzen gegeben, so wie Flüsterwind, die immer schlecht gelaunt und unfreundlich gewesen war, aber auch andere nicht so freundliche Zeitgenossen.
Die gab es wohl überall.
Genauso wie freundliche ... wie Samtpfote ... vielleicht.

Ich habe dir eine Maus gefangen, miaute ich nach einem kurzen Seufzen. Ja, Samtpfote ... ein Teil von mir würde wohl immer bei ihr bleiben. Er war bei ihr am Fluss geblieben, auch wenn ich gegangen war ... was auch immer sie jetzt tat. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich überlegte, ob sie mittlerweile wohl einen Gefährten und Junge hatte, hoffentlich, denn dann musste sie vielleicht nicht so viel an mich denken. Sie hatte es verdient, auch wenn die Vorstellung mich schmerzte.
Ich legte die Maus vor meinem Mitbewohner ab und setzte mich, um eine ausgibige Fellwäsche zu beginnen. Sag, Winter ..., begann ich nach einer Weile. Du kennst bestimmt mehr Streuner als ich. Sind die denn die meisten so unfreundlich und schwierig, oder habe ich einfach noch nicht die Richtigen getroffen?



Angesprochen: Winter
Standort: In der Scheune
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Winter´s Farm - Seite 4 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
B.T
2. Anführer
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 302
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 26
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyDi 30 Jul 2019, 14:52

Winter

Der graue hatte es sich auf seinem Lieblingsplatz bequem gemacht nachdem die fremde Katze sich verabschiedet hatte. Winter hatte sich sofort merklich entspannt nachdem sich die Katze dazu entschieden hatte weiter zu ziehen. Er war zwar sehr hilfsbereit und nahm auch gerne herrenlose Katzen für eine Weile bei sich in der Scheune auf, aber nur dann wenn sie wirklich friedlebend waren. Er liebte die Ruhe in seinem Zuhause und möchte sie gegen nichts eintauschen. Er blickte auf als sich Sichelpfote auf ihn zubewegte und ihm eine fette Maus vor seine Tatzen legte. "Danke die sieht Lecker aus" bedankte sich der graue bei dem jungen Kater und biss ein Stück aus der Beute. Seitdem der kleine bei ihm war hatte er wieder mehr Zeit mit seiner Fellpflege verbracht, da er nicht mehr Jagen musste. Seitdem sah er wieder gepflegter aus und hatte weniger verfilzte Stellen im Fell, warum auch immer sein Fell so kompliziert war und nur durch einen Blick verfilzte. Er hatte die Maus halb aufgefressen gehabt, als Sichelpfote unruhiger wurde und immer wieder Augenkontakt mit ihm suchte. Endlich rückte er mit der Sprache raus und der graue blickte den Kater neugierig an. "Die meisten die ich bis jetzt getroffen habe, waren so wie unser letzter Gast. Die wenigsten Katzen bleiben lange an einem Ort wo sich schon eine Katze nieder gelassen hat. Wir sind im Grunde alle nur Glücklich wenn wir machen können was wir wollen ohne das uns jemand sagt wie wir es machen sollen. " er nahm noch einen bissen von seiner Maus bevor er weiter sprach. "Die wenigen Clan Katzen die ich bis jetzt getroffen habe, waren jedoch immer sehr höflich. Man merkt das sie einfach anders Aufgewachsen sind als viele Streuner oder Hauskätzchen. Wir sind normalerweise ganz gerne alleine" er zuckte mit den Schultern. Er kannte es nicht anders als alleine zu sein mit kurzzeitigen Unterbrechungen. "Viele Kätzinnen suchen sich auch nur einen Partner um dann anschließend die Jungen alleine groß zu ziehen"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Winter´s Farm - Seite 4 Sigiwc10

Bitte schreibt mich an, wenn ihr auf einen Post von mir wartet!
Per PN hier oder per Skybe, beim letzteren bin ich aktuell sehr gut zu erreichen.
Skybe: dastarotgirl

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyMo 05 Aug 2019, 12:07


Sichelpfote

„Jeder sinnloser Kampf bringt nur weitere sinnlose Tode, schürt weitere Wut und noch mehr Hass. Dann wird es einen neuen Krieg geben… noch mehr Tote und Verletzte, noch mehr Leid. Nein, das muss aufhören!“.

Streuner | Kater

Gerne allein ... das war es wohl. Nun, alleine sein störte manchmal nicht, aber im Grunde musste ich irgendwo schon zugeben, dass ich gerne unter Katzen gelebt hatte ... auch mit Samtpfote, die mittlerweile bestimmt einen Kriegernamen trug. Aber sie hatte bestimmt eine andere Katze gefunden, einen anderen Gefährten, jemanden der sie glücklich machte. Es wäre schön gewesen, wenn ich diese Katze hätte sein können, aber der Clan ... ich hatte nicht in diesem System aus Zähnen und Krallen bleiben können, in dem Konflikt vorprogrammiert war. Hier gingen sich viele Katzen immerhin einigermaßen aus dem Weg, sofern sie nicht Streit suchten so wie Yjoka. Ich seufzte leise und nickte schließlich.
Ich verstehe, miaute ich schließlich, aber meine Gedanken flogen wieder an den Fluss zu Samtpfote, zu unserem Streit und wie wir uns wieder vertragen hatten. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Ich hatte den Clan hinter mir lassen müssen, aber Samtpfote hatte ich niemals vergessen. Ich denke, ich werde einen Spaziergang machen, miaute ich an Winter gewandt, bevor ich mich aufrappelte und nach draußen trottete. Vielleicht würde die frische Luft mich etwas entspannen.
Das hoffte ich zumindest.


--> Breiter Strom [Grenze WolkenClan FlussClan]




Angesprochen: Winter
Standort: In der Scheune bei Winter --> verlässt die Scheune
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Winter´s Farm - Seite 4 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Armadillo
SternenClan Krieger
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 553
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptyFr 12 Feb 2021, 08:51



Raven
Raven


Jungkatze | Streunerin
Post #
"Old ways won't open new doors"


<---------- Zweibeinerort

Irgendwann kam die kleine schwarze Kätzin zu einem großen Zweibeinerbau. Auch hier roch es stark nach verschiedenen Katzen, doch aktuell nur nach wenigen, welche wirklich aktiv hier zu leben schienen. Vielleicht konnte Raven sich ja anschließen. Vielleicht würde ihr irgendwer das Jagen und eventuell das Kämpfen beizubringen.

Sie schlüpfte vorsichtig und aufmerksam in die Scheune. Der Geruch von Heu erfüllte ihre Nase und die Gerüche zweier Katzen. Sie stapfte in die Scheune herein und behielt den Ausgang gut im Auge. Nur zur Sicherheit, falls sie laufen musste.
Mit erschöpften Beinen sprang Raven auf einen Heuballen und rollte sich dort ein. Sie war tot müde und ihr war kalt. Das Heu wärmte schön und bald schon konnte die junge Katze ihre Beine wieder spüren und sie döste dahin in einen sanften Schlaf.


©Kristina Angerer


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Relationship goals: Farnsee und Farbenjäger <3
Winter´s Farm - Seite 4 30930748_QGTT5q26c8iXmP1
DA "AnimatorMations"
Winter´s Farm - Seite 4 30968371_o1B38UKJP6VvDIN
Didy_chu
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 EmptySa 27 Feb 2021, 10:44


Sichelpfote

„Jeder sinnloser Kampf bringt nur weitere sinnlose Tode, schürt weitere Wut und noch mehr Hass. Dann wird es einen neuen Krieg geben… noch mehr Tote und Verletzte, noch mehr Leid. Nein, das muss aufhören!“.

Streuner | Kater

Der Mond war bereits am Untergehen, als ich mit einem Feldhamster zwischen den Zähnen über den Platz vor der Scheine trabte. Da ich vermutete, dass Winter noch schlief, schob ich mich leise durch das Loch hinein in die Scheune, wo mir sofort Wärme und der inzwischen vertraute Geruch von Heu entgegenschlugen. So schlecht war das Leben hier nicht, aber trotzdem begleitete mich die Traurigkeit des Gedankens nie wieder ein Wort mit Samtpfote wechseln zu können. Es ist besser so, sagte ich mir im Stillen. Sie hat einen Kater verdient, der ihre Welt mit ihr teilen kann.
Diese trübseligen Gedanken wurden aber beiseite gewischt, als mir neben Winters Geruch noch ein weiterer entgegenschlug. Es war der ungewohnte Geruch einer fremden Katze. Nach einen Moment suchen erblickte ich den schwarzen Fellhaufen eingerollt auf einem Strohballen. Es musste eine Jungkatze sein, die wohl inzwischen eingeschlafen war. Leichtfüßig sprang ich selbst auf die Strohballen nach oben und setzte mich. Ich wollte die Fremde nicht wecken, zumal sie noch jung zu sein schien, daher widmete ich mich zuerst einmal einer ausführlichen Fellwäsche. Vielleicht war sie auch hungrig, dann würde ich ihr etwas von meiner Beute anbieten, schließlich schien sie tatsächlich noch jünger zu sein und in der Scheune, am Hof und auf den Feldern rundherum fanden wir im Normalfall auch in der Blattleere genügend Nahrung.



Angesprochen: //
Standort: In der Scheune
Sonstiges: Wartet darauf dass Raven aufwacht

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Winter´s Farm - Seite 4 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




Winter´s Farm - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Winter´s Farm   Winter´s Farm - Seite 4 Empty

Nach oben Nach unten
 
Winter´s Farm
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: