Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang [26.11.]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken haben sich inzwischen zu einer Decke gefestigt, die nur noch wenige Lücken aufweist. Der durch den Wind bereits angekündigte Sturm ist nun losgebrochen. Auch wenn der Wald langsam sprießt und in bunten Farben erblüht, rüttelt der Wind an Ästen und Sträuchern und der Regen nässt den Waldboden. Das losbrechende Gewitter könnte Patrouillen und sonstige Ausflüge beeinträchtigen. Wer seine Beute jetzt noch erwischt, ist vermutliich kein Anfänger mehr.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans beinahe nichts mehr zu sehen. Der starke Wind peitscht die Tropfen gegen die Bäume und Felsen des Waldes, ein Regenguss der vermutlich mehrere Stunden anhalten wird. Auch wenn Bäume und Unterholz zumindest einen Teil des Windes abhalten, ist es nass und der Wasserstand in den Bächen sowie im Fluss steigt. Teilweise muss mit Überschwemmungen gerechnet werden und eine erfahrene Katze hält sich von den Landstrichen nahe der FlussClan-Grenze fern.


FlussClan Territorium:
Die Bäche und Flüsse treten aufgrund des Regens an manchen Stellen über die Ufer und die Strömung ist gefährlich geworden. Zwar ist das ein gutes Zeichen für Fische und der Fluss verspricht nach abflachen des Sturms eine Menge Beute, aber FlussClan-Katzen sollten mit dem Fischen vielleicht ein wenig warten, bis das Gewitter ein wenig nachgelassen hat. Am Ufer und anderen weniger bewachsenen Stellen geht weiterhin ein kalter Wind.


WindClan Territorium:
Über dem Hochmoor scheint der Regen weniger stark zu sein als im Wald, aber der Wind weht dafür umso heftiger. Katzen sind beraten in Senken oder zwischen den Hügeln zu bleiben und auf flachem Boden so viel Halt wie möglich zu suchen. Der Regen flutet jedoch auch das eine oder andere Kaninchenloch, sodass bei Abflauen des Sturms eine höhere Anzahl der Tiere an der Oberfläche zu erwischen sein wird.


SchattenClan Territorium:
Mehr oder weniger windgeschützt bleibt der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums einigermaßen geschützt. Aber auch hier gelangt Regen hinunter auf den Boden und es ist nass. Vögel, Nagetiere und Reptilien haben sich zurückgezogen, aber im sumpfigen Gebiet ist vielleicht der eine oder andere wasser-liebende Frosch zu finden. Immerhin wird der Regen dem Wachstum der Pflanzen gut tun.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist das Wasser im Fluss gestiegen, jedoch sind die Ufer des WolkenClans aufgrund seiner steilen Böschungen am sichersten. Auch hier stürmt und gewittert es, dieser Teil des Territoriums liegt aber nicht im Zentrum des Sturms. Unerfahrene Katzen sollten aber lieber vorsichtig sein und sich trotzdem nicht zu hoch in die Baumkronen wagen, bis der Sturm abflaut. Die Jagd sollte eher in Bodennähe stattfinden, zumal die Vögel ohnehin kaum zu finden sind.


Baumgeviert:
Als hätte er bis aufs Ende der großen Versammlung gewartet, ist der Sturm nun auch hier losgebrochen. Die Senke ist von großen Pfützen bedeckt und die Äste der mächtigen Eichen ächzen im Wind. Eine Katze sollte sich in Acht nehmen, denn der eine oder andere Ast könnte in die Senke hinunterkrachen.


Ehem. BlutClan Territorium:
Aufgrund des Sturms ist in den Gassen des Zweibeinerorts kaum jemand unterwegs. Viele der Zweibeiner warten lieber ab, ob der Sturm sich bei Sonnenuntergang schon wieder verzogen hat. Nässe und Sturm sind unangenehm, jedoch verbreitet der Sturm auch die Gerüche von Essensresten weiter, was einige Beutetiere anlockt. Am besten aushalten lässt sich der Sturm in den windgeschützten engen Gassen. Allerdings tritt auch der Schwarzstrom jeden Augenblick über die Ufer und die Strömung ist so stark, dass selbst ein größerer Hund darin ertrinken könnte.


Streuner Territorien:
Auf offener Fläche und in den Waldgebieten ist das Wetter grausam – Der Sturm wühlt Boden und Gewässer auf und außer den Wesen, die sich am Rand des Zweibeinerorts nach Müll umsehen müssen und einigermaßen leicht zu fangen sind, hat sich inzwischen sämtliche Beute verkrochen. Zwischen den Bäumen ist es windgeschützter. Aber auch hier ist es nass und nicht unbedingt angenehm.


Zweibeinerorte:
Bei diesem Sturm wagt sich kein Hauskätzchen mehr vor die Tür, wenn es nicht unbedingt muss – es sei denn es möchte patschnass und dreckig werden. Zwar ist der Wind in den Gärten nicht so stark, doch da fallende Äste auch Zäune zerstören könnten, ist es besser im Haus zu bleiben.

 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
+27
Falkensturm
Arlecchino
Regenstille
Löwenherz
Prancer
Frostblatt
Christkitten
Steinachten
Sonnenflamme
Waldpfote
Moony
Comet
Dancer
Cavery
Capitano
Petrichor
Schneeflocke
Minze
Athenodora
Himawari
Fey
Yuumi
Shadowleaf
Blitzen
Thunder
Nox
Palmkätzchen
31 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter
AutorNachricht
Comet
Moderator
Comet


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 2157
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyMi 02 Nov 2022, 20:49






Enzianpfote

Banner
Heilerschüler|DonnerClan|#113

Obwohl der Heilerschüler drauf und dran war reißaus zu nehmen, um sich ein wenig umzuschauen, hielt er sofort inne als er einen Blick auf den Leib Engelsflügels erhaschte. Mit Mohnstern gemeinsam traten sie auf ihn und Honigstern zu, weswegen er sich schnell dazu entschied wieder an die Seite seiner Anführerin zu treten und dabei die Schultern ein wenig zu strecken. Eine gewisse Neugier lag im Blick des bunten Heilerschülers, während eine Welle negativer Emotionen zu ihm herangetragen wurde. Im ersten Moment konnte er nicht so recht einordnen woher sie kam, doch stellte er sich schnell der Erkenntnis, dass es wahrscheinlich Mohnstern selbst war, die von solch starken Gefühlen berührt wurde.

Es fiel Enzianpfote zwar schwer sich in andere direkt hineinzuversetzen - doch seine Sensibilität für die Emotionen in der Umgebung ließ ihn nur selten im Stich. Doch auch mit bloßem Auge konnte er erkennen, dass die SchattenClan-Anführerin einiges an Schärfe verloren hatte. Ob es daran lag, dass sie Engelsflügel vermissen würde? Bisher war die schwarze Kätzin ihm nicht sonderlich warm oder herzlich vorgekommen, doch war er definitiv in keiner Position das wirklich beurteilen zu können. Dann richtete sein blauer Blick sich auf die hell gemusterte Älteste, die sich ein wenig langsamer als Mohnstern selbst zu ihnen führen ließ. Sie sah anders aus als bei dem Heilertreffen, bei dem sie sich zum ersten und letzten Mal begegnet waren. Ein wenig kam es ihm so vor, als wären 10 oder 20 Monde seitdem vergangen - dabei waren es nur sechs. Ruhig erwiderte er den stillen Gruß und wischte dabei mit dem Schweif über die festgetretene Erde des Lagerbodens.

Auch die Stimme der ehemaligen Heilerin schien ein wenig dünner zu sein als er sie in Erinnerung gehabt hatte, doch ließ er sich seine Gedanken nicht anmerken. Allgemein wusste er noch nicht, was er sich von diesem Austausch erwarten sollte. Es fühlte sich falsch an daran zu denken, diese Kätzin wirklich aktiv in seinen Heileralltag zu integrieren und von ihr zu verlangen die Ruhe aufzugeben, die der Status einer Ältesten nun einmal mit sich brachte. Trotzdem wusste er auch genauso gut, dass er Anweisung brauchte. Jemand, der ihm die Dinge beibringen konnte, zu denen Eichenblatt keine Möglichkeit geblieben war. Verstehend nickte er Engelsflügel also noch einmal stumm zu und richtete seinen Blick dann kurz in Richtung der beiden Anführerinnen, die noch etwas zu besprechen schienen. Er selbst war ebenso Müde und kaputt, doch war ihm bewusst, dass im Lager noch gewisse Arbeit auf ihn wartete, bevor er wirklich die Möglichkeit bekommen würde einen Moment die Augen zu schließen.

Im Kopf ging er noch einmal die Dinge durch, denen er sich bei seiner Ankunft zu widmen hatte und ein lautloses Seufzen entkam seinen Lippen, bevor er feststellte, dass Mohnstern und Honigstern sich wieder in ihre Richtung bewegten. Sie würden also nun zurück ins Lager gehen. Ein wenig erleichtert streckte er seinen Rücken durch und machte sich aufbruchbereit. Nach der anstehenden Reise würde Engelsflügel vermutlich wirklich ein bequemes Nest und ein wenig Ruhe brauchen - denn für eine Katze ihres Alters war die Strecke sicherlich nicht leicht. Zum Abschied blickte er Mohnstern noch einmal an, legte kurz den Kopf schief und schenkte ihr anschließend ein dankbares Lächeln. Auf langsamen Pfoten begann er seiner Anführerin zu folgen und das Lager des SchattenClans hinter sich zu lassen - immer ein Auge darauf habend, dass ihre Schritte nicht zu schnell wurden.

tbc. DonnerClan - Lager


» Erwähnt: Honigstern, Mohnstern, Engelsflügel
» Angesprochen: //
» Ort: SC-Lager -> DC-Lager
» tldr: Denkt mal wieder ein bisschen zu viel nach und bricht anschließend mit Honigstern auf, um Engelsflügel ins DonnerClan-Lager zu bringen.


»Sprechen« | Denken | Katzen

du bist nicht Eichenblatt...


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"once bitten and twice shy"
"i keep my distance, but you still catch my eye"
"tell me baby, do you recognize me?"


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Santa Claws
Hilfsmoderator
Santa Claws


Avatar von : Prynicc (zeigt Falterwind)
Anzahl der Beiträge : 3498
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyMi 02 Nov 2022, 23:57

Weidentanz


meow
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #75



Weidentanz rümpfte die Nase während sie beobachtete, was zwischen Mohnstern und den zwei DonnerClan Katzen vor sich ging. Scheinbar war Engelsflügel in das alles involviert – und das alleine reichte aus, um die Kriegerin zu stören. Die ehemalige Heilerin war alt geworden; hatte ihre besten Tage offensichtlich hinter sich. Nach all den Monden sollte man sie am Besten einfach nur in Ruhe lassen, ab und an füttern, oder ihr Nest ausbessern. Doch diese Interaktion sah aus, als würde sie mit Anstrengung für die Älteste enden. Sie wurde von Mohnstern tatsächlich direct zu den DonnerClanern gebracht, und Weidentanz spitzte die Ohren – wollte aber nicht näher treten, da sie sicherlich auch noch eine offizielle Zusammenfassung erhalten würden, und die beige getigerte Kätzin wollte sich nicht zu offensichtlich einmischen. Sie war keine Schülerin, die ihre Neugierde kaum under Kontrolle halten konnte, wenn etwas bedeutendes geschah.

“Was auch immer gerade vor sich geht,” hob sie mit angespannter Stimme an, “Ich glaube nicht, dass es mir gefällt.”
Sie hoffte wirklich, dass Mohnstern eine detaillierte Erklärung abgeben würde, doch bis dahin blieb Weidentanz nichts übrig als ihr Fell leicht zu sträuben, bis sie das ihres Bruders an ihrem eigenen spürte; und die Szene durch zugekniffene Augen zu beobachten.

Was dann Geschah, brachte tatsächlich ihren Atem zu einem kurzen Halt.
“Haben sie… Engelsflügel mitgenommen?” fragte sie Kobrasand ungläubig; hoffte insgeheim,, dass er ihr widersprechen würde, wenn auch ihre Augen einwandfrei funktionierten. “Muss sie auf ihre alten Tage wirklich so einen weiten Weg gehen?”

Zusammenfassung: Tauscht sich mit Kobrasand über das Geschehen im Lager aus.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



SchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe

Relations & Postplan


 


Zuletzt von Claw am So 06 Nov 2022, 19:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : scetchee (instagram)
Anzahl der Beiträge : 6093
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyDo 03 Nov 2022, 12:09


Engelsflügel

SchattenClan » Älteste « #54

Engelsflügel wünschte, der SternenClan hätte wahrhaftiges Erbarmen mit ihr und würde ihre Lebenszeit um viele Monde verkürzen. Warum waren die DonnerClan Katzen so ruhig? Sie hatte ganz vergessen, dass Enzianpfote kaum bis gar nicht sprach und am liebsten hätte sie ihm dafür eine übers Ohr gezogen. Erwartete er etwas, dass sie es sich gefallen lassen würde, im DonnerClan Lager zu verrotten und dabei zu schweigen? Engelsflügel brauchte ihre Konversationen. Sie lebte davon, sich mit anderen Katzen ins Fell zu kommen.
Beinahe hilfesuchend blickte Engelsflügel zum Sonnenstand hinauf. Wie lange es wohl dauern würde, bis sie das DonnerClan Lager erreichten? Würden sie unterwegs für Kräuter anhalten oder hatte Enzianpfote alles da?
Kurz warf sie Mohnstern einen Blick zu. Sah die Anführerin, wie leise die DonnerClan Katzen waren? Zwar war die Älteste fest davon überzeugt gewesen, dass es kein Problem war, Enzianpfotes Ausbildung zu beenden, schließlich war das ihre Pflicht als Heilerin, doch nun wusste sie nicht, ob sie die kommenden Monde ertragen würde.
»SternenClan, steh mir bei«, murmelte Engelsflügel und ließ die Schultern hängen, während sie sich von ihren Clangefährten wegdrehte. Sie hatte sich dazu entschieden, jetzt gab es kein zurück mehr. Das hier musste sie tun und vielleicht, aber auch nur vielleicht!, gab es Hoffnung. Vielleicht würden diese Monde im DonnerClan friedlich verlaufen.
So schnell, wie ihre steifen Gelenke sie trugen, holte sie zu Honigstern und Enzianpfote auf und ließ sich von ihnen führen. Ob sie über den Donnerweg mussten? Die DonnerClan Katzen hatten vielleicht Nerven...

»Tbc.: DonnerClan Lager [DC Territorium]

Fühlt sich nicht mehr ganz so wohl mit ihrer Entscheidung, da sie die DC Katzen für zu still hält. Verabschiedet sich gedanklich vom SC und macht sich auf den Weg zum DC. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von qells


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Raindeer
Admin im Ruhestand
Raindeer


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2784
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyDo 03 Nov 2022, 17:13

Vipernbiss

SchattenClan Kriegerin

PostNr.: 060
irgendwo in der Nähe des Kriegerbaus


cf.: Baumgeviert
Vipernbiss war gemeinsam mit der SchattenClan Patrouille ins Lager gekommen, auch wenn sie nicht gewollt hatte, so hatte sie doch den ganzen Rückweg über ihren Blick auf Honigstern geheftet. Vielleicht kam das Selbstbewusstsein mit den neun Leben – schließlich war man ja gewissermaßen unantastbar mit den Leben, welche den Anführern von den SternenClan Katzen geschenkt worden waren. Die dunkle Kriegerin könnte sich, wenn sie ehrlich war, wahrscheinlich noch ewig den Kopf über die Auswirkung der neun Leben der Anführer den Kopf zerbrechen, doch in diesem Moment war viel interessanter wie die Geschichte mit Engelsflügel nun umgesetzt wurde.
Sie war sich durchaus bewusst, dass die Verbindung zwischen ihrer Anführerin und der ehemaligen Heilerin durchaus durchwachsen war, dennoch konnte es nicht leicht sein die Konstante, welche sie im Clan so lange gehabt hatten, nun einfach so in einen anderen Clan zu schicken. Vipernbiss legte ihre Ohren leicht an als Mohnstern nach einem privaten Wortwechsel mit der alten Kätzin, diese schließlich zu der DonnerClan Anführerin brachte. Alle schienen nicht sonderlich zufrieden mit diesem Wechsel zu sein und wenn Vipernbiss ehrlich war, vermittelte die ehemalige Heilerin einen verkümmerten Eindruck auf alle anwesenden. Ihr verfilztes Fell war ein hoffnungsloser Fall und wenn sie ehrlich war, tat ihr die alte Kätzin leid. Wenn sie eines verstand, war es, wenn die alte Kätzin in ihrer letzten Zeit einfach nur im SchattenClan Lager, also in ihrer gewohnten Umgebung bleiben wollte. Langsam schüttelte die dunkle Kriegerin also ihren Kopf als die helle ehemalige Heilerin gemeinsam mit Honigstern und Enzianpfote das Lager verließ.
Mit diesem Schritt ging eine Ära zu Ende, denn irgendwie hatte Vipernbiss das Gefühl, dass sie die grummelige Älteste nicht mehr lebend zu Gesicht bekommen würde. Aus diesem Grund schloss sie kurz ihre Augen und hob ihren Kopf gen Himmel. SternenClan, hab ja ein Auge darauf das es ihr bei den DonnerClanern gut ergeht., sandte sie ein stilles Stoßgebet zu ihren Ahnen und öffnete dann ihre Augen wieder. Gespannt was Mohnstern nun dem Clan verkünden würde, richtete sie ihren Blick auf die SchattenClan Anführerin und zuckte leicht mit ihrer Schweifspitze.

Tldr.:Kommt mit den anderen von der Großen Versammlung zurück. Ist immer noch begeistert von Honigstern und deren Auftreten. Beobachtet dann die ganzen Ereignisse rund um Engelsflügel und stellt fest, dass das eine Ende einer Ära ist.

Erwähnt: Mohnstern, Honigstern, Engelsflügel, Enzianpfote
Angesprochen: xxx
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 29 Lzwe10SchattenClan-Lager - Seite 29 Morgen10SchattenClan-Lager - Seite 29 Lilie10SchattenClan-Lager - Seite 29 Viper10SchattenClan-Lager - Seite 29 Rost10SchattenClan-Lager - Seite 29 Regenj12SchattenClan-Lager - Seite 29 Bussar10


SchattenClan-Lager - Seite 29 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : scetchee (instagram)
Anzahl der Beiträge : 6093
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyFr 04 Nov 2022, 12:09


Schiefersturm

SchattenClan » Krieger « #73

Schiefersturm war aufgewacht, als er gehört hatte, wie die kleine Patrouille ins Lager zurückkehrte. Allerdings war der Krieger nicht sofort auf den Lagerplatz getreten, sondern hatte sich in Ruhe den Pelz geputzt und sich dann in den Eingang des Kriegerbaus gesetzt, um böse zu gucken. Was fiel Mohnstern denn ein, nur so wenige Katzen mitzunehmen? Wäre er der Anführer des SchattenClans, hätte er das gar nicht erst zugelassen. Sie hatte riskiert, dass der SchattenClan in den Augen der anderen Clans schwach wirken könnte!
Schiefersturms Laune hatte sich noch mehr verschlechtert, als ihm Honignase und Enzianpfote in den Blick gefallen waren. Warum waren zwei DonnerClan Katzen hier? Die Präsenz der großen DonnerClan Kätzin war überwältigend und je näher er sie betrachtete, desto stärker wurde das Knurren in seiner Kehle. Konnte es sein, dass sie nun Honigstern war? Zumindest schrie ihre Präsenz danach und er kannte diese Art von Auftreten nur zu gut von früheren Anführern. Was war aus Toxinstern geworden? Schiefersturm hatte den WindClan geborenen Kater zwar nicht allzu sehr gemocht, doch... der wäre immerhin besser als diese flauschige Kätzin.
Konzentriert und mit zusammengekniffenen Augen beobachtete Schiefersturm, wie Mohnstern Engelsflügel zu den DonnerClan Katzen führte und wie diese die ehemalige Heilerin schließlich aus dem Lager führten. Einige Momente lang konnte er sich nicht rühren, zu schockiert war er von dem, was da auf dem Lagerplatz seines Clans vor sich ging. Gefährlich zuckte seine Schwanzspitze und als er schließlich Vipernbiss unter den Katzen erkannte, schob er sich endlich aus dem Kriegerbau und reckte das Kinn, während er finstere Blicke um sich warf. Das konnte doch nicht wahr sein?
»Vipernbiss«, brummte Schiefersturm, als er seine ehemalige Schülerin erreichte. »Was hat es mit all dem auf sich?«

Hat die Situation um Engelsflügel beobachtet. Sieht Vipernbiss, geht auf den Lagerplatz und fragt sie, was es damit auf sich hat. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von NightyStorm


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Monsterkeks
Heiler
Monsterkeks


Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 30

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyFr 04 Nov 2022, 21:59





Löwenmut

SchattenClan | Krieger |#005



Der junge Krieger beobachtete das ganze Szenario und wurde immer nervöser. Er trat von einer Pfote auf die anderen, bereit die Älteste zu verteidigen und wenn es sein musste war er auch bereit für seinen Clan zu töten. Als Engelsflügel mit den DonnerClan Katzen, dass Lager verließ schaute er ihr ungläubig nach. Am liebsten wäre er hinterher gelaufen und hätte protestiert, jedoch war er nicht so mäusehirnig sich gegen Mohnstern zu wenden. Anscheinend hatte sie damit weniger Probleme eine Älteste los zu werden oder herzugeben. Die Stimmung im Lager war demensprechend angespannt und auch Löwenmut musste sich stark beherrschen um nicht etwas zu tun, was er definitiv bereuen würde. Jedoch sträubte sich demonstrativ sein Pelz, als Zeichen dafür, dass er alles andere, als einverstanden war. "Und ich erstmal." miaute er zwischen zusammengebissenen Zähnen hindurch zu Rußfink. "Warum hat Mohnstern, dass zugelassen? Warum war Engelsflügel mitgegangen? Sie ist eine SchattenClan Katze." fuhr er aufgeregt fort und konnte sich fast nicht mehr beruhigen. Alle möglichen Gedanken schossen ihm durch den Kopf, von Erpressung bis hin zu banalem Austausch. Es half jedoch nichts er musste abwarten. Der sonst so besonne Krieger, war nur noch ein Schatten seiner selbst. Er sprühte vor Tatendrang und Aufregung.
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt:Mohnstern, Engelsflügel, in. DonnerClaner und alle anderen im SchattenClan
Angesprochen: Rußfink
Ort: SC-Lager am Frischebeutehaufen
Zusammenfassung:Beobachtete die Szene um Engelsflügel.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptySa 05 Nov 2022, 17:44



Abendhimmel

☾ Schatten Clan Heilerin ☽


Erwähnt: Engelsflügel, Mohnstern, Donner Clan Katzen
Angesprochen: //
Standort: c.f. Baumgeviert, Schatten Clan Lager, Heilerbau
Sonstiges: Versucht mit dem Schmerz von Engels Weggang zu copen, legt sich schlafen und sichtet danach ihre Kräuter


c.f. Baumgeviert

Die junge Heilerin war müde als sie im Schatten Clan Lager ankam, sowohl körperlich als auch mental. Die Trauer darüber das ihre Mentorin den Clan verlassen würde, lastete schwer auf ihren Schultern und am liebsten hätte sie sich einfach in ihrem Nest verkrochen, nur um aufzuwachen und herauszufinden, dass es alles nur ein böser Traum war. Langsam trottete sie durch den Brombeerwall, die Donner Clan Katzen standen bereits auf der Lichtung und warteten. Mohnstern besprach sich mit Engelsflügel und übergab sie schließlich an die wartenden Donner Clan Katzen. Abendhimmel hatte sich unterdessen vor den Heilerbau gesetzt und beobachtete die ganze Szene mit traurigen Augen. Kurz bevor ihre ehemalige Mentorin das Lager verließ, suchte sie den Blick zum Silbervlies und sandte ein Gebet an den Sternen Clan. Möge der Sternen Clan dich beschützen Engelsflügel und mögest du Ruhe finden im Donner Clan. Ich werde dich nie vergessen. Mögen wir uns eines Tages wieder sehen. Schmerz überrollte die Kätzin, Verzweiflung darüber das sie nicht bei ihr sein würde wenn sie sich dem Sternen Clan anschließen würde. Wieso habe ich nicht mehr Zeit mit ihr verbracht in den letzten Monden? Schuldgefühle machten sich in ihr breit. Voller Erschöpfung stolperte sie in den Heilerbau und ließ sich in ihr Nest fallen. Nach nur wenigen Augenblicken driftete sie in einen unruhigen Schlaf, immer noch geleitet von ihren Emotionen.

Kurzer Zeitsprung

Als die Kätzin erwachte war der Schmerz zwar nicht fort, aber zumindest fühlte sie sich ein bisschen besser, was wohl das mindeste war was sie erwarten konnte. Noch ein wenig unsicher auf den Pfoten, rappelte sie sich auf und begab sich zu ihrem Kräuterlager. Vorsichtig untersuchte sie die einzelnen Kuhlen im Boden und stellte fest, dass sie dringend ihre Vorräte auffüllen sollte und das mit dem Anbruch der Blattfrische hierfür der perfekte Zeitpunkt gekommen war. Außerdem brauchte sie irgendeine Tätigkeit um sich ablenken zu können und so inspizierte sie den Rest ihrer Kräuter, um herauszufinden welche sie denn sammeln musste.


Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - im Kriegerbau, ansprechbar, man beachte das hier: Gerüchteküche + Muschel

Löwenpfote (DC) - auf Jagdpatrouille bei der Großen Platane (Fangpfote, Waldseele, Taubenschatten, Lilienregen)

Luchsmut (FC) - auf Grenzpatrouille am Breiten Strom (Rußpelz, Häherfrost)

Abendhimmel (SC) - Schatten Clan Lager, Heilerbau

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt


Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 523
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptySa 05 Nov 2022, 20:06







Schwalbenjunges

SchattenClan Junges


Für die kleine Kätzin machten Tigerblütes Worte keinen Sinn. Für sie war es unbegreiflich, wie etwas so grausames so plötzlich passieren konnte. Ihre hysterischen Atemzüge gingen in eine aphathische Starre über, während sie an der Flanke ihrer Mutter lag und nicht wusste, was das nun alles bedeuten würde. Ihre Familie war nicht mehr vollständig. Ihr Herz hatte ein Loch und es war so schwarz, dass sie nichts erdenken konnte, was diese Leere füllen könnte. Sie wimmerte nur noch leise und ab und an kroch ein klägliches Schluchzen ihre Kehle empor, doch sie war jeglicher Kraft beraubt, noch einen zweiten dieser panischen Anfälle zu durchleben. Sie nahm weder ihre Mutter noch ihren Bruder neben sich wahr, denn sie vermochte nichts zu sehen oder zu hören und fühlte sich so taub, als habe sie nie vorher gefühlt.
Ihre Erschöpfung zwang ihren Kopf nach einer Ewigkeit zu Boden und sie fiel verkrampft und starr in einen komatösen Schlaf, von dem sie hoffte, entweder bald daraus zu erwachen und zu realisieren, dass es alles nur ein schrecklicher Traum gewesen war, oder aber nie wieder zurück an die Oberfläche zu kommen.


Angesprochen: //
Erwähnt: Tigerblüte, Falkenjunges, id. Kometensturm
Standort: in der Kinderstube
Zusammenfassung: steht somehow unter Schock und tiefer Trauer und schläft vor Erschöpfung ein

Code by Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Santa Claws
Hilfsmoderator
Santa Claws


Avatar von : Prynicc (zeigt Falterwind)
Anzahl der Beiträge : 3498
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptySo 06 Nov 2022, 20:01

Rußfink


So do you wanna walk me to the car? I'm sure to have a heavy heart."
SchattenClan || Krieger || Männlich || #05



Der graue Kater saß mit einer tief gerunzelten Stirn da, und beobachtete das Spektakel am Lagereingang. Er konnte es ebenfalls nicht wirklich begreifen; ihm fiel kein valider Grund ein, warum man eine Kätzin, die so alt war, den DonnerClanern mitgeben würde. Wenn er richtig in seiner Vermutung lag, dass es sich hier um die DonnerClan Anführerin handelte; und wenn das Enzianpfote war, der bei ihr gewesen war, dann wurde Engelsflügel vermutlich aufgesucht, weil sie einst eine Heilerin gewesen war. Doch egal wie sehr er die situation relativierte, sie gefiel Rußfink trotzdem nicht.
„Ich frage mich, was Mohnstern von der Großen Versammlung berichtet,“ brummte er. „Vermutlich erfahren wir dadurch dann auch, was es mit Engelsflügel auf sich hat.“

Vorsichtig tippte er Löwenmut gegen die Schulter, versuchte ihm zu signalisieren, dass er sich jetzt wirklich beruhigen konnte. „Sie sind weg,“ sagte er leise.
Dennoch… was für sonderbare Zeiten.
„Vielleicht braucht der DonnerClan eine besonders gute Heilerin,“ schlug er vor. „Wir werden es sicher bald erklärt bekommen.“ Zumindest hoffte er das. Er bohrte seinen Blick in Mohnsterns Richtung, und zählte förmlich die Herzschläge zwischen seinen letzten Worten, und dem Moment, in dem sich die Anführerin bewegen würde. Würde sie sich zunächst an den Clan wenden, oder an die Patrouille, die zerzaust zurückgekommen war? Wie lange würden sie alle hier warten, verwirrt, teilweise wütend, bis etwas Klarheit kam? In seine Gedanken vertieft schüttelte er langsam den Kopf.

Zusammenfassung: Unterhält sich mit Löwenmut über die Situation mit Engelsflügel.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



SchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Dancer
Moderator im Ruhestand
Dancer


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptySo 06 Nov 2022, 20:32



Mohnstern

SchattenClan Anführerin || #17 || Steckbrief


Mohnsterns Gesicht war kalt und könnte auf den ein oder anderen bestimmt fahl wirken. Sie war müde, erschöpft und brauchte dringend Schlaf doch die Ankündigungen hatten Vorrang - ebenso Engelsflügel. Doch noch ehe die Anführerin etwas hätte sagen oder machen können, waren Honigstern, Enzianpfote und schlussendlich auch Engelsflügel verschwunden. Weg. Für immer. Mohnstern wusste das die Älteste nicht wieder kommen würde, das das ihr letzter Gang aus dem Lager gewesen war und sie hoffte und betete zum SternenClan das diese sture Kätzin wenigstens den Tunnel nahm und nicht über den Donnerweg ging der wahrscheinlich schneller ihr Tod wäre als alles andere. Mit einem langen Seufzen wandte sich die Graue vom Ausgang ab und stand einen kurzen Moment reglos dort, hatte die Blicke bemerkt und das tuscheln der Katzen wahrgenommen - aber verübeln konnte man es ihnen nicht, wie auch? Engelsflügel war immer noch eine von ihnen und sie gehen zu sehen musste für Verwirrung und Unglauben sorgen. Ob sie an Mohnstern zweifelten? Aber sie hatte Engelsflügel versprochen dem SternenClan zu folgen so gut es ihr möglich war, auch für den Clan und nicht nur für sich. Denn als Anführerin war ihre höchste Priorität die Katzen des Clans sicher und behütet zu wissen. Bei Engelsflügel war sie quasi gescheitert, aber irgendwo auch nicht denn - sie würde es wohl nie laut aussprechen - glaubte sie Honigstern und ihren Worten das sie sich darum kümmern würde die Weiße im DonnerClan zu behandeln wie jeden anderen auch. Und Enzianpfote würde Engelsflügel sich schon zurecht stutzen wie sie es brauchte. Ein leiser belustigter Laut verließ sie und Mohnstern richtete sich wieder auf, ihre Augen erhaschten Himmelslied, Krähenstaub und Nebelfluss - sie hatte sie zu einer Patrouille geschickt, daran erinnerte sie sich jetzt wieder. Mit strammen Schritten trabte sie auf die drei Krieger zu und blieb schließlich stehen. "Ihr seit zurück von eurer Patrouille. Gab es etwas? Ihr seht unzufrieden aus?" Ihre Stirn runzelte sich und für diesen Moment schob sie Engelsflügel in eine Ecke ihrer Gedanken - sie konnte heulen wenn sie alleine in ihrem Bau war, jetzt musste sie ihre Aufgaben und Pflichten erfüllen.

@Midna





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 29 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Schneeflocke
SternenClan Krieger
Schneeflocke


Avatar von : Lineart: Udekai (DA)
Anzahl der Beiträge : 658
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 34

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyMo 07 Nov 2022, 04:17



Himmelslied
🌘 45 🌘 Kriegerin 🌘 SC 🌘 #029 🌘

Himmelslied hatte bei dem Frischbeitehaufen sitzend gewartet und staunte nicht weniger darüber, als gerade zusammen mit der Patrouille auch zwei Donnerclan Katzen das Lager betraten. "Scheint so", antwortete sie Krähenstaub überrascht und wunderte sich: "Was sie wohl hier wollen?". Das Enzianpfote als Heilerschüler einen anderen Clan besuchte, konnte sie ja noch verstehen. Vielleicht wollte er einen Rat, oder sich Kräuter ausleihen? War daher ein Krieger zum Schutz des Schülers mitgekommen?

Neugierig spitzte sie ihre Ohren und blinzelte überrascht, als sie den Namen Honigstern hörte.Anscheinend war bei der Versammlung also wohl wichtige Neuigkeiten bekanntgegeben wurden, von denen sie noch nichts wusste. Zumindest konnte sie sich nicht daran erinnern, dass der Donnerclan eine neue Anführerin hatte. Das musste also erst vor kurzem passiert sein. Ihre Gedanken schweiften für einige Herzschläge ab, bevor sie dann aber leicht irritiert zu Mohnstern sah, welche sich zu Engelsflügel begeben hatte. Vielleicht hatte der Heilerschüler wirklich eine Frage, die Abendhimmel nicht hatte beantworten können? Etwas anderes konnte die hellbraune Kriegerin sich zumindest nicht vorstellen.

Und tatsächlich begleitete die Älteste und Heilerin Mohnstern nun zu den beiden Besuchern. Allerdings beunruhigte sie etwas die Körperhaltung und Gesten der beiden Schattenclan-Kätzinnen. Warum wirkten sie so... schwermütig? Himmelslied konnte den Eindruck den sie bekam nicht ganz versterhen. Nachdenklich beobachtete sie die Szene, bevor ihre das Maul aufklappte, als die Donnerclan-Katzen nun das Lager verließen - zusammen mit Engelsflügel. Was hatte das nun wieder zu bedeuten. Selbst Mohnstern sah nicht wirklich glücklich über all das aus.

Allerdings hatte sie nicht viel Zeit darüber nachzudenken, als die Anführerin sie bemerkte und nun auf sie zu kam und sie ansprach. Die Patrouille... Richtig, die Käuze! Kurz schüttelte Himmelslied ihren Kopf um ihre Gedanken zu ordnen, bevor sie bei der Frage der Anführerin bestätigend nickte: "Es gab tatsächlich einen Vorfall, von dem wir berichten wollten. Daher hatten wir auf eure Ankunft gewartet". Kurz schwieg sich die passenden Worte zurecht zu legen, als sie berichtete: "Wir sind erst wie auf jeder anderen Patrouille auch los gegangen und haben uns dann getrennt, damit wir besser jagen konnten. Allerdings kamen wir kaum dazu etwas zu erbeuten, da uns einige Käuze angegriffen hatten. Sie störten bei der Jagd, zogen uns am Fell und versuchten uns die Beute abzunehmen, die wir bereits hatten. Aus den Erzählungen von Krähenstaub und Nebelfluss würde ich schätzen, dass es eine Gruppe ist, da wir alle etwa zeitgleich von mehreren Käuzen belästigt wurden. Krähenstaub war der Einzige, der etwas erbeuten und seine Beute auch verteidigen konnte. Da wir auf die Rückkehr der Patrouille warten wollten, haben wir dann noch an einer anderen Stelle gejagt".

Kurz atmete sie einmal durch und blickte zu den beiden Katern ihrer Patrouille, damit diese etwas hinzufügen konnten, falls sie etwas vergessen haben sollte. Danach blickte sie erneut zu Mohnstern und meinte besorgt: "Die Stelle an der wir den Käuzen begegnet sind war zwar nicht direkt in der Nähe des Lagers, aber auch nicht sonderlich weit weg. Sie könnten also durchaus auch das Lager finden und eventuell eine Gefahr für die Jüngeren sein". Sie selbst hatte keine kleinen Jungen mehr. Brandherz war inzwischen ein Krieger, aber dennoch brach hier immer noch die Sorge einer ehemaligen Königin in ihr durch und sie blickte ein wenig beunruhigt hinauf zum Himmel - der zum Glück gänzlich Kauz-frei war. Zumindest im Moment.

SchattenClan-Lager - Seite 29 Chibi-Himmelslied

Interagiert mit: Mohnstern, Krähenstaub, Nebelfluss
Erwähnt: Honigstern, Enzianpfote, Engelsflügel, Abendhimmel, Brandherz
Zusammenfassung:
Reagiert auf die Donnerclan Katzen und Engelsflügels Fortgehen, antwortet dann Mohnstern und erstattet ihr Bericht. Macht sich Sorgen um die jungen Katzen


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy Halloween

SchattenClan-Lager - Seite 29 Kleeblatt-von-Otokyi-DA
~Wer ist wo? & Relations~

Nach oben Nach unten
Raindeer
Admin im Ruhestand
Raindeer


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2784
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyMo 07 Nov 2022, 17:09

Vipernbiss

SchattenClan Kriegerin

PostNr.: 061
vor dem Kriegerbau

Vipernbiss war so in ihren Gedanken versunken gewesen, dass sie Schiefersturm erst bemerkte, als dieser sie ansprach. Die graue Kätzin wandte ihren Kopf sofort zu ihrem ehemaligen Mentor und machte unbewusst einen kleinen Schritt nach hinten. Der Kater sah gerade so aus als könnte er jedem in diesem Lager das Fell über die Ohren ziehen. Wenn Vipernbiss also Wut beschreiben müsste, hätte sie ziemlich sicher Schiefersturm in diesem Moment beschrieben. Die frisch ernannte Kriegerin leckte sich kurz über die Lippen, eigentlich wollte sie Mohnstern nicht vorweg nehmen, was sie zu verkünden hatte, doch sie konnte ihrem Mentor wohl schlecht sagen, dass sie ihm diese Frage jetzt nicht beantworten würde.
“Irgendwie scheint der DonnerClan Zeichen vom SternenClan bekommen zu haben, dass Engelsflügel die Ausbildung von Enzianpfote beenden sollte. Da Eichenblatt verstorben ist, stand er ohne Mentor da und hat, was ich so mitbekommen habe, auch einige Zeit Hilfe von Milanschrei, dem WindClan Heiler, gehabt.“, miaute sie und deutete mit einem Kopfnicken auf den Lagerausgang, durch welchen die zwei DonnerClaner und ihre ehemalige Heilerin verschwunden waren. “Was auch immer der SternenClan allen Beteiligten gezeigt hat, Honigstern war nun gemeinsam mit Enzianpfote hier um Engelsflügel sicher – was ich sehr für sie hoffe – in ihr Lager zu bringen.“, miaute sie und während sie den letzten Teil ihres Satzes sagte, rammte sie unbewusst ihre Krallen in den Boden. Sie wollte sich gar nicht vorstellen, wie fürchterlich ungewohnt alles im DonnerClan Lager sein musste, immerhin war Engelsflügel bei weitem nicht mehr die Jüngste und die Dinge hier im SchattenClan Lager gewohnt gewesen.
Vipernbiss schüttelte also kurz ihren Kopf und stieß dann lange den Atem aus “Und wenn ich ehrlich bin, habe ich das Gefühl, dass wir Engelsflügel nicht mehr zu Gesicht bekommen werden.“, miaute sie leise und sprach nicht direkt aus, dass sie sich sorgen machte, das die ehemalige Heilerin vielleicht im DonnerClan Lager vom SternenClan zu sich gerufen wurde. Sie selbst wollte sich nicht vorstellen, wie es wohl sein musste, nicht hier im gewohnten SchattenClan Lager einzuschlafen und nie wieder aufzuwachen. Insgeheim war sie nun aber gespannt, was ihr ehemaliger Mentor zu dieser ganzen Sache zu sagen hatte.

Tldr.: Unterhält sich mit Schiefersturm. Erklärt ihm im Grunde genommen wieso Honigstern und Enzianpfote Engelsflügel mitgenommen haben.

Erwähnt: Schiefersturm, Mohnstern, Honigstern, Enzianpfote, Engelsflügel
Angesprochen: Schiefersturm
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 29 Lzwe10SchattenClan-Lager - Seite 29 Morgen10SchattenClan-Lager - Seite 29 Lilie10SchattenClan-Lager - Seite 29 Viper10SchattenClan-Lager - Seite 29 Rost10SchattenClan-Lager - Seite 29 Regenj12SchattenClan-Lager - Seite 29 Bussar10


SchattenClan-Lager - Seite 29 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Santa Claws
Hilfsmoderator
Santa Claws


Avatar von : Prynicc (zeigt Falterwind)
Anzahl der Beiträge : 3498
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyMo 07 Nov 2022, 23:26

Krähenstaub


”better laid than never ;)”
SchattenClan || Krieger || Männlich || #51



Hin und wieder entwich Krähenstaub ein brummendes Geräusch, oder ein stockender Atem, als er beobachtete, was zwischen dem DonnerClan und Mohnstern, beziehungsweise Mohnstern und Engelsflügel vor sich ging. Es gefiel ihm gar nicht, dass die alte Kätzin schlussendlich das Lager verließ; um die beiden DonnerClan Katzen – die sich inzwischen laut Tratsch und Gemurmel als Honigstern (neue Anführerin) & Enzianpfote herausgestellt hatten – zu begleiten. Warum das Ganze? Wie lange? Selbst Mohnstern schien unzufrieden mit der Situation.

Der graue Kater beherrschte sich, als die Anführerin sich an ihre kleine Patrouille wandte, und Himmelslied begann, von den Käuzen zu berichten. Nicht einmal über die Tatsache, dass sie seinen Triumph erwähnte, konnte er sich wirklich freuen – die Stirn hatte er tief gerunzelt, und auch sonst zerbrach er sich zu sehr den Kopf über andere Geschehnisse.
„Ich würde stark dazu anraten, dass sich so bald wie möglich eine Patrouille darum kümmert, die Viecher entweder zu vertreiben, oder zu erbeuten.“ Grummelte er, nachdem Himmelslied zu Ende gesprochen hatte. „Sie scheinen Nachwuchs zu füttern, wenn man ihr Verhalten bedenkt – und nehmen uns daher Futter weg. Wenn wir warten, bis die potentiellen Jungvögel aufwachsen, wird es nur schwerer.“

Er warf einen kurzen Seitenblick auf Nebelfluss. Hatte der Kater noch etwas weiteres zuzufügen? Doch eigentlich wollte Krähenstaub am Liebsten sofort wieder das Wort ergreifen, und Mohnstern fragen, was zum SternenClan gerade vorgefallen war. Es stand ihm nicht zu; das wusste er. Der Clan würde es erfahren, sobald sich die Anführerin dazu entschied. Und wenn er die Kätzin, die ihren Berichten nun aufmerksam lauschte, so ansah, wusste er nicht ob das sofort passieren würde. Sie sah müde aus, auch wenn sie das vermutlich versuchte zu verstecken, und schien tatsächlich ebenfalls nicht ganz mit dem Thema abgeschlossen zu haben, das sich gerade zwischen ihr und Honigstern zugezogen hatte, da sie beinahe zu angestrengt wirkte, mit ihrem festen Blick und der Geschwindigkeit, mit welcher sie sich der Gruppe genähert hatte.
Ja, vielleicht würde er etwas sagen. Aber erst sollte jemand anderes sprechen.

Zusammenfassung: Berichtet mit Himmelslied & Nebelfluss von den Käuzen; wundert sich über Honigstern und Engelsflügel.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



SchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSchattenClan-Lager - Seite 29 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Comet
Moderator
Comet


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 2157
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyDi 08 Nov 2022, 17:55






SchattenClan | Kriegerin | #020 | *Toyhouse*
Mit einem leisen Seufzen musterte Nachtblick den grauen Leib neben sich und lächelte leicht. Mit einem Ohr hatte sie mitbekommen, wie ihre Schwester sich verabschiedet hatte und so konnte sie sich mit allen Sinnen auf Kauzruf konzentrieren. „Es ist nur gegen das Gesetz, wenn du nichts für den Clan getan hast.“ Miaute sie schroff und funkelte die Katze neben sich an. „Oder denkst du, dass eine Grenzpatrouille nichts essen darf, solange sie nicht selbst gejagt haben?“ Dabei stellten sich die Ohren der dunklen Kriegerin auf und ein wenig resigniert schüttelte sie anschließend den Kopf. Außerdem war die Blattfrische angebrochen – es herrschte alles aber keine Beuteknappheit für den SchattenClan. Sie wollte doch nur, dass Kauzruf genügend aß wie die Menge an Bewegung, die dieses Flohhirn brauchte, um auch nur ansatzweise ausgelastet zu sein.

Dann allerdings verschob sich das Thema in eine Richtung, die Neugierde in Nachtblick weckte. Der FlussClan hatte gegen den BlutClan gekämpft? Wieso? Verwirrt legte sie den Kopf schief und musterte Kauzruf mit ehrlichem Interesse. Dieses Interesse schob sie allerdings sehr schnell beiseite, als die Sorge in der Stimme ihrer Freundin sie erreichte. Also war Binsenflut tatsächlich allein am Baumgeviert gewesen. Das kam ihr irgendwie ungewöhnlich vor. Bisher hatte es immer so gewirkt, als sei Pantherfeuer die treibende Kraft dahinter gewesen. „Ihm wird sicherlich nichts zugestoßen sein.“
Miaute Nachtblick ehrlich und lächelte Kauzruf beschwichtigend an. So wie sie den FlussClan-Kater bisher kennengelernt hatte, schien er nicht leicht aufzugeben. Und wenn er im Kampf gegen die graue Katze vor ihrer Nase ankam – würde ihn wohl auch keine BlutClan-Katze besiegen können. Zumindest ging Nachtblick davon aus. Trotzdem bemerkte sie schnell, dass ihre Freundin sich dahingehend vielleicht nicht ganz so sicher war. Oder sie machte sich allgemein einfach Sorgen um ihren Freund. Ganz genau beurteilen konnte Nachtblick dies nicht.

Kurz ein wenig unsicher trat Nachtblick vor und legte Kauzruf eine Pfote auf die massive Schulter. Sie war nicht gut in physischen Gesten – gerade, wenn es darum ging jemanden zu beruhigen. Dabei versuchte sie den Blick der Älteren zu halten und leckte ihr einmal in einer beruhigenden Geste über die Wange. „Mohnstern wird sicherlich bald von der Versammlung zurückkehren und sie wird bestimmt schon mehr dazu wissen.“ Die dunkle Kriegerin war sich sicher, dass der FlussClan einen solchen Angriff bei einer Großen Versammlung nicht verschweigen würde, also war es nun an ihnen sich etwas in Geduld zu üben. Und fast, als hätte Nachtblick sie beschworen strömten die ersten SchattenClan-Katzen ins Lager hinein. Eine allgemeine Unruhe herrschte zwischen ihnen, doch konnte die Kätzin nicht so recht greifen, woher diese kam. Und dann erkannte sie DonnerClan-Geruch und den Katzen und zog irritiert die Stirn in tiefe Falten.

Fragend blickte sie Kauzruf an und pausierte ihre beruhigende Geste einen Augenblick. „DonnerClan? Hier?“ Aufmerksam betrachtete sie die beiden Katzen, die mit Mohnstern zusammen das Lager betreten hatten und schnell erkannte sie Honignase und Enzianpfote. Sie hatte beide bereits bei Großen Versammlungen gesehen und die Namen waren schon ein paarmal gefallen. Aber wieso die beiden nun hier waren, war der Kriegerin ein Rätsel. Anstatt dieses Rätsel zu lösen, verschwand Mohnstern jedoch erst einmal aus ihrem Sichtfeld. Auf die folgende Versammlung war sie wirklich gespannt. Unsicher beobachtete sie, wie Engelsflügel an der Seite der beiden DonnerClan-Katzen das Lager verließ und endgültig verwirrt drehte sie sich Kauzruf zu.

„Kannst du dir vorstellen was da gerade passiert ist? Und wieso sagt Mohnstern nichts dazu?“ Immer noch wartete sie vergebens auf eine aufklärende Versammlung. Nervosität ließ ihren Schweif ein wenig zucken, während sie die Katzen auf dem Lagerplatz nach dem Gesicht ihrer Schwester durchsuchte. Diese musste doch sicherlich mehr mitbekommen haben und ihr die ein oder andere Antwort geben können. Dabei achtete sie trotzdem darauf nahe genug am Körper ihrer Freundin zu bleiben, weil sie noch nicht einschätzen konnte, wie sehr die Situation auf die emotionale Lage, in der Kauzruf sich zweifelsohne befand schlagen würde.

"If doing what I have always done is what's required, then I can do it."
Erwähnt: Kauzruf, Tulpenlicht, Pantherfeuer/Binsenflut id., Mohnstern, Honigstern, Enzianpfote, Engelsflügel
Angesprochen: Kauzruf

Tldr: Hört Kauzruf zu und versucht sie irgendwie zu beruhigen. Ist verwirrt, weil DonnerClan-Katzen ins Lager kommen und versucht die Informationen irgendwie miteinander zu verbinden.



[/b][/b]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"once bitten and twice shy"
"i keep my distance, but you still catch my eye"
"tell me baby, do you recognize me?"


Toyhouse | relations | postingplan


Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm


Avatar von : Regenjunges by me
Anzahl der Beiträge : 1529
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 EmptyDo 10 Nov 2022, 08:29

Nebelfluss - Handypost

SC-Territorium -> SC-Lager


Als Nebelfluss gemeinsam mit Himmelslied und Krähenstaub das Lager betreten hatte, hatte er sogleich seine Beute auf den Frischbeutehaufen gelegt und zusammen mit den anderen auf Mohnsterns Rückkehr gewartet.
Er wunderte sich ebenso wie die beiden über die zwei DonnerClan Katzen, die der Patrouillen ins Lager folgten. Der Junge Kater musste Enzianpfote, der Heilerschüler des anderen Clans sein. Den Kräutergeruch konnte er auch von hier aus noch wahrnehmen. "Vielleicht braucht er Hilfe von unseren Heilern?", antwortete er Himmelslied, "Es ist sicher nicht leicht schon in so jungen Jahren auf sich gestellt zu sein.". Er beobachtete das Geschehen weiter, bis Mohnstern zu ihnen herüber kam.
Himmelslied berichtete ihr von der Patrouillen und den Käuzen. Als Sie und Krähenstaub geendet hatten fügte er noch hinzu: "Sie scheinen außerdem ziemlich schlau zu sein, zumindest schließe ich dass daraus, dass sie zusammengearbeitet haben um mir die Beute abzunehmen. Wir sollten sie also nicht Unterschätzen.".
Er schaute zwischen den anderen Beiden hin und her, ob noch jemand von ihnen etwas ergänzen wollte. Dann wandte er seinen Blick wieder Mohnstern zu und wartete auf ihre Reaktion.


(Mein Hirn ist bisschen matsch, falls ich was falsches geschrieben hab bitte sagen)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Wenn ihr einen meiner Charaktere angesprochen oder auf meine Katzen reagiert habt, gebt mir bitte kurz per PN oder Discord bescheid, damit ich zeitnah darauf antworten kann.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 29 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 29 von 32Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: