Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Monduntergang [01.10.]

Tageskenntnis:
Graue Wolken bedecken den Himmel und der kräftige Wind sorgt dafür, dass es dann doch noch ziemlich kühl ist. Dennoch wird der Wald immer grüner. Der Boden ist nach wie vor matschig und Rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze wird merken, dass es nach Regen riecht. Auch das ist wohl einer der Gründe, wieso die Vögel sich lieber in Bodennähe aufhalten.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Unterholz wieder dichter. Die Sonne wird jetzt jedoch von grauen Wolken verdeckt, aber die Bäume und Sträucher halten immerhin den kalten Wind etwas ab und bietet Katzen und Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist verschwunden und der Wasserspiegel höher als gewöhnlich. Die Strömung ist wieder stärker, sollte aber für eine erfahrene Katze kein Problem sein. Fische gibt es ebenfalls wieder genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald sind Jäger und Beute einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr. Eidechsen und Schlagen bleiben bei diesem Wetter lieber in ihren Felsnischen, aber Frösche gibt es langsam wieder mehr. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die feuchte Rinde erschwert das Klettern und der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Beim starken Wind gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber wieder kleinere Runden und bleiben so viel wie möglich drinnen. Beute findet sich aber dennoch leichter und die Stadt ist auch etwas wärmer als draußen im Wald. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonne wird zwar von grauen Wolken verdeckt, aber auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Zweibeiner bleiben bei diesem Wetter lieber drinnen und auch Hauskatzen sind vielleicht ein wenig skeptisch ihr Nest oder ihren Garten zu verlassen. Viel Sonne gibt es ja nicht zu sehen und der Wind ist ganz schön kalt, aber vielleicht traut sich ja doch die eine oder andere Katze nach draußen in den Garten?

 

 Hohe Baumgruppe

Nach unten 
+45
Mars
Yae Miko
Sternenklang
Birkenblatt
RPG Storyteam
Petrichor
Finsterkralle
Leah
Capitano
Half Blood Princess
Zira
Thunder
Servalkralle
Schneefell
Miss*Katy
Schmetterlingspfote
Roi
Yuumi
Flügelschlag
Schattenwolke
Shade
Teardrop
Nachtjunges
Ciara
SPY Rain
Libellenfänger
Goldfluss
Farnregen
Mohnfrost
Morgenblüte
Kletterpfote
Wolverine
Wolkenflug
Schneeherz
Lichterspiel
Puppenpfote
Meeresduft
Fiva
Honigherz
Sonnenherz
Runenmond
Feenlicht
Jubelschrei
Haferblatt
Geisterblick
49 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyFr 17 Sep 2021, 15:52




o Rindenstreif o

WolkenClan | Krieger | männlich | #72


Rindenstreifs Mundwinkel zogen sich leicht nach oben, als Flammenpfote sagte, dass ihr seine Trainingsmethoden gefielen. Also war er doch nicht so weltfremd - ein Spiel daraus zu machen war immer besser, als das Training wie eine Pflicht zu behandeln.
Neugierig verfolgte er ihren ersten Sprungversuch und auch ihren zweiten und erwiderte dann ihren Blick, als sie wieder vor ihm landete.
"Das war gar nicht schlecht", miaute er, "geht aber noch besser. Trotzdem kein Grund ungeduldig zu sein... Für deinen ersten Versuch war das vollkommen in Ordnung. Ich wette du wirst dich mit der Zeit selbst übertreffen."
Einem Impuls folgend tippte er ihr mit einer Pfote aufmunternd auf den Kopf.
"Wir sollten jetzt zurück. Es ist schon spät."
Er winkte auffordernd mit dem Schweif und schlug den Weg ins Lager ein, jedoch nicht ohne nochmal den Baum hinauf zuschauen und seine und Flammenpfotes Markierungen zu mustern.


Erwähnt: -
Angesprochen: Flammenpfote
Ort: Hohe Baumgruppe -> WoC Lager


Zusammenfassung: Beurteilt Flammenpfots Sprungversuch und geht dann ins Lager.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Lykan

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Petrichor
Legende
Petrichor


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptySa 18 Sep 2021, 15:13



Flammen
pfote


Schülerin von Rindenstreif | WolkenClan
Post #
"I can do it. I know I can.."


Rindenstreif lobte sie zwar, doch wie er selber sagte; das ging noch besser. Flammenpfote verdrängte den Gedanken, heimlich trainieren zu wollen. Doch ihr Herz schmerzte unangenehme. Sie war nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung; sie war nicht die Beste.
Ihr Blick wanderte nochmal hinauf zu den Krallenmarkierungen. Sie würde irgendwann sogar besser sein, als ihr eigener Mentor. Irgendwann würde sie die beste Kriegerin im Wald sein und dann würden alle anderen Katzen sie fürchten. Sie wollte, dass man sie ansah und ihr nicht im Kampf begegnen wollte. Irgendwann würde Flammenpfote kein Beutetier mehr entwischen lassen. #Sie atmete tief durch und sah sich die Rinde des Baumes noch mal an. Irgendwann, aber noch nicht jetzt.

Dann folgte sie Rindenstreif zurück ins Lager.

-----> WoC Lager

©Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Hohe Baumgruppe - Seite 23 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4758
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyDi 30 Nov 2021, 00:53



Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #055
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

<- WoC-Lager

Lockere, aber sichere Schritte brachten den jungen Krieger immer näher zu der Hohen Baumgruppe - vermutlich war dies sein Lieblingsplatz im ganzen Territorium. Die Aussicht, das Klettern, der Wind um seine Nase, das waren Dinge, die ihn wirklich glücklich machten. Mit einem Lächeln dachte er daran zurück, wie er mit Rabenblick spazieren gegangen war und welche wertvollen Ratschläge er von dem Ältesten bekommen hatte. Als schließlich die Bäume vor ihm aufragten, meinte er fast, seinen Körper vor Aufregung beben zu spüren. Ampferpfote gab sich unterdessen wieder alle Mühe, mit ihm mitzuhalten. Sie war so neugierig und er würde lügen, wenn er behaupten würde, dass ihre stürmische Begrüßung im Lager nicht ein Gefühl von Stolz in ihm ausgelöst hätte. Es war nicht unbedingt üblich, dass er als frisch ernannter Krieger tatsächlich einen Schüler haben durfte, doch hier waren sie: bereits bei ihrer zweiten Trainingseinheit. Ein Flattern in seinem Bauch bestätigte ihn noch einmal darin, dass all das hier wirklich passierte. Er war ausgeruht, nicht hungrig und konnte sich wirklich ganz auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Einige Schwanzlängen von den riesigen Bäumen blieb er stehen. “Also, Ampferpfote, sagte er in bester Mentorenmanier. “Das dort sind die Bäume der Hohen Baumgruppe. Es sind mitunter die größten Bäume hier im Wald und wenn du lernst, in diesen sicher zu klettern, dann schaffst du es auch überall.” Nordstürmer führte sie näher heran. “Schau her.”
Der Krieger sprang auf den nächstbesten tieferen Ast, schwang sich geschickt weiter naach oben. Er hieb seine Krallen in das bereits zerfurchte Holz und fand sich schließlich weit über dem Boden wieder. Ampferpfote sah von hier aus fast winzig aus und als er so auf sie herunter blickte, konnte er gar nicht anders, als mit dem Schweif zu winken. Dann kletterte er flink wieder zu seiner Schülerin herunter, bevor sie irgendetwas Dummes probieren konnte. “Wir fagen aber kleiner an”, erklärte er ihr und nahm sie mit zu einem noch niedrigeren Ast. “Versuch mal, dort hochzukommen und dann dein Gleichgewicht zu halten. Wenn du runter fällst ist es nicht schlimm.” Er schenkte ihr ein aufmunterndes Lächeln und nickte mit dem Kopf in Richtung des Baumes.

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote, Rabenblick
Angesprochen: Ampferpfote
Ort: WoC-Lager -> Hohe Baumgruppe
Sonstiges: --


Zusammenfassung:Kommt mit Ampfer zur Baumgruppe, zeigt ihr, wie toll er klettern kann (Idiot) und fordert sie dann auf, es im kleinen Rahmen einmal zu probieren.







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1976
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyFr 10 Dez 2021, 23:55





Ampferpfote

#023 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
cf: Lager des WolkenClans

Obwohl Ampferpfote sich fest vorgenommen hatte, dieses Mal mit Nordstürmer Schritt zu halten, so fiel sie gelegentlich doch immer wieder ein Stückchen zurück. Allerdings nicht, weil ihr Mentor zu schnell für sie lief, sondern weil der Anblick des Waldes sie faszinierte - die Äste der Bäume waren kahler geworden und überall lagen bunte Blätter auf dem Boden, die einfach nur verlockend aussahen.
Als sie an einem besonders großen Haufen vorbei kamen, konnte die Schülerin nicht anders, als einen Satz in diesen zu machen und das Laub aufzuwirbeln, sodass es in alle Richtungen verteilt und vom Wind davongetragen wurde. Ein freudiger Ausruf drang aus der Kehle der kleinen Kätzin während sie einem der Blätter hinterher jagte, erst nach einigen Schwanzlängen bemerkte, dass sie sich doch ein ganzes Stück von ihrem Mentor entfernt hatte. Mit einem letzten sehnsüchtigen Blick auf das segelnde Blatt wandte sie sich ab und sprang wieder in Nordstürmers Richtung.
Langsam ragten die Kronen der Bäume immer höher in den Himmel hinauf und Ampferpfote musste den Kopf ganz weit in den Nacken legen, um bis zu deren Spitzen hinauf sehen zu können. Wie viele Vögel in so einem Baum wohl Platz fanden?
“Warum schlafen wir eigentlich nicht in Bäumen? Wären wir da nicht viel sicherer vor Angreifern?” Fragend legte die cremefarbene Kätzin den Kopf schief und sah ihren Mentor interessiert an, die Ohren aufmerksam gespitzt.

Ihre bernsteinfarbenen Augen wurden rund als Nordstürmer ihr seine Kletterkünste demonstrierte. Ampferpfote wusste, dass der WolkenClan dafür bekannt war, auch auf den Bäumen zu jagen und sie selbst hatte auch schon den einen oder anderen Ast erklommen, doch so hoch wie ihr Mentor war sie noch nie geklettert. Das wollte sie auch!
Sie sprang an den Stamm des Baumes heran und tippelte ungeduldig auf ihren Pfoten.
“Ich kann das auch”, protestierte sie als der Kater ihr doch tatsächlich sagte, dass sie klein anfangen würden. “Ich bin kein Junges!”
Trotzdem folgte sie ihm allerdings, wenn auch offensichtlich schmollend und mit hängendem Schweif. Sie begutachtete den Ast, den Nordstürmer ausgewählt hatte, ließ die Augen an dem Baumstamm entlang gleiten, um die beste Route hinauf zu finden.
Gekonnt schwang sie sich auf die Hinterläufe und legte die Pfoten an die Rinde, fuhr dann die Krallen aus bevor sie sich mit einem heftigen Stoß begann, daran hinauf zu ziehen. Vielleicht sah sie nicht ganz so elegant aus wie ihr Mentor, doch schaffte sie es ohne große Schwierigkeiten auf den Ast hinauf - einmal abgesehen davon, dass ihre Hinterbeine einen Herzschlag lang frei in der Luft schwangen während sie sich mit den Vorderpfoten an daran klammerte.
Schließlich stand sie auf sicheren Pfoten auf dem Ast und sah mit hoch erhobenem Schweif zu Nordstürmer hinab. Wirklich hoch war sie allerdings nicht. Kurzerpfote fasste sie den Entschluss, ihrem Mentor zu beweisen, dass er sie nicht unterschätzen sollte, und machte sich daran, auf den nächst-höheren Ast zu klettern. Auch diesen erreichte sie ohne große Schwierigkeiten, sah dann mit stolzem Blick zu dem grau getigerten Kater hinab. “Tada!”

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Nordstürmer
Angesprochen: Nordstürmer

tl;dr: Hört nicht auf ihren Mentor.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4758
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMo 13 Dez 2021, 15:22



Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #056
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

Nachdem Nordstürmer seiner Schülerin erneut einige… interessante Fragen beantwortet hatte - “Ich glaube, das wäre eher unbequem” und “aber wir wären gleichzeitig auch verstreuter und somit weniger sicher” - schaute er mit aufmerksamem Blick dabei zu, wie Ampferpfote sich ans Klettern wagte. Sie war selbstbewusst, vielleicht zu sehr, denn obwohl sie rief, dass sie kein Junges war, wusste er, dass Klettern eine Fähigkeit war, die langsam und vorsichtig erlernt werden musste. Schließlich wäre ein Sturz aus hoher Höhe eine Möglichkeit, sich auf Dauer schwer zu verletzen oder sogar sein Leben zu lassen. Der junge Krieger wünschte sich fast, dass Ampferpfote etwas ruhiger wäre, dann müsste er jetzt nicht besorgt dabei zusehen, wie sie statt eines Astes sogar noch einen zweiten erklomm. Seine Krallen fuhren unbewusst in den Boden, als er sie mit den Pfoten in der Luft hängen sah und fast schon wäre er hochgesprungen und hätte sie am Nackenfell wieder vom Baum runter gezerrt. Trotz seines noch jungen Alters hatte er eine eher große Statur und würde es bestimmt bewerkstelligt bekommen. Dann allerdings fing sie sich, fand ihr Gleichgewicht und er wollte schon etwas sagen, aber dann schwang sie sich sogar noch höher, gegen seine Anweisung. Nordstürmer unterdrückte ein Fluchen - das war nun eher nicht seine Art - aber er legte die Stirn in Falten. An sich war es gut, dass seine Schülerin ihre Grenzen austeste wollte, aber er war nicht begeistert darüber, dass sie seine Anweisungen ignorierte. Als sie sicher oben ankam, atmete er tief ein bevor er sich konzentrierte und ihren Kletterversuch revue vor seinem inneren Auge passieren ließ. Sie war an sich sehr geschickt gewesen, hatte aber mit zu viel Schwung versucht, den Stamm herauf zu kommen. “Okay, Ampferpfote. Versuch mehr deine Krallen zu benutzen und mit weniger Schwung die Sache anzugehen. Und wenn du noch einmal höher kletterst als ich dir sage gehen wir direkt wieder nach Hause.” Er sagte es nicht wütend, dazu hatte sie ihren Versuch zu gut hinter sich gebracht, aber er wollte trotzdem nicht, dass sie noch mehr riskierte.
Dann schlich sich ein leicht amüsiertes, wenn auch ruhiges Grinsen auf sein Gesicht. “Wie kommst du denn jetzt da runter? Finde deinen eigenen Weg.” Vielleicht würde sie es schaffen, elegant und ohne Abzurutschen den Baum wieder herunter zu kommen, aber aus eigener Erfahrung heraus wusste er, dass der Abstieg schwieriger war als der Aufstieg. Außerdem schien sie eine etwas holprige Art an sich zu haben. Natürlich wollte er nicht, dass sie fiel und sein Herz pochte hektischer in seiner Brust als er es zugeben wollte, aber zur Not würde er sie auffangen… oder so. Er hatte das Ganze vielleicht nicht richtig durchdacht, aber zumindest war sein Plan gewesen, dass sie erstmal übten, möglichst sicher hoch und runter zu kommen, bevor sie die Höhe erweiterten. Also schaute er sie gespannt an, bewegte sich näher zum Baum hin, um einzugreifen, falls was passierte, aber er hoffte, dass es dazu nicht kam. Einerseits wollte Nordstürmer ihr als Mentor den Raum geben, sich selbst auszuprobieren, aber die Verantwortung für ihre Sicherheit, die auf seinen Schultern lastete, machte es schwierig für ihn. Wenn er daran dachte, dass er ihr irgendwann das Kämpfen beibringen musste und sie dabei möglicherweise verletzen könnte, sorgte für einen Knoten in seinem Bauch. Trotzdem konzentrierte er sich ganz auf die Sache vor ihm - bereit, Ampferpfote jederzeit zu helfen.

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote
Angesprochen: Ampferpfote
Ort: Hohe Baumgruppe
Sonstiges: --


Zusammenfassung: Nimmt seine Aufgabe als Mentor ernst.







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1976
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyDo 16 Dez 2021, 01:29





Ampferpfote

#024 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
Nachdenklich rümpfte Ampferpfote die Nase und sah Nordstürmer einige Herzschläge lang an, dann schüttelte sie den Kopf. “Aber ohne Schwung bin ich so viel langsamer!”
Wirklich hoch war der Ast, auf dem sie sich befand, nicht, doch konnte Ampferpfote von hier aus trotzdem schon einen guten Teil des Territoriums überblicken. Die wenigen Blätter, die sich noch an den Bäumen festklammerten, schimmerten silbern im Mondlicht. Fasziniert ließ sie ihren Blick schweifen, nahm alles auf, was sie von ihrer Position aus erkennen konnte. Die kleine Schülerin legte den Kopf in den Nacken, balancierte ihre Pfoten auf dem Ast, sodass sie den Halt nicht verlor während sie den Himmel über ihrem Kopf betrachtete.
Die Sterne am Silbervlies funkelten, waren umso deutlicher zu erkennen durch die kahlen Äste. Ob sie wohl das Silbervlies mit den Pfoten berühren könnte, wenn sie bis ganz in die Spitze des Baumes kletterte? Fast schon sehnsüchtig sah sie zu dieser, schien wirklich einen Moment lang mit diesem Gedanken zu spielen. Doch war Nordstürmers Drohung tatsächlich etwas, das sie nicht herausfordern wollte. So wirklich kannte sie die Grenzen ihres Mentors noch nicht, allerdings würde sie es sicherlich nicht jetzt riskieren, diese auszutesten, wenn sie gerade so viel Spaß hatte.
Sie seufzte leise und wandte den Blick dann wieder gen Boden, der mit einem Mal so viel langweiliger wirkte. Ihre gelben Augen glitten an dem zerfurchten Stamm entlang während sie überlegte, was wohl der beste Weg nach unten war. Das war ein Problem, das Ampferpfote tatsächlich relativ oft hatte. Regelmäßig stürzte sie mit dem Kopf voran, nur um dann nicht mehr genau zu wissen, wie sie aus einer Situation wieder herauskam. Allerdings war sie fest entschlossen, Nordstürmer zu beweisen, dass sie kein kleines Kätzchen mehr war und er sie ruhig hoch auf Bäume klettern lassen konnte.

Vorsichtig setzte sie eine Pfote gegen den Stamm und spürte sogleich, wie ihr gesamter Schwerpunkt sich verlagerte. Hastig rotierte sie ihren Schweif, bis sie wieder das Gleichgewicht gefunden hatte, atmete dann langsam aus. Jede andere Katze wäre den Abstieg vermutlich langsam angegangen, doch der kurze Augenblick, in dem Ampferpfote mit ihrem Gleichgewicht gekämpft hatte, brachte sie zu dem Schluss, dass es besser wäre, wenn sie die Aufgabe so schnell wie nur möglich hinter sich brachte.
Mit aller Konzentration, die sie aufbringen konnte, setzte sie auch ihre andere Vorderpfote an den Stamm. Die mentale Anstrengung war deutlich auf ihrem Gesicht abzulesen; die Spitze ihrer Zunge war zwischen ihren Lippen erschienen und eine leichte Furche hatte sich zwischen ihren Brauen gebildet. Der Blick der Schülerin wechselte einige Male von ihren Pfoten zu einem Punkt auf dem Boden. Plötzlich sah es doch ganz schön hoch aus.
Ampferpfote nahm einen tiefen Atemzug, der vielleicht ein ganz klein wenig zittrig war, schloss die Augen und stieß sich dann mit aller Kraft ab. Dass es eine schlechte Idee gewesen war, nicht zu sehen, wo sie landete, kam ihr erst in den Sinn, als sie bereits auf den Boden zu rauschte. Im letzten Herzschlag riss sie die bernsteinfarbenen Augen auf und streckte ihre Glieder von sich, in der Hoffnung, doch noch auf sicheren Pfoten zu landen.
Der Kontakt mit dem Boden war … unangenehm, doch nicht allzu schlimm. Natürlich schaffte sie es nicht, so eine perfekte Landung hinzulegen, wie ihr Mentor es getan hatte, doch landete sie wenigsten mit einem leisen “Uff” auf ihren Pfoten. Bevor sie durch den Schwung, mit dem sie sich vom Baum gestürzt hatte, über diese stolperte und ihre Nase mit der Erde Bekanntschaft machte.
Schnell rappelte Ampferpfote sich wieder auf und schüttelte den Schmutz aus ihrem Pelz, ignorierte das leichte Brennen an ihrem Nasenrücken, das bedeuten musste, dass sie sich dort etwas aufgeschürft hatte. Einfach ignorieren, rief sie sich ins Gedächtnis und tappte zu ihrem Mentor hinüber, ließ sich neben diesem auf ihren Hintern plumpsen.
“Ich bin froh, dass ich im WolkenClan geboren wurde”, miaute sie und sah mit ehrlichem Blick zu Nordstürmer auf bevor sie wieder zum Silbervlies hinauf sah. “Ich könnte mir nicht vorstellen, in einem Clan zu leben, in dem die Katzen nicht klettern. Der Wald sieht so toll von oben aus!”  

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Nordstürmer
Angesprochen: Nordstürmer

tl;dr: Springt vom Baum.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4758
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyDo 16 Dez 2021, 15:24



Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #057
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

Er hätte es kommen sehen müssen. Er hatte doch gesehen, dass Ampferpfote nicht die geschickteste Katze des Waldes war. Irgendwie schien sie allerdings Unfälle auch auf merkwürdige Art und Weise anzuziehen. Mit kritischem Blick schaute er dabei zu, wie sie eine Pfote an den Stamm setzte und dann schon fast das Gleichgewicht verlor. Das war eine blöde Idee, schimpfte er mit sich selber, aber noch weniger wollte er jetzt seine Anweisung zurücknehmen. Zumal er eh nicht dazu kam, denn seine Schülerin entschied sich dazu, plötzlich kopfüber vom Baum zu springen. Was zum…! Hatte sie etwa die Augen zu? Ungläubig schaute er dabei zu, wie sie scheinbar endlos durch die Luft zu fliegen schien - geradewegs auf ihn zu! Nordstürmer machte einen Satz zur Seite und schaffte es gerade noch, aus dem Weg zu springen. Hatte er sich nicht eben noch selbst gesagt, er würde sie wenn nötig auffangen? Sein Körper hatte ganz instinktiv reagiert, wollte der drohenden Gefahr ausweichen und mit einem Klatschen kam Ampferpfote mit dem Gesicht voran auf dem Boden auf. Auch wenn sie den Fall mit ihren Pfoten etwas gebremst hatte sah Nordstürmer nun mit klopfendem Herzen, dass sie sich die Nase aufgeschürft hatte. Was bist du denn für ein Mentor? Lässt zu, dass sich deine Schülerin bei ihrem ersten richtigen Training direkt verletzt.
Aufgeregt lief er auf sie zu. “Was machst du denn?”, fragte er in einem leicht panischen Ton und begann, ihr Gesicht zu beschnuppern. “Erst zu viel Schwung hoch, dann zu viel Schwung runter. Ich hab dir doch gesagt, dass du vorsichtig sein sollst!” Er erkannte sich selbst gar nicht so richtig wieder, denn mit jedem Wort wurde seine Stimme etwas höher, wenn auch nicht lauter. Mit Entsetzen stellte er fest, dass sie wirklich eine Wunde an der Nase hatte und durch den Kontakt mit dem Boden war sie furchtbar dreckig. Tränenherz und Erlenherz bringen mich um, wenn sie das sehen, dachte Nordstürmer und begann, den Dreck aus der Wunde zu lecken. Vorsichtig, um Ampferpfote nicht wehzutun, ließ er seine Zunge mehrmals über die Stelle fahren, bis er das Gefühl hatte, es war genug. “Mach das ja nicht nochmal”, sagte er dann bereits ruhiger und gab ihr einen Schubser mit seiner Schulter. Über ihren Kommentar musste er sogar bereits wieder schmunzeln, auch wenn sein Lächeln etwas schief ausfiel. Dass er selbst nicht im Clan geboren war, war kein Geheimnis, sie wussten es alle, aber er war bereits als kleines Junges in den Clan gekommen, bevor Ampferpfote überhaupt geboren worden war. Eigentlich war es sogar gut, dass es für die anderen kein Thema mehr war, doch die Selbstverständlichkeit, mit der seine Schülerin es sagte, versetzte ihm einen kleinen Stich. “In einem bestimmten Clan geboren zu werden sagt nichts darüber aus, zu was man sich vielleicht berufen fühlt.” Sein Blick schweifte ebenfalls zum Silbervlies, in der Hoffnung, dort irgendetwas - jemanden - zu sehen, aber vom Boden aus versperrte der Nebel ihm die Sicht. “Für mich ist der Blick von oben aufs Territorium aber auch die beste Aussicht.”
Er trat von ihr zurück und schritt auf den Baum zu. “Also, so solltest du eigentlich nicht runterklettern.” Nordstürmer schwang sich auf den Ast, auf dem sie zuvor noch gesessen hatte. Es war wirklich nicht besonders hoch. War er zu vorsichtig? Aber wenn er daran dachte, dass sie sich kurz zuvor noch auf die Schnauze gelegt hatte, dann sah er sich in seiner Vorsicht bestätigt. “Also, am besten benutzt du noch mehr deine Krallen und lässt dich nicht einfach fallen.” Er schlug betont seine Krallen in die Rinde des bereits misshandelten Baumes und hielt sich am Stamm fest, um flink wieder rückwärts auf den Boden zu gelangen. “Egal wie tief es ist, springen ist keine schlaue Alternative”, sagte er, während er sich für das letzte Stück vom Baum abstieß, um wieder vor ihr zu landen. “Probier es noch einmal. Such dir gute Kanten, an denen deine Pfoten besser halten.” Er stupste mit der Nase leicht gegen ihre Schulter. “Du kannst versuchen, dein Gewicht möglichst auf deine Vorderpfoten zu konzentrieren.” Dann wies er mit dem Schweif auf die beiden bereits erklommenen Äste und schaute sie freundlich auffordernd an.

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote
Angesprochen: Ampferpfote
Ort: Hohe Baumgruppe
Sonstiges: --


Zusammenfassung:Ist ein (guter?) Mentor und zeigt ihr, wie sie besser klettern kann.







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1976
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMi 29 Dez 2021, 20:23





Ampferpfote

#025 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
Die Sorge ihres Mentors brachte Ampferpfote dazu, amüsiert mit den Schnurrhaaren zu zucken. ”Du benimmst dich ja wie eine Königin, deren Junges sich verletzt hat!”, kicherte sie. ”Aber mir geht’s gut- AHH!!”
Erschrocken quiekte sie auf als sie plötzlich seine raue Zunge auf ihrem Nasenrücken spürte und aua! Das brannte ordentlich. Ampferpfote zuckte zurück, der Schweif steil in die Höhe stehend, während sie Nordstürmer aus großen runden Augen ansah. Sie hatte das Gefühl, die gesamte Hitze, die in ihrem Körper verteilt gewesen war, war mit einem Mal in ihren Kopf geschossen. Gerade hatte sie sich noch über den grau getigerten Kater lustig gemacht und nun war sie es, die einfach am liebsten vom Erdboden verschluckt werden wollte.
Sobald Nordstürmer von ihr abgelassen hatte, rieb Ampferpfote sich mit der Pfote über die Nase, um das brennende Gefühl loszuwerden, machte dabei den Fehler, ihre eigene Pfote anzusehen, als sie diese wieder auf den Boden setzte. Viel war es nicht, doch fiel ihr bernsteinfarbener Blick direkt auf das wenige Blut, das an dem hellen Fell ihrer Vorderpfote klebte und mit einem Mal wurde ihr schwummrig. Schnell schloss die cremefarbene Schülerin die Augen und bemühte sich, einfach nur tief durchzuatmen, gar nicht weiter an ihr Blut an ihrer Pfote zu denken. Schließlich wollte sie auch nicht, dass Nordstürmer bemerkte, wie sehr ihr die Sicht ihres eigenen Blutes zusetzte. Das würde die ganze Situation nur noch peinlicher machen!
Erst als ihr Mentor davon sprach, erneut den Baum zu erklimmen, öffnete sie wieder die Augen, froh darüber, nun etwas zu haben, worauf sie ihren Blick und ihre Gedanken fokussieren konnte. Aufmerksam beobachtete sie seine kräftige Gestalt, wie er sich auf den Baum hinauf schwang und schließlich wieder hinunter kletterte, dabei wesentlich eleganter aussah als Ampferpfote selbst es getan haben musste.
”Okay!”, miaute sie und nickte kräftig, tappte dann zu dem Baum hinüber, auf dem Nordstürmer noch einige Herzschläge zuvor gesessen hatte. Sie musterte sie Rinde einige Herzschläge lang, erkannte dabei die Krallenspuren vieler anderer Katzen, die diesen Baum wohl vor ihr erklommen hatten. Ampferpfote stellte sich vor, wie auch Wolkenstern und Brombeerstern ihre Pfoten in die Rinde geschlagen hatten und sich daran hinauf gezogen hatten und fast schon ehrfürchtig legte sie nun ihre Pfoten gegen den Stamm und fuhr die Krallen aus.
Ruhiger als zuvor stieß sie sich vom Boden ab, konzentrierte sich stattdessen darauf, sich mit ihren Vorderpfoten hinauf zu ziehen und dann die Krallen ihrer Hinterpfoten ebenfalls in die Rinde zu schlagen. Sie war definitiv langsamer als zuvor, doch hatte sie gleichzeitig auch einen besseren Halt und schaffte es so auf den Ast, ohne, wie zuvor, das Gleichgewicht zu verlieren.
”Und jetzt wieder runter”, murmelte sie, mehr zu sich selbst als zu Nordstürmer. Erneut begann ihr Herz zu pochen als sie den Kopf in Richtung des Waldbodens wandte. Sie war sonst immer so bedacht darauf, nicht mit dem Kopf voran irgendwo hinein zu tauchen, dass sich das einfach nur falsch anfühlte. Doch hatte Nordstürmer ihr gezeigt, dass sie genau so vom Baum hinunter klettern sollte. Also atmete Ampferpfote einmal tief durch und schlug dann wieder die Krallen aus, setzte vorsichtig eine Pfote vor die andere. Nach einigen Pfotenschritten überkatzte sie allerdings doch die Angst und brachte sie dazu, sich wieder von dem Stamm abzustoßen. Allerdings hatte sie es dieses Mal etwas weiter geschafft, sodass sie relativ sicher auf dem Boden aufkam, sich nicht erneut auf die Schnauze legte.  

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Nordstürmer, Wolkenstern, Brombeerstern
Angesprochen: Nordstürmer

tl;dr: Sieht versehentlich ihr eigenes Blut und ihr wird kurz schwindelig. Außerdem hat sie es immer noch nicht so ganz raus, wie man vom Baum wieder runter klettert.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4758
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMi 05 Jan 2022, 00:17



Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #058
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

Aufmerksam beobachtete Nordstürmer seine Schülerin, wie sie den Baum erklomm. Es sah schon etwas besser aus als zuvor - zumindest schien sie seine Ratschläge zu beherzigen. “Genau, schön langsam.” Ihre Bewegungen waren kontrollierter, ihre Züge durchdachter, ihre Pfoten sicherer. Zufrieden lächelte er, trat ein wenig hin und her und wartete darauf, dass Ampferpfote auch wieder heil herunter kam. Schließlich kamen sie auf dem Boden auf und er atmete kurz auf. “Gut gemacht”, schnurrte er, Stolz in seiner Stimme. Dass sie so schnell lernte war ein Glück für ihn: das machte seine Arbeit einfacher, aber auch die Rate, dass sie sich etwas tun konnte verringerte sich dadurch. Er wollte am liebsten noch etwas weitermachen, aber als er zum Himmel blickte, sah er, dass die Sonne bereits unterging. Vielleicht sollten sie lieber ins Lager zurückkehren. Er gähnte kurz, schnippte ihr ans Ohr und grinste. “Also, du hast jetzt die Wahl. Entweder kannst du nochmal eine Runde klettern oder wir schauen auf dem Rückweg ins Lager, ob wir noch etwas an Beute finden, was meinst du?” Gerne wollte er noch etwas länger mit ihr hierbleiben und ihr vielleicht sogar die Grundlagen beibringen, um von Ast zu Ast zu klettern. Er stellte sich vor, wie es wäre, wenn sie gemeinsam durch die Baumwipfel streifen würden, um die Aussicht zu genießen. Es war bestimmt ein tolles Gefühl, nicht alleine dort oben zu sein und jemanden zu haben, der seine Begeisterung dafür teilte. Und wenn Ampferpfote eines war, dann wahrscheinlich begeisterungsfähig. Fragend schaute er sie an, ließ seinen Blick von den Bäumen über sie hinweg in Richtung des Lagers schweifen. Er würde sich ganz nach ihr richten, aber wenn die Wahl einmal gefallen war, dann zog er das auch so durch. Nordstürmer merkte, wie selbst dieses kurze Klettertraining ihn bereits ganz schön erschöpft hatte, aber weniger, weil er selbst aktiv geworden war, sondern eher, weil er seinen ganzen Fokus auf die kleine Schülerin gerichtet hatte und konzentriert bei der Sache war. Der Krieger war froh, wenn er sich im Lager etwas Beute holen konnte, um den Abend in Ruhe ausklingen zu lassen.

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote
Angesprochen: Ampferpfote
Ort: Hohe Baumgruppe
Sonstiges: --


Zusammenfassung:Trainiert mit Ampfer und ist 1 gutes Mentor.







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1976
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMo 17 Jan 2022, 12:34





Ampferpfote

#026 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
Stolz streckte Ampferpfote die Brust hervor und hob das Kinn leicht an bei dem Lob ihres Mentors. Die Landung hatte sich auch um einiges besser angefühlt als noch beim ersten Versuch. Ihre Ohren zuckten als sie den buschigen Schweif des grauen Katers daran spürte und sie duckte sich leicht weg, schlug mit ihrem eigenen Schweif gegen seine Hinterläufe.
“Hm”, miaute sie, während sie nachdenklich den Blick zum Himmel gleiten ließ. Es war wirklich schon ziemlich spät und auch, wenn sie es natürlich nicht zugeben würde, so hatte sich doch eine gewisse Müdigkeit in ihr ausgebreitet. Aber wollte sie jetzt wirklich schon den Rückweg antreten? Es war, als hätte die Schülerin Blut geleckt. Sie hatte die ersten Züge von einer Freiheit und Unabhängigkeit entdeckt, die sie zuvor noch nicht gekannt hatte. Zu gerne würde sie noch einmal ihre Krallen in die Rinde des Baumes schlagen, vielleicht sogar etwas höher als beim letzten Mal klettern, um noch einen größeren Teil des Territoriums überblicken zu können.
Andererseits wollte sie auch gerne noch etwas jagen; vielleicht sogar ganz ohne die Hilfe ihres Mentors Beute erlegen.
Der innere Konflikt, der sich in der cremefarbenen Kätzin abspielte, war ganz deutlich durch das stetige Hin- und Hersehen zwischen Nordstürmer und der Baumgruppe zu erkennen. Es war ungerecht, dass er sie so vor die Wahl stellte! Warum musste sie überhaupt eine Wahl treffen? Ampferpfotes Schweif zuckte aufgeregt, ihre bernsteinfarbenen Augen verengten sich leicht als sie zu dem Kater aufsah. “Können wir nicht beides machen? Noch ein bisschen Klettern und dann etwas jagen? Oh oder du könntest mir zeigen, wie man Vögel in den Bäumen fängt!”
Ampferpfote machte einen Schritt nach vorne und stieß Nordstürmer wiederholt mit der Nase gegen seine Schulter, sah ihn dann mit großen, runden Augen an, die bei ihrem Papa eigentlich immer funktionierten, wenn sie etwas wollte. “Bitte bitte?”   

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Nordstürmer, Erlenherz
Angesprochen: Nordstürmer

tl;dr: Sieht es nicht ein, dass sie eine Entscheidung treffen muss, wenn beide Optionen doch so toll sind. Also bettelt sie Nordstürmer an, beides machen zu dürfen.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Runenmond
Admin im Ruhestand
Runenmond


Avatar von : Loomify
Anzahl der Beiträge : 4758
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyFr 21 Jan 2022, 12:45



Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #059
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

Amüsiert, aber wohlwollend schmunzelte der junge Krieger als Ampferpfote sich von seiner Berührung weglehnte. Kurz spürte er ihren Schweif an seinen Hinterbeinen und scherzhaft sprang er ein wenig weg, bevor er sich wieder gerade hinstellte. Er hatte nicht das Gefühl, dass es sie wirklich störte, wenn er näher an sie heran kam, aber er würde sich davor hüten, etwas zu tun, was ihr wirklich nicht passte – es kam ihm wichtig vor, sie als eigenständige Kätzin zu betrachten. Trotzdem war er immer noch ihr Mentor und obwohl er Schwierigkeiten damit hatte, wirklich in diese Rolle zu finden, kam er sich zumindest schon etwas… mentorig vor. Mit einem Blick gen Himmel stellte er erschrocken fest, dass es tatsächlich bereits dämmerte und sie bereits viel zu lange draußen gewesen waren. Ihm war nicht mal wirklich die Kälte aufgefallen, obwohl es eisig war. Mist! So würde sie doch viel zu müde und schlapp werden! Allerdings schien sie wirklich daran Interesse zu haben, noch ein wenig zu klettern. Und zu jagen. Vielleicht war es blöd gewesen, sie zu fragen, aber als sie mit der Entscheidung offensichtlich mit sich selbst rang, musste er glatt ein wenig lachen. Es warf ihn zurück in seine eigenen Schülertage, aber er war ganz anders gewesen. Meistens war Nordstürmer froh gewesen, wieder ins Lager zurück kehren zu können und wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte er wahrscheinlich mehr Tage mit seinen Pflichten verbracht als mit dem Training. Eigentlich erinnerte Ampferpfote ihn damit mehr an Dunstwirbel als ihm vermutlich lieb gewesen wäre, aber zumindest hatte er bereits früh gelernt, mit so viel Tatendrang umzugehen.
Also schüttelte er den Kopf, auch wenn ihr bittender Blick ihn fast umgestimmt hätte. Er ließ sich von den Schupsern gegen seine Schulter etwas hin und her schwenken. „Für das Jagen in den Bäumen bist du noch absolut nicht bereit - das lernst du erst, wenn du das Klettern ganz beherrschst.“ Das hörte sich zumindest so an, als wäre er sich der Sache absolut sicher, oder? „Also hast du jetzt die Chance, nochmal hochzuklettern und dann gehen wir nach Hause. Mit der Jagd beschäftigen wir uns das nächste Mal.“ Er lächelte ihr zu und nickte mit dem Kopf zum Baum hin. Insgeheim freute Nordstürmer sich darauf, sie wachsen und lernen zu sehen. Er hatte selbst heute schon eine Verbesserung sehen können und irgendwie erfüllte es ihn mit Freude, dass seine Tipps ihr geholfen hatten. So kam er sich wirklich so vor, als wäre er als Krieger geeignet und konnte anderen etwas beibringen. Wärme breitete sich in ihm aus, wenn er so darüber nachdachte, wirklich etwas in den Clan einbringen zu können, wo er doch bisher nur von der Güte seiner Kameraden profitiert hatte. Deswegen war ihm immer wichtig gewesen, etwas zurückzugeben und seine Aufgaben richtig zu erledigen. Jetzt konnte er ganz eigenständig an der Zukunft des Clans mitwirken und eine Schülerin dahin auszubilden, dass sie irgendwann ebenfalls wieder etwas beitragen konnte. Tatsächlich würde sie aber an diesem Tag erstmal eine Pause brauchen, nachdem sie so viel unterwegs gewesen waren. Energie tanken, Pflichten erledigen, das Erlebte verarbeiten. Vielleicht war das erstmal keine schlechte Idee, auch wenn sie sich sicherlich darüber beschweren würde.
Zufrieden sah er dabei zu, wie seine Schülerin sich noch einmal auf den Baum schwang und er konnte erkennen, wie viel sicherer ihre Pfoten auf der Rinde bereits geworden waren. Mit etwas schräg gelegtem Kopf musste er also darauf warten, dass sie wieder herunterkam, bevor er sich zum Gehen wandte. „Hat es dir denn heute Spaß gemacht?“, fragt er sie auf dem Rückweg, während er einen Baum umrundete. „Wir werden noch viele Monde vor uns haben, in denen du alles lernen kannst.“ Er wollte ihr gerne deutlich machen, dass es nicht nötig war, es so eilig zu haben. Er selbst war gerade erst Krieger geworden und aus seiner Perspektive war seine Schülerzeit ewig lang gewesen. Also konnte sie sich die Zeit lassen, die sie brauchte, um alles gründlich zu lernen. Mit schwingenden Pfotenschritten gab er ein angenehmes Lauftempo vor, mit dem sie sich noch etwas unterhalten konnten, bevor sie wieder ins Lager einkehrten.
-> WoC-Lager

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote, Dunstwirbel
Angesprochen: Ampferpfote
Ort: Hohe Baumgruppe -> WoC-Lager
Sonstiges: meh.


Zusammenfassung:Nimmt Ampferpfote ihre Wahl ab (as he should ;D) und schickt sie nochmal klettern, bevor er ins Lager zurückkehrt.






[/color]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relas | Post-Liste | TH | Heilerliste

'CAUSE I'M RIGHT HERE, WAITING FOR US
AT TIMES, I WAS AFRAID; I DIDN'T THINK YOU'D COME AGAIN
- Waiting for Us || Stray Kids -



Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 1976
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyFr 21 Jan 2022, 18:12





Ampferpfote

#027 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
Ampferpfote ließ ein tiefes Seufzen, zu dem eine Katze ihren Alters eigentlich gar nicht in der Lage sein sollte, von sich hören und nickte resigniert. Anscheinend war Nordstürmer nicht so leicht zu überzeugen, wie Erlenherz. Oder sie hatte einfach noch nicht die richtige Technik gefunden.
“Okay”, stimmte sie seinen Anweisungen zu, machte durch ihre Stimmlage und ihre Körperhaltung aber sehr deutlich, dass sie mit dieser Entscheidung eigentlich nicht einverstanden war. Ihre Ohren hatte sie enttäuscht angelegt, den Kopf gesenkt und der Schweif hing schlaff, schliff über den Waldboden als sie sich abwandte und zu dem Baum hinüber tappte.
Erst als sie den Stamm erreicht hatte, stellte die Schülerin die Ohren wieder auf und musterte die Rinde. Dieses Mal hatte sie einen Baum ausgewählt, dessen Äste nicht ganz so tief hingen - wenn Nordstürmer ihr schon nicht die volle Ladung Spaß ermöglichte, würde sie trotzdem alles herausholen, was sie konnte. Außerdem wollte sie ihm beweisen, dass sie definitiv schon so gut im Klettern war, dass er ihr das Jagen in den Bäumen beibringen konnte! Mit einem letzten vorwurfsvollen und gleichzeitig herausfordernden Blick in die Richtung ihres Mentors schlug sie die Krallen in die Rinde und zog sich daran hinauf.
Sie war bedacht darauf, das, was der Kater ihr erklärt hatte, ganz genau einzusetzen, damit er sah, wie gut sie bereits im Klettern war. Etwas langsamer als sie es eigentlich gerne hätte, erreichte Ampferpfote leise schnaufend den untersten Ast. Es war doch ganz schön anstrengend gewesen, war es doch ein längeres Stück gewesen, das sie hatte Klettern müssen. Und bei der Hälfte hatte sie gemerkt, wie ihre Muskeln zu zittern begonnen hatten. Nicht etwa vor Kälte, sondern vor Erschöpfung. Einige Herzschläge lang verweilte sie schwer atmend auf dem Ast, bis sie glaubte, dass sie auch den Abstieg wieder schaffen würde, dann machte sie sich daran.

Als sie schließlich wieder neben Nordstürmer stand, konnte sie ihre Erschöpfung nicht mehr verbergen.
“Mhm”, antwortete sie auf seine Frage hin, während es ihr bereits schwer fiel, mit dem Kater Schritt zu halten. Ein Gähnen entwich ihr, welches sie schnell zu verstecken versuchte. Wenn Nordstürmer noch Energie hatte, dann wollte auch sie noch nicht so müde sein, wie sie es jetzt war! Schließlich sollte er sehen können, dass sie bereits für alles bereit war, was man so lernen musste, um ein Krieger zu werden!

tbc: Lager des WolkenClans    

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Nordstürmer, Erlenherz
Angesprochen: Nordstürmer

tl;dr: Ist enttäuscht, dass sie nicht beides machen darf. Sucht sich einen höheren Baum aus und ist am Ende ziemlich erschöpft auf dem Rückweg ins Lager.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




we are here to fight by your side, your majesty. and so we shall, now and always.


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMo 24 Jan 2022, 19:27

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


---> WolkenClan-Lager [WolkenClan-Territorium]


Nicht dass ich mich in der Rolle des Mentors jetzt sonderlich wohler fühlte als zuvor, jedoch war Eibenpfotes Begeisterung zumindest ein klein wenig beruhigend. Immerhin blieb mir die Schülerin brav auf den Pfoten und rannte nicht davon, oder versuchte mich lächerlich zu machen, wie Staubwolf es gerne getan hatte. Und vielleicht würde sie auch einen Teil dieser Begeisterung behalten, wenn es mir gelang, sie nicht komplett zu enttäuschen. Die junge Kätzin schien zumindest Interesse am Training zu haben und ich musste es zumindest versuchen. Brombeerstern würde ansonsten wohl auch nicht sonderlich begeistert sein. Irgendwann würde selbst der Anführer die Hoffnung in mich aufgeben, wenn alle meine Versuche einen Schüler zu trainieren so endeten wie bei meinem letzten. Und außerdem musste ich wohl mindestens die nächsten sechs Monde im Schüler-Mentor-Gespann mit meiner neuen Schülerin verbringen. Schon der Gedanke daran, dass das wieder schief gehen könnte, sorgte für ein mulmiges Gefühl, genauso wie die Angst, dass ihre Begeisterung verflog. Gleichzeitig hatte ein Teil ihrer Begeisterung aber auch etwas beunruhigendes an sich. Wollte sie unbedingt gegen den BlutClan kämpfen? Mir für meinen Teil wäre es lieber gewesen, so wenig wie möglich zu kämpfen, auch wenn es manchmal sein musste, um den Clan zu verteidigen. Eibenpfote schien da weit weniger Skrupel oder Angst zu haben.
Das sorgte für ein leicht flaues Gefühl.

Wegen deiner Frage vorhin, begann ich nachdenklich, als ich an der hohen Baumgruppe zum Stehen gekommen war. Wir haben lange nicht mehr gegen den BlutClan gekämpft, aber ab und zu kommt es doch vor. Eines meiner Ohren zuckte leicht und ich schluckte die übrigen Worte hinunter. Schließlich wollte ich meine Schülerin nicht ausbremsen und Staubwolf hatte immer unangenehm auf alles Belehrende reagiert, sodass ich Eibenpfote nicht schon in der ersten Trainingseinheit von mir wegstoßen wollte.
Besser Thema wechseln.
Aber wir wollten Jagdtraining machen, miaute ich daher schnell, wobei ich mich kurz umsah. Ähm. Was weißt du denn schon über unsere Beute?


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Kommt mit Eibenpfote aus Richtung des Lagers ---> am Rand des kleinen Waldstücks
Sonstiges: Cf: WolkenClan-Lager
Kommt mit Eibenpfote an der hohen Baumgruppe an und beginnt mit dem Training, indem er sie fragt, was sie denn schon über die Beute weiß und so.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyDo 27 Jan 2022, 20:39




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #14


WoC Lager -> Hohe Baumgruppe
Fasziniert blickte die junge Kätzin an den hohen Bäumen hinauf. Bald würde sie es schaffen ganz bis zur Spitze zu klettern, am besten noch heute!
Nun zwang sie sich zu Laubfell zu schauen um seine Antwort auf ihre Frage zu hören, doch es fiel ihr schwer, sich bei dem ganzen Input um sie herum auf eine Sach zu konzentrieren.
Lange nicht mehr… aber ab und zu?
Lag der legendäre Kampf von dem ihre Mama erzählt hatte schon so lange zurück? Na ja, hauptsache sie bekam irgendwann auch die Chance, heldenhaft ihren Clan zu verteidigen, sodass Katzen später Geschichten über sie erzählten.
Eibenfeuer! Die beste Kriegerin ihrer Zeit und auf alle Ewigkeit! Heldenhaft kämpfte sie gegen den BlutClan und rettete dabei ihren Clan vor den schrecklichen Klauen des…
Derart in Gedanken schwelgend überhörte sie fast Laubfells Frage.
"Beute, ähm…"
Sie überlegte angestrengt was sie über Beute wusste.
"Sie ist lecker!", rief Eibenpfote schließlich fröhlich aus. "Am liebsten mag ich Vögel, weil die Federn so lustig sind!"
Sie freute sich bereits darauf, Kuschelfeder nach ihrer heutigen Trainingseinheit zu umarmen. Sie roch bestimmt noch nach Mama!


Erwähnt: Ahornblatt (ind)
Angesprochen: Laubfell
Ort: WoC Lager -> Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Denkt über ihre großartige Zukunft als Heldin nach und beantwortet dann Laubfells Frage.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Rakan

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13279
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 EmptyMi 02 Feb 2022, 08:51

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Unsicher nahm ich zur Kenntnis, dass Eibenpfote jetzt wohl abgelenkt war und meine Schweifspitze begann unruhig hin und her zu zucken. Wenn sie sich nicht mehr auf das Training konzentrierte, schien mir das nicht gut zu sein und wer wusste, was ihr sonst als nächstes einfiel? Hatte ich mit Staubpfote nicht schon erlebt, wie anstrengend Schüler*innen sein konnten, wenn sie das Training nicht als wichtig - oder auch den Mentor als unfähig - erachteten. Wer wusste, ob meine neue Schülerin sich nicht genauso entwickelte? Schließlich war ich nicht unbedingt dazu geboren, junge Katzen auszubilden. Aber Brombeerstern wollte dennoch, dass ich ihre Ausbildung übernahm und den Anführer erneut zu enttäuschen, war wohl auch nicht das beste Szenario.
Ich nahm also meinen Mut zusammen, um die Frage zu wiederholen, als Eibenpfote plötzlich gedanklich aufholte und begann von Vögeln zu sprechen. Erleichtert atmete ich aus.
Ähm also, ja genau, antwortete ich. Die Beute, ich meine, die Beute des WolkenClans besteht zu einem sehr großen Teil aus Vögeln. Das wusste die Schülerin bestimmt schon und ich hätte mich ohrfeigen können. Soll sie denn denken, dass ich ihr nur solche offensichtlichen Informationen gebe?, rügte ich mich selbst. Ich musste schnell zur Sache kommen, damit sie Spaß am Lernen und einen positiven Eindruck vom ersten Training mitnahm. Dann zeige ich dir am besten gleich die Jagdkauer, schob ich also rasch nach, wobei ich mich bereits in die Kauer fallen ließ. Bei der Jagd auf Vögel war es wichtig, besonders tief am Boden zu bleiben. Mach es mir einmal nach und dann überlegen wir, wie wir die Beute überhaupt finden, bevor wir sie zur Strecke bringen. Ich zögerte, unsicher, ob die Schülerin diesen Teil nicht vielleicht als langweilig abtun würde. Ich meine, bevor wir etwas jagen können, müssen wir die Beute erst einmal aufspüren ...


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Am Rand der hohen Baumgruppe
Sonstiges: Jagdtraining Grundlagen mit Eibenpfote

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 23 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 23 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hohe Baumgruppe
Nach oben 
Seite 23 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: